Elektrofahrzeug

Beiträge zum Thema Elektrofahrzeug

Lokales
3 Bilder

Thematik Fahrzeuge mit Elektroantrieb bei Feuerwehr
Monatsübung bei der FF Groß-Siegharts-Stadt

Die Monatsübung der FF Groß-Siegharts-Stadt am 6. September widmete sich dem Thema "Elektrofahrzeuge".Es wurde zuerst ein theoretischer Teil, bei dem auf die Gefahren und Vorgangsweisen bei einem Unfall mit Elektrofahrzeugen hingewiesen wurde, abgehalten. Danach konnten die Mitglieder praktisch auf einem Fahrzeug arbeiten welches als Elektrofahrzeug angenommen wurde. Hier konnten das Gelernte direkt praktisch umgesetzt werden und der gestellte "Verkehrsunfall mit Menschenrettung" mit der...

  • 07.09.19
Lokales
80 Feuerwehrleute bildeten sich in Sachen Brandbekämpfung und Einsatztaktik bei Elektrofahrzeugen fort.
4 Bilder

Fortbildung
E-Mobilität im Brennpunkt der Feuerwehren

Am 20. August fand eine Elektrofahrzeug-Schulung im Feuerwehrhaus in Niederndorf statt. Geleitet wurde diese Einsatzkräftevorbereitung von Dominik Hochenegger von der Landesfeuerwehrschule in Telfs. NIEDERNDORF/BEZIRK (nos/red). Immer mehr Elektrofahrzeuge rollen über die heimischen Straßen. Die hoch komplizierte, in den Fahrzeugen verbaute Technik sowie die Chemikalien der Akkus stellen Feuerwehren vor neue Herausforderungen, auf die sie im Ernstfall vorbereitet sein müssen. Kein Brand...

  • 21.08.19
Lokales
Der Elektrofahrzeugbrand hat seine Spuren hinterlassen
2 Bilder

Mattersburg
Elektroauto fing Feuer

Zu einem Gebäudebrand musste die Stadtfeuerwehr Mattersburg am Montag im Gemeindegebiet Mattersburg ausrücken. MATTERSBURG. Ein abgestelltes Elektromobilitätsfahrzeug fing im Innenhof einer Wohnhausanlage Feuer. Die Ursache ist unbekannt. Da das Fahrzeug nahe am Gebäude abgestellt war, drohte der Brand auf die Hauptfassade überzugreifen. Beherzter Passant verhindert SchlimmeresDank der schnellen Reaktion eines Passanten konnte verhindert werden, dass der Brand sich weiter ausbreitet....

  • 09.07.19
  •  1
Lokales
Die Vertreter der Stadtfeuerwehr Landeck mit Kommandant Christian Mayer (re.) und Markus Höpfl nahmen an der internationalen Konferenz teil.
3 Bilder

"Hazmat 2019"
Know-how der Landecker Feuerwehr international gefragt

LANDECK. Stadtfeuerwehr Landeck hielt bei der „Hazmat 2019“ Konferenz einen Vortrag zum Thema„Einsatzerfahrungen bei einem Elektrofahrzeugbrand“. Zukünftige Herausforderungen Am 15. und 16. Mai fand in Stratford-Upon-Avon (UK), dem Geburtsort von William Shakespeare, die „Hazmat 2019“ Konferenz, des "National Chemical Emergency Centre (NCEC)" statt. Im Rahmen der Konferenz haben hochrangige Vertreter von Einsatzorganisationen und internationalen Gefahrgut-Organisationen über die...

  • 22.05.19
Motor & Mobilität
Der ID. R, Volkswagens rein elektrischer Rennwagen, absolvierte auf dem Nürburgring erste Rundenrekordversuche.
2 Bilder

E-Rundenrekord in Sichtweite

Volkswagen Motorsport strebt mit dem Volkswagen ID. R einen Rundenrekord für den Nürburgring an. Der 500 kW/680 PS starke, rein elektrisch angetriebene Rennwagen ID. R soll auf der Traditionsrennstrecke einen neuen Rundenrekord für Elektro-Fahrzeuge aufstellen. RekordfahrerDer Rennfahrer Romain Dumas, der mit dem Volkswagen ID. R vergangenes Jahr beim Bergrennen am Pikes Peak einen neuen Rekord für Elektrofahrzeuge aufgestellt hatte, absolvierte ein umfangreiches Testprogramm auf dem 20,832...

