Kitzbühel - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Gedanken
Finanzkammerdirektor Cornelius Inama.

Erzdiözese Salzburg
Diözesankirchenrat genehmigt 53,5-Millionen-Euro-Budget

Weniger Kirchenaustritte im Tiroler Teil der Erzdiözese im Vergleich zu 2017 SALZBURG/TIROL (red.). In seiner jüngsten Sitzung genehmigte der Diözesankirchenrat der Erzdiözese Salzburg einstimmig das Budget 2019, das mit 53,5 Millionen Euro ausgeglichen erstellt ist. 2018 waren es 52,1 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg von 2,6 Prozent. Kirchenbeitragseinnahmen konstant „Ich danke den Kirchenbeitragszahlern für ihr Vertrauen und ihre solidarische Unterstützung“, betont...

  • 15.01.19
Gedanken
Finanzkammerdirektor Cornelius Inama, Erzdiözese Salzburg.

Renovierungen geplant
Weniger Kirchenaustritte im Tiroler Teil der Erzdiözese

Weniger Aus- und mehr Eintritte kann die Katholische Kirche im Tiroler Teil der Erzdiözese Salzburg verzeichnen. Rund 300.000 Kirchenbeitragszahler steuern 88 Prozent der Einnahmen bei: 47,1 Millionen Euro! SALZBURG/BEZIRK (red) In seiner jüngsten Sitzung genehmigte der Diözesankirchenrat der Erzdiözese Salzburg einstimmig das Budget 2019, das mit 53,5 Millionen Euro ausgeglichen erstellt ist. 2018 waren es 52,1 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg von 2,6 Prozent. 4864 Personen...

  • 09.01.19
Gedanken
Bgm. Gerhard Obermüller (li.) gratulierte Rida El Behery zu seinem 85. Geburtstag

Rida El Behery feierte 85. Geburtstag

KIRCHDORF (gs). Einem besonderen Jubilar gratulierte Bürgermeister Gerhard Obermüller kürzlich zu seinem 85. Geburtstag. Der 1933 in Kairo (Ägypten) geborene Rida El Behery kam mit seinem Bruder zum Studium der Pharmazie nach Innsbruck. Dort lernte er seine spätere Ehefrau Gerda aus Stumm im Zillertal kennen. 1976 wurde geheiratet und 1991 übersiedelte die Familie nach Kirchdorf. Im Eigenheim in Litzlfelden wuchsen auch ihre vier Kinder Ashraf, Karim, Jasmin und Martina auf. Stolz ist das...

  • 09.01.19
Gedanken
Mitglieder des Vertreterstammtisches und Helfer.
2 Bilder

Spendenaktion
8.400 Euro beim VST-Weihnachtswunder gesammelt

KITZBÜHEL (jos). Dem Vertreterstammtisch (VST) wurde kurz vor Weihnachten der Stand des TVB Kitzbühel am Christkindlmarkt überlassen. Die Mitglieder luden zum Spendennnachmittag, an dem viele Freunde des Kitzbüheler Charityvereins erschienen. Amir Suljic, Geschäftsführer von Cum Laude Immobilia überreichte dabei eine Spende im Wert von 1.000 Euro. Insgesamt konnten 8.400 Euro für den guten Zweck gesammelt werden. Mit diesem Geld wird unter anderem den an einer Entwicklungsstörung leidenen...

  • 07.01.19
Gedanken
Felix, Hannes und Doris Kirchmair bedankten sich bei Heimatbühne-Obmann Rudi Krauße, Monika Steiner und den Hauptdarstellern Kathrin Greco und Manfred Schweinester für die großzügige Spende

Spendenaktion
Heimatbühne Kirchdorf unterstützt Felix Kirchmair

Krippenspiel "Vom Wunder der Menschheit" diente einem guten Zweck KIRCHDORF (gs). Bei den Vorstellungen im Dorfsaal Kirchdorf und im Musikpavillon Erpfendorf zeigten sich die Zuschauer beim Schlussapplaus und bei den Spenden sehr großzügig. Handbike für Mitterer Die Einnahmen wurden von der Heimatbühne aufgerundet und so konnte eine beträchtliche Summe an Felix Kirchmair (17) übergeben werden. Nachdem sich der Gesundheitszustand des Jugendlichen in den letzten Jahren ständig...

  • 07.01.19
Gedanken
Johann Aigner (GF Aufbauwerk), Dir. Brigitta Krimbacher, LA Barbara Schwaighofer (Obfrau Aufbauwerk), Christina Stolz (Koordinatorin).

sport

ST. JOHANN (navi). Im vergangenen Oktober stellten sich 131 SchülerInnen des Gymnasiums St. Johann wieder in den Dienst der guten Sache und nahmen an der Straßensammlung für das Aufbauwerk der Jugend teil. Noch vor Weihnachten wurde das fantastische Ergebnis bekanntgegeben: 12.640,16 Euro wurden gesammelt. In keiner anderen Schule in ganz Tirol wurde ein so tolles Ergebnis erreicht. PädagogInnen und SchülerInnen sagen ein großes "Danke" an alle, die so engagiert mitgemacht haben.

