E-Paper Tirol

Nachrichten - Imst

Lokales

LH Günther Platter: „150.000 Euro mehr Budget für Palliativ- und Hospizversorgung in Imst und Landeck“
Personaldecke um 60 Prozent gesteigert

„Wert und Würde des Menschen an seinem Lebensende sind in Tirol nicht nur Schlagworte, sondern gelebte Solidarität“, freut sich LH Günther Platter und weiter: „Der flächendeckende Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung biegt in die Zielgerade ein.“ Die Versorgung von schwer kranken und sterbenden Menschen wird durch Mobile Palliativteams bereits in zwei Dritteln der Bezirke Tirols ermöglicht. „Mit der Implementierung dieser Teams sind der Bedarf und die Nachfrage erheblich gestiegen,...

  • 11.12.18
Auf den Bergspitzen liegen bereits große Schneemassen

Schneefall Tirol
Ein Meter Neuschnee

Zurzeit hält eine ausgeprägte Nordstaulage den Alpenraum fest im Griff. In der Nacht von Montag auf Dienstag gab es in Tirol in Manchen Ortschaften bis zu einem halben Meter Neuschnee. In den vergangenen 48 Stunden sind in den Alpen bereits ergiebige Schneemengen gefallen. „Besonders große Neuschneemengen gibt es in der Arlbergregion“, sagt UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. In den Hochlagen ist vom Arlberg bis zum Karwendel teils sogar ein ganzer Meter Neuschnee...

  • 11.12.18
Raimund Waldner, Karl und Martina Pixner, Jakob Wolf.

Goldene Hochzeit wurde in Umhausen gefeiert

UMHAUSEN (ps). Zur Goldenen Hochzeit von Martina und Karl Pixner konnten unlängst Bezirkshauptmann Raimund Waldner und der Bürgermeister von Umhausen, Jakob Wolf gratulieren. Das Jubelpaar freute sich über den Besuch und die von den Besuchern überbrachten Glückwünsche von Land und Gemeinde.

  • 11.12.18
Unfall A12 Haiming Richtung Mötz
5 Bilder

Unfallmeldung
Verkehrsunfall auf der A12 bei Haiming mit drei Fahrzeugen

HAIMING. Am 11.12.2018, gegen 05:40 Uhr, lenkte eine 20-jährige Österreicherin ihren Pkw auf der salznassen A12 in Richtung Osten. Auf Höhe Haiming geriet das Fahrzeug aus unbekannter Ursache ins Schleudern, prallte gegen die Leitschiene und kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Überholspur zum Stillstand. Ein nachfolgender Lenker eines Klein-Lkw bremste sein Fahrzeug ab, eine 45-jährige Pkw-Lenkerin die wiederum hinter dem Klein-Lkw fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und prallte...

  • 11.12.18
2 Bilder

Fasnachtobmann Uli Gstrein feierte den 60er

Obmann Uli hat gerufen – und alle sind gekommen. Kürzlich hat Fasnachtobmann Uli Gstrein seinen 60. Geburtstag in der Untermarkter Alm gebührend gefeiert. Nebst seiner Familie, Freunden, Bekannten und Mitarbeitern zählten auch die Mitglieder des Fasnachtkomitees samt Gattinnen zu seinen geladenen Gästen. Diese konnten sich in der „UAlm“ an einem wahrhaften Fünfsternemenü, kreiert von Chef Andi und seinem Stab laben. Es wäre nicht der Uli, wenn nicht erlesene Südtiroler Weine dazu serviert...

  • 11.12.18
Bezahlte Anzeige
Beim Singspiel Schwaz die Tiroler Gesangskunst erleben

Stille Nacht 2018 Tirol – die wahre Geschichte
Das erfolgreiche Singspiel kehrt zurück auf die Bühne

Seit 200 Jahren verzaubert „Stille Nacht!“ die Menschen, schenkt Hoffnung und spendet Trost. Zum Jubiläum des Welthits wird im SZentrum Schwaz das erfolgreiche Singspiel „Stille Nacht - die wahre Geschichte“ wiederaufgenommen. Präsentiert wird das Stück von einem zwanzigköpfigen Tiroler Schauspielensemble und dem internationalen Kammerorchester „String Artists“. Tiroler Gesangskunst Das Singspiel erzählt die authentische Geschichte der Geschwister Strasser: Ursprünglich als Tiroler...

