soziales engagement

Beiträge zum Thema soziales engagement

GesundheitBezahlte Anzeige

Pflege und Betreuung
pflege-moni besteht seit 1 Jahr!

Die freiberufliche  DGKP Monika Cadaj oder auch "Pflege-Moni" genannt will sich hiermit bei ihren Kunden bedanken und für das entgegen gebrachte Vertrauen und steht zum Thema Pflege und Betreuung dem Bezirk Neunkirchen weiter zu Verfügung...persönlicher Einsatz, breitgefächerte Wissen, Pflegeerfahrung  in Skandinavien  und Österreich und Freude am Beruf zeichnet Pflege-Moni  aus, transparent und zuverlässig.

  • 25.05.20
Lokales
Auch bei Arcus in Sarleinsbach wird derzeit auf Hochtouren gearbeitet, um den Betrieb so rasch als möglich wieder aufzunehmen. Am Bild: Geschäftsführer Werner Gahleitner, Landtagsabgeordnete Gertraud Scheiblberger und Geschäftsührer Franz Stadlbauer (v.l.)

Sozialeinrichtungen
400.000 Euro für "Fähigkeitsorientierte Aktivität"

Menschen brauchen Gemeinschaft, Struktur und Lebensinhalt. Im Besonderen trifft das auf Menschen mit Beeinträchtigungen zu. Diese Gemeinschaft und Struktur finden jene beispielsweise in Einrichtungen von Arcus, Caritas und Diakonie. BEZIRK/OÖ. Erst kürzlich bekannten sich die Verantwortlichen des Landes zu diesen sozialen Einrichtungen und schätzten deren wertvolle Leistungen. „Dazu gehört aber auch ein fundiertes Budget, das Gestaltungsmöglichkeiten für die Zukunft ermöglicht“, sagt die...

  • 22.05.20
Lokales
Die ersten Pflanzen werden schon gesetzt.
2 Bilder

Notschlafstelle
Gartenprojekt "Wurzeln schlagen" in Weiz

Mit Unterstützung von "Xund und Du" startete jetzt die BIWAK-Notschlafstelle in der Mühlgasse 16 in Weiz das Gartenprojekt „Wurzeln schlagen“. Ziel des Projektes ist es nach dem Prinzip von Niederschwelligkeit Menschen mit unterschiedlichsten Lebensgeschichten, die Möglichkeit zu bieten, sich über die Natur und das Gärtnern auszutauschen und dabei voneinander zu lernen. Dazu wurden bereits Samen vorgezogen und ein Hochbeet ist in der Fertigstellungsphase. Dieses soll nach der Befüllung mit...

  • 18.05.20
Lokales
Ulrike Salzbacher engagiert sich bei assista für Menschen mit Behinderungen. Wie das im Detail aussieht, hat sie in einem Gespräch mit der StadtRundschau geschildert.
2 Bilder

assista
"Man hat oft das Gefühl, dass man eine Behinderung nicht erwähnen darf"

Der Verein assista bietet Menschen mit Behinderungen Unterstützung in Form von Pflege und Betreuung, Beschäftigungsangeboten, Therapie und Reha. Wie sich das Engagement Ehrenamtlicher im Regelfall gestaltet und wie sich Interessierte nach der Corona-Pandemie einbringen können, hat die StadtRundschau bei Ulrike Salzbacher nachgefragt. Sie engagiert sich bei assista in Linz. StadtRundschau: Wie erklären Sie assista Menschen, die die Organisation nicht kennen? Salzbacher: assista ist eine...

  • 30.04.20
  •  1
Lokales
Fabian Krießmann, Schüler der Caritas-HLW, räumte seinen Kasten aus und brachte kaum getragene Kleidung ins „Eggerheim“.
4 Bilder

Caritas-HLW
Klagenfurter Schüler starteten "Projekte gegen Corona"

Um Menschen in Zeiten von Corona zu helfen, starteten 40 Schüler der Caritas-HLW ihr eigenes soziales Projekt. Jeder einzelne Jugendliche hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen.  KLAGENFURT.  In der "Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe" des Kärntner Caritas-Verbandes (Caritas-HLW) fielen wegen der Corona-Krise die sozialen Projekte aus. Daher riefen die 40 Schüler der dritten Klasse die Initiative "Projekte gegen Corona" ins Leben. Die Klagenfurter Schüler halfen in ihrer...

  • 28.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
Elisabeth Kiedl aus St. Barbara engagiert sich seit Jahren im sozialen Bereich – sie hat für jeden ein offenes Ohr.

