österreich

Beiträge zum Thema österreich

Politik
Arbeiten gemeinsam in Brüssel: Thomas Wimmersberger aus Oberndorf und Alexander Paier aus St. Johann.
Video 

Salzburger erzählen
VIDEOS: Arbeiten für die österreichische Vertretung

In ihren Videointerviews sprechen zwei Salzburger über ihre Arbeit bei der ständigen Vertretung Österreichs in Brüssel. SALZBURG/BRÜSSEL. Der 27-jährige Thomas Wimmersberger aus Oberndorf studierte und arbeitete schon in Wien, Barcelona und Berlin. Nun ist er als Assistent für das Bildungs- und Wissenschaftsministerium in der ständigen Vertretung Österreichs in Brüssel tätig. Das Betriebsklima gefällt ihm sehr gut. "Es ist nicht so typisch bürokratisch, wie man das immer denkt", erklärt der...

  • 21.01.20
Politik
Alle österreichischen Ministerien sind in Brüssel vertreten.

Schnell erklärt
Aufgaben der österreichischen Vertretung in Brüssel

In der größte österreichische Vertretungsbehörde im Ausland sind alle Ministerien Österreichs vertreten. In Videointerviews sprechen zwei Salzburger über ihre Arbeit dort: Arbeiten für die österreichische Vertretung BRÜSSEL. Die ständige Vertretung Österreichs bei der Europäischen Union in Brüssel ist die größte österreichische Vertretungsbehörde im Ausland. Hier sind alle Ministerien Österreichs und auch einige Sozialpartner vertreten. "Es ist ein kleines Abbild der österreichischen...

  • 21.01.20
Politik
Mädchen beim Lernen
6 Bilder

Schulvergleich
Ergebnisse der PISA-Bildungsstudie präsentiert

Weltweit werden bei der PISA-Studie rund 600.000 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 16 Jahren befragt. Gemessen werden die Kompetenzen in den drei zentralen Bereichen: Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft. Eines vorab: Österreich liegt nur im Mittelfeld. Am Dienstag wurden zum siebten Mal werden die Ergebnisse einer PISA-Studie vorgestellt. Die Studie soll Daten zur Qualität und Effektivität der verschiedenen Schulsysteme in den Mitgliedsstaaten aufzeigen. In diesem...

  • 03.12.19
  •  6
Wirtschaft
6 Bilder

Spendenbericht 2019
Österreicher spenden erstmals 700 Millionen Euro

Der Fundraising Verband Austria präsentierte heute den 10. Spendenbericht. Das  Spendenaufkommen wird dieses Jahr erstmals die 700 Millionen Euro Marke erreichen. Damit spenden die Österreicherinnen und Österreicher doppelt so viel wie noch vor 10 Jahren. Auch die Spendenbeteiligung bleibt auf einem Rekordniveau.  ÖSTERREICH. In Österreich wurde 2019 so viel gespendet wie noch nie zuvor. "Die vielzitierten Spendenweltmeister sind wir in den letzte zehn Jahren nicht geworden. Aber: Das...

  • 27.11.19
Motor & Mobilität

BUCH TIPP: Rudolf Höfling – "Die Hubschrauber und Flugzeuge des Österreichischen Bundesheeres - Von 1955 bis heute"
1955 bis heute: Flieger des Bundesheeres

Am 26. Oktober ist Nationalfeiertag – der Tag, an dem auch das Bundesheer zeigt, was es kann und hat. Seit jeher gehören Flugzeuge und Hubschrauber zur unentbehrlichen Ausrüstung. Dieser Bildband dokumentiert alle Fluggeräte, chronologisch nach Anschaffung von 1955 bis heute, von der Jakowlew Jak-18 und der Bell 47G2 bis zum Eurofighter. Ein schöner Überblick mit vielen Fotos und Beiträgen vom Luftfahrtexperten Rudolf Höfling. Edition Winkler-Hermaden, 144 Seiten, 25,90 €

  • 24.10.19
Freizeit

BUCH TIPP: Ernst Bruckmüller – "Österreichische Geschichte - Von der Urgeschichte bis zur Gegenwart"
Österreich von der Urzeit bis heute

Dieser Band enthält in kompakter Weise alles, was man über die „Österreichische Geschichte“ wissen sollte. Der renommierte Historiker und Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte Ernst Bruckmüller erzählt den Werdegang unseres Landes, beginnend mit der Urgeschichte bis hin zur Gegenwart, kompetent und leicht verständlich und in allen Facetten. Sehr interessanter Lesestoff mit nur wenigen Grafiken und Bildern – die hätten wohl den Rahmen des Buches gesprengt. Böhlau Wien...

