Soziales

Beiträge zum Thema Soziales

Lokales
Im Babäm!-Shop wird Kleidung ein zweites Leben geschenkt und zusätzlich wird der Gewinn zu 100% an die Mutterorganisation SOS-Kinderdorf weitergegeben.

SOS-Kinderdorf
Mode für den guten Zweck

TIROL. Der "Babäm!"-Shop von SOS-Kinderdorf ist unter allen österreichischen Online-Shops für Second-Hand-Mode der erste mit karitativem Hintergrund. Wer sich ein Outfit bei Babäm! kauft, bestellt nicht nur nachhaltig, sonder spendet auch gleichzeitig für Kinder in Not.  Jeder Kauf eine Spende für KinderIm Babäm!-Shop wird Kleidung ein zweites Leben geschenkt und zusätzlich wird der Gewinn zu 100% an die Mutterorganisation SOS-Kinderdorf weitergegeben.  Besonders in den letzten Wochen,...

  • 25.05.20
  •  1
Lokales
LRin Zoller-Frischauf (2. von re.) auf Besuch im EKiZ Kramsach. Die Familienlandesrätin befindet sich im laufenden Austausch mit den Tiroler Eltern-Kind-Zentren und Familieneinrichtungen, die den Familien auch in der Krise zur Seite stehen. Hinweis: Dieses Foto ist vor der Coronakrise entstanden.

Familienförderung
Familieneinrichtungen wieder geöffnet

TIROL. Seit dem 16. März 2020 blieben die Tiroler Eltern-Kind-Zentren geschlossen, die Angebote wurden während der Coronamaßnahmen auf anderem Wege fortgeführt. Die jetzt eingeführten Lockerungen helfen auch den Einrichtungen, unter bestimmten Voraussetzungen, ihre Türen wieder zu öffnen.  Was muss beachtet werden?Mit den Lockerungen und den Wiederöffnungen der Einrichtungen gilt es, einige Regeln einzuhalten. Der Mindestabstand sollte gewahrt werden, auch das Tragen eines...

  • 25.05.20
Lokales
Prachtvolle Masken für den guten Zweck stellt der Verein IGOR aus Hietzing her.

Soziales in Hietzing
Handgearbeitete Masken vom Verein IGOR

Designer-Masken für den guten Zweck kommen aus Hietzing. HIETZING. Integrationsarbeit und Gesundheitsförderung im öffentlichen Raum, kurz IGOR, nennt sich ein soziales Projekt, das auch in der Flüchtlingsbetreuung und Integration tätig ist. In Zeiten der Krise möchte der Verein, der mit der Hietzinger Volkshochschule kooperiert, auch etwas zu den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus beitragen. Gemeinsam produzieren die Vereinsmitglieder aktuell auf Bestellung handgefertigte...

  • 25.05.20
  •  1
Lokales
Auch bei Arcus in Sarleinsbach wird derzeit auf Hochtouren gearbeitet, um den Betrieb so rasch als möglich wieder aufzunehmen. Am Bild: Geschäftsführer Werner Gahleitner, Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger und Geschäftsührer Franz Stadlbauer (v.l.)

Sozialeinrichtungen
400.000 Euro für "Fähigkeitsorientierte Aktivität"

Menschen brauchen Gemeinschaft, Struktur und Lebensinhalt. Im Besonderen trifft das auf Menschen mit Beeinträchtigungen zu. Diese Gemeinschaft und Struktur finden jene beispielsweise in Einrichtungen von Arcus, Caritas und Diakonie. BEZIRK/OÖ. Erst kürzlich bekannten sich die Verantwortlichen des Landes zu diesen sozialen Einrichtungen und schätzten deren wertvolle Leistungen. „Dazu gehört aber auch ein fundiertes Budget, das Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft ermöglicht“, sagt die...

