Kufstein - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Wirtschaft
Kooperation: Peter Schieder, Wilfried Sihn, Fraunhofer, Ruth Breu, Tilman Märk, Bernhard Tilg

Fraunhofer und Universität Innsbruck kooperieren
"Daten sind das Öl der Zukunft!"

TIROL. Seit zwei Jahren gibt es in Wattens das Fraunhofer Innovationszentrum "Digitale Transformation der Industrie". Nun wird im Bereich "Digitale Plattformen eine Kooperation mit der Universität Innsbruck eingegangen. Leiterin wird die Vorständin des Instituts für Informatik, Prof. Ruth Breu. "Immer mehr Firmen machen sich auf den Datenweg, aber bei etwa 80 Prozent überwiegt noch die Unsicherheit, sich mit Daten auseinanderzusetzen. Hier wollen wir Abhilfe schaffen", umreißt Breu diese...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Alfred della Torre in der Demofabrik in Schwoich, wo Kunden sich die Produktionsautomatisierungslösungen ansehen können.
7 Bilder

Kompetenzzentrum Schwoich
"Vahle Automation" peilt heuer 18 Millionen Euro Umsatz an

SCHWOICH (nos). 2013 als Joint Venture der "Vahle"-Gruppe mit der "Deto" des Kufsteiner Unternehmers Alfred della Torre mit einem Kapital von 1,2 Millionen Euro gestartet, ist die heutige "Vahle Automation" mit dem neuen Kompetenz- und Technologiezentrum in Schwoich gefragter Partner internationaler Unternehmen. Vor drei Wochen erst konnte eine Kooperation mit dem japanischen Technologiekonzern "Panasonic" unter Dach und Fach gebracht werden, auch zahlreiche deutsche Autobauer zählen zu den...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Im Bezirk Kufstein gingen die Insolvenzverfahren gegenüber Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr zurück, doch die Privatinsolvenzen nahmen stark zu.

KSV1870 bilanziert zum 3. Quartal
Weniger Firmeninsolvenzen aber drastischer Anstieg bei Privaten

BEZIRK (red). Der Kreditschutzverband von 1870 (KSV1870) verzeichnet für die ersten drei Quartale des heurigen Jahres einen Rückgang bei Unternehmens- und einen Anstieg der Privatinsolvenzen für den Bezirk Kufstein. Seit Jänner 2018 wurden im Bezirk in acht Fällen Insolvenzverfahren eröffnet, im selben Zeitraum des Vorjahres waren es 21. Zuletzt wurde etwa die "Cointed GmbH" Gegenstand eines solchen Verfahrens. Mangels Kostendeckung nicht eröffnet wurden sieben Insolvenzverfahren gegenüber...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Innungsmeister Anton Rieder und Tirols Bau-Innungsmeister Thomas Bodner und Daniel Indrist (v.l.) in Linz.

Beste Tiroler Platzierung bisher
Daniel Indrist wurde 5. im Bundesjungmaurerwettbewerb

KEMATEN/KUFSTEIN (red). Der Osttiroler Daniel Indrist, Maurerlehrling der Firma Bodner in der Niederlassung Kematen, nahm am zweitägigen Österreichischen Bundesjungmaurerwettbewerb in Linz teil und war – so die Aussage der Fachjury – der Beste Tiroler Maurer seit jeher! Die Maurerlehre ist bereits die zweite Lehre, die Daniel absolviert. In der ersten Lehre ließ sich Daniel zum Fliesenleger ausbilden und räumte hier als Bester im Tiroler Lehrlingswettbewerb bereits zwei Mal Gold ab. Zwei...

  • 17.10.18
Wirtschaft
v.l.: AMS-Chef Stellvertreterin Sabine Platzer-Werlberger mit LRin Beate Palfrader und AMS-Chef Anton Kern

Fachkräftemonitor Tirol
Aktuelle Daten zum Fachkräftemangel in Tirol 2018

TIROL. Die Ergebnisse des Fachkräftemonitors Tirol für 2018 sind da. Über die detaillierte Informationen zur regionalen Arbeitskräfteentwicklung ist auch Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überzeugt. Das Online-Tool überzeugt aufs Neue. Ergebnisse für 2018Durch die aktualisierten Daten des Fachkräftemonitors, kommt man für das Jahr 2018 auf ein Angebot an Fachkräften von 305.000 Personen. Für 2030 prognostiziert man anhand der jetzt vorhandenen Daten nur noch 285.000 Fachkräfte bei einer...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Die Nachmittagsjury: Michael Kraxner, Patrick Pixner und Holger Bock (v.l.) diskutierten über die Ideen der Start-ups.
4 Bilder

