Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft
Präsident der Tiroler Wirtschaftskammer Christoph Walser.

WK-Präsident Walser:
Die Wirtschaft braucht stabile Verhältnisse

Statt polittaktischem Geplänkel ist die Rückkehr zur Sachlichkeit gefragt, meint Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser. TIROL. Der Tiroler Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser richtete  kürzlich einen Appell an die Verantwortlichen in der Stadt Innsbruck, die auch für die Betriebe so wichtige politische Stabilität nicht kurzfristigen taktischen Überlegungen zu opfern. „Es ist kein Geheimnis, dass es in der Politik mitunter hart zur Sache geht und Konfrontationen zu einem...

  • 18.10.19
Politik
Österreich soll nach zwei Jahren heuer erstmals wieder Schulden machen.

Budgetdefizit
Österreich macht wieder Schulden

Es wird doch nichts mit einem Budgetüberschuss. Das gab Finanzminister Eduard Müller am Dienstagabend bekannt. Rechnen Wirtschaftsforscher auch 2020 mit Überschüssen, erwartet das Finanzministerium eine Rückkehr in die roten Zahlen. ÖSTERREICH. Nach zwei Jahren mit einem Budgetüberschuss rechnet das Finanzministerium im kommenden Jahr mit einem Minus von rund einer Milliarde Euro. Einem Defizit von 1,2 Milliarden Euro im Bund steht demnach ein Überschuss von 800 Millionen von Ländern,...

  • 16.10.19
  •  1
  •  1
Politik
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: „Wirtschaft und Umweltschutz sind keine Gegensätze, sondern gehören zusammen.“

Wirtschaft
Gezielte Wirtschaftsförderung im Kampf gegen den Klimawandel

TIROL. "Wirtschaft und Umweltschutz gehören zusammen", stellte kürzlich LRin Zoller-Frischauf klar. Die Schlussfolgerung aus einer nachhaltigen Wirtschaft wäre nämlich, dass die Gesellschaft mehr auf die Umwelt Acht gebe, so die Wirtschaftslandesrätin. Dank dem Know-How der Tiroler Unternehmen, gelinge es zudem, Umweltprobleme zu lösen und den Klimaschutz voranzutreiben.  Zusammenschluss von Wirtschaft und UmweltschutzBesonders die Tiroler Unternehmen zeigen, dass in Tirol Wirtschaft eng mit...

  • 08.10.19
  •  1
Wirtschaft
Positive Lehrlingsbilanz bei der Tiroler Industrie.

Karriere
Industrie schafft Lehrplätze

Mit durchaus positiven Zahlen kann die heimische Industrie in Sachen Lehrplätze aufwarten. 60 Lehrberufe stehen in der Tiroler Industrie zur Auswahl. Unter den Top-ten der Lehrberufe finden sich die Ausbildungen zum Metalltechniker und Elektrotechniker. Im Jahr 2018 wurden in der Tiroler Industrie 1.321 Lehrlinge ausgebildet. Ingesamt gibt es 92 Industrie-Lehrbetriebe in Tirol. Trotz der erfreulichen Zahlen gibt es einen Lehrstellenüberhang, 662 Lehrstellensuchende stehen 1.838 offenen...

  • 07.10.19
Wirtschaft
Messedirektor Christian Mayerhofer, Projektleiterin Monika Woldrich, WKT-Präsident Christoph Walser und Innsbrucks Vizebürgermeister Franz X. Gruber. (v.l.)

Herbstmesse 2019
Vielfältiges Programm und Angebote

Das größte Schaufenster der heimischen Wirtschaft präsentiert die Herbst- und Wintertrends Ob für die eigenen vier Wände, den Kleiderschrank oder das kulinarische Wohl: Die Innsbrucker Herbstmesse öffnet vom 9. bis 13. Oktober 2019 zum 87. Mal ihre Tore und hält innovative Produkte und Dienstleistungen für die Herbst- und Wintermonate bereit. Von rund 420 ausstellenden Unternehmen kommt fast die Hälfte aus Tirol. Viele Firmen sind zum ersten Mal dabei. Schaufenster der WirtschaftDer...

