Parken

Beiträge zum Thema Parken

Lokales
In Zell am See kann man künftig über eine Stunde lang gratis parken, wenn man in der Innenstadt etwas kauft oder konsumiert.
2 Bilder

Zell am See
Über eine Stunde gratis Parken in der Innenstadt

Die Stadtgemeinde Zell am See beschloss Maßnahmen zur Belebung der Zeller Innenstadt. Wer dort künftig etwas konsumiert oder kauft, bekommt sein Parkgeld (bis 1€) rückerstattet.  ZELL AM SEE. "Im Zusammenhang mit der schrittweisen Öffnung von Geschäften, öffentlichen Einrichtungen und Lokalen gab es in den letzten Tagen sehr konstruktive Gespräche zwischen den Zeller Wirtschaftstreibenden und Vertretern der Zeller Volkspartei", informiert Vizebürgermeisterin Salome Rattensberger.  Sie hat...

  • 20.05.20
Lokales
Das Naturbadegebiet Vorderkaser ist ein Ort der Erholung und Ruhe, ebenso wie ein Paradies für Kinder.
3 Bilder

Geänderte Bedingungen
Naturbadegebiet Vorderkaser öffnet wieder

Das Naturbadegebiet Vorderkaser und die Vorderkaserklamm öffnen wieder. Der neue Wanderweg "Vorderkaser – Willkommen in der Steinzeit" macht die Wanderung zum Erlebnis für Kinder. Außerdem ist Grillen nicht mehr erlaubt und es gibt weniger Parkplätze entlang des Wanderweges.  ST. MARTIN BEI LOFER. Nach den Eisheiligen steht dem Sommer nun nichts mehr im Weg und auch die Vorderkaserklamm und das Naturbadegebiet Vorderkaser öffnen wieder. "Trotz der vergangenen Wochen des allgemeinen...

  • 14.05.20
Lokales
Assistenzpflegekräfte ohne Diplom bekommen keine Parkkarte.

Pflegeberufe
Kein Diplom - Kein Parkschein

Ob man als mobile Pflegekraft kostenlos vor den Wohnungen der zu pflegenden Personen parken darf oder nicht hängt von genau einer Sache ab: einem Diplom. Diplomierte Pflegekräfte bekommen eine Parkkarte - für alle anderen in diesem Berufsfeld, also zum Beispiel die Pflegeassistenz, gilt das nicht. Immer mehr mobile Pflegekräfte, die KlientInnen zu Hause betreuen, haben kein Diplom sondern sind Pflegassistenz- und Pflegefachassistenzkräfte. Theoretisch bedeutet das, dass man seine...

  • 11.05.20
Lokales
Der Bahnhof in Braunau wird insgesamt zirka 31 Millionen Euro kosten und wird noch in diesem Jahr fertiggestellt.

Park-and-Ride Braunau eröffnet
60 Parkplätze am neuen Braunauer Bahnhof

BRAUNAU. Durch die Bahnhofsmodernisierung in Braunau entsteht ein Verkehrsknotenpunkt mit Busterminal und Park-and-Ride-Anlage. Schon vor dem finalen Ausbau des Bahnhofs stehen den Fahrgästen ab heute, 4. Mai, 60 provisorische Pkw-Stellplätze zur Verfügung.  "Im Endausbau werden wir hier 158 Parkplätze für Autos, 90 Rad- und zehn Mopedabstellplätze anbieten können", so Landesrat Günther Steinkellner.

  • 04.05.20
Lokales
Keine Parkgebühr auch im Mai.

Kurzparkzonen in Villach
Ab 1. Mai gilt wieder Drei-Stunden-Parklimit

Keine Parkgebühren auch im Mai. Aber: ab 1. Mai gilt das Drei-Stunden-Parklimit. Und es wird wieder kontrolliert werden.  VILLACH. Seit Mitte März muss man in den Villacher Kurzparkzonen keine Gebühren entrichten. Auch die Parkobergrenze von drei Stunden ist ausgesetzt. Diese vorübergehenden Regelungen sind Teil eines Corona-Hilfspakets, das von der Villacher Stadtregierung beschlossen wurde. Da in den kommenden Tagen fast alle Betriebe wieder aufsperren dürfen, wird auch die Villacher...