Zwei Jahre Unternehmerschmiede InnCubator
Weiterentwicklung und Professionalisierung

TIROL. Schon zwei Jahre ist es her, dass der Startschuss für die Unternehmerschmiede InnCubator gefallen ist. Seither hat sich viel getan: Das Projekt hat sich weiterentwickelt und professionalisiert. Ein Grund zum Feiern! Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead"Neben den erfolgreichen vergangenen zwei Jahren, konnte man auch den Abschluss des Coachingprogramms "Start Ahead" feiern. Bereits zum dritten Mal wurde "Start Ahead" angeboten und freut sich immer größerer Beliebtheit, wie...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Die traditionelle Lehrlingsfeier wurde aufgefrischt – das neue Konzept im Kino sorgte für Begeisterung.
2 Bilder

Feier inklusive Kino
MPREIS-Lehrlingsfeier mit zweifacher Premiere

Unter dem Motto „Alles neu“ stand die jährliche MPREIS/Baguette-Lehrlingsfeier im Metropol Kino Innsbruck. Die MPREIS-Geschäftsführung ehrte dabei alle erfolgreich ausgebildeten Lehrlinge mit Urkunden und Geschenken. Das neu entwickelte Konzept sorgte für begeisterte Gesichter und überzeugte die Anwesenden auf ganzer Linie. Besonderes Highlight: Die exklusive Vorpremiere des Blockbuster-Kinofilms „Night School“ als perfekter Abschluss einer gelungenen Feier. Neues Konzept erfolgreich...

  • 16.10.18
Wirtschaft
Helmut Gröters (Mitte) nahm die Auszeichnung von LA Barbara Schwaighofer entgegen, KR Josef Gaertner (l.), LIM Astrid Westerthaler(l.) und IM Franz Jirka gratulierten.

Bereits 4mal in Folge ausgezeichnet!
Erneut Tirol-Q für Orthopädie Striede

Alle drei Jahre werden Tiroler Gesundheitsbetriebe in einem intensiven Qualitäts-Check auf Herz und Nieren geprüft. Der Kufsteiner Gesundheits-Spezialist hat auch heuer wieder ein Gesamtergebnis von 99 Prozent erreicht, wobei man bei Wiederkaufsrate, Weiterempfehlung, Gesamtzufriedenheit und Kundentreue erneut bei 100 Prozent liegt. "Damit haben wir mit unserem Team wieder einen Spitzenwert erreicht, und wir sind sehr stolz darauf!", freuen sich Helmut und Barbara Gröters.

  • 16.10.18
Wirtschaft
Freuen sich gemeinsam über den IMF-Preis, von links: Prof. Anita Zehrer, Leiterin des ZFU Zentrum Familienunternehmen, Preisträgerin Janina Berkmann, Prof. Gabriela Leiß.

IMF Thesis Award des Instituts für Mittelstand und Familienunternehmen
MCI-Absolventin ausgezeichnet

TIROL. Das MCI konnte mit einer seiner Absolventinnen glänzen. Janina Berkmann konnte mit ihrer Bachelorarbeit überzeugen und gewann den Preis für hervorragende akademische Abschlussarbeiten im Bereich Family Business. Allgegenwärtige Herausforderung wurde aufgegriffenBerkmann traf mit ihrer Thematik genau ins Schwarze. Der Titel ihrer Bachelorarbeit: "When the senior leaves and the junior takes over – preparing employees for succession in a family business“. Die Arbeit wurde somit mit...

  • 16.10.18
Wirtschaft
„Es gibt viel zu tun“, das symbolisiert das Geschenk von Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl an den designierten Kammerpräsidenten Christoph Walser.

Thaurer Bürgermeister will Christoph Walser bleiben
Neuer WK-Präsident Walser: "Es braucht eine starke Vertretung"

Den designierten Wirtschaftskammerpräsidenten, Unternehmer und Thaurer Bürgermeister Christoph Walser trafen wir zum  Interview nach seiner Wahl im Wirtschaftsbund. Sind Kammern in Zeiten wie diesen überhaupt noch notwendig? Christoph Walser: "Ich kann nur für die Wirtschaftskammer sprechen. Selbstverständlich ist eine starke Vertretung der Wirtschaft notwendig und auch sinnvoll. Klarerweise müssen sich Interessenvertretungen wie die WK auch immer neuen Herausforderungen stellen und sich den...

