Kosten

Beiträge zum Thema Kosten

Lokales
Bgm. Herbert Osterbauer.

Neunkirchen
Kreisverkehr: es geht um 300.000 Euro

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit der Fertigstellung des neuen Mediashop-Gebäudes in Neunkirchen geht auch ein verstärktes Verkehrsaufkommen einher. Wie ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer erklärte, ist der Bau eines Kreisverkehres zur Verkehrsberuhigung denkbar: "Wir haben nun eine Planung in Auftrag gegeben. Es geht darum, die Kosten gerecht aufzuteilen, die für den Kreisverkehr anfallen werden." Osterbauer rechnet mit rund 300.000 Euro Gesamtkosten für die Kreisverkehr-Lösung.

  • 13.09.19
Lokales

Gloggnitz
Teure Schule soll mindestens 50 Jahre halten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Kosten für den neuen Schulkomplex in Gloggnitz, der Volks-, Mittel- und sonderpädagogische Schule vereint, laufen bei 23 Millionen Euro zusammen. "Die Endabrechnung liegt aber noch nicht vor", betont Bürgermeisterin Irene Gölles. Der Stadtchefin ist bewusst, dass die Kosten hoch angesiedelt sind, aber: "Diese Schule soll die nächsten 50 Jahre halten. Außerdem war es uns wichtig, dass nur völlig natürliche, gesunde, Materialien verwendet werden", so Gölles. Zum Einsatz...

  • 10.09.19
Sport
Beratungen im GR-Ausschuss.

Kirchberg - Sportausschuss
Sanierungsbedarf bei Vereinsräumen, Kostenübernahme für Tennisclub

KIRCHBERG (red.). GR LA Claudia Hagsteiner berichtete aus dem Sport-, Vereins- und Jugendausschuss. Bei der Vollversammlung des Trachtenvereins sei eine teilweise Sanierung der Lager- und Aufenthaltsräume der Vereine am Kirchplatz angeregt worden. Dieser Wunsch sei noch vor einem Jahr im Zuge der Sanierung der Tiefgarage nicht vorgebracht worden. Nun habe ein Lokalaugenschein stattgefunden, wobei mehrere Maßnahmen festgehalten wurden (u. a. Einbau von Kästen, Montage von Fliegengittern,...

  • 05.09.19
Lokales

Der Schulstart kann ganz schön teuer werden

BEZIRK SCHWAZ (red). Der Schulanfang im September ist für alle Eltern regelmäßig eine teure Angelegenheit und belastet das Tiroler Familienbudget: Schultasche, Füllfeder, Malfarben, Radiergummi, Tintenkiller, Hefte, Spitzer und vieles mehr werden benötigt und das kostet. Durch gezieltes Einkaufen zum Schulstart kann man bares Geld sparen. Ziel der aktuellen Preiserhebung bei den jeweils günstigsten angebotenen Artikeln ist auch, den Eltern ein Gefühl für die jeweils verlangten Preise zu geben...

  • 28.08.19
Politik
<f>Das BKH Lienz</f> verrechnet Überstellungsflüge in andere Krankenhäuser an den Patienten weiter.

Ein Rechtsstreit um die Überstellungsflüge

Patienten des BKH Lienz sollen mögliche Überstellungsflüge selbst bezahlen. Das sorgt für Wirbel. LIENZ (ebn). „Ich verpflichte mich, die beim BKH Lienz entstandenen Kosten, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden und nicht mit dem Tiroler Gesundheitsfonds verrechnet werden können, wie meine Beförderungskosten in das BKH Lienz und aus diesem, insbesondere die Kosten der Überstellung in eine andere Krankenanstalt, auch per Hubschrauber, sowie Zusatzleistungen, die mit den...

  • 26.08.19
Lokales
AL Präsident Erwin Zangerl will allfällige unberechtigte Forderungen notfalls auch gerichtlich bekämpfen.

