Tirol - Motor & Mobilität

Beiträge zur Rubrik Motor & Mobilität

In Innsbruck entsteht die neue ÖBB-Haltestelle "Messe".

Raus aus der Krise
ÖBB sorgt für Wertschöpfung und Beschäftigung

ÖBB-Rekord-Investitionen von 25 Milliarden Euro bis 2026 sorgen für enorme Wertschöpfungs- und Beschäftigungseffekte. TIROL. Die vergangenen „Covid-Monate“ haben dem Wirtschaftsstandort Österreich und den Menschen viel abverlangt. Laut ÖBB gelte es genau jetzt, den Konjunkturmotor anzuwerfen und tatkräftig zu investieren, um Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Schwung zu bringen. "Die ÖBB stehen bereit und legen für die Periode von 2021 bis 2026 einen umfassenden Investitionsplan von mehr als 25...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Weniger Auto-Mobilität in Tirol seit 2015.

Tirol ist „Vizemeister“ bei autofreier Mobilität

Jeder Dritte in Tirol lenkt nie oder nur selten ein Auto – 2. Platz beim Thema "autofreie Mobilität". TIROL. Die Tiroler sind Österreichs Vizemeister bei der autofreien Mobilität, wie eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Statistik Austria zeigt. 31 Prozent lenken nie oder nur sehr selten ein Auto, das ist außerhalb Wiens (52 %) der höchste Wert. Österreichweit lenken rund 1,6 Millionen Personen, die über 15 Jahre sind, nie ein Auto. Weitere 560.000 sitzen nur selten hinter dem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die in Österreich neue Firma ARI Motors punktet mit einem Elektro-Nutzfahrzeug mit bis zu 260 km Reichweite, 900 kg Nutzlast und mehreren Aufbauten.
5

Ameisenstark und supergünstig:
Der neue ARI

Österreich hat eine neue Nutzfahrzeugmarke: ARI Motors (Ari ist die japanische Bezeichnung für Ameise). Die deutsche Firma baut seit 5 Jahren elektrische Transporter – vom wendigen Pickup bis zum flinken Lastenmoped – und erfreut sich vor allem bei kommunalen Dienstleistern großer Beliebtheit. Kastenwagen oder Pritsche Mit dem Marktstart in Österreich bieten die E-Transporter-Spezialisten erstmals auch ein Nutzfahrzeug der Klasse N1 (bis 3,5 t Gesamtgewicht) an. Der ARI 901 wird in vier...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Der neue Hyundai Kona N wurde in der eigens für ihn entwickelten Farbe Sonic Blue gelauncht –  mit den kontrastierenden rot-grau-schwarzen Designelementen ein eindrucksvoller Auftritt.
5

Conan war gestern,
Kona N ist heute

Kraftvoll und stark: Der Hyundai Kona N ist der erste SUV, der in das N-Portfolio aufgenommen wurde. Der „hot“ SUV “ kombiniert den Fahrspaß und die kompromisslose Leistung eines N-Modells mit den wesentlichen SUV-Attributen Komfort, Sicherheit und Vielseitigkeit. 280 PS und Launch Control Ausgestattet ist der Kona N mit einem 2.0 T-GDI Vierzylinder Motor mit 280 PS und dem neu entwickelten 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe N DCT. Er bietet mehrere Schaltfunktionen und Fahrmodi (N Grin Control...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Weltpremiere des beliebten Škoda Fabia, der sich nun größer, sicherer und sparsamer präsentiert.
6

Hurra,
der neue Škoda Fabia ist bald da!

