Kitzbühel - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Spiel und Spaß durfte beim Herz-Jesu-Familiennachmittag natürlich nicht fehlen.
20

Gedanken
Bischof Hermann Glettler: Nehmt euch Zeit für die Familie

Rund 200 Teilnehmer kamen am Samstag, 25. Juni, zum Herz-Jesu-Familienfest in die Basilika Wilten beziehungsweise in das angrenzende Stift Wilten. INNSBRUCK (dibk). Einladende waren kirchliche Gemeinschaften wie Loretto, Sant’Egidio, Lumen Christi, Katholische Jungschar oder Fokolare. Bunter ProgrammmixDas Fest bot einen bunten Mix aus Erfahrungsberichten von Ehepaaren und Familien, Musik und geistliche Impulsen inklusive einer Liveschaltung nach Rom zu „Familienbischof“ Hermann Glettler....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Die Sanierungsarbeiten im Innsbrucker Dom schreiten zügig voran.
3

Gedanken
„Jahrhundertchance“: Deckenfresken im Dom ganz nah betrachten

Die Sanierung des Doms zu Sankt Jakob schreitet zügig voran: Schon seit Anfang Mai sind nun die Arbeiten im Inneren des Gotteshauses im Gang. INNSBRUCK (dibk). Obwohl der Dom für Gottesdienste gesperrt ist, bleibt er gerade für Kunstinteressierte auch in der aktuellen Bauphase eine besonders interessante Adresse. Ab 27. Juni ergibt sich die einmalige Gelegenheit, die Deckenfresken von Sankt Jakob aus nächster Nähe zu besichtigen.  Gerüstbesteigung möglichFür die Restauratoren und die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
V.l.n.r.: Bischofsvikar Jakob Bürgler, Sozial-Landesrätin Gabriele Fischer und Caritas-Direktorin Elisabeth Rathgeb sprechen über Probleme, mit denen viele Familien in Tirol aktuell konfrontiert sind.
5

Gedanken
Tag der Herzlichkeit: Familien entlasten in schwierigen Zeiten

Zum Tag der Herzlichkeit präsentierten der Bischof Stecher-Verein, das Land Tirol, die Diözese Innsbruck und die Caritas Tirol gemeinsam Initiativen für Familien. INNSBRUCK (dibk). Die Belastungen in Familien steigen in vielerlei Hinsicht. Es geht um finanzielle und psychische Probleme, zunehmende Konflikte und die Schwierigkeit, alle Verpflichtungen und Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen. Hinzu kommen noch Teuerungen bei Lebensmitteln und Energie. Menschen ermuntern Angebote anzunehmenBei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Redakteur Yannik Lintner (li.) im sportlichen Gespräch mit Lorenz Wetscher (re.) aus Wattens.

Podcast: TirolerStimmen Folge 11
Optikermeister und Ausnahmesportler

Lorenz Wetscher ist Optikermeister und begeistert sich seit Jahren für Parkour und Freerunning. Dabei kann der 23-jährige Wattenberger auf sportliche Highlights zurückblicken. Kein unbeschriebenes Blatt Lorenz Wetscher ist kein unbeschriebenes Blatt, wenn es um die Sportarten Parkour und Freerunning geht. Am Wattenberg aufgewachsen, betreibt der 23-Jährige diese Disziplinen schon einige Jahre und das auf hohem Niveau. So konnte der Ausnahmesportler bereits einige Erfolge verbuchen: zweifacher...

Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier (li.) zu Gast bei Christine Frei (re.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 12
Keine Zeit für Abschiedswehmut

Folge 12 des TirolerStimmen-Podcasts: „Das künstlerische Gespräch“ mit dem Intendanten des Tiroler Landestheaters Johannes Reitmeier. Anfang April hat Johannes Reitmeier, der seit der Saison 2012/13 den größten Theaterbetrieb des Landes leitet, gemeinsam mit seinen Spartenleiter:innen das letzte Programm seiner Intendanz vorgestellt. Ab Herbst kommenden Jahres wird ihm bekanntlich Irene Girkinger, derzeitige Intendantin der Vereinigten Bühnen Bozen, in dieser Position nachfolgen. Reitmeier...

Bernhard Geisler (li.) vom "Stoabeatz" zu Gast bei Redakteur Christoph Klausner (re.).

