Alles zum Thema Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Gesundheit Bezahlte Anzeige
Wer gesund und fit bleiben will, muss etwas dafür tun! Störer: Ab dem 45. Lebensjahr regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung!

Gesundheit
Privatklinik Confraternität: Männergesundheit in 1080 Wien

Männer leben heute gesundheitsbewusster als früher. Sie achten mehr auf ihre Ernährung und treiben mehr Sport. Statistisch gesehen haben sie aber immer noch einen ungesünderen Lebensstil als Frauen. Dabei stellt eine Kombination aus gesundem Lebensstil und regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen die beste Möglichkeit dar, gesund und fit bis ins hohe Alter zu bleiben.  Gesundheit hoch 3
Häufige Gesundheitsprobleme bei Männern betreffen die Prostata, das Herz-Kreislauf-System und den Darm. In...

  • 12.11.18
Bauen & Wohnen
Eine hohe Luftfeuchtigkeit liebt der Schimmel.Ein weiterer Grund für die Entstehung ist, wenn im Raum eine schlechte Luft herrscht.

Schimmel als unterschätzte Gefahr
In mehr als jedem 3. Haushalt mit Kindern gibt es Schimmel

Schimmel macht sich in Haushalten mit Kindern überdurchschnittlich oft bemerkbar. Mehr als die Hälfte dieser Haushalte sind sich den Gefahren von Schimmelsporen nicht bewusst. Gründe sind falsches Lüften und zu viel Feuchtigkeit und häufig kommen sie im Badezimmer und im Keller vor. SALZBURG. Jeder vierte Österreicher hat mit Schimmelbefall in der Wohnung zu tun. Wenn dann auch Kinder mit im Haushalt leben, tritt der gefährliche Schimmelpilz noch häufiger auf und es ist sogar jede dritte...

  • 12.11.18
Politik
Bei akuten Notfällen soll der psychosoziale Krisendienst Abhilfe schaffen.

Psychosozialer Krisendienst
Ein Krisendienst für das Land Tirol, SPÖ und FPÖ begrüßen diesen Schritt

TIROL. Es geht etwas voran, zumindest was einen Psychosozialen Krisendienst in Tirol angeht. Die entsprechende Einrichtung in Osttirol hat sich bereits bewährt. Seitens der SPÖ fordert man mehr Geld für den Ausbau der psychiatrischen und psychotherapeutischen Versorgung. Auch die FPÖ begrüßt die Forcierung, weißt aber gleichzeitig auf bestehende Mängel hin.  SPÖ fordert wohnortnahe, niederschwellige Zugänge zur kassenärztlichen VersorgungSP-Gesundheitssprecherin Elisabeth Fleischanderl ist...

  • 12.11.18
Gesundheit
Allen, die glauben, an einer Depression zu leiden, empfiehlt die WHO, eine Beratungsstelle aufzusuchen.

Psychische Erkrankungen im Vormarsch
Auch die Seele kann erkranken

Psychische Störungen im Vormarsch: Viele Österreicher sind betroffen Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählen psychische Störungen zu den größten Herausforderungen für die öffentliche Gesundheit im europäischen Raum. Etwa ein Viertel der Bevölkerung ist von Burnout, Depressionen oder anderen psychischen Erkrankungen betroffen, dennoch wird dieses Thema nach wie vor oftmals tabuisiert. Hunderttausende betroffenNach Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören Depressionen zu den häufigsten...

  • 12.11.18
Gesundheit
von li.: Kräuterexperte Thomas Lötsch und Lucia Lössl von Lucias Naturladen in Enns.

Kleine Weh-Wehchen mit Kräutern heilen

ENNS. „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“, sagte bereits Kräuterpfarrer Sebastian Kneipp und hat uns sowie auch Maria Treben jede Menge Informationen über Kräuter und Heilpflanzen für alle möglichen Weh-Wehchen hinterlassen. In Lucias Naturladen in Enns gibt es eine große Auswahl an Kräuter- Tee´s, -Extrakten und –Tinkturen. Besonders hervorzuheben sind die handverlesenen und aus biologischem Anbau hergestellten Produkte von Jutta und Thomas Lötsch aus Engelhartszell. Thomas Lötsch...

