Top-Nachrichten - Kitzbühel

Du möchtest diesen Bezirk zu deinen Favoriten hinzufügen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde dich an, um neue Inhalte von Profilen und Bezirken zu deinen persönlichen Favoriten hinzufügen zu können.

4.359 haben Kitzbühel als Favorit hinzugefügt
Michael Neureiter hat die Uhr restauriert.Michael Neureiter hat die Uhr restauriert.Michael Neureiter hat die Uhr restauriert.
33

Waidring - Glockendorf Tirol
Und sie tickt und schlägt (wieder)

Die alte, restaurierte Kirchturmuhr fand im Glockendorf Tirol im Biatron eine neue Heimstätte. WAIDRING. Mitte Oktober wurde im Glockendorf Tirol (Biatron) die aufwändig restaurierte Waidringer Kirchturmuhr von Hans Steiner (Ortschronist), Richard Foidl (Verein Glockendorf) und Restaurator Michael Neureiter ("horologium") öffentlich präsentiert – wir berichteten bereits. Die Uhr hatte jahrelang im Kirchturm "geruht", ehe sie ausgebaut und zur Restaurierung vorbereitet wurde. "Das Uhrwerk wurde...

Neue Parkflächen im Waidringer Ortszentrum.Neue Parkflächen im Waidringer Ortszentrum.Neue Parkflächen im Waidringer Ortszentrum.
5

Waidring - Parkplatz
Waidring erhält 50 neue Parkplätze im Zentrum

WAIDRING. Das Waidringer Ortszentrum wurde zuletzt mit einer zunehmenden Parkplatzknappheit konfrontiert. "Dadurch, dass auch die Einpendler überwiegend mit dem Pkw zur Arbeit fahren und ihre Fahrzeuge auf den öffentlichen Flächen abstellen, hat sich die Parksituation ständig verschärft, auch die Dauerparker nehmen Stellplatzkapazitäten weg. Die Wintermonate und die damit verbundene Schneeräumung und Schneeablagerung tragen das Nötige zur Problematik bei", erklärt Bgm. Georg Hochfilzer. Da...

GR Anna Werlberger, Bürgermeister Klaus Winkler, Stadtgärtner Balthasar Eberl und sein Vorgänger Gidi Mettler sowie Vize-Bürgermeister Walter Zimmermann (v. li.).GR Anna Werlberger, Bürgermeister Klaus Winkler, Stadtgärtner Balthasar Eberl und sein Vorgänger Gidi Mettler sowie Vize-Bürgermeister Walter Zimmermann (v. li.).GR Anna Werlberger, Bürgermeister Klaus Winkler, Stadtgärtner Balthasar Eberl und sein Vorgänger Gidi Mettler sowie Vize-Bürgermeister Walter Zimmermann (v. li.).

750 Jahre Kitzbühel
Blumen- und Gartenfreunde wurden geehrt

KITZBÜHEL (jos). Eines der Projekte anlässlich 750 Jahre Stadt Kitzbühel war die Wiedereinführung des Blumenschmuck-Bewerbs durch das Referat für Ortsbild. Gemeinderätin Anna Werlberger hat mit ihrem Team den ganzen Sommer über die mit Blumenschmuck versehenen Häuser und Gärten im gesamten Stadtgebiet besucht. Insgesamt 37 Blumen- und Gartenfreunde, die mit ihren Blumen besonders für eine Ortsverschönerung beitrugen, wurden am Mittwoch, den 20. Oktober im Saal der Landes-Musikschule Kitzbühel,...

Grundsteinlegung: Gert Knabl (Bauleiter WE), BM Florian Hinterholzer, Bgm. Walter Astner, GF Walter Soier (WE), Juri Nindl (WE), Marco Osl (Rieder Bau).Grundsteinlegung: Gert Knabl (Bauleiter WE), BM Florian Hinterholzer, Bgm. Walter Astner, GF Walter Soier (WE), Juri Nindl (WE), Marco Osl (Rieder Bau).Grundsteinlegung: Gert Knabl (Bauleiter WE), BM Florian Hinterholzer, Bgm. Walter Astner, GF Walter Soier (WE), Juri Nindl (WE), Marco Osl (Rieder Bau).

