Alles zum Thema Elektromobilität

Beiträge zum Thema Elektromobilität

Lokales Bezahlte Anzeige
Martin Schweiger mit dem neuen Kona-Elektro.

Schweiger macht Elektro-mobil

PETTENBACH. Innovation wird im Autohaus Hyundai Schweiger in Pettenbach groß geschrieben.Das Autohaus Schweiger wurde im Jahr 2002 gegründet. Seit diesem Zeitpunkt hat das Autohaus auch die Vertretung für die Automarke Hyundai. Martin Schweiger beschäftigt zehn Mitarbeiter, davon werden derzeit zwei Lehrlinge als Kfz-Techniker ausgebildet. Ein eigener Arbeitsplatz wurde für die Elektromobilität eingerichtet, zwei Mitarbeiter besitzen die ‚Hochvoltberechtigung‘ für Elektrofahrzeuge. Lifestyle...

  • 14.11.18
Motor & Mobilität
Supercharger Poysdorf
10 Bilder

Die Wahrheit über das Elektroauto
Fazit nach über 2 Jahren mit dem Tesla Model S70D

Ende 2015 wurde der Vorsteuerabzug und die Freistellung vom Sachbezug von der Regierung beschlossen.Nach einem kurzen Gespräch mit unserer Steuerberatung war ich sicher, das ein Elektroauto angeschafft werden musste. Am gleichen Tag wurde ein TESLA Model S70D mit Allradantrieb bestellt. Mittlerweile haben wir jetzt in der Firma und privat insgesamt noch 3 Renault Zoe in Betrieb und 1 Nissan Leaf mit dem 40 kWh Akku bestellt, wo die Lieferzeit über 9 Monate beträgt. Dieser sollte Anfang Dezember...

  • 01.11.18
Motor & Mobilität
Die Ladestationen für E-Autos werden immer mehr.

Elektromobilität
Ausbau der Ladeinfrastruktur

SALZBURG (sm). Die Salzburg AG betreibt im gesamten Bundesland 93 Ladestationen, davon acht Schnellladestationen. In Zusammenarbeit mit dem Land Salzburg und den Gemeinden soll die Errichtung von Ladesäulen beschleunigt werden. Die durchschnittliche Ladegeschwindigkeit liegt bei ein bis zwei Stunden, bei der Schnellladestation zwischen 15 und 30 Minuten.

  • 01.11.18
Wirtschaft
Übergabe: Seniorchefs in Pension – Sohn Johannes Bierbaum übernimmt das Autohaus in Eisenstadt

Übergabe im Autohaus
Johannes Bierbaum übernimmt BMW in Eisenstadt

EISENSTADT. Seit 1991 ist BMW Bierbaum aus der Landschaft der Autohäuser in der burgenländischen Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken.  Ingrid und Helmut Bierbaum starteten das Projekt in Eisenstadt 1990 mit dem Bau des Autohauser. Sohn übernimmt in Eisenstadt Nach einer arbeitsreichen und erfolgreichen Zeit wurde das Zepter nun weitergegeben. Ingrid und Helmut Bierbaum treten die wohlverdiente Pension an, der lukrativen Standort in der Hauptstadt soll jedoch nicht aufgegeben werden....

  • 29.10.18
Motor & Mobilität
Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner betankt ein Wasserstoff-Auto.
28 Bilder

OÖ sucht in den Niederlanden nach einem Weg zur CO2-freien Mobilität.
e-Taxis-Flotte für Linz geplant

AMSTERDAM (höll). 30.000 öffentliche Ladestationen, 670 Schnelllader und 75.000 private Ladepunkte: Die Niederlande sind Österreich in Sachen e-Tankstelle um Meilen voraus. Und nicht nur in diesem Punkt: Elektro-Schifffahrt, innovative Speichermöglichkeiten, wasserstoffbetriebene Busse und e-Taxis sind in vielen holländischen Städten bereits Realität. Abschauen bei den Holländern Und genau hier will sich Oberösterreich etwas abschauen. Eine Delegation mit Politikern und Energie-Experten war...

  • 25.10.18
Motor & Mobilität
Das Elektro-Bürgerauto der Stadt Laufen steht auch den Österreichern zur Verfügung.