  • 21.12.18
Gedanken
Eine der fünf Anklöpflergruppen aus Kössen mit Redakteurin Johanna Schweinester, Sabrina Achorner, Anna Gründler, Landjugend-Obmann Sebastian Mayr und Christian Dagn jun. (v. li.).

Landjugend/Jungbauernschaft Kössen
Anklöpfler sammeln für den guten Zweck

KÖSSEN (jos). Jedes Jahr machen sich die Mitglieder diverser Vereine aus dem Bezirk Kitzbühel auf, um als Anklöpfler die frohe Botschaft in der Vorweihnachtszeit zu überbringen. Dabei werden Spenden für den sozialen Zweck gesammelt. So praktiziert es auch die Landjugend/Jungbauernschaft Kössen. Weihnachtliche Volkslieder und Sprüche werden für eine kleine Gabe in den Haushalten vorgetragen. Zwei Drittel der Einnahmen spendet die Landjugend an die Bergrettung Kössen und an die Kössener...

  • 19.12.18
Gedanken
Ann, May und Jellian gehen sicher zur Schule.

Drei Könige
Die Sternsinger sammeln heuer für die Philippinen

SALZBURG/BEZIRK KITZBÜHEL. 10.000 Burschen und Mädchen und ihre BegleiterInnen sind in der Erzdiözese Salzburg mit dem Tiroler Unterland wieder als Sternsinger im Dienst der guten Sache unterwegs: Child Alert, die Partnerorganisation der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, bietet Kindern auf der philippinischen Insel Mindanao Schutz vor Gewalt und Ausbeutung und eröffnet ihnen und ihren Familien Zukunftsperspektiven. Einsatz für KinderschutzDie Organisation steht Kindern und...

  • 17.12.18
Gedanken

KALENDER TIPP
Reinhold Stecher - Bildkalender 2019

In diesem Kalender gibt es bislang unveröffentlichte Aquarelle von Reinhold Stecher zu sehen. Der Innsbrucker Bischof malte gerne und nutzte die Kunst, um zu helfen. Seine Bilder beinhalten stimmungsvolle Landschaften in leuchtenden Farben. Auf den Kalenderblättern deuten hintergründige Gedanken aus Literatur und Spiritualität die Bilder und führen den Betrachter weiter. Die Versteigerung von Aquarellen für das Brunnenbauprojekt im westafrikanischen Mali wurde nach dem Tod Stechers fortgesetzt...

  • 15.12.18
Gedanken
Reparatur am Glockenturm beendet.

Glockenturm in Itter wurde repariert

ITTER. Die großen Reparaturarbeiten am Itterer Glockenturm wurden im November abgeschlossen (wir berichteten). Das neue Läutwerk ist in Betrieb, die Glocken erklingen wieder wie gewohnt. "Ein großer Dank geht an alle Glockenstuhl-Spender, die helfen, das Projekt auch finanziell gut abzuschließen, und an die Teilnehmer bei Festen und Veranstaltungen, bei denen der Reinerlös für dieses Projekt zweckgebunden war, und auch an PGR-Obmann Hans Astner, der viele Stunden in die Reparatur investiert...

  • 13.12.18
Gedanken
Hunderte Besucher bei den Basaren.

Advent
Adventbasare in den Pflegeheimen

ST. JOHANN/OBERNDORF (navi). Zu den beliebten Adventbasaren luden das Wohn- und Pflegeheim Oberndorf und das Pflegeheim St. Johann. Die Aktivierungsgruppen und BewohnerInnen bastelten Gestecke, Kränze, Dekos uvm.; Hunderte Besucher zeigten sich begeistert. "Ein großes Danke geht an alle Unterstützer, MitarbeiterInnen und freiwillige HelferInnen; der Reinerlös geht an die BewohnerInnen der beiden Heime", so Daniela Aufinger (Freiwilligen Aktivierungskoordinatorin).

  • 12.12.18
Gedanken
Die Heimatbühne Kirchdorf führte ein Krippenspiel im Dorfsaal auf.

Heimatbühne Kirchdorf
Ein „wundervolles“ Krippenspiel

Heimatbühne Kirchdorf berührte die Herzen der Zuschauer KIRCHDORF (gs). In dem bis auf den letzten Platz gefüllten Dorfsaal erlebten die Zuschauer einen stimmungsvollen Adventnachmittag. Autorin Monika Steiner (als Erzählerin) und Hans Edenhauser (als Botschafter) beleuchteten die Geschichte aus der Sicht der jungen Gottesmutter Maria. Auf ihrer Reise nach Bethlehem erlebt sie mit Josef zahlreiche göttliche Wunder, die man mit einem offenen Herzen aber auch in der heutigen Zeit erkennen...

