Beiträge zum Thema Zentralraum NÖ

Florian Krumböck ist gegen eine Bebauung der WWE-Gründe.

WWE Gründe
Bauboom: Streit um WWE-Gründe

Baupolitik scheidet die Geister: Aktuell werden Stellungnahmen zum Flächenwidmungsplan gesichtet. ST. PÖLTEN (ag). Es ist hinlänglich bekannt, dass die Stadtplanung ein Bauprojekt auf den sogenannten WWE-Gründen, zwischen Traisen und Tullnerbach, mit 720 Wohneinheiten plant. Was die einen freut, ist den anderen ein Dorn im Auge, denn die VP befürchtet eine Überlastung des Erholungsgebietes am Viehofnersee und künftig Engpässe in der sozialen Infrastruktur. Konkret will die Stadtplanung unter...

  • St. Pölten
  • Alisa Gerstl
Hand drauf, der Kaufpreis ist "utopisch".

Judenau-Baumgarten
Mieterin vermutet Bereicherung

Alleinerziehende Juristin leitet gegen Eigentümer rechtliche Schritte ein JUDENAU-BAUMGARTEN. Sie ist alleinerziehende Mutter, arbeitet vierzig Stunden und hat berufsbeleitend ein Jus-Studium in Mindestzeit abgeschlossen. Und trotzdem ist sie momentan nicht glücklich, das Lachen ist ihr vergangen: Denn, der Vermieter des Einfamilienhauses, das sie eigentlich kaufen wollte, wird sie per Ende des Jahres vor die Tür setzen. Ein (Eigentums-)Traum zerplatzt und würde, wenn sich die Causa nicht...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
 25  2   5

Die Helden der Corona Pandemie
Lasst uns Schweden von ganzem Herzen gratulieren! Die neuen Zahlen vom 4. August!

Die Ergebnisse der letzten 32 Tage bestätigen wieder einmal mehr das Corona-Erfolgsmodell Schweden. Ohne Lockdown und ohne einschneidende Maßnahmen erfolgreich durch die Corona-Pandemie zu kommen bestätigen deren Vorreiterrolle in der Bewältigung der Corona-Pandemie. Natürlich kann man eine Strategie nur dann als erfolgreich bewerten, wenn diese auch langfristig hält was sie verspricht. Damals, am 3 Juli war der Stand für Schweden: 5.370 Tote Heute, am 4. August ist der Stand für...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
PKW musste nach Unfall auf der Westautobahn bei Steinhäusel geborgen werden.
  3

FF Neulengbach-Stadt
Mehrere Unfälle bei Regen auf der Westautobahn

Am Vormittag des 3. August wurde die Freiwillige Feuerwehr Neulengbach-Stadt zu einer PKW-Bergung auf der Westautobahn alarmiert. Im Anschluss unterstützten sie die Feuerwehr St.Pölten-Stadt, bei weiteren PKW-Bergungen. NEULENGBACH. Unmittelbar nach der Auffahrt St. Christophen war auf der regennassen Fahrbahn ein PKW ins Schleudern geraten und entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben zu stehen gekommen. Das nur marginal beschädigte Unfallauto wurde behutsam aus dem Graben geborgen und...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Die neue Damenteamchefin im ÖFB aus Gablitz bringt reichlich Erfahrung mit.
  3

Frauenfußball
Wir sind Teamchef

Irene Fuhrmann ist die neue Teamchefin des Frauen-Nationalteams. Die 39-jährige Gablitzerin und bisherige Assistenz-Trainerin ist die erste Frau auf der Position der Teamchefin des Frauen-Nationalteams. GABLITZ (pa). "Heute ist ein historischer Tag für den österreichischen Fußball. Irene Fuhrmann war unsere erste Ansprechpartnerin und nach Abwägung aller Punkte die beste Lösung. Irene ist eine absolute Fachfrau und akribische Arbeiterin, die den österreichischen Frauenfußball wie kaum eine...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Edwin Herzberger im Clinch mit dem wuchernden Staudenknöterich in Neulengbach
  3

Invasive Neophyten
Der Staudenknöterich als Ärgernis

Der "Japanische Staudenknöterich" ist ein böser Wüterich: in Europa und Nordamerika zählt das eingeschleppte Gewächs zu den invasiven Neophyten, die, einmal Fuß gefasst, das heimische Ökosystem aus dem Gleichgewicht bringen. REGION WIENERWALD (kk). Der Staudenknöterich ist tödlich für die Biodiversität", sagt Edwin Herzberger, Mitarbeiter am Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft in Wien. Seit einigen Jahren lebt er in Matzelsdorf bei Neulengbach...