  • 15.10.18
Wirtschaft
 Jürgen Bodenseer: Kammerumlagen 1 und 2 werden gesenkt, die Gesamtersparnis beträgt rund 5 Millionen Euro.

Wirtschaftskammer
Wirtschaftskammermitglieder zahlen weniger Kammerumladen

TIROL. 2019 werden die Tiroler Kammermitglieder entlastet: Durch eine Senkung der Kammerumlagen 1 und 2 sollen rund 5 Millionen Euro eingespart werden. Der Service für UnternehmerInnen wurde bereits ausgebaut. Umlagesenkungen beschlossenAm Donnerstag, 11. Oktober 2018, wurde die Senkung der Kammerumlagen in Wien endgültig beschlossen. Gleichzeitig wurde der Service für Unternehmen erweitert. Die Umlagesenkung tritt 2019 in Kraft. So wird der Hebesatz für die Kammerumlage 1 (abhängig von der...

  • 14.10.18
Wirtschaft
Mag. Sabrina Gaßner nahm den Fairtrade Award 2018 für das Familienunternehmen MPREIS entgegen.

Auszeichnung
Fairtrade-Award 2018 für MPREIS

Im Beisein von Vertreterinnen aus Politik, NGOs und vielen Ehrengästen erhielt MPREIS den begehrten Fairtrade-Award. Das verantwortungsbewusste Familienunternehmen wurde für den langjährigen Einsatz ausgezeichnet und gewann den Preis in der Kategorie „Engagement am Arbeitsplatz“. Mit der vielfältigen Auswahl an fair gehandelten Produkten unterstützt der moderne Nahversorger die Kunden bei ihrer täglichen Kaufentscheidung. Eine weitere bewusste Maßnahme: Die MPREIS Mitarbeiterinnen und...

  • 12.10.18
Wirtschaft
58 Lehrlinge wurden beim Veranstaltungsabend mit Urkunden für ihre Leistungen ausgezeichnet.
9 Bilder

Begabtenförderung
Begabte Lehrlinge in Kufstein geehrt

KUFSTEIN (bfl/red). Die herausragenden Leistungen von begabten Lehrlingen aus dem Bezirk Kufstein wurden kürzlich im Rahmen der Begabtenförderung anerkannt und prämiert. Am Donnerstag, den 11. Oktober fand die dazugehörige Begabtenförderungsfeier in der Bezirksstelle Kufstein der Wirtschaftskammer Tirol statt. 58 Lehrlinge konnten beim Veranstaltungsabend gemeinsam mit einem Vertreter ihres Lehrbetriebes Urkunden und Prämien für ihre Leistungen entgegen nehmen. Überreicht wurden die Urkunden...

  • 12.10.18
Wirtschaft
Die Pizzeria "Memory" in Ellmau schaffte es beim Online Voting von Falstaff in Tirol auf Platz eins.

"Memory" zählt zu Falstaffs beliebtesten Pizzerien Österreichs 2018
Ellmauer Pizzeria ist bei Online Voting ganz vorne dabei

ELLMAU/BEZIRK (red). Die Falstaff-Community entschied mit rund 38.000 Stimmen über die beliebtesten Pizzerien in Österreich. Die Gewinner in den neun Bundesländern stehen fest: Die Pizzeria "Memory" in Ellmau schaffte es in Tirol auf Platz eins, die Wörgler Pizzeria "Antonio" erreichte Rang sechs. Ob Margherita, Quattro Stagioni oder Diavolo – wo die Pizza am besten schmeckt, das konnte die Falstaff-Community in den vergangenen zwei Wochen selbst bestimmen, denn einmal mehr war sie dazu...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Die Küken (Wildmast-Rasse) wachsen langsam, aber stetig. Rund drei Wochen verbringen sie um Aufzuchtraum, damit sich ihr Federkleid vollständig entwickeln kann. Danach geht es im Chicken Tractor direkt hinaus auf die großzügigen Felder.
6 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Kategorie Land- & Forstwirtschaft
„Wanderhendl“ unterwegs – mit Video!