Interhospitalflüge
AK kritisiert Kosten für Überstellungsflüge am BKH Lienz

OSTTIROL. Aufgrund einer fehlenden Einigung zwischen Land Tirol und dem Gemeindeverband des BKH Lienz wird seit 1. August des Jahres Patienten bzw. deren Angehörigen bei Aufnahme im BKH Lienz eine zusätzliche Erklärung abverlangt, womit bestätigt werden soll, dass das Bezirkskrankenhaus Lienz zwar die Kosten für eine möglicherweise notwendige Hubschrauber-Überstellung in ein übergeordnetes Spital vorfinanziert, für diese Kosten jedoch in weiterer Folge der Patient bzw. dessen Angehörige zur...

  • 21.08.19
Lokales

Stadtpolizei-Nachtstreife
Was für eine Augenauswischerei

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Um Vandalismusakte in der Bezirkshauptstadt hinten anzustellen, entschied die Stadtgemeinde Neunkirchen, ihre Stadtpolizeibeamten wieder nachts auf Streife zu schicken. Wie berichtet, wurden derartige Leistungen in der Vergangenheit eingespart, weil teure Nachtstunden anfallen. So wurde der Stadtwachkörper zu einem reinen Bedienorgan der Radarboxen degradiert. "Reines Politikum" Als "reines Politikum" wird der Schritt, nun Nachtstreifen durchzuführen, hinter...

  • 21.08.19
Lokales
Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer: Vom zweiten Mietensenkungsprogramm profitieren rund 25.000 Salzburger in mehr als 9.000 Haushalten. Bis haben schon rund 9.800 Wohnungen vom ersten Programm monatlich mehr Geld im Börsl.

Bauen & Wohnen
Mietensenkungsprogramm funktioniert: Mieten sinken bereits

Rund 9.800 Haushalte haben bereits durch das Mietensenkungsprogramm von Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer monatlich mehr Geld im Börsl. Nun erfolgt ein nächster Schritt und zwar für all jene, die in einer geförderten Mietwohnung leben, die nach 2006 erbaut wurde. „Von dieser Maßnahme profitieren wieder rund 25.000 Salzburger in mehr als 9.000 Haushalten“, betont Klambauer. SALZBURG. Mit dem zweiten Mietensenkungsprogramm "werden weitere rund 25.000 Menschen in mehr als 9.000 Haushalten...

  • 14.08.19
Lokales
Stadtraträtin Martina Klengl freut sich über die Sanierung des Leuchtentalweges in St. Johann.

Straßensanierung in Ternitz: der Fahrplan

BEZIRK NEUNKIRCHEN (unger). Nach den Straßenbaumaßnahmen in der Resselgasse, der Karnergasse und der Gfiederstraße wird die Sanierungsoffensive der Stadt Ternitz mit der Erneuerung des Fahrbahnbelages am Leuchtentalweg in St. Johann fortgesetzt. Hier wird auf 150 m Länge der Asphaltbelag durch den Städtischen Bauhof im Rahmen des Güterweg-Instandhaltungsprogramms neu aufgebracht. "Es freut mich, dass dieser Wunsch der St. Johanner Bevölkerung nunmehr realisiert werden konnte“ freut sich die...

  • 06.08.19
Politik
Die Aufhebung des „Dieselprivilegs“ kostet die Tiroler Bevölkerung 46 Mio. Euro und rund 430 Jobs. Die Abschaffung wird keinen einzigen Transit-LKW verhindern, sind die Präsidenten von WK Tirol und AK Tirol überzeugt.

Dieselprivileg
Abschaffung des Dieselprivilegs mit kostspieligen Folgen für Tirol

TIROL. Aktuell wird die Aufhebung des Dieselprivilegs diskutiert - AK Tirol und WK Tirol sprechen sich dagegen aus. Kosten gingen zu Lasten der TirolerInnen. Dieselprivileg hält Transit nicht abDie Aufhebung des Dieselprivilegs sei kein Mittel den LKW-Transit zu stoppen. "Damit wir kein einziger Transit-Lkw weniger durch Tirol fahren und auch unsere heimischen Unternehmen werden, soweit möglich, die 8,5 Cent Preissteigerung pro Liter Diesel 1:1 an ihre Kunden und damit an die Endkonsumenten...