  • 07.10.19
Wirtschaft

TyrolSkills
Beste Nachwuchs-Zahntechniker 2019 gekürt

TIROL. Beim Landeslehrlingswettbewerb der Zahntechniker am WIFI Innsbruck holten sich Mathias Peer (4. Lehrjahr) und Roman Siegele (3. Lehrjahr) mit ihren ausgezeichneten Leistungen den Landessieg. Markus Gapp, Berufsgruppensprecher der Zahntechniker, war über das hohe Niveau der Arbeiten erfreut.

  • 06.10.19
Wirtschaft
Im September ist die Arbeitslosigkeit in Tirol ein weiteres Mal deutlich zurückgegangen.

Arbeitslosenquote
Tirol bundesweit auf Platz Eins

TIROL. Mit einer Arbeitslosenquote von 3,7 Prozent behauptet Tirol auch weiterhin seine Top-Position am Arbeitsmarkt. Wien hat im Vergleich dazu eine Arbeitslosenquote von 11,1 Prozent, was die Bundeshauptstadt zum Schlusslicht des Rankings macht. Im September ist die Arbeitslosigkeit in Tirol mit minus 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein weiteres Mal deutlich zurückgegangen. Verdienst der Tiroler Wirtschaft „Dass Tirol mit 3,7 Prozent österreichweit die niedrigste Arbeitslosenquote...

  • 01.10.19
Wirtschaft
von links nach rechts: htt15-Geschäftsführer Rüdiger Lex, Carolin Hackl-Hippmann (htt15-Organisation), Univ. Prof. Michael Flach, Sabine und Karl-Heinz Eppacher (htt15-Vorsitzender)
4 Bilder

20 Jahre htt15
Holziger Zusammenschluss feiert Jubiläum

Der Verband htt15 – Holzbau Team Tirol, ein Zusammenschluss von Tiroler Holzbaubetrieben mit insgesamt über 500 MitarbeiterInnen, ist seit 20 Jahren in den Bereichen Marketing, Ausbildung, technologische Entwicklung und Qualitätssicherung aktiv.  In der Triendlsäge in Seefeld wurde gefeiert. INNSBRUCK/SEEFELD. Bereits 1999 hat es zwischen interessierten Tiroler Zimmermeistern mehrere Gesprächsrunden über die Gründung einer überschaubaren, schlagkräftigen und spezialisierten Plattform für die...

  • 01.10.19
Lokales

Chabeso bringt neues Produkt auf den Markt

WATTENS (red). Die kalorienarme Sorte mit 35% weniger Zucker als das original Chabeso, jedoch mit 100%igem Geschmack. Der kleine Bruder des Tiroler Kracherls, der absolute Durstlöscher, eignet sich perfekt nicht nur für heiße Sommertage. Der Chabeso g'spritz ist kalorienarm, geeignet für Sportler & Kinder, vegan und glutenfrei. Chabeso in der 0,5 Liter Flasche, immerhin aus 85% recyceltem Kunststoff, kommt auf den Markt. Jede M-Preis und Baguette-Filiale im ganzen Land vertreibt die immer...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Tiroler Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl

Tiroler Wirtschaft
Volkspartei setzt auf weiteren Entlastungskurs

TIROL. Der Tiroler Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl sieht in der von Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser präsentierten Befragung von Tiroler Unternehmen eine inhaltliche Bestätigung für den Kurs der Volkspartei. Als wirtschaftspolitische Prioritäten sind die weitere Steuerentlastung, die Senkung der Lohnnebenkosten, die Fachkräftesicherung und Maßnahmen im Bereich der Klima- und Umweltpolitik angegeben. „Damit zeigt sich, dass die Unternehmen einerseits auf den bereits...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Greg Steinmetz, Der reichste Mann der Weltgeschichte. Leben und Werk des Jakob Fugger, FBV 2016, 303 S., € 27,80, 5 von 5 Sternen.
6 Bilder

