Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Zwölfhundert Euro konnten die Meidlinger Geschäftsleute an das Kinderhospiz Netz übergeben.
3

Kinderhospiz Netz
Meidlinger Geschäftsleute der Hauptstraße spendeten

Eine Spenden-Aktion der Kaufleute "Einkauf in Meidling" brachte 1.200 Euro für das Kinderhospiz Netz.  WIEN/MEIDLING. Das Kinderhostpiz Netz auf der Meidlinger Hauptstraße kümmert sich um Kinder, die an schweren Krankheiten leiden. Die Betroffenen haben keine lange Lebenserwartung und brauchen eine intensive Betreuung. Das ist natürlich eine extreme Belastung für die Angehörigen. Aber nicht nur die Eltern, auch die Geschwister dieser erkrankten Kinder, leiden darunter besonders. Das Team des...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Georg Jillich, Susanne Siokola-Tomandl und Martin Barth zählten zu den Ersten, die die Petition in Seitenstetten unterzeichneten.

Seitenstettener Petition
Auf die Prävention folgt die Reduktion

Am 17. Mai 2022 wurde die "Seitenstettener Petition zu Harm Reduction und Risikominderung" vorgestellt. ÖSTERREICH. Im Rahmen der 7. Praevenire Gesundheitstage präsentierten und diskutierten namhafte Expertinnen und Experten die wesentlichen Punkte der Petition: Ernährung, Bewegung, Alkohol, Rauchen, (illegale) Drogen. Die Seitenstettener Petition hat insgesamt zum Ziel, dort Lösungen anzubieten, wo die Prävention in der Gesundheit zu spät kommt oder Lebensstiländerungen nicht erfolgreich sind....

  • Ines Riegler
Neu bei MeinMed: Wissensforum Demenz.

Neue Vortragsreihe bei MeinMed
Demenz aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet

In Österreich leben etwa 145.000 Menschen mit Demenz. Eine solche Erkrankung stellt sowohl die Betroffenen als auch ihre Angehörigen vor eine Reihe von Schwierigkeiten. ÖSTERREICH. Gemeinsam mit der MAS Alzheimerhilfe veranstaltet MeinMed deshalb das Wissensforum Demenz. In drei Online- und einer Vor-Ort-Veranstaltung beleuchten Experten das Thema Demenz aus verschiedenen Blickwinkeln. "Die Webcast-Reihe will auch Mut machen und zeigen, dass es ein gutes Leben mit Demenz gibt. Mit medizinischer...

  • Margit Koudelka
Der Urlaub ist zu schade für lange "Sitzungen".

Reisedurchfall
Damit die Reise für den Darm nicht zum Stress wird

Magen-Darm-Infekte zählen zu den häufigsten Reisekrankheiten. Es erwischt etwa 30 Prozent aller Touristen. ÖSTERREICH. Meist wird der Durchfall durch Bakterien ausgelöst. Wesentlich seltener sorgen Viren und Parasiten für Magen-Darm-Probleme. Vorbeugend sollte man auf Reisen in Länder mit niedrigeren Hygienestandards auf eine konsequente Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene achten. Die Regel "koch es, schäl es oder vergiss es!" kann einen vor einer Durchfallerkrankung bewahren. Behandelt wird...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bald kommen vielleicht auch Insekten auf das Jausenbrot.

MeinMed-Diskussionsrunde
Ernährung gestern, heute und morgen

Darüber, wie eine gesunde Ernährung aussehen sollte, gibt es eine schier unendliche Fülle von Informationen im Internet und in sozialen Medien. Doch nicht alle Tipps halten kritischen Blicken durch Experten stand. Für die Konsumenten ist es häufig schwierig, den Durchblick zu bewahren. ÖSTERREICH. Verschiedenen Ernährungsthemen widmete sich MeinMed in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse und dem Steirischen Ernährungs-Kompetenzzentrum STERZ in einem Webinar. Referenten waren...

  • Margit Koudelka

Psychologie und Psychotherapie
ADHS im Erwachsenenalter

ADHS steht für "Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung". ADHS weist eine starke erbliche Komponente auf und tritt in Familien über die Generationen hinweg gehäuft auf.Mitunter wird bei Kindern ADHS diagnostiziert und deren Eltern bemerken dann, dass sie selber eine ähnliche Symptomatik wie ihre Kinder haben und dass sie auch unter ADHS leiden. Es handelt sich dabei um eine weit verbreitete (offiziell) "psychische Störung", die auch unter Erwachsenen häufig zu finden ist. Es gibt eine...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Ein Röntgenbild trägt zur Diagnose der Wasserlunge bei.

