Fahrzeug

Beiträge zum Thema Fahrzeug

Lokales
Der Fuhrpark der TIWAG-Gruppe umfasst derzeit 44 Fahrzeuge verschiedenster Typen und Hersteller.

Elektromobilität
1 Mio. CO2-freie Kilometer durch TIWAG-Elektro-Fuhrpark

TIROL. 44 elektrisch betriebene Fahrzeuge sind bis jetzt für die TIWAG-Gruppe im Einsatz. Die dazugehörige Kilometerbilanz kann sich sehen lassen: 1 Millionen Kilometer legte der Fuhrpark CO2-frei zurück. Damit konnte der Ausstoß von ca. 130 Tonnen CO2 eingespart werden.  Forcierung der E-Mobilität als SchwerpunktDie TIWAG hat sich die Forcierung der E-Mobilität als Schwerpunkt gesetzt. Damit will der Betrieb die angestrebten Klima- und Energieziele unterstützen. Laufend wird die...

  • 13.11.19
Lokales
Die Hälfte der Kosten werden von der Stadtgemeinde übernommen.

Feuerwehr
Neues Fahrzeug für die Feuerwehr

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für FF Neulengbach Stadt NEULENGBACH. Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 29. Oktober 2019 wurde einstimmig die finanzielle Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Neulengbach Stadt beschlossen. Das kürzlich von der FF Neulengbach Stadt angeschaffte neue Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) wird den Anforderungen entsprechend ausgerüstet. 50% der tatsächlichen Kosten für dieses Fahrzeug werden von der Stadtgemeinde abgedeckt. „Es ist uns ein besonderes...

  • 05.11.19
Lokales
Der Seat Ibiza rammte zwei parkende Autos.
2 Bilder

PKW rammte parkende Fahrzeuge

In der Nacht von 24. auf 25. Oktober wurde die Feuerwehr Waidhofen zu einer Fahrzeugbergung im Stadtgebiet von Waidhofen alarmiert. Vor Ort wurden drei beschädigte Fahrzeuge vorgefunden. WAIDHOFEN. Der Lenker eines Seat Ibiza war von der Schlossgasse kommend in Richtung Theo-Laube Straße unterwegs. Eigenen Angaben nach kam er aufgrund eines technischen Gebrechens am linken Hinterrad mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und krachte in das Heck eines parkenden Nissan Qashqai. Durch die Wucht des...

  • 25.10.19
Lokales
Die offizielle Übergabe des neuen Elektrofahrzeugs an den Gärtnereibetrieb fand im Raiffeisen-Lagerhaus St. Pölten statt. Anton Auer (Raiffeisen-Lagerhaus), Reinhard Hör, Gärtnermeister Robert Wotapek und Lukas Nemec, dahinter Florian Schiefer (Firma Esch), Bürgermeister Matthias Stadler, Manfred Faustenhammer, Monika Schindlegger (beide Fuhrparkverwaltung) und Josef Grubmann (Raiffeisen-Lagerhaus).

Neues Elektrofahrzeug an St. Pöltner Gärtnerei übergeben

ST. PÖLTEN. Am 21. Oktober erfolgte die Übergabe eines neuen Elektrofahrzeugs bestehend aus einem Basisfahrzeug Goupil G4, inklusive Kipper, Gitteraufsatzwänden, einer Anhängevorrichtung, einer Akku-Kapazität 11,5 kWh und einer Reichweite von circa siebzig bis hundert Kilometern. Eingesetzt wird dieses Fahrzeug im Bereich des Gärtnereibetriebes für die Müllsammlung, Wartungs- und Pflegearbeiten im gesamten Seengebiet. Durchgeführt wurde der notwendig gewordene Ersatzankauf von der...

  • 22.10.19
Motor & Mobilität
Der erste Schnee könnte jederzeit kommen.

