Kufstein - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Der Pitztaler Dominik Wechner, der Brixentaler Christian Kirchmair und der Osttiroler Johannes Kratzer (erste Reihe von links) sind die „Lehrlinge des Jahres 2020“ in der BODNER Gruppe. Firmenchef Ing. Mag. Thomas Bodner übergab mit Gattin Sandra Bodner die Auszeichnungen.

BODNER Gruppe zeichnet Lehrlinge aus
„Lehrlinge des Jahres“ der BODNER Gruppe kommen aus dem Pitztal, Brixental und Osttirol

Kufstein. Die BODNER Gruppe ist eine der größten familiengeführten Baugruppen Österreichs und damit auch einer der größten Ausbildungsbetriebe. Alleine mehr als 110 junge Menschen absolvieren zurzeit ihre Ausbildung und erlernen einen krisensicheren Handwerksberuf. Drei Lehrlinge wurde jetzt mit dem Titel „Lehrling des Jahres 2020“ ausgezeichnet – die jungen Männer kommen aus dem Pitztal, Brixental und Osttirol. Lehrlingscoachings, gemeinsame Team-Building-Events und Ausflüge sind seit Jahren...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Michael Weiß
TVB-Geschäftsführer Lukas Krösslhuber berichtete bereits 2019 in Scheffau von einer Vision und einer Strategie, die bis 2024 umgesetzt werden soll.
2

Nachhaltigkeit
TVB Wilder Kaiser aktualisiert seine "Strategie 2024"

Tourismusverband bekennt sich im Zuge von Update absolut zu nachhaltigem Tourismus und will Wandel als Chance begreifen. BEZIRK KUFSTEIN (red). Bereits seit mehreren Jahren arbeitet der Tourismusverband (TVB) Wilder Kaiser an einer neuen Strategie in der Region, bei der die Lebensqualität am Wilden Kaiser im Vordergrund steht – nicht nur für Touristiker, sondern auch für Einheimische. Nach mehreren Treffen mit Bürgerbeteiligung entstand daraus die „Strategie 2024“ des TVBs Wilder Kaiser, in der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Besonders gravierend zeigen sich die Auswirkung der Krise in den Beratungszahlen des AK Unterstützungsfonds, die sich fast verdreifacht haben.

AK Tirol
Erfreuliche Bilanz 2020 für AK Tirol

TIROL. Bei der Arbeiterkammer Tirol zog man kürzlich Bilanz zum schwierigen Corona-Jahr 2020. Doch trotz Pandemie können sich die Zahlen sehen lassen. 324.040 Beratungen in 2020Insgesamt wurden in 2020 324.040 Beratungen durchgeführt. Entweder auf telefonischem, schriftlichem oder persönlichem Weg. Unterm Strich erkämpfte die AK Tirol 2020 rund 48,6 Millionen Euro für die Mitglieder. Der Vergleich zeigt dabei die Effizienz der Kammern: Für jeden Euro Solidarbeitrag holte die AK für ihre...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der neu angelegte Speichersee liefert im Winter das Wasser für die Beschneiung der Skipisten.
2

Bergbahn Hopfgarten-Itter
Nachhaltig und umweltbewusst auf die Kleine Salve

Bergbahn Hopfgarten-Itter ist bestrebt, ökologischen Fußabdruck stetig zu verringern. ITTER (jos). Im April 2020 wurde mit dem Neubau der Salvistabahn auf die Kleine Salve in Itter begonnen (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Die neue Seilbahn wurde pünktlich zur Wintersaison 2020/21 fertiggestellt. Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit standen bei der Bergbahn Hopfgarten-Itter dabei im Vordergrund. Durch die schonende Bauweise und Architektur fügen sich das Betreibsgebäude und die Liftstationen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
 Vereinsobmann Josef Hechenberger und Vorstandsmitglied Michael Bacher informierten über die Forderungen des Vereins.

Verein: Alm ohne Wolf
Klare Regeln für Wolf-Umgang gefordert

TIROL. Zum Almauftakt 2021 fordert der Verein "Alm ohne Wolf" einmal mehr Maßnahmen, um der Wolfsproblematik in Tirol Herr zu werden. Nur so können man für den Erhalt der Land- und Almwirtschaft sorgen.  Befürchtungen für AlmauftaktIn den Wintermonaten wurde es ruhig um die Thematik Wolf in Tirol. Doch mit dem anstehenden Almauftakt 2021 fürchten die Bäuerinnen und Bauern um ihre Herden. Sie fühlen sich im Stich gelassen und würden nach der verheerenden letztjährigen Almsaison mit Bangen in die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
LKW Lenker werden darauf hingewiesen, die Inntal- Brennerstrecke großräumig zu umfahren bzw bereits vor der Einfahrt nach Österreich geeignete Parkplätze anzufahren und dort die bestehenden Verbote abzuwarten.