Podcast: TirolerStimmen Folge 13
Stoabeatz Festival lockt wieder an den Walchsee

Von 26. bis 28. Mai findet heuer das 7. Stoabeatz Festival in Walchsee statt. Organisator Bernhard Geisler spricht über Ursprung, Hintergründe sowie über einen Waldschamanen, der heuer ebenfalls dabei ist.  WALCHSEE. Die Vorfreude auf das kommende Stoabeatz Festival ist Organisator Bernhard Geisler förmlich ins Gesicht geschrieben. Nach zwei Jahren mit abgewandelten Formaten soll heuer wieder alles in gewohnter Manier über die Bühne gehen. Dabei konnte er wieder namhafte Bands und Künstler für...

Podcast: TirolerStimmen Folge 14
"Wir müssen die Chance ergreifen"

Hubert Innerebner ist Geschäftsführer der Innsbrucker Sozialen Dienste (ISD) und kann über die mittlerweile zwanzigjährige Geschichte des ISD einiges berichten. Die Pandemie konnte nur mit großem Einsatz des Personals gestemmt werden, und die Zukunft bringt weitere große Herausforderungen.   Hubert Innerebner leitet die Innsbrucker Sozialen Dienste seit ihrer Gründung im Oktober 2002. Dabei ist es gelungen, ein handlungsfähiges Konstrukt zu schaffen, in dem alle betrieblichen sozialen...

Georg Herrmann, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Innsbruck (r.), zu Gast bei Yannik Lintner (l.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 15
FC Wacker: Lebt die Legende noch?

Es vergeht fast kein Tag, wo man nicht etwas rund um das Thema FC Wacker Innsbruck hört. Deshalb haben wir in Folge 15 einen speziellen Gast: Redaktionsleiter unserer Innsbruck-Redaktion, Georg Herrmann. Er ist mit dem Traditionsklub der Landeshauptstadt bestens vertraut, gibt Einblicke in den Verein und dessen Strukturen. Wohin geht die Reise?Der Profifußball in Innsbruck ist wohl Geschichte. Gefühlt vergeht kein Tag, wo nicht ein Spieler sein Dienstverhältnis mit dem Verein auflöst. Es sind...

Podcast Nr. 16: Kulturvermittler Daniel Dlouhy im Gespräch mit Christine Frei.

Podcast: TirolerStimmen Folge 16
Sommerliche Medienfrische in Bschlabs

Folge 16 des Tiroler-Stimmen-Podcasts: „Das künstlerische Gespräch“ mit dem Filmer und Kulturvermittler Daniel Dlouhy, der nun ein Festival für einen ganz besonderen Tiroler Ort auf die Beine gestellt hat. Kunst an idyllischen Orten Am 25. Mai geht´s los – mit neuen Medien und experimenteller Kunst, an einem der wohl idyllischsten Orte, die unser Land zu bieten hat: Bschlabs im Außerfern, direkt gelegen an der Hahntennjochstraße, bekannt als beliebte Motorradstrecke, aber auch als kürzeste...

Schlagersänger Martin Juen (re.) aus Innsbruck zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 17
Mit 60 in die Schlager-Hitparade

Martin Juen wollte eigentlich ein Lied für seine Familie aufnehmen. Der Produzent sah aber Potenzial in dem Song und konnte ihn überreden, damit an die Öffentlichkeit zu gehen. Mittlerweile hat Juen zwei Songs veröffentlicht, ein dritter sowie ein Weihnachts-Special sind in Planung. Besser spät als nie Martin Juen aus Innsbruck ist ein Newcomer in der Schlagerszene. Mit 50 Jahren hat er angefangen Gitarre zu spielen und so seine Vorliebe zur Musik entdeckt. Schnell entwickelte sich der Wunsch,...

Podcast: TirolerStimmen Folge 18
Yoga und Achtsamkeit Kindern näher bringen

In der 18. Folge unseres TirolerStimmen-Podcasts war Familien- und Kinderyogalehrerin Ramona Gleirscher aus Neustift zu Gast. In einer immer schneller und hektischer werdenden Welt suchen viele Eltern nach Möglichkeiten, Ruhe, Gelassenheit und auch Achtsamkeit in den Alltag mit Kindern einzubauen. Ramona Gleirscher aus Neustift hat sich genau das zum Ziel gemacht: Die ausgebildete Kindergartenpädagogin, Trageberaterin und außerdem auch Kinder- und Familienyogalehrerinn ist gerade im Bereich der...