  • 02.05.19
Lokales
19 Bilder

FF Mauerkirchen übte Verkehrsunfall mit Elektrofahrzeug

"Verkehrsunfall eingeklemmte Person" ... so lautete das Stichwort zur technischen Monatsübung am 04.04.2019. Die unter der Führung von HBM Wolfgang Vierlinger ausgearbeitete Übung forderte die Mitglieder unserer Wehr. Zwei PKW, davon ein Elektrofahrzeug mit Hochvoltsystem, waren im Kreuzungsbereich kollidiert und kamen in der Böschung auf dem Dach zu liegen. Insgesamt vier Personen mit verschiedenen Verletzungsmustern mussten unter Einsatz der beiden hydraulischen Rettungsgeräte befreit...

  • 05.04.19
Lokales
Thomas Pichler, bei einem Elektro-Kangoo

E-Gans mobil
Zweites E-Auto für Carsharing in Gänserndorf

Der Verein E-Gans-mobil bestellt ein zweites Elektroauto für das Gänserndorfer Carsharing Projekt. GÄNSERNDORF. Die Vorsitzende des Vereins "E-Gans-mobil" Beate Kainz und Thomas Pichler haben das zweite Elektroauto für den Carsharing-Verein bestellt. In Kürze verfügt der Verein somit über einen Renault Zoe und einen Renault Kangoo. Beide Fahrzeuge werden rein elektrisch betrieben. Bei der Sponsorensuche wird Vereinsvorsitzende Beate Kainz diesmal von Peter Comhaire unterstützt. Der...

  • 01.04.19
Lokales
In Absdorf ist der Standort von fahrvergnügen.at  im Entstehen. Matthias Zawichowski (fahrvergnügen.at), Sebastian Fasch (Fahrradbotendienst in Absdorf), Matthias Feiertag (Tesla-Vermietung), Stefan Czamutian (Region Wagram), Familie Nefischer (bereits Elektroautofahrer), BGM Franz Dam und Lisa Weissinger (fahrvergnügen.at)
2 Bilder

Carsharing
fahrvergnügen.at präsentiert Tesla Model 3 im Bezirk Tulln

Der Mobilitätsverein fahrvergnügen.at tourte mit dem neueste Elektroauto, Model 3 von Tesla, durch den Bezirk. BEZIRK TULLN (pa). Die Tour führte in erster Linie zu den Mitgliedern von fahrvergnügen.at:  Jenen Standorten, wo sharing-Autos für Kunden zur Verfügung stehen. Gestartet wurde die Tour in Absdorf bei der Raiffeisenbank. Dort gibt es zwar noch kein Fahrzeug, jedoch soll laut Bürgermeister Dam möglichst rasch ein sharing-Point umgesetzt werden. Weiter ging es nach Neulengbach und...

  • 22.03.19
Lokales
Titan Motorcycles Company Graz, MotorBike, Grazer Messe, titan-motorcycles.com, Motorradausstellung
101 Bilder

AutoEmotion und MotorBike in Graz!

Die Motorradausstellung MotorBike,  war bereits zum zweiten Mal im Rahmen der AutoEmotion in Graz zu sehen. Auch die Grazer Firma "Titan Motorcycles", hatte ihre exklusiv kreierten Motorräder wieder ausgestellt. Wobei jedes Modell ein absolutes Einzelstück ist und auf die individuellen Vorstellungen, des jeweiligen Kunden abgestimmt wird. Die führenden steirischen Motorradhändler präsentierten 25 Motorradmarken und rund 100 verschiedene Motorradmodelle. Die Vespa-Werkstätte "Sei...