  • 22.10.19
Lokales
Wölfe sind streng geschützte Großraubtiere. Wegen ihrer steigenden Anzahl steht eine kontrollierte, streng geregelte Jagd zur Debatte.
3 Bilder

Diskussion
Geregelte Wolfsjagd wird europaweit möglich

Salzburg beteiligt sich an den Lösungsansätzen zum Wolfsmanagement in Europa. Um mit der ansteigenden Wolfpopulation in Europa richtig umzugehen, wird auch eine streng kontrollierte Jagd besprochen, welche nun in der Europäischen Union möglich ist. SALZBURG/BRÜSSEL. Wie soll man mit der wachsenden Wolfpopulation in Europa umgehen? Auch der alpine landwirtschaftliche Raum Salzburgs ist von Schäden betroffen. Für David Scallan vom Europäischen Jagd- und Erhaltungsverband (FACE) ist...

  • 14.10.19
Reisen
Das Buchtitelbild zeigt oben das versunkene Dorf Movada im Tramontina-Tal in Italien und unten stehen gebliebene Uhren von Opfern der Vajont-Katastrophe in Longarone in Venetien.
2 Bilder

Die Faszination düsterer Orte: Dark Tourism
Vergessen & verdrängt Dark Places im Alpen-Adria-Raum - ein Buch

2. Oktober 2019  (kra) Schauplätze von Ereignissen, die manche lieber vergessen würden. "Dunkle" Schauplätze, "Dark Places",  sind Orte, bei denen wir in die Vergangenheit blicken. "Abseits des Sensationstourismus regen sie uns beim Nachreisen und Nachlesen zum Nachdenken an – über den schmalen Grat zwischen Mythen und Tatsachen, Opfern und Tätern, Verdrängung und Erinnerung." meinen Autor Georg Lux und Fotograf Helmuth Weichselbraun. Sie gehen in Kärnten, Friaul, Slowenien und Kroatien...

  • 02.10.19
Bauen & Wohnen
15,40 Euro/m2 muss eine Person für Anmieten einer Wohnung oder eines Hauses in der Stadt Salzburg bezahlen. Am Zweitmeisten in ganz Österreich.

Mietpreise
Drei Salzburger Bezirke unter den teuersten Österreichs

Eine aktuelle Analyse der Mietpreise von immowelt.at zeigt, dass die Stadt Salzburg mit 15,40 Euro pro Quadratmeter der zweitteuerste Bezirks Österreichs ist. Nur geschlagen von Innsbruck-Stadt (17,50 Euro/m2). Hallein und Salzburg-Umgebung sind auf Platz 10 und 11 zu finden. SALZBURG. Die Stadt Salzburg ist mit 15,40 Euro pro Quadratmeter der zweitteuerste Bezirks Österreich. Nur die Innsbruck-Stadt (17,50 Euro/m2) schlägt die Mozartstädter in einer aktuellen Analyse der Mietpreise von...

  • 23.09.19
Bauen & Wohnen

BUCH TIPP: Martina Griesser-Stermscheg / Sebastian Hackenschmidt / Stefan Oláh – "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich"
Architektur der 1970er in Österreich

Die Architektur der 1970er Jahre war bunt, experimentell, sozial, utopisch und ökologisch. Tradiertes wurde verworfen und das Neue ausprobiert. Etwa vierzig ausgewählte Bauten zeigen auf über hundert Fotografien das breite Spektrum der Bauaufgaben und architektonischen Lösungen. Die Architekturfotografie entwickelte sich übrigens auch zur selbstständigen Kunstgattung. "Bunt, sozial, brutal. Architektur der 1970er Jahre in Österreich" ist im Pustet Verlag erschienen. 240 Seiten, 35...

  • 12.09.19
Sport
Ein zum Teil gefülltes Stadion.
2 Bilder

EM-Qualifiaktion
VIDEO- 6:0 für Österreich gegen Lettland

Fußball-Liveticker zum Qualifikationsspiel der österreichischen Nationalmannschaft gegen Lettland für die Europameisterschaft 2020. 90' Schlusspfiff. Endstand 6:0. Ein Sieg für Österreich. Dabei wehen die Österreich-Fahnen im Stadion. Lettland spielte sehr schwach und hatte keine Chance gegen Österreich. 90' 2 Minuten Nachspielzeit. Diese wird Lettland auch nicht mehr helfen. 89' Freudig geht eine Welle bei den Fans durch das Stadion. 86' Gelb für Lettland wegen einem Foul...

  • 06.09.19
Sport
Österreichische Segler erfolgreich in Italien.
4 Bilder

Segeln
Silber für Österreich und den Mattsee

Die österreichischen Segler, von Mattsee und Achensee, schafften Silber in Neapel bei der Universiade. NEAPEL/MATTSEE. Stefan Scharnagl vom Segelclub Mattsee (SCM) holte mit seinem Team, bestehend aus Hannah Ziegler (ebenfalls vom SCM), Johanna Daum (SCTWV Achensee) und Luis Wenger-Oehn (UYC Attersee), die Silbermedaille bei der Universiade in Neapel, Italien, 2019 in der Bootsklasse RS21. Nach einer turbulenten Qualifikation ging das Team an vierter Stelle in das Abschlussrennen und holte...