  • 11.12.18

Politik

Ingrid Felipe: "Eine dauerhafte Transitlösung für Tirol gibt es nur auf europäischem Niveau."

Ingrid Felipe im Gespräch
Felipe: "Georg Willi ist ein Unikat"

Ist es in Zeiten wie diesen nicht unheimlich schwierig, Grüne zu sein? Ingrid Felipe: "Nein! In Zeiten wie diesen ist es unheimlich wichtig, Grüne zu sein. Die Grünen fehlen im österreichischen Parlament extrem, umso wichtigere Aufgaben habe die Grünen in den Bundesländern, um sich um Belange wie Umwelt, Klima oder sozialen Ausgleich zu kümmern. Und wir sind auch Teil der Friedensbewegung." Aber gerade in Tirol sind die Grünen ein Feindbild für den Tourismus sowie für große Teile der...

  • 11.12.18
Dornauer, Abwerzger, Sint und Oberhofer stimmen einheitlich gegen das Landesbudget 2019

Kommende Woche Budgetlandtag
Oppositionsparteien vereint gegen Budget 2019

TIROL. Die Tiroler Opposition lehnt den schwarz-grünen Budgetvoranschlag 2019 geschlossen ab. Unter anderem in der Kritik: Die Landesregierung setze keine echten Schwerpunkte, das Budget sei eine biedere Fortschreibung des hinlänglich bekannten Budgetpfades. Außerdem ziehe Schwarz-Grün II mit dem vorliegenden Entwurf noch weitere Kompetenzen an sich und lasse dabei jede Budgettransparenz vermissen. Georg Dornauer, gf. Vorsitzender der neuen SPÖ Tirol, macht die Ablehnung des...

  • 10.12.18
Die privaten und öffentlichen Integrationskindergärten werden für das laufende Betriebsjahr vom Land finanziell unterstützt.

Integrationskindergärten
SPÖ fordert langfristige Absicherung für Einrichtungen

TIROL. Öffentliche und private Integrationskindergärten wurden durch die notwendigen Umstellungen nach Inkrafttreten des Tiroler Teilhabegesetzes (THG) vor eine schwierige finanzielle Situation gestellt. Umso mehr begrüß LA Claudia Hagsteiner, Familiensprecherin der neuen SPÖ Tirol im Tiroler Landtag, den Einmalzuschuss des Tiroler Landes für die Einrichtungen.  Finanzierung für laufendes Kindergartenjahr gesichertDie SPÖ stellte in der jüngsten Landtagssitzung einen Dringlichkeitsantrag,...

  • 06.12.18
„Liebe statt Hiebe“: Bei einer Aktion gegen Gewalt an Frauen verbrannten die SPÖ-Frauen Tirol symbolisch Ruten in der Innsbrucker Maria Theresien-Straße.
2 Bilder

16 Tage gegen Gewalt an Frauen
„Liebe statt Hiebe“ Aktion der SPÖ-Frauen in der Innsbrucker Innenstadt

TIROL. Anlässlich der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen"-aktion verbrannten die SPÖ-Frauen Tirol symbolisch Ruten in der Innsbrucker Innenstadt. Zudem diskutierte man mit der Leiterin des Gewaltschutzzentrums und kritisierte den momentanen Kurs der Bundesregierung.  "Liebe statt Hiebe"Man dürfe bestehende Gewalt an Frauen nicht totschweigen, es sollte schlichtweg kein "Tabuthema" sein, fordert SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim. Mit der Aktion "Liebe statt Hiebe" wollen die...

  • 06.12.18
Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der Über-85-Jährigen in Tirol mehr als verdoppeln, prognostiziert Tilg. Eine Weiterentwicklung der Pflege ist demnach mehr als notwendig.

Masterplan Pflege
Länder sollten über Finanzierung mitentscheiden

TIROL. Im Ministerrat wurde kürzlich eine Punktation zum Masterplan Pflege beschlossen. Tirols Geundheitslandesrat VP-Tilg begrüßt diesen Entschluss und erläutert, dass nur die Frage der zukünftige Finanzierung entscheidend sei.  Pflegebedarf wird sich extrem erhöhenDie Zahlen beweisen für Tilg, dass eine Weiterentwicklung der Pflege in Österreich dringend nötig ist. Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der Über-85-Jährigen in Tirol mehr als verdoppeln, prognostiziert Tilg.  Deshalb sieht...