Wintercheck
Früh genug das Auto winterfit machen

Der Winter steht vor der Tür – höchste Zeit, das Fahrzeug für die kalte Jahreszeit vorzubereiten. BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. "Wer schon früh genug an den Winter denkt, erlebt keine bösen Überraschungen", sagt ÖAMTC-Technikexperte Dieter Lepschy. Die Folgen beim ersten Kälteeinbruch können unterschiedlich sein – gefrorenes Kühl- oder Scheibenwasser durch mangelnden Frostschutz, streikende Batterien oder, im schlimmsten Fall, ein Unfall nach einer Rutschpartie mit Sommerreifen. Auch wer bei...

  • 16.10.19
Motor & Mobilität
Einsatzstellenleiter Josef Schwenter (li.), Bergwächter Ernst Bichler (re.), Herbert Sparer (Mi.).

Bergwacht St. Johann
Suzuki Vitara für die Bergwacht in St. Johann

Finanzielle Hilfe von Auto Sparer bei Fahrzeugbeschaffung. ST. JOHANN (niko). Gegenseitige Untersützung – das setzen die Bergwacht St. Johann und Auto Sparer um. Die Bergwacht benötigte ein neues Einsatzfahrzeug, Auto Sparer wollte für diesen Zweck etwas beitragen und half beim Fahrzeug und bei der Beklebung von Project Pali finanziell mit. Die Bergwacht entschied sich für einen Suzuki Vitara aus dem Hause Sparer. Das Sparer-Team wünscht der Bergwacht-Einsatzstelle viel Freude mit dem neuen...

  • 02.10.19
Lokales
Die "Impulse"-KlientInnen freuen sich über das neue Fahrzeug, dass vor kurzem geweiht und übergeben wurde.

Autosegnung
Ein neues Fahrzeug für "Impulse"

Der Verein "Impulse" ist ein gemeinnütziger Verein der eine Tagesstätte für geistig und körperlich beeinträchtige Personen bietet. Derzeit befinden sich 19 Menschen in Betreuung, für die auch ein Fahrdienst angeboten wird. Dazu braucht es ein Fahrzeug – und ein solches wurde vor kurzem geweiht und seiner Bestimmung übergeben. Fahrzeugweihe Nach gründlichen Überlegungen und Gesprächen im Vorstand über die Finanzierung fiel die Wahl auf einen 8-Sitzer Renault Traffic aus dem Autohaus...

  • 27.09.19
Lokales

Neues Fahrzeug für Stadtgärtnerei Krems

Großflächenmäher für Park- und Grünanlagen KREMS. Frontmähwerk und Hochentleerung: Das bietet der neue Großflächenmäher der Stadtgärtnerei. Aber der größte Vorteil ist die überdachte Fahrerkabine. Das neue Fahrzeug kommt für die Pflege der öffentlichen Park- und Grünanlagen zum Einsatz. Die Kosten dafür betrugen rund 57.000 Euro. Stadtgärtnereileiter Eduard Pauer und Mitarbeiter Reinhard Lechner (beide Mitte) freuen sich gemeinsam mit Stadtrat Werner Stöberl und Wirtschaftshofleiter Jürgen...

  • 24.09.19
Lokales
Pfarrer Norbert Filipitsch segnete das Fahrzeug, das in vielen Arbeitsstunden feuerwehrtauglich umgebaut wurde.
5 Bilder

Segnung
Neues Jennersdorfer Feuerwehrwehrfahrzeug hat einen Ladekran

Der neueste Zugang im Fuhrpark der Stadtfeuerwehr Jennersdorf ist ein gebrauchter Mercedes Actros, Baujahr 2011, mit 550 PS. Mehr als 500 freiwillige Arbeitsstunden waren notwendig, um aus dem gebrauchten Lkw mit Ladekran ein Feuerwehrfahrzeug erster Klasse zu machen. Der schwere Kranwagen wurde um 105.000 Euro angekauft und mit vielen Eigenleistungen um weitere 10.000 Euro umgebaut, wie Kommandant Siegfried Stacherl bei der Fahrzeugsegnung berichtete. Die Segnung des Autos nahm Stadtpfarrer...