  • 22.05.20
Lokales
Die ersten Pflanzen werden schon gesetzt.
2 Bilder

Notschlafstelle
Gartenprojekt "Wurzeln schlagen" in Weiz

Mit Unterstützung von "Xund und Du" startete jetzt die BIWAK-Notschlafstelle in der Mühlgasse 16 in Weiz das Gartenprojekt „Wurzeln schlagen“. Ziel des Projektes ist es nach dem Prinzip von Niederschwelligkeit Menschen mit unterschiedlichsten Lebensgeschichten, die Möglichkeit zu bieten, sich über die Natur und das Gärtnern auszutauschen und dabei voneinander zu lernen. Dazu wurden bereits Samen vorgezogen und ein Hochbeet ist in der Fertigstellungsphase. Dieses soll nach der Befüllung mit...

  • 18.05.20
Lokales

Für eine Spendenaktion gibt es am Freitag in Wien Gratis Pizza!
Gratis Pizza für den guten Zweck!

Wenn es um gute Pizza und tolles Italian Food geht, ist das Dai Fratelli (1., Rotenturmstrasse 11) ein Fixstern am Gastronomiegipfel Wiens. Seit 20 Jahren wird im Schanigarten gegessen, getrunken und gefeiert! Das Restaurant ruft mit gratis Pizzen jetzt zur Spendenaktion auf! Ristorante Dai Fratelli ruft zur Spendenaktion für gratis Pizzen auf. Unterstützung gibt es von Sumit Kumar und Anna Chiara aus Wien. Nun gibt es wieder etwas zu feiern meint der Inhaber Meir Jusupov: „Ich freue mich,...

  • 14.05.20
Leute
2 Bilder

eine kleine Geschichte wäre im "Augustin" wieder zu lesen
Eine Dienstschicht in Zeiten des Covid 19

Die Redaktion von "Augustin" hat mir ermöglicht eine weitere Geschichte zu publizieren. "Eine Dienstschicht der MA 68 in Zeiten des Covid 19" lautet der Titel. Leider wurde nur eine verkürzte Version eingestellt. Wenn wer an der ganzen Geschichte Interesse hat, sende ich sie gerne zu. www.jelinekharald.at Auch eine kleine Frage zum Thema "Löschen" wurde an mich gestellt, welches ich versuchte, "kindergerecht" zu beantworten. Auch hier wäre eine umfangreichere Version...

  • 09.05.20
Gedanken
Sarah Zellner mag die Arbeit im Sozialbereich.

Freiwilliges Sozialjahr
Die Erfahrung kann man in alle Jobs mitnehmen

KIRCHBICHL. Sarah Zellner hat im Freiwilligen Sozialjahr im Diakoniewerk herausgefunden, was sie in ihrem Leben beruflich machen möchte. An das Tragen der Maske hat sich Sarah Zellner bereits gewöhnt. Dass sich ihr freiwilliges Sozialjahr so merkwürdig entwickeln würde, hat die 19-Jährige natürlich nicht erwartet. „Ich wollte nach der Matura ein Jahr Auszeit nehmen, herausfinden, was mich beruflich interessiert. Durch Freunde bin ich auf das Diakoniewerk gekommen“, erzählt Zellner. Im Herbst...

  • 08.05.20
Lokales
Der LEBI -Laden in Gleisdorf sperrt wieder auf.
2 Bilder

LEBI-Laden Gleisdorf
Regale sind wieder gefüllt

Der LEBI-Laden in Gleisdorf wird demnächst geöffnet. Die Regale sind ab ab 12. Mai wieder für alle gefüllt, besonders für die, die ein geringes Einkommen haben. Gerade in diesen schwierigen Zeiten mit hoher Arbeitslosigkeit werden diese Einrichtungen für die Menschen immer wichtiger. Das Personal im Laden hat dazu alle notwenigen Vorkehrungen getroffen, damit sowohl die Mitarbeiter, als auch alle Kunden ausreichend geschützt sind. Alles wird regelmäßig desinfiziert, das Personal trägt...

  • 06.05.20
Lokales
Zehn Jahre übernahm Bernd Wachter das Amt des Generalsekretärs der Caritas Österreich.