Matthias Mayr aus Kematen und Matthias Plattner aus Zirl betreiben gemeinsam das Projekt „Wanderhendl“, das mit dem Tiroler Regionalitätspreis 2018 in der Kategorie „Land- und Forstwirtschaft – Innovation ausgezeichnet wurde. Mit dem Projekt „Wanderhendl“ versuchen die beiden Bauern Matthias Mayr aus Kematen (Oberländerhof) und Matthias Plattner (vulgo Hanseler) aus Zirl hochwertiges und qualitätsvolles Geflügelfleisch in der eigenen Region zu produzieren. Chicken TractorAnhand einer...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Spatenstich in Oberau: Architekt Gottfried Heugenhauser, NHT-Geschäftsführer Hannes Gschwentner, Bürgermeister Hannes Eder und Vizebürgermeister Norbert Moser (v.l.) freuen sich über den Spatenstich für ein neues Gemeindeamt mit Mietwohnungen.

Spatenstich in Wildschönau
NHT realisiert neues Gemeindehaus in Oberau

WILDSCHÖNAU (red). Die Neue Heimat Tirol (NHT) errichtet für die Gemeinde Wildschönau ein neues Gemeindeamt mit neun Mietwohnungen. Kürzlich ist der Baustart erfolgt, die Fertigstellung ist bis zum Herbst 2019 vorgesehen. Die NHT investiert im Rahmen dieses Projekts gemeinsam mit der Gemeinde rund 3,5 Mio. Euro. Fertigstellung bis Herbst 2019 "Mit einem Bauvolumen von über 1.000 neuen Wohnungen pro Jahr sind wir nicht nur Tirols größter Bauträger, sondern stehen mit unserer Expertise auch...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Martina und Lehrling Tobias betreuen die Kunden in der Werkstück-Filiale in Vomp.
3 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Sonderpreis der Jury
Regional von Bezug bis Verkauf – mit Video!

Die Geschützte Werkstätte GmbH aus Vomp hat beim Regionalitätspreis den Sonderpreis der Jury erhalten. Und das zu Recht: Regionalität, Diversität und Inklusion wird hier nicht nur als Schlagwort verwendet, sondern Tag für Tag gelebt. Menschen mit Behinderung würden oft unterschätzt werden, davon ist Klaus Mair, Geschäftsführer der Geschützten Werkstätte Integrative Betriebe Tirol GmbH – kurz GWT – fest überzeugt. Und er weiß, wovon er redet. In seinem Betrieb arbeiten rund 260...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Das neue Gebäude besticht durch seine architektonische Besonderheit und wurde in Niederndorf nach nur einjähriger Bauzeit fertiggestellt.
9 Bilder

Neuer Standort in Niederndorf
Bora bezieht neues Firmengebäude in Niederndorf

NIEDERNDORF (red). Die Bora Lüftungstechnik GmbH bezieht neben der Verwaltungszentrale in Raubling einen weiteren Standort in Niederndorf. Das architektonisch prägnante Gebäude wurde in Niederndorf nach nur einjähriger Bauzeit fertiggestellt. Am neuen Standort werden alle weltweiten Services von der Produktforschung und -entwicklung über Produktmanagement, Corporate Architecture bis zu Marketing und internationalem Vertrieb beheimatet sein. Den Architekten Guggenbichler Wagenstaller aus...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Franz Kirchmair und Hubert Linder (r.) stehen gemeinsam mit ihren Branchenkollegen für Regionalität und regionale Wertschöpfung.
4 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Kategorie Dienstleister / Handel
Ein echter Heimvorteil — mit Video!

Heimvorteil – Initiative der Osttiroler Lebensmittelproduzenten und -händler hat es sich zum Ziel gemacht, die regionale Nahversorgung zu stärken. Regionale Lebensmittel sind in aller Munde. Die großen Spieler im Lebensmittelbereich haben längst erkannt, dass man mit authentischen Produkten das Vertrauen der Kunden gewinnen kann. Echte Regionalität hat aber, wie der Name schon sagt, ihre Grenzen. Zu eingeschränkt ist das Angebot, zu klein die produzierten Chargen, als dass es für eine große...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Marko Nikolic, Max Karner und Christoph Bichler (v.l.) beim Abfüllen in  der Schwoicher Manufaktur.
4 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Kategorie Handwerk
Leidenschaft für gutes Bier — mit Video!