Elektromobilität
Mit dem Bürgerauto umweltschonend unterwegs

BAYERN (sm). Die Stadt Laufen setzt auf Umweltschutz und bietet den Bürgern ein 88 PS starkes Elektroauto (Renault Zoe) zur Verwendung an. Das offizielle Dienstauto der Stadt Laufen lässt sich unkompliziert mieten. Wenn sich ein Zweitauto nicht rentiert, aber man einmal in der Woche etwa mit den Kindern zum Kinderarzt muss, kann man das Bürgerauto nutzen. "Ein älteres Ehepaar, das in der Laufener Altstadt wohnt, hat aufgrund des Bürgerautos sein eigenes Auto verkauft. Weil sie wissen, mit...

  • 22.10.18
Lokales
 SALK Geschäftsführer Paul Sungler, Gesundheits- und Spitalsreferent LH-Stv. Christian Stöckl, LH-Stv. und Energie-Referent Heinrich Schellhorn.
2 Bilder

Elektroautos
Landeskliniken setzen auf E-Mobilität

SALZBURG. Die Salzburger Landeskliniken (Salk) setzen ab sofort bei der Mobilität zwischen ihren fünf Standorten auf Elektrofahrzeuge. Statt mit dem Privat-PKW oder einem Mietauto können Mitarbeiter der Salk für Dienstfahrten fünf vollelektrische Autos nutzen.  Eigene E-Carsharing-Plattform „Die Salzburger Landeskliniken haben als größtes Unternehmen des Landes eine enorme Verantwortung gegenüber den Menschen und der Umwelt. Ich habe den Klimaschutz von Anfang an zur Chefsache erklärt. Die...

  • 10.10.18
Lokales
42 Bilder

Erneuerbare Energie
Energietag in Deutsch Kaltenbrunn

Informationen über E-Bikes, E-Cars, Sanitäranlagen und Photovoltaik in ihrer Anwendung gab es bei einer Energie - Minimesse vor dem Rathaus. Ca 10 Aussteller standen beratend zur Verfügung. Der Bereichssprecher für erneuerbare Energie, Christian Illedits, machte bei der Eröffnung bewusst, "dass das Thema Energie immerwährend in unseren Köpfen vorhanden ist. Sei es als Reaktion auf den Klimawandel oder auf die Vorteile der Photovoltaik". Das Burgenland erzeugt 140 % des eigenen...

  • 07.10.18
Lokales
Elektrisch und autonom: Die Mobilität im Grazer Stadtgebiet wird sich schon bald wandeln.
2 Bilder

Grazer Mobilität: Langfristig zählt nur das autonome Fahren

Führende Experten für alternative Mobilität sehen die Situation im Grazer Verkehr als äußerst kritisch. In Graz tagten kürzlich bei der "Autocontact'18" die führenden Experten in Sachen zukünftiger Antriebstechnik und alternativer Mobilitätsformen. Während über die Vorteile von Wasserstoffverbrennung und herkömmlichen Batterielösungen diskutiert wurde, sehen die Experten im Gespräch mit der WOCHE für das Grazer Mobilitätsproblem nur die Chance einer großen Gesamtlösung. Am Ende wird das...

  • 03.10.18
  • 1
Lokales
Bitte einmal "volltanken": Bürgermeister Franz Handler (l.) mit Bauhofleiter Günther Spörk und Elektroauto an der neuen Ladestation am Bauhof Bad Blumau.

Neue E-Ladestation
Mehr Elektro-Power für Bad Blumau

BAD BLUMAU. Bisher konnten Fahrer von Elektro-Fahrzeugen in Bad Blumau an der E-Ladestation am Ort der Begegnung "Strom tanken". Dafür brauchte man aber Zeit. Schneller geht es nun bei der neuen öffentlichen Ladestation der Energie Steiermark beim Bauhof Bad Blumau. Zwei Ladepunkte stehen E-Fahrzeug-Nutzern ab sofort hier zur Verfügung. Der Ladevorgang mit max. 32 Ampere dauert zwischen zwei bis zweieinhalb Stunden. In der Zwischenzeit könne man die Gelegenheit nutzen die Thermengemeinde Bad...

