österreich

Beiträge zum Thema österreich

Sport
Daumen hoch - und hoch motiviert in eine neue Saison. SV Wörgl Trainer Denis Husic.
3 Bilder

Fussball Tirol - Österreich
Protesterklärung von Regionalliga Fußball Clubs

Keiner der sechs Regionalliga-West Fußballclubs hatte in der vergangenen Winterpause einen Fußball Lizenzantrag für einen Aufstieg für die zweithöchste Österreichische Fußball Bundesliga vorgelegt. Ist ja auch egal. Hätte im Nachhinein gesehen auf Grund der Covid-19 Krise auch nichts gebracht. Doch jetzt machen die zwei Salzburg Vertreter der Regionalliga West „NEU“, ohne eine ausgespielte RLW Meisterschaft auf Grund ihrer vom Salzburger Fußball Verband verhinderten ÖFB-Cup Teilnahme, am grünen...

  • 24.05.20
Sport
Training im Freien sollte bald wieder möglich sein.

Sportaerobic - Tirol/Österreich
Sportaerobic bleibt online in Bewegung

Keine Österreichischen Sportaerobic Meisterschaften in Wörgl. Körperliche Beweglichkeit in den verschiedensten Altersgruppen soll durch online Programm aufrecht erhalten bleiben. WÖRGL (red). Wie alle anderen Sportvereine auch, musste der Verein Sportaerobic Tirol durch die von der Regierung verordneten Covid-19 Maßnahmen den Trainingsbetrieb abrupt Mitte März einstellen. Die Sportlerinnen befanden sich gerade mitten in den Vorbereitungen für die Wettkämpfe in Frankreich und Slowakei, die...

  • 24.05.20
Politik
Foto: Wikipedia

Corona-Virus
Aktuelle Zahlen zum Coronavirus vom 24 Mai 2020

In Österreich sind am heutigen 24. Mai um 10 Uhr - 16.429 Menschen jemals positiv auf Covid-19 getestet worden. 15.063 Personen sind wieder genesen. - Am meisten in Tirol (3.517). 51% aller positiv getesteten Corona-Patienten sind Frauen - 49 % sind Männer. Am stärksten betroffen war die Altersrgruppe zwischen 45-54 Jahren (3.366 jemals bestätigte Fälle) Aktiv sind noch 800 an Corona erkrankt. Das ergibt zum Samstag wieder ein leichtes Minus.  Kärnten und Voralberg verzeichnen keinen...

  • 24.05.20
Gesundheit

Coronavirus überhäuft uns mit Zahlen und Meinungen
Was können wir in Zeiten von Corona vom Regenschirm lernen?

Aktuell gibt es jeden Tag neue und auch schrecklicher Zahlen zu "Corona". Auch die Deutungen dieser Zahlen gehen sehr weit auseinander. Wir ignorieren dabei, was um uns herum wirklich und nicht statistisch passiert. Beim Regenschirm ist es doch ähnlich wie beim Coronavirus. Die Wettervorhersagen sind sehr unterschiedlich und trotzdem muss ich mich entscheiden, ob ich den Regenschirm besser mitnehme oder nicht. Ich schau aus dem Fenster und kann selbst einschätzen, ob es besser ist den...

  • 24.05.20
Lokales
4 Bilder

Erl baut anders...

In Erl baut man schon seit je her "etwas anders" und mutig... Doch all diese Projekte sind durchwegs gelungen... Das Passionsspielhaus ist mittlerweile zu einem Wahrzeichen geworden und das ein oder andere kann das ebenfalls schaffen...

  • 23.05.20
Politik
Man wolle Gästen aus Österreich, aber auch aus anderen Ländern, etwa Deutschland, ein "Maximum an Sicherheit" und ein "Maximum an Freude" ermöglichen, so der Bundekanzler.
2 Bilder

Tourismus in Österreich:
Kurz: "Die Deutschen dürfen kommen"

"Wir können den Tourismus in Österreich Ende Mai wieder öffnen", sagt Bundeskanzler Sebastian Kurz bei einer Pressekonferenz mit  Tourismusministerin Köstinger und WKO-Präsident Mahrer. Das wäre schneller als in anderen Ländern, Gäste aus "anderen sicheren Ländern" seien in Österreich willkommen, wie etwa die Gäste aus Deutschland. ÖSTERREICH. Die Gäste sollen sich wohl und sicher fühlen, Mitarbeiter, die am Gast tätig sind, sollen alle getestet werden, um zu vermeiden, dass sie...

  • 21.05.20
  •  3
  •  1
Lokales
Der neue Kollektivvertrag, den der Konzern den Mitarbeitern zu Unterschrift vorlegt, sieht so aus: Flugbegleiterinnen sollen ein netto Basisgehalt von 848 Euro bekommen, das ist deutlich unter der Wiener Mindestsicherung, die bei 917 Euro liegt.