Transit
2. Juni: Fahrverbot für Schwerlastverkehr

TIROL. Am 2. Juni wird es zu Beschränkungen im Schwerlastverkehr auf der Inntalautobahn A12 und der Brennerautobahn A13 kommen. Das Verbot gilt für Fahrten, bei denen das Ziel der Fahrt in Italien liegt oder über Italien erreicht werden soll. Fahrverbot wegen italienischem FeiertagDer Grund für die Erlassung des Sonderfahrverbots ist ein ein Fahrverbot in Italien aufgrund eines Feiertages. Das Fahrverbot gilt am 2. Juni von 9:00 bis 22:00 Uhr für Lastkraftwagen und Sattelkraftfahrzeuge mit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Preisverleihung für den FMVÖ-Recommender-Award 2021 fand am 19. Mai als digitales Event statt und wurde an ein breites Publikum im Internet übertragen. V.l.n.r.: Mag. Thomas Haberl, Dr. Hans Unterdorfer

Tiroler Sparkasse
FMVÖ-Recommender-Gütesiegel für Tiroler Sparkasse

TIROL. Erfreuliche Neuigkeiten von der Tiroler Sparkasse. Als einzige Regionalbank Tirols wurde sie kürzlich mit dem FMVÖ-Recommender-Gütesiegel für ihre exzellente Kundenorientierung ausgezeichnet.  Hohe WeiterempfehlungsbereitschaftDer FMVÖ-Recommender-Award wird verleihen, wenn es eine besonders hohe Weiterempfehlungsbereitschaft der KundInnen gibt. Dies war bei der Tiroler Sparkasse der Fall. Als einzige Tiroler Regionalbank kann sie sich über das Gütesiegel freuen. Mit der ausgezeichneten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Verschiedenste Organisationen mit dem Umweltzeichen – von Schulen über Pensionisten-Wohnhäuser bis hin zu Tourismusbetrieben – setzen nachhaltige Maßnahmen für eine grüne Welt von morgen.
3

Umweltzeichen
"Gemeinsam aktiv für Artenvielfalt und Klimaschutz"

TIROL. Zum Weltumwelttag am 5. Juni 2021 wird zum ökologischen Bewusstsein aufgerufen. Dazu zeigen innovative österreichische Unternehmen, wie Engagement für eine saubere Umwelt aussehen kann.  „Gemeinsam aktiv für Artenvielfalt und Klimaschutz“Das Österreichische Umweltzeichen nimmt den 5. Juni 2021 zum Anlass, um sich für eine ökologische Lebensweise auszusprechen und für Nachhaltigkeit in Unternehmen zu plädieren. Unter dem Motto "Gemeinsam aktiv für Artenvielfalt und Klimaschutz" möchte man...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Sie wollen in der Region den Ausbau von Photovoltaik-Anlagen vorantreiben: Rudolf Puecher (Obmann Regionalmanagement Kitzbüheler Alpen), LHStv. Josef Geisler, Koordinatorin Elfriede Klingler und Nikolaus Manzl (Obmann Stv. Regionalmanagement Kitzbüheler Alpen) (v.l.) stellten das Pilotprojekt in Hopfgarten vor.
Aktion 8

Pilotprojekt
Leaderregion Kitzbüheler Alpen sammelt für Solar-Bestellung

Gemeinden in der Leader Region Kitzbüheler Alpen werden bei neuem Pilotprojekt "Photovoltaik Sammelbestellung" zu Solarmotoren: Interessierte können Photovoltaik (PV)-Anlagen günstig bestellen. HOPFGARTEN, BEZIRK KITZBÜHEL/KUFSTEIN (bfl). Über oder, besser gesagt, auf den Dächern der Bezirke Kitzbühel und Kufstein soll sich in naher Zukunft einiges tun – zumindest wenn es nach der Leader Region Kitzbüheler Alpen und der Beratungsstelle "Energie Tirol" geht. Sie haben gemeinsam in Kooperation...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Clemens Schaller, Geschäftsführer Stihl Tirol GmbH, freut sich über die hohe Nachfrage nach Gartengeräten und das Umsatzplus trotz nicht einfacher Umstände.
2

