Auto

Beiträge zum Thema Auto

Motor & Mobilität
In den Bezirken Güssing (Bild) und Jennersdorf sind insgesamt noch 1.397 alte Kennzeichen auf Fahrzeugen zu finden.

Alte Auto-Taferl
Noch über 1.300 "Schwarz-Fahrer" in den Bezirken Güssing und Jennersdorf

Mit 1. Jänner 1990 war die Zulassung alter Kfz-Kennzeichen Geschichte, doch noch immer sind mehr als 165.000 von ihnen in Österreich anzutreffen. Das zeigt eine Analyse der Wiener Städtischen Versicherung. In Relation zu allen zugelassenen Fahrzeugen entspricht das immerhin noch rund zwei Prozent. Zu Jahresbeginn 2020 waren bei der Bezirkshauptmannschaft Güssing 797 schwarze Taferl registriert, bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf 540. Die Mehrheit befindet sich nicht mehr auf Pkw,...

  • 26.05.20
Lokales
Bürgermeister Anton Kasser freut sich über weitere 39 e-Autos in Amstetten.

Klimafreundlich unterwegs
Anzahl der E-Autos in Amstetten steigt

AMSTETTEN. "Mit 39 neu zugelassenen e-Autos im Bezirk leisten wir einen maßgeblichen Beitrag zum Klimaschutz", freut sich Bürgermeister Anton Kasser. Doch nicht nur Amstettner finden ihren Weg zu den umweltbewussteren Autos, sondern ganz Niederösterreich.  Analyse vom Verkehrsclub Eine Analyse des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) auf Basis von Daten der Statistik Austria zeigt: Der Anteil der neu zugelassenen Elektroautos in Niederösterreich hat einen neuen Rekordwert erreicht: 637 - in den...

  • 25.05.20
Lokales
Den Promillestrecken auf der Spur: Alkohol am Steuer wird auch abseits viel befahrener Strecken geahndet.

Steig ein 2020
Achtung: Trunken am Lenkrad

BEZIRK SCHEIBBS. Es fängt mit einem Achtel beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Scheibbs waren Alko-Lenker für 21 Unfälle verantwortlich. 28 Menschen sind dabei verletzt worden, zum Glück ist niemand gestorben. Schon bei 0,5 Promille steigt das Unfallrisiko auf das Doppelte. Oft unterschätzt...

  • 19.05.20
Lokales
2 Bilder

Amstetten
Steig ein, aber ohne den Alkohol

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr. Promillestrecken gibt es aber noch heute. AMSTETTEN Es fängt mit einem Achterl beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im letzten Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Amstetten waren Alkolenker für 41 Unfälle (Waidhofen 4 Unfälle) verantwortlich. 44 Menschen (Waidhofen 6...

  • 18.05.20
Motor & Mobilität
Das Unfallrisiko steigt bereits ab 0,5 Promille auf das Doppelte. Der Restalkohol wird ebenfalls oft unterschätzt.

SteigEin, Teil drei, Pielachtal
Gefahr: Alkohol am Steuer

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr, Promillestrecken gibt es aber noch heute. PIELACHTAL (ms/th). Es fängt mit einem Achtel beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im vergangenen Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk St. Pölten Land waren Alkolenker für 33 Unfälle verantwortlich. 38 Menschen sind dabei...

  • 18.05.20
Lokales

Schottwien
Motorradfahrer (45) schwer verletzt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Just als ein Autolenker (20) rückwärts aus einer Einfahrt schob, kam ein Motorradfahrer (45) vorbei. Es kam zur Kollision.   Am 17. Mai, gegen 13 Uhr, schob im Ortsgebiet von Schottwien ein Mann (20) mit seinem PKW rückwärts aus seiner Hauseinfahrt. "Zur selben Zeit lenkte ein 45jähriger Mann sein Motorrad auf der L 4168 und führ gegen die linke hintere Pkw-Stoßstange des Pkw-Lenkers. Der Motorradlenker erlitt beim Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde mit der...

  • 18.05.20
Wirtschaft

Fahrzeugumbauten
Fahrzeugumbauten für Behindertenfahrzeuge

Wir sichern Ihre Mobilität – Unter diesem Motto bietet Mayr Mobility seit 2005 Fahrzeugumbauten für Personen mit eingeschränkter Mobilität an. In der Hauseigenen KFZ- Meisterwerkstätte werden neben behindertengerechten Fahrzeugumbauten auch Reparaturen und Serviceleistungen für PKWs aller Marken zu fairen Preisen angeboten. Vom elektronisch gesteuerten Rollstuhlverladesystem bis zur Verladerampe für unterwegs oder zu Hause. Vom Schwenksitz für das bequeme Ein und Aussteigen bis zum...

