Kitzbühel - Motor & Mobilität

Beiträge zur Rubrik Motor & Mobilität

Richtig gemacht kann Sprit gespart werden.

Natur & Umwelt
Zehn gute Tipps zum Spritsparen

Tirols Autofahrer können mit spritsparendem Fahrstil in Summe rund 70 Millionen Euro pro Jahr an Spritkosten sparen. TIROL, BEZIRK. Sinkt der Spritverbrauch von Tirols Autoflotte um nur einen Liter pro 100 Kilometer, dann können sich die Autofahrerinnen und Autofahrer bei zuletzt sehr hohen Spritpreisen in Summe rund 70 Millionen Euro pro Jahr sparen, wie eine VCÖ-Analyse zeigt. Durch diese 15-prozentige Reduktion des Spritverbrauchs (39 Mio. Liter/Jahr) können zudem rund 98.000 Tonnen an...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Blau und rosa sind die dominierenden Farben der Alpine A110 South Beach Colorway, die ab Sommer 2022 erhältlich ist.
6

Ein Hauch von Miami auf der Alpine A110

Bleu Azur und Rose Bruyère nennen sich die Farben des exklusiven South Beach Colorway-Pakets für die Alpine A110. Dieses Spezialmodell bietet zudem weitere exklusive Innen- und Außenausstattungen und Möglichkeiten zur Personalisierung. Inspiriert durch MiamiInspiriert wurde die Alpine A110 South Beach Colorway unter anderem von den Art Deco-Gebäuden in Miami oder auch den farbenfrohen Sonnenuntergängen dieser Stadt. Neben der Blau- oder Pink-Lackierung unterstreichen weiße 18-Zoll-Felgen die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
2:21

Famoses Facelift mit bewährtem Allgrip Select
Suzuki S-Cross im Test

Antrieb: 3/5Die Kombination aus Boosterjet-Turbomotor und 48 Volt-Mildhybridsystem spürt sich kräftig an und ist zugleich effizient: Rein elektrisch lassen sich aber nur zwei, drei Kilometer zurücklegen, vor allem drosselt der Antrieb den Spritverbrauch. Fahrwerk: 4/5Ausreichend komfortabel, dank Allgrip Select Allradsystem ist der S-Cross auf jedem Terrain zuhause. Innere Werte: 4/5Sehr gut nutzbarer Kofferraum mit doppeltem Boden. Genügend Raum auf allen Sitzen, durch das Glasdach verringert...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Redakteur Yannik Lintner (li.) im sportlichen Gespräch mit Lorenz Wetscher (re.) aus Wattens.

Podcast: TirolerStimmen Folge 11
Optikermeister und Ausnahmesportler

Lorenz Wetscher ist Optikermeister und begeistert sich seit Jahren für Parkour und Freerunning. Dabei kann der 23-jährige Wattenberger auf sportliche Highlights zurückblicken. Kein unbeschriebenes Blatt Lorenz Wetscher ist kein unbeschriebenes Blatt, wenn es um die Sportarten Parkour und Freerunning geht. Am Wattenberg aufgewachsen, betreibt der 23-Jährige diese Disziplinen schon einige Jahre und das auf hohem Niveau. So konnte der Ausnahmesportler bereits einige Erfolge verbuchen: zweifacher...

Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier (li.) zu Gast bei Christine Frei (re.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 12
Keine Zeit für Abschiedswehmut

Folge 12 des TirolerStimmen-Podcasts: „Das künstlerische Gespräch“ mit dem Intendanten des Tiroler Landestheaters Johannes Reitmeier. Anfang April hat Johannes Reitmeier, der seit der Saison 2012/13 den größten Theaterbetrieb des Landes leitet, gemeinsam mit seinen Spartenleiter:innen das letzte Programm seiner Intendanz vorgestellt. Ab Herbst kommenden Jahres wird ihm bekanntlich Irene Girkinger, derzeitige Intendantin der Vereinigten Bühnen Bozen, in dieser Position nachfolgen. Reitmeier...