Johannes Schmid und Stephanie Larcher-Senn zu Gast bei Christine Frei (v. l. n. r.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 19
Theater unter Sternen im Innsbrucker Zeughaus

Folge 19 des Tiroler-Stimmen-Podcasts: „Das künstlerische Gespräch“ mit Stephanie Larcher-Senn und Johannes Schmid – und mit im Gepäck ihr Open-Air-Festival „Theater unter Sternen“, das im ersten Pandemiesommer entstand und heuer mit einigen Krachern aufwartet. 2020 hieß es künstlerisch umdenken lernen und wann immer sich ein Fenster auftat, ganz schnell agieren. Als Stephanie Larcher-Senn, die engagierte Obfrau des Bogentheaters im späten Frühling von den Tiroler Landesmuseen angefragt wurde,...

Schauspieler Manuel Kandler (re.) zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.): Das künstlerische Gespräch des TirolerStimmen-Podcasts (Folge 10)

Podcast: TirolerStimmen Folge 10
Vom Skirennläufer zum Schauspieler

Manuel Kandler besuchte das Franziskaner Gymnasium in Hall und ging nach seinem Abschluss für sechs Monate nach Australien. In dieser Zeit entstand der Gedanke, eine schauspielerische Karriere einzuschlagen. Träume ändern sich Der Wattener Manuel Kandler studierte von 2016 bis 2019 Schauspiel an der Schauspielschule Zerboni in München. Sein ursprüngliches Ziel war es, professioneller Skirennläufer zu werden. Nach zahlreichen Verletzungen musste er den Traum vom Profiskifahrer aufgeben. Die...

Redakteur Yannik Lintner (li.) im sportlichen Gespräch mit Lorenz Wetscher (re.) aus Wattens.
Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier (li.) zu Gast bei Christine Frei (re.)
Bernhard Geisler (li.) vom "Stoabeatz" zu Gast bei Redakteur Christoph Klausner (re.).
Georg Herrmann, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Innsbruck (r.), zu Gast bei Yannik Lintner (l.)
Podcast Nr. 16: Kulturvermittler Daniel Dlouhy im Gespräch mit Christine Frei.
Schlagersänger Martin Juen (re.) aus Innsbruck zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.)
Johannes Schmid und Stephanie Larcher-Senn zu Gast bei Christine Frei (v. l. n. r.)
Schauspieler Manuel Kandler (re.) zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.): Das künstlerische Gespräch des TirolerStimmen-Podcasts (Folge 10)
Feier in und rund um die Kirche.

Evangelische Christuskirche
60 Jahre Evangelische Christuskirche Kitzbühel

KITZBÜHEL. Das Jubiläum "60 Jahre Evangelische Christuskirche Kitzbühel" wird am Sonntag, 3. Juli, gefeiert. Mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr beginnt das Fest für Jung und Alt in und rund um die Christuskirche am Ölberg. Ein buntes Programm erwartet die Gäste, für das leibliche Wohl sorgt das Kulinarium Kitzbühel. Das Fest endet um 17 Uhr. Im Oktober 1962 wurde die vom Meisterarchitekten Clemens Holzmeister konzipierte Kirche eingeweiht. Dank der großzügigen Grundstücksspende von Luise...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Treffpunkt im EKiZ.

EKiZ Kitzbühel
Offener Treffpunkt im EKiZ Kitzbühel

KITZBÜHEL. Ein Offener Treffpunkt findet jeden Donnerstag von 9 bis 11 Uhr im EKiZ Kitzbühel statt. Zu diesem Treffpunkt können alle Interessierten ohne Anmeldung vorbeikommen. Infos: EKiZ, Hornweg 28, 05356 /75280-560, ekiz@sozialsprengel-kaj.at / www.sozialsprengel-kaj.at

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Baumaßnahmen im Pfarrhof St. Johann wurden von der Erzdiözese St. Johann gefördert.