  • 18.03.19
  •  31
  •  16
Wirtschaft

ÖBB: Neue E-Ladestation am Bahnhof Mistelbach

E-Ladestation für Kunden in Kooperation mit Smatrics MISTELBACH. Die ÖBB haben mit ihrem Kooperationspartner Smatrics eine E-Ladestation am Bahnhof in Mistelbach in Betrieb genommen. Den Kundinnen und Kunden stehen zwei Lademöglichkeiten für ihr Elektrofahrzeug zur Verfügung. Die E-Ladestation befindet sich bei der Park&Ride-Anlage beim Bahnhof und ist die perfekte Verbindung zweier umweltfreundlicher Verkehrsmittel: Bahn und E-Auto. Pendlerinnen und Pendler können künftig mit ihrem...

  • 22.02.19
Motor & Mobilität
2 Bilder

Öffis in Wien
Aus dem E-Bus wird ein O-Bus

Ecke Schwarzenbergstraße / Ring, E-Bus-Ladestation; ein kleiner innenstädtischer E-Bus streckt plötzlich ein Geweih gegen Himmel. Es verwandelt sich in einen Oberleitungs-Bus, denn mittels Stromabnehmer lädt er sich für die nächsten Fahrten auf. Solang er geladen wird, leuchtet die Tafel "Sonderwagen", damit niemand einsteigt. - Dann werden die Stromabnehmer  eingezogen, und der Bus kann - ganz ohne Oberleitung - wieder losfahren.

  • 15.12.18
Lokales
Bgm. Fritz Quirgst und neuer Bauhofleiter Eduard Weintraud

E-Mobilität
Elektrofahrzeug für den Bauhof Deutsch-Wagram

Kürzlich übergab Bürgermeister Fritz Quirgst ein neues Elektrofahrzeug an den neuen Bauhofleiter Eduard Weintraud. Das Fahrzeug ist vielseitig einsetzbar, soll für das Entleeren der Mistkübel, Transportarbeiten, Grasschnitt etc. verwendet werden. „Das neue E-Fahrzeug stellt einen weiteren Schritt in Richtung Energiewende dar“ so Quirgst. Auch ein herkömmlicher Pritschenwagen als Ersatzanschaffung wurde neu in Dienst gestellt und an den Bauhofleiter übergeben.

  • 31.10.18
Wirtschaft
Mit diesem Carport tanken Autos Sonnenenergie.

Ladestation und Carport in einem

Der Leichtbauspezialist "SECAR" präsentierte kürzlich bei den "E-Mobility Play Days" sein neuestes Produkt: das E-Port, ein energieautarkes Solar-Carport. Das Carport schützt Elektro-Fahrzeuge nicht nur vor Witterungseinflüssen, sondern betankt es auch gleich mit selbst gewonnenem Strom, denn in der Dachkonstruktion sind Solarmodule integriert.

  • 22.10.18
Lokales
Amtsleiter Harald Nirschl, Bauhofleiter GR Alexander Keller und Bürgermeister Ferdinand Köck präsentieren die neuen Ladestationen und das neue E-Mobil der Marktgemeinde Gumpoldskirchen.
2 Bilder

E-Tankstellen und E-Mobil für Gumpoldskirchen

GUMPOLDSKIRCHEN | Nach der Errichtung einer Ladestation für Elektrofahrzeuge beim Bahnhof wurden nunmehr vier weitere Lademöglichkeiten auf dem Kramer Parkplatz in Gumpoldskirchen in Betrieb genommen. Gleichzeitig konnte Bauhofleiter GR Alexander Keller stolz das erste Elektrofahrzeug übernehmen. Es handelt sich dabei um einen Kleintransporter der Marke Nissan, der vorwiegend im Ortsbereich zum Einsatz kommen wird – ein idealer Verwendungszweck, da das Fahrzeug über Nacht wieder aufgeladen...