AMS zeigt Sozialbetrug an
411 Euro unter der Armutsgrenze: Neue Löhne bei Laudamotion

411 Euro unter der Armutsgrenze, so tief soll das neue Gehalt für Laudamotion-Mitarbeiter liegen. Konkret sind es 848 Euro netto, für 40 Stunden inklusive Überstunden – das sieht der  neue Kollektivertrag vor, geht es nach Konzernchef und Ryanair-Boss Michael O’Leary, der Anteile an der Laudamotion hält. Rasche Zustimmung dazu kam von der österreichischen Wirtschaftskammer. Die Gewerkschaft reagiert entsetzt: Sogar das Trinkwasser müssten die Angestellten während ihrer Dienstzeit dem...

  • 21.05.20
  •  6
  •  1
Lokales
"Auf unsere Kinder wurde vergessen, denn diese müssen trotz Corona-Maßnahmen in wenigen Tagen nach der Schulöffnung eine Externistenprüfung über den gesamten Jahresstoff ablegen, und wenn sie diese Prüfung nicht schaffen, müssen sie in eine Regelschule und das Schuljahr wiederholen", so Schulleiterin Maria  Kraze.

Bildungsmisere in Österreich
Die vergessenen Schüler: Schularbeiten und Durchfallen erlaubt

Geschätzt 1500 Externisten-Schüler gibt es in ganz Österreich: Es sind Kinder, die am Ende des Schuljahres eine Jahresprüfung ablegen müssen, weil sie eine Schulform besuchen, die nicht mit Öffentlichkeitsrecht ausgestattet ist. Oder eine, die zwar mit Öffentlichkeitsrecht ausgestattet war, dieses aber wegen eines Umzugs erst im Folgejahr erhält. Diese Kinder bangen nun um ihre Zukunft. ÖSTERREICH. Als die Corona-Maßnahmen samt der Schulschließungen bzw. Schulleerungen, denn juristisch...

  • 21.05.20
  •  2
Lokales

Österreich
Corona-Ausbruch im Flüchtlingsheim Traiskirchen

Im Erstaufnahmezentrum in Traiskirchen (NÖ) ist am Mittwoch Abend ein positives Testergebnis auf das Coronavirus festgestellt worden. Um einen weiteren Corona-Ausbruch im Flüchtlingsheim zu verhindern,  wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen, das bis 3. Juni gelten soll.  ÖSTERREICH. Der Asylwerber zeigte seit dem 15. Mai typische Krankheitssymptome und wurde daher getestet, das Ergebnis: positiv. Der Flüchtling hatte sich mit SARS-CoV-2 infiziert und dies in das Flüchtlingsheim...

  • 21.05.20
Politik
Europa Justizia: Graffiti vor EZB (Europäische Zentralbank, Frankfurt). Dort sollte der Wiederaufbaufonds zusammenlaufen, zu Gunsten der europäischen Solidarität.
3 Bilder

Politik Österreich / EU
Kanzler torpediert Solidargemeinschaft

Gemeinschaftliche Union In den heutigen Morgennachrichten war zu vernehmen, dass Kanzler Sebastian Kurz einen Gegenvorschlag zu dem von den beiden wirtschaftsstärksten EU-Ländern Deutschland und Frankreich soeben empfohlenen Wiederaufbau-Fonds liefern will. Damit schädigt er aber die europäische Einheit, indem er einen möglicherweise sinnvollen Vorstoß untergräbt. Noch im Februar dieses Jahres betonte Kurz die Wichtigkeit einer "geeinten Europäischen Union" und wie "schädlich" es sei, "wenn es...

  • 20.05.20
Lokales
Wanderwerbung Kitzbüheler Alpen - im Hintergrund "Wilder Kaiser".
2 Bilder

Sommercard/Tourismus Tirol
Mit Freude erwartet - vor den Kopf gestoßen

Trotz der Corona-Krise haben viele wanderfreudige Tiroler sehnsüchtig auf die Kitzbühel Alpen Sommercard  2020 mit 37 Sommerbahnen gewartet. Die Saisonkarte im Tiroler Unterland erfreut sich einer großen Beliebtheit bei Pensionisten und gilt als sehr familienfreundlich. Die freudige Start-Erwartung bekam jetzt jedoch einen anständigen Dämpfer. Gleicher Preis für weniger ProduktIn den bisherigen Jahren zuvor wurde die Sommercard vom Maibeginn bis zum ersten November-Wochenende angeboten, also...