Caritas
Generalsekretär Wachter verlässt Caritas Österreich

TIROL. Der Generalsekretär Bernd Wachter wird Geschäftsführer des Forums Katholischer Erwachsenenbildung, damit gibt es einen Wechsel an der Spitze der Caritas Österreich. Mit dem Wechsel Wachters in die Erwachsenenbildung sucht die Caritas Österreich eine/n neue/n Generalsekretär/in.  Wechsel in die ErwachsenenbildungZehn Jahre übernahm Bernd Wachter das Amt des Generalsekretärs der Caritas Österreich. Dadurch gestaltete er die kirchliche Hilfsorganisation maßgeblich mit. Insbesondere als...

  • 04.05.20
Sport
3 Bilder

Corona hat vieles verändert aber nicht....
Wings for Life Word Run 2020

Wings for Life World Run 2020 Der Corona Virus hat vieles in unserem Leben verändert.... aber auch altes wieder neu entdeckt. Einer der vielen Veränderungen sind, das es momentan keine Laufveranstaltungen im herkömlichen Sinn gibt. Viele Tausende Menschen die gemeinsam Laufen jeder für sich, schneller und weiter, gibt es auf unbestimmte Zeit nicht mehr. Der Wings for Life World Run war schon immer ein ganz besonderes Format...  Wo Tausend Menschen Weltweit gleichzeitig zu laufen beginnen...

  • 04.05.20
Lokales
Barbara Neuroth freut sich: "Der neue Gabenzaun am Südtiroler Platz wird gut angenommen."

Soziales auf der Wieden
Ein neuer Gabenzaun am Südtirolerplatz

Sackerl mit Spenden für Obdachlose kann man auf der Wieden schon an zwei Gabenzäunen aufhängen. WIEDEN. Obdachlose und andere bedürftige Menschen trifft die Coronakrise besonders hart: Weil nur wenige Passanten unterwegs sind, bleiben Spenden aus. Darum gibt es auf der Wieden bereits zwei Gabenzäune, an die Spenden in Sackerln gehängt werden können. Der erste wurde von Pfarrer Gerald Gump mit der Pfarre zur Frohen Botschaft am St.-Elisabeth-Platz initiiert. "Wir haben nun einen zweiten...

  • 03.05.20
  •  1
Politik
Caritasdirektor Georg Schärmer

Tirol zeigt sich solidarisch
"Krise nur gemeinsam zu bewältigen"

Die sozialen Aspekte der Corona-Krise in Tirol standen im Mittelpunkt der Ausführungen von LH Günther Platter, LR Gabriele Fischer und Caritasdirektor Georg Schärmer. LH Günther Platter betonte, dass sich Tirol mit den Corona-Infektionen auf dem richtigen Weg befindet. Aber generell bedeutet die Krise eine enorme Belastung für Arbeitnehmer, Wirtschaft und Gesellschaft. „Wir haben am 1. Mai immer die Vollbeschäftigung in Tirol gefeiert. 2020 müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass es anders...

  • 30.04.20
Politik
„Es darf keine Gewinner dieser Krise geben, aber schon gar keine Verlierer!“, fordert ÖGB-Wohlgemuth.

ÖGB Tirol zum 1. Mai
Millionärssteuer als Krisenfinanzierung

TIROL. Den diesjährigen 1. Mai nimmt der ÖGB Tirol zum Anlass, um auf die Solidarität als unverzichtbaren Bestandteil der Gesellschaft aufmerksam zu machen. ÖGB-Vorsitzender Wohlgemuth fordert zum Tag der Arbeit eine Millionärssteuer zur solidarischen Krisenfinanzierung. Verteilungsdebatte gefordertZum Tag der Arbeit stellt der ÖGB Tirol seine Forderungen vor: Eine Verteilungsdebatte wird erwartet, sowie "viel gesellschaftliche Umwälzung". Dies ist das erste Resümee, dass ÖGB-Vorsitzender...