Stihl Tirol GmbH
Langkampfener Firma bleibt weiter auf Erfolgskurs

Ein deutliches Umsatzplus trotz widriger Umstände verzeichnet die Firma Stihl Tirol mit Sitz in Langkampfen. Außerdem soll es eine neue Kunststoff-Fertigung ebenfalls in Langkampfen ab 2022 geben. LANGKAMPFEN (red). Die Stihl Tirol GmbH  in Langkampfen steigerte im Geschäftsjahr 2020 den Umsatz auf 576,2 Millionen Euro und erreichte damit ein Wachstum von mehr als 26 Prozent gegenüber 2019. Die Zahl der Beschäftigten stieg 2020 auf 702 Mitarbeiter und damit um fast zehn Prozent. Die positive...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Im Bild v.li.: Anna Kurz (Vorsitzende Junges Hotel- und Gastgewerbe, WK Tirol), Florian Phleps (Geschäftsführer Tirol Werbung), Bettina Geisl (Obfrau TVB Pillerseetal), Gerhard Föger (Vorstand Abt. Tourismus des Landes), LH Günther Platter, Andreas Hundsbichler (Obmann TVB Mayrhofen), Mario Gerber (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, WK Tirol), Hansi Entner (Obmann Verband der Tiroler Tourismusverbände), Katharina Hradecky (Hotel Hinteregger, Matrei i.O., Land Tirol), Alois Rainer (Fachgruppenobmann Gastronomie, WK Tirol) und Kurt Berek (Büro LH Günther Platter, Land Tirol).

Tourismus
Neuaufstellung des Tyrol Tourism Board

TIROL. Das oberste Tourismusgremium in Tirol hat sich neu aufgestellt. Kürzlich trafen alle Mitglieder des neu aufgestellten Tyrol Tourism Board (TTB) zusammen.  Neustrukturierung und Belebung geplantDas Tyrol Tourism Board (TTB) ist der strategische Beirat der Tirol Werbung. Eine zentrale Aufgabe des Beirats besteht in der strategischen Abstimmung zwischen der Tirol Werbung und dem Verband der Tiroler Tourismusverbände etwa hinsichtlich des Marketings. Kürzlich wurde der TTB neu aufgestellt...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
SchülerInnen und StudentInnen forderten eine faire Bezahlung von Praktika bei einer Kundgebung in der Landeshauptstadt.
3

GPA Tirol
Faire Bezahlung für Gesundheits-Praktika

TIROL. In einer Kundgebung der Gewerkschaft GPA Tirol forderten SchülerInnen und StudentInnen eine Mindestbezahlung von 950 Euro pro Monat für PraktikantInnen. Das Motto der Kundgebung: "Fair statt Prekär". Bessere Bezahlung für Gesundheits- und SozialpraktikaViele Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich benötigen einiges an Praxisnähe. Diese Praxisstunden werden allerdings in der Regel nicht fair bezahlt, so sieht es zumindest die Regionaljugendsekretärin der Gewerkschaft GPA Tirol,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In den Augen des WK-Obmanns Gerber kann man eine durchaus positive Bilanz zum vergangenen Pfingstwochenende ziehen.

Öffnungen
Positive Bilanz zu Pfingstwochenende

TIROL. Das erste Wochenende mit den neuen Öffnungsschritten liegt hinter uns und WK-Spartenobmann Mario Gerber zieht eine positive Bilanz für den Tiroler Tourismus. Positive BilanzPfingsten liegt hinter uns und damit auch das erste Urlaubswochenende mit den Öffnungen. Auch wenn das Wetter nicht sehr frühlingshaft ausfiel, so zog es doch einige Urlauber nach Tirol. Dies wiederum veranlasst WK-Spartenobmann und VP-Landtagsabgeordneten Gerber zu einer positiven Bilanz. Tourismus in Tirol ist...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Optimistisch: Flughafen-GF Marco Pernetta
Aktion

Flughafen Innsbruck startbereit
"Die Menschen wollen endlich Sonne und Meer"