  • 20.05.20
Lokales
Das wunderschöne Schloss Ort in Gmunden am Traunsee war nur in der TV-Serien ein Hotel, tatsächlich werden aufgrund der Coronakrise mehr als die Hälfte aller Hotels in Österreich am 29. Mai noch nicht aufsperren.
3 Bilder

Österreich
Jedes zweite Hotel sperrt nicht auf

Aufgrund der Coronakrise bleibt jedes zweite Hotel geschlossen und wird ab 29. Mai trotz Erlaubnis nicht aufsperren. Grund dafür sind schlichtweg die Kosten: Mangels Auslastung würde der Hotelier pro Gast sonst sogar noch draufzahlen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Hoteliersvereinigung. ÖSTERREICH. Die Coronakrise hat die heimische Wirtschaft stark in Mitleidenschaft gezogen, vor allem der Tourismus kam zum Erliegen, die österreichischen Hotels mussten alle schließen, erst am 29....

  • 20.05.20
  •  1
Politik
Städte und Gemeinden stehen vor massiven Einnahmeeinbußen: Coronabedingt fehlen wegen einbrechender Steuereinnahmen hunderte Millionen.

Hilfspaket
Gemeinden könnten eine Milliarde Euro erhalten

In Österreichs Städten und Gemeinden hat die Corona-Krise zu massiven Steuerausfällen geführt. ÖSTERREICH. Ein Hilfspaket der Regierung soll dem entgegenwirken, wie Bundeskanzler Sebastian Kurz bereits am vergangenen Freitag bei der Landeshauptleute-Konferenz in Linz angekündigt hatte. Dass soll nun rund eine Milliarde Euro schwer sein, wie die Tiroler Tageszeitung (TT) und die Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in ihrer Mittwoch-Ausgabe berichten. Kurz: "Gemeindepaket noch diese...

  • 20.05.20
Wirtschaft

Corona Krise in der Gastronomie:
Fragen an einen Gastwirten

Am Freitag, dem 15. Mai 2020 war es soweit! Endlich durften die Gastwirte wieder für Gäste öffnen. Wir unterhielten uns mit einem dieser Gastwirte.  1.) Wie war der ungewollte Shutdown? Nach dreitägigen Schock war die Ungewissheit, wie es weitergehen soll sehr groß. Diese Wochen waren nervöse Urlaubswochen, welche aber sinnvoll genutzt wurden. Weiters wurden Arbeiten gemacht, für die sonst keine Zeit oder kaum Zeit war. Da dieser Betriebsurlaub ungewollt war und durch eine Maßnahme der...

  • 19.05.20
Lokales
Freudentag für Marion Mayr bei der Zooeröffnung.
7 Bilder

Raritätenzoo in Ebbs
Sonnenschein im Zoo trotz Regen

Für die Besitzerin des Ebbser Raritätenzoos, Marion Mayr, schien am Eröffnungstag trotz Dauerregens die Sonne. EBBS (sch). Die "nasse Sophie" hatte ihre Schleusen stark geöffnet, und so war das "Prasseln" der aufschlagenden Regentropfen auf den Blättern im umliegenden Wald und im Raritätenzoo Ebbs selbst ein ständiger Begleiter am Wiedereröffnungstag vom vergangenen Freitag. "Die rund 500 Tiere kennen die menschlichen Krisen nicht, müssen also täglich versorgt und betreut werden, egal ob...

  • 18.05.20
Leute
3 Bilder

ANRAINER ERBOST ÜBER BRUTALEN BAUMSCHNITT in WIENERSDORF 2020

ANRAINER ERBOST ÜBER BRUTALEN BAUMSCHNITT in WIENERSDORF Kapellengasse 3 bis 7 in der Schwechatzeile die im Februar 2020 in der Wohnhausanlage vorgenommen wurde. Laut Anraainer wurden die Bäume von der beauftragten Firma brutal behandelt. Der nächste Frühling wird zeigen ob all diese Bäume überleben werden. Fotos : Robert Rieger Photography

  • 18.05.20
  •  2
Politik

Mathematik für Studienabbrecher
EINS + EINS = DREI

Corona Zahlen. Sie schwirren uns im Kopf herum, schon seit dem ersten Tag der Krise. 100 da, 1000 dort, 10.000 hier, 100.000 wo anders und am Ende wieder umgekehrt. Keiner blickt mehr durch...bis heute. Ich stelle mir seit Wochen eine Frage immer wieder. Was braucht Politik, Wirtschaft, ein Freund, Familie, ganz egal worum es geht. Es braucht Vertrauen. Aber wie kommt es zu Vertrauen in die Politik, beim "normalen" Volk? Wahlversprechen werden gebrochen, das ist die Regel. Bei allen...