  • 06.12.18
Dem Vorsitzenden Dornauer werden weitere sexisitische Aussagen vorgeworfen.

Sexismus-Vorwurf
Grüne: „Kein Tag ohne Entgleisung von Dornauer“

TIROL. Die verbalen "Entgleisungen" des SPÖ Vorsitzenden Georg Dornauer stoßen bei Grünen wie auch bei der Volkspartei übel auf. Besonders die Erklärungsversuche Dornauers verschlimmern in den Augen der Grüne Landessprecherin Barbara Schramm-Skoficz die Angelegenheit nur.  "Seine Worte sind Ausdruck seines Weltbildes"Er hätte nicht aus seinen Fehlern gelernt, so die Grüne Landessprecherin Schramm-Skoficz und die neue Grüne Sprecherin der Grünen Frauen Lea Hetfleisch. Fast täglich machen die...

  • 06.12.18

Sport

Das erfolgreiche Imster Futsal-Team mit seinen Betreuern.

Imster Team wusste vor allem beim Technikbewerb zu gefallen
Gutes Abschneiden beim LAZ Futsal Konvent

LINZ (pele). In Linz fand kürzlich dass jährliche Ernst Weber LAZ Futsal Event statt, bei dem alle 30 Standorte Österreichs inklusive den Mädchen des Nationalen Frauenzentrums um den Sieg kämpften. Auch Tirol war mit seinen drei Standorten vertreten, wobei das LAZ Innsbruck das Futsal-Turnier gewann. Großartig auch der Auftritt des LAZ Imst unter Cheftrainer Reinhold Pohl und dem Betreuerteam Thomas Klaus (Co- und Mentaltrainer), Georg Possard (Tormanntrainer) und Thomas Thurner...

  • 11.12.18
Bernhard Pöllauer wird nicht mehr im Dress der SPG Silz/Mötz zu sehen sein, spielt künftig für Telfs in der Tiroler Liga.

Haiminger wechselt von der SPG Silz/Mötz in die Tiroler Liga
„Pölli“ kickt jetzt in Telfs

SILZ, TELFS (pele). Die Würfel sind gefallen! Nach sechseinhalb Jahren in den Reihen der SPG Silz/Mötz wechselt der Haiminger Bernhard Pöllauer im Winter zum Tirol-Ligisten SV Telfs. Zuletzt hatte es zwischen „Pölli“ und SPG-Trainer Aleksandar Matic, der den Abgang bedauert, nicht mehr so richtig gepasst. Für seine Zeit im Team von Werner Rott hat der 23-Jährige klare Vorstellungen: „Die Mannschaft hat bekanntermaßen enormes Potenzial und liegt absolut in Schlagdistanz zu den Spitzenrängen....

  • 11.12.18
Yoga tut Allen gut!

Charity Yoga in der Medalp

Du wolltest auch schon lange Yoga ausprobieren? Jetzt ist die Gelegenheit: Die Yogaschule Yoga4Therapy mit Yun Yoga lädt vor Weihnachten wieder zum Charity Yoga! Komm zum Yoga für alle Level, auch für Beginner und für Schwangere, und bleib nachher zum gemütlichen Plausch beim Weihnachtspunsch. Beitrag freiwillige Spende. Heuer geht der Reinerlös an Frühfördern.at - für Projekte zur Frühförderung, Freizeitassistenz und Familienentlastung im Raum Landeck-Imst. Die Gründerin von Yoga4Therapy,...

  • 10.12.18
Lisa Hafner, Jungschützin aus Umhausen, ist bei den Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfen eine Klasse für sich.

Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe - Sensationelle Beteiligung bei den Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe sitzend aufgelegt
Luftgewehrmannschaft Umhausen 1 eilt von Sieg zu Sieg

BEZIRK IMST (ea). Mit einer Rekordbeteiligung von 54 Mannschaften starteten die Raiffeisen-Bezirksrundenwettkämpfe im Bewerb "sitzend-aufgelegt" in die neue Saison. Nach nunmehr drei Runden führt Tarrenz 1 die Tabelle an, Sölden 1 und Längenfeld 2 folgen auf den Plätzen Zwei und Drei. Silz stellt acht, Längenfeld sieben und Sölden und Mieming je fünf Mannschaften. Bester Schütze nach drei Runden ist Gebhard Kurz aus Tarrenz mit 322,7 Schnitt, beste Schützin ist Verena Sattler aus Längenfeld mit...

  • 09.12.18
Diesmal gelang es der SPG-Truppe sogar den Tabellenführer Mils zu Boden zu drücken.

Es tut so gut, wenn man gewinnt ...
Die SPG besiegt den Tabellenführer

Wer hätte sich das gedacht, die SPG Ehrwald/Imst besiegt Tabellenführer Mils klar mit 4:1, und das auswärts in Mils. Headcoach Alexander Guem hatte seine Jungs bestens eingestellt. Nur nicht in`s offene Messer laufen, gegen den zuletzt verdammt stark aufspielenden Tabellenführer, das war offensichtlich das Motto im ersten Drittel. Das wurde von der Mannschaft befolgt und so ging es dann torlos in die Pause, obwohl beide Mannschaften gute Chancen herausspielten, die sie aber allesamt...

  • 08.12.18
Die neue Obfrau des Sportverein Wenns, Marika Wohlfahrter mit ihrem Vorgänger Christian Schlatter (r.) und Stellvertreter Friedrich Eiter (l.)

Neuwahlen in Wenns:
Beim SV Wenns hat eine Frau dasRuder in der Hand

WENNS. Erstmals in der 83 jährigen Geschichte des SV Wenns wurde die Verantwortung über den Sportverein in die Hände einer Frau gelegt, am vergangenen Freitag wurde Marika Wohlfahrter zur Obfrau gewählt. Neuwahlen beim SV WennsAm vergangenen Freitag wurde bei der Jahreshauptversammlung der Ausschuss des Sportverein Wenns neu gewählt. Der frühere Obmann, Christian Schlatter, kündigte bereits im Vorfeld seinen Rücktritt aus persönlichen Gründen an. Schlatter blickt auf eine langjährige...

  • 07.12.18

Wirtschaft

1,58 Miollionen Euro werden auf 104 Tiroler Gemeinden aufgeteilt

Gemeinden profitieren
Bund unterstützt 104 Strukturfonds-Gemeinden in Tirol mit zusätzlichen 1,58 Mio. Euro

35 Mio. Euro an nicht ausgeschöpften Anteilen des Kommunalen Investitionsprogrammes werden an Gemeinden für Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben ausbezahlt. 104 Tiroler Gemeinden stehen davon 1,58 Millionen Euro zur Verfügung.  Das Bundesministerium für Finanzen stellt 60 Mio. Euro jährlich in einem Strukturfonds zur Verfügung, wobei Tirol mit ca. 2,7 Mio. Euro rund 4,5 Prozent davon erhält. Insbesondere jene Gemeinden, die über weniger Finanzkraft verfügen oder in erhöhtem Maß von...

  • 11.12.18
v.L.: proHolz-Vorsitzender Karl Schafferer, LHStv. ÖR Josef Geisler und proHolz Tirol Geschäftsführer DI Rüdiger Lex in einem Rohbau in Holz-Massivbauweise. Holzbauten haben nur einen halb so großen CO2-Footprint wie Beton- oder Ziegelbauten.

UN-Klimakonferenz 2018
Mit Holz gegen die Erderwärmung

Von 3. bis 14. Dezember treffen sich die Unterzeichnerstaaten der UN-Rahmenkonvention zum Klimawandel in Katowice in Polen. Kernthema der 24. UN-Klimakonferenz ist unter anderem die globale Erwärmung. Der Verein der Tiroler Forst- und Holzwirtschaft proHolz Tirol hebt die Bedeutung des Rohstoffes Holz im Zusammenhang mit dem Klimawandel hervor. Bauen mit Holz spart CO2 Gegen die rasant voranschreitende Erderwärmung leistet Holz dabei einen unschätzbaren Beitrag. Holz zählt zu den ältesten...