Wenn Christoph Bichler über Hopfenaromen spricht, dann sieht man ihm die Leidenschaft für gutes Bier schon am Funkeln in den Augen an. Seit 2014 braut er gemeinsam mit Max Karner und Marko Nikolic in Schwoich Biere, die fernab vom klassischen Märzen zu Hause sind. Craftbeer ist die Devise der Schwoicher Kleinbrauerei, also handwerklich gemachte Biere, die auf das bayerische Reinheitsgebot pfeifen. Da dürfen dann auch schon mal Haselnüsse ins kräftige, dunkle Stout, um dem Ganzen ein...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Vielfältige Facetten in Handwerksbetrieben wurden von den teilnehmenden KIndern entdeckt; die „Expedition“ machte sichtlich Spaß.
5 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Kategorie Verein/Institution/Behörde
Expedition ins Handwerk — mit Video!

Der Verein „Netzwerk Handwerk“ startete das Kinder- und Jugendprojekt „Expedition Handwerk“. Damit soll jungen Menschen das Handwerk näher gebracht werden. E xpedition Handwerk“ ist ein von Netzwerk Handwerk eigens entwickeltes Vermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche, in dem junge Menschen anschaulich Handwerk nähergebracht werden soll. Dabei steht nicht Theorie, sondern das „Tun“, das Arbeiten mit den eigenen Händen im Mittelpunkt. Das Projekt ist in dieser Form einzigartig in...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Der Werkstoff Holz zeichnet sich durch seine Einzigartigkeit aus – kein Stamm gleicht dem anderen. „Inzwischen ist der neue Trend bei Holzfenstern, Äste und schöne Maserungen ins Produkt einfließen zu lassen. Das ist in der Herstellung eine Herausforderung“, weiß Vorstandsmitglied Christian Prantl.
5 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Kategorie Umwelt / erneuerbare Energie
Holzfenster aus Tirol liegen im Trend — mit Video!

Gemeinsam zum Erfolg: Seit mittlerweile über zehn Jahren arbeiten Tiroler Produzenten im Rahmen von „Holzfenster - natürlich aus Tirol“ zusammen, um ihre Marktposition zu stärken. Das gemeinsame Ziel ist, mit nachhaltigen Qualitätsprodukten die regionale Wertschöpfung zu stärken. Der Werkstoff Holz ist Ausgangspunkt und Basis für alles. Heute ist „Holzfenster - natürlich aus Tirol“ ein etablierter Zusammenschluss von regionalen Holzfensterproduzenten und ausgewählten Zulieferern, die...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Es geht nicht darum, etwas von jemandem reparieren zu lassen. In Teamarbeit soll das Problem – falls möglich – gemeinsam gelöst werden. Wenn etwas nicht repariert werden kann, wird einem ein Fachmann empfohlen.
2 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Kategorie Innovation
„Es hat uns wie ein Tsunami überrollt“ — mit Video!

Mit einem solchen Erfolg hat keiner gerechnet. Das erste Repair Café Tirols fand in Pill statt. Über 100 Neugierige sind mit ihren kaputten Geräten gekommen. Eine Fortsetzung – auch in anderen Ortschaften – war danach ganz selbstverständlich. Tirol hat die größte Dichte an Repair Cafés weltweit – sagt Michaela Brötz mit nicht wenig Stolz. Der Stolz ist berechtigt, hat sie doch 2014 im Rahmen der Erwachsenenbildung ein Projekt auf die Beine gestellt, das noch Jahre später regelmäßig hunderte...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Kurt Reindl (Mitte), im Bild mit Miriam Merzhäuser (r.) und Patrick Rieser (l.) hat aktuell eine Food Tour im Programm. Mittelfristig will der 41-jährige Ötztaler das Angebot auf vielerlei Arten ausbauen.
4 Bilder

Tiroler Regionalitätspreis 2018 – Kategorie Tourismus & Gastgewerbe
Innsbrucks Essensbotschafter – mit Video!

Von traditionellen Brotsorten über gschmackigen Graukäse bis hin zur echten Tiroler Prügeltorte können sich Innsbruck-Besucher ab sofort durch die kulinarischen Gewohnheiten von Stadt und Land kosten. Mit seinem Start-Up Innsbruck Food Tours schließt Kurt Reindl eine Lücke im Veranstaltungskalender. Endlich hat Innsbruck seine Food Tour! Was in anderen Städten längst Usus ist, wird neuerdings also auch in der Tiroler Landeshauptstadt angeboten: Ein interessanter, lehrreicher und nicht...

  • 11.10.18

Beiträge zu Wirtschaft aus