  • 27.04.20
Lokales
Bislang gab es in der Forsthausgasse für Autos viele Parallel- und Schrägparkplätze. Deren Anzahl wurde nun reduziert.
3 Bilder

Parken Brigittenau
Bald weniger Parkplätze in der Forsthausgasse

Aufgrund einer Anzeige: In der Forsthausgasse gilt ab Montag, 4. Mai, eine neue Parkplatzregelung. BRIGITTENAU. Ob Geschäftstreibende, Anrainer oder Besucher: Im Bezirk werden viele Parkplätze benötigt – so auch in der Forsthausgasse. Im Abschnitt zwischen der Kornhäuselgasse und dem Forsthausplatz gibt es reichlich Abstellmöglichkeiten für Autos, die auch gut genutzt werden. Allerdings wird es schon bald einen Teil dieser Parkplätze nicht mehr geben. Denn ab Montag, 4. Mai, tritt in der...

  • 20.04.20
  •  3
  •  2
Lokales
Günter Kovacs kritisiert die Parkraumbewirtschaftung ab 14. April

Eisenstadt
Kovacs kritisiert Parkgebühren

Seit 14. April dürfen wieder viele kleinere Geschäfte in der Eisenstädter Innenstadt öffnen. EISENSTADT. Darüber hinaus hat die Stadt den Schlosspark wieder geöffnet, der Stadtbus ist wieder unterwegs und auch die Parkgebühren treten wieder in Kraft. Kovacs: „Viel zu früh“ Letzten Punkt kritisiert der Eisenstädter BR Günter Kovacs (SPÖ) als viel zu früh: „Am ersten Tag der Erleichterung hold Bgm. Steiner gleich die Parkgebühren-Keule wieder raus“, attestiert Kovacs Steiner kein...

  • 14.04.20
  •  1
Lokales
In der Innenstadt kann ab sofort bis 4. Mai 2020 gratis geparkt werden.

Parken in Spittal/Drau
Innenstadt-Stärkung: Verzicht auf Parkgebühren

Die Stadtgemeinde Spittal verzichtet ab sofort auf die Parkgebühren. Bis 4. Mai 2020 müssen Besucher der Spittaler Innenstadt daher kein Parkticket lösen. SPITTAL/DRAU. Da die Wirtschaft von der Corona-Krise stark getroffen ist, leistet die Stadtgemeinde Spittal nun einen Beitrag zur Unterstützung der Innenstadt-Unternehmen und fordert ab sofort keine Parkgebühren ein. Damit ist das Parken in den Kurzparkzonen bis einschließlich 4. Mai 2020 gratis. Bürgermeister Gerhard Pirih, Stadtrat Franz...

  • 10.04.20
Lokales

Kundenverkehr statt Dauerparker
Kurzparkzone in Braunau wird wieder überwacht

Die Gebührenpflicht für das Parken in der Kurzparkzone tritt wieder in Kraft. BRAUNAU. Ab 14. April werden weitere Geschäftslokale wieder öffnen und ihre Kunden begrüßen können. Auch in der Braunauer Innenstadt. Um für die Kunden dieser Geschäfte, für dringende Besorgungen sowie für Arztbesuche entsprechende Parkmöglichkeiten zu wahren und die Belegung durch Dauerparker zu verhindern, wird ab Dienstag, 14. April, 8 Uhr, die Einhaltung der gebührenpflichtigen Kurzparkzone in der Innenstadt...

  • 10.04.20
Lokales
Es zieht wieder Leben in die Geschäfte der Kremser Innenstadt ein.

Stadt Krems
Leichtes Aufatmen bei den Kremser Geschäftsleuten in der Innenstadt

KREMS. Mit dem neuen Erlass der Bundesregierung zu Geschäftsöffnungen, kehrt auch in der Kremser Altstadt und Fußgängerzone wieder ein Hauch von Normalität bei den ansässigen Betrieben ein und sorgt für ein leichtes Aufatmen. Unter eingeschränkten Bedingungen öffnen nach Ostern zahlreiche Geschäfte in der Kremser Altstadt. Während die großen Einkaufszentren noch geschlossen haben, gibt es für kleinere Geschäfte bereits Erleichterungen. In der Region einkaufen „Gerade jetzt ist es noch...