  • 11.12.18
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit dem Innovationsassistenten Serafin Knitel (li.) und Geschäftsführer Peter Stocker im Betrieb in Elbigenalb im Lechtal.

Innovationskraft
LRin Zoller-Frischauf beim Unternehmensbesuch

Im Herbst war Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf zu Besuch bei der Firma Stocker GmbH in Elbigenalb im Lechtal. Der Betrieb ist beispielhaft für die Landesförderung für InnovationsassistentInnen und stellt technische Produkte für Kleinwasserkraftanlagen im alpinen Raum her. Wissenschaftliche Expertise für neue Innovationen „Seit Sommer 2018 beschäftigt das Unternehmen mit dem studierten Physiker und Lechtaler Serafin Knitel einen Innovationsassistenten. Er unternimmt...

  • 10.12.18
Drei Personen des Teams West (Tirol + Salzburg) der Demografieberatung (v.l.: Renate Steinbacher, Gerlinde Braumiller, Christoph Schulte-Cloos).

Unternehmerfrühstück
„Wir wollen helfen, die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken“

LÄNGENFELD. Rund zwei Dutzend Wirtschaftstreibende sorgten Ende November für ein belebtes „Unternehmerfrühstücks Längenfeld“ im Hotel Burgstein. Ganz nach dem Motto „wir bringen alle an einen Tisch“ wurden Angebote und Fördermöglichkeiten für regionale Betriebe bei einem angenehmen Frühstück vorgestellt. Im Zentrum der Veranstaltung standen der Fachkräftemangel und das Image der im Tourismus so wichtigen Lehrberufe Koch oder Kellner. Gerlinde Braumiller präsentierte mit der Demografieberatung...

  • 08.12.18
Die Preisträger mit dem Geschäftsführer der IV Tirol Eugen Stark und dem Stiftungsvorsitzenden Oswald Mayr.
5 Bilder

Wirtschaft
Preisträger zum Jubiläum – 40 Jahre Eduard-Wallnöfer-Stiftung der Tiroler Industrie – mit Video!

INNSBRUCK (cia). Vier Preisträger zum 40. Geburtstag: Bei der Jubiläumsfeier der Eduard-Wallnöfer-Stiftung konnten sich mehrere junge WissenschafterInnen über eine Anerkennung ihrer Leistungen freuen. Am 7. Dezember vergab die Tiroler Industrie die begehrten Eduard-Wallnöfer-Preise im Innsbrucker Hotel Europa. Je einer der Hauptpreis für Forschungs- und Studienprojekte ging an Christine Maier für ihre Arbeit im Bereich der Quantenphysik und an Gerald Streng für „die Maus der Zukunft“. Der...

  • 07.12.18
Mit einer Erhöhung von 0,42 Cent/kWh (inkl. Ust.) müssen die Kunden ab dem 1. Jänner 2019 rechnen

TIGAS
Erhöhung der Erdgaspreise

Aufgrund der Entwicklungen an den europäischen Energiemärkten passt die TIGAS ab dem kommenden die Energiepreise an. Die Netzentgelte bleiben unverändert. Mit einer Erhöhung von 0,42 Cent/kWh (inkl. Ust.) müssen die Kunden ab dem 1. Jänner 2019 rechnen. Grund dafür ist der Anstieg des Ergaspreise in den vergangenen Monaten. Senkung der Netzentgelte Der derzeit vorliegende Begutachtungsentwurf der Gas-Systemnutzungsentgelte-Verordnung sieht mit Jahresbeginn für den Netzbereich Tirol für...

  • 07.12.18

Leute

19 Bilder

Ein junger Mann der sein Leben meistert..

Roppen (bako). Matthias Köll heißt der junge Mann, bei dem ich vor geraumer Zeit zu Besuch sein durfte.  Gemeinsam mit seinen Eltern saßen wir in der gemütlichen Stube seines Elternhauses. Seine Mama Brigitte erzählte mir aus ihrem Leben. Ein Leben als Mutter von sechs Kindern mit all den Höhen und Tiefen des Alltages. Aber auch davon ein Kind mit Down Syndrom ohne dem Wissen der Behinderung zu gebären, es zu erziehen, aufwachsen zu sehen und diesen Menschen in allen Variationen zu stärken,...