Erzdiözese Salzburg
63 Millionen Euro Einnahmen im Jahr 2021

Renovierungen und Baumaßnahmen im Bezirk Kitzbühel wurden von der Erzdiözese Salzburg unterstützt. BEZIRK KITZBÜHEL, SALZBURG (joba). Einnahmen von rund 63 Millionen Euro und ein ausgeglichenes Ergebnis weist der Jahresabschluss der Erzdiözese Salzburg für das Jahr 2021 aus. Die Kirchenbeiträge machen mit knapp 51,6 Millionen Euro 82 Prozent der Gesamteinnahmen aus und sind im Vergleich zu 2020 um 2,8 Prozent gestiegen. Die Bezahlung der knapp 800 Priester und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Bamberger
Marc Peine und Christian Vosseler, Gründer Kinderlachen.
5

Charity Golfturnier
17.435 Euro für Kinderlachen in Kitzbühel gesammelt

KITZBÜHEL (joba). Kürzlich fand der erste Kinderlachen Golfcup Austria am Golfclub Eichenheim in Kitzbühel statt. „Wir helfen vielen Kindern“ lautete das Credo des Wochenendes. Die Spendensumme belief sich auf 17.435 Euro und ist nicht nur durch die Teilnehmergebühren, sondern vor allem mit Versteigerung eines Udo Lindenberg-Siebdrucks, Luxusreisen in Hommage-Hotels und einer reichlich bestückte Tombola zusammen gekommen. Mit von der Partie waren auch prominente Gäste, darunter Joel...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Bamberger
Kostenlose Beratungstermine und Hilfestellung für Patientinnen und Patienten auch in Kitzbühel.

BH Kitzbühel
Sprechtag der Tiroler Patientenvertreung, 24. Juni

BEZIRK KITZBÜHEL (joba). Die Tiroler Patientenvertretung bietet viermal im Jahr Sprechtage auch außerhalb von Innsbruck an. In der Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel kann am 24. Juni von 9 bis 12 Uhr ein kostenlosr Beratungstermin mit MitarbeiterInnen der Patientenvertretung des Landes Tirol vereinbart werden, um Informationen rund um die Rechte und Pflichten von PatientInnen sowie Hilfestellungen bei Beschwerden und Entschädigungen zu erhalten. Terminvereinbarung: 0512 5087702.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Bamberger
V.l.n.r.: HTL-Direktor Martin Schmidt-Baldassari, Julian Spielmann, Samuel Pauli, Heimdirektor Pater Peter Rinderer

Gedanken
Festakt zum Jubiläum von HTL und Schülerheim

1897 hat die HTL Fulpmes als Fachschule für Eisen- und Stahlbearbeitung ihren Anfang genommen, das dazugehörige Schülerheim Don Bosco gibt es seit 100 Jahren. FULPMES (dibk). Am 11. und 12. Juni 2022 wird in Fulpmes ein Doppeljubiläum gefeiert: 125 Jahre HTL Fulpmes und 100 Jahre Schülerheim Don Bosco. Am Samstagnachmittag sind die Türen beider Häuser für alle Interessierten offen. Höhepunkt ist ein Festakt um 19 Uhr mit Prominenz aus Politik, Industrie und Bildung. Da seit jeher Jugendliche...

  • Tirol
  • David Zennebe
Sprechtag in der BH Kitzbühel.

Landesvolksanwältin
Landesvolksanwältin kommt zum Sprechtag

KITZBÜHEL. Ein Sprechtag von Landesvolksanwältin Doris Winkler-Hofer wird am Montag, 20. 6., ab 10 Uhr in der BH Kitzbühel (Hinterstadt 30, Zi. H319, 3. OG) geboten. Anmeldung erforderlich: 0800-100-301 oder landesvolksanwaltschaft@tirol.gv.at

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Für die Miniwoche 2022 gibt es noch Restplätze für Ministranten im Alter zwischen acht und 14 Jahren, wie sie hier in Kundl zu sehen sind.

Gedanken
Für die Miniwoche 2022 sind noch Restplätze verfügbar

TIROL (dibk). Das Ministrantenlager der Diözese Innsbruck – die Miniwoche 2022 – findet in diesem Jahr von 24. bis 30. Juli in St. Johann in Tirol statt. Bei der Miniwoche geht es vor allem darum, dass die Kinder eine gute und erlebnisreiche Zeit haben. Dazu gehört, viel im Freien zu spielen, die Natur zu erleben und den Glauben zu teilen. Das Betreuerteam besteht aus erfahrenen und für die Arbeit mit Kindern besonders geschulten jungen Menschen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche im...