Bernhard Geisler (li.) vom "Stoabeatz" zu Gast bei Redakteur Christoph Klausner (re.).

Podcast: TirolerStimmen Folge 13
Stoabeatz Festival lockt wieder an den Walchsee

Von 26. bis 28. Mai findet heuer das 7. Stoabeatz Festival in Walchsee statt. Organisator Bernhard Geisler spricht über Ursprung, Hintergründe sowie über einen Waldschamanen, der heuer ebenfalls dabei ist.  WALCHSEE. Die Vorfreude auf das kommende Stoabeatz Festival ist Organisator Bernhard Geisler förmlich ins Gesicht geschrieben. Nach zwei Jahren mit abgewandelten Formaten soll heuer wieder alles in gewohnter Manier über die Bühne gehen. Dabei konnte er wieder namhafte Bands und Künstler für...

Podcast: TirolerStimmen Folge 14
"Wir müssen die Chance ergreifen"

Hubert Innerebner ist Geschäftsführer der Innsbrucker Sozialen Dienste (ISD) und kann über die mittlerweile zwanzigjährige Geschichte des ISD einiges berichten. Die Pandemie konnte nur mit großem Einsatz des Personals gestemmt werden, und die Zukunft bringt weitere große Herausforderungen.   Hubert Innerebner leitet die Innsbrucker Sozialen Dienste seit ihrer Gründung im Oktober 2002. Dabei ist es gelungen, ein handlungsfähiges Konstrukt zu schaffen, in dem alle betrieblichen sozialen...

Georg Herrmann, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Innsbruck (r.), zu Gast bei Yannik Lintner (l.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 15
FC Wacker: Lebt die Legende noch?

Es vergeht fast kein Tag, wo man nicht etwas rund um das Thema FC Wacker Innsbruck hört. Deshalb haben wir in Folge 15 einen speziellen Gast: Redaktionsleiter unserer Innsbruck-Redaktion, Georg Herrmann. Er ist mit dem Traditionsklub der Landeshauptstadt bestens vertraut, gibt Einblicke in den Verein und dessen Strukturen. Wohin geht die Reise?Der Profifußball in Innsbruck ist wohl Geschichte. Gefühlt vergeht kein Tag, wo nicht ein Spieler sein Dienstverhältnis mit dem Verein auflöst. Es sind...

Matthias „Matti“ Aichner (re.) von Tiroler Schmäh zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 6
"TikTok-Opa" Tiroler Schmäh zu Gast

Der TikToker "Tiroler Schmäh" zu Gast im TirolerStimmen-Podcast Mattl vom TikTok-Kanal "Tiroler Schmäh" beschreibt sich selbst als bodenständigen Mann vom Dorf. Er lebt mit seiner Familie auf ca. 1.000 Metern Seehöhe und veröffentlicht wöchentlich mehrere kurze Sketches auf der Social Media Plattform TikTok. Dieses Medium erlangte in den vergangenen Jahren immer mehr an Beliebtheit – vor allem bei jungen Nutzern. Daher bezeichnet er sich selbst, mit seinen 37 Jahren, als "TikTok-Opa". Zusammen...

Podcast-Folge 7: Das Freizeit-Gespräch mit Verena Strasser (re.) und Redakteurin Katharina Ranalter (li.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 7
Muss ich Tante Inge zur Hochzeit einladen?

Verena Strasser aus Absam ist Hochzeitsrednerin und organisiert freie Trauungen und Hochzeitsfeiern. In den vergangenen zwei Jahren wurde die gesamte Hochzeitsbranche durch die Corona-Pandemie quasi lahmgelegt. Nun, so scheint es, gibt es wieder "Licht am Ende des Tunnels" und die Hochzeitssaison 2022 steht in den Startlöchern. Dr. Verena Strasser ist Hochzeitsrednerin und Gastronomin und organisiert freie Trauungen. Sie verrät Redakteurin Katharina Ranalter in unserem "TirolerStimmen"-Podcast...

Walter Peer (re.), Honorarkonsul der Ukraine in Tirol, im "menschlichen Gespräch" des TirolerStimmen-Podcasts

Podcast: TirolerStimmen Folge 8
Ukrainehilfe: "Diese Herzlichkeit tut gut!"

