Alles zum Thema Elektromobilität

Beiträge zum Thema Elektromobilität

Motor & MobilitätBezahlte Anzeige

Diesel oder Elektro: Was ist für die Umwelt verträglicher?

Momentan ist die Klimaschutzfrage sehr aktuell. Die Gedanken über Nachhaltigkeit und Emissionsfreiheit beschäftigen die Hersteller seht intensiv. Alle Weltanbieter von PKWs und LKWs, Politiker, Medienpersonen sowie Umweltschützer wie Greta Thunberg suchen nach Lösungen, um unser Klima und den Planeten zu retten. Zur Lösung dieser globalen Frage tragen Hersteller von Autos und Lastwagen bei, indem sie alternative Kraftstoffarten für Fahrzeuge entwickeln und auf den Markt bringen. In erster...

  • 14.05.19
Wirtschaft
Rob van Gils (li.) mit Landeshauptmann Thomas Stelzer (re.) und Landtagsabgeordnetem Ferdinand Tiefnig beim Rundgang durch die neue Anlage.
3 Bilder

HAI setzt auf E-Mobilität
HAI baut Batteriekästen für Mercedes EQC

In der neuen 4.000 Quadratmeter großen Fertigungshalle, stellt die HAI ab sofort Teile für den neuen Mercedes EQC her.  RANSHOFEN (höll). Auf dem Parkplatz vor dem Firmengebäude der HAI in Ranshofen standen am Eröffnungstag der neuen HAI-Fertigungshalle nur zwei E-Autos. In zehn Jahren werden 30 Prozent der Autos auf unseren Straßen mit Elektromotor betrieben. Da ist sich LKR-Chef Christian Chimani sicher und zeichnete in einem Vortrag ein Bild unserer Elektromobilität-Zukunft. HAI baut...

  • 14.05.19
Motor & Mobilität
E-Autos haben viele steuerliche Vorteile, sowohl für Privat- als auch für Firmenkunden.
2 Bilder

Freistädter Steuerberater informiert
Steuervorteile für Elektroautos

Damit der Umstieg auf Elektromobiltät attraktiver ist, gibt es bei der Anschaffung von E-Autos viele steuerliche Vorteile. Die BezirksRundschau Freistadt hat mit dem Freistädter Steuerberater Andreas Pirklbauer über das Thema gesprochen.  BEZIRK FREISTADT. Elektro-Fahrzeuge sind nicht nur aus ökologischer Sicht, sondern auch aus steuerlicher Sicht für viele interessant. Bei emissionsfreien Fahrzeugen – das heißt, Pkw mit hundertprozentigem Elektroantrieb – entfällt die üblicherweise im...

  • 25.04.19
Wirtschaft
Mit dem vierten Standort in der Donauschwabenstraße wird das E-Carsharing-Angebot in Wels erweitert.

Wels Strom
Vierter E-Carsharing-Standort in Wels

Vor kurzem hat Wels Strom den vierten E-Carsharing-Standort in der Donauschwabenstraße/Höllwiesen (gegenüber Billa) in der Neustadt eröffnet. WELS. An den vier Standorten (neben der Neustadt noch am Stadtplatz, in der Hamerlingstraße und Bauernstraße) stehen drei Renault Zoe und ein geräumiger Nissan e-NV200 Van zur Verfügung. Das Potenzial des gemeinsamen Nutzens von Fahrzeugen ist groß, ist man bei Wels STrom überzeugt.  „Wels Strom bietet bei der nachhaltigen Mobilität sehr günstige...

  • 24.04.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
Das gesamte Team der Firma Zapfel Haustechnik steht für Sie mit Information und Beratung zur Verfügung.
5 Bilder

Energie der Zukunft
Hausmesse der Firma Zapfel Haustechnik Gmbh

PINKAFELD. Unter dem Motto „Sehen, Informieren, Ausprobieren“ bietet die Messe von 4. bis 5. Mai für alle Besucher die Möglichkeit, in die Welt von Innovation und Zukunftsenergie einzutauchen. Neueste Technologien Diese Hausmesse ist eine Kooperation mit regionalen innovativen Gewerbetreibenden und Geschäftspartnern bzw. Lieferanten der Firma Zapfel. Sie bietet die Präsentation von neuen Techniken im Heizungs-Bad-Lüftung-Klima-Bereich, sowie E-Mobilität, Photovoltaik und...