  • 11.12.18
  •  1
8 Bilder

Vernissage
Regina Pizzinini stellt im Aqua Dome aus

LÄNGENFELD (ps/bako). Die international tätige und renommierte Architektin Regina Pizzinini, die ursprünglich aus Niederthai stammte, ihre Flügel in die weite Welt ausstreckte und von Luxemburg bis Los Angeles, Wien und London ihre beeindruckenden Spuren hinterlassen hat, lud kürzlich zur Vernissage in den Aqua Dome nach Längenfeld. Die ansprechenden Malereien der Künstlerin hängen in der Aula und können von den Besuchern des Aqua Dome besichtigt werden.

  • 09.12.18
Die Erfolgsfamilie Gabalier: Andreas Gabalier gab ein Konzert in Innsbruck als seine Mutter in Nassereith aus ihrem Buch las.

Lesung:
Andreas Gabaliers Mutter las im Rastland

NASSEREITH. Am selben Abend, an dem ihr weitum bekannter Sohn Andreas in Innsbruck ein fulminantes Konzert gab, las Huberta Gabalier Ende November im Rastland Nassereith aus ihren Büchern. Glaube, Liebe und Hoffnung sind die wesentlichen Themen in den Gedichten der Steirerin, die nach schweren Schicksalsschlägen zum Schreiben fand. Musikalisch umrahmt wurde die Lesung von den drei Musikerinnen Katharina, Anna und Maria als Trio "Jung und Frisch". Bereits im Jahr 2011 war Andreas Gabalier auf...

  • 08.12.18
LH Günther Platter, Sonja Ledl-Rossmann und Josef Geisler gratulierten Thomas Kammerlander (Zweiter von links) zur Auszeichnung.

Ötztaler Naturbahnrodler erhielt Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik
Große Ehre für Thomas Kammerlander

UMHAUSEN, INNSBRUCK (pele). Bevor es in die neue Saison geht, wurde dem Umhauser Naturbahnrodler Thomas Kammerlander eine große Ehre zu Teil. Der Weltcup-Titelverteidiger wurde kürzlich mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Als Gratulanten stellten sich neben anderen Landeshauptmann Günther Platter, dessen Stellvertreter Landes-Sporterferent Josef Geisler und Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann ein.

  • 05.12.18
Der Geschäftsführer von BIO vom BERG, Björn Rasmus, übergibt die Tiroler Bio-Produkte an Alexandra S. Durst von den Johannitern Tirol.
3 Bilder

Johanniter Weihnachtstrucker
Hilfspakete mit Tiroler Regionalware

TIROL. Bereits seit 25 Jahren ist der Johanniter-Weihnahtstrucker unterwegs. Die zusammengestellten Hilfspaket enthalten dieses Jahr auch Sachen von "Bio am Berg". Mit den Spenden soll die größte Not in den ärmsten Regionen Südeuropas gelindert werden.  Erstmals Johanniter Tirol beteiligtDieses Jahr beteiligen sich an der Weihnachtstruckeraktion das erste Mal auch die Tiroler Johanniter. Zudem spendet BIO vom BERG allerhand Produkte für die Hilfspakete. Bio-Produkte im Wert von über 2.500...

  • 05.12.18
Auf Einladung des Lord Mayor of Birmingham, Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie Werner Steinkellner nahm die Polizeimusik Tirol im Auftrag des Innenministeriums als Vertreter der Österreichischen Polizei vom 23. bis 26. November 2018 am größten Indoor Musik-Tattoo Europas in Birmingham teil.
4 Bilder

Polizeimusik Tirol
Polizeimusik bietet grandiose Show in Birmingham

TIROL. Vom 23. bis 26. November 2018 fand in Birmingham das größte Indoor Musik-Tattoo Europas statt. Musikkapellen, darunter auch die Polizeimusik Tirol, zeigten ihre besten Formationen und lieferten eine sensationelle Show.  Ein Auftritt vor über 16.000 GästenAls Vertretung der Österreichischen Polizei, zeigte die Tiroler Polizeimusik ihr Können beim 30. Internationalen Birmingham Tattoo 2018. Sie wurden von Lord Mayor of Birmingham, dem Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie...

