Tirol - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Zero Waste von Verena Klaus.

Natur & Umwelt
Buchtipp: "Zero Waste" – alles ohne Müll!

Bei Lübbe life ist das Buch "Zero Waste – Einkaufen, putzen, unterwegs sein – alles ohne Müll" von Verena Klaus erschienen (2020, ISBN 978-3-404-06002-3). Einfache Natronlauge als Putzmittel, Zitronensäure für die Babypflege...natürliche Alltagshelfer sind hochwirksam und schonen unseren Planeten. Im Buch finden sich über 250 Ideen, wie man ohne großen Aufwand gesünder und auch umweltbewusster konsumieren kann – ob in der Küche, bei Shoppen oder unterwegs. Gutes Gewissen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Rund 500 Jugendliche lernten beim Berufsfestival in der RGO-Arena verschiedenste Lehrberufe kennen.
4

Berufs-Festival in Lienz
Lehrberufe zum Angreifen

Im Rahmen des Berufs-Festivals am 19. Mai 2022 erhielten Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Mittelschule sowie interessierte Jugendliche außerhalb der Pflichtschule in der RGO-Arena einen ersten Einblick in die Vielseitigkeit der Berufswelt. Ca. 500 Jugendliche konnten durch viele praktische Elemente die einzelnen Lehrberufe kennenlernen. LIENZ. Die Stände wurden von regionalen Betrieben sowie Innungen der Wirtschaftskammer Lienz besetzt. Ebenso präsentierten sich die Polytechnischen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Insgesamt umfasst die vorgesehene Fläche für gewerbliche Nutzung 7,82 ha. Das regionale Gewerbegebiet ist dabei in drei Teile gegliedert.
3

Gemeinde Assling
In Mittewald entsteht ein "grünes Gewerbegebiet"

Nach ersten Ideen für ein Gewerbegebiet wurde von der Gemeinde Assling nach der Erstellung des Gefahrenzonenplans eine Fläche in Mittewald für ein Gewerbegebiet ausgewiesen. ASSLING. Die Erschließung gestaltete sich als relativ schwierig und aufwendig. Deshalb wurden in den Jahren 2011 bis 2018 mehrere Konzepte erstellt. Erst, als im Jahr 2018 eine Einigung mit der ÖBB wegen eines weiteren Bahnübergangs erzielt werden konnte, wurden seitens der Gemeinde Assling die nächsten Schritte getätigt....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Redakteur Yannik Lintner (li.) im sportlichen Gespräch mit Lorenz Wetscher (re.) aus Wattens.

Podcast: TirolerStimmen Folge 11
Optikermeister und Ausnahmesportler

Lorenz Wetscher ist Optikermeister und begeistert sich seit Jahren für Parkour und Freerunning. Dabei kann der 23-jährige Wattenberger auf sportliche Highlights zurückblicken. Kein unbeschriebenes Blatt Lorenz Wetscher ist kein unbeschriebenes Blatt, wenn es um die Sportarten Parkour und Freerunning geht. Am Wattenberg aufgewachsen, betreibt der 23-Jährige diese Disziplinen schon einige Jahre und das auf hohem Niveau. So konnte der Ausnahmesportler bereits einige Erfolge verbuchen: zweifacher...

Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier (li.) zu Gast bei Christine Frei (re.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 12
Keine Zeit für Abschiedswehmut

Folge 12 des TirolerStimmen-Podcasts: „Das künstlerische Gespräch“ mit dem Intendanten des Tiroler Landestheaters Johannes Reitmeier. Anfang April hat Johannes Reitmeier, der seit der Saison 2012/13 den größten Theaterbetrieb des Landes leitet, gemeinsam mit seinen Spartenleiter:innen das letzte Programm seiner Intendanz vorgestellt. Ab Herbst kommenden Jahres wird ihm bekanntlich Irene Girkinger, derzeitige Intendantin der Vereinigten Bühnen Bozen, in dieser Position nachfolgen. Reitmeier...

Bernhard Geisler (li.) vom "Stoabeatz" zu Gast bei Redakteur Christoph Klausner (re.).

