Alles zum Thema Blindenführhund Sly

Beiträge zum Thema Blindenführhund Sly

Lokales

Selbsthilfe
Blinden- und Sehbehindertenverband

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, Niederösterreich und Burgenland bietet Beratung von Brille bis Braille: Wir beraten von 0% bis 30% Sehvermögen! ZWETTL. Im Vordergrund steht dabei immer der Selbsthilfegedanke. Bei regelmäßig stattfindenden Selbsthilfetreffen in verschiedenen Regionen erfährt man interessante Neuigkeiten und kann mit sehbehinderten Gleichgesinnten plaudern. Eine Sozialberaterin und ein sehbehinderter oder blinder Vertreter des Verbandes beantworten dabei gerne...

  • 05.03.19
Leute

Der Weg zum Blindenführhund
Wer bekommt einen Blindenhund?

Blindenführhunde sind speziell ausgebildete Assistenzhunde, die zur Verbesserung der Mobilität blinder und hochgradig sehbehinderter Menschen eingesetzt werden. Sie ermöglichen ein hohes Maß an individueller Bewegungsfreiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit. Zudem können sich blinde und sehbehinderte Menschen mit Blindenführhunden in vertrauter und in fremder Umgebung gefahrlos orientieren. Um einen Blindenführhund zu bekommen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein: Alle hochgradig...

  • 13.01.19
Gedanken

BUCH TIPP: Constanze Hill – "Ich seh, ich seh, was du nicht siehst – denn ich bin blind"
Blind und trotzdem nicht unglücklich

Die Autorin Constanze Hill ist blind und moderiert bereits seit 20 Jahren Radiosendungen zum Thema Liebe und Beziehungen. Sie sagt: "Wenn ich noch einmal geboren werde, würde ich mir wünschen, wieder blind auf die Welt zu kommen." Wie sie zu dieser Erkenntnis gelangt ist, wird im Buch erklärt. Diese Einstellung ist für viele unverständlich, jedoch ist eine Welt ohne Sehen nicht wirklich "schlechter". Interessante Einblicke in ein anderes Leben. 
Ueberreuter Sachbuch, 160 Seiten, 22,95€

  • 13.12.18
Freizeit
22 Bilder

Jetzt ist es wieder soweit: einige lassen die Drachen steigen; andere wiederum die Hexen tanzen...

andere schippern auf den Seen herum. Still ist es geworden, an den Ufern der zahlreichen Seen! Und Bergfreunde kraxeln den Wolken entgegen, um auf den Gipfeln der Berge zu stehen. So vielseitig bietet sich uns, der farbenfrohe Herbst jetzt an! Die sonnigen Tage im "Altweibersommer" sind gezählt, an denen die Sonne die langen Schatten kreiert... Wenn die Herbstsonne lacht,  in all unseren lieblichen Tälern und spiegelt sich eitel in den azurblauen Seen. Zaubert buntes Laub in...

  • 25.09.18
  •  6
  •  16
Leute
Mutter Elvira
119 Bilder

CENACOLO-Familientag

zahlreiche Gäste folgten der Einladung der Gemeinschaft Cenacolo... am Sonntag dem 23.09.2018 fand der bereits traditionelle Familientag  der Gemeinschaft Cenacolo in Kleinfrauenhaid statt. Viele Gäste, junge Familien mit Kindern verbrachten gemeinsam mit den Burschen einen wunderschönen Tag. Die hl. Messe zelebrierte P. Achim Bayer CO, der wunderbare Worte für die Familien über Gemeinschaft, Liebe und den Glauben fand. Musikalisch sorgten die Burschen für eine herzliche Umrahmung der...