Lungenödem
Welche Anzeichen deuten auf ein Lungenödem hin?

ÖSTERREICH. Die Lunge ist für die Atmung und somit für den Gasaustausch zuständig. Zu einer Beeinträchtigung des Sauerstoffaustausches kann es aufgrund eines Lungenödems kommen. Hierbei handelt es sich um eine Flüssigkeitsansammlung im Lungengewebe bzw. in den Lungenbläschen. Erste Anzeichen Je nach Ursache, etwa Herzschwäche oder Infektionen, kann ein Lungenödem akut auftreten oder sich langsam entwickeln. Erstes Anzeichen ist eine flache und schnelle Atmung. Bei fortschreitender Erkrankung...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
In Wien setzt man auf die gut funktionierende PCR-Teststrategie.
Aktion 3

Aktuelle Zahlen
Über 700 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Wien

Am Dienstag, 24. Mai, wurden 13.725 aktive Corona-Fälle in der Bundeshauptstadt verzeichnet. Wie es mit der Maskenpflicht in Wien weitergeht, bleibt vorerst unklar. WIEN. Die Gesundheitsbehörde Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus. Stand Dienstag, 24. Mai 2022, sind in Wien seit Beginn der Pandemie 898.227 positive Testungen bestätigt. 880.513 Personen sind genesen. Die Zahl der mit dem...

  • Wien
  • Miriam Al Kafur
Senel und seine Mitarbeiterin Anna vor dem Geschäft in der Brigittenau.
6

Gesunde Nachbarschaft
Bei Naturkost Liola gut und gesund genießen

Mit dem "Naturkost Liola" hat Bayram Senel einen nachhaltigen Grätzel-Treff im Zwanzigsten, unweit der Leopoldstadt, geschaffen. WIEN/LEOPOLDSTADT/BRIGITTENAU. Nur einen Steinwurf vom Wallensteinplatz entfernt befindet sich das "Naturkost Liola", der einzige Bio-Laden in der Brigittenau. Auf rund 50 Quadratmetern verkauft Bayram Senel allerlei Köstliches und Nützliches mit biologischem Ursprung. Von Nussmus über frisches Obst und Gemüse bis hin zur kompostierbaren Zahnbürste kann hier beinahe...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Miriam Al Kafur
Mehr Wohlbefinden durch Pflanzenkraft.

Phytotherapie für die Frau
Natürliche Hilfe bei "Frauenleiden"

Manche gesundheitlichen Probleme betreffen Frauen deutlich häufiger als Männer. Dazu zählen beispielsweise Harnwegsinfekte. ÖSTERREICH. Dies liegt in der Anatomie: Während die Harnröhre bei Männern 20 bis 25 Zentimeter lang ist, misst sie bei Frauen nur etwa drei bis fünf Zentimeter. Krank machende Keime – meistens Bakterien – haben also einen wesentlich kürzeren Weg zurückzulegen, bis sie zur Blase vordringen und dort zu Entzündungen führen können. Typische Symptome sind Schmerzen und Brennen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Psychologie
Mögliche Ursachen von Depressionen

Bei Depressionen gibt es durchaus genetische Prädispositionen, die Depressionen begünstigen können und Personen anfälliger für die Entwicklung einer Depression machen. Dies bestätigen etwa Befunde von Zwillings- und Adoptionsstudien. Das Risiko an einer unipolaren Depression zu erkranken ist zehn Prozent, wenn ein Elternteil von Depressionen betroffen ist.Auch endogene bzw. neurobiologische Faktoren spielen eine Rolle, etwa bei Störungen der Neurotransmitterübertragung (Serotonin, Noradrenalin,...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Psychologie / Zwangsstörungen
Tipps und Hilfe - Die innere Einstellung ändern

Menschen, die unter Zwangsstörungen leiden, fühlen sich ihren Zwängen hilflos ausgeliefert, als ob der Zwang mit ihnen durchgehe. Daher ist es wichtig, die eigene Einstellung zu ändern, wenn der Zwang zu Besuch ist.Es kann dabei sehr hilfreich seine, eine andere innere Haltung zu den Zwangshandlungen und zum eigenen Verhalten einzunehmen und immer wieder zu üben. Nehmen Sie zur Ihrem eigenen Verhalten Stellung und sagen Sie sich vor, was Sie von ihrem zwanghaften Handeln halten, etwa so: „Heute...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Im Sommer kommen Fußsünden öfter ans Licht.