Fieberbrunn - Wohnbau
WE Tirol errichtet leistbaren Wohnraum in Fieberbrunn

FIEBERBRUNN. Vor traumhafter Kulisse mit Blick auf das Kitzbüheler Horn, den Kaiser und die Steinberge konnten die WE (Wohnungseigentum Tirol) und die Marktgemeinde Fieberbrunn die Grundsteinlegung für die neue Wohnanlage Neumoos vornehmen. In bester Wohnlage entstehen im Ortsteil Neumoos 18 objektgeförderte Mietkauf-Wohnungen im Niedrigenergiestandard der Tiroler Wohnbauförderung. Die Baukosten liegen bei 4,3 Mio. € netto, die Wohnbauförderung bei 1,4 Mio. €. Das Projekt wurde auch den...

Michael Neureiter hat die Uhr restauriert.
Neue Parkflächen im Waidringer Ortszentrum.
GR Anna Werlberger, Bürgermeister Klaus Winkler, Stadtgärtner Balthasar Eberl und sein Vorgänger Gidi Mettler sowie Vize-Bürgermeister Walter Zimmermann (v. li.).
Grundsteinlegung: Gert Knabl (Bauleiter WE), BM Florian Hinterholzer, Bgm. Walter Astner, GF Walter Soier (WE), Juri Nindl (WE), Marco Osl (Rieder Bau).

Lokales

Empfingen die Besucher mit offenen Türen: Amtsleiter Christoph Wörgötter, Bgm. Brigitte Lackner.
15

St. Ulrich - Gemeinde
Die Gemeinde St. Ulrich öffnete Türen

ST. ULRICH. Die Gemeinde St. Ulrich lud am Samstag zum "Tag der offenen Gemeindetüren". Es konnten ausgewählte Gemeindeeinrichtungen – Gemeindeamt, Feuerwehr/Fahrzeugschau, Bauhof, Rettungszentrum/Baustelle, Musik-Vereinsheim, Tiefbrunnen, Infrastrukturgebäude – besichtigt werden. Die Bediensteten informieren vor Ort. Es gibt auch ein Gewinnspiel der heimischen Wirtschaft, einen Ausschank und einen kostenlosen, halbstündlichen Shuttle-Dienst zwischen den Schauplätzen. Im rundum erneuerten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Thomas Kirchmaier (Kassier), Katrin Steindl (Obfrau Netzwerk Kultur), Christina März (Künstlerin), Bernhard Geisler (Projektleiter).
9

Neues Format: Kunst.Schaufenster
Regionaler Kunstgenuss im VZK in Kössen

KÖSSEN (jom). Das Netzwerk Kultur und der Kunsterverein Rosenheim luden erstmals zum Kunst.Schaufenster ins Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl nach Kössen ein. 14 KünstlerInnen aus der Region folgten der Einladung und präsentierten ihr vielseitiges kreatives Schaffen. Im festlichen Rahmen und im Beisein zahlreicher Ehrengäste wurde die regionale Kunst am 22. Oktober eröffnet und am 23. Oktober der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die Veranstaltung wurde unkuratiert und ohne bestimmtes Thema...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johann Mühlberger
Mit Stand 18.8. gibt es in Tirol 839 Aktiv Positiv-Getestete Personen in Tirol
7 2 59

Corona in Tirol
Samstag: 345 positive Testergebnisse seit gestern früh (mit Karte)

TIROL. Seit den ersten Coronafällen in Tirol hat sich die Zahl der mit dem Coronavirus laufend verändert. Hier geht es zum Corona-Ticker. Hier gibt es die Zahlen zum Impffortschritt in Tirol. +++ Update, 23. Oktober 8:30 +++ 345 positive Testergebnisse seit gestern frühSeit gestern früh gibt es 345 neue positive Testergebnisse.Positive Fälle insgesamt seit Beginn der Corona-Pandemie: 73.72171.066 Personen sind wieder genesen1985 Personen sind aktuell aktiv positivSeit gestern früh ist keine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im BezirksBlätter Wochenrückblick.
Video 4

Wochenrückblick KW42
Schüsse? 3-G? Problemwolf? – Was war da los?