  • 05.08.19
  •  3
Wirtschaft

Sanierungsmaßnahmen
Nachbessern in Ofenbach um 220.000 Euro

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Fahrbahn der L134 von Otterthal Richtung Kirchberg am Wechsel war auf einem 700 m langen Stück eine Katastrophe. "Auch die bestehenden Gehsteige und der Kanal waren sanierungsbedürftig", skizziert der ÖVP-Landtagsabgeordnete Hermann Hauer. Nun wurden diese Mängel von der Straßenmeisterei Gloggnitz (Nebenanlagen) und der Firma Pusiol (Fahrbahn) behoben. Kostenpunkt: 220.000 €. 165.000 € trägt das Land NÖ, 35.000 € müssen sich Kirchberg und Otterthal teilen. Weitere 20.000...

  • 28.07.19
Motor & Mobilität
Gesucht wurde die günstigste Autokategorie inklusive Steuern, unlimitierter Kilometer, Vollkasko- und Diebstahlversicherung sowie der Möglichkeit, ein Navigationssystem zu mieten.

Konsumentenschutz
Enorme Preis-Leistungsunterschiede bei Mietwagen

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer OÖ haben herausgefunden, dass neben der Urlaubsbuchung auch bei der Mietwagenbuchung viel Geld gespart werden kann. OÖ. Mit einem Mietauto die Urlaubsdestination erkunden ist für zahlreiche Reisende unverzichtbar. Doch nicht nur bei der Buchung der Reise, sondern auch bei der Wahl des Mietwagenanbieters lohnt es sich, die Preise zu vergleichen. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer OÖ konnten Preisunterschiede von mehr als 200 Prozent...

  • 23.07.19
Lokales
Auch hier wäre parken möglich – und das gratis.
2 Bilder

Tourismus-Unruhe
Parkgebühr im Wald: erste Sanktionen angelaufen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gratis-Parken im Wald vor der Pension Seiser Toni war einmal. Die Waldbesitzer – nicht der neue Besitzer vom Seiser Toni – bitten Parker zur Kasse (die Bezirksblätter berichteten exklusiv). mehr dazu hier Das ist auch ihr gutes Recht, weil es sich um ihren Grund und Boden handelt, räumt man seitens der Gemeinde ein. Zur Überraschung von SPÖ-Bürgermeister Harald Ponweiser stehen die Alpinvereine dem kostenpflichtigen Parken nicht ablehnend gegenüber: "Weil damit die...

  • 22.07.19
  •  1
Motor & Mobilität
Beim Pickler-Prüfen sollte man die Preise vergleichen.

§ 57 a Begutachtung - "Pickerl"
Bis zu 137 % Preisunterschiede bei Pkw-Pickerlüberprüfung

AK erhebt tirolweit Kosten der PKW-Pickerlüberprüfung; Preisvergleich kann sich lohnen. TIROL (niko). Die Konsumentenschützer der AK Tirol erhoben im Mai tirolweit die Preise der Pickerlüberprüfung (§ 57a-Begutachtung) bei Pkw. 102 Anbieter beantworteten die Fragebögen der AK. Die Preisunterschiede fürs Pickerl inklusive Plakette (ohne Service) betragen demnach bis zu 137 %. Die wichtigsten ErgebnisseBei Benzinmotoren betragen die Kosten durchschnittlich 58,90 € (Preise zwischen 38 und...

  • 11.07.19
Lokales
Viele heimische Nachwuchs-Talente sollen bei der "Jungen Uni" in Mittersill gefördert und gestärkt werden.
2 Bilder

Mittersill, Bruck
Junge Pinzgauer auf Entdeckungstour

UPDATE: >HIER< geht's zum Nachbericht. Nachwuchs-Talente können bei der "Jungen Uni" und bei der Meisterschule experimentieren, forschen und an Kreativworkshops teilnehmen. MITTERSILL, BRUCK. Der Physik des Fliegens nachspüren, eine Zwergen-Siedlung bauen, eine Roboter-Challenge, Leben im Eis oder ein Theater-Workshop: Bei der "Jungen Uni" können die Kinder ihre Fähigkeiten voll entfalten. Auch für Bildungslandesrätin Maria Hutter ist klar: "Ausnahmslos jedes Kind hat Talente und...