  • 12.11.18
Gesundheit
Kornelia Seiwald, Präsidentin der Salzburger Apothekerkammer, Maria Haidinger, Gynäkologin in Salzburg, Andreas Huss, Obmann der Salzburger Gebietskrankenkasse und Sonja Jacoby, Geschäftsführerin der Jacoby GM Pharma GmbH präsentieren die neue Broschüre "Hausmittel für Frauen".

Neue Broschüre widmet sich den Bedürfnissen der Frauen
Hausmittel für Frauen – Tipps für die weibliche Gesundheit

Die neue Broschüre "Hausmittel für Frauen" ist das neue Ergebnis der Zusammenarbeit der Salzburger Apotherkammer und der Salzburger Gebietskrankenkasse. Die aktuelle Ausgabe widmet sich speziell den Bedürfnissen der Frauen. SALZBURG. "Hausmittel für Frauen" dient als Ratgeber für Frauen jeden Alters – vom Mädchen- bis zum Seniorinnenalter. Es ist bereits die dritte Broschüre, die die Zusammenarbeit der Salzburger Apothekerkammer und Salzburger Gebietskrankenkasse hervorbringt. Bereits mit...

  • 12.11.18
Freizeit

BUCH TIPP: Jennie Appel / Dirk Grosser – "Kraftort Natur (mit CD) - Wurzeln entdecken, Ruhe finden, Wachstum erleben"
In Verbundenheit mit der Natur

Der beste Ort um aufzutanken und seiner Seele etwas Gutes zu tun ist für viele die Natur. In Zeiten der Depressionen und des Burnouts besinnen sich zunehmend mehr Menschen auf diese Kraft. Jennie Appel und Dirk Grosser führen mit Meditationen und Übungen in diese Erfahrung. Mit dabei ist eine CD mit drei inspirierenden Meditationen. Das Buch wird ergänzt durch sehr schöne und vielfältige Naturbilder. GU - Gräfe & Unzer Verlag, 224 Seiten, 30,90 €

  • 11.11.18
Lokales
Im bz-Talk hat Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) eine Gesundheitsoffensive für Simmering angekündigt.
3 Bilder

Simmeringer Gesundheits-Offensive

Simmering braucht mehr Ärzte, fordert Bezirksvorsteher Paul Stadler im bz-Interview. SIMMERING.In der Nähe der U3 in Simmering soll ein MRT mit Kassenvertrag öffnen. Sind Sie damit zufrieden? PAUL STADLER: Nein, weil das nur eine Verschiebung sein soll. Geplant ist, dass das Diagnosehaus im 3. Bezirk seinen Kassenvertrag verliert. Dafür soll im Simmeringer Bezirkszentrum eine solche Praxis eröffnen. Was ist daran so schlecht für Simmering? Gleichzeitig schließt auch das...

  • 10.11.18
Politik
Der neue Bezirksobmann Herbert Hübner mit SPÖ-Bezirksvorsitznder Verena Dunst.

Herbert Hübner folgt Adolf Marth
Bezirk Güssing: Neuer Pensionistenchef will Service ausbauen

Ein umfangreiches Service- und Informationsprogramm möchte der neu gewählte Bezirksvorsitzende Herbert Hübner den Mitgliedern des SPÖ-Pensionistenverbandes im Bezirk Güssing bieten. Im Mittelpunkt stehen die Themen Gesundheit, Bewegung und Recht. Hübner will Vortragsreihen in den Gemeinden organisieren, die die ältere Generation als Zielgruppe haben. "Pflege, Telekommunikation, Erbrecht, Sachwalterschaft, Demenz, Zivilisationskrankheiten", nennt der ehemalige Polizist aus Deutsch Bieling als...

