Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

St. Pöltnerin Astrid Ebenberger gibt hohe Ämter beim Familienverband ab

St. Pölten
Astrid Ebenberger gibt hohe Ämter beim Familienverband ab

Astrid Ebenberger aus der St. Pöltner Pfarre St. Johannes Kapistran beendete nach sieben Jahre ihre Funktion als Vizepräsidentin des Katholischen Familienverbandes Österreichs (KFÖ) und Vorstandsmitglied im diözesanen Familienverband. Ebenberger arbeitet als Professorin an der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Krems und gilt als eine der profiliertesten Schulexpertinnenen im kirchlichen Bereich. ST. PÖLTEN (pa). Im KFÖ war sie neben dem Thema Bildung auch zuständig für Betreuung. Wichtige...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Der Social Work Science Day 2021 fokussierte unter dem Motto "(K)eine Rebell*in: 20 Jahre Ausbildung und Forschung" auf Facetten der Rebellion in der Sozialen Arbeit.
2

FH St. Pölten
Soziale Arbeit: Rebellion und Akademisierung

Der Social Work Science Day 2021 fokussierte unter dem Motto "(K)eine Rebell*in: 20 Jahre Ausbildung und Forschung" auf Facetten der Rebellion in der Sozialen Arbeit. Drei Keynotes skizzierten die Entwicklung der Ausbildung in der Sozialen Arbeit in St. Pölten in den letzten 20 Jahren und in dem Zusammenhang Aspekte der Professionalisierung. Eine Posterpräsentation und Workshops gaben Einblick in aktuelle Lehrforschungsprojekte. Rebellische Aspekte der Tagung und der Profession konnten die...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Außenstellenobmann Andreas Kirnberger, Niki Neunteufel und Außenstellenleiter Ramazan Serttas.

Purkersdorf
"Nikodemus" feiert 30jähriges

Niki Neunteufel betreibt seit 30 Jahren das Restaurant „Nikodemus“ am Purkersdorfer Hauptplatz. PURKERSDORF (pa). Das Gasthaus besteht seit über 250 Jahren und war immer im Familienbesitz. Durch sein großes Engagement und erfolgreich durchgeführte Konzerte am Purkersdorfer Hauptplatz, machte Niki Neunteufel sein Lokal weit über die Purkersdorfer Stadtgrenze hinaus bekannt. Außenstellenobmann Andreas Kirnberger und Außenstellenleiter Ramazan Serttas gratulierten dem Unternehmer und wünschten...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Vzbgm. Harald Ludwig, Vzbgm. Matthias Adl, Martin Eichtinger (Wohnbau-Landesrat) und Walter Mayr (Dir. NBG) setzen feierlich den Grundstein für die neue Wohnhausanlage.

St. Pölten
Neuer gemeinnütziger Wohnbau in Spratzern

Künftig entstehen in der Rupert Grünzweig Gasse in Spratzern 75 Wohnungen in Miete mit Kaufrecht. Die Grundsteinlegung für das Bauobjekt fand am 6. Mai statt. ST. PÖLTEN (pa). Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H (NBG) errichtet mit Mitteln der NÖ Wohnbauförderung auf dem Grundstück in der Rupert Grünzweig Gasse in Spratzern eine Wohnhausanlage mit 75 Wohnungen in Miete mit Kaufrecht. Leistbares Wohnen für die St....

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Versicherungsexperte Peter Stadler und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler teilen nur den selben Nachnamen. Der Bürgermeister ließ es sich dennoch nicht nehmen, zur Büroeröffnung mit prägnanter Geschäftslokalbeschriftung persönlich zu gratulieren.

