Kitzbühel - Gedanken

Beiträge zur Rubrik Gedanken

Gedanken
Fidji Fiala (VST), Martin Schwaiger (VST), Patrick Unterberger (Intersport Patrick), Matthias Haunholder.

Spende
Antarktis hin und zurück - auch für den guten Zweck

ST. JOHANN (niko). Im ausverkauften Kaisersaal in St. Johann fand die Tirol-Premiere des neuesten „Streifen“ des Tiroler Freeridestars Matthias „Hauni“ Haunholder statt. Die Expedition „No Man’s Land“ entführte die über 250 Gäste in die eiskalte Antarktis. Besonders interessant waren die persönlichen Schilderungen „Haunis“ von der Planung bis zur Umsetzung des eisigen Abenteuers. Ein großes Anliegen war es dem Familienvater, dass die Veranstaltung einem karitativen Zweck in der Region zu...

  • 16.10.18
Gedanken
25 Ehe-Jubelpaare freuten sich mit Pfarrer Georg Gerstmayr (li.) und Bgm. Gerhard Obermüller (re.) über den stimmungsvollen Dankgottesdienst.

25 Ehe-Jubelpaare feierten in Kirchdorf

25, 40, 50 und 55 Jahre lang die Treue gehalten ERPFENDORF (gs). In der Holzmeisterkirche gestaltete Pfarrer Georg Gerstmayr einen stimmungsvollen Festgottesdienst, der ganz im Zeichen der Liebe und Dankbarkeit stand. Dazu waren alle Paare aus der Gemeinde Kirchdorf eingeladen, die heuer seit 55, 50, 40 oder 25 Jahren verheiratet sind. Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Kirchenchor Erpfendorf unter der Leitung von Karl Ronacher. Bei Tee, Glühwein und Gebäck gab es bei der Agape vor...

  • 15.10.18
Gedanken
"Teamwork" wird der Aktion großgeschrieben.

Sozial-Aktion
Der Countdown zu “72 Stunden ohne Kompromiss” läuft

KITZBÜHEL. Am Mittwoch, 17. Oktober, startet zum 9. Mal Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, bei der sich tausende Jugendliche österreichweit in ca. 350 Einzelaktionen 72 Stunden lang für einen sozialen Zweck engagieren. 40 Projekte werden im Raum der Erzdiözese Salzburg (samt Tiroler Unterland) von über 500 TeilnehmerInnen (14 - 15 Jahre) verwirklicht, darunter auch eines in Kitzbühel. Hilfe bietenUnter dem Motto „Challenge your limits“ geht es 2018 speziell...

  • 10.10.18
Gedanken
Freude beim Bildungswerk und Gratulanten.

Kathol. Bildungserk Reith: Bildung bringt Farbe ins Leben

REITH (niko). Zur kabarettistischen Lesung „Märchenprinz gesucht“ lud das Team des Katholischen Bildungswerkes Reith anlässlich seines 50-jährigen Bestehens. Bildungswerkleiterin Sigrid Hölzl und ihre Mitstreiter freuten sich über die vielen Besucher im Kulturhaus. Auch die früher für die Bildungsarbeit Verantwortlichen Josef Hölzl, Johanna Laiminger und Rosina Sampl feierten das Jubiläum ihrer Einrichtung. Das Bildungswerk organisiert Bildungsveranstaltungen in Wohnortnähe und orientiert...

  • 10.10.18
Gedanken
Wallfahrt der Kameradschaften.

Wallfahrt
Gelöbniswallfahrt in Jochbergwald, 20. 10.

JOCHBERG/BEZIRK. Am Samstag, den 20. 10., findet die 96. Gelöbniswallfahrt der Kameradschaften aus dem Bezirk bzw. der Jochbergwald-Gemeinschaft in Jochbergwald statt (9.30 Uhr Aufstellung, Einmarsch, Begrüßung, Messe, Grußworte, Ausmarsch, Defilierung bei GH Waldwirt, bei jeder Witterung).

  • 09.10.18
Gedanken
Vortrag in St. Johann.

Demenz
Vortrag über Demenz im Sozialsprengel St. Johann

ST. JOHANN. "Demenz – Ursachen, Symptome und Maßnahmen" ist das Thema eines Vortrags von Manuela Baum-Tamerl (Klinische und Gesundheitspsychologin) am Dienstag, 23. 10., 17.30 Uhr, in der LLA Weitau (veranst. von Sozialsprengel und avomed). Die Referentin veranschaulicht anhand konkreter Beispiele die neuronalen Veränderungen im Gehirn von demenziell erkrankten Menschen. Daraus entwickelt sich ein besseres Verständnis für die Symptome, die auf körperlicher, seelischer und kognitiver...

