Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

Wirtschaft
Manfred und Kristina Breitwieser (Mitte) mit Thomas Willemeit, Mitbegründer des Berliner Architekturbüros GRAFT und Roman Delugan, Gründer und Eigentümer von Delugan Meissl Associated Architects (DMAA).
42 Bilder

Großer Erfolg für Architekturevent in Tulln
Breitwieser Showroom wurde Bühne für Architektur und Innovation

TULLN (pa). Am 16. November 2018 wurde der Schauraum der Firma Breitwieser Stone World zum Hotspot für Architekten und Designer weltweit. So spannend und vielseitig wie der Name des Events selbst war auch das Programm: Ein Produktlaunch, ein Designwettbewerb und spannende Vorträge von hochkarätigen Speakern waren Teil der Veranstaltung. Rund 600 Gäste verfolgten die Programmpunkte der Architektur-Veranstaltung „Wunder. Wonda. Wannenraum.“...

  • 21.11.18
Lokales
 Jurymitglied Karl Ploberger, geschäftsführende Präsidentin „European Garden Association – Natur im Garten International“ Christa Ringkamp und Landesrat Martin Eichtinger.

Natur im Garten
Internationale Gartenprojekte vor den Vorhang

TULLN / BEZIRK / NÖ (pa). Landesrat Martin Eichtinger: „Die Aktion ,Natur im Garten‘ sucht gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus die besten Gartenprojekte Europas!“ 2019 wird zum dritten Mal der „European Award for Ecological Gardening“ ausgelobt. Die Aktion „Natur im Garten“, vertreten durch das Land Niederösterreich und die „European Garden Association - Natur im Garten International“, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus,...

  • 20.11.18
Lokales
Schwanzmeise am Futterring.
2 Bilder

BirdLife Österreich informiert über richtiges Vogelfüttern
Es ist angerichtet!

BEZIRK TULLN / WIEN (pa). Der Altweibersommer hat ein Ende, langsam aber sicher zieht der Winter bei uns ein. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um mit der Vogelfütterung zu beginnen. Was den Vögeln am Futterhaus angeboten werden soll, in welcher Art und Weise, und wo sich die geeignete Futterstelle befindet, darüber informiert die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich in der 28-seitigen Gratis-Broschüre „Gefiederte Gäste am Futterhaus“. Wann füttern? Bereits im Spätherbst, spätestens...

  • 20.11.18
Lokales
Viele der knapp 2.642 Jäger im Bezirk Sankt Pölten halten aktuell Treibjagden in ihren Revieren ab.

Treibjagd
Zeit für Jäger und ihre Gegner

Saisonbeginn für Treibjagden, aber auch die Widersacher wittern wieder Lunte. ST. PÖLTEN (nf). Für die einen sind sie Inbegriff der Schießwut, für die anderen sind sie Tradition und natürliche Bewirtschaftung des Wildbestandes. Im Bezirk Sankt Pölten ist die Zeit der Treibjagden angebrochen – und das Thema polarisiert die Bevölkerung. Die Bezirksblätter versuchen, das Phänomen nüchtern zu analysieren. "Furchtbar" und "unsportlich" "Es ist schlimm, Tiere so zu quälen", "furchtbar" bis hin...

  • 20.11.18
Wirtschaft
Thomas Wolfsberger und Matthias Stadler präsentierten den Budget-Voranschlag 2019 der Landeshauptstadt St. Pölten.

Wirtschaft
St. Pöltens Finanzplan-2019 steht

Das Budget der Landeshauptstadt St. Pölten bringt im kommenden Jahr eine Fülle von Investitionen. ST. PÖLTEN (nf). Am vergangenen Dienstag wurde er präsentiert: Der Budget-Voranschlag St. Pöltens sieht im nächsten Jahr Einnahmen und Ausgaben in der Höhe von 184.333.700 Euro vor. So wird dem Gemeinderat ein ausgeglichenes Budget zur Beschlussfassung vorgelegt. Zusätzlich sind im außerordentlichen Haushalt weitere 18.271.800 Euro verplant. Ergänzt wird diese Summe noch um weitere knapp 70...