  • Purkersdorf
  • Anita Ericson
Der Ferrari war schnell, für die Exekutive aber nicht schnell genug.
 1

Sieghartskirchen
Ferrari mit 135 in 70er Beschränkung geblitzt

RIEDERBERG. Bei einer Schwerpunktaktion im Gemeindegebiet von Sieghartskirchen war die Polizei am 1. August zwischen 16 und 17 Uhr mehr als erfolgreich. Sieben Fahrzeuglenker wurden wegen Schnellfahrens angezeigt, "aber ein Ferrari war der Jackpot", heißt es vonseiten der Exekutive. Er war in der 70 km/h-Beschränkung um exakt 65 km/h zu schnell. Sogar ein Motorrad hat er noch überholt. Wie die Polizei den Lenker des Ferrari aufhalten konnte? Die Beamten sind dem Raser gefolgt und konnten ihn...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Freuen sich auf die Tabaktrafik von J. Steindl: Kurt und Annemarie Schönbäck
  2

Wirtschaft, Hofstetten-Grünau
Noch mehr Belebung im Einkaufszentrum Pielachpark

Das Einkaufszentrum (EKZ) Pielachpark in Hofstetten-Grünau ist aus dem Dirndltal nicht mehr weg zu denken. Erst vor Kurzem eröffnete dort der Umweltverein "Blue Globe" sein Büro. Im September eröffnet eine Trafik auf insgesamt 100 Quadratmetern Geschäftsfläche. HOFSTETTEN-GRÜNAU (th). Einkaufen in Hofstetten-Grünau ist ein wahres Erlebnis: Beim Optiker die Brille geholt, kann man direkt zum DM gehen und Besorgungen machen. Daneben hat man eine Bank - das ist sehr praktisch, wenn man beim...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Tourismuslandesrat Jochen Danninger, Marion Boda, Geschäftsführerin der Niederösterreich-CARD und Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung

St.Pölten
Niederösterreich Card: Mit Öffis zum Ausflug

Einfach erfrischend. Einfach klimafreundlich. Fast alle Ausflugsziele der Niederösterreich-CARD haben mittlerweile wieder geöffnet, und immer mehr sind auch öffentlich erreichbar. Mit dem neuen „Rail&Drive“-Angebot gibt es jetzt auch neue Möglichkeiten für die oft zitierte „last mile“ vom Bahnhof bis zum Ausflugsziel. ST.PÖLTEN (pa). Niederösterreich als DIE Freizeit- und Ferienregion vor den Toren Wiens ist für den Tagesausflug ebenso perfekt geeignet wie für den gesamten Haupt-Urlaub....

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Die frische Milch vom  "Stadtbauer Sturm" in der Wienerstraße 43.
  10

Gemeinde Neulengbach
"Stadtbauer Sturm" hat eine Abholstation für Milch, Joghurt und Eier

Nicht allen ist bekannt -man muss nicht raus aus der Stadt, wenn man direkt beim Bauer einkaufen möchte, denn Neulengbach hat auch einen Stadtbauern. Dieser hat seit kurzem sogar eine Abholstation für Milch, Joghurt und Eier in der Wienerstraße 43 eingerichtet. Unkompliziert und täglich frisch können die Produkte abgeholt und das Leergut wieder gebracht werden.  NEUELNGBACH. Wer kennt das nicht, es ist Sonntag, die Freude auf ein ausgedehntes Frühstück ist groß, doch der Blick in den...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Caritas Bereichsleiter Christoph Riedl freut sich über das tolle Spendenergebnis und bedankt sich bei allen SpenderInnen und Spendern.

Diözese St. Pölten
400.000,- Spenden-Euro für Caritas Haussammlung

Corona-bedingt musste die Haussammlung für Menschen in Not in Niederösterreich heuer mittels Brief und Erlagschein durchgeführt werden. Und auch wenn eine Postsammlung nie eine persönliche Sammlung ersetzen kann: Tausende Spenderinnen und Spender haben ein großes Zeichen der Solidarität gesetzt und helfen somit ganz konkret Menschen in Not. ST.PÖLTEN (pa). Unter dem Motto „Not wohnt bei Dir im Ort – die Hilfe auch“ fand in diesem Jahr die Caritas-Haussammlung statt. Doch Corona-bedingt...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
In der interaktiven Karte sehen Sie immer die aktuellen Zahlen.