  • 15.05.20
Lokales
Am Abend ereignete sich der Unfall in einem Kreuzungsbereich.

Wolfsberg
Radfahrer kollidierte mit Pkw

Gestern Abend kam es zu einem Zusammenstoß von einem Auto und einem alkoholisierten Radfahrer. WOLFSBERG. Am 13. Mai 2020 gegen 19.40 Uhr war ein 34-jähriger Wolfsberger mit seinem Pkw von St. Johann in Richtung Gemmersdorfer Landstraße unterwegs. Zugleich befand sich ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Wolfsberg mit seinem Fahrrad auf demselben Straßenzug: In einem Kreuzungsbereich missachtete der Radfahrer ein Verkehrszeichen, wodurch es zu einer Kollision mit dem Auto kam. Der 49-Jährige wurde...

  • 14.05.20
Lokales
In Gneixendorf rutschte ein Fahrzeug in den Weingarten.

Auto rutschte in einen Weingarten

Ein Fahrzeuglenker kam aus ungeklärter Ursache am 11. Mai zu Mittag in den frühen Mittagsstunden von der Straße ab. Der Pkw rutschte in einen Graben und kam dicht an einer Weingartenzeile in Gneixendorf zum Stillstand. Die Feuerwehr Krems befreite das Auto mit einem  Ladekran des Wechselladefahrzeuges vorsichtig. Das Fahrzeug wurde beinahe unbeschadet auf dem Weg abgestellt. Auch der Weingarten überstand die Bergung ohne gröbere Schäden.

  • 13.05.20
Lokales
Der Verletzte wurde ins Spital nach Wels gebracht.

Crash in Pucking
E-Biker bei Verkehrsunfall verletzt

Eine 69-jährige aus Linz-Land war auf der Haselstraße im Ortschaftsbereich von Hasenufer Richtung Untere Landstraße, am 12. Mai, unterwegs.  PUCKING (red). Gleichzeitig fuhr der 60-Jährige Linz-Land mit seinem E-Bike auf dem Geh- und Radweg entlang der Untere Landstraße Richtung Pucking. Bei der Kreuzung kam es zum rechtwinkeligen Zusammenstoß und der E-Biker zu Sturz. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Klinikum Wels eingeliefert

  • 13.05.20
Lokales
Der verletzte wurde ins Krankenhaus geflogen.

Unfall in Traun
Autolenker krachte in stehende Kolonne

Bei dem Unfall am 12. Mai auf der B 139 wurden insgesamt drei Personen verletzt.  TRAUN (red). Ein 58-jähriger Linzer war mit seinem Pkw im dortigen Verkehrsstau Richtung Haid. Dahinter befand sich eine 23-jährige Linzerin und ihr 28-jähriger Beifahrer. Danach hatte sich ein 39-jähriger türkischer Staatsbürger eingereiht. Ein 65-Jähriger aus Linz Land fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf den Pkw des 39-Jährigen auf. Dieser wurde auf den davorstehenden Wagen, und der wiederum auf den...

  • 13.05.20
Lokales
Erst vor Kurzem erfolgte der Spatenstich zur Erweiterung des ÖAMTC Exesperience Centers.
3 Bilder

Fahrsicherheit
Saalfelden errichtet hochmodernes Motorsport-Center

In Saalfelden startete nun der Bau des neuen Experience Centers des ÖAMTC. Neben Tests und Trainings, sollten dort auch Motorsport-Liebhaber geeignete Locations für Veranstaltungen finden. SAALFELDEN. Für rund 5,5 Millionen Euro wird in Saalfelden eine knapp 50.000 Quadratmeter große Erweiterung des ÖAMTC Fahrtechnik Zentrums erbaut. Ein 1,5 Kilometer langer Handlingkurs bereichert das bestehende Gebäude und ermöglicht von nun an Fahrsicherheitstrainings, Fahrzeugpräsentationen und Tests auf...