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick. Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. 3-G auf der Arbeit und eine sichere WintersaisonIn Sachen Corona wurde diese Woche der Weg für die 3G-Regel am Arbeitsplatz frei gemacht. Eine Verordnung diesbezüglich soll so bald wie möglich folgen. Laut dem Bund ist die Regelung ab dem 1. November in bestimmten Bereichen verpflichtend. Bekanntgegeben wurden auch die Sicherheitsvorkehrungen für die anstehende...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Politik

Platter: "Die Orientierung an der Intensivbettenauslastung sei der richtige Weg."

Platter appelliert, sich impfen zu lassen
"Einschränkung für Geimpfte so gering als möglich"

Zu den heutigen Bund-Länder-Gesprächen über die steigenden Corona-Zahlen in Österreich und auch in Tirol ein Statement von LH Günther Platter. „Bund und Länder haben sich heute darauf verständigt, welche Maßnahmen zu setzen sind, wenn mit der Zahl an Neuinfektionen auch die Intensivbettenbelegung weiter steigt. Wir müssen alles dafür tun, diese neuerliche Coronawelle frühzeitig zu brechen, damit die Stufen 4 und 5 gar nicht erreicht werden", erklärt Landeshauptmann Günther Platter. Die...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Am Freitag, um kurz nach 22:00 gab die Bundesregierung bekannt, dass der Stufenplan im Kampf gegen das Coronavirus um 2 weitere Stufen erweitert wird.
2 1

Kritik der FPÖ Tirol
Weitere Coronamaßnahmen betreffen Ungeimpfte

TIROL. Am Freitag, um kurz nach 22:00 gab die Bundesregierung bekannt, dass der Stufenplan im Kampf gegen das Coronavirus um 2 weitere Stufen erweitert wird. Kritik kommt wie zu erwarten von der Tiroler FPÖ. Kritik an den Maßnahmen durch die FPÖ Die Tiroler FPÖ kritisiert die gestern bekannt gegebenen Maßnahmen: „Klares Nein zu Lockdown für Ungeimpfte – Regierung hat rote Linie überschritten, denn kein Mensch darf direkt oder indirekt zu einer medizinischen Behandlung gezwungen werden.“ (Markus...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die geschäftsführende Nordtiroler Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann (Mitte) eröffnete die Sitzung des gemeinsamen Landtages.

Euregio
Zahlreiche Beschlüsse des Dreier-Landtages

TIROL. Gestern fand der erste Dreier-Landtag von Tirol, Südtirol und dem Trentino in Alpbach statt. Es wurden unter anderem zahlreiche Anträge zur besseren Vernetzung im Bereich des Tourismus, der Gesundheit und der Bekämpfung der Wolfspopulation beschlossen. Anträge reichten von Gendern über den Zivildienst bis hin zur Almbewirtschaftung Die Landesregierungen haben sich unter anderem darauf geeinigt eine geschlechtergerechte Sprache (gendern) im Dreier-Landtag zu finden. Außerdem wurde die...

  • Tirol
  • David Zennebe
Die Tiroler Jäger werden nun im Auftrag der Behörde handeln und den Wolf entnehmen. Im Vorfeld geäußerte rechtliche Bedenken der Jägerschaft können damit ausgeräumt werden.

