Lokales

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung zum Vortragsabend nach Gaimberg.
2 Bilder

Landjugendaktion: „Jammer nit – tu es!“

Die Jungbauernschaft/Landjugend des Bezirkes hat es sich in diesem Herbst zum Ziel gesetzt, ein Zeichen gegen Leerstand in den Dörfern zu setzen. Mit dem Projekt „Jammer nit – tu es!“ will man jungen Leuten die Scheu vor einem Umbau bereits vorhandener Bausubstanz nehmen. Mit Raumplaner Thomas Kranebitter und dem Regionsmanagement Osttirol holte man sich kompetente Partner ins Boot. In drei erfolgreichen Vortragsabenden konnte sich die Osttiroler Bevölkerung bisher in Sillian, Gaimberg und...

  • 15.11.18
Die Elektrifizierung endet derzeit in Reutte. Ab 2019 werden die Strofmleitungen für die Züge bis zur Staatsgrenze verlängert.

Außerfernbahn wird für 31 Mio. Euro modernisiert

REUTTE (rei). Das ist doch eine gute Nachricht: Die ÖBB investieren bis zum Jahr 2023 insgesamt 31 Millionen Euro in die Modernisierung der Außerfernbahn. Einer der ganz großen "Brocken" dabei ist die schon lange geforderte Elektrifizierung der Strecke von Reutte bis zur Grenze bei Vils. Neun Millionen Euro sind dafür eingeplant. Zwei Totalsperren notwendig Wie so oft, gibt es aber keine Vorteil ohne Nachteile. Letztere liegen darin, dass die Bahnstrecke durch den Bezirk kommendes Jahr...

  • 15.11.18
Die Bezirkshauptmannschaft informiert über den diesjährigen Vorbereitungskurs und die Jungjägerprüfung im Bezirk Landeck.

Die Bezirkshauptmannschaft Landeck informiert
Vorbereitungskurs und Jungjägerprüfung im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK. Die  diesjährige Jungjägerprüfung findet im Bezirk Landeck zu den nachfolgenden Terminen statt: Dienstag, 26.02.2019, Mittwoch, 27.02.2019 und Donnerstag 28.02.2019 (erforderlichenfalls auch am Freitag, 01.03.2019) Die Prüfungswerber und Prüfungswerberinnen um Zulassung zur Prüfung werden eingeladen, das Ansuchen bis spätestens 21.01.2019 bei der Bezirkshauptmannschaft Landeck, Innstraße 5, 6500 Landeck, auf elektronischem Wege über die Homepage der Bezirkshauptmannschaft...

  • 15.11.18
Acht Frauen, acht Verdächtige in der Kriminalkomödie von Robert Thomas.
68 Bilder

Theatergruppe Grins präsentiert: "8 Frauen"
"Jede kann eine Mörderin sein!"

GRINS (das). Nach einer zweijährigen Pause meldet sich die Theatergruppe Grins mit der Kriminalkomödie "8 Frauen" von Robert Thomas eindrucksvoll zurück. Viele neue Spielerinnen konnten sich erstmals unter der Regie von Hartwig Ladner beweisen und gaben bei dem Stück ihr Debüt. Spannender Krimiabend Es ist kurz vor Weihnachten in einem Landhaus, irgendwo abgeschieden in Frankreich gelegen. Plötzlich ein Mord. Das Opfer Marcel ist der Ehemann, Vater, Schwiegersohn, Schwager und Herr der...

  • 15.11.18

Politik

präsentierten das Siegerprojekt für das neue Altenwohnheim im Rahmen der Gemeindeversammlung: Architekturbüro Gaspari & Meier und Bgm. Reinhold Flörl (re).
10 Bilder

Öffentliche Gemeindeversammlung
Großes Programm in der Gemeinde Kössen

Neubau Pflegeheim, Sanierung Alleestraße, Ortsentwicklung und Wohnbauprojekte beherrschten die öffentliche Gemeindeversammlung in Kössen am 14. November. KÖSSEN(jom).Die Präsentation der beiden Siegerprojekte für den Neubau des Pflegeheimes Kössen/Schwendt und für die Sanierung der Alleestraße standen am Mittwochabend im Mittelpunkt im Veranstaltungszentrum. Das Interesse der Bevölkerung war sehr groß, an die 200 KössnerInnen wollten wissen, was sich in ihrem Ort in der nächsten Zeit...