Vor 22 Jahren lieferte der Fabia sein Debüt, jetzt feiert die vierte Generation des beliebten Kleinwagens ihr weltweites Debüt: Der Fabia ist länger geworden, hat sein Kofferraumvolumen um 50 auf 380 Liter gesteigert und präsentiert fünf brandneue Simply Clever-Features. Highlights im neuen Fabia Zu den Highlights im neuen Škoda Fabia zählen unter anderem das freistehende Zentraldisplay, optionales Virtual Cockpit und die Simply Clever Details: ein neuer Befestigungsclip (für Kreditkarte) und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis und sensationelle 7-Jahre-Garantie: der MG EHS Plug-in-Hybrid beeindruckt.
Video 11

Der MG EHS PHEV untermauert die Wertigkeit der chinesischen Marke
MG EHS Plug-in-Hybrid Luxury im Test

Antrieb: 4/5 Die Kombination aus 119 kW-Benziner und 90 kW-Elektromotor bringt gefällige 190 kW Systemleistung. Dazu eine ausgeklügelte 10-Gang-Automatik – und komplett ist die kultiviert-schicke Fortbewegung. Fahrwerk: 4/5 Äußerst angenehm und komfortabel lässt sich der SUV durch die Stadt und über Land bewegen. Innere Werte: 4/5 Sowohl Passagiere als auch Gepäck „wohnen“ geräumig und bequem im großzügig dimensionierten und mit hochwertigen Materialien versehenen SUV. Ausstattung: 4/5 Man...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
LHStvin Ingrid Felipe und der Obmann des PIU, Thomas Öfner, arbeiten eng zusammen, um die Radmobilität im Großraum Innsbruck weiter zu fördern.

Mobilität
Interkommunalen Radverkehr fördern

TIROL. Die Radmobilität im Großraum Innsbruck soll weiter gesteigert werden. Dazu werden 94.000 Euro aus der Konjunkturoffensive 2021 hergenommen, um den Planungsverband Innsbruck und Umgebung künftig umfassend zu fördern.  Radmobilität weiter steigernDie Menschen steigen immer häufiger auf das Fahrrad um, sei es um zur Arbeit zu kommen oder in der Freizeit. Um diesen Mobilitätstrend weiter zu fördern, setzt auch das Land Tirol auf den intensiven Ausbau von Radfahranlagen, Radrouting sowie...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit der geplanten automatischen Erhöhung der Mineralölsteuer um 50 Prozent müssen mehr als fünf Millionen Pkw-Besitzer künftig mehr zahlen.

Automobilclub informiert:
Autofahrer werden mal wieder kräftig zur Kassa gebeten

Mit der geplanten automatischen Erhöhung der Mineralölsteuer um 50 Prozent müssen mehr als fünf Millionen Pkw-Besitzer künftig mehr zahlen. Nach der Normverbrauchsabgabe, der motorbezogenen Versicherungssteuer und der Sachbezugsregelung wird nun auch die vierte KFZ-Steuer teurer. Wie Klimaministerin Gewessler eingestehen musste, ist ein Automatismus geplant, wonach die Mineralölsteuer künftig automatisch um bis zu 50 Prozent angehoben wird, sobald die Klimaziele nicht erreicht werden könnten....

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Die erste Bauphase in der Alleestraße kann Ende Mai abgeschlossen werden.
11

Alleestraße in Kössen
Erste Bauphase der Sanierung wird Ende Mai abgeschlossen

Neugestaltung der Alleestraße schreitet voran; Erste Informationsgespräche mit Anrainern, die von der zweiten Bauphase betroffen sein werden. KÖSSEN (jos). In Kössen werden derzeit Sanierungsmaßnahmen in der Alleestraße durchgeführt (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Der erste Bauabschnitt von der Landbrücke bis zur Einfahrt zur Wohnanlage in der Alleestraße 67 wird Ende Mai plangemäß abgeschlossen. Mit den Anrainern, die vom zweiten Bauabschnitt betroffen sein werden, wurden bereits erste...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Das brandneue „Motor-Magazin“ der BEZIRKSBLÄTTER Landeck erscheint am 28./29. April 2021