Buchtipps
Wirtschaft zum Nachlesen

"Zettel-Wirtschaft": Buchtipps rund um Betriebe, Arbeit, Lebenssinn. BEZIRK (md). Lektüre zum Thema "Wirtschaft" ist langweilig und öde? Ganz im Gegenteil: wir haben für Sie den Begriff weit gefasst und eine kunterbunte Palette an Büchern ausgewählt, die Arbeitsleben und UnternehmerInnentum aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Der reichste Mann der Weltgeschichte Es braucht schon eine gehörige Portion Dreistigkeit, im 16. Jahrhunderts einem Kaiser ein Mahnschreiben zu...

  • 23.09.19
Wirtschaft
Die Bio-Pioniere Otto und Christian Wandl vom Biohotel Leutascherhof zeigen täglich in ihrem Betrieb, dass Bio & Regional möglich ist. Sie sind bereits seit 2008 Bio-Wirte und Mitglied der nachhaltigen Hotelvereinigung BIO HOTELS.
2 Bilder

„Wo Bio drauf steht, muss auch Bio drin sein“
Ein unfairer Wettbewerb

LEUTASCH. Das Bewusstsein für regionale und biologische Lebensmittel im Land steigt. Die Menschen legen immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Doch nicht überall wo Bio - Produkte angepriesen werden, steckt auch Bio dahinter. Christian Wandel vom Biohotel Leutascherhof fordert mehr Transparenz. Mehr Transparenz für die GästeGenau das wird in der Gastronomie des Öfteren ausgenutzt. Viele Betriebe verschreiben sich dem Wort „Bio“ in Speisekarten, als auch teils im...

  • 20.09.19
Wirtschaft
Philipp und Sarah sind mittlerweile fixer Bestandteil des Teams.
6 Bilder

Lehre
Lernen, was man fürs Leben braucht

Sarah und Philipp bereuen beide nicht, sich für eine Lehrausbildung entschieden zu haben.  INZING (suit). "Im BORG habe ich nur auswendig gelernt, beim Arbeiten lerne ich, was ich wirklich für das Leben brauche." Sarah aus Kematen absolviert derzeit eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Weil ihr das Gymnasium zu eintönig war, entschied sie sich, eine Lehre zu beginnen. Auch wenn fast alle ihrer Freundinnen weiter zur Schule gegangen sind, bereut sie diesen Schritt bis heute nicht. Selbst, dass...

  • 19.09.19
Wirtschaft
Bericht der AK.

AK Tirol - Arbeitsmarktbericht 2018
64 % in nur fünf Branchen beschäftigt

TIROL. 64 Prozent der Tiroler Beschäftigten konzentrieren sich auf die fünf beschäftigungsstärksten Abschnitte der heimischen Wirtschaft: 16 % Sachgüterproduktion (53.994), 15 % Handel, 11 % öffentliche Verwaltung, 11 % Beherbergung/Gastronomie, 10 % Gesundheits- und Sozialwesen (Rest 36 %). Im Österreich-Vergleich liegt die Quote mit 61 Prozent etwa niedriger.

  • 18.09.19
Lokales
WK-Obmann Josef Huber nimmt zu aktuellen Fragen der Lehre Stellung.

BB-Interview mit dem Imster WK-Obmann Josef Huber zum Lehrlingsthema
"Schulterschluss ist unerlässlich"

BB: Wie sieht die Arbeitsmarktsituation im Bezirk aus, wo fehlen die meisten Arbeitskräfte? Josef Huber: "Fehlende Fach- bzw. Arbeitskräfte sind nicht mehr nur auf eine Branche festzumachen, sondern sind leider in allen Bereichen ein Thema. Was die Zahl der Lehrlinge betrifft, so sind derzeit beim AMS 59 offene Lehrstellen gemeldet, davon 19 im Tourismus." Kann man mit einer Attraktivierung der Lehre der Situation entgegenwirken? "Man muss weiterhin verstärkt auf die tollen Möglichkeiten mit...