Wolf in Tirol
Problemwolf zum Abschuss frei gegeben

TIROL. Noch vor Kurzem erst wurde beschlossen, dass der Wolf 118MATK zur Entnahme freigegeben werden würde, jetzt wurde klar: am 3. Oktober hatte er erneut zugeschlagen. Die Jägerschaft wird nun im Auftrag der Behörde handeln. 118MATK zum Abschuss frei gegebenDer Problemwolf wurde jetzt bei den Rissen in St. Sigmund identifiziert. Damit erfüllt er die Voraussetzungen, um für den Abschuss freigegeben zu werden. Diese Beurteilung stammt von dem Fachkuratorium zur Beurteilung großer Beutegreifer. ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Regionauten-Community

Toni & Margit Knittel begeisterten das Publikum in Kirchberg in Tirol
3

30 Jahre und kein bisschen Leise
Bluatschink spielte in arena365 groß auf

Seit mittlerweile drei Jahrzehnten steht die beliebte Tiroler Mundartband Bluatschink aus dem Lechtal auf der Bühne. Was in den 90iger Jahren mit großartigen Liedern wie „Funka fliaga“ und „I han di gera“ begann, setzen Toni und Margit Knittel mit ihrem neuen Album „Ums Egg“ gekonnt fort. Lieder zum Mitsingen, Nachdenken und Lachen. KIRCHBERG. In dieser Tonart fand auch das Konzert am vergangenen Donnerstag, 21. Oktober in der arena365 Kirchberg statt. 30 Jahre voller wunderbarer Erlebnisse,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabrina Schweiger
Auch unsere Regionauten-Community wird ROT!
3

Alles Neu
Rote Farbe, neues Symbol – das ist neu auf MeinBezirk.at

Liebe Regionautin, lieber Regionaut, liebe Leserin, lieber Leser, Die Seiten von MeinBezirk.at zeigen sich ab 22. Oktober im neuen Look: Die Seiten werden – statt des bisherigen Orange – einen roten Anstrich bekommen, wir haben ein einheitliches Logo geschaffen, um die Wiedererkannbarkeit unserer Beiträge zu verbessern. Was für dich neu ist: Auch das Regionauten-Logo wird rot. Damit erhöhen wir auch für deine Beiträge die Aufmerksamkeit der Leserinnen und Leser. Und das nicht nur auf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dr. Otto Wendling im Jahre 2009 bei der Präsentation seines wohl bekanntestes Werkes mit dem Titel: „Fahneneid, Flucht und Stacheldraht“ mit dem Untertitel „Vom Endkampf im Westen in britische Gefangenschaft - Die trotzige Odyssee eines Fallschirmjäger-Offiziers“.
2 5

Kitzbühel erinnert sich an Dr. Otto Wendling, geboren vor 100 Jahren, verstorben vor 10 Jahren
10. Todestag von Dr. Otto Wendling (1921 – 2011)

Als Otto Wendling, geboren am 16. Oktober 1921, verstorben im Jahre 2011, Vater von vier Kindern (Horst, Inge, Jutta und Klaus), im jungen Alter von 23 Jahren am 13. August 1946 nach 2-jähriger Kriegsgefangenschaft aus England mit der Auszeichnung „Deutsches Kreuz in Gold“ heimkehrte, wusste er noch nicht, welchen neuen Beruf er ergreifen sollte, zumal er Berufssoldat war und es diesen Beruf nach dem verlorenen Krieg für ihn nun nicht mehr gab. Es blieb ihm also nichts anderes übrig, als wieder...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Maria Schuhberger
Hotel Kempinski - mit Trüffelrisotto
8

Kitzbühel kulinarisch
Piemont Spezialitäten in Kitzbühel

Nach gelungenem Auftakt der Kulinarik-Wochen mit regionalen Spezialitäten der heimischen Betriebe Anfang September folgte jetzt „Kitzbühel trifft Piemont“. Die vier Hauptsäulen des Piemont von den Haselnüssen über Reis aus der Po-Ebene und Weinen samt Grappe bis zu den berühmten Trüffeln wurden vorzüglich präsentiert. Spannende Kombination von Tiroler Bio-Ei mit Spinat und Trüffeln, intensiv trüffelige Ravioli, Trüffel-Risotto aus dem Parmesanlaib wurde perfekt zubereitet.  Über den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • isa tsöch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Die Adler (weiß) verloren in Klagenfurt.
2