Podcast: TirolerStimmen Folge 13
Stoabeatz Festival lockt wieder an den Walchsee

Von 26. bis 28. Mai findet heuer das 7. Stoabeatz Festival in Walchsee statt. Organisator Bernhard Geisler spricht über Ursprung, Hintergründe sowie über einen Waldschamanen, der heuer ebenfalls dabei ist.  WALCHSEE. Die Vorfreude auf das kommende Stoabeatz Festival ist Organisator Bernhard Geisler förmlich ins Gesicht geschrieben. Nach zwei Jahren mit abgewandelten Formaten soll heuer wieder alles in gewohnter Manier über die Bühne gehen. Dabei konnte er wieder namhafte Bands und Künstler für...

Podcast: TirolerStimmen Folge 14
"Wir müssen die Chance ergreifen"

Hubert Innerebner ist Geschäftsführer der Innsbrucker Sozialen Dienste (ISD) und kann über die mittlerweile zwanzigjährige Geschichte des ISD einiges berichten. Die Pandemie konnte nur mit großem Einsatz des Personals gestemmt werden, und die Zukunft bringt weitere große Herausforderungen.   Hubert Innerebner leitet die Innsbrucker Sozialen Dienste seit ihrer Gründung im Oktober 2002. Dabei ist es gelungen, ein handlungsfähiges Konstrukt zu schaffen, in dem alle betrieblichen sozialen...

Georg Herrmann, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Innsbruck (r.), zu Gast bei Yannik Lintner (l.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 15
FC Wacker: Lebt die Legende noch?

Es vergeht fast kein Tag, wo man nicht etwas rund um das Thema FC Wacker Innsbruck hört. Deshalb haben wir in Folge 15 einen speziellen Gast: Redaktionsleiter unserer Innsbruck-Redaktion, Georg Herrmann. Er ist mit dem Traditionsklub der Landeshauptstadt bestens vertraut, gibt Einblicke in den Verein und dessen Strukturen. Wohin geht die Reise?Der Profifußball in Innsbruck ist wohl Geschichte. Gefühlt vergeht kein Tag, wo nicht ein Spieler sein Dienstverhältnis mit dem Verein auflöst. Es sind...

Podcast Nr. 16: Kulturvermittler Daniel Dlouhy im Gespräch mit Christine Frei.

Podcast: TirolerStimmen Folge 16
Sommerliche Medienfrische in Bschlabs

Folge 16 des Tiroler-Stimmen-Podcasts: „Das künstlerische Gespräch“ mit dem Filmer und Kulturvermittler Daniel Dlouhy, der nun ein Festival für einen ganz besonderen Tiroler Ort auf die Beine gestellt hat. Kunst an idyllischen Orten Am 25. Mai geht´s los – mit neuen Medien und experimenteller Kunst, an einem der wohl idyllischsten Orte, die unser Land zu bieten hat: Bschlabs im Außerfern, direkt gelegen an der Hahntennjochstraße, bekannt als beliebte Motorradstrecke, aber auch als kürzeste...

Podcast-Folge 7: Das Freizeit-Gespräch mit Verena Strasser (re.) und Redakteurin Katharina Ranalter (li.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 7
Muss ich Tante Inge zur Hochzeit einladen?

Verena Strasser aus Absam ist Hochzeitsrednerin und organisiert freie Trauungen und Hochzeitsfeiern. In den vergangenen zwei Jahren wurde die gesamte Hochzeitsbranche durch die Corona-Pandemie quasi lahmgelegt. Nun, so scheint es, gibt es wieder "Licht am Ende des Tunnels" und die Hochzeitssaison 2022 steht in den Startlöchern. Dr. Verena Strasser ist Hochzeitsrednerin und Gastronomin und organisiert freie Trauungen. Sie verrät Redakteurin Katharina Ranalter in unserem "TirolerStimmen"-Podcast...

Walter Peer (re.), Honorarkonsul der Ukraine in Tirol, im "menschlichen Gespräch" des TirolerStimmen-Podcasts

Podcast: TirolerStimmen Folge 8
Ukrainehilfe: "Diese Herzlichkeit tut gut!"