Jetzt besonders gut pflegen
Sommergrüße an die Füße

Unsere Füße tragen uns durch das Leben, bekommen oftmals jedoch nicht die gebührende Aufmerksamkeit. Besonders im Sommer brauchen sie besonders viel Pflege, damit übermäßiges Schwitzen, Schwellungen oder Hornhaut nicht zum Problem werden. ÖSTERREICH. Nicht selten reagieren die Füße auf Hitze mit Schwellungen. Grund dafür ist eine starke Durchblutung und eine damit verbundene Ausweitung der Blutgefäße. Damit es nicht dazu kommt, sollte man die Beine so oft wie möglich hochlegen. So lässt sich...

  • Margit Koudelka
Nicht nur den Reise- auch den Impfpass checken!

Unschöne Ferienerlebnisse vermeiden
Impfen: Geschützt auf die Reise

Andere Länder, andere Sitten – aber auch andere Krankheitserreger. Die Urlaubszeit steht vor der Tür und somit für viele Menschen auch die nächste Reise. In der Ferne lauern jedoch teilweise andere Viren, Bakterien und andere Krankheitserreger als in der Heimat. Gegen einige kann man sich impfen lassen. ÖSTERREICH. Besonders vor Reisen in tropische Länder beziehungsweise mit niedrigeren Hygienestandards lohnt es sich also, einen Blick in den Impfpass werfen. Welche Impfungen zusätzlich zum laut...

  • Margit Koudelka
Eine frühzeitige Abklärung durch den Neurologen ist wichtig für einen guten Behandlungserfolg.

Multiple Sklerose
Ein erfülltes Leben trotz MS

Etwa 2,8 Millionen Menschen leben weltweit mit Multipler Sklerose (MS). In Österreich erhalten rund 450 Personen pro Jahr diese Diagnose. Meist erfolgt die Erstdiagnose im Alter von 20 bis 40 Jahre, also in einem Alter, in dem sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich entscheidende Weichen gestellt werden. Frauen sind etwa zwei bis drei Mal häufiger von dieser Erkrankung betroffen. Am Welt-MS-Tag am 30. Mai richtet sich die Aufmerksamkeit auf diese häufigste neurologische Erkrankung...

  • Margit Koudelka
Andreas Selberherr ist der jüngste Primar Wiens und der neueste Zugang im Evangelischen Krankenhaus in Währing.
2

Spital in Währing
Der jüngste Primar Wiens im Evangelischen Krankenhaus

Das Evangelische Krankenhaus hat einen prestigeträchtigen Neuzugang erhalten. Primar Andreas Selberherr ist 37 Jahre jung und damit der jüngste Primar Wiens. WIEN/WÄHRING. Er ist erst 37 Jahre jung, hat aber schon eine beachtliche Karriere gemacht: Andreas Selberherr wurde kürzlich vom Evangelischen Krankenhaus als Leiter der Abteilung für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie engagiert. Damit ist er der jüngste Primar Wiens. Er wechselte vom AKH in das Währinger Spital. Mit dieser Besetzung...

  • Wien
  • Währing
  • Johannes Reiterits
Der Splen hat in etwa die Form einer Bohne.

Milz
Die Milz und ihre Aufgaben

Das Organ arbeitet wie ein Blutfilter und ist für die Immunabwehr wichtig. ÖSTERREICH. Bei der Milz handelt es sich um ein relativ kleines Organ mit einem Durchmesser von cirka 11 cm. Sie befindet sich im linken Oberbauch unter dem Rippenbogen und grenzt an den Magen, das Zwerchfell sowie die linke Niere. Die Aufgaben Der Splen lässt sich in eine rote und weiße Pulpa untergliedern, die unterschiedliche Funktionen haben. Die rote Pulpa übernimmt die Aufgabe der Blutreinigung. Hier werden alte...