  • 15.11.18
Bezirksvorsitzende Elisabeth Blanik mit dem neu gewählten Vorstand.

SPÖ Bezirkskonferenz
Lienz: Blanik mit 100 Prozent als SPÖ-Vorsitzende bestätigt

Bezirkskonferenz der Osttiroler Genossinnen und Genossen stellte Weichen für die Zukunft. LIENZ. In Anwesenheit des Landesgeschäftsführers Georg Dornauer sen. und der Delegierten des Bezirkes wurde Elisabeth Blanik am 12. Oktober im Rahmen einer ordentlichen Bezirkskonferenz der SPÖ Bezirksorganisation Lienz mit 100 Prozent Zustimmung als Vorsitzende bestätigt. Ebenfalls mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen wurde der Vorstand mit Armin Vogrincsics,  Walter Matschnig, Evelyn Müller,...

  • 15.11.18
Was passiert mit der Kinder- und Jugendhilfe, fragt sich SPÖ-Blanik.

SPÖ Tirol
Blanik warnt vor Rechtssplitterung

TIROL. Die Landesregierung beschloss einen Gesetzesentwurf, um einen österreichweiten Kinder- und Jugendschutz zu ermöglichen. SPÖ-Blanik blickt jedoch noch auf die Kinder- und Jugendhilfe, die sie gefährdet sieht durch eine "mutwillige Zerschlagung" seitens Kurz und Strache.  SPÖ Vorsitzende Blanik begrüßt GesetzesbeschlussDer Beschluss der Landesregierung wird auch von der SPÖ Vorsitzenden Blanik begrüßt. "Damit gelten österreichweit endlich einheitliche Standards bei den Ausgehzeiten für...

  • 15.11.18
ÖR Hannes Partl links im Bild mit Dr Peter Raggl, Bundesrat und Tiroler Bauernbunddirektor

Unser Essen: wo's herkommt - Gut zu wissen
Herbsttour des Tiroler Bauernbundes – Auftaktgespräch im Bezirk Schwaz

Am 14.November 2018 startete der Tiroler Bauernbund seine traditionelle Bezirkstour. Ökonomierat Hannes Partl, Obmann der Bezirkslandwirtschaftskammer Schwaz und Bauernbunddirektor Bundesrat Dr Peter Raggl waren an diesem Tag für den Bezirk Schwaz im Gasthof Post in Strass i.Z. im Einsatz und informierten die MedienvertreterInnen über die wichtigsten Herausforderungen für die Landwirtschaft, insbesondere jener der heimischen Bergbauernfamilien. Die führenden Vertreter des Tiroler Bauernbundes,...

  • 15.11.18
Die neue Vorsitzende der FreiheitskämpferInnen Tirol, LA Elisabeth Fleischanderl.
2 Bilder

Sozialdemokratische FreiheitskämpferInnen Tirol
LA Fleischanderl als neue Landesvorsitzende

TIROL. Die sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen Tirol haben eine neue Landesvorsitzende. LA Elisabeth Fleischanderl wurde mit 100% Zustimmung gewählt und löst damit den langjährigen Vorsitzenden Helmut Muigg ab.  Nach 15 Jahren wird Muigg abgelöstFleischanderl löst Helmut Muigg ab, der nach 15 Jahren als Vorsitz nicht mehr für den Posten kandidierte, aber noch einer der Stellvertreter Fleischanderls bleibt. Ebenso Eva Steibl.  Muigg tritt mit einem zufriedenen Gefühl ab, man habe "in...

  • 15.11.18
VP-Jugendsprecherin LA Sophia Kircher mit Tirols Jugendlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf.