Diese Podcast-Folge steht ganz unter dem Zeichen der Ukrainehilfe. Neben der Bereitschaft Familien aus der Ukraine aufzunehmen, spricht Walter Peer auch über die zahlreichen Spendenaktionen in Tirol. Vor über einem Monat überfiel die russische Armee die Ukraine, und der Krieg dauert noch an. Millionen von Menschen haben sich auf die Flucht in Richtung Westen begeben. Das bekommen auch wir in Tirol zu spüren. Die Hilfsbereitschaft in der Tiroler Bevölkerung ist groß und eine Welle der...

Radexperte Patrik Zangerle (li.) im Gespräch mit Redakteur Michael Steger (re.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 9
Fahrradservice? Am besten zwei Mal pro Jahr

Den Begriff "Fahrradsaison" gibt es eigentlich nicht mehr. Für viele ist das Fahrrad bereits zum ganzjährigen Verkehrsmittel geworden. Wer das Fahrrad das ganze Jahr über fährt, muss es besonders pflegen, da gerade der Winter besonders Gefahren für einzelne Fahrradkomponenten birgt. Sollte das Fahrrad über den Winter im Radkeller auf den Frühling gewartet haben, so gibt es dennoch etliche Dinge die beim auswintern zu beachten sind. Fachmann Patrik ZangerleIm TirolerStimmen Podacast erklärt...

Schauspieler Manuel Kandler (re.) zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.): Das künstlerische Gespräch des TirolerStimmen-Podcasts (Folge 10)

Podcast: TirolerStimmen Folge 10
Vom Skirennläufer zum Schauspieler

Manuel Kandler besuchte das Franziskaner Gymnasium in Hall und ging nach seinem Abschluss für sechs Monate nach Australien. In dieser Zeit entstand der Gedanke, eine schauspielerische Karriere einzuschlagen. Träume ändern sich Der Wattener Manuel Kandler studierte von 2016 bis 2019 Schauspiel an der Schauspielschule Zerboni in München. Sein ursprüngliches Ziel war es, professioneller Skirennläufer zu werden. Nach zahlreichen Verletzungen musste er den Traum vom Profiskifahrer aufgeben. Die...

Redakteur Yannik Lintner (li.) im sportlichen Gespräch mit Lorenz Wetscher (re.) aus Wattens.
Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier (li.) zu Gast bei Christine Frei (re.)
Bernhard Geisler (li.) vom "Stoabeatz" zu Gast bei Redakteur Christoph Klausner (re.).
Georg Herrmann, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Innsbruck (r.), zu Gast bei Yannik Lintner (l.)
Matthias „Matti“ Aichner (re.) von Tiroler Schmäh zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.)
Podcast-Folge 7: Das Freizeit-Gespräch mit Verena Strasser (re.) und Redakteurin Katharina Ranalter (li.)
Walter Peer (re.), Honorarkonsul der Ukraine in Tirol, im "menschlichen Gespräch" des TirolerStimmen-Podcasts
Radexperte Patrik Zangerle (li.) im Gespräch mit Redakteur Michael Steger (re.)
Schauspieler Manuel Kandler (re.) zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.): Das künstlerische Gespräch des TirolerStimmen-Podcasts (Folge 10)
Der Tonale ist erster elektrifizierte SUV von Alfa Romeo und bereits jetzt in der exklusiven Launch Edition Speciale zu bestellen.
3

Gibt einen neuen Ton an: Alfa Romeo Tonale

Der Alfa Romeo Tonale ist der erste elektrifizierte SUV der Marke und jetzt in der exklusiven Launch Edition Speciale ab Listenpreis 39.000 Euro zu bestellen. Alfa-typische FahrdynamikAngetrieben wird der Tonale mit einem 48-Volt-Hybridantriebssystem, das exklusiv für Alfa Romeo entwickelt wurde. Dazu gibt’s Alfa-typische Fahrdynamik und Agilität dank technischer Lösungen wie zum Beispiel dynamischer Drehmomentverteilung oder elektronisch geregeltem Fahrwerk. Zur Verfügung stehen vier...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
ID.Buzz und ID.Buzz Cargo feiern Österreich-Premiere und sind bis Ende Juli in der Mooncity Vienna zu sehen.
2