  • 24.04.19
Wirtschaft
Miba investiert bis 2025 mehr als 100 Millionen Euro in Elektromobilität.

Miba
100 Millionen Euro in Elektromobilität

Miba bietet heute schon einige Lösungen für die E-Mobilität und baut diesen Bereich weiter aus. OÖ. Das Unternehmen Miba investiert bis 2025 mehr als 100 Millionen Euro in Elektromobilität. Miba AG-Vorstandsvorsitzender F. Peter Mitterbauer betont: „Wir investieren in Personal, Forschung und Entwicklung, zusätzliche Produktionslinien für rein elektrisches wie hybridelektrisches Fahren und in den Ausbau bestehender Produktionsstandorte.“ Derzeit beschäftigen sich mehr als 100 Mitarbeiter des...

  • 17.04.19
Lokales
Energieanlage selbst entworfen und gebaut: Das im Eigenstudium erworbene Fachwissen von Ökopionier Rudi Weimann verblüfft auch erfahrene Experten.
7 Bilder

Premiere in Östereich
"Der Ritterschlag für mein Kraftwerk Sonne"

Die Experten der gemeinnützigen Initiative Sonnenhaus bestätigen es: In Österreich gibt es kein - noch dazu mehr als 50 Jahre altes - Haus, das einen so hohen Energiestandard erfüllt wie dieses. Mit der genialen Vernetzung mehrerer Energiequellen und einer perfekt darauf abgestimmten Steuerung revolutioniert Rudi Weimann die Strom- und Wärmegewinnung für Einfamilienhäuser. St. Georgen/Gusen. "Das aktuell modernste Bau- und Energiekonzept Sonnenhaus 4.0 ermöglicht (Teil-)Autarkie bei Wärme,...

  • 16.04.19
Leute
Auto- und E-Bikeschau im Autohaus in Göstling.
2 Bilder

Auto- und E-Bikeschau
E-Mobilität stand in Göstling im Fokus

Im Autohaus Rottner in Göstling an der Ybbs wurde eine Auto- und E-Bikeschau veranstaltet. GÖSTLING. Alles zum Thema Elektromobilität erfuhren die Besucher bei der Auto- und E-Bikeschau im Autohaus Rottner in Göstling an der Ybbs, zu der Geschäftsführer Reinhold Musil und Ekkehart Haslberger vom Sportwerk geladen hatten. Auch die Jüngsten waren begeistert Dort interessierte sich nicht nur Bürgermeister Friedrich Fahrnberger für die Neuigkeiten am E-Mobilitäts- und Hybridmarkt, auch...

  • 15.04.19
Wirtschaft
Kreisels Chimero ermöglicht mehrere Schnellladungen zur selben Zeit, ohne dabei das Netz zu überlasten.

Oberösterreich
Innovationen im Bereich der Elektromobilität

Alle Anzeichen deuten auf den Ausbau der Elektromobilität, auch Oberösterreich beheimatet einige Vorreiter in dieser Branche. OÖ. Der Trend in Sachen Fortbewegung zeigt auf die E-Mobilität. Herausforderungen gibt es in zweierlei Hinsicht: die Umweltziele der Politik beinhalten bis 2030 eine Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes um beinahe 40 Prozent. Dies sei lediglich mit E- und Hybridantrieben erreichbar.  Weiters wird die sinkende Wertschöpfungskette zu einer Herausforderung. Denn ein...

  • 12.04.19
Motor & MobilitätBezahlte Anzeige
Aufgrund der hohen Geschwindigkeit mit dem E-Bike, empfehlen Experten Schutzausrüstung

Mobilität
E-Bikes sind voll im Trend

Immer mehr Kärntner fahren auf E-Bikes ab. E-Bikes sind mehr als nur Senioren-Fahrräder. Kärntner sind begeisterte Radfahrer und auch für Urlauber ist das Radfahren nach einem Bade- oder Wandertag eine Lieblingsbeschäftigung. Mit dem Mountainbike die Berge, Seen und Täler rund um Klagenfurt zu erkunden oder in die Stadt auf einen Kaffee zu radeln macht Spaß. Immer mehr im Trend liegen dabei die E-Bikes. Sie machen Spaß und man kommt mit ihnen weiter oder höher als mit dem normalen...