  • 02.10.18
Leute
Initiator und Tour Director Louis Palmer, Werfenwengs TVB Direktor Bernd Kiechl und der General Manager vom Bergresort Travel Charme Markus Buchhagen (v.li.).
85 Bilder

E-Mobilität: Die größte E-Mobil-Rallye der Welt tourte durch Österreich
WAVE TROPHY AUSTRIA 2018: Zieleinfahrt in Werfenweng im Salzburgerland

Weltweit größte Elektromobilitäts-Rallye tourte durch Österreich. WERFENWENG (ma). Bei strahlendem Sonnenschein rollten über 60 Teams der Wave Trophy Samstag nachmittags fast lautlos in die Zieleinfahrt in Werfenweng beim Tagungszentrum/Bergresort Travel Charme. Initiator und Tour Director Louis Palmer stellte jedes Team samt Fahrzeug einzeln vor. Der Radstädter Fritz Ablinger war als ältester Teilnehmer mit dem EMC-Team  mit gesamt 8 Personen unterwegs. "Die Wave Trophy Austria ist ein...

  • 29.09.18
Leute
Die Teilnehmer der WAVE AUSTRIA vor, auf und im Zug der Feistritztalbahn.
28 Bilder

WAVE AUSTRIA 2018
Die WAVE AUSTRIA 2018 war in Birkfeld zu Gast …. und am Bahnhof wurde viel Energie getankt!

Die ersten Fahrer sind bereits um 9:20 Uhr von Graz ausgehend in Birkfeld angekommen. 30 E-Autos, sowie 4 Johammer Elektromotorräder waren vor Ort. Dafür verantwortlich, dass die WAVE 2018 nach Birkfeld gekommen ist, ist Alexandra Schönauer, GF Feistritztalbahn und vormalige KEM Regionsmanagerin. Während der Begrüßung durch den 1. Vizebgm. Oliver Felber wurden die E-Autos (der Marken Tesla, VW eGolf, Nissan, BMW, Renault, Hyundai, Kia und sogar ein umgebauter VW Käfer Cabrio...)...

  • 28.09.18
Leute Bezahlte Anzeige
53 Bilder

Wave-Trophy machte Halt in Freistadt

FREISTADT. Am Freistädter Hauptplatz gab es gestern ein großes Thema: die Elektromobilität. Denn die weltweit größte E-Rallye machte am späten Nachmittag Halt in Freistadt. Nach der Betriebsbesichtigung bei Kreisel Electric fuhr der Fahrzeug-Konvoi, angeführt vom ersten elektrobetriebenen Feuerwehreinsatzfahrzeug der Linz AG, am Hauptplatz ein. Wir haben ein bisschen für euch mitgefilmt und auch die Fotoboox der BezirksRundschau war im Einsatz.

  • 27.09.18
Lokales
Bgm. Dieter Wittlinger mit dem ehrenamtlichen Fahrer-Team des Bürgertaxi Walchsee und dem Elektroauto.

Rettenschöss soll mitmachen
Walchsee schulte "Bürgertaxi"-Fahrer

WALCHSEE (red). Im Dorfentwicklungsprozess der Jahre 2013 bis 2015 wurde das Thema „Verkehr“ von den Walchseern besonders stark bewertet. Daraus entstand eine Workshop-Gruppe, die sich mit dem Thema „Zentrumsentwicklung und Verkehr“ 2016 und 2017 auseinander setzte und ein Mobilitätskonzept für die Gemeinde erarbeitete. Als Maßnahme entstand daraus unter anderem das „Bürgertaxi“. Dafür wurde ein Elektroauto geleast und umfassend versichert, zudem wurden zwei E-Tankstellen am Gemeindeamt...

  • 27.09.18
Lokales
Drei mit einem Elektroantrieb unterstützte Pferdekutschen ziehen ab Sommer 2019 in den Regionen Güssing, Piber und Rakičan ihre Kreise. Das Design könnte etwa so aussehen.