  • 23.09.18
  •  8
  •  10
Freizeit
14 Bilder

Noch grünt´s so grün im Karmeliterviertel

Das  Karmeliterviertel ist ein zentral gelegener Bezirksteil des 2. Wiener Gemeindebezirkes. Das Viertel  zwischen Donaukanal, Taborstraße und Augarten, das auch bei jüngeren Leuten und Künstlern beliebt ist, besticht durch seine alte Bausubstanz, seine trendige Gastronomie und nicht zuletzt auch neben dem Augarten durch seine kleinen, aber feinen Grünoasen....

  • 22.09.18
  •  16
  •  15
Freizeit
Ich wünsche allen meinen Lesern, einen wunderschönen, sonnigen Herbst !!!
21 Bilder

Farbenprächtiger Herbstzauber; ein Heimatgefühl zum Lesen

Lautlos zieht der Morgennebel übers weite Land. An manchen Tagen liegt der Nebel wie eine Schafswolldecke ausgebreitet über dem Tal.   Sichtbar wird diese Nebeldecke erst im Ganzen, wenn der Betrachter oberhalb der Nebelgrenze auf dem Plateau steht  und um ihn herum die Gipfel der Berge  gestochen scharf,  wie eine gezackte Königskrone fast greifbar werden. Über allem spannt sich der Himmel wolkenlos in einem makellosen blau und der "Feuerball Sonne" leuchtet golden, seine warmen...

  • 22.09.18
  •  6
  •  23
Freizeit
...über diese Brücke, die über einen tiefen Graben führt, erreicht man die Toranlage der Burg Sommeregg
12 Bilder

Wie lebten wohl Burggrafen und Rittersleute einst auf Burg Sommeregg am Millstättersee oder auf sonstigen Burgen und Schlössern?

Die seit den letzten Jahrzehnten teilweise sogar wieder bewohnbare  Ruine Sommereck erhebt sich auf einer Felsklippe im Westen des Millstätter Sees nahe dem Dorf Treffling bei Seeboden. Der Hauptbau des lang erstreckten Baukörpers, welcher an drei Seiten einen schmalen Hof umschließt, ist in drei Etappen entstanden: im 13. bzw. 14. Jahrhundert um 1500, vermutlich nach den Zerstörungen durch die Ungarn, und unter den Khevenhüllern in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Die...

  • 20.09.18
  •  5
  •  21
Freizeit
10 Bilder

Melancholie im September ....

Wenn die Natur in ein unglaublich schönes Farbenspiel versinkt, in goldenen und tiefroten Farbschattierungen. Noch ist es sonnig warm und in den Wiesen die Herbstzeitlosen verstreut in der Mittagssonne voll in Blüte stehen. Die kelchförmigen, kurzstieligen Blumen leuchten in Pastelltönen im "Herbstlicht". Lieblich und von einer Zartheit - wunderlich: mutig und unbeirrt - als blühende Schönheiten. Sie sind ganz schön clever, die Hellfarbigen, denn im Sommer, wenn es in der...

  • 08.09.18
  •  11
  •  27
Leute
Wenn die Schwalben heimwärts ziehen ...

Wenn sich die Zugvögel auf die Reise nach Afrika machen, ist der Herbst nicht mehr fern.

Die Vögel mit ihrem untrüglichen Instinkt, wissen genau, wann es Zeit ist der nahenden Kälte zu entfliehen. Es ist als würden sie die kalte Luft riechen. Gegen Ende des Sommers, ist ihre Brutpflege beendet; die Jungen sind flügge geworden und ausgeflogen. Die in Sträuchern und Laubwerk geschützten, kunstreichen Vogelnester, würden sowieso nicht mehr ihren Zweck erfüllen; wenn die Blätter fallen, und Büsche und Sträucher durchsichtig werden. Vögel, die eine weite Reise vor sich...

  • 06.09.18
  •  10
  •  25
Leute
12 Bilder

Die Burgruine Landskron am Ossiachersee bei Villach, ist allemal einen Ausflug wert...