Diese Podcast-Folge steht ganz unter dem Zeichen der Ukrainehilfe. Neben der Bereitschaft Familien aus der Ukraine aufzunehmen, spricht Walter Peer auch über die zahlreichen Spendenaktionen in Tirol. Vor über einem Monat überfiel die russische Armee die Ukraine, und der Krieg dauert noch an. Millionen von Menschen haben sich auf die Flucht in Richtung Westen begeben. Das bekommen auch wir in Tirol zu spüren. Die Hilfsbereitschaft in der Tiroler Bevölkerung ist groß und eine Welle der...

Radexperte Patrik Zangerle (li.) im Gespräch mit Redakteur Michael Steger (re.)

Podcast: TirolerStimmen Folge 9
Fahrradservice? Am besten zwei Mal pro Jahr

Den Begriff "Fahrradsaison" gibt es eigentlich nicht mehr. Für viele ist das Fahrrad bereits zum ganzjährigen Verkehrsmittel geworden. Wer das Fahrrad das ganze Jahr über fährt, muss es besonders pflegen, da gerade der Winter besonders Gefahren für einzelne Fahrradkomponenten birgt. Sollte das Fahrrad über den Winter im Radkeller auf den Frühling gewartet haben, so gibt es dennoch etliche Dinge die beim auswintern zu beachten sind. Fachmann Patrik ZangerleIm TirolerStimmen Podacast erklärt...

Schauspieler Manuel Kandler (re.) zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.): Das künstlerische Gespräch des TirolerStimmen-Podcasts (Folge 10)

Podcast: TirolerStimmen Folge 10
Vom Skirennläufer zum Schauspieler

Manuel Kandler besuchte das Franziskaner Gymnasium in Hall und ging nach seinem Abschluss für sechs Monate nach Australien. In dieser Zeit entstand der Gedanke, eine schauspielerische Karriere einzuschlagen. Träume ändern sich Der Wattener Manuel Kandler studierte von 2016 bis 2019 Schauspiel an der Schauspielschule Zerboni in München. Sein ursprüngliches Ziel war es, professioneller Skirennläufer zu werden. Nach zahlreichen Verletzungen musste er den Traum vom Profiskifahrer aufgeben. Die...

Redakteur Yannik Lintner (li.) im sportlichen Gespräch mit Lorenz Wetscher (re.) aus Wattens.
Landestheater-Intendant Johannes Reitmeier (li.) zu Gast bei Christine Frei (re.)
Bernhard Geisler (li.) vom "Stoabeatz" zu Gast bei Redakteur Christoph Klausner (re.).
Georg Herrmann, Redaktionsleiter der Bezirksblätter Innsbruck (r.), zu Gast bei Yannik Lintner (l.)
Podcast Nr. 16: Kulturvermittler Daniel Dlouhy im Gespräch mit Christine Frei.
Podcast-Folge 7: Das Freizeit-Gespräch mit Verena Strasser (re.) und Redakteurin Katharina Ranalter (li.)
Walter Peer (re.), Honorarkonsul der Ukraine in Tirol, im "menschlichen Gespräch" des TirolerStimmen-Podcasts
Radexperte Patrik Zangerle (li.) im Gespräch mit Redakteur Michael Steger (re.)
Schauspieler Manuel Kandler (re.) zu Gast bei Redakteur Yannik Lintner (li.): Das künstlerische Gespräch des TirolerStimmen-Podcasts (Folge 10)
Beim Campus Gesundheit durften sich die Schüler beim Blutabnehmen probieren.
17

Berufsfestival
Berufe zum Anfassen in der WK Reutte

Bereits zum 16. Mal lud die Wirtschaftskammer Reutte zum Berufsfestival um junge Menschen für die Lehre zu begeistern. REUTTE (eha). Nach zweijähriger Pause sei in Punkto Berufsorientierung einiges auf der Strecke geblieben, wie Simon Volderauer von der Lehrlingsstelle Reutte erklärt. Darum war die Freude bei allen groß, dass heuer wieder eine Berufsorientierungsmesse im Außerfern stattfinden konnte. Insgesamt 24 Betriebe aus Reutte und Umgebung nützen die Gelegenheit, sich den Schülern als...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Trigos-Preis wird von der Tiroler Wirtschaftskammer und dem Land Tirol vergeben. Das freut Landeshauptmann-Stellvertreterin, Ingrid Felipe.
4