  • 05.12.18

Gedanken

BUCH TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • 03.12.18

BUCH TIPP: Marion Dotter, Stefan Wedrac – "Der hohe Preis des Friedens - Die Geschichte der Teilung Tirols. 1918–1922"
Die Geschichte der Teilung Tirols

Das Ende des 1. Weltkriegs brachte Tirol die Brennergrenze: Die Weltpolitik spaltete die Jahrhundertealte politische, wirtschaftliche und geografische Einheit Tirols zwischen Österreich und Italien. Dieses Buch ist den komplexen Vorgängen der Jahre 1918 bis 1922 gewidmet und dem Leben der "kleinen" Leuten, deren Schicksale in vielen Dokumenten, Briefen und Fotografien nochmal deutlicher werden. Tyrolia Verlag, 344 Seiten, 27,95 €

  • 26.11.18

BUCH TIPP: Paul Ladurner – "Reinhold Stecher - Der blaue Himmel trügt - Erinnerungen an Diktatur und Krieg - Mit Aquarellen und Zeichnungen des Autors"
Erinnerungen an Diktatur und Krieg

Reinhold Stecher (1921–2013) hat das Erlebte in Worten und Bildern fest gehalten. Im Buch wird der Bogen von der Pogromnacht des 9./10.11. 1938 in Innsbruck bis zur Rückkehr nach Österreich 1945 gespannt. Er wurde 1941 von der Gestapo verhaftet, 1942 als Funker in Russland verletzt und 1943 an der finnisch-russischen Grenze eingesetzt, ehe er nach dem Rückzug im Fjord von Trondheim das Kriegsende erlebte. Ein Buch das erinnert, gedenkt und mahnt. Tyrolia Verlag, 160 Seiten, 19,95 €

  • 16.11.18
Franz Reinisch

Gedanken
Gefährlich. Franz Reinisch – Musical über einen Aufrechten von Wilfried Röhrig

Am 3. November wird das Musical über den Pallotiner um 19 Uhr im Kurhaus Hall aufgeführt. HALL (cia). Am 21. August 1942 wurde Pater Franz Reinisch in Brandenburg bei Berlin im alter von 39 Jahren durch das Fallbeil hingerichtet. Sein Verbrechen: Der Pallottinerpater hatte, als einziger katholischer Priester im Dritten Reich,  den Wehrdienst und den Fahneneid auf Hitler verweigert. Für den gebürtigen Vorarlberger, der in Hall das Gymnasium besuchte und danach in Innsbruck zu studieren...

  • 19.10.18
Bischof Hermann Glettler beauftragte die Mitglieder der Leitungsteams von zwei Seelsorgeräumen im Oberen Gericht für ihren Dienst.

Gedanken
Glettler: „Die Herdfeuer des Glaubens entzünden“

Treffen der pastoralen MitarbeiterInnen in Seelsorgeräumen und Pfarren im Haus der Begegnung in Innsbruck​ (dibk). Rund 90 pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pfarren und Seelsorgeräumen der Diözese Innsbruck kamen am Donnerstag, 4. Oktober, im Haus der Begegnung zusammen. Bei ihrem jährlichen Treffen befassten sich die Teilnehmer in Arbeitsgruppen mit Fragen und neuen Wegen der Glaubensvermittlung in den Pfarren und Seelsorgeräumen. In seinem Vortrag dankte Bischof...

  • 04.10.18
Bgm. Siegmund Geiger, Pfarrer Herbert Traxl, Generaloberin Sr. M. Gerlinde Kätzler, LH Günther Platter, Herwig van Staa von der Landesgedächtnisstiftung und Bgm. Wilfried Fink.
61 Bilder

300 Jahre Wallfahrtskirche zu Kronburg

ZAMS-KRONBURG (jota). Am 28.9.1718 wurde die Wallfahrtskirche Maria Hilf zu Kronburg feierlich eingeweiht. In den vergangenen 300 Jahren haben viele Menschen den Weg zur Gottesmutter nach Kronburg gefunden. Feierlich wurde das Jubiläum begangen. Nach dem landesüblichen Empfang durch die Musikkapelle und die Schützen von Zams, wurde mit einem Festgottesdienst, zelebriert von Abt German Erd, das 300-Jahr Jubiläum der Wallfahrtskirche Maria Hilf zu Kronburg würdig gefeiert. Unter den Geistlichen...

  • 30.09.18