  • 09.11.18
Lokales
(v.l.n.r.): Traudi Ebner und Renate Höld mit BesucherInnen des Volkshilfe Nachmittags

Volkshilfe Nachmittag:
Tipps fürs G’sund bleiben

Letzte Woche begrüßte die stellvertretende Volkshilfe Regionalvereinsvorsitzende Regina Öllinger zahlreiche interessierte Gäste im Gasthaus Sandhofer zum Volkshilfe Nachmittag „Tipps fürs G’sund bleiben“. Leider musste Kräuterfee Daniela Maier aus beruflichen Gründen absagen: „Sie hat aber für unsere BesucherInnen ein Informationsblatt ‚Gesund in den Herbst‘ verfasst und alle haben vom Veranstalter heimische Äpfel aus der Steiermark bekommen mit Informationen, wie gesund ein Apfel sein...

  • 09.11.18
Lokales
6 Bilder

Tag des Apfels
Fachschule Andorf bringt Äpfel unter die Leute

ANDORF (juk). Zum Tag des Apfels am 9. November brachte die Fachschule Andorf die runde Vitaminbombe unter die Leute. Vier Stationen, nämlich die Volksschule, die NMS Andorf, die Raiffeisenbank und das Gemeindeamt, belieferten die Schülerinnen mit Äpfel und frisch gepresstem Apfelsaft, um auf den Tag des Apfels aufmerksam zu machen. In der Raiffeisenbank boten die Mädels der Fachschule Kunden eine "saftige" Erfrischung und Apfelspeikerl an.  3.627 Liter Apfelsaft für Fachschule Vom 19....

  • 09.11.18
Gesundheit
Männergesundheit betrifft alle Generationen.

Gesundheit zieht sich durch alle Lebensphasen, heikel wird's ab 50
Echte Kerle gehen zum Arzt

Für die meisten Frauen ist es eine Selbstverständlichkeit, einmal im Jahr zum Frauenarzt zu gehen. Viele Männer nehmen es mit der Gesundheitsvorsorge jedoch nicht so genau. Der Berufsverband der Österreichischen Urologen empfiehlt eine alljährliche Untersuchung ab dem 45. Lebensjahr. Ab diesem Zeitpunkt machen sich nämlich viele typische Männererkrankungen bemerkbar. "Ab 50 hat praktisch jeder zweite Mann Probleme mit der Prostata", berichtet Karl Dorfinger, Facharzt für Urologie und...

  • 09.11.18
Gesundheit
Wichtigste Risikofaktoren für das Borderline-Syndrom dürften frühe Traumatisierungen sein.

Borderline-Syndrom
Immer hart an der Grenze

Das Borderline-Syndrom ist eine Persönlichkeitsstörung. Meist blicken die Betroffenen auf negative Erfahrungen in Beziehungen zurück. Wie die Bezeichnung, nämlich "Grenzlinie", schon vermuten lässt, äußert sich diese Störung häufig durch starke Stimmungsschwankungen und Gefühlsausbrüche. Der Angst vor Nähe steht Furcht vor dem Verlassenwerden gegenüber. Damit umzugehen ist nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für ihr soziales Umfeld eine große Herausforderung. Nicht selten geht das...

  • 09.11.18
Gesundheit
Je früher ein Hormondefizit entdeckt wird, desto einfacher lässt es sich korrigieren. Ein Bluttest gibt Aufschluss.

Testosteron und seine Funktion
Das „Männerhormon“

Testosteron ist das wichtigste Hormon des Mannes, aber es kommt auch bei Frauen in niedriger Konzentration im Blut vor. „Es wird hauptsächlich in den Hoden und in geringen Mengen auch in den Nebennieren produziert. Beim Embryo ist es für die Bildung von Penis, Hoden und Prostata verantwortlich“, erklärt Mario Pones, Assistenzarzt der Universitätsklinik für Urologie an der Medizinischen Universität Wien. In der Pubertät sorgt Testosteron für das Wachstum der Geschlechtsorgane, für die...