  • 20.11.18
Lokales
Statt Allentsteig ging's für Unteroffizier und Rekruten zur Grill-Meisterschaft.
4 Bilder

Amtsmissbrauch
Mit Rekruten und Heeres-LKW zur Grillmeisterschaft

BEZIRK TULLN (ip). Wegen Amtsmissbrauchs verurteilte der St. Pöltner Richter Slawomir Wiaderek einen 37-jährigen Unteroffizier aus dem Bezirk Tulln, der Rekruten und Heeres-LKW für private Zwecke genutzt haben soll, zu einer nicht rechtskräftigen Geldstrafe von 180 Tagessätzen zu je vier Euro (90 Tage Ersatzfreiheitsstrafe). Zu den Aufgaben des Beamten gehört unter anderem die Fahrpraxis jener Rekruten zu verbessern, die erst kurz zuvor die Führerscheinprüfung ablegten, wobei es dem...

  • 19.11.18
Lokales
Landwirtschaftskammer NÖ- Präsident Hermann Schultes (mitte), LK NÖ-Vizepräsident Otto Auer (hinten 3.v.l.) und Kammerdirektor Franz Raab (hinten 2.v.l.) gratulieren dem „Zum LandWirt“-Küchenchef Andreas Maurer und seinem Team zu den Umfrageergebnissen.

Gastronomie
„Zum LandWirt“ ist Vorbild für regionale Qualitätskulinarik

Das Betriebsrestaurant der Landwirtschaftskammer Niederösterreich „Zum LandWirt“ setzt schon seit geraumer Zeit konsequent auf frische Qualität, Regionalität und Saisonalität. Damit punktet es nun auch mit drei Kesseln bei der aktuellen Expertenanalyse „My Kessel 3.0“ für Großküchen. Zudem bewerten die Gäste bei einer Umfrage das Betriebsrestaurant mit Sehr Gut. ST. PÖLTEN (pa). Täglich versorgt und bewirtet das Betriebsrestaurant „Zum LandWirt“ die Mitarbeiter der Landwirtschaftskammer NÖ...

  • 19.11.18
Lokales
Alexandra Höfer wechselt nach St. Pölten.

Wirtschaft
Alexandra Höfer wird neue WKNÖ-Direktor Stellvertreterin

Alexandra Höfer wird Stellvertreterin des designierten Direktors Mag. Johannes Schedlbauer in der Wirtschaftskammer Zentrale in St. Pölten. ST. PÖLTEN (pa). Neue Aufgabe und neuer Arbeitsplatz für die Leiterin der Wirtschaftskammer Bezirksstelle Lilienfeld, Mag. Alexandra Höfer. Das Präsidium der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) hat beschlossen, dass sie mit 10. Jänner nächsten Jahres als Stellvertreterin des designierten Direktors Mag. Johannes Schedlbauer in der Wirtschaftskammer...

  • 19.11.18
Lokales
Petra Ganaus (Studiengangsleiterin Gesundheits- und Krankenpflege), Kerstin Lampel (Studiengangsleiterin Physiotherapie), Bernhard Kadlec (Kaufmännischer Direktor Universitätsklinikum St. Pölten), Michaela Gansch (Pflegedirektorin), Thomas Gamsjäger (Ärztlicher Direktor), Jürgen Pripfl (Departmentleiter Gesundheit) und Gabriele Karner (Studiengangsleiterin Diätologie).

Gesundheit
Universitätsklinikum ist FH-Lehreinrichtung

Das Universitätsklinikum St. Pölten wurde kürzlich als praktischer Ausbildungspartner des Departments Gesundheit der FH St. Pölten ausgezeichnet. ST. PÖLTEN (pa). Zahlreiche Studierende des Departments Gesundheit an der Fachhochschule St. Pölten absolvieren ihr Berufspraktikum am Universitätsklinikum St. Pölten. Als Zeichen für die gute Zusammenarbeit und Wertschätzung für die hohe Ausbildungsqualität überreichte die FH St. Pölten kürzlich ein Schild, das das Universitätsklinikum als...

  • 19.11.18
Lokales
nextbikes stehen in Tulln und St. Pölten auch in den Wintermonaten bereit.
2 Bilder

nextbike
Winterbetrieb in Tulln

TULLN (pa). Ab 16. November werden die nextbikes nach und nach in die Winterpause gehen. In St. Pölten und Tulln stehen die praktischen Leihräder auch in den Wintermonaten zur Verfügung. Die stetig steigenden Ausleihzahlen beweisen, dass immer mehr RadlerInnen auch in der kalten Jahreszeit umweltfreundlich mobil sind. Ab März 2019 stehen dann wieder alle nextbikes bei allen Verleihstationen in NÖ zur Verfügung. 42 Räder an acht Stationen Das Fahrradverleihsystem nextbike ist in...