  • 11.04.19
  •  1
Lokales
stadtNAH – Einfach näher dran

Regional
Magazin stadtNAH

Ab heute im Postfach. – Eine Stadt, eine Region, ihre Menschen, ihr Stadtmagazin: stadtNAH. Es sind die Menschen und ihre ganz persönlichen Geschichten, die eine Stadt ausmachen. stadtNAH bringt die Geschichten, die abseits der täglichen Berichterstattung oft im Verborgenen bleiben. stadtNAH wird viermal pro Jahr erscheinen und steht für interessante Themen, urbane Trends und persönliche Porträts.

  • 11.04.19
  •  2
Wirtschaft
Hermagorer Fahrschüler der Fahrschule Brunner sind begeisterte Testfahrer des Elektro-Autos "Fred"
3 Bilder

Klimaschutz
Fahrstunden mit dem E-Fred

Reges Interesse an Fahrstunden mit "Fred" und am Car-Sharing-System der Karnischen Region. HERMAGOR (lexe). "Fred" ist nicht nur ein umweltschonendes Elektroauto, "Fred" ist Teil einer ganzen Flotte und eines ehrgeizigen Projektes zum Thema Car-Sharing. Seit 2017 finden, in Kooperation mit der Fahrschule Brunner, Fahrstunden mit dem E-Auto Fred statt. Jetzt greift das Alternativangebot. Vorreiter "Es ist eine tolle Initiative, wir wollen die jungen Menschen erreichen und Bewusstsein...

  • 10.04.19
  •  1
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Bei der Anschaffung einer Photovoltaikanlage sollte auch eine verstärkte Nutzung zu einem späteren Zeitpunkt berücksichtigt werden.

Expertentipp
E-Mobilität mit Photovoltaik

Denken Sie an die Anschaffung eines Elektroautos und setzen dabei auf Solarenergie sollten Sie dies schon bei der Anschaffung Ihrer Photovoltaikanlage berücksichtigen. PONGAU. Die aktuellen Zahlen von E-Mobilität zeigen, dass Österreich derzeit europaweit auf Rang neun steht und somit zwar keine führende Rolle spielt, dennoch vergleichsweise auf einem wirklich guten Weg ist. E- Mobilität bedeutet aber auch eine große Herausforderung für die Infrastruktur der Energieversorger. Denn mit...

  • 08.04.19
Wirtschaft
Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (ÖVP) rechnet bei der Elektromobilität mit einem "wirtschaftlich- und sozial-verträglichen Umstieg"
4 Bilder

Markus Achleitner zu E-Mobilität
"Wirtschaftlich und sozial verträglicher Umstieg"

In Deutschland trübt sich die Konjunktur schon etwas ein, dazu Brexit und der Handelskrieg zwischen China und den USA. Eigentlich eine ziemlich unruhige Zeit ... Oberösterreich hat 2018 eines der besten Jahre überhaupt gehabt. Es gab fast eine Konjunkturüberhitzung mit mehr als drei Prozent Wirtschaftswachstum und wir hatten so viele Menschen wie noch nie in Beschäftigung – insgesamt 660.000. In den letzten fünf Jahren ist die Zahl der Arbeitsplätze in Oberösterreich um 55.000 angestiegen, das...

  • 03.04.19
Motor & Mobilität
Taxis uns Mietwägen, die nur auf Kurzstrecken unterwegs sind, eignen sich bestens für eine Umrüstung auf Elektromobilität.

Tirol 2050 energieautonom
Landtag bekennt sich zu Förderung der E-Mobilität im Gelegenheitsverkehr

TIROL. Vergangene Woche hat der Tiroler Landtag einstimmig den Antrag von LT-Vizepräsident Anton Mattle zur Stärkung der Elektromobilität im Gelegenheitsverkehr beschlossen. Im Rahmen der Tiroler Energiestrategie 2050 will man nicht nur den Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bei der Stromerzeugung schaffen, sondern auch im Verkehr. Das Thema Mobilität ist bei diesem Unterfangen eine der wichtigsten Säulen, so Mattle. Neben dem Ausbau des Angebots im öffentlichen Nahverkehr, der...