  • 12.12.18
Gedanken
Mundartdichterin Lisi Wimmer (li.) führte durch das Programm.

Seniorenbund Hopfgarten stimmte sich auf Weihnachten ein

HOPFGARTEN (jos). In Festsaal der Salvena konnte Hopfgartens Seniorenbund-Obmann Pepi Decker kürzlich neben den vielen Besuchern auch LR Beate Palfrader und Bürgermeister Paul Sieberer bei der Weihnachtsfeier begrüßen. Die Anwesenden wurden musikalisch mit dem Quartett „Die Kitzbühler-Horn Sänger“ sowie mit drei Musikschulpädagogen unter der Leitung von Direktor Sepp Gandler auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Sieberer überbrachte die Weihnachtsgrüße der Gemeinde und dankte Decker mit seinem...

  • 12.12.18
Gedanken
Pfarrer Georg Gerstmayr und Bürgermeister Gerhard Obermüller gratulierten der humorvollen 95-jährigen Wohlmutingerin Maria Mols.

Erpfendorf: Maria Mols feierte 95. Geburtstag

ERPFENDORF (gs). Maria Mols (geborene Rabl) freute sich an ihrem 95. Geburtstag über die Glückwünsche von Pfarrer Georg Gerstmayr und Bürgermeister Gerhard Obermüller. Die 1923 in Kirchbichl geborene Jubilarin heiratete 1948 den Sägearbeiter Otto Mols. Aus der Ehe entstammen die beiden Kinder Maria und Otto. Große Freude bereiten der seit 1988 verwitweten Wohlmutingerin aber auch ihre Enkel Andrea und Thomas sowie Urenkel Caja. War die 95-Jährige früher oft auf den Bergen und mit dem Fahrrad...

  • 10.12.18
Gedanken
Annemarie Zobernig zeigte den Teilnehmerinnen Wissenswertes über das Räuchern.
2 Bilder

Duftendes Räucherseminar in Erpfendorf

Informationen über Brauchtum und uraltes Wissen ERPFENDORF (gs). Über die mystischen Rauhnächte und das uralte Wissen zu diesem heimischen Brauchtum informierte die Räucher- und Klangexpertin Annemarie Zobernig im Feuerwehrhaus Erpfendorf. Mit duftenden Räuchermischungen und feinen Trommelklängen stimmte sie die Teilnehmerinnen beim Kurs der Erwachsenenschule Kirchdorf auf die Schwellenzeit des Jahres (zwischen 24. Dezember und 6. Jänner) ein.

  • 05.12.18
Gedanken
Maria Egger (2. v. li.) übernahm die Leitung.

Katholisches Bildungswerk St. Johann in weiblicher Hand

ST. JOHANN (niko). Erstmals steht mit Maria Egger eine Frau an der Spitze des Katholischen Bildungswerkes St. Johann. Die offizielle Ernennung zur Bildungswerkleiterin fand im Rahmen eines Vortragsabends mit dem Historiker und Buchautor Michael Hesemann statt. Das nunmehr vollständig weibliche Team ist mit viel Energie und zahlreichen Ideen in die Arbeit als Bildungs-Nahversorger gestartet. Ziel ist es, ein interessantes und anspruchsvolles Programm zusammenzustellen, das sich an den...

  • 04.12.18
Gedanken

BUCH TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • 03.12.18
Gedanken
Großer Bücherflohmarkt.

Rotes Kreuz Brixental: Bücher für den guten Zweck

BRIXENTAL (be). Leseratten kamen einmal mehr in den Genuss von günstigen Büchern. Zum 12. Mal haben Ortsstellenleiter Christian Möllinger (2. v. re.) und sein Team Bücher sortiert und ausgebreitet, damit die Flohmarkt-Besucher zugreifen konnten. Tausende Bücher wurden gespendet; Anfang Dezember standen die  Bücherfreunde bereit, als die Tür zum Gerätehaus geöffnet wurde.

  • 03.12.18
Gedanken
Gut 2.000 Pakete wurden für den Versand in den Osten vorbereitet.
2 Bilder

Round Table Weihnachtspackerlaktion
Leuchtende Kinderaugen in Rumänien und Bulgarien

KITZBÜHEL (jos). Der Round Table Kitzbühel organisierte auch in diesem Jahr wieder die Weihnachtspackerlaktion. Die mittlerweile bei vielen Schulen, Kindern und Eltern sehr beliebte Hilfsaktion, ist ein „win-win“ für alle beteiligten. Denn es steckt viel mehr dahinter, als einfach nur Geschenke an Kinder in den Osten zu versenden. Dort ermöglicht man nämlich Kindern in beispielsweise Rumänien oder Bulgarien, die Weihnachten in Kinderheimen verbringen, ein Weihnachtsfest, welches ohne die...