  • 30.04.20
Politik
Besuchsregelungen in Pflegeheimen werden gelockert, berichteten Sigrid Samm, Beate Prettner und Günther Wurzer in der Presskonferenz.
2 Bilder

Corona-Virus
Besuche in Pflegeheimen ab 4. Mai – mit Einschränkungen – erlaubt

Eine weitere Kärntner Pressekonferenz nach jener zu Maßnahmen im Tourismus fand heute Nachmittag statt: Aktuelles zu Gesundheit, Pflege und Sozialem gaben Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner, Günther Wurzer (Leiter des Koordinationsgremiums) und Sigrid Samm (Abteilung 4) preis – um 15 Uhr. Zu Testungen in Krankenhäusern und Pflegeheimen, zu Lockerungen bei Besuchen in Alten- und Pflegeheimen bis hinzu 24-Stunden-Betreuung und Behindertenwesen… KÄRNTEN. Die Themenbereiche...

  • 29.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
Normalerweise funktioniert Parkbetreuung im 5. Bezirk so.
2 Bilder

Corona in Wien
Die Margaretner Parkbetreuung ist online

Wegen der Corona-Einschränkungen funktioniert die Parkbetreuung im 5. Bezirk nun anders als sonst. MARGARETEN. Normalerweise werden die Kinder und Jugendlichen in den Margaretner Parks direkt an Ort und Stelle vom Verein Fairplay Margareten betreut. "Die Corona-Einschränkungen machen unser Angebot derzeit aber unmöglich", erklärt Ilona Schachhuber vom Institut für Erlebnispädagogik. "Den Kontakt zu den jungen Leuten wollen wir aber nicht verlieren. So haben wir uns gedacht, wir machen...

  • 29.04.20
  •  1
Politik
Der Anerkennungsfonds für freiwilliges Engagement wurde mit 600.000 Euro aus dem Covid-19-Krisenbewältigungsfonds gefüllt.

Corona-Hilfe
Finanzielle Mittel für Freiwilligenorganisationen

TIROL. In der vergangenen Nationalratssitzung wurden zusätzliche Mittel für Freiwilligenorganisationen zur Verfügung gestellt. Die finanzielle Hilfe für den Anerkennungsfonds für Freiwilliges Engagement begrüßt vor allem VP-Kirchbaumer. Unterstützung die gebraucht wirdLaut der Tiroler VP-Nationalratsabgeordneten Rebecca Kirchbaumer, sind die vielen Freiwilligenorganisationen und Träger von Freiwilligendiensten der "soziale Kitt" der österreichischen Gesellschaft. So wäre es...

  • 29.04.20
Politik

Kommunalpolitik
Stadt will soziale Hilfen besser kommunizieren

KLOSTERNEUBURG. Eine "Drehscheibe" solle eingerichtet werden, Sozialmaßnahmen der Stadt klar kommuniziert und einfach zugänglich gestaltet werden: Vorschläge dazu erarbeiteten Ulli Kobrna (Grüne) und Elisabeth Beer (PUK) gemeinsam. Vor allem die übersichtlichere Gestaltung etwa auf der Homepage der Stadtgemeinde Klosterneuburg war sowohl PUK und Grünen als auch Neos ein Anliegen. "Informationen über alle Sozialmaßnahmen sollen in ‚einfacher Sprache‘ dargestellt, und alle zur Verfügung...

  • 28.04.20
Lokales
Im Neunerhaus braucht man Spenden für die medizinische Betreuung obdachloser Menschen.

Corona in Wien
Neunerhaus startet Spendenaktion

Im Neunerhaus kümmert man sich auch um die medizinische Versorgung Obdachloser. Dafür braucht man dringend Spenden. MARGARETEN. Obdachlose und Menschen ohne Krankenversicherung bekommen im Neunerhaus kostenlos medizinische Versorgung und Beratung, auch in der Coronakrise. "Denn gerade diese Gruppe ist oft wegen chronischer Vorerkrankungen besonders ansteckungsgefährdet", so Daniela Unterholzner vom Neunerhaus. "Nach Woche sieben sind wir laut WHO 'über den Berg'. Aber was bedeutet das für...