Auch der Flughafen Innsbruck geht nach knapp siebenmonatiger Pause auf „Take off“. TIROL. Für Flughafen-Geschäftsführer Marco Pernetta geht eine harte Zeit langsam zu Ende. „Für die angehende Sommersaison bin ich sehr optimistisch, Ende Mai starten die ersten Charterflüge in den Süden. Die Buchungslage bei den großen Veranstaltern wie TUI oder Idealtours ist gut und man merkt, die Menschen wollen endlich in die Sonne", erklärt Pernetta. Flüge nach Griechenland, nach Kalabrien oder Menorca...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Während sich die Arbeitsmarktsituation geändert hat, bleiben die Mietpreise in Tirol immer noch hoch. Eine bedenkliche Entwicklung laut der AK Tirol.
2

AK Tirol
Wohnen in Tirol bleibt weiterhin teuer

TIROL. Nach der neuesten Erhebung der AK Tirol ist Tirol nach wie vor ein teures Pflaster zum wohnen. Nicht nur die Landeshauptstadt, sondern auch die Bezirke haben bedenklich hohe Preise. Bereits vor Corona bedenklichDie Mieten in Tirol und damit zusammenhängend leistbares Wohnen, waren schon vor der Coronakrise ein Schwerpunktthema, das die ganze Tiroler Bevölkerung betraf. Jetzt in der Krise wird die Situation noch bedenklicher. Denn die Mietpreise in der Landeshauptstadt, wie auch in den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Wirtschaft schöpft Hoffnung aus der aktuellen Kinderbetreuungstatistik 2020/21.

Kinderbetreuung
Qualitative und quantitative Verbesserung

TIROL. Die veröffentlichte Kinderbetreuungsstatistik 2020/21 schafft Hoffnung auf Entlastung für Tiroler Eltern im beruflichen wie auch im privaten Alltag. Dies wäre auch für die Wirtschaft entscheidend, so die Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft der Tiroler Wirtschaftskammer. Flexible ArbeitszeitmodelleDie Hoffnung für eine spürbare Entlastung im beruflichen wie auch im privaten Alltag, kommt durch die neue Kinderbetreuungsstatistik. Wenn mehr flexible Arbeitszeitmodelle für...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vorstand Franz Mair und Direktorin Isolde Stieg freuen sich über die Auszeichnung „Beste Regionalversicherung“.
2

Recommender Award
Tiroler beste Regionalversicherung

TIROL. Die Tiroler Versicherung kann sich über den Recommender Award als beste Regionalversicherung freuen. Sie wird von ihren KundInnen als "hervorragend Kundenorientiert" beschrieben. Tiroler als beste RegionalversicherungJedes Jahr zeichnet der Finanz-Marketing Verband Österreich die besten Banken und Versicherer aus, die von KundInnen am häufigsten weiterempfohlen wurden. In diesem Jahr darf sich die Tiroler über den Preis als beste Regionalversicherung freuen. Auf Basis einer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
"Jede einzelne Tirolerin, jeder einzelne Tiroler kann jetzt dazu beitragen, dass der Neustart gelingt“, betont WK-Präsident Christoph Walser.

"Ja zu Tirol"
Kommt der große Wirtschaftsaufschwung?

TIROL. Für die Wirtschaft sind die Öffnungsschritte eine große Erleichterung. Dabei appelliert man an die Tiroler Bevölkerung, "Ja zu Tirol" zu sagen und auf heimische Produkte und Dienstleistungen zu setzen.  "Ja zu Tirol"Die Initiative der Wirtschaftskammer Tirol, "Ja zu Tirol", trifft aktuell genau den richtigen Nerv. Mit der Öffnung der für Tirol so wichtigen Branchen wie Tourismus und der Freizeit- und Sportbetriebe würde der Standort wieder auf die "Beschleunigungsspur" kommen, so die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Interessierte Tiroler Lehrlinge können ab sofort die neu designte Lehrlingscard online beantragen.
2

Lehrlingscard
Lehrlingscard im neuen modernen Design

TIROL. Die Lehrlingscard präsentiert sich ab sofort im modernen Landesdesign. Einmal mehr macht Landesrätin Palfrader in diesem Zusammenhang auf de zahlreichen offenen Lehrstellen für junge Talente in Tirol aufmerksam. Identitätsnachweis für LehrlingeÄhnlich wie bei einem Schülerausweis, kann auch die Lehrlingscard als Identitätsnachweis für Lehrlinge genutzt werden. Die Karte bring aber auch allerlei Vergünstigungen bei Vorteilsgebern. "Vor allem aber möchte das Land Tirol der Lehre über die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Novartis bekräftigt einmal mehr das Bekenntnis zum Standort in Kundl und investiert 100 Millionen Euro in die Produktion von oralen Antibiotika.
3