Motor Magazin
Das Mobilitätsmagazin der BEZIRKSBLÄTTER Landeck Frühjahr 2021

BEZIRK LANDECK. Das brandneue „Motor-Magazin“ der BEZIRKSBLÄTTER Landeck erscheint am 28./29. April 2021. Achtseitiges Mobilitätsmagazin Von Neuvorstellungen und e-Mobilität bis hin zu Supersportlern gibt das neue Magazin der BEZIRKSBLÄTTER Landeck Infos aus der Welt der Mobilität. Viele Autohändler des Bezirks stellen sich und ihre Top-Modelle vor. Das achtseitige Mobilitätsmagazin ist kommender Ausgabe der BEZIRKSBLÄTTER Landeck beigelegt. Alternativ lesen Sie das Magazin online auf Ihrem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anzeige
Der Einbau kann an der Vorderachse, Hinterachse oder Vorder- und Hinterachse vorgenommen werden - auch bei bereits tiefergelegten Fahrzeugen.
Video

Höherlegung
SPACCER-System: Mehr Bodenfreiheit für den eigenen Wagen

Einige von uns kennen das Problem: Auf Autobahn und Landstraße ist die Bodenfreiheit des eigenen Fahrzeuges perfekt, beim Fahren abseits der Straße aber wäre etwas mehr Bodenfreiheit wünschenswert. Hier schafft das neue SPACCER-System einfache Abhilfe. Ab sofort bietet das Unternehmen aus dem bayerischen Illertissen mit dem neu entwickelten und innovativen SPACCER-System eine individuell auf die eigenen Anforderungen angepasste Höherlegungsmöglichkeit für Vorder- und Hinterachse an. Neben dem...

  • Tirol
  • Verkauf Bezirksblätter Tirol
Ford fährt mit zwei neuen exklusiven Sondermodellen des Ranger auf: Stormtrak und Wolftrak sind in Österreich ab Sommer bestellbar
4

Premium oder Offroad
Limitierte Ford Ranger Modelle: Stormtrak und Wolftrak

Österreichs beliebter Pick-up fährt nun mit zwei kräftigen und exklusiven Sondermodellen auf: Ford Ranger Stormtrak und Ford Ranger Wolftrak. Der Ranger hatte im vergangenen Jahr einen Markt-Anteil von 33,6 Prozent in seinem Segment, im ersten Quartal 2021 den Rekord Markt-Anteil von 47,6 Prozent und zählt damit zu Österreichs meistverkauftem Pick-up. Stilvoll oder bullig?Der stilvolle Ford Ranger Stormtrak 156 kW (213 PS) wartet mit Premium-Lederausstattung, 10-Gang-Automatikgetriebe und der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Ab Herbst gibt’s den ersten elektrischen Dacia Spring in der Variante „Comfort Plus“ mit 7-Zoll-Navi und Smartphone-Anbindung, Einparkhilfe mit Rückfahrkamera und vielem mehr ab 20.790 Euro.
4

City-SUV mit alltagstauglicher Reichweite
Der erste Elektro-Dacia surrt an … und wie!

Vor 16 Jahren startete Dacia in Westeuropa, nun beginnt mit dem Dacia Spring, dem ersten rein elektrischen Modell, eine neue Ära. Alltagstauglich und leistbarDer fünftürige City-SUV ist geräumig, hat vier Sitze, einen 33kW-Elektromotor mit einer absolut alltagstauglichen Reichweite von bis zu 230 Kilometern (WLTP) bzw. rund 305 Kilometer in der Stadt und kann mit Gleich- und Wechselstrom bis 30 kW geladen werden. Zum Marktstart in Österreich im Herbst 2021 gibt es die bereits jetzt bestellbare...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Bei Mazda wird weiter gefeiert: Nun gibt es auch den neuen Jahrgang des Mazda MX-5 als „100 Years“-Sondermodell!
5

Jubiläumsedition
Auch der Mazda MX-5 feiert „100 Years“

Das Modelljahr 2021 des weltweit meistverkauften Roadsters wurde rundum optimiert: Sowohl Fahrwerk und Lenkung wurden verbessert, die Skyactiv-G Benzinmotoren sind wesentlich effizienter. Zudem gibt es nun auch vom der Mazda MX-5 eine exklusive „100 Years“ Jubiläumsedition. Ganz in Weiß und bisschen RotWie bereits von anderen Mazda-Modellen bekannt, sticht die Sonderedition „100 Years“ in der Lackfarbe „Snowflake Weiß“, mit burgunderroten Ledersitzen, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und weiteren...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Ein Hingucker bem Cupra Formentor sind die vielen kupferfarbenen Elemente außen (auf Emblem, Felgen oder Bremsklötzen) und innen.
Video 13