  • 08.04.20
Lokales

Gloggnitz
Kunstparker gegenüber der Apotheke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at –...

  • 03.04.20
Lokales
Umweltstadtrat Albert Kisling informiert.

Interview
Stadt Krems setzt auf ihr Ziel: energieautark 2030

KREMS. Die Stadt Krems nimmt Klima- und Umweltschutz ernst. Das große Ziel der Donaustadt lautet energieautark 2030. Die Bezirksblätter führten mit SPÖ-Umweltstadtrat Albert Kisling diesbezüglich ein Interview. BEZIRKSBLÄTTER: Das Ziel der Stadt Krems ist es 2030 energieautark zu sein. Dabei setzt die Stadt auch auf Energieeinsparung? ALBERT KISLING: "Seit dem Beginn der KEM Krems (Klima- und Energiemodellregion) haben wir den Teil der Energieeinsparung bei öffentlichen Gebäuden erfolgreich...

  • 26.03.20
  •  1
Politik
Am Hohenplatz, der von der Regelung ausgenommen ist, darf man weiterhin nur eine halbe Stunde gratis parken.

Wolfsberg
Aufhebung der Kurzparkzonen verlängert

In Wolfsberg wurde die Aufhebung der Kurzparkzonen auf unbestimmte Zeit verlängert. WOLFSBERG. Die befristete Aufhebung der Kurzparkzonen in Wolfsberg wurde per Verordnung auf unbestimmte Zeit verlängert. Ursprünglich war die Aufhebung nur bis morgen vorgesehen. Diese Regelung gilt für alle gebührenpflichtigen und gebührenfreien Kurzparkzonen mit Ausnahme des Hohen Platzes, wo aufgrund des Zufahrtsbedarfes zu den Versorgern (Bank, Apotheke) weiterhin maximal eine halbe Stunde Gratisparken...

  • 20.03.20
Lokales
 Ab Freitag, 20. März kann kostenlos in den Welser Kurzparkzonen geparkt werden.

Gebührenpflicht entfällt
Kurzparkzone in Wels aufgehoben

Weitere Corona-Maßnahmen: Weil die Parkfläche auf dem Messegelände wegfällt, ist auch in der Innenstadt kostenloses Parken ab Freitag möglich. WELS. Aufgrund der Sperre des Messegeländes, zur Sicherstellung von entsprechenden Bereitstellungsflächen für Einsatzorganisationen, ist es für Bürgermeister Andreas Rabl und Verkehrsstadtrat Klaus Hoflehner nun möglich, die gebührenpflichtige Kurzparkzone in der Welser Innenstadt aufzuheben. Diese Maßnahme gilt ab Freitag, 20. März und bis auf...

  • 19.03.20
  •  1
Wirtschaft
IC-Manager Fred Unterwurzacher und Mit-Eigentümer Herbert Föger präsentieren die Pläne für den Umbau des Inntalcenters.
6 Bilder

Investition in Qualität&Komfort
Großer Umbau im Nordbereich des EKZ Inntalcenter in Telfs

TELFS. Umfangreiche Bauarbeiten finden derzeit auf der Südseite des Inntalcenters statt. Miteigentümer Herbert Föger betont, dass weniger in mehr Shops und Parkplätze, sondern mehr in Komfort und Qualität investiert wird: "Die Parkplätze werden breiter und damit komfortabler in der Nutzung, auch bei den Shops gibt es Erweiterungen und der Eurospar wird zum modernsten Markt mit neuem Frische-Konzept ausgebaut." Zwei Parkdecks und moderner NahversorgerDer Nahversorger wird dafür von Juni bis...

  • 17.03.20
Lokales

Gebührenfrei
Kurzparkzonen in St. Pölten aufgehoben

Um Menschenansammlungen in den Bussen zu vermeiden, wurde die Gültigkeit der Kurzparkzonen bis auf Weiteres ausgesetzt. ST. PÖLTEN. Für die Zeit der von der Bundesregierung verordneten Ausgangsbeschränkungen wird die Gebührenpflicht in der Kurzparkzone im Stadtgebiet St. Pölten außer Kraft gesetzt. Das wurde heute vonseiten der Stadt. Mit Rücksicht auf die Dringlichkeit hat Bürgermeister Matthias Stadler Dienstag verfügt, dass für die Dauer der vom Bund erlassenen Maßnahmen zur Verhinderung...