Preis
Drei Unternehmen aus Bezirk Kufstein sind für Trigos nominiert

Der Trigos-Preis steht für eine"Auszeichnung für Wirtschaften mit Verantwortung". Drei mögliche Preisträger kommen aus dem Bezirk Kufstein. BEZIRK KUFSTEIN, TIROL. Die Nominierten für den Trigos Tirol 2022 wurden kürzlich bekannt gegeben. Unter ihnen finden sich auch drei Unternehmen aus dem Bezirk Kufstein, die sich durch nachhaltiges Wirtschaften und soziale Verantwortung auszeichnen.  Übergeben wurde der Preis erstmals 2011. Auch in diesem Jahr werden Betriebe, die ein ganzheitliches...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Anzeige
Die Familie Josef und Theresa Norz vom Schotthof liefern direkt von den Thaurer Feldern an SPAR Tirol.
4

Made in Tirol
Junges Gemüse aus Tirol im Rampenlicht

In der Woche ab 30. Mai läutet SPAR den großen Saisonstart ein. TIROL. Frischer geht's nicht: Jungzwiebel, Radieschen, Salat & Co kommen jetzt direkt von den Tiroler Feldern erntefrisch über SPAR auf die Teller der Tirolerinnen und Tiroler. SPAR präsentiert von Montag, 30. Mai bis Samstag, 4. Juni junges Gemüse unübersehbar im Eingangsbereich der SPAR-Supermärkte. Bunt leuchten etwa knackige Radieschen, angebaut von Familie Norz aus Thaur, oder frischer Mix-Salat aus Zirl, geerntet von Familie...

  • Tirol
  • Werbung MeinBezirk Tirol
Laut einer Langzeitstudie macht der Beruf Gärtner beziehungsweise Florist am glücklichsten.

Glück im Beruf
In diesen Berufen arbeiten die glücklichsten Menschen

Na, zufrieden mit dem eigenen Job oder eigentlich doch eher nicht? Falls Sie über eine berufliche Neuausrichtung nachdenken: In diesen fünf Berufen sind die Menschen am glücklichsten. TIROL. Laut einer Langzeitstudie des Harvard-Professors Howard Gardner sind in den folgenden Berufen, die Menschen am glücklichsten. Wer für seine Arbeit eine positive Rückmeldung bekommt und das Gefühl hat, etwas Sinnvolles zu leisten, ist zufriedener im Leben. In diesen fünf Berufen scheinen die Menschen...

  • Tirol
  • David Zennebe
LH Günther Platter und Tirols AK-Präsident Erwin Zangerl präsentieren die Studie und wollen nachhaltig Maßnahmen setzen.
Aktion

Studie über Arbeitsbedingungen in der Euregio:
Psychischer Druck sehr hoch

Tirols Arbeitnehmer sind körperlich mehr belastet als ihre Kollegen im Süden. Eine Studie beweist es. TIROL. Wie sind die Arbeitsbedingungen im Bundesland Tirol, in Südtirol und im Trentino? Diese Frage ist in der Euregio-Studie zu den Arbeitsbedingungen analysiert worden. Knapp 4.500 Arbeitnehmer wurden befragt. Und eines ist klar: Die Arbeitnehmer im Bundesland Tirol sind stärker von körperlichen Arbeitsbelastungen geprägt als es die Beschäftigten in Südtirol sind. Die Beschäftigten im...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Um die Ausbilderinnen und Ausbilder optimal auf ihre vielfältigen Tätigkeiten vorzubereiten, bietet das WIFI Landeck den Ausbilderkurs an. Dieses Angebot nahmen Anfang Mai 12 Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer an.
2