Einheitlicher Jugendschutz
Land Tirol beschloss Gesetzesanpassung

TIROL. Bisher war der Jugendschutz in Österreich Sache der Bundesländer. Jetzt konnte, nach über 35 Jahren, endlich eine Gesetzesanpassung im Tiroler Landtag beschlossen werden. Darüber freut sich auch VP-LA Kircher, dies würde mehr Rechtssicherheit für alle Jugendlichen österreichweit bringen.  Vor allem in Grenzregionen mehr Sicherheit für die JugendVon der neuen Regelung werden besonders die Jugendlichen in den Grenzregionen profitieren, erläutert VP-Jugendsprecherin LA Sophia Kircher....

  • 15.11.18

Sport

In den Reihen des SC Sparkasse Imst wusste häufig auch Neuzugang Taiga Koketsu zu überzeugen.
4 Bilder

Der Fußball macht Pause – Zeit, um Bilanz zu ziehen
Eine Bilanz ohne Deckung

IMST (pele). Das Tiroler Fußball-Unterhaus hat sich in die Winterpause verabschiedet. Bis Ende März ruht der Ball. Während die Spieler ihre Wehwehchen auskurieren können, haben die Funktionäre im Hintergrund jedoch nicht Pause. Für sie gilt es, die Weichen für die Frühjahrssaison zu stellen. Zum Herbstdurchgang liefern die BEZIRKSBLÄTTER quer über alle Ligen hinweg eine Bilanz ohne Deckung. Tiroler Liga: Nach der relativ verkorksten Spielzeit 2017/2018, während der im Verein stets Unruhe...

  • 15.11.18
Sophia und Helena Sammer: Erfolge im Wave.

Schwimm-Meeting
Acht Medaillen für die Sammer-Sisters

ST. JOHANN/WÖRGL (navi). Beim Int. Wave-Meeting schwammen die Sammer-Schwestern aus St. Johann zu insgesamt acht Medaillen. Helena Sammer holte Gold, Silber und zwei Mal Bronze, ihre Schwester Sophia gewann zwei Mal Gold und zwei Mal Silber; dazu kamen mehrere neue persönliche Bestzeiten; beide erkämpften in den Lagen-Finalläufen den 2. Platz ihrer Altersklassen.

  • 15.11.18
Die Reuttener konnten lange mit den Gegnern aus Niederösterreich mithalten, mussten sich am Ende aber mit 12:16 geschlagen geben.
3 Bilder

Mini-Handball Schulcup
Burschen des BRG Reutte eroberten den Vize-Titel

REUTTE/SALZBURG (eha).  In der vergangenen Woche wurden in Radstadt die Mini-Handball Schulcup Champions 2018 ermittelt. In einer Vorrunde – jeder gegen jeden – wurden die Plätze ausgespielt. Bei den Burschen zeichnete sich schnell die Favoritenrolle vom BRG Reutte und vom Sportgymnasium Maria Enzersdorf (NÖ) ab. Die Niederösterreicher behielten bis zum Schluss eine weiße Weste und die Tiroler mussten nur das direkte Duell abgeben, gewannen alle anderen Spiele aber souverän. Am Ende des Tages...

  • 15.11.18
Top-Herbstflug über Kitzbühel.
4 Bilder

Seppi, The Eagle mit seinem "Super-Herbstflug"

KITZBÜHEL (niko). Drachenflieger und Red-Bull-Pilot Joseph "Seppi" Salvenmoser absolvierte einen "Super-Herbstflug" (zit.) am Wilden Haag mit Top-Trainingsbedingungen für den Wettkampf auf Lanzarote. Die Stadt Kitzbühel ließ er dabei unter sich (siehe Fotos). "Es war wieder mal super; es gab unglaublich schöne und gute Südwind- und Thermikbedingungen, so was hab' ich in meine 30-jährigen Fliegerkarriere noch nie erlebt", schwärmte Salvenmoser. Fotos: die-film-kitchen

  • 15.11.18
ESV Bad Häring - v.l. Obmann ESV Konstantin Knapp, Erwin Kaufmann, Hubert Margreiter, Wolfgang Drexler, Eckhart Kaufmann, Bezirksobmann Matthias Erharter