  • Tirol
  • David Zennebe
Am Samstag, 25. Juni, beginnt der Herz-Jesu-Familiennachmittag um 13 Uhr bei der Basilika Wilten.

Gedanken
Weltfamilientreffen und Herz-Jesu-Familiennachmittag

ROM/INNSBRUCK (dibk). Mit dem Weltfamilientreffen in Rom findet vom 22. bis 26. Juni das „Jahr der Familie“ seinen krönenden Abschluss. Gemeinsam mit Familienvertretern aus ganz Österreich nimmt auch Familienbischof Hermann Glettler daran teil. Und auch in Tirol wird zu diesem Anlass Herz gezeigt: mit und für Familien. Der Herz-Jesu-Familiennachmittag am Samstag, 25. Juni 2022, ist die zentrale Veranstaltung in der Diözese Innsbruck zum Abschluss des „Jahrs der Familie“. Er beginnt um 13 Uhr...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
In der wunderschönen Pfarrkirche Sillian in Osttirol wird am kommenden Dreifaltigkeitssonntag, dem 12. Juni 2022, der Gottesdienst live auf Radio Tirol und ORF III übertragen. Die Messe beginnt um 10 Uhr.

Gedanken
Gottesdienst live am Dreifaltigkeitssonntag aus Osttirol

SILLIAN (dibk). Aus der Pfarrkirche Sillian im Seelsorgeraum Hochpustertal übertragen Radio Tirol und ORF III am Sonntag, 12. Juni 2022, den Gottesdienst. Die Gemeinde feiert mit ihrem Pfarrer und Dekan Anno Schulte-Herbrüggen, der zugleich auch der Landes-Feuerwehrkurat von Tirol ist, die Messe um 10 Uhr. Bläser aus Sillian, der gemischte Chor Heinfels und Volksgesang gestalten den Gottesdienst musikalisch. Im Anschluss wird ein Team der Pfarre mit Pfarrkoordinatorin Angelika Fürhapter eine...

  • Tirol
  • David Zennebe
Der Reliquienschrein beherbergt Gebeine der 1897 verstorbenen französischen Karmelitin und Kirchenlehrerin Therese von Lisieux.
2

Gedanken
Heilige Therese von Lisieux verbringt Pfingsten in Innsbruck

Der Reliquienschrein der heiligen Therese von Lisieux macht am Pfingstmontag Zwischenstopp in der „Kirche im Herzen der Stadt" – Spitalskirche Innsbruck. INNSBRUCK (dibk). Seit 1994 ist der Schrein mit Reliquien der heiligen Therese von Lisieux auf einer „missionarischen Weltreise“. Am Abend des Pfingstsonntags, 5. Juni 2022, erreicht die Reise Innsbruck, wo der Reliquienschrein in der „Kirche im Herzen der Stadt" – Spitalskirche Innsbruck – ausgestellt wird. Hier verbleibt er über den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Von links nach rechts: Tony Obergantschnig, QUO VADIS; Walter Tolloy, Musiker und Maler; Bernadette Abendstein, Theaterfestival Steudltenn; Bischof Hermann Glettler; Landesrat Toni Mattle; Christian Rosenkranz, QUO VADIS

Gedanken
Zehn Jahre nächtliche Pilgerwanderung nach Maria Waldrast

QUO VADIS-Pilgerwanderung 2022 und Präsentation des QUO VADIS-Pilgermedaillons 2022 INNSBRUCK (dibk). Ausgesprochen häufig ist Bischof Reinhold Stecher nachts von seiner Wohnung am Domplatz aufgebrochen – mit dem Ziel Maria Waldrast. QUO VADIS folgt seinen Spuren in Form einer modernen Wallfahrt. Am Samstag, 25. Juni 2022, beginnt die Wallfahrt um 3.30 am Morgen in der Jesuitenkirche mit einer literarischen Einstimmung durch Bernadette Abendstein mit Texten von Reinhold Stecher. Begleitet und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Wieder frische Luft für die Lange Nacht der Kirchen – von links nach rechts: Walter Peer (Wiener Städtische), Aleksandar Stolic (Erzpriester, serbisch-orthodoxe Kirche), Jakob Bürgler (Bischofsvikar für Missionarische Pastoral, Diözese Innsbruck) und Olivier Dantine (Superintendent, evangelische Kirche)