  • Wien
  • Landstraße
  • Carola Bachbauer
Fettstoffwechsel und Herz-Kreislauferkrankungen sind oftmals unterschätzte Themen. Mit der Aktion möchte das Goldene Kreuz darauf aufmerksam machen.
2

16. bis 21. Mai 2022
Kostenlose Cholesterin-Tests in Wiener Apotheken

Für eine kurze Zeit kann man sich den persönlichen Cholesterin-Wert in Wiener Apotheken messen lassen – und zwar kostenlos. Hinter der Aktion steht die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze und Novartis-Tochter Sandoz. WIEN. „Messen Sie jetzt Ihren Cholesterin-Wert!“ lautet der Ausruf der Aktionswoche in Apotheken, die von 16. bis 21. Mai 2022 im Rahmen des Gesundheitsnetzes Goldenes Kreuz realisiert wird. In einer Reihe von Partner-Apotheken können unkompliziert und kostenlos Tests...

  • Wien
  • Kevin Chi
Wechselbeschwerden lassen sich lindern.

Wechseljahre
Natürliche Unterstützung für die hormonelle Balance

Jede Frau ist anders, und genauso vielfältig präsentiert sich der sogenannte Wechsel. ÖSTERREICH. In der Menopause kommt es zu einer hormonellen Umstellung, die diverse Beschwerden verursachen kann. Während circa ein Drittel der Frauen den Wechsel kaum spürt, kommt es bei einem Drittel zu leichten Beschwerden und bei einem weiteren zu starken Symptomen. Häufig sind etwa Nervosität und innere Unruhe, Hitzewallungen, Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen,...

  • Wien
  • Anna Schuster

Homosexualität / Bisexualität / Psychologie
Was kann mir helfen, mich selber zu akzeptieren?

Kein Mensch ist völlig frei von Homonegativität bzw. Homophobie. Wir alle haben Tendenzen dazu, so auch LGBs (schwule Männer, lesbische Frauen und bisexuelle Menschen).Der Grund dafür liegt darin, dass wir von klein auf mit heterosexuellen Normen erzogen und sozialisiert werden. Viele Menschen lernen zudem, dass Homosexualität und Bisexualität etwas Abnormales, Minderwertiges und Ekelhaftes seien. Es gibt noch immer viel zu wenige Kinderbücher, Kinderserien, Theaterstücke für Kinder und andere...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Ein Blick auf die Zutatenliste lohnt sich.

MeinMed-Webinar
Der schlaue Lebensmitteleinkauf

„Ich darf Sie heute zu einem Spaziergang durch den Supermarkt einladen und Ihnen eine Vielzahl von Hintergrundinformationen mitgeben, damit Sie zukünftig gesund und schlau einkaufen können." Mit diesen Worten eröffnete Iris Huber, Ernährungswissenschafterin der Österreichischen Gesundheitskasse, ihren Kurzvortrag. Das MeinMed-Webinar wurde vergangene Woche in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse veranstaltet. ÖSTERREICH. Schlau eingekauft wird Iris Huber zufolge in drei...

  • Wien
  • Anna Schuster
Sozialstadtrat Peter Hacker (SPÖ) begrüßt die angekündigten Maßnahmen zur Pflegereform.
3

Lobende Worte aus Wien
Sozialstadtrat Hacker begrüßt Pflegereform des Bundes

Die Bundesregierung hat am Donnerstag ihre Pläne zur Pflegereform vorgestellt. Kommen sollen etwa 520 Millionen Euro für Gehaltserhöhungen. Lobende Worte kommen von Wiens Sozialstadtrat Peter Hacker (SPÖ) für die Maßnahmen. WIEN. Seit Jahren wurde sie gefordert: Eine Reform im Pflegebereich. Sieht sich das Gesundheits- und Sozialwesen doch mit einem Schwund an Pflegekräften konfrontiert. Nun hat die Bundesregierung am Donnerstag, 12. Mai, eine Pflegereform vorgestellt. Kommen sollen etwa 520...

  • Wien
  • Johannes Reiterits
Nieren leisten dem Körper wichtige Dienste.