  • 14.11.18
Lokales
Landesrätin Petra Bohsulav und riz up Geschäftsführerin Petra Patzelt (Bildmitte) gratulierten den fünf Ein-Personen-Unternehmerinnen und Unternehmern (v.l): Thiemo Kienel aus Amstetten, Anja Wagner-Ahmed aus Mödling, Claudia Tastel aus Zwettl, Christian Bachner aus St. Pölten und Vera Schwarzmaier aus Korneuburg.
3 Bilder

Wirtschaft
Ein-Personen-Unternehmen im Fokus

Wir sind 1 bringt niederösterreichische Ein-Personen-Unternehmen auf Großflächen-Plakaten im ganzen Land groß raus! ST. PÖLTEN (pa). „Niederösterreichs Ein-Personen-Unternehmen leisten täglich viel für die heimische Wirtschaft. Unsere Plattform Wir sind 1 bietet allen EPU viel Information, Vernetzung und Präsentation! Und heute präsentieren wir hier EPU aus jeder Region Nieder-österreichs!“ begrüßte Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav zur Plakatenthüllung als Abschluss des Wir sind...

  • 14.11.18
Lokales
Thomas Pop erklärte die neuen AMS-Bezirkszahlen.

AMS
St. Pölten schreit nach Arbeitskräften

Obwohl sich die Konjunktur im Quartal abschwächte, ist die Nachfrage nach Arbeitskräften weiter hoch. ST. PÖLTEN (nf). In der vergangenen Woche kehrte frohe Kunde ins St. Pöltner AMS in der Daniel Gran-Straße ein. Die neuen Arbeitslosenzahlen liegen vor und lesen sich verheißungsvoll. Sattes Minus So stehen in der Geschäftsstelle des AMS St. Pölten per Ende Oktober in Summe 5780 Arbeitslose in Vormerkung. Diese Zahl entspricht wiederum einem satten Minus von 603 Personen bzw. 9,3...

  • 13.11.18
Lokales
Für "höchstgerichtlich nicht haltbar" hält Roland Schöndorfer die laufenden Verfahren zu vermeintlichen Doppelstaatsbürgerschaften.

Staatsbürgerschaft
50 St. Pöltnern droht der "Staatsverweis"

Die Überprüfung angeblicher Doppelstaatsbürgerschaften kehrt in St. Pölten ein. ST. PÖLTEN. Jeder kennt sie, kaum einer liebt sie. Behördenwege zählen zu den mühsamsten Dingen des Alltags. Anstatt aber lediglich einige Minuten auf einem knarschend unbequemen Holzsessel verbringen zu müssen, musste eine St. Pöltner Familie gar einen Flug ins Ausland, gefolgt von drei weiteren Inlandsflügen, auf sich nehmen. Das erhoffte Resultat blieb aus. Die drohende Konsequenz? Staatenlosigkeit und der...

  • 13.11.18
Lokales
Obmann Bernhard Zima (3.v.l) und Julia Zauchinger (2.v.l.) empfingen Bürgermeister Matthias Stadler im neuen Arbeitsraum.

Streetwork
Vereint im neuen Gebäude

Die mobile Jugendarbeit St. Pölten und der Verein Jugend & Lebenswelt siedelten zum Bahnhofplatz um. ST. PÖLTEN (nf). Seit April dieses Jahres sind Nordrand-Mobile Jugendarbeit St. Pölten sowie der Trägerverein Jugend und Lebenswelt am Bahnhofplatz 2 der Landeshauptstadt vereint. Umsiedlung notwendig Die Jugendarbeitseinrichtung in der Josefstraße im Süden und auch der Vereinssitz in der Herzogenburgerstraße im Norden waren beide in die Jahre gekommen, weshalb die Umsiedelung auch...