WIFI Landeck
Ausbildertraining gegen Fachkräftemangel

Gerade in Zeiten, in denen die Unternehmen mit einem Mangel an Fachkräften umgehen müssen, tun sie gut daran, in die Qualität ihrer Lehrlingsausbildung zu investieren. Kürzlich konnten 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ausbilderkurs am WIFI Landeck positiv absolvieren. BEZIRK LANDECK. Ein wichtiger Schritt, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken: Lehrlinge auszubilden, ist eine wichtige und anspruchsvolle Aufgabe, denn diese sind die Fachkräfte von morgen. Gerade in Zeiten, in denen die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
WB Bezirksobmann Michael Gitterle: "Nur 22 Prozent unserer heimischen Klein- und Mittelbetriebe sind in Österreich im Online-Vertrieb tätig. Das muss sich ändern!"

Wirtschaftsbund Landeck
Gitterle begrüßt Förderprogramm „KMU.DIGITAL“

Das Förderprogramm „KMU.DIGITAL“ wurde 2017 mit der Wirtschaftskammer Österreich gestartet und geht heuer mit 10 Million Euro in die fünfte Runde. 49 Prozent der Betriebe im Bezirk Landeck sind Ein-Personen-Unternehmen und 51 Prozent Klein- und Mittelbetriebe - Diesen soll mit dem Förderprogramm unter die Arme gegriffen werden.  BEZIRK LANDECK. Das Förderprogramm „KMU.DIGITAL“ wurde 2017 mit der Wirtschaftskammer Österreich gestartet und geht heuer mit 10 Mio. Euro in die fünfte Runde. „Mehr...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Das Projekt „Human Rights Space“ ist barrierefrei angelegt und setzt sich dafür ein, dass Partizipation und Inklusion gelebte Realität werden.
3

Monitoringausschuss
Jugendbeirat wirkt bei zahlreichen Projekten mit

Beim vergangenen Projekt "Human Right Space" waren auch dieses Mal Mitglieder des Jugendbeirates des Tiroler Monitoringausschusses mit dabei. Der Jugendbeirat setzt sich für Anliegen von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen ein. TIROL. Der Jugendbeirat des Tiroler Monitoringausschusses setzt sich unter anderem mit Themen wie Ausbildung und Arbeit, Familie, Freundschaft, Liebe und Sexualität sowie Gleichstellung und Barrierefreiheit auseinander. Regelmäßig sind die Mitglieder des...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Freude beim Team von Kitzbühel Tourismus.

Kitzbühel Tourismus
Kitzbühel 365 erneut ausgezeichnet

Nach 17 weltweiten renommierten Prämierungen für den Imagefilm Kitzbühel 365 folgte nun eine weitere. KITZBÜHEL. Bei den 30. Internationalen Wirtschaftsfilmtagen in Wien wurde der Imagefilm „Kitzbühel 365 – Neue Welten, Neue Kosmen, Neue Wunder“ mit der silbernen Victoria in der Kategorie Tourismusfilme ausgezeichnet. Viktoria Veider-Walser, GF Kitzbühel Tourismus: „Es ist uns eine außerordentliche Ehre, dass unsere Kommunikationsaktivitäten weltweit mehrfach prämiert wurden. Diese...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Winterbilanz, ausblick auf den Sommer, Schwerpunkt Nachhaltigkeit. Die Tirol Werbung informiert.
5

Tiroler Tourismusentwicklung
Nachhaltigkeitsabgabe als nächster Schritt

"Das Comeback des Tourismuslandes Tirol ist gelungen." Landeshauptmann Günther Platter, Tirol Werbung-Geschäftsführerin Karin Seiler und Mario Gerber, Spartenobmann Tourismus- und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Tirol, sind sich einig. Im Mittelpunkt der künftigen Strategie, eine verantwortungsvolle Tourismusentwicklung. Nach dem Nachhaltigkeitsmanager und dem Nachhaltigkeitsbericht soll eine Nachhaltigkeitsabgabe folgen. INNSBRUCK. Die Winterbilanz und der Ausblick auf den Sommer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
GF Thomas Oberhuber (ofp kommunikation), Marion Pichler (Projektleiterin, TVB PillerseeTal), Melanie Nago (ofp), GF Armin Kuen (TVB PillerseeTal).