Investition
Sandoz rüstet bei Antibiotika-Produktion in Kundl auf

Novartis und ihre Generika-Division Sandoz investieren am Standort Kundl zunächst mehr als 100 Millionen Euro. Damit wird Kundl als globales Zentrum für die Produktion oraler Antibiotika bestätigt. KUNDL (bfl/red). Bereits im Juli 2020 kündigte der Pharmakonzern Novartis gemeinsam mit der Bundesregierung medienwirksam das Bestreben an, die Antibiotika-Produktion in Kundl zu sichern – dies für insgesamt rund 150 Millionen Euro.  Diesem Bekenntnis wird man nun in einem ersten Schritt gerecht. Die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Mit den Öffnungen am 19. Mai hofft man bei der AK Tirol auf einen Wirtschaftsaufschwung.

AK Tirol
Wirtschaft soll wieder durchstarten können

TIROL. Der Arbeiterkammer Tirol Präsident Erwin Zangerl spricht sich deutlich für die anstehenden Öffnungen am 19. Mai aus. Damit könne die Wirtschaft wieder in Schwung kommen und unterstützt werden. Gastronomie und Kulturbetrieb sollen wieder durchstarten könnenUm die Krise zu bekämpfen und die Folgen zu bewältigen, ruft der AK Präsident dazu auf, lokal zu konsumieren sowie einzukaufen. Doch auch das kulturelle und das Freizeitangebot soll angenommen werden. So können man die Wirtschaft...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bis jetzt sind Tirolweit sind 60 Kinderkrippen, 23 Horte und zwölf Kindergärten mehr als vor fünf Jahren zu verzeichnen.

Kinderbetreuung
Kinderbetreuungsstatistik 2020/21 liegt vor

TIROL. Die Kinderbetreuungsstatistik für 2021/2020 liegt vor. Abermals wurde der bisherige Höchststand der in allen Tiroler Kinderbetreuungseinrichtungen betreuten Kinder übertroffen. Deswegen soll das Angebot weiterhin ausgebaut werden, so LRin Palfrader. Wohnortnahe Kinderbetreuung weiter ausbauen31.705 Kinder wurden im Betreuungsjahr 2020/21 in allen Tiroler Kinderbetreuungseinrichtungen betreut. Erneut ein Höchststand im Vergleich zum Vorjahr. Seitens des Landes plant man deshalb das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Ich bin in die Politik gegangen, um den Menschen zuzuhören und die Probleme, die sie bewegen, anzupacken“, so der neue Tiroler Familienlandesrat Anton Mattle.

15. Tag der Familie
Familie als Fundament der Gesellschaft

TIROL. Mit dem 15. Mai wird der internationale Tag der Familie begangen. Anlässlich dieses Tages unterstreicht der neue Tiroler Familienlandesrat Anton Mattle den Wert der Familie als Fundament der Gesellschaft.  Familie als Anker – besonders in KrisenzeitenVor allem in Zeiten wie diesen wird vielen Menschen der Wert der Familie klar. Der anstehende internationale Tag der Familie am 15. Mai ist damit umso mehr ein Anlass, den Wert der Familie zu würdigen. Auch der neue Tiroler Familienlandesrat...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Tiroler Unternehmen blicken überwiegend optimistisch in die Zukunft, bewerten allerdings das Corona Management des Bundes und Landes eher mittelmäßig.

Industriellenvereinigung
Optimistischer Blick in die Zukunft

TIROL. In einer Blitzumfrage der Industriellenvereinigung wird die Stimmung der Tiroler Industrie nach über einem Jahr Coronakrise deutlich. Überwiegend blickt man sogar optimistisch in die Zukunft. Optimistischer Blick in die ZukunftIn der Blitzumfrage der Industriellenvereinigung wurden allerhand Unternehmen zu ihrer wirtschaftlichen Lage befragt. Insgesamt zeigt sich, dass die Unternehmen dabei sind, die Folgen der Coronakrise zu überwinden und optimistisch in die Zukunft blicken.  Für immer...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Beiträge zu Wirtschaft aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.