Gesundheitsvorsorge
Niereninsuffizienz bleibt oft lange unerkannt

Schätzungen zufolge sind etwa zehn Prozent der Österreicher von einer Niereninsuffizienz betroffen. ÖSTERREICH. Die Nieren sind erstaunliche Organe, so dienen sie dem Körper unter anderem als „Waschanlage“ und filtern täglich rund 1.400 bis 1.600 Liter Blut. Etwa 1/8 Liter Primärharn wird im Körper pro Minute gebildet, pro Tag ergibt dies bis zu 180 Liter. Daraus gewinnt der Körper in einem weiteren Schritt einen Großteil des Wassers und wichtige lösliche Blutbestandteile, etwa Zucker und...

  • Margit Koudelka
Einfach einmal die Seele baumeln zu lassen ist gut für die Gesundheit.

Gesundheitsprävention
Nicht auf das Seelenwohl vergessen

Wenn es um Gesundheitsvorsorge geht, denkt man zumeist erst an die körperliche Gesundheit. Doch auch auf die mentale Balance sollte man nicht vergessen. ÖSTERREICH. Selbstfürsorge ist ein bedeutender Faktor in der Prävention. So ist es wichtig, sich immer wieder einmal Zeit für sich selbst zu gönnen, denn das tut der Seele gut. Bei allen Verpflichtungen und Aufgaben im Alltag und im Beruf ist es von Bedeutung, auch auf die eigenen Bedürfnisse zu achten, seine eigenen Grenzen zu erkennen und zu...

  • Margit Koudelka

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Foto: © ÖRK / Bitte kommen Sie JETZT Blutspenden
  • 28. Mai 2022 um 09:30
  • GRG 23, Festsaal (nach Haupteingang rechts)
  • Wien

Bitte unterstützen Sie uns - JETZT Blutspenden und Leben retten in 1230 Wien!

Rotes Kreuz: Blutversorgung kennt keine Sommerpause Die nächste Möglichkeit in Ihrer Umgebung: Samstag, 28.05.2022 09.30-12.00 und 13.00-15.00 Uhr GRG 23, Festsaal, nach Haupteingang rechts Anton-Baumgartner-Straße 123  1230 Wien Für viele gilt der Sommer als die schönste Jahreszeit. Für die Blutspendedienste des Österreichischen Roten Kreuzes stellt sie jedoch eine Herausforderung dar. Denn Ferienzeiten, Hitzeperioden oder Urlaubsreisen bedeuten oft weniger Blutspenderinnen und Blutspender....

  • Wien
  • Liesing
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz
Foto: © ÖRK / Bitte kommen Sie JETZT Blutspenden
  • 30. Mai 2022 um 11:30
  • Österreichisches Parlament, Veranstaltungssaal
  • Wien

Bitte unterstützen Sie uns - JETZT Blutspenden und Leben retten in 1200 Wien!

Rotes Kreuz: Blutversorgung kennt keine SommerpauseDie nächste Möglichkeit in Ihrer Umgebung: Montag, 30.05.2022 11.30-15.30 Uhr Österreichisches Parlament, Veranstaltungssaal Dresdner Straße 87 1200 Wien Für viele gilt der Sommer als die schönste Jahreszeit. Für die Blutspendedienste des Österreichischen Roten Kreuzes stellt sie jedoch eine Herausforderung dar. Denn Ferienzeiten, Hitzeperioden oder Urlaubsreisen bedeuten oft weniger Blutspenderinnen und Blutspender. Um die Patientinnen und...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz
Foto: © ÖRK / Bitte kommen Sie JETZT Blutspenden
  • 31. Mai 2022 um 08:00
  • ÖGB, Presse- u. Delegationsraum im EG
  • Wien

Bitte unterstützen Sie uns - JETZT Blutspenden und Leben retten in 1020 Wien!

Rotes Kreuz: Blutversorgung kennt keine SommerpauseDie nächste Möglichkeit in Ihrer Umgebung: Dienstag, 31.05.2022 08.00-11.00 und 12.00-14.00 Uhr ÖGB, Presse- u. Delegationsraum im EG Johann-Böhm-Platz 1 1020 Wien Für viele gilt der Sommer als die schönste Jahreszeit. Für die Blutspendedienste des Österreichischen Roten Kreuzes stellt sie jedoch eine Herausforderung dar. Denn Ferienzeiten, Hitzeperioden oder Urlaubsreisen bedeuten oft weniger Blutspenderinnen und Blutspender. Um die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.