Frauen im Fokus
"Zeit schenken und einfach einmal zuhören"

Die Veitscherin Elisabeth Kiedl engagiert sich seit sie in Pension ist immer wieder für die gute Sache. Sie hat den Vinzimarkt in St. Barbara mit aufgebaut, unterstützte Asylwerber und hat für jeden immer ein offenes Ohr. In den letzten Jahren half sie nicht nur bei der Realisierung eines Sozialmarktes in St. Barbara, sondern betreute auch Asylwerber über die Grundversorgung hinaus. Viele schätzen ihre Meinung und ihre guten Ratschläge in vielerlei Belangen. "Gib niemals auf – sei in guten...

  • 22.04.20
  •  1
  •  1
Lokales
FH-Studentin Maria Sandberger ist eine von vielen Studierenden, die sich in der Corona-Krise sozial engagieren.

Ehrenamtliche Hilfe
Soziales Engagement von Studierenden der FH OÖ

Abseits des aufgrund der Corona-Krise virtuell weiter geführten Studienbetriebs engagieren sich viele Studierende der FH Oberösterreich sozial. GRIESKIRCHEN. Besonders gefordert sind aktuell die Sanitäts- und Rettungsdienste des Roten Kreuzes sowie des Samariterbundes. Maria Sandberger aus Grieskirchen schlüpft ein bis zwei Mal pro Woche in die Uniform des Roten Kreuzes, um der Dienststelle ihrer Heimatstadt im Rettungsdienst und bei Corona-Tests zu helfen. „So habe ich die Möglichkeit,...

  • 10.04.20
Lokales
Pro mente Steiermark Geschäftsführerin Andrea Zeitlinger verabschiedet sich nach 30 Jahren Engagement für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in den Ruhestand.

pro mente
Drei Jahrzehnte für mehr Lebensfreude

Nach mehr als 30 Jahren unermüdlichem Engagement für Menschen mit psychischen Erkrankungen verabschiedet sich Geschäftsführerin Andrea Zeitlinger von pro mente steiermark mit April in den wohlverdienten Ruhestand.  „Es war eine intensive und gleichzeitig schöne Zeit. Aber ich freue mich auf das, was jetzt kommt", blickt die Zeitlinger, positiv zurück und nach vorne. Im Jahr 1989 hob sie gemeinsam mit acht Mitarbeitern das erste Arbeitstrainingszentrum für Menschen mit psychischen...

  • 30.03.20
  •  1
Lokales
Setzen sich für soziales Engagement ein: Vize-Bgm Victoria Weber (r) und GR Eva Beihammer.

SPÖ Schwaz
Zusammenstehen und jedes Netzwerk nützen

Wie berichtet ist die Nachbarschaftshilfe in Schwaz sehr groß und von Seiten der Gemeinde hat Bgm Hans Lintner eine gute Struktur hochgezogen. Auch SPÖ Vize-Bürgermeisterin und Sozialreferentin Victoria Weber sowie GR Eva Beihammer,  Obfrau des Pensionistenverbandes haben sich bereit erklärt zu helfen und ihre Netzwerke zu aktivieren. "Uns war es ein Anliegen, einen Appell an unseren Wirkungskreis unsere Mitglieder ab 60 rauszulassen, jetzt vermehrt zuhause zu bleiben und Unterstützung bei...

  • 26.03.20
Lokales

BHAK/BHAS Oberwart
Vorwissenschaftliches Arbeiten in der BHAK/BHAS Oberwart

Die Diplomarbeitsgruppe „Tanzania – when action meets compassion life changes“ rund um Anja Brandstätter, Ines Brunner, Jana Kalischnig, Amélie Sitar und Carina Zingl der 5AK der BHAK/BHAS Oberwart ist mittlerweile aufgrund der vielfältigen Aktivitäten und des überaus erfolgreichen Crowdfunding-Projekts über die Schule hinaus bekannt. Auch dieses Projekt ist nun in der Schlussphase! Im Zuge der Diplomarbeit hat Ines Brunner, ausgehend von Provinzial Fr. Mathew Thazhathukunnel, die Möglichkeit...

  • 26.03.20
Leute
Pettenbachs Landjugendleiterin Anna Tiefenthaler und Micha Neuhauser helfen  beim Einkauf.
2 Bilder

Corona-Krise
"Ich bin stolz auf unsere Mitglieder"

"Landjugend stark dabei …" Viele Landjugendgruppen im Bezirk bieten den Gemeindebewohnern Unterstützung beim Einkauf an. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Denjenigen zu helfen, die gerade in Zeiten wie diesen Hilfe benötigen, ist für Oberösterreichs Landjugendgruppen selbstverständlich. Die ganze Welt wird derzeit vom Coronavirus überschattet. Trotz der enormen Einschränkungen im täglichen Leben zeigen zahlreiche Landjugendgruppen ihr großartiges Engagement. Gemäß dem Motto "Landjugend stark dabei …"...