St. Pölten
Stadler eröffnet Versicherungsbüro

Peter Stadler ist nun neben Bad Vöslau auch in St. Pölten bei Versicherungsangelegenheiten für die Kunden da. Für den Standort in der Josefstraße sucht er noch MitarbeiterInnen. ST. PÖLTEN (pa). Peter Stadler wurde in St. Pölten geboren und ist seit 1992 in der Versicherungsbranche tätig. Zuletzt übernahm er ein Büro in Bad Vöslau, wo er über 1.500 KundInnen betreut. Nun zog es ihn auch wieder zurück in seine Geburts-Stadt, wo er bereits seit längerem den Serviceclub "Kiwanis" unterstützt. "Wir...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Handstand-Challenge wird umgesetzt.

St. Pölten
Handstand in der Schule lernen

Die von der UNION St. Pölten vorgestellte „Handstand-Challenge“ greift jetzt auch in der Schule. ST. PÖLTEN (pa). Die SMS-St. Pölten und die M. Dorfmeisterschule in Lilienfeld wollen beim Handstandwettbewerb mitmischen und animieren die Schüler zum Üben. „Bis zum Mai-Finale 2022 ist ein Jahr Zeit – bis dahin sollte es gelingen den Handstand zu lernen, vor allem wenn man auch zu Hause übt“, so Erik Wöll, Sportlehrer an beiden Schulen.

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Scherenschnitt von Josefine Allmayer

Kunst & Kultur
„Universalmuseum Kierling“ wieder geöffnet

KIERLING. Seit heute ist das Universalmuseum Kierling wieder zu den normalen Zeiten (von 18 bis 20 Uhr) geöffnet. Um 17 Uhr zeigt der Kurator der Jahresausstellung „50 Jahre Göppingen-Klosterneuburg. Beispiele gelebter Partnerschaft zwischen Ortsteilen und Vereinen“ wie eine Ausstellung entsteht. Anmeldung unter 0664/582 79 06 unbedingt erforderlich! Die weitere normale Öffnungszeit ist Sonntag, 9. Mai (Muttertag), von 10 bis 12 Uhr. Jede Mutter erhält ein Geschenk. Die Eintritte sind frei, um...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Gratulationen an David Schmutzer, der in den Aktivstand überstellt wurde und sogleich die Basisausbildung erfolgreich absolvierte.

Statzendorf
Basisausbildung erfolgreich abgeschlossen

STATZENDORF. (pa) David Schmutzer wurde vor kurzem von der Feuerwehrjugend in den Aktivstand überstellt und absolvierte sogleich die Basisausbildung. Durch die fundierte Ausbildung in der Feuerwehrjugend ist die Basisausbildung für die jungen Feuerwehrkameraden im wahrsten Sinne des Wortes lediglich Formsache. Dies traf so auch bei unserem jüngsten aktiven Mitglied David Schmutzer zu. Wir gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Prüfung "Abschluss Truppmann". Jetzt ist der Weg für weitere...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sophia-Bernadet Überbacher
Geschäftsführung: Hannes Raffaseder, Gernot Kohl, Johann Haag (v.l.n.r.).

FH St. Pölten
Geschäftsbericht wurde vorgestellt

Trotz der großen Herausforderungen für den Hochschulbetrieb aufgrund der Corona-Pandemie verzeichnet die FH St. Pölten erneut ein erfolgreiches Jahr in den Leistungsbereichen Lehre, Forschung und Wissenstransfer. Mit zahlreichen Weiterentwicklungs- und Innovationsschritten konnten wichtige Meilensteine erreicht werden, unter anderem mit dem Baufortschritt beim neuen Campus und der Etablierung als European University. Der Geschäftsbericht erscheint als Print- und Onlineausgabe und ist unter...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Anton M. (Gatte), Eleonora M., stehend Pilot Gottfried Opitz, DPGKP Barbara Nebl, DGKP Erika Gößnitzer
5

Flug zum Ötscher
Ein letzter Wunsch ging in Erfüllung

Eleonora M. war Patientin im stationären Hospiz in Tulln. Sie hatte einen großen Wunsch: noch ein letztes Mal wollte sie den Ötscher von oben, also aus der Luft, sehen. TULLN. Unzählige Male war sie mit ihrer Familie dort gewesen, hatte am See dort campiert, und einige der schönsten Momente ihres Lebens mit ihren Lieben erlebt. Das herzliche Engagement des Teams des stationären Hospizes im Pflege- und Betreuungszentrum Tulln, ein gutes Netzwerk an Kontakten, die Spenden an den Verein Hospiz und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Jetzt den Vierbeiner waschen.