  • 23.09.19
Lokales
6 Bilder

FF Berndorf
Neues Fahrzeug offiziell in den Dienst gestellt

EIDENBERG. Nach dem erfolgreichen Nassbewerb am Vortag konnte kürzlich das neue Kleinlöschfahrzeug mit Allrad - KLFA der Feuerwehr Berndorf, Gemeinde Eidenberg, offiziell in den Dienst gestellt werden. Von Pater Wolfgang erhielt das neue Einsatzfahrzeug im Rahmen einer Feldmesse den Segen. Zahlreiche Ehrengäste gratulierten den Florianis zur gelungenen Neuanschaffung. Somit ist man für die zukünftigen Einsätze bestens gerüstet.  Anwesend waren Bezirkshauptmann Paul Gruber, die beiden...

  • 30.08.19
Leute
Offizielle Segnung: Pfarrer Karl Gölles mit Vertretern der Feuerwehr Perlsdorf und den Ehrengästen.

Feuerwehr Perlsdorf
Mit Allrad-Kraft zum Einsatz

Die Feuerwehr Perlsdorf hat zur Segnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeugs geladen.  PERLSDORF. Kommandant HBI Wolfgang Puntigam und die 65 Mitglieder der Feuerwehr Perlsdorf feierten u.a. gemeinsam mit den umliegenden Wehren die Segnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeugs mit Allradantrieb. Jenes wurde laut Puntigam "perfekt und mit Augenmaß" ausgestattet. Die Segnung am Sportplatz von Perlsdorf hat Pfarrer Karl Gölles durchgeführt. Im Rahmen der Festveranstaltung wurden auch...

  • 27.08.19
Lokales
Polizeimeldung: Am 24.8.2019 kam es zu einem Steinschlag auf der B182 im Gemeindegebiet Mühlbachl

Polizeimeldung
Mühlbachl: Steinschlag stürzte auf ein Auto

MÜHLBACHL. Am 24.8.2019 kam es auf der B182 im Gemeindegebiet Mühlbachl zu einem Steinschlag. Verletzt wurde niemand. Steinschlag auf die B182Am 24.08.2019, gegen 15:40 Uhr, lenkte ein 49-jähriger italienischer Staatsbürger seinen PKW auf der B182 im Gemeindegebiet von Mühlbachl in Fahrtrichtung Süden, als sich von dem westlich neben der Bundesstraße verlaufenden Hangs ein ca. 20 x 20 cm großer Stein löste und den rechten vorderen Bereich des Fahrzeuges traf. Durch den Steinschlag wurde der...

  • 25.08.19
Motor & Mobilität
Laut VCÖ-Erhebung ist jeder dritte Neuwagen im Burgenland ein SUV bzw. Geländewagen, die Hälfte sind Firmenwagen.

Trotz Klimakrise
Spritfressende SUV im Burgenland weiter auf dem Vormarsch

EISENSTADT. Der Klimakrise zum Trotz hält der Boom beim Kauf von spritdurstigen Geländewagen im Burgenland an. Von Jänner bis Mai 2019 waren 38,3 % der 1.681 gekauften Neuwagen ein SUV, im Vergleichszeitraum 2018 lag der Anteil noch bei 35 %. Diese Zahlen veröffentlichte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ). Auffallend sei, dass die Zahl der auf private Haushalte zugelassenen SUV gesunken ist. Dagegen sei die Anzahl der SUV, die auf Firmen oder andere juristische Personen angemeldet wurden,...