  • 09.08.18
Lokales

Strasshof: Elektroauto für Gemeinde

Im Zuge einer NÖ-weiten Ausschreibung, zu der die Energie- und Umweltagentur Niederösterreich aufgerufen wurden für 50 Gemeinden im Land herausragende Konditionen und eine Gesamtersparnis von 1,5 Mio. € zu erwirkt. Die Gemeinde Strasshof hat einen Renault Zoe angeschafft, der ab sofort in Betrieb geht.

  • 08.08.18
Motor & Mobilität
LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf und Bgm. LAbg. Martin Schuster (r.) ziehen betreffend der e-Mobilität an einem Strang.

Beschaffungsservice des Landes NÖ: Perchtoldsdorf setzt weiter auf e-Mobilität

Über 35 niederösterreichische Gemeinden und Landesdienststellen nutzen die Möglichkeit über das Beschaffungsservice der Energie- und Umweltagentur NÖ bis zu 200 neue Elektrofahrzeuge zu Top-Konditionen zu kaufen. In Kürze werden die ersten e-Autos ausgeliefert. Auch die e-Mobilitäts-Pioniergemeinde Perchtoldsdorf ist nicht nur seit 1998 elektrisch unterwegs, sondern mit der Bestellung eines weiteren Gemeindefahrzeugs dabei. „Mit rund 5.000 zugelassenen e-Autos auf Niederösterreichs...

  • 13.06.18
Wirtschaft
Bei der Post kommt grüner Strom direkt in die gelben Autos.

Die Post fährt auf Strom ab - auch in Deutschlandsberg

Wie und wo die Post mit dem österreichweit größten Fuhrpark zusehends auf grüne Energie setzt. An und für sich kommt der Briefträger bekanntlich in Gelb, mit dem gelben Moped oder dem gelben Auto. Neuerdings steckt in diesen Fahrzeugen aber viel grüne Energie, denn die Post stellt zunehmend "unter Strom" zu. Obwohl, so neu ist die Idee der E-Mobilität innerhalb des österreichischen Logistikunternehmens nicht. Bereits 1913 nahm die Post ihren ersten Elektro-Paketwagen in Betrieb. Dieser...

  • 16.02.18
  •  2
Motor & Mobilität
Die Vorstandsdirektoren Gerhard Zettler und Martin Binder mit dem neuen Elektroauto.
2 Bilder

Ennskraft wird e-mobil

STEYR. Die Ennskraft als umweltfreundlicher Wasserkraftbetreiber stellt nun auch seinen Fuhrpark auf umweltschonende Elektroautos um. Der Vorstand der Ennskraft übernahm die ersten drei Elektroautos der Marke Renault Zoe, die ab sofort als Dienstfahrzeuge für den Werksverkehr eingesetzt werden. Dafür wurden in allen Kraftwerksstandorten der Ennskraft Ladestationen installiert. Die neuen Elektrofahrzeuge werden im Jahr durchschnittlich 13.000 km pro Auto fahren und tragen damit zur Reduktion...

  • 19.10.17
Lokales
Bürgermeister Herbert Brunsteiner  übergibt das neue Elektrofahrzeug an die Straßenwärter.

Straßenwärter fahren elektrisch durch die Stadt

VÖCKLABRUCK. Die Stadtgemeinde Vöcklabruck hat kürzlich für die Straßenwärter des Städtischen Bauhofs ein Elektrofahrzeug gekauft. Diese sind den ganzen Tag damit unterwegs, um Straßen und Plätze in Ordnung zu halten. Bereits zuvor wurde direkt vor dem Rathaus eine E-Ladestation installiert, die gerne und häufig frequentiert wird. „Schritt für Schritt soll unser Fuhrpark weiter auf E-Mobilität umgerüstet werden – soweit möglich und wirtschaftlich vertretbar“, kündigt Bürgermeister Herbert...

  • 02.08.17
Motor & Mobilität
2,9 Prozent der Neuzulassungen im ersten Halbjahr waren Elektroautos.