  • 01.04.19
Wirtschaft
Die neuen KIA-Elektrofahrzeuge aus dem Autohaus Meisinger wurden an die Fa. Schuler übergeben.

E-Mobil
Meisinger-Elektromobilität bei Fa. Schuler

Die Firma Schuler, das renommierte Haus für Elektro, Küchen, Wohnen und Licht in Völs, setzt auf Elektromobilität. Fünf begeisterte Mitarbeiter haben bei Auto Meisinger in Völs fünf neue, vollelektrische KIA NIRO übernommen. Sie fahren mit sieben  Jahren Garantie emissionsfrei bis zu 450 km ohne Sachbezug. Das Unternehmen spart die Mehrwertsteuer. Markus Meisinger und Verkäufer Christopher Henökl bedankten sich bei der Übergabe bei Romed Weber, Chef der Firma Elektro Schuler. Weitere...

  • 29.03.19
  •  4
Motor & Mobilität
eNu-Geschäftsführer Herbert Greisberger, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Feldversuchsteilnehmer Roman Scharf mit Tochter Fiona und EVN-Vorstandsdirektor Franz Mittermayer.
2 Bilder

Einzigartiger Feldversuch
Echsenbach war fünf Monate e-mobil unterwegs

„Mobilität von morgen schon heute erleben“, unter diesem Motto stand der groß angelegte e- Mobilitäts-Feldversuch im Waldviertel. ECHSENBACH. In der e5-Gemeinde Echsenbach wurden 24 Häuser einer Siedlung mit e-Autos ausgestattet. Nach fünf Monaten Testphase konnten wichtige Erkenntnisse gezogen werden. LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf dazu: „Das bestehende Stromnetz bietet Dank der vorausschauenden Planung unseres Netzbetreibers gute Voraussetzungen für einen hohen Anteil an...

  • 27.03.19
  •  1
Lokales
Elektrisch unterwegs: Reges Interesse herrschte beim ersten E-Mobilitäts-Kopmpetenztreffen im Thermenhotel Stoiser.
12 Bilder

Elektromobilität
Unsere Region steht "unter Strom"

LOIPERSDORF. Gemeinsam mit regionalen Vorreitern in Sachen Elektro-Mobilität lud das Thermenhotel Stoiser in Loipersdorf zum ersten E-Mobilitäts-Kompetenztreffen. 21.300 Elektro-Autos sind laut Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEO) derzeit auf Österreichs Straßen unterwegs. Zum Vergleich: 2017 waren es noch knapp 15.000. Bis Ende Februar gab es 1.198 Neuzulassungen. Auch in der Region setzt man auf die sanfte Art der Fortbegwegung. Um das Bewusstsein weiter zu schärfen lud das...

  • 27.03.19
Wirtschaft
Das Raiffeisengebäude in Mittersill.

Auszeichnung
Der heurige "Raiffeisen Award" ging in den Oberpinzgau

Nach der Fusionierung zur Raiffeisenbank Oberpinzgau konnte man sich nun schon wieder über eine Auszeichnung freuen. OBERPINZGAU. Die Raiffeisenbank Oberpinzgau  - im Bild die Zentrale in Mittersill - holte kürzlich den heuer zum 13. Mal salzburgweit vergebenen "Raiffeisen Award" und zwar für ihr Engagement bei der Steigerung der Kundenorientierung, der Beratungsqualität und der Effizienz. Im Vorjahr holte die Bank den Salzburger Regionalitätspreis der Bezirksblätter für ihr...

  • 17.03.19
  •  3
Motor & Mobilität
8 Bilder

Fahrtechniktraining gewinnen
St. Peterer MTBer lehren den Umgang am eBike

ST. PETER. Jedes dritte verkaufte Fahrrad ist ein eBike. Doch der Umgang mit den Fahrzeugen will gelernt sein, betont Armin Trillsam aus St. Peter. Er betreibt das Unternehmen e-adventure, dass sich auf Fahrtrainings mit dem eMountinbike spezialisiert hat.  "Durch das höhere Gewicht im Vergleich zu herkömmlichen Bikes verlängert sich der Bremsweg. Auch das Wegfahren will gelernt sein", betont Trillsam. Das erste Training startet bereits am 7. April. Heuer neu: Trainings für...