  • 21.08.19
Wirtschaft
LH-Stv. Pernkopf und LA Heinreichsberger

Feuerwehr Würmla: Land sponsert 30.000 Euro

WÜRMLA / ST. PÖLTEN (pa). Die Freiwillige Feuerwehr Würmla beabsichtigt die Anschaffung eines neuen Hilfeleistungsfahrzeuges 1 als Versorgungsfahrzeug. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Anschaffung mit einer Förderung in Höhe von 30.000 Euro. „Auch in Zeiten des Sparens und der knappen Budgetmittel sind dem Land Niederösterreich seine Freiwilligen Feuerwehren ein großes Anliegen. Eine gute Ausrüstung ist neben der hervorragenden Ausbildung der Feuerwehrmitglieder der beste Garant für...

  • 20.08.19
Lokales

Verkehrsunfall in der Gemeinde Stumm

STUMM (red). Vergangenes Wochenende kam es auf der B169 zwischen Kaltenbach und Uderns zu einem schweren Verkehrsunfall.  Laut ersten Informationen soll eine Person aus einem Fahrzeug (Taxi) gesprungen sein und wurde von einem nachfolgenden Auto erfasst. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde diese schwer verletzt in das BKH Schwaz gebracht. Ebenfalls stand die Freiwillige Feuerwehr Stumm im Einsatz.

  • 12.08.19
Lokales

Wilde Verfolgungsjagd
Polizei schießt auf Fluchtauto

Erst durch vier Schüsse aus der Dienstwaffe der Polizisten konnte ein flüchtiges Auto gestoppt werden.  HOHENAU. In der Nacht auf Dienstag entdeckte eine Polizeistreife aus Hohenau an der March gegen 23:35 Uhr einen Pkw mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Licht. Als die Beamten den Fahrer stoppen und zur Rede stellen wollen, begann eine spektakuläre Verfolgungsjagd... Der Fahrer des Pkw entzog sich allen  Anhalteversuchen der Polizisten. Diese forderten umgehend Verstärkung an. In...

  • 06.08.19
  •  2
Motor & Mobilität
LR Johannes Tratter (re.) und Sachgebietsleiter der Fahrzeug- und Maschinenlogistik des Landes Dietmar Tschenett setzen weiterhin auf E-Mobilität im Landesfuhrpark.

E-Mobilität
Elf neue Elektroautos für Tirol

TIROL. Das Land ist einen weiteren Schritt Richtung E-Mobilität gegangen. Mit elf neuen Elektroautos wurde der Landesfuhrpark erweitert und zukunftsfit gemacht. Man möchte so mit gutem Beispiel voran gehen, wie es LR Tratter erläutert.  Weiter in Richtung EnergieautonomieAufgrund der positiven Erfahrungen der letzten Jahre, beschloss man in der Tiroler Landesregierung, die E-Mobilität in den eigenen Reihen noch weiter auszubauen. Sechs E-Fahrzeuge standen schon zur Verfügung, jetzt kommen im...

  • 23.07.19
Lokales
Eine 46-jährige PKW-Lenkerin wurde bei dem Zusammenprall mit der Baumaschine leicht verletzt

Aufprallunfall
46-jährige wurde bei Zusammenstoß leicht verletzt

Eine Baumaschine wurde von einem Anhänger geschleudert und verletzte beim Zusammenstoß mit einem weiteren PKW die Lenkerin leicht. HERMAGOR. Gestern, den 15. Juni, lenkte ein 43-jähriger aus dem Bezirk Hermagor um 20.10 ein Fahrzeug mit einem schweren Anhänger, der mit einer 1.500 Kilogramm schweren Baumaschine beladen war, auf der Gailtalbundestraße, B111, in Richtung Kötschach-Mauthen. Aufprall in entgegenkommendes FahrzeugBei der Ortschaft Strajach löste sich die Anhängerkupplung aus...