Coronavirus
Aktuelle Situation im Bezirk Tulln

BEZIRK TULLN. Transparenz ist wichtig, auch – oder gerade – in Zeiten von Corona. Hier haben wir für Sie den Überblick, wie es im Bezirk Tulln aussieht. +++Update, 29. Juli+++ Aktuell sind 11 Personen an COVI-19 erkrankt, 192 sind genesen, vier verstorben. 207 Personen wurden im Bezirk Tulln positiv getestet. In dem Gemeinden schaut's so aus: Absdorf, Kirchberg, Königstetten und Sankt Andrä-Wördern gibts Neuinfektionen, in Großweikersdorf und Zeiselmauer ist je eine Person gesund, in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Felizitas Hinrichs, Herbert Hinrichs, Bürgermeister Göschelbauer und Familie Andrle.
  5

Gemeinde Altlengbach
Herzliche Glückwünsche den Jubilaren!

ALTLENGBACH. Die Marktgemeinde Altlengbach gratulierte bei der Feierstunde im Hotel "Das Steinberger"  Herbert Hinrichs zu seinem 80. Geburtstag und Franz und Christl Andrle zu Ihrer Diamantenen Hochzeit. Außerdem überreichte Bürgermeister Michael Göschelbauer die Glückwünsche der Marktgemeinde Altlengbach an Johanna Preiser zu Ihrem 91. Geburtstag, Bernhard Schlesinger zu seinem 92. Geburtstag, Karl Ecker zu seinem 92. Geburtstag und Karl Schmölz zu seinem 91sten. Bürgermeister Michael...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Wolfsichtungen in Brand-Laaben und dem Pilachtal geben Rätsel auf.

Brand Laaben
Wolf mitten auf der Straße gesichtet

Erstaunt war eine Autofahrerin des Nächtens, als sie einen Wolf auf offener Straße in Wöllersdorf, in der Gemeinde Brand Laaben erblickte.  BRAND LAABEN. Mitten in der Nacht stand plötzlich ein Wolf auf der Straße in Wöllersdorf bei Brand-Laaben. Die Lenkerin fotografierte das Tier um der Sache nachzugehen. Auch im Pielachtal bestätigte sich das Auftauchen eines Wolfes. Hermann Katzensteiner, Bürgermeister von Brand Laaben, sowie Hegeringleiter des oberen Pielachtals Herbert Gansch, haben...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Martina Steffl mit Bassbariton Yasushi Hirano bei der Eröffnung des Kultursommers 2020 in Neulengbach.
  6

Kultur Neulengbach
Die phänomenale Eröffnung des Kultursommers 2020 in Neulengbach

Zur Eröffnung des Neulengbacher Kultursommers, gab es im historischen Gerichtshof Klassik vom Feinsten. NEULENGBACH (bs).Mit ihren großartigen Stimmen verzauberten Mezzosopranistin Martina Steffl – Sohn Clemens übernahm die Moderation – und Bassbariton Yasushi Hirano auf der Sommerbühne. Gemeinsam mit Veronika Weinhandl am Klavier, nahmen sie das Publikum mit auf einen Streifzug musikalischer Highlights aus berühmten Opern und Operetten von Mozart bis Strauß sowie ausgewählten romantischen...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Die Bewaldung wirkt sich mit leicht niedrigeren Temperaturen aus. Kleine Gewittertürme sind dafür punktuell häufiger.
  2

Wetterveränderung
"Hot in the City" - Klimaerwärmung ist spürbar

Das Wetter spielt wieder einmal verrückt, oder doch nicht? Ein Meteorologe über unser Wetter im Bezirk. ST. PÖLTEN (ag/kk)). Heiße trockene Sommer, schneearme Winter und das subjektive Gefühl, dass Stürme im Raum St. Pölten zunehmen. Doch wie vorhersehbar sind Wetterextreme und wie spürbar ist in unserer Region eigentlich die Klimaerwärmung? Ein Meteorologe von der Zentralanstalt für Meteorologie (ZAMG) im Bezirksblätter-Gespräch. Um 2,3 Grad gestiegen"Die Lufttemperatur ist im...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Anton Köstler mit einem Lanz-Mähdräscher aus 1957 und einem Lanz Bulldog aus 1940.