  • 22.03.20
  •  1
Gesundheit
Die freiwilligen Rettungsdienst-Mitarbeiter Günther Kogler (l.) und Otmar Zinsmeister bei den Vorbereitungen für den anstehenden Nachtdienst

Rotes Kreuz OÖ
Glücklich durch soziales Engagement

Menschen, die sich sozial engagieren, sind im Schnitt glücklicher, gesunder und verkraften Stress oft besser. Darauf macht das Oberösterreichische Rote Kreuz anlässlich des Welttag des Glücks am 20. März aufmerksam. OÖ. Besonders in Zeiten des Corona-Virus stärkt freiwilliges Engagement unsere Zivilgesellschaft, meint das Oberösterreichische Rote Kreuz. Als Beispiel erzählen die Mitarbeiter von Günther Kogler (30) und Otmar Zinsmeister (55), die im Rettungsdienst arbeiten. Die beiden sind an...

  • 19.03.20
Lokales
Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, bittet um Solidarität mit Menschen in Not.

Wegen Coronavirus
Caritas Salzburg stoppt die Haussammlung

Die Haussammlung der Caritas Salzburg muss pausieren - Johannes Dines bittet dennoch um Solidarität. SALZBURG. Aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Entwicklungen und der Empfehlungen der Bundesregierung werden die Haussammlerinnen und Haussammler der Caritas Salzburg bis zum Ende der Krise pausieren und nicht von Tür zu Tür gehen. Spenden für die Region Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, bittet dennoch um Solidarität mit Menschen in Not: „Wir können derzeit die Haussammlung...

  • 17.03.20
Lokales
Ein freiwilliges Sozialjahr sowie ein Berufsfindungspraktikum sind ideale Möglichkeiten, um Menschen zu helfen und für das eigene Leben zu lernen.

Eignung für Sozial- und Gesundheitsberuf vorweg ausloten
Freiwilliges Sozialjahr als Chance für junge Menschen

Wenn jemand in einem Sozial- oder Gesundheitsberuf erste Erfahrungen sammeln möchte, besteht beim Roten Kreuz Eferding die Möglichkeit eines freiwilligen Sozialjahres oder eines Berufsfindungspraktikums. EFERDING. Ein freiwilliges Sozialjahr sowie ein Berufsfindungspraktikum sind ideale Möglichkeiten, um Menschen zu helfen und für das eigene Leben zu lernen. Es sind wichtige Formen des gesellschaftlichen Engagements und dienen dem Gemeinwohl genauso wie der eigenen...

  • 12.03.20
Gedanken

Kommentar
Sozialer Einsatz und Zivilcourage

In letzter Zeit bemerke ich öfter, dass es in unserer Gesellschaft normal wird, das eigene Wohl stets vor das anderer zu stellen. Ich will hier nicht sagen, dass man sich nicht um sich selbst kümmern soll, das steht außer Frage. Mehr geht es darum, sich selbst nicht wirklich verbunden mit "den Anderen" zu sehen – sei es nun zum Beispiel bei den Themen Armut, Gleichberechtigung oder Umwelt. Zu sagen, dass man für oder gegen etwas ist, ist schön und gut, aber erst die Taten der Menschen...

  • 12.03.20
Lokales
Freiwilligenarbeit im Diakoniewerk ist vielfältig, hier wird etwa eine gemeinsame Ausfahrt mit der Rikscha unternommen.

Diakoniewerk
Freiwillige leisten wertvollen Beitrag für die Gesellschaft

Die gute Nachricht des Tages: vom gemeinsamen Palmbuschenbinden bis zum Deutschlernen – die Freiwilligen des Diakoniewerk leisten wertvolle Arbeit. SALZBURG. Sie lesen vor, gehen spazieren, fahren mit einer Rikscha oder helfen beim Deutschlernen – 170 Freiwillige engagierten sich allein in der Stadt Salzburg im Vorjahr für das Diakoniewerk Salzburg. Wichtige Arbeit für die Integration "Diese Personen nehmen sich bewusst Zeit für andere. Es gibt den Menschen einfach ein anderes Gefühl,...

  • 09.03.20
Lokales
Symbolfoto

Verwenden statt verschwenden
Together Point eröffnet 2. Laden (Kleider, Dinge aller Art)

Gute Nachrichten für alle Recycling Kleiderfreunde Together Point eröffnet im Apri 2020 einen Together Lod'n (Dinge und Kleidung) direkt neben dem Together point (Lebensmittel) Klagenfurt. Dort  werden dann Kleider, Bücher, Deko und sonstige Schätze zu finden sein. Mittwoch, 11. März 2020 von 16:00 bis 19:00 Uhr Treffen Kleiderlod´n "Wer interesse hat sich in unserem neuen Lod´n in Klagenfurt aktiv einzubringen ist herzlich willkommen!"  Allgemeine Informationen zur Sachspenden...