  • 12.05.20
Lokales
MS Design in Roppen hat die Krise arg getroffen, mit vielen Innovationen blickt man aber mit vorsichtigem Optimismus in die Zukunft.
3 Bilder

Kurzarbeit bei MS Design, Wedl schließt Standort Imst
Wirtschaft wackelt auch im Bezirk

Die Auswirkungen der Coronakrise haben nun endgültig auch den Handel im Bezirk Imst erreicht. IMST. Der Autozulieferer MS Design hat den Großteil seiner Mitarbeiter entlassen, bzw. in Kurzarbeit geschickt. Der renommierte Autozulieferer war natürlich eines der am stärksten betroffenen Betriebe. Martin Santer erklärte auf Anfrage: "Aufgrund der Anordnung der Regierung und auch wegen fehlender Aufträge waren auch wir gezwungen die Produktion zu stoppen und in Kurzarbeit zu gehen. Wir haben...

  • 11.05.20
Lokales
Ausschau halten
5 Bilder

TIERWELT
Mein Nachbar hat BESUCH

Dieser nette Marder haltet sich nicht an das Besuchsverbot in Zeiten von Corona Das gemütliche Holzhaus und die Autos hat er gern Aber der Roland hat alles schön dicht gemacht

  • 10.05.20
  •  1
  •  1
Motor & Mobilität
In Corona-Zeiten sollte die Klimaanlage beim Auto nicht auf Umluft geschaltet werden. Denn rezirkulierende Luftführung wirbelt Luft auf und aerogen übertragbare Erreger werden verstärkt im Wageninneren verteilt.
2 Bilder

Corona & Auto
Klimaanlage beim Auto unbedingt öfters reinigen lassen

In Corona-Zeiten sollte man die Klimaanlage im Auto nicht auf Umluft schalten, empfiehlt die Salzburger Innung der Kfz-Techniker. Generell sollte auch die Luft- und Oberflächen-Hygiene beim Auto intensiviert werden, denn es können sich über 100 Krankheitserreger wie Bakterien, Viren oder Pilze am Lenkrad befinden.  SALZBURG. Um einer Corona-Virenverteilung im Auto vorzubeugen, sollte der Innenraumfilter bei der Klimaanlage derzeit öfters professionell ausgetauscht werden. „Vor allem wenn...

  • 08.05.20
Lokales
3 Bilder

Steig ein!
Code knacken und dieses Auto gewinnen: Suzuki Swift Hybrid

Beim Zeitung lesen ein Auto gewinnen? Ja, das geht. Lies im Mai und Juni einfach jede Woche die BEZIRKSBLÄTTER – das kannst du übrigens auch hier im E-Paper machen – beantworte jede Woche eine Frage zur Verkehrssicherheit und knacke nach acht Wochen den Start-Code. Schon kann der Suzuki Swift dir gehören. NÖ. Er ist perlweiß-metallic, hat Alufelgen, Lederlenkrad, Lichtsensor, Rückfahrkamera, und 90 PS samt Hybrid-Technik machen den Suzuki Swift zu einem flotten Cityflitzer. Hier findest du...

  • 06.05.20
  •  1
  •  2
Lokales
Die Polizei hatte dem 26-Jährigen vorläufig den Führerschein genommen.

Führerschein weg
26-Jähriger verweigerte Alkoholtest

Ein 26-jähriger Tennengauer hatte laut Polizei sowohl durch seine unsichere Fahrweise als auch durch seine überhöhte Geschwindigkeit die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife im Stadtgebiet von Salzburg auf sich gezogen. SALZBURG. Da sich im Zuge der anschließenden Lenker- und Fahrzeugkontrolle laut Polizei der Verdacht einer Alkoholisierung ergab, wurde der 26-jährige Fahrzeuglenker zur Durchführung eines Alkomattest aufgefordert. Der 26-jährige verweigerte jedoch laut Polizei die...

  • 05.05.20
Wirtschaft
Autohandel mit schweren Umsatzeinbrüchen.

Corona - Kfz-Handel/Autohäuser
Tiroler Fahrzeughandel: „Wir legen wieder los“

Die Corona-Pandemie hat auch beim heimischen Autohandel massive Spuren hinterlassen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Tiroler KFZ-Branche mit mehr als 950 Kfz-Händlern und über 760 Werkstätten ist eine fixe Säule in Tirols Wirtschaftsleben. Seit 2. Mai können wieder alle Autohäuser für ihre Kunden öffnen. Nach dem Lockdown der letzten Wochen gehen die meisten Autowerke wieder in Produktion und beliefern den Tiroler Automarkt. „In der Zeit der Vollquarantäne ist das Geschäft quasi komplett...