  • 09.10.18
Gedanken
Tagesmütter im Bezirk Kitzbühel

Sozialsprengel
Neue Tagesmutter in Kitzbühel kommt

KITZBÜHEL. Die langjährige Tagesmutter Anita Kunst bekommt Verstärkung. Mirjana Andrijevic besucht derzeit die Tagesmutter-Ausbildung, die sie im Dezember abschließen wird. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in einer Gartenwohnung am Schattberg in Kitzbühel. Mirjana kommt ursprünglich aus Kroatien und lebt nun schon seit 14 Jahren in Österreich. Der engagierten „Fußballmama“ ist es sehr wichtig, dass sich die Tageskinder bei ihr wohl fühlen und somit die Eltern beruhigt ihrer Arbeit...

  • 02.10.18
Gedanken
Die Sieger mit RT-Präsident Stefano Santaganta.
2 Bilder

Round Table Entenrennen 2018 brachte 30.000 Euro ein

KIRCHBERG (niko). Mitte September fand das 5. Entenrennen des Round Table Kitzbühel in Kirchberg statt. Über 3.000 verkaufte Lose garantierten ein spannendes Entenrennen. Denn für jedes Los ging auch eine Ente an den Start. Vor dem Hauptrennen fand auch wieder das Sponsorenrennen mit Kindern statt. Sobald die Sponsorenenten im Ziel waren, durften sich die Kids eines der Sonder-Exemplare sichern. Beim Hauptrennen lief alles nach Plan. Vor und nach dem Rennen wurde fleißig gespielt, gegessen...

  • 25.09.18
Gedanken
Pfarrer Georg Gerstmayr und Bgm. Gerhard Obermüller gratulierten den Altersjubilaren Stephan Astl (85), Regina Schramm (90) und Maria Nothegger (90).

Gratulation zu 265 Lebensjahren

Maria Nothegger, Regina Garber und Stephan Astl feierten ST. JOHANN/KIRCHDORF (gs). Drei Altersjubilare, die es gemeinsam auf 265 Lebensjahre bringen, wurden vom Kirchdorfer Pfarrer Georg Gerstmayr und Bgm. Gerhard Obermüller im Pflegeheim St. Johann besucht. Sie gratulierten Maria Nothegger (geborene Haunholter) und Regina Schramm (geb. Garber) zum 90. Geburtstag und überreichten auch dem 85-jährigen Stephan Astl nette Geschenke von der Gemeinde und Pfarre Kirchdorf.

  • 24.09.18
Gedanken
Rückblick „Sonntag der Völker“ 2017

Gedanken
aufnehmen – beschützen – fördern – integrieren

Katholische Kirche feiert am 30. September traditionellen „Sonntag der Völker“ Die Katholische Kirche feiert am 30. September 2018 wieder den „Sonntag der Völker“. Dieser Tag soll alle Katholiken darauf verweisen, dass die Kirche universell, vielsprachig und multikulturell ist, und, dass sie jeden Mitmenschen, egal welcher Herkunft und Hautfarbe als Bruder und Schwester aufnehmen sollen und in die Gemeinde integrieren. Auch in Innsbruck gibt es einen besonders gestalteten Gottesdienst, bei...

  • 24.09.18
Gedanken
Propst Florian Huber weihte die Glocke.

Gedanken
Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht – mit Video!

Generalvikar Propst Florian Huber hat am 19. September eine neue Glocke für den Innsbrucker Dom geweiht. Damit ist das aus acht Glocken bestehende Geläut wieder komplett, nachdem vor vielen Jahren eine Glocke einen Sprung bekommen hat. Für die Verbesserung des Glockenklanges sowie zur Erhöhung der Lebensdauer der Glocken werden noch im September durch die Glockengießerei Grassmayr speziell berechnete Klöppel und elektronische Läutemaschinen mit Riemenantrieb eingebaut. Die Anna- und Petrus...

  • 20.09.18
Gedanken

Gedanken
Monatlicher Kantorenkurs in Innsbruck

Nächster Lehrgang von Oktober 2018 bis Juni 2019 (dibk). Als Kantor bezeichnet man den Vorsänger oder den Chorleiter im Gottesdienst. Ab Oktober 2018 findet jeweils am Dienstag, von 17 Uhr bis 19 Uhr, wieder ein monatlicher Kantorenkurs, im Kirchenmusikreferat der Diözese Innsbruck, gemeinsam mit Raimund Runggaldier, statt. Damit beim dialogischen Singen und Hören die lebendige Kraft des Wortes Gottes umfassend im Gottesdienst ausgedeutet und erlebbar wird, ist es notwendig, dass geeignete...