Schwertfunde, Inschriftsteine und Hügelgräber beweisen, dass Landskron schon im 9. Jahrhundert v. Chr. besiedelt war. Eine Anzahl dieser Funde ist heute im Kronensaal eingemauert. In einer Urkunde vom 25. Juli 1351 wird Landskron zum ersten mal genannt; die oberhalb des Ortes Ossiach bei Villach, auf einem Ausläufer der Ossiacher Tauern thront.  Maximillian schenkte Landskron 1511 dem St. Georgs-Ritterorden. Christoph Khevenhüller , der damalige Ladeshauptmann kaufte 1542...

  • 05.09.18
  •  4
  •  20
PolitikBezahlte Anzeige
„Ich freue mich, der einen oder anderen Familie den Schulstart ein wenig erleichtern zu können“, so der freiheitliche Mandatar NAbg. Peter Schmiedlechner.
2 Bilder

GEWINNSPIEL zum Schulstart: 5 x 100 Euro Gutscheine zu gewinnen!

Nationalrat Peter Schmiedlechner (FPÖ) unterstützt teuren Schulbeginn mit Gutscheinen! Alle, die mitmachen wollen, schicken ein E-Mail an NAbg. Peter Schmiedlechner peter.schmiedlechner@fpoe.at mit ihrer Telefonnummer und Wohnadresse und welche Schulstufe die Kinder besuchen. Aus den zugesendeten E-Mails werden am 02.09.2018 die 5 Gewinner ausgewählt und verständigt. Die Übergabe der Gutscheine erfolgt dann nach Vereinbarung in der ersten Schulwoche.

  • 28.08.18
  •  1
Freizeit
Lasnitz-Klauseweg - Deutschlandsberg
5 Bilder

DEUTSCHLANDSBERG - HISTORISCHE "Lasnitz - KLAUSEBEGEHUNG BIS ZUR BURG"

Ein   " D A N K E S C H Ö N "  an alle Bürger!!! Liebe Leser, danke an alle geschichtlich interessierten Bürger/innen, die auch bei Schlechtwetter mit bunten Schirmen, den historischen Stadtführungen von Bettina Strejcek (staatlich geprüfte Fremdenführerin - AUSTRIA GUIDE), in Deutschlandsberg beiwohnten!! 3 Stadtführungen mit verschiedenen Themen (100 Jahre Stadt Deutschlandsberg, 3000 jähriges, steirisches Glas) hat es schon gegeben. Der nächste Termin, diesesmal eine...

  • 27.08.18
  •  2
  •  3
Leute

Was klipfelt und klopfelt vor unserem Haus? Was da flüstert und rauscht, das ist weiter nichts als - Regen ,,,

In Wolken gehüllt ist unsere Bergwelt! Aus den tiefhängenden, grauen Wolken tropft und rauscht der Regen - prasselt nieder. Tropf - Tropf - Regen - welch ein Segen - wunderbar! Erquickend und labend für Mensch und Tier - und alles Leben in der Natur! Alles wird patschnass! Wenn aus finsteren, drohenden Wolken ein Regenguss hernieder stürzt - rauscht herab - plätschert und poltert auf die Dächer. Kurzum - der Himmel öffnet seine Schleusen, um sich den Wassermassen in den...

  • 25.08.18
  •  9
  •  25
Freizeit
wünsche ein fröhliches, erfrischendes Suhlen im Dreck;  im grünen Blätterwald
14 Bilder

Tierische Begegnungen im Tierpark Rosegg ...

"Heimatgefühl zum Lesen !" Bei einem ausgedehnten Spaziergang durch den Tierpark Rosegg lassen sich viele verschiedene Wild- und Haustierarten entdecken, beobachten und fotografieren. Immer einen Ausflug wert! Zumal als absoluter Kinderhit, ein Streichel- und Kleintierzoo beim großen Spielplatz ist ! Und Du bist mittendrin; mit Sack und Pack und Großmama: ein Muss, es auch einmal erlebt und gesehen zu haben !  

  • 22.08.18
  •  6
  •  23