  • 09.11.18
Gesundheit
Die Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Klagenfurt soll neu errichtet werden

Landesrechnungshof Kärnten
Klinikum Klagenfurt: Neubau der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie

Der Landesrechnungshof (LRH) Kärnten überprüfte das Großvorhaben der Kabeg. Diese will die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Klagenfurt neu errichten. KLAGENFURT. Da das über 100 Jahre alte Gebäude der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikum Klagenfurts umfangreich saniert werden müsste, plant die Kabeg dieses neu zu bauen. Kosten für den Neubaudie Kabeg legte für den Neubau Soll-Kosten von 40,5 Millionen Euro vor. Jedoch wurden Kosten für den Bau...

  • 09.11.18
Wirtschaft
Fitness nimmt eine immer stärkere Rolle in der Gesellschaft ein.

Eine Million Österreicher in Fitnessstudios
Der Fitnessboom und die Jobs dahinter

Eine Million Österreicher sportelt in Fitnessstudios. Ein Überblick über die boomende Branche. Fast 1.200 gewerbliche Fitnessstudios gibt es im Land. Seit 2008 steigt ihre Zahl von Jahr zu Jahr. "Vor vier Jahren waren noch 750.000 Österreicher Mitglied in einem Fitnessbetrieb, heute sind es über eine Million", sagt Gerhard Span, Obmann des Fachverbands der Freizeit- und Sportbetriebe, zu den Regionalmedien Austria. Jährlich sechs Prozent Wachstum Span erklärt sich den Boom damit, dass...

  • 08.11.18
Lokales
Der musikalische Unterricht wird groß geschrieben an der BAfEP.
16 Bilder

Boys Day
Oberwart: Zahlreiche Burschen informierten sich in "Mädchenberufen"

OBERWART. Der "Boys Day" fand am 8. November mit zahlreichen Informationsmöglichkeiten auch im Burgenland statt. Ziel ist es, Burschen für sogenannte "Frauenberufe" zu interessieren. In Oberwart stellten die Gesundheits- und Krankenpflegeschule (GKPS) und die Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik ihre Ausbildungsschwerpunkte (BAfEP) interessierten Burschen vor. Gute Jobchancen"Wir machen beim "Boys Day" seit Beginn weg mit, da nach wie vor sehr wenige Burschen im Bereich der...

  • 08.11.18
Lokales
Die erstne und zweiten Klassen der beiden Kufsteiner NMS hatten jede Menge Gaudi mit den "Gorillas".
3 Bilder

Schule mal anders
Kufsteiner Schüler bewegten sich mit "Gorillas"

KUFSTEIN (red). Mit 20 coolen Botschaftern, einer großen Auswahl an Freestyle-Sportarten und jeder Menge guter Laune sowie gesunden Snacks im Gepäck sorgte der Kufsteiner Verein "Gorilla" am 5. und 6. November an  in den ersten und zweiten Klassen der beiden Neuen Mittelschulen für ordentlich Action. Ziel der Initiative ist es, Kinder und Jugendliche mit Spaß und auf Augenhöhe von einer gesünderen Ernährung zu überzeugen und Lust auf Bewegung zu machen. Die "Gorillas" touren bereits zum...

  • 08.11.18
Lokales
Die AK Kärnten will ab 2019 neue Projekte im Aus- und Weiterbildungsbereich starten

AK Kärnten
Digitalisierungsoffensive und Arbeit 4.0

Von 2019 bis 2023 möchte die Arbeiterkammer Kärnten etwa 1,7 Millionen jährlich in Zukunftsprogramme für Digitalisierung und Arbeit 4.0 investieren, damit Arbeitnehmer die Digitalisierung bestmöglich meistern. KÄRNTEN. Arbeitnehmer sollen entlastet und zukunftsfit werden, so das Ziel der neuen Digitalisierungsoffensive der AK Kärnten. Eigens entwickelte Qualifizierungs- und Projektfonds sollen dabei umfassende Unterstützung bieten. Die Digitalisierungsoffensive ist jedoch nur umsetzbar,...