EC Die Adler Kitzbühel
In Klagenfurt trafen die Adler zu spät

KITZBÜHEL. Im fünften Auswärtsspiel der Saison bleib der EC Die Adler Kitzbühel zum ersten Mal punktelos. Das EC KAC Future Team gewann 3:2. Die Anschlusstreffer der Gamsstädter (nach 3:0 Führung des KAC, Anm.) kamen zu spät. Für die Kitzbüheler war es erst die zweite Saisonniederlage nach regulärer Spielzeit. „Es fühlt sich ganz schlecht an“, sagte Charles Franzén nach Abpfiff. Der Trainer trauerte vor allem den Hochkarätern im Mittelabschnitt nach: „Klagenfurt war die ersten zehn Minuten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im wahrsten Sinn "steil bergauf" beim Extreme Run.
8

World Extreme Run Challenge
Premiere für Extrem-Lauf auf der Streif

Premiere der „World Extreme Run Challenge“ (WERC) gelungen: 135 Starter in Kitzbühel. KITZBÜHEL. 135 Starterinnen und Starter waren beim 1. Extreme Run auf und von der Kitzbüheler Streif dabei. Es gab keine Verletzungen, obwohl die meisten Aktiven an ihre körperlichen Leistungsgrenzen gingen. „Nichts ist unmöglich“, so war das Motto von Sepp Resnik, dem Präsidenten des organisierenden Vereins „sports4everybody“, das aus einer Idee in einem Gespräch vor wenigen Monaten mit Kitzbühels Bgm. Klaus...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2022 kein Super-G, aber zwei Abfahrten und Slalom.
1

Hahnenkammrennen 2022
Hahnenkamm-Preisgeld wächst auf 1 Million Euro an

Start in ein neues Zeitalter in Kitzbühel; stark erhöhtes Preisgeld (bis 45. Rang); 2022 gibt es zwei Abfahrten und den Slalom. KITZBÜHEL. Nach dem pandemiebedingten Zurückfahren aller Aktivitäten am Hahnenkamm und dem totalen Zuschauerausfall im Vorwinter, plant der Veranstalter Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) den Start in ein neues Zeitalter ab den Rennen 2022. Dies soll im Besonderen durch die konsequente Weiterführung des Weges „Pro-Athleten“ dokumentiert werden. "Für das 82. HKR wird daher...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Fit in den Winter mit Gitti Köck - Teil 1: Schwerpunkt Vorbereitung
Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gitti Köck – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit der Olympiamedaillengewinnerin im Snowboard Parallel-Riesenslalom – So wirst du fit für den Winter und den Alltag! Viel Spaß bei den Übungen mit Gitti Köck. Teil 1 – Schwerpunkt Vorbereitung Vor jeder sportlichen Aktivität oder auch jeden Morgen als Start in den Tag, es werden alle Gelenke durchbewegt, geschmiert und mobilisieren. Sprunggelenk kreisen und dehnenKnie kreisenHüfte mobilisieren und kreisenBecken kippen – vor und zurückBecken seitlich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Wirtschaft

LK-Präsident Josef Hechenberger und Fachbereichsleiter Wendelin Juen präsentierten die Zahlen zur heurigen Ernte.

Erntebilanz
Trotz Hagel & Co: Positive Erntebilanz

TIROL. Die Erntezeit neigt sich dem Ende zu und bei der Tiroler Landwirtschaftskammer blickt man auf eine positive Erntebilanz 2021. Besonders mit der Qualität sind die Tiroler Bauern zufrieden. Witterungsverhältnisse waren durchwachsenDas Jahr 2021 war kein ideales Erntejahr. Ein trockenes Frühjahr, ein nasskalter Mai und niederschlagsreiche sowie kühle Sommermonate sorgten für durchwachsene Witterungsverhältnisse, wie es LK-Präsident Hechenberger beschreibt.  Besonders im Grünlandbereich...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Stefan Mair, Gremialobmann des Tiroler Lebensmittelhandels, ist erfreut über die 3G-Regelung.