  • 22.07.19
Gesundheit
Der heutige World Brain Day rückt heuer Migräne in den Mittelpunkt, die weltweit häufigste Gehirnerkrankung. In Österreich leiden rund 17 Prozent der Frauen und sechs Prozent der Männer an Migräne unterschiedlicher Ausprägung.

„Schmerzhafte Wahrheit“
World Brain Day will mehr Verständnis für Migräne fördern

Der "World Brain Day" am 22. Juli rückt heuer Migräne in den Mittelpunkt, die weltweit häufigste Gehirnerkrankung. Obwohl eine von sieben Personen darunter leidet, wird Migräne oft unterschätzt, häufig nicht erkannt und zu selten kompetent behandelt. Die World Federation of Neurology (WFN) fordert daher unter dem Motto „Schmerzhafte Wahrheit“ mehr Aufmerksamkeit für die Probleme, das individuelle Leid und die volkswirtschaftlichen Kosten, die auf das Konto von Migräne...

  • 22.07.19
  •  1
Freizeit
2 Bilder

BUCH TIPP: Sissi Pärsch – "Unsere schönsten Hütten"
Fünfzig Hütten und ihre Betreuer

Der schöne Band beinhaltet Porträts von 50 ausgesuchten Berghütten in Österreich, Bayern, der Schweiz und Südtirol. Ihre Umgebung und ihre Bewohner werden von Autorin Sissi Pärsch und das Bergwelten-Team sehr subjektiv und einfühlsam porträtiert, die Besucher geben ihre Eindrücke in Worten und sehr schönes Fotos wieder. Die Hütten bieten besondere Kulinarik, Erholung und Zuflucht. Ein Buch, das den Appetit auf Bergerlebnisse macht. Bergwelten-Verlag, 256 Seiten, 28 €

  • 17.07.19
  •  1
Lokales
Gute Nachrichten für den Walserberg.

Walserberg
Entlastung für Autofahrer und Anwohner in Bayern und Österreich

Neue Entwicklungen gibt es zur Verkehrssituation an der Autobahn A8 zwischen Salzburg und Bayern am Walserberg. WALSERBERG. Gute Nachrichten für Autofahrer und Anwohner im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet: Noch vor dem 13. Juli wird ein intelligentes Grenzmanagement am Walserberg umgesetzt. Baubeginn für die dritte Spur für Grenzkontrollstellen an der A8 am Walserberg war der 1. Juli. Die Arbeiten werden bis Ende Juli abgeschlossen und so ausgeführt, dass sie den Verkehrsfluss...

  • 05.07.19
  •  2
  •  1
Lokales
Andi Herbst verwendet beim Kochen fast nur Regionales.
3 Bilder

Landwirtschaft, Gastronomie, Tourismus
Das kulinarische Erbe Österreichs nachhaltig schützen

Eine österreichweite Vernetzung von Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus zum Thema Regionaliät und Nachhaltigkeit gab es im Kavalierhaus. WALS-SIEZENHEIM. Aus ganz Österreich haben sich Betriebe zusammengetan, um Landwirtschaft, Gastronomie und Tourismus in der Region näher zusammen zu bringen. Ein wichtiger Punkt dabei ist die Nachhaltigkeit. Von einander lernen Mit Hilfe des Kuratoriums Kulinarisches Erbe Österreichs werden Ideen ausgetauscht und vorgestellt. Aus diesem Grund...

  • 03.06.19
Freizeit
Bin ich ein junger Teichmolch?
3 Bilder

Molche am Untersberg in einer kleinen Lache
Molche im Morast - Hier sind wir gut geschützt!

Bei einer Wanderung auf den Forstwegen des Untersberges machte ich die Entdeckung von drei Molchen in einer morastigen Pfütze neben dem Weg. Ich bin mir nicht sicher, ob es Teichmolche sind, es könnten noch Jungtiere sein, die für mich als Laie, nicht gut zu bestimmen sind. Auf jeden Fall waren sie gut geschützt, denn ich sah sie nur mit großer Aufmerksamkeit. Hoffentlich war keine Ringelnatter in der Nähe, Molche sind ein Leckerbissen für sie...!

  • 03.06.19
  •  6
  •  6
Sport
Bei der Weltmeisterschaft im Taekwondo ging Aleksandar Radojkovic leider leer aus.