  • 17.03.20
Lokales
Ab morgen gelten keine Kurzparkzonen mehr

Coronavirus in Villach
Keine Parkgebühren mehr

Ab morgen gibt es in Villach keine Kurzparkzonen mehr. Mitarbeiter der Group vier überwachen nun Schließungen. VILLACH. Ab morgen, Mittwoch, 18. März, gibt es in Villach keine Kurzparkzonen mehr. Gebühren in Form von Parkscheinen oder Handy-Parking sind nicht mehr zu entrichten. Auch die maximale Parkdauer von drei Stunden gilt nicht mehr. Group 4 überwacht nun Schließungen Die Mitarbeiter der "Group 4", die bisher die Parkregeln überwacht haben, werden künftig für die Überwachung von...

  • 17.03.20
Politik
Ab 17. März sind die Kurzparkzonen in Linz aufgehoben.
2 Bilder

Corona-Krise
Linz hebt Kurzparkzonen vorübergehend auf

Damit Menschen in der Nähe ihres Arbeitsplatzes parken können und nicht in Öffis einem Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind, werden die Kurzparkzonen ab 17. März vorübergehend aufgehoben. LINZ. Der städtische Krisenstab hat auf Vorschlag der FPÖ die Kurzparkzonenregelung in Linz aufgehoben. Sinn der Aufhebung sei es, im Linzer und im Urfahraner Zentrum medizinischem Personal und Pflegekräften, Mitarbeitern in geöffneten Geschäften sowie Einsatzkräften die Arbeit zu erleichtern“, sagen...

  • 16.03.20
Motor & Mobilität
Entdeckt in Langenrohr.

Kunstparker in Langenrohr aufgespürt

"Neulich habe auch ich einen Kunstparker gespottet beim Dm-Parkplatz in Langenrohr, bei welchem sogar der Schal aus dem Auto hängt", berichtet uns eine aufmerksame Bezirksblatt-Leserin und schickte uns diesen Schnappschuss. LANGENROHR (pa). Wenn auch Sie einen Kunstparker sehen, dann schicken Sie uns doch einfach das Foto an tulln.red@bezirksblaetter.at

  • 16.03.20
Lokales
Einsames Herz sucht Anschluß? Nein, ein Freistil-Parker erklärt seine Weltsicht.

Wie nemmen mir ihm denn?
Viral: Weg da, jetzt komm ich!

Eben habe ich noch betont, wie sehr ich es seit den letzten Tage genieße, daß an vielen Stellen Tempo aus dem Alltag genommen wurde und daß mir Menschen achtsamer als davor erscheinen. In der Stadt regiert aber auch noch ein anderer Club. Während wir uns vorerst gegen die Gefahren durch die Vireninfektion mit Sachkenntnis und ein paar simplen Verhaltensregeln ganz gut sichern können, ist das gegenüber dem, ähem, räusper, verhaltensoriginellen Benehmen mancher Menschen offenbar nicht...

  • 14.03.20
  •  1
Lokales

Parkverbot
Keine Lösung

Hallo habe nach mehre Anfragen  über das Parkverbot auf der Einfahrt Thomas-wölbitschgasse Kreuzung Grill  Diemlach keine Positive Anordnung bekommen es wurde einmal von der Exekutive eine Abmahnung erteilt ich muss bei der Einfahrt auf den Gegenverkehr warten und dann erst weiterfahren zu können !Wer weiß die Lösung

  • 12.03.20
  •  1
Motor & Mobilität
Direkt vor dem Eingang geparkt.

Kunstparker in Tulln

Eine aufmerksame Bezirksblatt-Leserin fotografierte diesen Kunstaparker beim Hofer in der Königstetterstraße. TULLN. Wenn auch Sie einen Kunstparker sehen, dann schicken Sie uns doch einfach das Foto an tulln.red@bezirksblaetter.at

  • 09.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.