3G
Keine Maskenpflicht für Supermarkt-Angestellte mehr

TIROL. Die neue 3G-Regelung, die kürzlich von der Bundesregierung veröffentlich wurde, bringt auch das Ende der Maskenpflicht für Beschäftigte im Lebensmittelhandel. Erleichtert darüber zeigt sich Branchensprecher Mair. Verbesserung der ArbeitsbedingungenMit dem 1. November gelten die neuen 3G-Regeln in Österreich und mit ihr sind Angestellte im Lebensmittelhandel nicht mehr an die Maskenpflicht gebunden. Erleichtert über diese Entscheidung ist Branchensprecher Stefan Mair, er hält dies für...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Bilanz vom Tourismussommer 2021 fällt positiv aus.

Tourismus
Plus bei Umsatz und Nächtigungen – Erfolgreicher Sommer

TIROL. In der aktuellen Tiroler Tourismusstatistik zeigt sich ein positiver Trend bei der Länge der Aufenthaltsdauer. Dafür gibt es allerdings auch weniger Ankünfte in Tirol. Trotzdem blickt man jetzt zuversichtlich in die Wintersaison. Positive Bilanz zur SommersaisonNach schweren Pandemie-Monaten für den Tourismus konnte man sich in der diesjährigen Sommersaison wieder auf Erfolgsspur bringen, so zumindest die Bilanz der Tiroler Tourismusstatistik. Die Zahlen vom September 2021, wonach über...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolischer Scherenschnitt: Christian Schicker, David Mölk, Peter-Paul Mölk und Benni Raich
4

"Ohne Moos was los"
Erster MPREIS-Markt ohne Scheine und Münzen

Als erster Supermarkt Österreichs wird der miniM am SOWI-Gelände in Innsbruck komplett bargeldlos geführt! Die miniM-Filiale am SOWI-Gelände in Innsbruck wird ab sofort auf ein rein bargeldloses System umgestellt. Dabei handelt es sich jedoch nicht um Selbstbedienungskassen. "Die Bedienung an den Kassen bleibt vollständig erhalten", betonen die Geschäftsführer Peter-Paul und David Mölk. Dem wichtigsten privaten Arbeitgeber Tirols geht es nicht um das Einsparen von Personal, sondern um die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Leute

Höchste Punktezahl erreicht: die "Quizzly Bears".
2

St. Johanner Quiz:
"Quizzly Bears" siegten beim St. Johanner Quiz

St. Johanner Quiz: Sieger 2021 & Termin 2022: ST. JOHANN. Dieses Jahr wurde das St. Johanner Quiz von Vorjahressieger Team Bruggbäck organisiert. Das Sieger-Team 2021 heißt „Quizzly Bears“. „Wir gratulieren ganz herzlich! Natürlich möchte jedes Team möglichst viele Punkte – aber eigentlich zählt beim Quiz der olympische Gedanke! Damit der Quiztermin zu einem Fixpunkt im Kalender wird, haben wir nach Rücksprache mit vielen Beteiligten beschlossen, das Quiz ab 2022 immer am Samstag nach...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Kunstausstellung zum Jubiläum der Stadt Kitzbühel.

Museum Kitzbühel
Künstlerische Positionen zum Jubiläum der Stadt Kitzbühel

"Arbeitstitel KUNSTBÜHEL“ - Kunstausstellung zum Jubiläum 750 Jahre Kitzbühel. KITZBÜHEL. Im Museum Kitzbühel ist ab 22./23. Oktober die Ausstellung „Arbeitstitel KUNSTBÜHEL“ geöffnet. Zu sehen sind zum 750-Jahr-Jubiläum der Stadt elf unterschiedliche Positionen von Künstlerinnen und Künstlern mit besonderem Bezug zur Stadt Kitzbühel. Die Ausstellung läuft bis 16. April 2022. Die beiden Kitzbüheler Künstler und Organisatoren Matthias Bernhard und Wolfgang Capellari haben dafür extra eine...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Ferry Öllinger, Julia Cencig und Jakob Seeböck verabschieden sich von Kitzbühel.