Sportlichkeit wird großgeschrieben
Cupra Formentor im Test

Antrieb: 4/5 Auch wer kein Fan von künstlich erzeugtem Motorsound ist: Beim Cupra Formentor klingt er richtig gut, passt zu ambitonierter Motorisierung und scharfem Look. Das DSG-Getriebe schaltet schnell und soft. Fahrwerk: 4/5Direkte Progressivlenkung, präzises Fahrwerk. Dank adaptiver Regelung und unterschiedlichen Fahrmodi kontinuierlich exakt abgestimmt. Innere Werte: 4/5Die Sportsitze sind überraschend bequem, der Kofferraum geräumig genug – hat Gran Turismo-Qualitäten. Ausstattung:...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
5

Elektromobilität
Elektro & Hybrid – welches E-Auto zu dir passt

Vor einigen Jahren noch Fantasie, mittlerweile gelebte Realität. Elektromobilität dominiert immer mehr den heimischen Automarkt. Allein im Jänner und Februar des Jahres 2021 wurden über 3.000 E-Autos neu zugelassen. Wir haben uns umfangreich mit dem Thema Elektro & Hybrid beschäftigt und alle wichtigen Aspekte zusammengefasst.

  • Wien
  • Werbung Österreich

Motor Magazin
Das Mobilitätsmagazin der BEZIRKSBLÄTTER Imst Frühjahr 2021

Das brandneue Motor-Magazin der Bezirksblätter Imst erscheint am 28./29. April 2021. Von Neuvorstellungen und e-Mobilität bis hin zu Supersportlern gibt das Magazin Infos aus der Welt der Mobilität.  Zum Inhalt: 23. Ötztal-Classic: Es wird Zeit die Oldtimer aus den Garagen 
zu holen. Drei-tägige Rallye findet heuer 
vom 5.-7. August 2021 statt. THE 3 von BMW: Kraftvolle Proportionen mit M typischer 
Sportlichkeit in den BMW 3er M Automobilen. 
Wieviel Rennsport möglich ist zeigt die BMW M3...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Das brandneue „Motor-Magazin“ der Bezirksblätter Reutte erscheint am 28./29. April 2021.

Motor-Magazin Reutte
Das Mobilitätsmagazin der Bezirksblätter Reutte

Das brandneue „Motor-Magazin“ der Bezirksblätter Reutte erscheint am 28./29. April 2021.  Das 8-seitige Mobilitätsmagazin ist kommender Ausgabe der Bezirksblätter Reutte beigelegt. Alternativ lesen Sie das Magazin online auf Ihrem Tablet oder am PC oder sogar unterwegs auf dem Smartphone. Von Neuvorstellungen und e-Mobilität bis hin zu Supersportlern gibt das Magazin Infos aus der Welt der Mobilität. Viele Autohändler des Bezirks stellen sich und ihre Top-Modelle vor. Schauen Sie sich um!...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
v.li.: Michael Schwendinger (VCÖ), LHStvin Ingrid Felipe und Rene Zumtobel (ÖBB)
5

Mobilität
VCÖ-Mobilitätspreis für klimaverträgliche Mobilität

TIROL. In diesem Jahr soll der VCÖ-Mobilitätspreis Mobilitätsangebote der Zukunft vor den Vorhang holen. Im Detail bedeutet das: Projekte, die eine klimaverträgliche Mobilität unterstützen aber diese in Tirol auch nachhaltig verbessern.  Nachhaltige Mobilität nimmt zuBereits zum dritten Mal in Folge ist die Gesamtzahl der Diesel-Pkw in Tirol zurückgegangen, hingegen ist die Zahl der E-Pkw um 50 Prozent gestiegen. Schon 5.000 Tiroler Kennzeichen fahren ausschließlich mit Strom und wie der VCÖ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der neue Seat Arona ist robuster, noch sicherer und besser vernetzt.
4