  • 25.04.20
  •  1
  •  1
Politik

SPÖ-Gewerkschafter Markus Neuner im Kommentar
Von der Achtsamkeit, Vorsicht in der Gesellschaft zurück zum Wirtschaftswunder

Seit kurzem wissen wir mehr. Ab 01.Mai 2020 wird wieder möglich sein soziale Kontakte zu pflegen und seine Freunde wiederzusehen. Mit 15.Mai werden Gastronomie und Dienstleistungen wieder schrittweise hochgefahren. Doch das Leben hat sich trotzdem verändert. Man ist vorsichtiger und achtsamer geworden. Die Menschen achten wieder mehr aufeinander und schauen sich in die Augen. Vor der Krise waren viele unachtsam. Ich gehe davon aus das der tägliche Stress, immer erreichbar sein zu müssen und der...

  • 24.04.20
Lokales
Mitarbeiterin im Diakoniewerk schenkt trotz Maske ein Lächeln.

Diakoniewerk
Trotz Maske ein Lächeln schenken

Mitarbeitende im Diakoniewerk tragen seit kurzem Buttons mit ihrem Foto. Sie nehmen so die Angst vor den Masken und schenken jenen Menschen, die sie in ihrer Arbeit täglich begleiten, ein Lächeln. SALZBURG. Vor wenigen Wochen begann eine "neue Zeitrechnung". Von jetzt auf gleich änderte sich vieles - Menschen begannen Abstand zu nehmen, um einander und andere zur schützen. Berufsgruppen, die bisher selten bis gar nicht im Rampenlicht standen, ernteten Applaus. Zahlreiche Berufstätige...

  • 22.04.20
Politik
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Stadtblatt-Kommentar
Die Kluft wird derzeit immer größer

Wann öffnen die Schulen endlich wieder ihre Pforten? Eine Frage, die vielen Eltern Kopfzerbrechen bereitet. Dass Homeschooling, digitales Lernen und Lehrmaterialien, die via E-Mail bei den Schülern eintrudeln, den Unterricht von Angesicht zu Angesicht niemals ersetzen können, kristallisiert sich immer stärker heraus. Je länger die Schulen geschlossen haben, umso größer wird das soziale Ungleichgewicht zwischen den Kindern sichtbar werden. Zwischen jenen, die auf die finanzielle wie...

  • 20.04.20
  •  2
Lokales
Lions-Präsident Johannes Bachmair mit Schutzengeln
3 Bilder

Lions Schutzengel Award
Mit einem Engel Danke sagen

Danke sagen und soziale Härtefälle unterstützen möchte der Lionsclub Kirchdorf mit dem Lions Schutzengel-Award. "Jede Krise bringt auch Chance und viele Helden mit sich", so Präsident Johannes Bachmair. KIRCHDORF (sta). Covid19 hat uns dazu veranlasst, direkte soziale Kontakte so gut wie möglich einzuschränken. Das gesellschaftliche Leben wurde dadurch nahezu stillgelegt. Viele vorbereitete Veranstaltungen mussten verschoben oder abgesagt werden. So auch die vom Lionsclub Kirchdorf. "Über...

  • 16.04.20
Politik
Tirols Landesregierung beschloss heute ein 53-Mio.-Euro Hilfspaket.

Land Tirol hilft rasch
53 Millionen Euro Sofortmaßnahmen beschlossen

Von Unterstützungsleistungen für Arbeitnehmer über Förderungen für Kulturschaffende bis hin zu Beratungsleistungen in der Kinder- und Jugendhilfe: Die Tiroler Landesregierung präsentierte weitere Sofortmaßnahmen für Tirol in der Coronakrise mit einem Volumen von rund 53 Millionen Euro. TIROL. Diese Summe ist Teil des 400 Millionen Euro schweren Maßnahmenpakets, welches das Land bereits geschnürt hat, um die negativen Auswirkungen der Coronakrise auf den Lebensraum Tirol abzufedern. In den...

  • 07.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.