Taekwondo WM 2019
Keine Medaille für Oberndorf bei der Weltmeisterschaft

Bei der Taekwondo-Weltmeisterschaft in Manchester schied Aleksandar Radojkovic von Oberndorf in der erste Runde aus. MANCHESTER/OBERNDORF. Aleksandar Radojkovic von Taekwondo Oberndorf trat für Österreich bei der Taekwondo-Weltmeisterschaft in Manchester (England) an. In der ersten Runde musste er sich Andorra mit 2:7 geschlagen geben und schied somit aus. Der 22-Jährige war von Magenproblemen beeinträchtigt und konnte seinem Kontrahenten nicht zusetzen. Somit gab es Platz 33 bei der...

  • 20.05.19
Freizeit

BUCH TIPP: Reinhard Kriechbaum – "Heringsschmaus und Kreuzlstecken - Geschichten und Bräuche rund um Ostern"
Erkundungsreise: Die Welt der Bräuche

Reinhard Kriechbaum beantwortet allerlei Fragen zu Fastenzeit und Ostern, wie beispielsweise: Warum gibt es Starkbier zur Fastenzeit? Wann gehen Glocken auf Reisen und was haben Hasen mit Ostern zu tun? Dabei werden die Osterbräuche in Österreich, Deutschland und der Schweiz auf nette Art beleuchtet. Auch in unserer Konsumgesellschaft haben Bräuche weiterhin ihren großen Stellenwert – ein interessantes Büchlein! Pustet Verlag, 240 Seiten, 19,95 €

  • 13.04.19
Lokales
Im Radverkehr gibt es ab jetzt Änderungen.

Fahrradverkehr
Neuerungen beim Radfahren wegen Straßenverkehrsordnung-Novelle

Die neue Straßenverkehrsordnung (StVO)-Novelle bringt Neuerungen rund ums Radfahren und auch Änderungen  im Zusammenspiel zwischen Kfz- und Radverkehr. ÖSTERREICH. Die 30. Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) trat am 1. April in Kraft. Dabei gibt es Neuerungen beim Radfahren. Ein Zebrastreifen darf nicht mit dem Fahrrad befahren werden. Schon bisher galt, was jedoch nicht allgemein bekannt war, dass geradeaus weiterfahrende Fahrzeuge auch Vorrang gegenüber jenen haben, die aus dem...

  • 03.04.19
Lokales
In der Eingangshalle wurde fröhlich musiziert.
7 Bilder

Internationale Volkstänze in Tracht
Video: Ein Festabend der Nationen von Austauschstudenten im Kavalierhaus

Die internationalen Studenten der ITH Salzburg zeigten ihre traditionellen Kleider, Tänze und Gerichte. KLESSHEIM. Jedes Jahr kommen Studenten aus aller Welt an das Institut für Tourismus und Hotel Management (ITH) an den Tourismusschulen Salzburg. Dieser Austausch dauert acht Monate. Dies wird wird immer bei einer Feier zelebriert, wobei die Studenten ihre Nationen vorstellen. Feierlichkeiten Im Kavalierhaus in Klessheim wurde zu diesem Anlass ein toller Abend von den internationalen...

  • 03.04.19
Lokales
Zwei Maskierten gelang eine aufsehenerregende Flucht von Bayern nach Salzburg. Sie wurden mit mehr als 220 km/h auf der Autobahn geblitzt. Die Polizei sucht noch immer nach Zeugen.

Spektakuläre Flucht
Maskierte rasten mit 250km/h nach Salzburg

In der Nacht von 5. auf 6. März flüchtete in Bergen (Deutschland) ein Auto mit hohem Tempo vor einer Polizeikontrolle bis nach Österreich. Die Insassen verwendeten „Krähenfüße“ und haben laut Polizei eine "als äußert hoch einzustufenden kriminellen Energie". Die Polizei sucht noch immer nach Zeugen. SALZBURG/DEUTSCHLAND. Am 6. März wollte eine Streife der Polizeiinspektion Traunstein gegen 00.20 Uhr einen schwarzen Audi S6 mit österreichischen Kennzeichen kontrollieren. Der Fahrer...

  • 13.03.19
  •  1
Lokales
Eine traumhafte Hochzeitslocation stellt der Ansitz Wartenfels in Thalgau dar.
9 Bilder

Außergewöhnliche Orte für eine romantische Winterhochzeit

THALGAU, ST. GILGEN (bbu). Im Jahr 2017 fanden die meisten Hochzeiten im Juli (7.103), gefolgt von September (6.484) und Juni (5.671) statt. In den Wintermonaten Dezember, Jänner und Februar heirateten 5.025 Brautpaare, ein Anstieg von knapp 30 Prozent gegenüber dem Jahr 2010. Begeistert viele Brautpaare Bernhard Fichtenbauer, Gründer des Hochzeitsportals "hochzeits-location.info", beobachtet den Trend zu romantischen Winterhochzeiten außerhalb der Hochsaison schon länger und sieht einige...

  • 05.01.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.