  • 16.07.19
Lokales
Das neue Löschfahrzeug kommt in den vier Gemeinden Kleinmürbisch, Großmürbisch, Inzenhof und Tschanigraben zum Einsatz.
6 Bilder

Im Dienst für vier Gemeinden
Kleinmürbischer Feuerwehrauto ist landesweit einzigartig

Das neue Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Kleinmürbisch, das bei einem Festakt gesegnet wurde, sucht im Burgenland seinesgleichen. Es ist nämlich das erste Feuerwehrauto im Land, das gemeindeübergreifend für vier Gemeinden zum Einsatz kommt: für Kleinmürbisch, Großmürbisch, Inzenhof und Tschanigraben sowie im Bedarfsfall auch für die Neustifter Bergen. Basis ist eine neue, flächendeckende Risikoanalyse des Landesfeuerwehrverbandes, an der sich die Ausrüstung der Ortsfeuerwehren orientiert....

  • 01.07.19
Lokales

Touristen kamen vom "rechten Weg" ab

FINKENBERG (red). Kürzlich wurde die Freiwillige Feuerwehr Finkenberg zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Die Einsatzadresse und die Situation war den Florianijüngern bereits geläufig. Wie bereits vor 2 Wochen verirrten sich aufgrund der Naviangaben Urlauber mit einem Leihwagen auf den gleich steilen Güterweg. Als der Lenker das Malheur bemerkte fuhr dieser mit dem Auto rückwärts.Dabei geriet das Fahrzeug über den Fahrbahnrand hinaus und drohte über eine steile Böschung in ein Haus zu krachen....

  • 24.06.19
Lokales
Symbolbild

Quadunfall in Ried
Durch Kollision auf Fahrbahn geschleudert

RIED. Am 16.06.2019, gegen 14:15 Uhr, fuhr ein 80-jähriger Österreicher mit seinem Quad in Gfrans auf einer Gemeindestraße in Richtung Ried im Oberinntal. Im Bereich einer unübersichtlichen Rechtkurve gelang es dem Quadfahrer auf der schmalen Straße nicht mehr rechtzeitig vor dem entgegenkommenden, anhaltenden und von einem 24-jährigen Österreicher gelenkten PKW anzuhalten. Es kam zur seitlichen Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Quad ins Schleudern kam und gegen die linke, talseitig...

  • 17.06.19
Lokales
Der neue Mannschaftstransporter der Punitzer Feuerwehr ist seit Sonntag offiziell in den Dienst gestellt.
6 Bilder

Jubiläum mit Mobilität
Feuerwehr Punitz feierte 95 Jahre und neues Fahrzeug

Zu ihrem 95-jährigen Bestehen machte sich die Feuerwehr Punitz selbst quasi ein Geschenk. Bei einem Festakt wurde ein neues Mannschaftstransportfahrzeug der Marke Ford Transit samt Anhänger und Tragkraftspritze gesegnet. Das Vorgängerwagen Baujahr 1976 hatte nach 43 Jahren ausgedient. Die Kosten von 91.000 Euro teilen sich die Feuerwehr, die Gemeinde Tobaj und die Landesregierung zu je einem Drittel. Pfarrer Angelo Rajaseelan nahm die Segnung des Wagens vor. Kommandant Gerhard Wagner...

  • 04.06.19
Lokales

Polizei sucht Täter: Unbekannte beschädigten 13 Fahrzeuge in Böhlerwerk

BÖHLERWERK. Bislang unbekannte Täter sorgten im Dr.-Theodor-Körner-Hof in Böhlerwerk (Gemeinde Sonntagberg) in der Zeit von 1. Juni, 19 Uhr bis 2. Juni, 10:15 Uhr für erheblichen Sachschaden. Die genaue Höhe ist derzeit noch nicht bekannt. Mindestens 13 Fahrzeuge, zwei Türschlösser und ein Zigarettenautomat wurden beschädigt, indem die Täter mit einem unbekannten Klebstoff (vermutlich aus einer Tube) die Autos beschmierten und in die Türschlösser sowie beim Zigarettenautomat in den...

  • 03.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.