Willkommen in Österreich, lieber ID.Buzz

Bühne frei für den ID.Buzz! Der Bulli-Nachfolger feierte kurz nach seiner Weltpremiere nun Österreich-Premiere und ist bis Ende Juli im neuen Volkswagen City Store/Mooncity Vienna in Wien zu sehen. Das erste vollelektrische Modell von Volkswagen Nutzfahrzeuge gibt’s als fünfsitzigen ID.Buzz und in der Transporter-Version als ID.Buzz Cargo. Nachhaltiger InnenraumDer E-Bulli (4,71 m lang, 1,99 m breit, 1,94 m hoch) bietet viel Raum: 1.121 Liter (5-sitzig) bis zu 2.205 Liter Volumen (2. Sitzreihe...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Die Staffenbrücke wird vom 20. Juni bis voraussichtlich 22. Juli für den Verkehr gesperrt.
3

Bauarbeiten in Kössen
Staffenbrücke muss saniert werden

KÖSSEN (joba). Die im Jahr 2004 errichtete Staffenbrücke, die in Kössen das Ortszentrum mit den Ortsteilen Erlau und Staffen verbindet, muss einer Sanierung unterzogen werden. Die Brücke muss aufgrund der Bauarbeiten vom 20. Juni bis voraussichtlich 22. Juli gesperrt werden. Der Fußgängerübergang bleibt geöffnet. Mehr dazu lesen Sie in Kürze!

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Bamberger
Gesamtsieger und Tiroler Meister Christoph Derfeser vom Motorsportclub (MSC) Schwaz will es auch heuer wieder wissen.
4

Motor & Mobilität
Zweite Tiroler Autoslalom Meisterschaft 2022 in Stans

Nach dem erfolgreichen Start auf der Tiroler Zugspitzbahn in Ehrwald ist am 22. Mai nun der Motorsportclub (MSC) Schwaz an der Reihe. TIROL. Die Veranstaltung findet auf der Stanser Landesstraße statt. Beginn ist 9 Uhr. Die Mannen um Obmann und Rennleiter Dominik Stöger sind bekannt dafür, einen schnellen und selektiven Kurs aufzubauen. MSC Schwaz stellt Tiroler MeisterNach den Serienklassen am Vormittag werden die Rennfahrer der verbesserten Fahrzeuge am Nachmittag Ihr Können zeigen. Für beste...

  • Tirol
  • David Zennebe
Arbeiten der DB auf der Korridorstrecke haben Auswirkungen auf den Zugverkehr der ÖBB.
2

ÖBB
Änderungen im Zugverkehr der ÖBB wegen DB-Bauarbeiten

Umfangreiche Bauarbeiten der Deutschen Bahn werden zu Einschränkungen der Bahnstrecken beim Deutschen Eck führen. Bis zum 5. August 2022 wird auch der Fernverkehr der ÖBB davon betroffen sein.  TIROL. Die Auswirkungen der Deutschen Bahn-Bauarbeiten betreffen nicht nur den ÖBB Fernverkehr sondern auch die Nahverkehrszüge in Tirol und Vorarlberg. Deswegen sollte man sich vor Reiseantritt rechtzeitig über mögliche Änderungen informieren. Insgesamt werden die Einschränkungen vom 19. Mai bis zum 5....