  • 13.11.18
Lokales
Das Landesgericht Sankt Pölten verurteilte den Mann zu vier Monaten bedingter Haftstrafe.
2 Bilder

Prozess
Vier Monate bedingte Haft für Kopfstoß gegen Ex

Ein 28 jähriger St. Pöltner wurde zu vier Monaten bedingter Haft verurteilt. ST. PÖLTEN. Erklärte sich ein 28-jähriger St. Pöltner bei seinem Prozess im April dieses Jahres noch für „nicht schuldig“, änderte er seine Aussage in der fortgesetzten Verhandlung und gab den Gewaltexzess gegen seine ehemalige Lebensgefährtin zu. Geständnis Der Sohn eines wohlhabenden Unternehmers aus dem Bezirk Sankt Pölten beklagte bei seinem abschwächenden Geständnis jedoch auch Attacken seiner Ex, gegen...

  • 13.11.18
Lokales
Wilhelm Schmid, Klassenvorstand der 1 AFET, mit Robert Schwarz und Elias Grünbichler beim Workshop von Klimabündnis NÖ.

Mobilität
Klimabündnis-Radworkshop „Bike Checker“

Ist ein Fahrrad intakt, wird es gerne verwendet. Im Radworkshop „Bike Checker“ lernten die Schüler der ersten  Fachschulklasse der HTL St. Pölten, Abteilung Elektrotechnik, gemeinsam mit Karl Kofler und Bernhard Kalteis von Klimabündnis Niederösterreich anhand einiger Handgriffe, die Fahrtüchtigkeit eines Fahrrads wiederherzustellen. ST. PÖLTEN. Die Jugendlichen arbeiteten in Kleingruppen. Einerseits wurde das eigene Mobilitätsverhalten reflektiert, die StVO-Konformität besprochen und...

  • 12.11.18
Lokales
Gerhard Pinkernell und WKNÖ-Vizepräsident Thomas Schaden.

Wirtschaft
Hohe WKNÖ-Auszeichnung für Gerhard Pinkernell

ST. PÖLTEN (pa). Mit der Silbernen Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer NÖ für Verdienste um die Wirtschaft Niederösterreichs wurde nun der langjährige St. Pöltner Unternehmer KommR Dkfm. Gerhard Pinkernell ausgezeichnet. Die Ehrung nahm WKNÖ-Vizepräsident KommR Thomas Schaden bei einer Feier in St. Pölten vor. 20 Jahre als Vorstand Gerhard Pinkernell ist in der Wirtschaftskammer Niederösterreich Obmann-Stv. der Sparte Industrie und Ausschussmitglied in der Fachgruppe der metalltechnischen...

  • 12.11.18
Lokales
Die SKN St. Pölten Frauen überreichten Thomas Winkler, einem großen Fußballfan, das Meistertrikot des letzten Jahres Alexa Ben, Christine Joy Creighton, Werner Schrittwieser, Hilde Gunn Olsen sowie Karl-Heinz Sonner mit dem überglucklichen Thomas Winkler.

Charity
Aktiver Tag für den guten Zweck im Traisenpark

Bei der elften Auflage des Gesundheitstages war wieder ordentlich was los im Traisenpark St. Pölten. Karl-Heinz Sonner und Werner Schrittwieser durften am 10. November 2018 erneut zahlreiche Aussteller und tolle Gäste im Einkaufszentrum begrüßen. Die Besucher erhielten interessante Informationen - unter anderem zu den Themen Gesundheit, Bewegung und Vorsorge. Die beiden Sportler Sonner und Schrittwieser, die heuer unter anderem über den Sieg beim Podersdorf Triathlon am Neusiedler See...

  • 12.11.18
Wirtschaft
Erfolgreiches Jahr für die NÖ Landesbahnen: Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko und NÖVOG Geschäftsführerin Barbara Komarek.

NÖVOG
Erfolgreiches Jahr für die NÖVOG

Die blau-gelben Landesbahnen unter dem Dach der NÖVOG können ein äußerst erfolgreiches Jahr 2018 verzeichnen. ST. PÖLTEN (pa). „Bis Jahresende rechnen wir mit insgesamt 1.127.000 Fahrgästen, die die fünf Bahnen und die beiden Bergbahnen der NÖVOG in diesem Jahr transportiert haben. Diese Zahl zeigt einmal mehr, dass sich die getätigten Investitionen in Modernisierungen und Neuerungen gelohnt haben und von den Fahrgästen angenommen werden“, präsentiert der für den öffentlichen Verkehr...