Soko Kitzbühel
Zeit für Soko Kitzbühel läuft im Dezember ab

Die längst laufende Serie im ORF "Soko Kitzbühel" wird bald Abschied nehmen. WIEN, KITZBÜHEL. Bei der Koproduktionstagung im Jahr 2020 haben sich ORF und ZDF gemeinsam darauf verständigt, die „Soko Kitzbühel“ mit der damals in Dreh befindlichen Staffel nach 20 erfolgreichen Jahren zu beenden, um mit einer neuen Konstellation an einem anderen Ort frische Impulse im Programm und beim Publikum zu setzen. Es wird aber weiterhin in Österreich ermittelt: ORF und ZDF entwickeln gemeinsam mit dem „Soko...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Thomas Stipsits kommt erst 2022.

Kabarett / Absage
Kabarettabend mit Thomas Stipsits verschoben

ST. JOHANN. Thomas Stipsits' Kabarettabend im Kaisersaal in St. Johann (geplant 19. 11.) wird aus gesundheitlichen Gründen um knapp ein Jahr auf 10. 11. 2022 verschoben. Aus gesundheitlichen Gründen muss Stipsits eine Bühnenpause einlegen. Mehrere Termine mussten verschoben oder abgesagt werden. Bereits gekaufte Karten für den St. Johann-Auftritt behalten ihre Gültigkeit bzw. können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Info: www.oeticket.com

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Österreich

In welchen Städten Partnersuchende die besten Chancen haben.
3

Dating-Tipps
In diesen Städten wimmelt es nur von Singles

Der Anteil an Einpersonenhaushalten in Österreich nimmt seit Jahren zu. Welche Stadt für Singles am idealsten ist, hat das Dating-Portal Seeking.com untersucht. ÖSTERREICH. Welche Stadt bietet die besten Flirtmöglichkeiten für Singles? Und wo leben die attraktivsten Alleinstehenden? In Österreichs Bundeshauptstadt wohnen die meisten Singles. Danach folgt Graz, auf Platz drei landet Salzburg. „Der dritte Platz ist etwas ungewöhnlich, da Linz deutlich mehr Einwohner hat, aber trotzdem leben in...

  • Adrian Langer
Jeder Zweite handelt laut Studie weniger nachhaltig als er eigentlich könnte. Meist sind höhere Preise für nachhaltige Produkte und unbeliebter Verzicht ausschlaggebend.
Aktion 3

Umfrage zeigt
Mehr als ein Drittel vertraut kaum Nachhaltigkeitssiegeln

Zum ersten Mal hat der Handelsverband in einer breit angelegten Konsumentenstudie untersucht, wie wichtig den Konsumenten Themen wie Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft sind. Die Hälfte der Befragten gibt darin an, auf einen eher niedrigen Preis Wert zu legen, aber auch eine hohe Produktqualität sowie Regionalität sind wichtige Kriterien. ÖSTERREICH. Jeder Zweite gab die höheren Preise der Produkte als Grund an, weniger nachhaltig zu handeln. In der Gruppe 18-29 ist die Bereitschaft, mehr...

  • Adrian Langer
Ein Lockdown für Ungeimpfte soll also kommen, wie er aussehen mag? Fix ist er ab einer 30-prozentigen Auslastung, das würde 600 Intensivbetten entsprechen.
3

Ab 600 Intensivbetten
Lockdown für Ungeimpfte kommt

In Österreich soll es zur Einführung von zwei neuen Stufen für den Corona-Stufenplan kommen: Bei 25-prozentiger Auslastung der Intensivbetten soll 2G für Gastronomie, Hotellerie, Veranstaltungen sowie Krankenhaus- und Pflegebesuche eingeführt werden. Bei 30-prozentiger Auslastung soll es einen Lockdown für Ungeimpfte geben. Das wäre dann die Stufe 5. ÖSTERREICH. Ein Lockdown für Ungeimpfte soll also kommen, wie er aussehen mag? Fix ist er ab einer 30-prozentigen Auslastung, das würde 600...