  • 29.11.18
Gedanken
Pfarrer Josef Wagner(mitte) feierte in Kössen seinen 80.Geburtstag, daneben Bgm.R.Flörl und Aborndungen der Vereine.
3 Bilder

Kössen feierte Hochwürden
Dechant Pfarrer Josef Wagner feierte 80. Geburtstag

KÖSSEN (jom). Im Rahmen eines Festgottesdienstes am Sonntag den 25. November in der Pfarrkirche Kössen feiertePfarrer Josef Wagner im Beisein seiner großen Familie, Wegbegleitern und vielen Kössner Gläubigen seinen 80. Geburtstag. Mitgestaltet wurde die Messe u. a. von Pfarrer Rupert Toferer, Pfarrer Alois Mayr, Diakon Johann Himberger und Pater Josef Vikoler. Angetreten waren auch Abordnungen der Kössener Traditionsvereine. Der beliebte Seelsorger war 30 Jahre (1967 - 1996) in der Pfarre...

  • 26.11.18
  •  1
Gedanken

BUCH TIPP: Marion Dotter, Stefan Wedrac – "Der hohe Preis des Friedens - Die Geschichte der Teilung Tirols. 1918–1922"
Die Geschichte der Teilung Tirols

Das Ende des 1. Weltkriegs brachte Tirol die Brennergrenze: Die Weltpolitik spaltete die Jahrhundertealte politische, wirtschaftliche und geografische Einheit Tirols zwischen Österreich und Italien. Dieses Buch ist den komplexen Vorgängen der Jahre 1918 bis 1922 gewidmet und dem Leben der "kleinen" Leuten, deren Schicksale in vielen Dokumenten, Briefen und Fotografien nochmal deutlicher werden. Tyrolia Verlag, 344 Seiten, 27,95 €

  • 26.11.18
Gedanken
In der Holzmeisterkirche sorgte die Bundesmusikkapelle Erpfendorf unter der Leitung von Kapellmeister Michael Sojer für ein stimmungsvolles Cäcilien Kirchenkonzert.
2 Bilder

Musikkapelle Erpfendorf
Stimmungsvolles Kirchenkonzert in Erpfendorf

ERPFENDORF (gs). Zu Ehren der Heiligen Cäcilia führte die Bundesmusikkapelle Erpfendorf in der Clemens-Holzmeister-Kirche erstmals ein Kirchenkonzert auf. Nach der Begrüßung durch Obfrau Tamara Rabl informierte die 11-jährige Emilia Aigner die Zuhörer gekonnt über die einzelnen Musikstücke. Das von Kapellmeister Michael Sojer zusammengestellte abwechslungsreiche Konzertprogramm reichte vom Preludium „Missa Katharina“ über „Time for Love“ und dem „St. Florian Choral“ bis zu „Hymn to the Fallen“....

  • 26.11.18
Gedanken
Schüler und Lehrpersonen der Allgemeinen Sonderschule in Belgien.

Allgemeine Sonderschule
Jugendliche auf Entdeckungstour in Ostbelgien

ST. JOHANN (jos). Vom 6. bis 12. Oktober durften 15 Jugendliche der Allgemeinen Sonderschule St. Johann und Hopfgarten im Rahmen des Projektes „Freundschaft – gemeinsam bewegt“ auf Einladung des Kiwanis-Club St. Vith in Belgien und des Kiwanis-Club Österreich/Tirol nach Bütgenbach in Ostbelgien reisen. Dort wurde den Schülern ein erlebnisreiches Programm mit sportlichen Aktivitäten und Ausflügen geboten. Zu den Highlights gehörte der Besuch in einem Schieferstollen und in einer...

  • 19.11.18
Gedanken
Schulungen zur Natur- und Waldpädagogik.

Tagesmütter bilden sich weiter

KITZBÜHEL (niko). Der Sozialsprengel Kitzbühel, Aurach und Jochberg organisiert die Kinderbetreuung von Tagesmüttern im Bezirk Kitzbühel. Neun Tagesmütter und ein Tagesvater leisten einen wichtigen Beitrag zur Kinderbetreuung im Bezirk. Alle angestellten Tagesmütter/-väter haben eine Ausbildung absolviert, die mit ministeriellem Gütesiegel versehen ist. Alljährlich werden Fortbildungen besucht. Heuer besuchten die Tagesmütter Schulungen zu den Themen Natur- und Waldpädagogik sowie...

  • 17.11.18

Beiträge zu Gedanken aus