Ab 2019: Mit Elektrokutsche und Pferd durch den Bezirk Güssing

Eine ausgefallene Attraktion erwartet Besuchergruppen ab dem kommenden Sommer. Sie können Fahrten durch die Region Güssing mit einer Kutsche unternehmen, die sowohl von Pferden als auch einem Elektromotor gezogen wird. Die Idee geht auf die Zusammenarbeit der Gemeindeplattform "Ökoenergieland" mit Partnern aus der Weststeiermark und Slowenien zurück. "Damit sollen der Öko-Tourismus wieder angekurbelt und neue Besucher in die Region gelockt werden", erklärt Joachim Hacker, Geschäftsführer...

  • 25.09.18
Lokales
Louis Palmer (Wave Trophy Tourdirektor und Gründer), Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Austria) und Günther Albel (Bürgermeister Stadt Villach).
7 Bilder

Wave Trophy 2018: Nach fünf Jahren wieder in Österreich

Die weltweit größte Elektromobil-Rallye "Wave Trophy" machte einen Zwischenstopp bei Infineon in Villach. Die WOCHE sprach mit dem Initiator und weltweit bekannten Umweltaktivisten Louis Palmer. VILLACH. Vor fünf Jahren gab es bereits eine Wave in Österreich, nun ist die Rallye zum zweiten Mal auf den heimischen Straßen unterwegs. "Dieses Mal fahren wir acht Tage lang durch das Land. Das kommt bei den Fahrern sehr gut an", freut sich Wave Trophy-Initiator Louis Palmer. Heute war die Rallye...

  • 25.09.18
Lokales
V.l.n.r.: Vbgm. Leo Riebenbauer, Finanzreferent Günter Glatz, Bgm. Wolfgang Zingl, Heinz Wilfinger; Thomas Russ und Franz Pfeifer (Energie Steiermark);  Christian Putz und Franz Brunner.
7 Bilder

Stromtankstelle in Friedberg eröffnet

Friedberg. Die neue Zapfsäule mit zwei 22-kW-Anschlüssen befindet sich am Parkplatz hinter dem Rathaus und wurde gestern in Kooperation mit der Energie Steiermark im Rahmen des E-Mobilitätstages von Bgm. Wolfgang Zingl, Vbgm. Leo Riebenbauer und Finanzreferent Günter Glatz offiziell eröffnet. Im Anschluss fand am Hauptplatz eine Präsentation von Elektromobilen statt, Interessierte durften sich über eine flotte Spritztour freuen. Bgm. Wolfgang Zingl stellte E-Carsharing vor Mit der...

  • 22.09.18
Lokales
Für den neuen Buchungsservice des Pressbaumer Fahrtendienstes werden noch Mitarbeiter gesucht.

E-Mobil Pressbaum: Neuer Service

Aufgrund der starken Nachfrage plant der Verein E-Mobil die Einrichtung eines neuen Buchungsservices per Telefondienst. PRESSBAUM. Der Verein E-Mobil Pressbaum, der auch weite Teile der Gemeinde Tullnerbach mitbetreut, plant aufgrund der hohen Nachfrage die Einrichtung eines neuen Buchungsservices durch bestimmte Mitglieder in Form eines Telefondienstes. Diese nehmen Zuhause auf einem zu Verfügung gestellten Mobiltelefon die telefonischen Fahrtbestellungen unserer Vereinsmitglieder entgegen,...

  • 21.09.18
Wirtschaft
2017 führten i-Tec und die Post in der Grazer Innenstadt Tests mit dem "Jetflyer" durch.

Zweites Stainzer Elektromobilitäts-Unternehmen ist insolvent

Schulden von knapp einer Million Euro: Nach der e-volution GmbH meldete auch die i-tec Styria Konkurs an. Nach dem völlig unerwarteten Ableben von Gernot Hiebler im April musste eines seiner ehemaligen Unterhmen, die e-volution Elektromobilitäts- konzepte GmbH in Stainz, bereits im August Konkurs anmelden. Haupteigentümer des Unternehmens ist die i-Tec Styria GmbH, bei der Hiebler als Geschäftsführer agiert hatte. Seit August 2018 sind Stefan Hofmeister und Wolfgang Url als gemeinsam...