  • 20.09.18
Gedanken
Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene

Gedanken
Ein Jahr für sich und für andere

TIROL (dibk). Sich beruflich orientieren, die eigene Persönlichkeit bilden und entwickeln, ein Wartejahr überbrücken, Praxiserfahrung sammeln oder Zivildienstersatz leisten: ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Möglichkeiten für junge Erwachsene zwischen 18 und 24 Jahren. Altenpflege und Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen Zum Starttermin 1. Oktober oder 1. Dezember 2018 sind in sozialen Einrichtungen in Tirol und auch österreichweit noch einige Plätze frei,...

  • 20.09.18
Gedanken

Die Anfänge der Republik in Tirol

BUCH TIPP: Ivona Jelcic, Matthias Breit – "14 Tage 1918" 53 kommentierte Zeitungsausschnitte aus dem "Allgemeinen Tiroler Anzeiger" im Zeitraum vom 9. bis 23.11. 1918 geben interessante Einblicke in das Alltagsleben der Tiroler vor 100 Jahren. Berichtet wird von wildernden Soldaten, vom Pferderummel in Hall, von der Spanischen Grippe, von einer "gelben Gefahr" usw. Geschichte aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel, vielschichtig, nüchtern und doch dramatisch. Tyrolia Verlag, 200 Seiten, 19,95...

  • 18.09.18
Gedanken
Vor der Bergwachtkapelle im Kaiserbachtal erlebten viele Besucher eine von Kooperator Christian Hauser feierlich zelebrierte und von den Erpfendorfer Alphornbläsern umrahmte Gedenkmesse.
2 Bilder

Berührende Gedenkmesse im Kaiserbachtal

KIRCHDORF (gs). Besonders viele Naturliebhaber und Angehörige der im Kaisergebirge verunglückten Bergsteiger kamen heuer zur Gedenkmesse in das Kaiserbachtal. Direkt vor der Bergwachtkapelle begrüßte Organisator Sebastian Baumann neben seinen Kameraden von der Tiroler Bergwacht auch Abordnungen von der Bergrettung und Alpinpolizei sowie vom Österr. Alpenverein und von der Salzburger Naturwacht. Die „Erpfendorfer Alphornbläser“ sorgten für die musikalische Umrahmung und Kooperator Christian...

  • 12.09.18
Gedanken
Freude über die Auszeichnung in Hopfgarten.

Sozialpreis geht an Schritt für Schritt

HOPFGARTEN (navi). Schritt für Schritt - Verein zur Förderung behinderter Kinder - wird mit dem Sozialpreis der BankAustria ausgezeichnet. Der gemeinnützige Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, entwicklungsverzögerte und behinderte Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zu größtmöglicher Selbständigkeit zu unterstützen. Die Kinder sollen in ein selbständigeres Leben begleitet werden und dabei steht die bestmögliche Bewältigung des Alltags im Vordergrund. Die erste Reaktion der Obfrau Susanne...

  • 11.09.18
Gedanken
Die Bewohner des Pflegeheimes St. Johann bei der Vorstellung der Heimatbühne Jochberg.

Pflegeheimbewohner bevorzugten Millionäre

JOCHBERG/ST. JOHANN (jos). Die Heimatbühne Jochberg lud auch heuer wieder die Bewohner des Pflegeheimes St. Johann zu einer Vorstellung ein. Das Theaterstück „Millionäre bevorzugt“ sorgte für einen vergnüglichen Nachmittag. Der Gemeindeverband Pflegeheim St. Johann und Umgebung bedankt sich bei der Heimatbühne und bei den freiwilligen Helfen, die die Senioren begleiteten.

  • 30.08.18
Gedanken
Kooperator Martin Schmid wurde von den Betreuern und Bewohnern des Pflegeheims Oberndorf verabschiedet.
2 Bilder

Kooperator Martin Schmid verabschiedet

OBERNDORF (jos). Am 28. August verabschiedeten sich die Bewohner im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes mit musikalischer Umrahmung von ihrem Seelsorger Martin Schmid. Kooperator Schmid, welcher im letzten Jahr im Haus viele Gottesdienste abhielt und Krankensalbungen spendete, wechselt im September in seine neue Pfarre nach Kramsach. Der Gemeindeverbande Pflegeheim St. Johann und Umgebung bedankt sich für die nette und herzliche Zusammenarbeit.

  • 30.08.18
Gedanken
Jubilarin Katharina Reden amüsierte die beiden Gratulanten Bgm. Gerhard Obermüller und Pfarrer Georg Gerstmayr im Seniorenwohnheim Oberndorf.