  • 10.07.19
Bauen & Wohnen
Für die Gesamtmiete bei Neuvermietungen gehen in Salzburg nahezu ein Drittel der durchschnittlichen Kaufkraft pro Familien-Haushalt drauf, laut dem Immobilienportal immowelt.at.

Bauen & Wohnen
Miete frisst bei Salzburger Familien bis zu einem Drittel der Kaufkraft

In Salzburg gehen 30 Prozent der mittleren Haushaltskaufkraft von Familien für Mieten drauf, wie eine Studie von immowelt.at zeigt, in der zwölf Städte Österreichs verglichen wurden. Nur Wien mit ebenfalls 30 Prozent und Innsbruck mit 32 Prozent liegen vor Salzburg. SALZBURG. Familien brauchen Platz zum Wohnen, doch familientaugliche Wohnungen mit 80 bis 120 m² werden in einigen Städten Österreichs zur finanziellen Herausforderung. So geht für die Gesamtmiete bei Neuvermietungen in Salzburg...

  • 03.07.19
Lokales
Innsbrucker Gemeinderatswahlkampf 2018: In der Gesamt gaben die Fraktionen fast 2,5 Mio. Euro aus.
17 Bilder

GR-Wahlkampf 2018
Fast 2,5 Mio. Euro gaben die Fraktionen aus

Innsbrucks Parteien haben zusammen fast 2,5 Millionen Euro für den Gemeinderatswahlkampf ausgegeben. INNSBRUCK. 2.385.885 Euro: Das ist die Summe, die Innsbrucks Fraktionen – zehn an der Zahl – für ihren Wahlkampf im Gesamten ausgegeben haben. Erst kürzlich brachten die Grünen ihre Kosten – auf Grund eines eingebrachten Antrages, in dem die NEOS die Offenlegung der Wahlkampfkosten forderten (sie haben ihre online auf www.neos.eu/transparenz publik gemacht) – an die Öffentlichkeit. Das...

  • 02.07.19
  •  1
Lokales

Neue Tarife für den Citybus in Amstetten

STADT AMSTETTEN. Busfahren in Amstetten wird teurer. Der Verkehrsverbund Ost Region (VOR) gibt neue Tarife für Bus und Bahn ab 1. Juli bekannt, die auch für CityBus und CityAst in Amstetten gelten. Betroffen sind Wochen-, Monats- und Jahreskarten, die monatlich mit Abbuchungsauftrag bezahlt werden. Einzel- und Tageskarten werden nicht angehoben. Ebenso unverändert bleiben Jahreskarten, die im Vorhinein bezahlt werden, und 10er-Blöcke. Der Preis für Wochenkarten steigt von 11,70 Euro auf...

  • 01.07.19
Motor & Mobilität
Die Preisunterschiede bei Führerscheinen sind groß.

AK-Erhebung zu Führerscheinkosten
Große Preisunterschiede bei Führerscheinen

AK Tirol erhebt Kosten für Führerscheine. Preisunterschiede bis zu 32 % bei der B Vollausbildung und bis zu 50% bei der L 17 Ausbildung TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Arbeiterkammer Tirol hat eine Preiserhebung zu den Führerscheinkosten durchgeführt und dabei quer durch das Land erhebliche Preisunterschiede festgestellt. So betragen diese bei der B-Vollausbildung bis zu 32 %, bei der L 17 Ausbildung bis zu 50 %. Bei den Kosten für die Lernunterlagen gibt es sogar Unterschiede von bis...