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Honda kündigt zwei neue Modelle an: der neue Civic e:HEV kommt im Herbst, der neue ZR-V folgt 2023.
2

Außerordentlich effizient
Honda hybridisiert: mit dem neuen Civic und dem neuen ZR-V

Im Herbst 2022 kommt der neue Honda Civic e:HEV auf den Markt. Sein neuer Hybridantrieb ist nicht nur serienmäßig und außerordentlich effizient, sondern komplettiert auch Hondas Ziel, bis Ende 2022 alle Volumenmodelle in Europa zu elektrifizieren. Dieser fortschrittliche Hybridantrieb, der nahtlos und automatisch zwischen Elektro-, Hybrid- und Motorantrieb wechselt, steht für Verbräuche ab 4,7 l/100 km und CO2-Emissionen ab 108 g/km (WLTP). Der Civic e:HEV hat im Vergleich zum Vorgänger einen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Im Segment der Ein-Tonnen-Nutzlastklasse machen der E-Transit Custom und der E-Tourneo Custom den gewerblichen Kunden den Umstieg auf elektrifizierte Nutzfahrzeuge attraktiv und leicht.
3

Reichweite bis 380 km
Der Transit Custom wird zum E-Transit Custom

Die Produktion des neuen vollelektrischen E-Transit Custom geht zwar erst in der zweiten Jahreshälfte 2023 los, das Fahrzeug wurde aber bereits jetzt vorgestellt – ein weiterer wichtiger Schritt Richtung Elektrifizierung der Nutzfahrzeuge. Der rein batterie-elektrische E-Transit Custom und sein Pendant E-Tourneo Custom sind die ersten von insgesamt vier Ford Nutzfahrzeugen, die bis 2024 in Europa auf den Markt kommen werden. Gute Reichweite und AnhängelastDer E-Transit Custom wird eine...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Wie bei Land Rover fast schon üblich, debütiert auch der neue Range Rover Sport spektakulär: auf einem Staudamm in Island!
8

Spektakulär
Neuer Range Rover Sport debütiert auf Staudamm in Island

So geht spektakuläre Weltpremiere: Mit einer Fahrt auf einem isländischen Staudamm gibt der neue Range Rover Sport sein Debüt. Die dritte Generation wurde komplett neu entwickelt und steht wie gewohnt für Dynamik und sportlichen Luxus. Zwei Plug-in-HybrideAntriebsmäßig stehen neben 48V-MHEV-Sechszylinder-Diesel und -Benzinern sowie einem 4.4 Liter Twinturbo-V8 Benziner (390 kW/530 PS) auch zwei Plug-in Hybride (bis zu 375 kW/510 PS) mit einer elektrischen Reichweite von bis zu 113 km (WLTP) zur...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
2:08

Allrounder mit alles und scharf
Kia EV6 im Test

Geräumig, sparsam, schnellladetauglich und reichweitenstark: Kia EV6 Antrieb: 5/5Auch wenn er unter „Crossover“ läuft, sieht der EV6 eher wie ein Shootingbrake aus und fährt sich auch so dynamisch. Ansprechende Beschleunigung, feine Straßenlage. Fahrwerk: 4/5Gerade richtige Federung für jeden der drei Fahrmodi, lebendig und leicht zu dirigieren. Innere Werte: 5/5Luftig-komfortables Sitzen mit jeder Menge Platz, auch das Gepäck kann sich ausbreiten. Ausstattung: 4/5Kias Topausstattungen – wie...

  • Wien
  • Motor & Mobilität
Der Premierensieger der Serienklasse mit seinem Audi TT, Nicolas Kecht (MSC Kitzbühel).
3

Motor & Mobilität
Die Autoslalom-Saison hat in Ehrwald begonnen

Der 1. Lauf zur Tiroler Meisterschaft im Autoslalom ging am 1. Mai erfolgreich auf dem Gelände der Tiroler Zugspitzbahn in Ehrwald über die Bühne.  TIROL. Organisiert wurde der Lauf vom Motorsportclub Kitzbühel unter Mithilfe von Helmut Steiner, Helmut Bader und dem Motorsportclub (MSC) Imst. Trotz schlechter Wettervorhersage gab es 500 Einzelstarts. Premierensieg in SerienklassenIn den Serienklassen am Vormittag, bei noch nasser Fahrbahn, konnte sich erstmals in seiner Karriere Nicolas Kecht...

  • Tirol
  • David Zennebe
Weiterer Ausbau der Radweginfrastruktur in Tirol.