Katharina Reden feierte ihren 95er

„Zum 100. Geburtstag bitte pünktlich kommen“ OBERNDORF/KIRCHDORF (gs). „Zu meinem 100-er dürft ihr dann gerne pünktlich kommen“, scherzte Katharina Reden, als ihr Bgm. Gerhard Obermüller und Pfarrer Georg Gerstmayr (aus Termingründen etwas verspätet) zum 95. Geburtstag gratulierten. Die Jubilarin wurde am 11. Juli 1923 in Mieming geboren und übersiedelte 1947 mit ihrem Mann nach Kirchdorf. Sie ist auf ihre beiden Kinder, drei Enkerl und sechs Urenkel stolz. Seit 2014 fühlt sie sich im...

  • 27.08.18
Gedanken
Der Lions Club Kitzbühel veranstaltete einen zweitägigen Flohmarkt.

Großer Erfolg für den 23. Lions-Flohmarkt

Der Lions Club Kitzbühel sammelte wieder und verkaufte Gebrauchtes um zu helfen ST. JOHANN (jos). Der kürzlich ausgerichtete Flohmarkt des Lions Clubs Kitzbühel war wieder ein voller Erfolg. Fünf Tage lang wurden Waren gesammelt und sortiert, bei der Eröffnung war dann das gesamte Parterre des Bundesgymnasiums voll mit Waren. Der Start am Freitagnachmittag lief perfekt, in Kürze waren die Räume voll von Schnäppchenjägern. Auch am Samstag füllten sich die Räumlichkeiten mit zahlreichen...

  • 27.08.18
Gedanken
Wulf Kruetschnigg, Fidji Fiala, Hedi Heidegger, Martin Schwaiger.

VST Kitzbühel unterstützt Sozialsprengel-Projekte

KITZBÜHEL (navi). Die Freude war GR Hedi Heidegger anzusehen, als die VST Männer ihr einen stattlichen Scheck überreichten. „Mit den 11.785 € kann sehr viel Gutes getan werden“, so die Sozialsprengel-Chefin. 3.200 € werden als Schulstarthilfe für sozial schwache Familien eingesetzt. Mit den restlichen 8.585 € werden dringend nötige technischer Geräte für das Altenheim angeschafft. Diese werden gar nicht oder nur zum Teil vom Land unterstützt. Das diesjährige VST-Charity-Golfturnier findet...

  • 22.08.18
Gedanken

Hommage an eine vergessene Heldin

BUCH TIPP: Wilhelm Kuehs – "Dianas Liste - Ein biografischer Roman" Vor 40 Jahren, am 20.8.1978, starb die in Österreich als Diana Obexer geborene Diana Budisavljević in ihrer Heimatstadt Innsbruck. Der Liebe wegen wanderte sie nach Kroatien aus. Zusammen mit ihrem serbischen Mann erlebte sie die Gräuel des Ustaša Regimes im 2. Weltkrieg in Zagreb und konnte mit ihren Helfern fast 12.000 Kinder aus den kroatischen Konzentrationslagern von Ustaša befreien. Eine beeindruckende Geschichte einer...

  • 14.08.18
Gedanken
Am 2. September feiert man im Kaiserbachtal eine Gedenkmesse für alle abgestürzten Bergkameraden.
2 Bilder

Gedenkfeier für alle Bergtoten im Kaiserbachtal

KIRCHDORF/GASTEIG (gs). Am 2. September findet die jährliche Gedenkmesse für alle im Wilden Kaiser abgestürzten Bergkameraden um 12 Uhr bei der Bergwachtkapelle im Kaiserbachtal neben der Fischbachalm statt. Kooperator Christian Hauser zelebriert die heilige Messe und die „Erpfendorfer Alphornbläser“ sorgen für die feierliche Umrahmung. Die Tiroler Bergwacht, Einsatzstelle Kirchdorf, kümmert sich um die Erhaltung dieser schönen Gedenkstätte und freut sich auf den Besuch von vielen Angehörigen...

  • 14.08.18
Gedanken
Die Wallfahrer vor der Kapelle des Käserei- und Molkereifachleuteverbandes.
3 Bilder

Milchwirtschaftliche Wallfahrt auf die Kraftalm

ITTER (be). Zum 35. Mal hat der Verband der Käserei- und Molkereifachleute am kürzlich zur Wallfahrt auf die Kraftalm geladen. Die Heilige Messe wurde von Prälat Balthasar Sieberer, einem gebürtigen Hopfgartner, gehalten. Musikalisch umrahmt wurde diese von der Bundesmusikkapelle Itter. Anschließend konnte Obmann Sebastian Wimmer des Käserei- und Molkereifachleuteverbandes das Ehrenzeichen in Silber an Matthias Grabner und Franz Zehentner (Salzburg) überreichen. Das Ehrenzeichen in Gold...

  • 14.08.18

Beiträge zu Gedanken aus