Elektrofahrzeuge holen im Bezirk Jennersdorf nur sehr langsam auf

Unter den 240 Pkw-Neuzulassungen, die im ersten Halbjahr 2017 im Bezirk Jennersdorf zugelassen wurden, waren sieben Elektrofahrzeuge. Das bedeutet einen Anteil von 2,9 Prozent der Neuzulassungen, gab der Verkehrsclub Österreich anhand von Daten der Statistik Österreich bekannt. Damit liegt Jennersdorf auf Platz 6 aller österreichischen Bezirke und auf Platz 1 im Burgenland. Dahinter rangieren der Bezirk Eisenstadt und der Bezirk Neusiedl mit jeweils 1,3 Prozent. Österreichweit wurden die...

  • 26.07.17
Wirtschaft
Partner: Luigi Giordano (AVL) (l.), Mate Rimac und Kátia Melz Giovanella (AVL)

Kroatischer Elektro-Sportwagenhersteller Rimac vertraut auf AVL

Der kroatische Elektro-Sportwagenhersteller "Rimac Automobili" vertraut auf die Messtechnik des Grazer Unternehmens AVL. Geschäftsführer Mate Rimac setzt bei der Entwicklung seiner Hochleistungssportfahrzeuge einen Batterietester und -emulator von AVL ein. "Durch die Nutzung des AVL-Batterietestsystems sind wir imstande, die höchsten Qualitätsstandards zu halten", so Rimac. Luigi Giordano von AVL ergänzt: "Die Chance, den schnellen Entwicklungszyklus von Rimac unterstützen zu dürfen, war eine...

  • 16.06.17
Lokales
1,6 Prozent der zugelassenen Fahrzeuge in Kärnten laufen mit Strom

Kärnten hat immer mehr Elektrofahrzeuge

Heuer wurden bereits mehr Elektrofahrzeuge zugelassen als zur gleichen Zeit des Vorjahres. Heuer wurden in Kärnten um fast zwei Drittel mehr E-Autos neu zugelassen als zur gleichen Zeit des Vorjahres. Die meisten Neuzulassungen gab es in Klagenfurt, nämlich 52. Auf Platz zwei folgt der Bezirk St. Veit an der Glan mit sieben und Villach mit sechs. Wenn man den Anteil der E-Pkw an den Neuwagenkäufen betrachtet ist Hermagor Spitzenreiter. Von 120 Neuzulassungen sind fünf E-Autos, das ergibt einen...

  • 12.05.17
  •  1
Motor & Mobilität
Bei einem Informationstag vor der Stegersbacher Therme konnten sich Besucher von der Alltagstauglichkeit aktueller Elektro-Modelle überzeugen.
3 Bilder

Elektromobilität war in Stegersbach hautnah erlebbar

Ladestationen für Elektroautos werden in Zukunft ein ähnlich selbstverständliches Ausstattungsmerkmal wie WLAN sein. Das war eine der Kernaussagen, die bei der Veranstaltung "E-Mobility on Stage" in Stegersbach getroffen wurden. Verschiedenste Firmen stellten ihre Fahrzeuge für Probefahrten zur Verfügung: BMW, Nissan, Hyundai, Renault, VW, Citroen, Kia, Mercedes, Mitsubishi, Peugeot und Tesla. Die Besucher und Besucherinnen der Veranstaltung konnten sich selbst, ebenso wie Landeshauptmann...

  • 08.05.17
Motor & Mobilität

Vortrag „Klimafreundlich mobil in Paldau – Die Zukunft fährt elektrisch!“

Am Donnerstag, 27. April 2017 lädt die Marktgemeinde Paldau ins Gemeindeamt. Um 18:00 Uhr wird die neue E-Ladestation und die neuen Photovoltaikanlage beim Gemeindeamt offiziell eröffnet. Um 19:00 Uhr startet die Info-Veranstaltung zum Thema „Klimafreundlich mobil in Paldau – Die Zukunft fährt elektrisch!“. Impulsvorträge zu aktuellen Entwicklungen, Möglichkeiten und Grenzen im Bereich E-Mobilität werden gehalten. Eine Projektgruppe der HAK Feldbach beschäftigte sich mit möglichen...

  • 19.04.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.