Vierbeiner
SB-Hundewaschanlage in St. Pölten

Nach Tulln sind wir nun auch in der NÖ Landeshauptstadt St. Pöltenvertreten. Modern, selbsterklärend und ergonomisch ausgerichtet – damit punktet die Hundewaschanlage nicht nur bei Hundebesitzern, sondern auch bei deren Vierbeinern. ST. PÖLTEN/ZENTRALRAUM (pa). Jeder Hundebesitzer kennt es: Ein ausgelassener Spaziergang mit dem Hund im Wald ist eineErholung für Mensch und Tier. Jedoch kann es auch für Unmut sorgen, wenn es danach um das Waschen des schmutzigen Fells geht. Dieses muss...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
„Elisia“ steht für zeitlose Designs, gefertigt sind die Kleidungsstücke aus Bio-Baumwolle.

St. Pölten
Regionale Mode als gute Alternative

Beim neuen regionalen Modelabel „Elisia“ werden alle Kleidungsstücke in St. Pölten genäht. Jede Naht, jeder Stich, alles ist handgemacht in Österreich. ST. PÖLTEN (pa). „Elisia“ bietet regional produzierte, zeitlose Damenmode für alle, die nicht mehr „Made in Bangladesh“ auf der Haut tragen wollen. Zum Einsatz kommen hochwertige Materialien, die angenehm auf der Haut zu tragen sind. Größtenteils sind das GOTS-zertifizierte Stoffe, Stoffe aus österreichischer Produktion und insbesondere Stoffe...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Quizmaster STR Kurt Schirmer (li.) und GR Dominik Stefan (re.) überreichten Samuel Ziselsberger den Geschenkskorb für das Siegerteam.
2

Herzogenburg
Siegerteam des 3. Live Couch-Quiz „Bleibt noch offen“

Das Team mit dem klingenden Namen „Bleibt noch offen“ rund um Samuel Ziselsberger sicherte sich den Sieg beim 3. Live Couch-Quiz. HERZOGENBURG. (pa) Es war wieder ein unterhaltsamer, gemeinsamer Quizabend. Die Quizmaster STR Kurt Schirmer und GR Dominik Stefan führten durch den Abend und stellten knifflige Fragen. Die 19 teilnehmenden Teams machten es bis zum Schluss spannend. Das Team rund um Samuel Ziselsberger und Julia Raffetseder setzte sich am Ende durch. „Die Musikfragen waren dieses Mal...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sophia-Bernadet Überbacher
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit Michaela Hahn, Geschäftsführerin der Musik- und Kunstschulen Niederösterreichs.
3

Online-Gipfel
So sieht die Zukunft der NÖ Kunst- & Musikschulen aus

Kunst und Kreativität sind wesentliche Anker der Gesellschaft und gerade in Krisenzeiten ist die Sehnsucht nach kulturellen Veranstaltungen und Begegnungen groß. Ein Vorzeigebeispiel für aktiv gelebte Kultur im Alltag sind die Musikschulen. NÖ (red.)  Sie sind wesentliche Träger der Kultur in 500 Gemeinden Niederösterreichs – auch in Zeiten der Pandemie. Innerhalb kürzester Zeit setzten die 127 Musikschulen in ganz Niederösterreich neue, innovative Formate um, wodurch die Digitalisierung des...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Diözesandirektor, Stadtpfarrer Georg Herberstein, Helene Bogner, Franz Bogner, Sabine Hosemann und Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner.