Oldtimer-Sammler aus Langmannersdorf feierte Siebziger auf Acker

LANGMANNERSDORF. Anton Köstler feierte seinen siebzigsten Geburtstag zwar schon im März, doch der bekannte Sammler landwirtschaftlicher Maschinen hatte erst jetzt die Möglichkeit, seine Freunde aus der Szene zu einer Feier einladen. Am 25. Juli traf man sich in Langmannersdorf auf einem von Köstlers Weizenäckern. Dort führte er seinen frisch aufgebauten Lanz-Mähdrescher aus 1957 vor. In monatelanger Arbeit hatte er ihn 2020 wieder zum Funktionieren gebracht. Die Maschine arbeitet zur vollen...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Leader-Managerin Chtistina Öhlzelt und Obfrau der Leader-Region und Bürgermeisterin von Maria Anzbach Karin Winter freuen sich über den neuen Genussführer Elsbeere Wienerwald.

Leaderregion Elsbeere-Wienerwald
Der neuen Genussführer mit den Highlights der Region ist da

Lange wurde daran gearbeiet, nun ist er endlich fertig - der Genussführer Elsbeere Wienerwald. Er ist nicht nur das zentrale touristische Werbemittel der Region, sondern bietet auch der Bevölkerung einen Überblick über die vielfältigen kulinarischen und kulturellen sowie die abwechslungsreichen Freizeit-Agebote in der Region. Ab Ende Juli liegen diese im Regionsbüro Elsbeere Winerwald , sowie in den Ämtern der LEADER Gemeinden auf. Auch auf der Homepage der Elsbeer Wienerwald ist eine Download-...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Karin Kerzner
Landespräsident Hannes Bauer, Hermine Eckl, Senioren-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Josef Hofmarcher, Landesobmann Herbert Nowohradsky

St.Pölten
Start der Initiative „Generation 55+ Aktiv in besonderen Zeiten“

Ab dem Mittwoch startet die Initiative „Generation 55+ Aktiv in besonderen Zeiten“ mit der die kreativsten Ideen der niederösterreichischen Seniorinnen und Senioren zur abwechslungsreichen und sinnstiftenden Alltagsgestaltung in Zeiten der Coronapandemie, vor den Vorhang geholt werden. ST.PÖLTEN/NÖ (pa). Gemeinsam mit den NÖs Senioren und dem Pensionistenverband NÖ sind alle Seniorinnen und Senioren aufgerufen, ab 5. August unter www.land-noe.at/besonderezeiten ihre Geschichten, Anregungen,...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Einfach einen Tag freinehmen und auf die Garten Tulln fahren.

Die Garten Tulln
22.000 Besucher im Juli (mit Umfrage)

22.000 Besucherinnen und Besucher erholten sich im Juli auf der GARTEN TULLN TULLN (pa). „Trotz Nebensaison sowie ausbleibender Gruppenreisen und Veranstaltungen aufgrund von Covid-19 suchten im Juli 22.000 Gartenfans Erholung auf der GARTEN TULLN. Im Durchschnitt verbrachten die Besucherinnen und Besucher 3 Stunden in unseren 70 ökologisch gepflegten Schaugärten und wir erzielten ein Umsatzplus von 30 Prozent“, bilanziert Franz Gruber, Geschäftsführer der GARTEN TULLN. Jetzt ANONYM...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Gerade in den letzten Monaten wurde die Wichtigkeit der Digitalisierung bewusst präsent!
  3

Zentralraum NÖ
Das wollen unsere Spartenchefs umsetzen

Technologie, Finanzspritze und Digitalisierung: Ziele der Wirtschaftsentscheider. ZENTRALRAUM NÖ. Es ist kein einfacher Zeitpunkt zu dem Helmut Schwarzl, Geschäftsführer von Geberit in Pottenbrunn, die Führung der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer NÖ übernommen hat: „Es ist eine herausfordernde Zeit, nicht nur für die Industrie, sondern für die gesamte Wirtschaft“, ist sich der neue Obmann bewusst. „Doch wenn die letzten Monate eines gezeigt haben, dann dass die rund eintausend...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Andreas Bors, FPÖ und Michael Hanzl, TOP Tulln bei der Südumfahrung.
  8