  • 14.09.18
Lokales
Bereits im Juli 2013 machte die Wave Trophy in der Bezirkshauptstadt Landeck Station.

E-Rallye "Wave Trophy" hält am Gachen Blick

Weltweit größe Elektromobilitäts-Rallye tourt durch Österreich und kommt am 22. September 2018 zum Naturparkhaus Kaunergrat. FLIEß/KAUNERGRAT. Die "Wave Trophy" ist die weltweit größte Elektromobilitäts-Rallye. Sie geht heuer vom 21. bis 29. September quer durch ganz Österreich und findet insgesamt das achte Mal statt (erstmals auch in Österreich). Hauptsponsor der Wave Trophy 2018 ist Phoenix Contact. Initiator der Wave ist Louis Palmer, der vor zehn Jahren mit seinem Solartaxi als erster...

  • 13.09.18
Motor & Mobilität
Die angebotenen Informationen über Elektroautos und die Probefahrten stießen auf großes Interesse.
3 Bilder

Eberau: Elektromobilität als Besuchermagnet

Eberau war der Schauplatz einer Informationsveranstaltung, bei der Photovoltaik und Elektromobilität im Mittelpunkt standen. Begleitend gab es eine E-Auto-Schau, bei der sich interessierte Besucher unterschiedliche Modelle ansehen und diese probefahren konnten. Veranstaltet wurde der Tag von den Gemeinden der Klima- und Energiemodellregion "Ökoenergieland". Das Interesse war groß, berichtet Organisator Joachim Hacker.

  • 07.09.18
Politik
Aaron Sterniczky und Manfred Kainz wollen sich für Elektro-Mäher für die Stadtgemeinde Oberwart stark machen.

GRÜNE Oberwart fordern aktive Klimamaßnahmen der Stadtgemeinde

Die Grünen wollen neue Rasenmäher, die mit Strom fahren. OBERWART. "Oberwart könnte durch die Erneuerungen der städtischen Gartenmaschinen Kosten sparen und Klima und Umwelt schützen," so GRÜN-Gemeinderat Aron Sterniczky, der Maria Racz während der Babypause vertritt. Der Kampf gegen die ungebremste Erderwärmung fordert alle gesellschaftlichen Ebenen auf, konkrete Maßnahmen zu setzen. Veränderungen sind auch auf kommunaler Ebene möglich. Aus diesen Grund fordern die Grünen Oberwart, dass die...

  • 23.08.18
Motor & Mobilität
vlnr: Julia Kappl (Campingplatz Tulln), Stefan Czamutzian (KEM-Manager) Franz Libal, Libal (Campingplatz Tulln), Franziska Simader (Fahrvergnügen).

Elektrisierendes Fahrvergnügen

TULLN (pa). Nach einmonatigem Testbetrieb am Campingplatz Tulln ist das Urteil des Geschäftsführers Franz Libal klar: „Einfach Wow“! Und das gilt nicht nur für ihn, sondern auch für sein Team und die Gäste, die es ausprobiert haben. Darunter auch eingefleischte „PS-Experten“, wie er es formuliert. „Das zentrale Thema ist immer die Reichweite, da habe das Auto einmal auf Herz und Nieren getestet“, erzählt Libal und beschreibt die Route durch den Wagram, die Wachau und das Kremstal. Es waren...

  • 22.08.18
Lokales
150 Elektro-Fahrzeuge bietet der ÖAMTC seit dieser Woche in Wien an

Wien: Anbieter von Elektro-Scooter-Sharing im Vergleich

In Wien gibt es mit dem ÖAMTC mittlerweile drei Sharing-Anbieter von elektronisch betriebenen Mopeds. Wir haben uns die Anbieter genauer angeschaut. WIEN. Der ÖAMTC präsentierte am Dienstag, 21. August, ein neues Elektro-Scooter-Sharing in Wien mit 150 Fahrzeugen. Diese sind ab sofort in Wien verfügbar. Damit bietet der Mobilitätsclub bisher die größte Flotte an elektrisch betriebenen Sharing-Scootern an. Damit wächst das Angebot in Wien. Neben dem ÖAMTC gibt es aber noch zwei weitere...

  • 22.08.18