TVB PillerseeTal - Magazin
"Bühne frei" für mehr Digitalität

"Bühne frei" Magazin im PillerseeTal wird mit Augmented Reality Elementen digitaler. PILLERSEETAL. Durch Augmented Reality, interaktive Elemente, Videos und Audio-Elementen das TVB-Magazin "Bühne frei" digitaler. Die neue Ausgabe des Magazins ist kürzlich erschienen und überzeugt mit neuem, interaktivem Leseerlebnis. Das analoge, haptische Blättern im Printprodukt wird durch digitale Elementen auf dem Mobilgerät zum vertieften Virtual Reality Phänomen. Erstmals kommt im PillerseeTal nun auch...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
20 Gästebetten mehr im A-Rosa erwünscht.

Kitzbühel - Gemeinderat
Umwidmung für A-Rosa-Resort zurück in den Ausschuss

Tourismus-Debatte im Kitzbüheler Gemeinderat; Umwidmung für Hotel muss erneut behandelt werden. KITZBÜHEL. In der jüngsten GR-Sitzung in Kitzbühel stand eine Flächenwidmungsplanänderung für das A-Rosa-Resort auf der Tagesordnung. Es ging um die "Verwandlung" von 20 bisherigen Mitarbeiterbetten in Gästebetten, womit die Bettenanzahl im Hotel auf 320 ansteigen würde. Darüber und über die Bezeichnung "Chalet" im Widmungsstempel entzündete sich eine grundsätzliche Tourismusdiskussion. "Der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hans-Peter Springinsfeld (re.), Andreas Styblo (2. v. l.i) und seinen Eltern Maximilian und Maria.

Ehrung für Styblo Bau
Ehrungen und Diplom bei Fa. Styblo Bau GmbH

Mitarbeiterehrungen und Übergabe eines Ehrendiplomes an die Firma Styblo Bau GmbH. KIRCHBERG. Seit gut vier Jahrzehnten ist der Name Styblo in der Region eine fixe Größe in der Baubranche. Seit 2006 führt Andreas Styblo das Unternehmen, das 1981 von seinem Vater Maximilian in Kirchberg gegründet wurde. Vor kurzem gab es für die Familie Styblo gleich doppelt Grund zur Freude. Zum einen wurde sie anlässlich des 40-jährigen Jubiläums ihres Betriebes mit einem Ehrendiplom der Wirtschafskammer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Summ-summ-summ, ab sofort summen die Bienen rund um das Raiffeisen Haus Kitzbühel herum. Das freut nicht nur die Pflanzen in der Region, sondern auch die Sumsi und Bankvorstand Heinz Haßlwanter.

Raiffeisen Haus Kitzbühel
Die Raiffeisen-Bienen sind im Anflug

Dach des Raiffeisen Hauses Kitzbühel ist nun Heimat für drei Bienenvölker. KITZBÜHEL. Die Raiffeisenbank Kitzbühel-St. Johann hat sich dem Thema "Bienensterben" angenommen und unter dem Motto „WIR macht’s möglich“ drei Bienenstöcke auf dem Dach des Raiffeisen Hauses Kitzbühel aufgestellt. Am 20. Mai zogen die Bienen ein. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen möchte die heimische Raiffeisenbank einen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Natur leisten. Bei diesem Projekt geht es vor allem um...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
TRIGOS-Nominierung für den TVB Wilder Kaiser.

TRIGOS Tirol
Nominierte für den TRIGOS Tirol 2022 stehen fest

TIROL, GOING. Neun Unternehmen haben die Chance auf eine "Auszeichnung für Wirtschaften mit Verantwortung". Die Gewinner werden bei der TRIGOS-Regionalgala am 9. Juni gekürt. Seit dem Jahr 2011 werden Betriebe, die ein ganzheitliches soziales Engagement leben, von der Tiroler Wirtschaftskammer und dem Land Tirol mit dem TRIGOS Tirol ausgezeichnet - heuer wird er in den Kategorien "Klimaschutz", "Regionale Wertschaffung" sowie "Vorbildliche Projekte" vergeben. In der Kategorie "Vorbildliche...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Top in Tirol: Wellness Hüttendorf Wiese in St. Leonhard.