Radwege in Tirol
Ausbau des überörtlichen Radwegenetzes geht weiter

5,5 Millionen Euro Landesförderung für Ausbau des überörtlichen Radwegnetzes 2022. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. 5,5 Millionen Euro stellt das Land Tirol 2022 den Gemeinden und Tourismusverbände an Unterstützungen für den Ausbau des überörtlichen Radwegenetzes zur Verfügung. Bis zu 80 Prozent der Kosten für regionale Alltags- und Freizeitradwege werden übernommen. „Tirol hat in den vergangenen Jahren mit der Radoffensive in puncto Radwegeinfrastruktur auf die Überholspur gewechselt. Allein heuer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Spritsparend fahren: gut für die Umwelt, gut für's Geldbörserl.

VCÖ - Sprit sparen
Spritsparend unterwegs sein in Hochpreiszeiten

Tirols Autofahrer können mit spritsparendem Fahrstil in Summe rund 70 Millionen Euro pro Jahr an Spritkosten sparen. TIROL. Sinkt der Spritverbrauch von Tirols Autoflotte um nur einen Liter pro 100 Kilometer, dann können sich die AutofahrerInnen bei aktuellen (hohen) Spritpreisen in Summe rund 70 Millionen Euro pro Jahr sparen, wie eine VCÖ-Analyse zeigt. Mit spritsparendem Fahrstil ist dieses Ziel erreichbar. Durch diese Reduktion des Spritverbrauchs können zudem rund 98.000 Tonnen an...

  • Tirol
  • Klaus Kogler
Ford reagiert auf Kundenwünsche und setzt kontinuierlich in den Bereichen Hardware und Software Verbesserungen um – diesmal gibt’s beim Mustang Mach-E mehr Anhängelast, bessere Ladeleistung und mehr Fahrkomfort.

Extended-Range-Batterie
Update des Ford Mustang Mach-E

Der Mustang Mach-E hat einige Updates erhalten. Das interessanteste vorweg: Die Anhängelast für Modelle mit der Extended-Range-Batterie wurde von 750 auf 1.000 Kilogramm erhöht. Somit lassen sich nun sogar kleine Wohnwagen bzw. Sportboote transportieren. Viel schnelleres LadenVerbessert wurde auch die Ladeleistung: Um die Batteriekapazität von 80 auf 90 Prozent zu steigern, sind nun nur mehr 15 statt 52 Minuten notwendig. Optimierung Nummer drei betrifft das Fahrwerk: Bei Kurvenfahrten und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Gruppe der Stadtfeuerwehr legte Prüfung ab.

Stadtfeuerwehr Kitzbühel
Leistungsprüfung von FW-Gruppe abgelegt

KITZBÜHEL. Nach einigen Jahren Pause fand sich heuer wieder eine Gruppe zusammen, die sich nach langem Training der technischen Leistungsprüfung stellte. Zwölf Kameraden und eine Kameradin absolvierten als erste Gruppe der Stadtfeuerwehr Kitzbühel die „neue Form“ dieser Leistungsprüfung. Bei der Variante „Technische Hilfeleistung Form A“ muss ein fiktiver Verkehrsunfall präzise und effizient abgewickelt werden. Wichtige Punkte sind die Absicherung der Unfallstelle, der Brandschutz sowie die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Modelljahrgang 2022 des Mazda MX-30 bietet neue Ausstattungsdetails und bessere Ladeleistungen.

Urban Expression
Besser und schneller laden: Mazda MX-30

Der Jahrgang 2022 des Mazda MX-30 bringt Neuerungen in der Ausstattung und beim Laden. Der On-Board-Charger macht nun dreiphasiges Laden mit zu 11 kW möglich, zudem verringert sich die Ladedauer an Schnellladestationen von 36 auf 26 Minuten, die maximale Ladeleistung wurde von 40 kW auf 50 kW erhöht. Neue Farben außen und innenNeu im Innenraum im Modelljahr 2022 ist das Design „Urban Expression“, das veganes Leder mit recyceltem Denim-Stoff und Kork-Applikationen kombiniert. Auch das Angebot an...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Mercedes-Benz mischt ab sofort mit der neuen fünfsitzigen T-Klasse bei den Small Vans mit. Ein Modell mit langem Radstand und bis zu sieben Sitzplätzen folgt.
11