Gestatten:
Seat Arona, der zweite

Im Jahr 2017 wurde der Seat Arona erstmals der Weltöffentlichkeit präsentiert, seither wurden weltweit über 350.000 Fahrzeug verkauft. Nun wird der neue Arona die Erfolgsgeschichte fortsetzen. Robuster und sicherer Das neue Exterieur vermittelt mehr Robustheit und Sicherheit. Auffallend sind der neu gestaltete Stoßfänger, neue Nebelscheinwerfer und serienmäßig LED-Scheinwerfer, neuer Heckspoiler oder auch das neue Logo und der neue Modellschriftzug. Innen fallen der gekonnte Einsatz von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Unverkennbar Opel Manta: Trotz moderner Optik ist die 1970er-Ikone im neuen Opel Manta GSe ElektroMOD sofort zu erkennen.
2

Der batterie-elektrische Manta GSe ElektroMOD
Opel Manta reloaded

Erinnern Sie sich noch an den legendären Opel Manta? Das Kultmodell verwandelt sich nun in ein emissionsfreies Fahrzeug. Der batterie-elektrische Manta GSe ElektroMOD ist eine Reminiszenz an den Opel Manta A von 1970. Unter der schwarzen Haube werkt nun ein kräftiger E-Motor statt einem Vierzylinder-Benziner, statt eines Kühlergrills trägt der Opel Manta GSe ElektroMod das neue Opel-Gesicht, den Pixel-Vizor. Manta, Manta Via Pixel-Vizor, der sich über die gesamte Fahrzeugbreite spannt, kann der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Hola, Hola, der neue Seat Ibiza ist da. Im Handel erhältlich ab dem dritten Quartal 2021.
3

Hola Hola
Seat Ibiza – das ist der Neue

Optisch erkennbar ist der neue Seat Ibiza außen an der serienmäßigen LED-Technologie, neuen Leichtmetallrädern oder dem neuen Modellschriftzug. Innen fällt das neue „Softtouch“-Armaturenbrett mit größerem Infotainment-Display auf. Hola Hola Natürlich ist der neue Ibiza auch bestens vernetzt. Mit „Hola Hola“ wird die Sprachsteuerung aktiviert. Seat Connect verbindet den Ibiza mit Rettungsdienst oder Kundenservice, die dazugehörige Smartphone-App verbindet ihn mit seinem Besitzer. Innovative...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Leicht gewachsen, mit einer Vielzahl an elektrfizierten Antriebsmöglichkeiten und optisch scharf gezeichnet: der neue Hyundai Tucson.
Video 12

Die Geometrie kühner Kanten
Hyundai Tucson Prestige Line im Test

Antrieb: 4/5 Als Mildhybrid wird der 136 PS-Turbodiesel durch einen kleinen 48-Volt-Elektromotor unterstützt. Das soll Sprit sparen helfen und versetzt ihn immer wieder in den sogenannten Segelmodus, in dem der Diesel weggeschaltet ist. Das 7-Stufen-Doppelkupplungsgetriebe schaltet früh, rasch und sanft. Fahrwerk: 4/5 Harmonisch, komfortabel und agil. Überaus leichtgängig und direkt zu lenken. Innere Werte: 4/5 Gediegene und hochwertige Materialien. Üppig Platz in beiden Reihen und im...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Reinigungsarbeiten in den ÖBB-Bahnhöfen.
2