  • 18.09.19
Leute
Dr. Uwe Pölzl bei seinem Vortrag.
2 Bilder

100 Unternehmer in der Kraftquelle Kitzbühel!
Die Macht der Gewohnheit – BNI 19!

Dr. Uwe Pölzl ist Experte in Sachen Verhaltensmuster. Seit vielen Jahren coacht er unzählige Personen rund um dieses Thema. Am 10.9.2019 gab er sein Debüt bei einem BNI 19. Einer abendlichen Netzwerkveranstaltung des BNI Chapters Wilder Kaiser in den Räumlichkeiten der Kraftquelle Kitzbühel – ein Institut für ganzheitliche und nachhaltige Gesundheit. Martina Egger, Geschäftsführerin und Betreiberin der Kraftquelle Kitzbühel zeigt sich zufrieden. Gemeinsam mit dem Kopf der HANEL Ingenieure...

  • 16.09.19
Wirtschaft
3 Bilder

Sensationeller Erfolg für Absolventinnen der HAK Reutte

Unter dem Motto „Mach mehr daraus!“ nahmen die ehemaligen Schülerinnen Lea-Marie Buchegger, Linda Reichholf und Lisa Zobl der HAK Reutte mit ihrer Diplomarbeit „Verpackungsreduzierung im Einzelhandel - Möglichkeiten und Hürden“ am Wettkampf „Sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Fachpreise“ der Universität Innsbruck teil. Während viele Diplomarbeiten in Schaukästen archiviert werden und schon bald in Vergessenheit geraten, haben die Projektbetreuerinnen Martina Lempach und Jasmin Mohr die...

  • 12.09.19
  •  1
Lokales
LRin Patrizia Zoller-Frischauf zieht eine erfolgreiche Förderungsbilanz im Bezirk Imst.

Schwerpunkt auf Landesförderung für Infrastrukturprogramm
Vier Millionen Euro Wirtschaftsförderung für Unternehmen im Bezirk Imst

IMST. „Mit der Wirtschaftsförderung unterstützen wir seitens des Landes ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum. Im Jahr 2018 wurden im Bezirk Imst über vier Millionen Euro an Wirtschaftsförderung für Unternehmen genehmigt“, zieht Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf erfolgreich Bilanz. Damit konnten 188 Förderfälle positiv erledigt werden. Mit über 891.000 Euro erhielt der Bezirk Imst die zweithöchste Fördersumme aller Bezirke im Rahmen des Infrastrukturförderungsprogramms. Weitere...

  • 12.09.19
Wirtschaft
LRin Patrizia Zoller-Frischauf zieht eine erfolgreiche Förderungsbilanz in Tirol.

Wirtschaftsförderung
44,6 Millionen Euro im Jahr 2018

TIROL. Auch in diesem Jahr kann Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf eine positive Jahresbilanz der Wirtschaftsförderung ziehen. In 2018 kam es in Tirol zu 44,6 Millionen Euro an Förderungen für 1.829 Projekte.  Ein "nachhaltiges Wirtschaftswachstum" wird gefördertMit den 44,6 Millionen Euro, die 2018 in 1.829 Projekte flossen, ist Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf durchaus zufrieden. Sie rechtfertigt die Ausgaben mit einem "nachhaltigen Wirtschaftswachstum" für Tirol. Daraus ergibt...