  • 18.05.20
  •  1
Wirtschaft

Innsbrucks Inn-Piraten als Tiroler für Tiroler fordern: Insolvenzrecht-Novelle nach Shut-Down
Zur üblichen Nachricht aus der Anstalt. Gemeinde-Pirat Stemeseder erklärt INSOLVENZ als Präsenzfall

Nichts ist in diesen Tagen so präsent wie die vorhersehbare Pleitewelle nach dem Corona-Shut-Down. So empfehlen wir uns als verlässliche Zeitzeugen, wie sich das anfühlt, dieser mächtige Lebenskurs, den wir Juristen & Finanzunternehmer Konkurs nennen. Wir behaupten, wer das Wort nur der Bedeutung nach kennt, hat soviel Ahnung wie der Klosterzögling vom Liebesspiel zum anderen Geschlecht oder der lebendige Jüngling schlechthin von Krankheit, Siechtum & dem Tode. Ausnahmen freilich...

  • 17.05.20
  •  1
Lokales

Corona 2020
Sollen wir lieber vorsichtig bleiben oder noch mehr lockern?

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden viele Verbote und Beschränkungen eingeführt, die helfen sollten, den Coronavirus möglichst einzudämmen. In den Ländern der EU hat dies, aus verschiedensten Gründen, ganz unterschiedlich geklappt. Die Beschränkungen wurden aber von allen mitgetragen, da es um unser aller Gesundheit bis hin um Menschenleben ging. Dann wurden auf Druck der Wirtschaft und einzelner Politiker immer mehr Beschränkungen wieder aufgehoben. Begründet wurden diese Lockerungen...

  • 17.05.20
Lokales
Ab heute Nacht keine Komplettsperren an den Tiroler Grenzen zu Deutschland.

Grenzöffnung in Tirol
35 Grenzstellen in Tirol wieder passierbar

Geöffnet bedeutet nur, dass die Grenzstellen (Kontrollstellen) für einen dafür berechtigten Personenkreis wieder passierbar sind. TIROL/ÖSTERREICH (sch). Die Öffnung bringt besonders an den kleinen Grenzstellen für berechtigte Bürger, vor allem für Pendler, in vielen Regionen eine Erleichterung. Insgesamt wurden 35 Tiroler Grenz-Übertrittsstellen zu Deutschland geöffnet bzw. die Komplettsperren abgebaut. Betrifft auch die Grenzübergänge zur Schweiz. Ohne eine rechtliche Voraussetzung gibt es...

  • 17.05.20
Lokales
Niederndorf/Oberaudorf - nach irrtümlichen Meldungen bleiben die Kontrollen aufrecht.
2 Bilder

Coronakrise - Grenzöffnung
Verwirrung bei kleinen Grenzübergängen

Nachdem in dieser Woche Meldungen für nur mehr eine stichprobenweise Kontrolle ab Freitag an der Grenze zu Bayern veröffentlicht wurde, war die Verwirrung der Bürger beiderseitig der Kontrollstellen zu Tirol und Bayern groß. Besonders an den Klein-Grenzübergängen. TIROL (sch). Im Tiroler Unterland betraf das im Besonderen die Grenzübergänge aus den Bezirken Kufstein und Kitzbühel - Kufstein/Kiefersfelden, Niederndorf/Oberaudorf, Wildbichl/Sachrang und Kössen/Reit im Winkl. Von...

  • 16.05.20
Leute

Mit Künstlern auf Du und Du - Radiosendung ab 03.08.2020
Gerhard Blaboll und Cobario (#306)

Georg Aichberger und Jakob Lackner bilden mit Herwig Schaffner das Trio Cobario. Von Straßenmusikanten am Donaukanal und in Barcelona haben sie sich zu einem sehr respektierten Instrumentaltrio entwickelt, das vom Außenministerium gerne in die Ferne geschickt wird, um österreichische Musikkultur zu repräsentieren. zu Recht, kann man da nur sagen, denn angesichts der musikalischen Leistungen der sympathischen jungen Männer kann man nur den Hut ziehen. Die Musik ist eine Auswahl aus den...

  • 16.05.20
Leute
Gerhard Blaboll und Gerhard Ruiss

Mit Künstlern auf Du und Du - Radiosendung ab 14.05.2020
Gerhard Blaboll und Gerhard Ruiss (#301)

Gerhard Ruiss ist nicht nur ein arrivierter Schriftsteller, sondern auch Chef der IG Autoren. Damit vertritt er die schreibenden Kulturschaffenden, unter anderem auch gegenüber der Regierung. Und da gibt es derzeit angesichts der Coronakrise und einer nicht gerade kulturaffinen Regierung eine Menge zu tun, wie er im Gespräch erzählt. Die Musik ist eine Auswahl aus der Lieblingsmusik von Gerhard Ruiss. Ob es mit dem Video zusammenhängt, ist nicht überliefert. Tatsache ist aber: Am Tag...

  • 16.05.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.