ÖBB-Frühjahrsputz
ÖBB reinigen in Tirol eine Fläche von fast 36 Fußballfeldern

Auf den 91 Tiroler ÖBB-Bahnhöfen werden Bahnsteige, Zugänge und Glasflächen im Ausmaß von 253.000 m² gereinigt. Großes Augenmerk liegt dabei auf der Reinigung und Desinfizierung kritischer Kontaktstellen. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Im April starteten die ÖBB traditionell ihren Frühjahrsputz an 91 Bahnhöfen. Dabei werden von den Reinigungsteams von ÖBB-Mungos in Tirol 253.000 m² Flächen gereinigt, was einer Größe von über 36 Standard-Fußfallfeldern entspricht. · 91 ÖBB-Bahnhöfe· 227.500 m²...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Motor & Mobilität aus Österreich

Ab dem 1. Mai 2021 tritt die neue europäische Reifenkennzeichnungsverordnung in Kraft.
2

5 Klassen
Reifenlabel für Autos ab 1. Mai mit neuen Eigenschaften

Am 1. Mai 2021 tritt eine neue Verordnung zur Reifenkennzeichnung ("Reifenlabel") in Kraft. Zu den bisherigen Angaben über Rollwiderstand, Nasshaftung und externes Rollgeräusch kommen Informationen über Eignung bei Schnee- bzw. auf Eisfahrbahn.  ÖSTERREICH. Ab dem 1. Mai 2021 tritt die neue europäische Reifenkennzeichnungsverordnung in Kraft. Jeder neue Autoreifen bekommt ein Label, das drei Eigenschaften anzeigt. Ähnlich wie das Energielabel bei Kühlschränken, Waschmaschinen und TV-Geräte kann...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Kosten für einen Liter Treibstoff sind massiv angestiegen.
2

Seit Jahresanfang um 14 Prozent
Massiver Preisanstieg bei Diesel und Eurosuper

Die Treibstoffkosten ziehen seit Anfang dieses Jahres ordentlich an. Der Autofahrerclub ARBÖ geht aber davon aus, dass Autofahrer zumindest bis zum Sommer keinen sprunghaften Anstieg der Treibstoffkosten zu befürchten haben.  ÖSTERREICH. Während Ende 2020 der Preis für einen Liter Diesel oder Eurosuper 95 bei maximal einem Euro lag, folgte 2021 die Trendwende. Der österreichweite Durchschnittspreis für einen Liter Diesel betrug am 4. Jänner, dem ersten Werktag des Jahres, noch 1,008 Euro, für...

  • Adrian Langer
Es gilt die Devise, jeder Verkehrstote ist einer zu viel is, dennoch gibt es leicht positive Nachrichten von Österreichs Straßen: Seit Aufzeichnungsbeginn habe es nicht so wenige Verkehrstote gegeben, so ÖAMTC-Verkehrstechniker David Nosé.
4

Geringster Wert
50 Verkehrstote von Jänner bis März

Zwischen 1. Jänner und 31. März 2021 sind 50 Personen auf Österreichs Straßen tödlich verunglückt: Das entspricht einem Rückgang von rund 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ein historischen Tiefstand. ÖSTERREICH. Es gilt die Devise, jeder Verkehrstote ist einer zu viel is, dennoch gibt es leicht positive Nachrichten von Österreichs Straßen: Seit Aufzeichnungsbeginn habe es nicht so wenige Verkehrstote gegeben, so ÖAMTC-Verkehrstechniker David Nosé: „Bei der Analyse der Daten zeigte sich, dass...

  • Anna Richter-Trummer
Alle Reifen schnitten beim Sommerreifentest positiv ab.

Sommerreifentest
Alle Testkandidaten überzeugten

Der heurige Sommerreifentest des Automobilclubs ARBÖ stellt den Reifen ein positives Zeugnis aus: Alle neun Pneus schneiden mit „sehr empfehlenswert“ oder „empfehlenswert“ ab. ÖSTERREICH. Gemeinsam mit seinen deutschen Testpartnern ACE Auto Club Europa und der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat der ARBÖ neun Sommerreifen des Formats 225/45 R 17 mit dem Golf VIII als Testfahrzeug verglichen. Die unter die Lupe genommene Reifengröße ist passend für Kompakt- und Mittelklasse-Pkw. ...

  • Julia Schmidbaur

Beiträge zu Motor & Mobilität aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.