Suchportal chaletdorf.info
350 Ferienchalets vor den Vorhang geholt

chaletdorf.info präsentiert die schönsten Ferienchalets für den Sommerurlaub. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Das Urlaubsportal www.chaletdorf.info listet über 350 touristisch genutzte Chalet-, Lodge- und Hüttendörfer aus dem deutschsprachigen Raum. Alle am Portal gelisteten Unterkünfte werden touristisch betrieben und sind keine versteckten Zweitwohnsitze. Das Redaktionsteam von chaletdorf.info hat sich auf die Suche nach besonderen Chalet-Unterkünften für den Sommerurlaub gemacht und stellt diese...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
WK-Präsident Christoph Walser gratulierte.

Junior Landeswettbewerb 2022
aw(e)areness gewinnen Landeswettbewerb

Vom Schüler zum Unternehmer – aw(e)areness gewinnen den Tiroler Junior Landeswettbewerb 2022. TIROL, BEZIRK. In diesem Schuljahr wagten in Tirol 310 SchülerInnen den Schritt ins Unternehmertum und gründeten 30 Junior Companies - davon gingen 7 beim großen Finale des Tiroler Junior Landeswettbewerbs 2022 an den Start. Das Projekt "Junior Company" bietet Schulklassen der 7. bis 13. Schulstufe die Chance, das Abenteuer Selbstständigkeit und Unternehmertum ganz konkret zu erleben. Die Schülerinnen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Förderungen für Investitionen.

Impulspaket Tirol
Betriebsförderungen aus dem Impulspaket

Rund 1,7 Millionen Euro für regionale Investitionsvorhaben von Betrieben im Land Tirol. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Im Rahmen des Impulspakets Tirol hat die Landesregierung  Förderungsansuchen von acht weiteren Tiroler Betrieben genehmigt. Rund 1,7 Millionen Euro werden dafür seitens des Landes bereitgestellt. Die aktuellen Landesförderungen betreffen unter anderem die Errichtung sowie den Um- und Ausbau von Betriebsstandorten, Investitionen in neue Maschinen, die Schaffung von Räumlichkeiten für...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Tirols Landeshauptmann und Tourismuschef Günther Platter überbrachte Blumen am ersten Arbeitstag von Karin Seiler bei der Tirol Werbung.

Karin Seiler leitet die Tirol Werbung
"Tourismus ist Chefsache"

Karin Seiler war sechs Jahre Chefin von "Innsbruck Tourismus" und leitet seit Mai die Agenden der "Tirol Werbung". RegionalMedien Tirol: Sie sind in die Tirol Werbung nach sechs Jahren Innsbruck Tourismus zurückgekehrt. Wird die Tirol Werbung neu ausgerichtet? Karin Seiler: "Der Kernauftrag der Tirol Werbung ist das touristische Marketing in den Kernmärkten, daran wird sich nichts ändern. Aber natürlich haben sich die Aufgaben verändert und wir können hier auch Hilfestellung in vielen Bereichen...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Im Rahmen der 27. Landeskonferenz des ÖGB Tirol im Congress Innsbruck überreichte Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth Auszeichnungen für Verdienste rund um den Österreichischen Gewerkschaftsbund.
2

ÖGB Tirol
Ehren-Auszeichnungen für GewerkschafterInnen

Bei der 27. Landeskonferenz des ÖGB Tirol wurde nicht nur der bisherige Vorsitzende, Wohlgemuth, wiedergewählt, sondern auch Auszeichnungen für verdiente GewerkschafterInnen vergeben.  TIROL. Der Österreichische Gewerkschaftsbund zeichnete im Rahmen ihrer 27. Landeskonferenz in Tirol das ehrenamtliche Engagement, der BetriebsrätInnen und PersonalvertreterInnen aus. Ihr Engagement wäre unverzichtbar und unbezahlbar, wie es der kürzlich wiedergewählte ÖGB Tirol-Vorsitzende Wohlgemuth betont.  Wer...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Wiedergewählt als ÖGB Tirol Vorsitzender: Philip Wohlgemuth.
3