  • 14.03.19
  •  4
Lokales
Schau-Platz, Schulungsstätte, Ladestationen, Muster-Beleuchtungen: So wird der geplante Öko-Park aussehen.
2 Bilder

Neben dem Gemeindeamt
Ollersdorf plant Ökoenergie-Park für Informationszwecke

Die Gemeinde Ollersdorf will ihre Vorreiterrolle in Sachen erneuerbare Energie weiter ausbauen. Der nächste Schritt wird im Laufe des heurigen Jahres die Errichtung eines "Ökoenergie-Parks" in Kooperation mit der Firma "Act 4 Energy" neben dem Gemeindeamt sein. "Er soll die Nutzung von erneuerbarer Energie und Ökostrom für Besucher und Einheimische anschaulich machen", erklärt Bürgermeister Bernd Strobl. Geplant ist der Bau eines begehbaren Photovoltaik-Pavillons, der sowohl als...

  • 13.03.19
  •  1
Lokales
Bei der Übergabe des neuen E-Mobils an das Seniorenheim Bischofshofen (im Bild v.l.): Christoph Pirnbacher (Autohaus Frey St. Veit), Seniorenheimleiter Paulus Gschwandtl, Bgm. Hansjörg Obinger, Horst Rossin (Küchenleitung) und StR. Uschi Pfisterer

Senioren
Ein grünes Auto fürs Seniorenheim

Ein Umweltfreundliches E-Mobil wurde für das Seniorenheim Bischofshofen angekauft. BISCHOFSHOFEN. Für das Seniorenheim Bischofshofen wurde kürzlich ein BMW i3, angeschafft. Damit setzt die Klimabündnis und e5-Gemeinde auf umweltfreundliche Elektro-Mobilität. Essen auf Rädern Verwendet soll das Elektrofahrzeug unter anderem für die Auslieferung von Essen auf Rädern sowie für Stadtfahrten mit den Senioren werden. Finanziert wurde das innovative Fahrzeug von der SAM-Projektentwicklungs...

  • 08.03.19
Lokales
Schlüsselübergabe: Ronald Schittl von der Firma Graf Carello übergab Bürgermeister Franz Handler und dem Bauhof-Team von Bad Blumau den neuen Elektro-Transporter.

Elektromobilität
Neuer E-Transporter für den Bauhof Bad Blumau

BAD BLUMAU. Mitarbeiter des Bauhofes Bad Blumau sind ab sofort elektrisch unterwegs. Die Gemeinde Bad Blumau setzt einen weiteren Schritt in Sachen erneuerbarer Energie. Nach der öffentlichen Ladestation für E-Autos am Bauhof und der Ausstattung aller öffentlicher Gebäude mit Photovoltaikanlagen, durften die Mitarbeiter des Bauhofes Bad Blumau ihr neues E-Fahrzeug der Firma Graf Carello in Empfang nehmen. Der Elektro-Transporter "GOUPIL G4" ist mit einem 12,5 KW-Elektromotor ausgestattet und...

  • 07.03.19
Lokales
Herbert Pölzlberger (Zweiter von rechts) vom Regionalentwicklungsverband ist der Meinung: E-Autos sind immer mehr im Kommen.
2 Bilder

Bezirke Grieskirchen & Eferding
E-Mobilität ist auf dem Vormarsch

Um Elektroautos in den Gemeinden optimal zu nutzen, gibt es viele Möglichkeiten. Wie sehen diese aus? BEZIRKE GRIESKIRCHEN & EFERDING. BEZIRKE (gwz). E-Ladestationen werden in dreizehn Gemeinden angeboten und sind auf der Website e-tankstellen-finder.com verzeichnet. Ob von Privatanbietern, Gemeinden oder Unternehmen – sie sind alle öffentlich zugänglich. Zu welchen Bedingungen das Aufladen funktioniert, ist aber von Station zu Station unterschiedlich. Auf der Website gibt es...

  • 07.03.19