Viel Raum und Funktionalität
Neuer Stern unter den Small Vans: die T-Klasse

Nun gibt’s auch von Mercedes-Benz einen Small-Van für all jene, die im Auto viel Raum und Funktionalität brauchen – und das alles mit viel Stil und Komfort kombiniert haben wollen. Die Mercedes-Benz T-Klasse ist ein echter Premium-Small-Van für Familien, freizeitorientierte Kunden bzw. Sportbegeisterte. Platz für bis zu drei Kindersitze hintenDie T-Klasse bietet Platz für bis zu drei Kindersitze auf der Rückbank und jede Menge Laderaum. Eine niedrige Ladekante und Schiebetüren erlauben leichtes...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
1:58

Lass dich einfach mal ansbornen
Cupra Born im Test

Der Cupra Born ist nachhaltig, sportlich und liefert gute Reichweite Antrieb: 4/5Das erste vollelektrische Fahrzeug der sportlichen Marke ist technikgleich mit dem Konzernbruder VW ID.3, tritt jedoch deutlich dynamischer und hochwertiger auf. Und: Auch ohne optionalen e-boost gibt‘s knackigen Fahrspaß. Fahrwerk: 4/5Dank niedrigem Schwerpunkt und progressiver Lenkung stets gute Straßenlage. Innere Werte: 4/5Gefälliges Platzangebot vorne, hinten und im Kofferraum. Ausstattung:...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Pflasterarbeiten vor der Katharinenkirche.
4

Kitzbühel - Pflasterungen
Neues Pflaster für Platz vor der Katharinenkirche

KITZBÜHEL. Nach den (Außen-)Bauarbeiten beim ehemaligen Lackner-Haus in der Hinterstadt wurde bzw. wird auch der Platz vor der Katharinenkirche neu gepflastert. Die Pflasterarbeiten werden erneut von den Spezialisten der Fa. Hussl durchgeführt. Es ist dies das letzte Teilstück in der oberen Hinterstadt, das neu gepflastert wird. Im Vorfeld wurden alle nötigen Anschlüsse und verrohrungen unterirdisch verlegt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neueste Technologie im neuen Lexus RZ 450e ist das „One Motion Grip“ Steer-by-Wire-System: Der Input des Fahrers vom Lenkrad an die Räder wird nicht über eine mechanische Lenksäule, sondern eine elektrische Steuerung geschickt.
9

So steuern Sie morgen
Yoke-Lenkrad im Lexus RZ 450e

Der neue vollelektrische Lexus RZ 450e feierte vor kurzem seine Weltpremiere. Noch kann das Fahrzeug nicht bestellt werden und ist auch noch nicht homologiert. Wir stellen jedoch das Wichtigste in Kürze vor: Der Lexus RZ 450e wurde auf einer speziellen Elektroplattform entwickelt – die in Kombination mit fortschrittlichen Technologien die typische Lexus Driving Signature bietet, also Sicherheit, Kontrolle, Komfort und Präzision in jeder Fahrsituation. Spannende neue Technologie ist das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Fährt derzeit noch im Tarnkostüm durchs Dickicht, Anfang 2023 kommt er dann nach Österreich: der neue VW Amarok.
13

Bereits im Tarnanzug unterwegs
Der neue VW Amarok

Noch mehr an Ausstattung, Assistenzsystemen und Antrieben als sein Vorgänger bietet der neue Volkswagen Amarok, der in Österreich im ersten Quartal 2023 auf den Markt kommt. Erste getarnte Modelle des Pick-ups sind bereits in Europa unterwegs. Markant sind die neue Frontpartie mit serienmäßigen LED-Scheinwerfern, die serienmäßigen All-Terrain-Reifen oder auch die breite Ladeklappe mit serienmäßigen LED-Rückleuchten und dem Schriftzug „Amarok“ über die gesamte Klappenbreite. Länger und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Neues Leitsystem für die Gemeinde Kössen.