  • 08.11.18
Gesundheit

Bei Virusinfektionen nutzlos
Antibiotika-Hochsaison ist von Oktober bis März

In der Zeit von Oktober bis März werden häufiger Antibiotika eingenommen als das restliche Jahr über. Bei Erkrankungen wie beispielsweise Mittelohr-, Blasen- oder Lungenentzündung kann dies notwendig sein, um den Auslösern – nämlich Bakterien – den Garaus zu machen. Häufig wenden sich Patienten aber auch bei Grippe oder grippalen Infekten mit der Bitte um ein Antibiotika-Rezept an ihren Arzt. Doch diesen Erkrankungen liegt eine virale Infektion zugrunde, ein Antibiotikum ist deshalb...

  • 08.11.18
Gesundheit

Mit Bewegung und Wärme gegen Verspannungen
Wenn die Last auf den Schultern zu groß wird

Stress, Überlastung und Fehlbelastungen sorgen nicht selten für einen dauerhaft erhöhte Muskeltonus im Schulterbereich. Die betroffenen Muskeln verspannen, fühlen sich also verhärtet an und schmerzen. Oft ist auch eine Einschränkung der Beweglichkeit damit verbunden. In den Muskeln kommt es zu Durchblutungsstörungen und folglich zu einer mangelnden Versorgung mit Sauerstoff. Zudem werden schmerzauslösende Substanzen frei, der Abtransport von Stoffwechsel-Abfallprodukten wird behindert....

  • 08.11.18
Gesundheit
Empfindliche Menschen reagieren auf trockene Heizungsluft und frostige Temperaturen mit einem Winterexzem.

Im Winter braucht die Haut besondere Pflege
Wenn's spannt und juckt

Frostige Temperaturen im Freien und trockene Luft in häufig überheizten Räumen können unserer Haut im Winter ganz schön zu schaffen machen. Bei Temperaturen unter Null verengen sich die Blutgefäße der Haut deutlich. Damit reguliert der Körper den Wärmeverlust. Zudem drosselt die Haut bedingt durch den veränderten Stoffwechsel die Talgproduktion. Empfindliche Menschen reagieren nicht selten mit einem sogenannten Winterekzem. Als Folge bilden sich rissige, juckende und trockene Stellen und zwar...

  • 08.11.18
Gesundheit
Auch der Kopf will trainiert werden, damit er lange klar denken kann – am besten in Kombination mit Spaß.

Bewegung, soziale Interaktionen, geistiges Training und Ernährung
Für ein leistungsfähiges Gehirn

Das Gehirn ist unser komplexestes Organ und leistet Außerordentliches. 86 Milliarden Neuronen kommunizieren ständig miteinander und sorgen dafür, dass Unmengen von Informationen gefiltert und verarbeitet werden. "Die Synapsen, mehr als 100 Billionen Verästelungen der Neuronen im Gehirn, dienen dabei als Verbindungsstellen, durch die sich die Nervenzellen mithilfe elektro-chemischer Reize austauschen", weiß Michael Rainer, Leiter des Instituts für Gedächtnis- und Alzheimerforschung der Karl...

  • 08.11.18
Gesundheit
Endokrine Disruptoren sind chemische Stoffe, die die Wirkungsweise des Hormonsystems verändern und dadurch die Gesundheit von Mensch und Tier beeinträchtigen.

Brüssel
Endokrine Disruptoren: Eine Strategie der Zukunft zum Schutz von EU-Bürgerinnen und -Bürgern und der Umwelt

Die Kommission hat heute eine Mitteilung angenommen, mit der sie ihre Zusage bekräftigt, Bürgerinnen und Bürger sowie die Umwelt vor gefährlichen Chemikalien zu schützen. Darin wird dargelegt, mit welchen Maßnahmen sie sicherstellen will, dass der Ansatz der EU auch weiterhin der modernste und zweckmäßigste weltweit ist. Mit der Mitteilung kommt die Kommission ihrer Verpflichtung aus dem letzten Jahr anlässlich der Ausarbeitung der Kriterien zur Identifizierung endokriner Disruptoren bei...

  • 07.11.18