  • Mag. Anna Trummer
Laut aktuellen Angaben sind in ganz Österreich derzeit fünf Schulen sowie 122 Klassen aufgrund von CoV-Infektionen geschlossen.
2

Neuer Höchstwert an Schulen
Fünf Schulen und 122 Klassen geschlossen

Die Zahl der Neuinfektionen nimmt in Österreich drastisch zu, die Bundesregierung überlegt verschärfte Maßnahmen, und auch an Österreichs Schulen nimmt die Zahl der Infektionen unter Schülern nun stark zu. So sind die mittels PCR-Tests entdeckten Infektionen mit dem Coronavirus an den Schulen deutlich gestiegen. ÖSTERREICH. Laut aktuellen Angaben sind in ganz Österreich derzeit fünf Schulen sowie 122 Klassen aufgrund von CoV-Infektionen geschlossen. Und die Zahl der mittels PCR-Tests entdeckten...

  • Mag. Anna Trummer

Gedanken

Die Vortragenden mit den jeweiligen Organisatoren: Sarah Hauser mit Martin Salcher, Sabrina Schweiger mit Christoph Stöckl und Reinhard Zoller mit Thomas Adam.

Rotaryclub Wörgl-Brixental
Ein Dankeschön für interessante Vorträge

WÖRGL, BRIXENTAL. In den rotarischen Clubs ist es üblich, dass Menschen Vorträge über ihre Arbeit, ihr freiwillige Engagement oder dergleichen halten. Während der Lookdowns war dies allerdings nicht im üblichen Rahmen möglich. Die Meetings wurden per Internet abgehalten, was für viele eine Herausforderung darstellte. Dem Rotaryclub Wörgl-Brixental ist es trotzdem gelungen, mit spannenden Vorträgen die Mitglieder zum Dabeisein zu animieren. Die Kirchbergerin Sabrina Schweiger (Schreibkraft...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Renate Egger packt seit mehr als 20 Jahren Schuhkartons.
2

Weihnachten im Schuhkarton
Liebe lässt sich einpacken...

…die schönste Beschreibung für die internationale Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. KUFSTEIN, BEZIRK KITZBÜHEL. Ein Schuhkarton voll mit Geschenken lässt die Augen eines Kindes strahlen und setzt ein Zeichen der Hoffnung. Das ist Motivation genug für Renate Egger, die seit mehr als 20 Jahren die Sammelstelle in Kufstein leitet: „Ich freue mich, dass es mittlerweile so viele Menschen sind, die einen Schuhkarton mit Weihnachtspapier bekleben und mit Geschenken befüllen, um damit einem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Elise Rottensteiner (Vorstand), Hannah Schenk (Moderatorin und ehem. Montessori-Schülerin), Jan-Uwe Rogge (Vortragender), Monika Pelz (Geschäftsführung), Ronald Jacobs (Vorstand).

Montessori St. Johann
Erfolgreicher Vortrag: Kinder in all ihren Emotionen annehmen

ST. JOHANN. Kürzlich veranstaltete der Montessori-Verein Bezirk Kitzbühel einen Vortrag mit dem Bestsellerautor und Erziehungsberater Jan-Uwe Rogge im ausverkauften Kaisersaal. Das Thema war „So große Gefühle. Kinder in all ihren Emotionen annehmen“. Im Vortrag hinterfragte Rogge humorvoll so manchen Erziehungsstil und viele der anwesenden Eltern fühlten sich ertappt bei den anschaulichen und praktischen Beispielen. Der Schlüssel für ein friedlicheres Miteinander in der Familie ist für den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Alle Informationen in Broschüre zusammengefasst.

St. Johann - Friedhöfe
St. Johann verfügt über drei Friedhöfe

ST. JOHANN. Eine Präsentation zu den drei St. Johanner Friedhöfen bot Kulturreferentin GR Christine Gschnaller im Gemeinderat. In die Friedhöfe Almdorf, Dekanatskriche und Antoniuskapelle wurden seit 2016 rund 250.000 Euro, dabei verstärkt in neue Urnenbereiche, investiert. "Die Feuerbestattung nimmt immer mehr zu, daher gibt es die verstärkte Nachfrage nach Urnengräbern. Für die Friedhofskapelle stehen in den kommenden Jahren weitere Investitionen an", so Gschnaller. Alle InfosIn einer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.