  • 05.05.20
Lokales
Corona macht vor der Wirtschaft nicht Halt: Havelka insolvent.

Coronavirus
Auto Havelka insolvent

Creditreform als staatlich bevorrechteter Gläubigerschutzverband informiert über die Insolvenz der Firma Auto-Havelka in Tulln. TULLN. Über das Vermögen der Firma Auto-Havelka Kraftfahrzeughandels- und Reparaturgesellschaft m.b.H., 3430 Tulln wurde am Landesgericht St. Pölten aufgrund eines Eigenantrages das Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet, berichtet Gerhard M. Weinhofer vom Österreichischen Verband Creditreform. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Kfz-Einzelhandel...

  • 05.05.20
Motor & Mobilität
Dieser nigelnagelneue Suzuki Swift in "white pearl metallic" kann Ihnen gehören. Einfach Fragen beantworten und Code knacken.
2 Bilder

Teil 1: Steig ein, Pielachtal
Mehr Sicherheit auf Niederösterreichs Straßen (mit Gewinnspiel)

Start der Serie: Was sind die größten Gefahren – und wie können wir diese entschärfen? Plus: Auto gewinnen! PIELACHTAL/ST. PÖLTEN LAND. Wie auf Schienen fahren viele von uns ihren täglichen Weg zur Arbeit. Wir kennen ihn blind, es kann nichts passieren. So glauben wir zumindest. Denn wenn das Handy wegen einer neuen Whatsapp-Nachricht vibriert, ein Kind am Schulweg wie aus dem Nichts über die Straße läuft oder wir durch ein paar km/h mehr unser längeres Frühstück zeitlich reinholen wollen,...

  • 05.05.20
Lokales
Die FF Wiener Neustadt barg den Säuling.
3 Bilder

Rettungsaktion
Feuerwehr barg Säugling aus versperrtem Auto

Am Montagvormittag rückte die Feuerwehr Wiener Neustadt zu einem Kind in Notlage aus. Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Unterstützung an, nachdem ein Säugling in einem PKW eingeschlossen war und der Fahrzeugschlüssel noch am Fahrersitz lag. Der Schlüssel konnte geborgen werden und das Baby unversehrt an die Mutter übergeben werden. WIENER NEUSTADT (Presseteam der FF WN). Bei Arbeiten an dem Pkw fiel plötzlich die Fahrertüre zu und das Fahrzeug war abgeschlossen. Unglücklicherweise lag...

  • 04.05.20
Wirtschaft
Seit dem 2. Mai hat der Autohandel in Tirol wieder geöffnet. Das Geschäft läuft nur langsam an, deswegen möchte man den Kunden attraktive Anreize bieten.

Corona-Lockerungen
Keine Rabattschlacht im Autohandel

TIROL. Kaum eine Branche ist nicht von den Corona-Schließungen betroffen gewesen. Mit den ersten Lockerungen können allerdings einige Branchen wieder ein Licht am Ende des Tunnels sehen. So zum Beispiel auch der Autohandel, der nun wieder seine Türen öffnen kann. Zwar laufen die Geschäfte nur langsam an, doch man setzt auf den Wunsch nach individueller Mobilität.  Autohandel läuft Schritt für Schritt wieder anAuch der Autohandel hat durch den Lockdown enorme Umsatzbußen einfahren müssen....

  • 04.05.20
Lokales
Studenten fragen: Welche Öffis nutzen die Meidlinger lieber – oder gehen sie lieber zu Fuß?

Meidlinger Umfrage
Bus und Bim oder lieber Auto

Studenten bitten um Teilnahme: Gefragt ist, welches Verkehrsmittel die Meidlinger bevorzugen. MEIDLING. Noch bis 31. Mai 2020 führen Studierende der Universität für Bodenkultur (BOKU) gemeinsam mit der Bezirksvertretung Meidling eine online-Mobilitätserhebung durch. Untersucht wird das Mobilitätsverhalten der Bewohner. Es heißt also: Wie kommen Sie am liebsten von einem Punkt im Zwölften zum anderen: Zu Fuß, per Rad, mit dem Öffi, dem Auto oder doch anders. Die Ergebnisse dienen als...

  • 04.05.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.