Tulln
Nach Abreise blieb Ärger und Müll

FPÖ und TOP fordern Campingverbot, ÖVP setzt auf Deeskalation, NEOS will runden Tisch und SPÖ einen Dialog. TULLN. Die lokalen Gesetze sollen eingehalten, die Opposition einbezogen werden, so die Forderung von Michael Hanzl, Stadtrat der Listenpartei Tullner ohne Parteibuch (TOP Tulln). Und damit spricht er Campingthematik der Roma/Sinti in Tulln bei der Südumfahrung an. Mit im Boot ist auch der freiheitliche Gemeinderat Andreas Bors – gemeinsam stellen sie das von der Tullner Volkspartei...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
  4

Sieghartskirchen
Hakenkreuz auf Brücke gibt Rätsel auf

Durch Bauarbeiten wird Rechtsextremismus-Zeichen gesichtet, bald ist es weg. SIEGHARTSKIRCHEN. Die Sonne scheint, gefühlt haben wir unsere Freiheit nach dem Corona-Lockdown wieder zurück. Ein Spaziergang gefällig? Ja, warum nicht. Doch da fiel einem Bezirksblatt-Leser bei einer Brücke in einer Katastrale eine ganz besondere Steinmauer auf, auf welcher ein Hakenkreuz ist. Dieses wurde zwar mit Beton ausgeschmiert, erkennbar ist es dennoch. Ein Fall von Wiederbetätigung? Die BEZIRKSBLÄTTER...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Bei einer Übung in Hollabrunn haben sich Soldaten aus Langenlebarn mit Covid-19 infiziert.

COVID-19
Soldaten bei Übung infiziert

LANGENLEBARN / BEZIRK TULLN / HOLLABRUNN / NÖ. Eigentlich sollte es nur eine Übung sein und alle sollten lernen und wieder gesund nach Hause kommen. So war es aber nicht ganz. Bei einer Übung der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule des Fliegerhorst Brumowsky aus Langenlebarn im Bezirk Hollabrunn klagte ein Grundwehrdiener über COVID-19 Symptome. "Er wurde sofort abgesondert. Im Laufe der vergangenen Woche wurden alle nach Hause geschickt, die Kontakte ausgeforscht und gemeinsam mit der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die Kinder bestreiten im Zuge des Ferienspiels gemeinsam das Abenteuer "Naturschutz".
  • 7. August 2020 um 09:00
  • Wienerwald

Wienerwald: Ferienspiel für Kinder: Sonne und Spaß mit dem Biosphärenpark Wienerwald

WIENERWALD. Zum ersten Mal veranstaltet das Biosphärenpark Wienerwald Management in Kooperation mit den Biosphärenpark-Gemeinden Altlengbach, Gumpoldskirchen, Kaltenleutgeben, Kottingbrunn, Neulengbach, Perchtoldsdorf, Pfaffstätten, Sieghartskirchen und Wienerwald ein Ferienspiel in den Sommermonaten. Mit Spiel und Spaß die Artenvielfalt erhalten Mit Garten- und Astschere, stellen Sie sich in den Dienst des Naturschutzes. Unter Anleitung von erfahrenen Naturpädagoginnen werden gemeinsam...

An den speziellen Tagen können Sie bis 22.00 Uhr das kühle Nass genießen.
  • 7. August 2020 um 09:00

Rabenstein/Frankenfels: Wasserratten aufgepasst: Baden unter dem Sternenhimmel

RABENSTEIN/FRANKENFELS. Wo andere "bis in die Puppen tanzen", können Wasserratten bis spät abends schwimmen und das kühle Nass genießen. Im Freibad Frankenfels können Sie am 7. sowie 14. August und im Pielachtalbad in Rabenstein/Pielach am 12., 19. und 26. August bis 22.00 Uhr Ihre Bahnen schwimmen oder das kulinarische Angebot genießen. Das abendliche Badevergnügen findet nur bei Schönwetter statt.

Gratis-Lesen für alle Kinder und Jugendlichen im Juli und August.
  • 7. August 2020 um 16:00
  • Schulgasse 6
  • Kirchberg an der Pielach

Kirchberg/Pielach: Gratis-Leseaktion der Bibliothek für Kinder und Jugendliche

KIRCHBERG/PIELACH. "Endlich Ferien" - werden sich die meisten Kinder und Jugendlichen seit Anfang Juli denken. Doch wer in seiner gewonnen Freizeit auch gerne mal wieder in einem guten Buch schmökern möchte, sollte die Gratis-Leseaktion der Bibliothek im Juli und August unbedingt nutzen. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch und Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag von 9.00 bis 11.30 Uhr.

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.