  • 12.11.18
Wirtschaft
WKNÖ-Direktor Dr. Franz Wiedersich, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Innungsmeister-Stv. KommR Johann Ostermann, Mag. Stefan Gratzl (Leiter Abt. Bildung), WIFI-Produktmanagerin Dipl.-Päd. Susanne Brunner, MA, WIFI-Institutsleiter Mag. Andreas Hartl

WIFI
Erster Ausbilderkongress übertraf alle Erwartungen

Das WIFI NÖ startete gemeinsam mit der Wirtschaftskammer NÖ diesen Herbst eine große Offensive gegen den Fachkräftemangel. ST. PÖLTEN. Beim erstmals veranstalteten Ausbilderkongress am 6. November im WIFI St. Pölten konnten sich Lehrbetriebe kostenlos über sämtliche Services und Förderungen informieren sowie rechtliche und organisatorische Fragen zur Lehre klären. 150 Teilnehmer aller Branchen übertrafen die Erwartungen. Bestmögliche Unterstützung Um Lehrbetriebe bestmöglich bei der...

  • 12.11.18
Lokales
So funktioniert das "Nikolaus"-sein.
7 Bilder

Nikolaus-Schulung
Jetzt für den 19. November anmelden

BEZIRK TULLN / NÖ (pa). Wegen seiner Liebe zu den Kindern und seiner Hilfsbereitschaft ist der Heilige Nikolaus in den Familien, aber auch in Pfarrheimen, Kindergärten und anderen öffentlichen Räumen gerne gesehen. Die Katholische Jungschar bietet gemeinsam mit der Katholischen Männerbewegung am Montag, 19. November von 18 bis 21 Uhr eine Nikolausschulung in der Pfarre St. Pölten-Viehofen. An diesem Informationsabend bekommen alle Organisatoren einer Nikolausaktion und Nikolausdarsteller...

  • 09.11.18
Lokales
„Mehlschwalben Nester“: Künstliche Mehlschwalben-Nester regen oft zum Bau natürlicher Nester an.
4 Bilder

BirdLife informiert über Schutzmaßnahmen
Herbstputz am Schwalbennest

BEZIRK TULLN / Ö (pa). Der Abzug der heimischen Zugvögel geht dem Ende zu, auch die letzten Schwalben sind vor wenigen Tagen gen Süden abgezogen. Nun wird es Zeit, sich um Schutzmaßnahmen für die gefiederten Glücksbringer zu kümmern. Denn jeder Vogelfreund kann dazu beitragen, dass unsere Schwalben nicht in Wohnungsnot geraten! Unsere heimischen Schwalben sind Zugvögel, die die Wintermonate in Afrika verbringen. Kehren im Frühling rund 75.000 Rauchschwalben zu uns zurück, sind sie auf...

  • 08.11.18
Lokales
Ins Geld ging es für die Frau aus dem Wienerwald, die auf Facebook gegen Moslems hetzte.
3 Bilder

Prozess
Geldbuße nach Verhetzung auf Facebook

Eine 64-jährige Frau aus dem Wienerwald hetzte online gegen Moslems und kassierte dafür eine Geldstrafe. ST. PÖLTEN (ip). Mit einer fragwürdigen Erklärung versuchte eine 64-jährige Pensionistin aus dem Wienerwald „ihren großen Fehler“ darzustellen. Den Richter konnte die Frau beim Prozess am Landesgericht St. Pölten damit nicht überzeugen. Hetze gegen Moslems Staatsanwalt Thomas Korntheuer legte der Beschuldigten zur Last, im Sommer 2018 einen gegen Moslems hetzenden Beitrag auf ihrer...

  • 06.11.18
Lokales
Sankt Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler hofft auf eine rasche, zeitgerechte Umsetzung.
2 Bilder

Zugverbindung
Zugverbindung: Stadt hofft trotz ÖBB-Skepsis

St. Pölten hofft auf eine rasche Elektrifizierung des Zug-Abschnitts Herzogenburg-Krems. Die ÖBB sind skeptisch. ST. PÖLTEN (nf). Zwischen 33 und 36 Minuten dauert aktuell eine Zugfahrt von der Landeshauptstadt nach Krems. Damit ist die Anreisezeit beispielsweise knapp um zehn Minuten länger als in die weiter entfernte Bundeshauptstadt Wien. Schonender und schneller Ein Umstand, der sich, so waren sich alle Parteien bei der letzten Gemeinderatssitzung einig, so rasch als möglich ändern...

  • 06.11.18