Gedanken
Impulse der Ermutigung und Hoffnung bei langer Kirchennacht

Lange Nacht der Kirchen 2022 mit Schwerpunkten für junge Menschen und Familien. TIROL (dibk). In bewegten Zeiten sind lebendige Projekte, wie die Lange Nacht der Kirchen ein Impuls von Ermutigung und Hoffnung. „Auch wenn es in den vergangenen Jahren ein bisschen schien wie bei einem leeren Luftballon – dass die Luft draußen ist – heuer ist wieder ein Schatz zu entdecken“, eröffnete Jakob Bügler, Bischofsvikar für Missionarische Pastoral der Diözese Innsbruck, die Präsentation in der...

  • Tirol
  • David Zennebe
Am Tag des Lebens finden zahlreiche Aktionen statt, die den Schutz des Lebens in den Mittelpunkt rücken.

Gedanken
Zukunft ermöglichen – Tag des Lebens

Am Tag des Lebens, dem 1. Juni, finden österreichweit viele Aktionen statt, die den Schutz des Lebens von Beginn an in den Mittelpunkt rücken. TIROL (dibk). „Niemandem steht ein Urteil über Frauen zu, die einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen. Wir müssen jedoch alles tun, um die unantastbare Würde des menschlichen Lebens zu verteidigen und Frauen in Konfliktschwangerschaften zu unterstützen“, fordert der für Lebensschutz zuständige Familienbischof Hermann Glettler, der jede...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Die serbisch orthodoxe Kirche in Innsbruck beteiligt sich als Mitglied des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRKÖ) in Österreich bei der „Langen Nacht der Kirchen" am Freitag, 10. Juni 2022.
2

Gedanken
„Lange Nacht der Kirchen" findet heuer am 10. Juni statt

Die Diözese Innsbruck beteiligt sich auch heuer an dem ökumenischen Projekt - „Lange Nacht der Kirchen". TIROL (KAP). Am Freitag, 10. Juni, findet wieder die „Lange Nacht der Kirchen" statt. Die erste „Lange Nacht" gab es 2005, nach Corona setzen die Kirchen das ökumenische Projekt nun wieder in Präsenz fort. Ab 18 Uhr öffnen sich in den Diözesen St. Pölten, Innsbruck, Linz, Eisenstadt und der Erzdiözese Wien sowie in Südtirol wieder die Kirchentüren zu einem vielfältigen Programm. Das Motto...

  • Tirol
  • David Zennebe
Das Leben in allen Altersstufen steht in der Woche für das Leben im Zentrum.

Gedanken
Eine ganze Woche für das Leben: „Ja" zum Lebensschutz

Veranstaltungen rund um den Tag des Lebens am 1. Juni richten den Fokus auf die Bedeutung des Lebens in jeder Phase – Gottesdienst, Ethikforum, Wallfahrt und Filmpräsentationen. TIROL (dibk). Kinder, Ungeborene, Senioren und Sterbende stehen im Zentrum der Aktion „Tag des Lebens" am 1. Juni und der anschließenden „Woche für das Leben". Ein unbedingtes Ja zu Kindern und zum Leben betont den Fokus des traditionellen „Tag des Lebens“, den die katholische Kirche in Österreich am 1. Juni feiert....

  • Tirol
  • David Zennebe
Die Gärten des Grauens im Bildband.

Natur & Umwelt
Buchtipp: "Gärten des Grauens"

Im Eichborn Verlag ist 2019 das Buch "Gärten des Grauens" von Ulf Soltau erschienen. "Liebe Schotterfreunde und Geröllheimer, ein Gartentrend hat uns erfasst, so virulent, dass man ihn schon als Epidemie bezeichnen muss. Diese hortikulturelle Neuerung wird euphemistisch 'Schottergarten' genannt. Mit Gärten im herkömmlichen Sinne haben diese Kreationen allerdings nicht mehr viel gemein, (...) es sind tote Flächen, Gärten des Grauens", leitet der Autor im Vorwort des Bildbands vielsagend ein......

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der emeritierte Erzbischof Alois Kothgasser (links), hier im Bild mit dem Salzburger Erzbischof Franz Lackner, feiert am Sonntag, 29. Mai, seinen 85. Geburtstag.