Tiroler Landes Eis- und Stocksportverband
ESV Bad Häring Bezirkscupsieger

BAD HÄRING (sch). Das Bezirks-#+cupfinale 2018 fand auf der Stocksportanlage des ESV Bad Häring statt. Ein packendes Duell gab es zwischen Walchsee und Bruckhäusl um Platz drei, mit dem besseren Ausgang für die Stocksportler aus Bruckhäusl (4:6). Danach gab es eine souveräne Leistung des Heimteams aus Bad Häring mit einem 7:1-Sieg über Angerberg 1. Der ESV Bad Häring krönt mit dem Cupsieg eine großartig gut gespielte Gesamtsaison. Die Cupsieger: ESV-Obmann Konstantin Knapp, Erwin Kaufmann,...

  • 14.11.18

Wirtschaft

Feiern 45 Jahre und rüsten sich für die Zukunft und den High-Tech-Müll: Ingeborg Freudenthaler mit Prokurist Christian Sailer (re.) und Dr. DI Roland Pomberger, Professor an der Montan-Universität Linz.
6 Bilder

Freudenthaler macht auf Problem bei Entsorgung von Batterien und Akkus aufmerksam
Lithium-Batterien als brandgefährlicher "Future Waste"

INZING. Großer Innovationsgeist, höchste Qualität in der Abfallbehandlung und ein hochspezialisiertes Team sind die Grundlagen für die 45-jährige Erfolgsgeschichte, wie die Inzinger Firma Freudenthaler ihr heuer gefeiertes Firmenjubiläum unterstreicht. Das soll auch in Zukunft so bleiben, und da kommt der "innovative Ressourcenmanager" auch an einem – im wahrsten Sinne des Wortes – "heißen Eisen" nicht vorbei: Batterien und Akkus sind Bestandteil von immer mehr Produkten – und sie sind...

  • 15.11.18
Gottfried Kostenzer, Monika Kurz und ÖGB-Regionalvorsitzender Willi Lackner (v.l.).

ÖGB Lienz: Großes Interesse an Arbeitszeit-Schulung

Eine wöchentliche Höchstarbeitszeit von 60 Stunden, täglich bis zu 12 Stunden – so lauten die Eckpunkte im seit 1. September gültigen Arbeitszeitgesetz. Gerade auf betrieblicher Ebene tauchen aber regelmäßig Fragen auf, weswegen der ÖGB Lienz diese Woche in einem Seminar informierte. Insgesamt 24 TeilnehmerInnen zeigten daran großes Interesse. „Vor allem die nur pro forma geltende Freiwilligkeit stößt bei vielen auf herbe Kritik. Beinahe täglich werden neue Fälle publik, wo...

  • 15.11.18
Helmuth Müller, CEO Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Caroline Pirchner-Dornauer, Personalleiterin Gutmann GmbH Michael Deutsch, Geschäftsführer der Friedrich Deutsch Metallwerk GmbH, Robert Steyer und Rainer Purtscheller, Geschäftsführer A3 Jenewein Ingenieurbüro GmbH.

Austria’s Leading Companies 2018
Die besten Unternehmen wurden ausgezeichnet: Aldranser Ingenieurbüro mit dabei

Zum 20. Mal wurde heuer der ALC-Award vergeben, einer der Preisträger kommt aus Aldrans: Das A3 Jenewein Ingenieurbüro. Es bekam den begehrten Preis in der Kategorie "National tätige Unternehmen – Jahresumsatz bis max. zehn Millionen Euro".  Di Der etablierte Business-Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“ (ALC) steht im Zeichen unternehmerischer Spitzenleistung. Die Initiatoren von ALC, „Die Presse“, PwC Österreich und der KSV1870, holen vier Wochen lang österreichweit die Wirtschaftselite...

  • 15.11.18
Alle LandessiegerInnen der TyrolSkills auf einen Blick!
4 Bilder

Tyrol Skills
Ausgezeichnete Lehrlinge aus unseren Gebieten

Insgesamt 2.939 Lehrlinge des zweiten, dritten und vierten Lehrjahres haben sich heuer der Herausforderung der TyrolSkills Lehrlingswettbewerbe gestellt. In ganz Tirol haben rund 210 Wettbewerbe in über 60 Lehrberufen stattgefunden. Besonders erfolgreich waren dabei die Teilnehmer aus den Bezirken Innsbruck-Stadt und -Land – und auch aus den Regionen westliches Mittelgebirge sowie Völs, Kematen und Sellraintal Stolze Bilanz Hier gab es zwei zweifache Landessieger, 16 Landessieger (fünf aus...