  • 05.03.20
Lokales
Gustav Wocher mit Julian Islas (Mexiko), Maria Badias (Spanien) und Luis Carlos Juarez (Mexiko).
2 Bilder

Swing trifft Klassik
Evergreens spielen mit Mozarteum-Studenten für Senioren

Die drei Hobbymusiker der Band "Evergreens" sorgen gemeinsam mit Studenten des Mozarteum für Musikgenuss in den Seniorenwohnhäusern. SALZBURG. "The Girl from Ipanema", "Rock Around the Clock", "La Paloma" – bei den etwas älteren Semestern werden bei diesen Musiktiteln wohl so manche Jugenderinnerungen geweckt. Und mit genau dieser Absicht starteten die "Evergreens" vor mittlerweile zehn Jahren ihre "Mission" in den Seniorenwohnhäusern in der Stadt Salzburg und der näheren Umgebung. Swing...

  • 03.03.20
Lokales
Gerald Pucher mit seinem Tankstellen-Team von St. Paul: Thomas Tharmann, Werner Darmann und Alexander Käfer

St. Paul
Soziales Engagement im Lagerhaus

Das Lagerhaus kooperiert mit dem sozialen Projekt "autArK". ST. PAUL. Das Lagerhaus Lavanttal fördert das soziale Projekt „autArK“. Der Verein "autArK" unterstützt und begleitet Menschen mit Beeinträchtigung, um sie auf unterschiedlichen Wegen zur größtmöglichen beruflichen und persönlichen Eigenständigkeit zu führen. Thomas Tharmann, so heißt der autArK-Mitarbeiter der Lagerhaus-Tankstelle St. Paul, der seit rund zwei Jahren bei Lagerhaus Lavanttal beschäftigt und zu einem wichtigen...

  • 25.02.20
Lokales
6 Bilder

HBLA Oberwart
Modeschule Oberwart unterstützt Sterntalerhof mit Euro 1400,-

Die Schülerinnen und Schüler des 1. Jahrgangs der Modeschule Oberwart besuchten am 5. Februar 2020 den Sterntalerhof und übergaben den Spendenerlös aus dem Projekt „Kreative Taschen für einen guten Zweck“, die von den ModeschülerInnen entworfen und gefertigt worden waren. Beim Rundgang durch den Sterntalerhof erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Aktivitäten und den Aufbau der Organisation. Danach erfolgte die Übergabe des Spendenerlöses und die Überreichung von 60...

  • 19.02.20
  •  1
Lokales

21-kunsthaus-23 KUNST HILFT BEDÜRFTIGEN
Künstler/innen die spenden und dabei sind!

das 21-kunsthaus-23 in floridsdorf plant eine kunstausstellung mit aktionen für das gute, male ein bild nach deiner vorstellung, gib dem einen namen und mache mit. es werden noch einige kunstobjekte gesucht die bei dieser sammel-benefiz-kunstausstellung ausgestellt werden. es haben sich schon einige Künstler/innen mit ihrem werk angemeldet, sei auch dabei!  die anmeldung ist verlängert, corona soll uns nicht abschrecken!  anmeldung bitte rasch bis 20.März 2020 per e-mail:...

  • 17.02.20
Leute
8 Bilder

Essen auf Räder
Essen auf Räder in Lunz - Jahresrückblick 2019

BEZIRK SCHEIBBS. Am Sonntag 19. Jänner 2020 lud Organisator Hermann Gschwandegger zum Jahresrückblick 2019 in das Gasthaus "Zur Paula". Bgm. Josef Schachner, Vzbgm. Hans Mayr, gfGr. Jutta Thomasberger, als Vertreterin des Sozialausschusses der Gemeinde Lunz, sowie alle Essensfahrer mit Partnerinnen konnten als Gäste begrüßt werden. Hermann Gschwandegger bedankte sich bei allen für die ehrenamtliche Arbeit die sie im vergangenen Jahr getätigt haben. Ein besonderer Dank galt Erich Osanger,...

  • 19.01.20
  •  2
Lokales

OÖ. KOBV hilft Menschen in Notlagen
Jahresabschlussfeier

Am 11. Januar 2020 lud der OÖ. KOBV - Ortsgruppen Schärding und Kopfing - zu einer Jahresabschlussfeier in das Hotel-Restaurant "Waldschloss" in Gattern, Schardenberg/Mariahilf, ein. Knapp 100 Mitglieder informierten sich über Neuerungen im Sozial- und Steuerrecht. Die Sozialberater Hildegard Hoffelner und Hans Schmidbauer konnten viele interessante Einblicke in die Arbeit des Verbandes geben. Zu einem gemeinsamen Mittagessen wurde eingeladen. Für Beratungsgespräche werden folgende...

  • 17.01.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.