Gedanken
Emeritierter Erzbischof Kothgasser feiert 85. Geburtstag

INNSBRUCK (dibk). Am Sonntag, 29. Mai 2022, feiert der emeritierte Erzbischof Alois Kothgasser seinen 85er. Zu diesem Anlass zelebriert er gemeinsam mit Bischof Hermann Glettler einen Gottesdienst in der Basilika Wilten, Beginn ist 10.30 Uhr. Die Feier ist zugleich Auftaktgottesdienst für die Woche für das Leben. Im Anschluss verteilt die aktion leben tirol gegen eine kleine Spende die beliebten „Überraschungssackerl“ als Symbol für die Überraschung des Lebens. Der Erlös kommt schwangeren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • David Zennebe
Andreas Wild wird der neue wirtschaftliche Leiter im Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner.

Gedanken
Die Bildungshäuser bekommen nun neue Leitungspersonen

Größere Änderungen in den diözesanen Bildungshäusern Sankt Michael und Haus der Begegnung. TIROL (dibk). Personelle Änderungen stellen die Bildungshäuser der Diözese Innsbruck in Nordtirol auf neue Füße. Madgalena Modler-El Abdaoui, die kürzlich die Leitung im Haus der Begegnung übernommen hat, wird mit September die pädagogische Leiterin von gleich zwei Bildungshäusern. Sie wird zukünftig gemeinsam mit den Pädagogen beider Häuser, dem Haus der Begegnung und St. Michael, die Bildungsagenden...

  • Tirol
  • David Zennebe
Absolventen der SOB Tirol.

SOB Tirol – Schule für Sozialbetreuungsberufe
Anmeldung für die Ausbildung in der SOB Tirol

SOB Tirol – Schule für Sozialbetreuungsberufe
: Anmeldungen für die Ausbildung im Schuljahr 2022/23 laufend möglich. TIROL. Die SOB Tirol (Schule für Sozialbetreuungsberufe) bildet in einer modularen Ausbildung Sozialbetreuer:innen mit den Schwerpunkten Altenarbeit, Behindertenarbeit, Behindertenbegleitung und Familienarbeit aus. Integriert in die Ausbildung ist die Pflegeassistenz-Ausbildung bzw. das Ausbildungsmodul Unterstützung bei der Basisversorgung (UBV). Wer die Voraussetzungen für die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Gedanken aus Österreich

Das Programm der Langen Nacht der Kirchen steht heuer vor allem im Zeichen des Kriegs in der Ukraine.  (Foto stammt aus 2019).
Aktion 5

Wieder vor Ort
Lange Nacht der Kirchen mit Schwerpunkt Ukraine-Krieg

Die Lange Nacht der Kirchen wird nach zwei Jahren Pandemie wieder vor Ort stattfinden. Insgesamt wird es über 1.000 Veranstaltungen an 300 Standorten geben. Der Abend steht im Zeichen des Krieges in der Ukraine. ÖSTERREICH. Ab 18 Uhr öffnen sich in den Diözesen St. Pölten, Innsbruck, Linz, Eisenstadt und der Erzdiözese Wien sowie in Südtirol wieder die Kirchentüren zu einem vielfältigen Programm. Das Motto der diesjährigen „Langen Nacht" ist einem biblischen Psalm entnommen: „Am Tag sendet der...

  • Adrian Langer
Kardinal Schönborn betonte in seiner Ansprache sein Vertrauen in Gott, Natur, Wissenschaft und Güte der Menschen.
1

Neujahrsansprache
Schönborn: Mit Zuversicht und Hoffnung in das neue Jahr

Kardinal Christoph Schönborn sieht in seiner Ansprache zum Jahreswechsel am Freitagabend Gründe, mit Zuversicht und Hoffnung in das neue Jahr zu gehen. ÖSTERREICH.Trotz der noch nicht überwundenen Corona-Pandemie gebe es gute Gründe, mit Zuversicht und Hoffnung in das Neue Jahr zu gehen, sagte der römisch-katholische Erzbischof von Wien, Kardinal Christoph Schönborn in seiner Silvesteransprache, die am Freitagabend auf ORF 2 ausgestrahlt wurde. Dabei unterstrich Schönborn laut Kathpress sein...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Gedanken aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.