  • 26.06.19
Politik
Bürgermeister Herbert Osterbauer

Politik
"Sondergemeinderat wäre nicht notwendig gewesen"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zehn Minuten, keine Sekunde länger, sollte die Sondergemeinderatssitzung am 26. Juni im Neunkirchner Rathaus allerhöchstens dauern. Gedauert hat die Sitzung tatsächlich nur sieben Minuten. Warum? ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer: "Und es wurde einstimmig beschlossen." Der Stadtchef sah nicht ein, dass ein Sondergemeinderat für die Sanierung des Hallenbads Neunkirchen notwendig wurde. Die SPÖ-Fraktion hingegen argumentierte, dass man nicht über ein 970.000-Euro-Darlehen...

  • 26.06.19
  •  1
Wirtschaft
WKS-Präsident Manfred Rosenstatter: „Das hohe Niveau der wirtschaftlichen Aktivität ist auf weiten Strecken auch Ergebnis einer guten Standortpolitik, die gemeinsam von Wirtschaft und Landespolitik gestaltet wurde.“

Stimmung unter Salzburgs Unternehmen ist gut

Die jüngste Konjunkturumfrage der Wirtschaftskammer Salzburg vom Frühjahr 2019 zeigt ein positives Bild. Salzburgs Unternehmen bewerten die derzeitige Geschäftslage zu 48 Prozent als gut, 43 Prozent als zufriedenstellend. Einziger Wermutstropfen: Schon 32 Prozent der Betreibe bekommt keine geeigneten Mitarbeiter. SALZBURG. Zu Beginn des Sommers 2019 scheint sich die seit 2017 herrschende konjunkturelle Schönwetterlage nahezu ohne Trübung fortzusetzen. Das zeigt die jüngste Konjunkturumfrage...

  • 24.06.19
Wirtschaft
Wie im Sport bedarf es auch bei der Karriere um eine Grundkondition, Nachhilfestunden sollen diese verbessern.

Jeder 5. Tiroler Schüler erhält Nachhilfe
Grundkondition für Karriere muss vorhanden sein

Der sportliche Erfolg ist ohne einer gewissen Grundkondition nicht möglich. Auch im Beruf bedarf es einiger Grundvoraussetzungen, um die Karriereleiter empor schreiten zu können. Was dem Körper im Fitnesstudio gutes getan wird, bedarf in Sachen Bildung oft der Nachhilfe. Und diese schlägt sich mit beträchtlichen Kosten zu Buche. Steigender Anteil Wie die AK-Tirol in ihrer Studie festhält, ist der Anteil der Tiroler SchülerInnen die Nachhilfe erhalten weiter gestiegen. Für 21 % bzw. 17.000...

  • 18.06.19
Lokales
2 Bilder

Schaden für Bauern
"Der Schlitzer" war unterwegs

BEZIRK NEUNKIRCHEN. 30 Stück frisch eingewickelte Siloballen – das Futter für die Kühe eines Bauern – wurden offenbar in der Nacht von 8. auf 9. Juni von einem Unbekannten beim Kuhanger im Ternitzer Ortsteil Rohrbach aufgeschlitzt. Hätte der Landwirt den Schaden nicht rechtzeitig entdeckt, wäre die geschnittene Futterwiese darin verfault und der Schaden hätte Ausmaße von rund 1.500 Euro angenommen. So muss er die Ballen neu einwickeln. Kostenpunkt: rund 300 Euro. Hinweise zu verdächtigen...

  • 09.06.19
  •  1
Lokales
Andrea Reisenbauer will es den Einbrechern schwer machen.

Stadt bessert nach
Schul-Einbrüche: das Maß ist Voll

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kaum eine Schule, egal ob Volks- oder Mittel-Schule, oder Polytechnikum ist in Ternitz von Einbrechern sicher. In regelmäßigen Abständen dringen Gauner in die Schulräume ein, zerstören Inventar oder klauen Laptops und andere Wertgegenstände. Zuletzt wurde die Neue Mittelschule Pottschach von unbekannten Tätern heimgesucht (die BB berichteten). mehr dazu hier Im Hintergrund prüfte Schulstadträtin Andrea Reisenbauer (SPÖ) seit langem mit Sicherheitsfirmen...

  • 08.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.