  • 11.09.19
Wirtschaft
Präsident der Industriellenvereinigung Tirol, Dr. Christoph Swarovski (re.) mit Gastgeberin Elisabeth Gürtler und Franz Hörl, Landesobmann des Tiroler Wirtschaftsbundes.
25 Bilder

Sommerfest der Industriellenvereinigung
Tirols Unternehmer-Spitze feierte im Astoria Seefeld

SEEFELD. Das 5-Sterne-Hotel ASTORIA in Seefeld war am Donnerstag, 29. 9., zum dritten Male Treffpunkt der Industriellenvereinigung Tirol. Die Spitze aus Wirtschaft und Politik nutzte das Sommerfest zum Netzwerken und Diskutieren, über Veränderungen bei der Konjunktur und was man von einer neuen Bundesregierung erwartet.  2018 war ein erfolgreiches Jahr, heuer ist man weniger euphorisch. Die Tiroler Politik ist den hier heimischen Wirtschaftstreibenden sehr wohl gesonnen, die Bundespolitik...

  • 30.08.19
Wirtschaft
Rebecca Kirchbaumer
2 Bilder

WorldSkills
Kirchbaumer: Gratulation an Martin Straif zur Silbermedaille

Österreich konnte bei den WorldSkills 12 Medaillen und 17 Medaillons of Excellence ergattern. Die Firma northlight aus Ampass hat dabei sehr gut abgeschnitten. AMPASS. Martin Straif holte bei WorldSkills in Kazan Silber für den Bezirk Kitzbühel heraus. Straif stammt aus Kössen und übt den Beruf Grafikdesigner bei der Firma northlight creative in Ampass (Bezirk Innsbruck-Land) aus. Insgesamt gewann Österreich zwölf Medaillen.  „Ich gratuliere Martin Straif und der Ampasser Firma northlight...

  • 29.08.19
Wirtschaft
„Ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bestechen vor allem durch ihre Erfahrung im Beruf und im Leben allgemein und sind deshalb für einen Betrieb besonders wertvoll", so LR Zoller-Frischauf.

Arbeitspolitik
Bessere Arbeitsmodelle für Generation 50plus gefordert

TIROL. Landesobfrau und Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf betont einmal mehr, wie wichtig die Generation 50plus für die Tiroler Wirtschaft ist. Das Potenzial der älteren Generation müsse am Arbeitsmarkt genutzt werden, betont Zoller-Frischauf.  Erfahrung als größtes KapitalDie aktuelle Generation 50plus wäre im meisten Fall körperlich und geistig fit, zudem würde laut Zoller-Frischauf körperliche und geistige Arbeit, "die man gerne macht", das Leben bereichern. Die Erfahrung der...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Clemens Plank, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Tirol: „Die nächste Bundesregierung ist mit entlastenden Maßnahmen für die Jungunternehmer gefragt.“

Wirtschaftsbarometer
Jungunternehmer haben weniger Investitionspläne

TIROL. Das aktuelle Wirtschaftsbarometer der österreichischen Jungunternehmen, zeigt ein gutes Stimmungsbild, wenn auch nicht ganz ungetrübt. Von der nächsten Bundesregierung fordert man deswegen unter anderem eine Senkung der Lohnnebenkosten. 41% glauben an steigende KonjunkturIn der Befragung der Jungen Wirtschaft (JW) zeigt sich, dass man im Westen Österreichs mit einer steigenden Konjunktur rechnet (41%). Lediglich 10% rechnen mit einer Verschlechterung. Die Ergebnisse des...

  • 28.08.19
Wirtschaft
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und CMI-Direktor Christian Mayerhofer.

Messe Innsbruck
Halbjahresbilanz und Blick auf das Herbst-Programm

TIROL. Die bisherigen Zahlen der Congress Messe Innsbruck für 2019 sind beeindruckend: rund 301.000 BesucherInnen und 240 Veranstaltungen und das Jahr ist noch nicht einmal vorbei! LRin Zoller-Frischauf ist zufrieden mit den Ergebnissen und gibt einen Einblick auf das Herbst-Programm 2019. Messe als Stärkung des WirtschaftsstandortsMit den positiven Halbjahreszahlen für 2019 zeigt die Congress Messe Innsbruck einmal mehr, was für einen wichtigen Beitrag sie zur Stärkung des...

  • 26.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.