Kössen - Leitsystem
Beschildungs- und Leitsystem ist in Arbeit

KÖSSEN. Die Planungen rund um das zukünftige Beschilderungs- und Verkehrsleitsystem in Kössen – wir berichteten – gingen mit einem Workshop mit Bürgerbeteiligung (21. April) in die nächste Runde. Nach der Bestandsaufnahme Ende 2021 und einer ersten Detailplanung wurde von der Fa. motasdesign ein Gesamtkonzept erarbeitet. Darauf aufbauend fand der Workshop statt. „Wir möchten der interessierten Bevölkerung den bisherigen Projektstand präsentieren und das derzeit ausgearbeitete Gesamtkonzept...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Motor & Mobilität aus Österreich

Wo man aktuell am günstigsten tanken kann lest ihr in der folgenden Bildergalerie.
10

Spritpreise-Ranking
Das sind die billigsten Tankstellen Österreichs

Durch den Ukraine-Krieg liegen die Spritpreise aktuell auf einem Rekordhoch. Damit du fürs Autofahren nicht unnötig viel bezahlst, verraten wir dir in diesem Artikel, wo das Tanken in Österreich am billigsten ist. ÖSTERREICH. MeinBezirk.at hat die günstigsten Tankstellen im Land (Stand: 16:10 Uhr am 20.05. 22) für dich herausgesucht. Hier ein Überblick über die ARBÖ-Liste der fünf billigsten Tankstellen in deinem Bundesland. Die fünf günstigsten Tankstellen in Wien Hier tankst du billig im...

  • Adrian Langer
2

Premiere
Autohäuser laden zur "Langen Nacht der E-Mobilität"

Am 5. und 6. Mai haben ausgewählte Autohäuser bis 21 Uhr geöffnet und präsentieren die aktuellsten und saubersten Fahrzeugkonzepte auf dem Sektor der Elektromobilität. ÖSTERREICH. Über 20 Automarken werden bei der Aktion dabei sein. Bei über 1.200 Autohäusern werden an diesen beiden Abenden ein neues markenübergreifendes Konzept verfolgt. "Die teilnehmenden Autohäuser bieten die Möglichkeit, sich in festlicher Stimmung rund um das Thema Elektromobilität zu informieren“, informiert Günther...

  • Julia Schmidbaur
Jeder zehnte Lenker, der seinen Pkw eingeparkt vorfindet, lässt unrechtmäßig eigenmächtig abschleppen.
2

Auto zugeparkt?
Wie heimische Lenker damit umgehen

Was tun, wenn das Auto zugeparkt wurde? Jeder Siebente schiebt das andere Auto mit Stoßstange ein wenig an, zeigt eine Umfrage von AutoScout24.at.  Nur ein Viertel ruft die Polizei und geht damit auf Nummer sicher. ÖSTERREICH. Es immer ärgerlich, wenn ein anderes Auto einen zuparkt. Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) darf ein abgestelltes Fahrzeug andere Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer nicht am Wegfahren hindern. Tut es das, haben Eingeparkte aber nicht das Recht, eigenmächtig...

  • Adrian Langer
Besondere Vorsicht gilt laut Expertin vor Kurven - die Sichtverhältnisse können sich plötzlich verändern.
2

Straßenverkehr
ÖAMTC warnt vor erhöhtem Unfallrisiko zu Ostern

Der Mobilitätsclub ÖAMTC erwartet aufgrund des späten Ostertermins ein höheres Verkehrsaufkommen und erhöhtes Unfallrisiko.  ÖSTERREICH. Zwischen 1. Jänner und 13. April 2022 sind laut vorläufigen Zahlen des Innenministeriums 90 Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Dieser Wert ist wieder höher, als in den beiden durch die Corona-Pandemie verkehrsmäßig ruhigeren Vorjahren (plus 55 Prozent im Vergleich zu 2021).  Zu Ostern könnte es einen weiteren Anstieg geben, warnt der ÖAMTC. "Am...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Motor & Mobilität aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.