ÖGB Tirol
Wohlgemuth weiterhin ÖGB-Tirol Vorsitzender

Mit klarer Mehrheit wurde der amtierende ÖGB Tirol Vorsitzende, Philip Wohlgemuth, als Vorsitzender bestätigt. Bei der 27. Landeskonferenz gratulierte ihm auch ÖGB-Präsident Katzian. TIROL. 97,7 Prozent der stimmberechtigten Delegierten der Tiroler Gewerkschaftsbewegung stimmten erneut für Philip Wohlgemuth als Vorsitzenden des ÖGB Tirol. Der 27. Landeskonferenz des ÖGB Tirol wohnte auch ÖGB-Präsident Katzian bei.  In seiner Antrittsrede verwies Wohlgemuth auf die Erfolge der vergangenen Jahre...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol

Wirtschaft aus Österreich

Der Bonus wird erst im Herbst augezahlt.
1 4

Gutschein oder Überweisung
Infos über Bezug des Klimabonus kommen im Juni

Erst im Oktober erhalten Österreichs Haushalte den groß angekündigten Klimabonus. Für die Auszahlung ist kein Antrag nötig – im Juni bekommen alle Haushalte ein Schreiben, das über den genauen Ablauf informiert. ÖSTERREICH. Der Klimabonus gilt neben der CO2-Bepreisung als Herzstück der ökosozialen Steuerreform. Er wird ab Oktober zum ersten Mal an alle anspruchsberechtigten Menschen in Österreich ausbezahlt und soll dafür sorgen, dass sich klimafreundliches Verhalten finanziell lohnt, betont...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Jasmin Duregger von Greenpeace kritisiert die IV.
3

Umweltschutz
Wirbel um geleaktes Papier der Industriellenvereinigung

Umweltschutzorganisationen zeigen sich schockiert über ein geleaktes Positionspapier der Industriellenvereinigung (IV). Die Bundesregierung müsse Klimakiller-Phantasien der Industrielobby platzen lassen, heißt es etwa von Global 2000. ÖSTERREICH. In einem internen Papier der Industriellenvereinigung (IV) bekennt sich die Industrie zwar zum Klimaschutz und will auch „maßgeblicher Treiber“ sein. Es brauche aber „ein Aussetzen, eine Evaluierung und gemeinsame Neubewertung klimapolitischer...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Die Banken hoben Spesen für Neukunden deutlich an.
1 4

Arbeiterkammer-Studie
Bankspesen bis zu 764 Prozent teurer geworden

Die Banken haben drastisch an der Preisschraube gedreht: Sieben von neun geprüften Banken haben für Neukundinnen und Neukunden die Gebühren erhöht, teils spürbar und öfter als im Vorjahr. Die Banken erhöhten durchschnittlich neun Spesen von 53 untersuchten Dienstleistungen pro Bank um rund fünf Prozent, wie der neue Bankenmonitor der Arbeiterkammer (AK) zeigt. Im Schnitt wurde also jede sechste Preisposition angehoben. In einem Fall stieg die Kontoführungsgebühr fürs Kreditkonto innerhalb eines...

  • Adrian Langer
Sparsamer einkaufen, weniger wegwerfen!
5

WWF alarmiert
Alle seit Jahresbeginn produzierten Lebensmittel verschwendet

Weltweit gehen rund 40 Prozent der produzierten Lebensmittel entlang der Wertschöpfungskette ungenutzt verloren. Rein rechnerisch werden damit alle von Jahresbeginn bis zum 26. Mai hergestellten Lebensmittel nie gegessen. Der WWF Österreich ruft daher den "Tag der Lebensmittelrettung” aus. ÖSTERREICH. Weltweit wird jährlich so viel Essen weggeworfen, dass rechnerisch gesehen alle vom Jahresbeginn bis zum 26. Mai produzierten Lebensmittel verschwendet werden.  Bisher ging man davon aus, dass...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.