Pressbaum
Goldene Hochzeit

In kleiner Runde können auch jetzt Feste gefeiert werden. PRESSBAUM. Im Rahmen einer von Stadtpfarrer Georg Herberstein zelebrierten Festmesse feierte das Ehepaar Bogner gemeinsam mit der Familie und der Pfarrgemeinde ihre „Goldene Hochzeit“. Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner gratulierten dem Ehepaar Bogner zu diesem besonderen Anlass persönlich und überbrachte die Glückwünsche der Stadtgemeinde.

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer
Museumsdirektorin Barbara Taubinger vor der Heiligen Felicitas.
Video 19

Museum am Dom
Heilige Reliquien bestaunen (mit VIDEO)

Im Museum am Dom sehen die Besucher ab sofort die Ausstellung "Himmlische Seelen - Knöcherne Juwelen". ST. PÖLTEN. "Burtsi" sitzt auf seinen Stuhl und wartet auf die Besucher. Sie fragen sich nun wer dieser Herr ist. Entdecken kann man im neuen Museum am in St. Pölten. Es handelt sich dabei um das Skelett von dem Heiligen Tiburtius. Mit einem Jahr Verspätung durch die Pandemie ist die Ausstellung wieder eröffnet. Unter dem Titel "Himmlische Seelen. Knöcherne Juwelen" thematisiert die...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Der Designverliebt Kreativmarkt kommt in die Domgasse.

St. Pölten
Designverliebt am Domplatz

Der Kreativmarkt wird an zwei Wochenenden mit einem Popup-Stand in der Innenstadt präsent sein. ST. PÖLTEN (pa). Der Designverliebt Kreativmarkt XXL poppt noch zwei Mal in einer Mini-Variante in der Innenstadt auf. „An den Samstagen 8.. Mai und 12. Juni sind wir mit einem Stand am Domplatz-Markt in der Domgasse präsent“, freut sich Organisator Sigi Kolda über den Corona-gerechten Auftritt des Kreativmarkts im Stadtzentrum. Designer aus ganz Österreich werden am Wochenmarkt Mode, Schmuck,...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeisterin Beate Jilch und gf. GR Michael Wieshammer-Zivkovic freuen sich auf die künftige Zusammenarbeit bei „Natur im Garten“ der Marktgemeinde Atzenbrugg.

Umwelt
Atzenbrugg ist eine neue "Natur im Garten" Gemeinde

Durch den Gemeinderatsbeschluss bestätigt die Gemeinde, dass die öffentlichen Grünräume zukünftig entsprechend den „Natur im Garten“ Kriterien ohne chemisch- synthetische Pestizide und Düngemittel sowie ohne Torf gepflegt werden. ATZENBRUGG (pa). Zudem legt Atzenbrugg Wert auf die ökologische Gestaltung der gemeindeeigenen Grünflächen und die Förderung der Artenvielfalt. „Dank des Engagements der Gemeinden und Hobbygärtner ist Niederösterreich das ökologische Gartenland Nummer eins in Europa“,...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Azem Ziberi stellt das Fahrrad in der Radgarage ab und ist auch selbst mit dem Café Easy in der Schreinergasse aktiv. Das liefert auch ins Stadtbüro, dem Co-Workingspace in der Innenstadt.

St. Pölten
Räder gratis und sicher parken

Besondere Angebote der Stadt gibt es in der Schreinergasse: die Radgarage und das Stadtbüro. ST. PÖLTEN (pa). Eine nachhaltige Schreinergassen-Einrichtung wird jetzt im Frühling gern genutzt: die Radgarage in der Firma XRent. Dort können Radfahrer und Radfahrerinnen ihr Fahrzeug sicher, geschützt und gratis abstellen, von Montag bis Samstag von 9 bis 18 Uhr. XRent-Inhaber Martin Flatz bietet auch die Möglichkeit, Räder zu reparieren und zu warten. Außerdem können dort E-Scooter gemietet werden....

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
BGM Stadler und LR Danninger freuen sich auf den Startschuss des Challenge St. Pölten Triathlons

Challenge St. Pölten
Stadt freut sich über Triathlon

Der Challenge St. Pölten Triathlon ist nicht nur ein Fixpunkt im internationalen Rennkalender, sondern auch ein Rennen mit viel Geschichte und Tradition. Nach der Absage der Premiere im Jahr 2020, geht es nun wieder bergauf - ein positives Zeichen für Stadt, Land und den Veranstalter. ST. PÖLTEN (pa). Das Event hat durch seine Größe und Internationalität des Teilnehmerfeldes einen wichtigen Stellenwert für Niederösterreich. „Wirtschaftlich und touristisch gesehen, sind wir als Stadt sehr froh...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die Ehrenamtlichen erfüllen schwerkranken Menschen ihre letzten Wünschen und verschenken ihre Zeit.

Samariterbund
Ehrenamtliche erfüllen letzte Wünsche

Ehrenamtliche Helfer unterstützen schwerkranke Personen in ihrer letzten Lebensphase und erfüllen Träume. REGION. Ob ein Besuch im Theater oder ein gemeinsames Essen mit der Familie. Der Arbeiter-Samariterbund erfüllt die letzten Wünsche von schwer erkrankten Kindern und Erwachsenen in ihrer letzten Lebensphase. Die Samariter-Wunschfahrt finanziert sich ausschließlich durch Spendenmittel sowie über ehrenamtliche Mitarbeit und ist für den Fahrgast und eine Begleitperson kostenlos. "Ich...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Das Vereinsgebäude wird renoviert.
3

St. Pölten
Vereinsgebäude im Sonnenpark wird renoviert

Im Mai beginnt die Renovierung der beiden rund 100 Jahre alten und stark renovierungsbedürftigen Vereinsgebäude im Sonnenpark. Wir präsentieren erste Einblicke in die Pläne des design.build Studios der TU Wien. ST. PÖLTEN (pa). Mit einer Begehung der Vereinsgebäude und des Sonnenparks im Oktober 2020 startete die Kooperation zwischen dem Verein für Kunst, Kultur und Natur im Sonnenpark1 und dem design.build Studio der TU Wien. Bei der von den Architekten Peter Fattinger und Wolfgang Thanel...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Hygienefachkraft DGKP Markus Seidl, Hygienebeauftragter Arzt Herwig Feik. Klaus Gattringer und Hygienefachkraft DGKP Doris Schaffer brachten großen und kleinen Patienten das Thema Händehygiene näher.
4

Desinfektion
Info-Vormittag zum Welttag der Händehygiene im Klinikum

Kampagne „SAVE LIVES, Clean Your Hands“ von der Weltgesundheitsorganisation gestartet. Seither wird einmal jährlich der 5. Mai als Welttag der Händehygiene gefeiert. TULLN (pa). In Gesundheitseinrichtungen sind die Hände des Personals mögliche Keimüberträger, weshalb die Durchführung der Händedesinfektion als eine der wichtigsten und wirksamsten Maßnahmen zur Vermeidung von nosokomialen Infektionen angesehen wird. Durch das Händewaschen mit Wasser und Seife kommt es zu einer Keimreduktion an...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Bürgerinitiative Purkersdorf.

Nachbarschaft
Purkersdorf ist bei "Nachbarschaftsstreit" bei ATV

Der Zank am Gartenzaun geht am Samstag in die dritte Staffel. Denn wo Menschen Tür an Tür zusammenleben, sind Missverständnisse vorprogrammiert. So soll jeder vierte Österreicher schon mit seinem Nachbarn gestritten haben. Oft reicht der kleinste Funke, um einen Streit mit den Nachbarn zu entfachen. PURKERSDORF (pa). In Purkersdorf wird gebaut. Doch das ist nichts Neues. Was die Initiative Pro Purkersdorf auf die Barrikaden bringt ist, dass alte Hausbestände von neuen Wohnblöcken eingekesselt...

  • Purkersdorf
  • Franziska Pfeiffer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.