  • 15.11.18
Erster Arbeitstag von Präsident Christoph Walser (Mi.) mit Direktorin Evelyn Geiger-Anker und WKO-Präsident Harald Mahrer

Fachkräfte größtes Problem
Christoph Walser: "Lehre im Mittelpunkt"

TIROL (sik). Der Thaurer Unternehmer und Bürgermeister Christoph Walser ist neuer Präsident der WKO Tirol. Bei der Festsitzung des Tiroler Wirtschaftsparlaments wurden Jürgen Bodenseer für seine 14-jährige Amtszeit als WKO-Tirol-Präsident die Goldene Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer Österreich, der Ehrenring der Tiroler Wirtschaftskammer und das Silberne Verdienstzeichen der Republik Österreich zuerkannt. „Es sind verdiente Auszeichnungen für Bodenseer, er hat die Wirtschaftskammer sehr...

  • 15.11.18
Bei den Privatpleiten gab es eine massive Zunahme.

Stagnation bei Firmenpleiten, starker Anstieg bei Privatkonkursen

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Laut Zahlen der Creditreform Firmeninsolvenzstatistik für das 1. bis 3. Quartal 2018 gab es einen leichten Anstieg der Firmeninsolvenzverfahren (+0,6 %) auf 3.949 Fälle. Die Zahl der eröffneten Verfahren ist um 0,9 % auf 2.347 gestiegen. In 1.602 Fällen (+0,3 %) wurden die Insolvenzanträge mangels kostendeckenden Vermögens abgewiesen. In Tirol gab es entgegen dem Bundestrend einen Rückgang bei den Firmenkonkursen um 11,5 % (201 Fälle). Bei den...

  • 15.11.18

Leute

Die musikalische Stanglwirts-Familie trat auf.

Going/Stanglwirt
Gelebte Tradition beim 132. Sängertreffen

GOING (navi). Zum 132. Mal fand im Stanglwirt das Sängertreffen statt, bei dem über 30 Gruppen aus dem Alpenraum in den Stuben des Traditionshauses muszizierten und die ursprüngliche Volksmusik aufleben ließen. Die Moderation lag wieder in Händen von Philipp Meikl, die musikalische Gesamtleitung übernahm erneut Andrä Feller. Zum musikalischen Ausklang trat auch die Stanglwirts-Familie Hauser auf (im Bild). Zuletzt wurde gemeinsam "Fein sein, beinander bleib'n" angestimmt. Das erste...

  • 15.11.18
3 Bilder

Die gute Nachricht
Licht ins Dunkel

Gott lieben heißt: auf Seinen Willen hören-...... wo Gottes Wille ist,  ist seine Liebe auch...... Auf Erden herrscht der Menschen Wille.....     der lieben kann, doch hassen auch...... Nicht tausend teure Dinge sind es,...... die diese Welt so dringend braucht--- Mit jeder guten Tat  gelingt es,......  daß einer  satt sein kann und froh sein auch!....E.Otter<

  • 14.11.18
Versammlung in St. Johann.

Bezirks-Seniorenbund lud zum Martinitreffen

BEZIRK KITZBÜHEL. Der Seniorenbund des Bezirks Kitzbühel lud kürzlich zur Vollversammlung mit Martinitreffen nach St. Johann. Obmann Martin Unterrainer konnte u. a. LR Beate Palfrader und Obleute und Funktionäre aller 15 Gemeinden, in denen es eine Seniorenbund-Ortsgruppe gibt, begrüßen. Nach mehreren Grußworten und Tätigkeitsbericht sowie einer Bilderpräsentation ließ man sich das Martinigansl schmecken. Im Bild: H. Demmer, E. Aigner, C. Schultes, B. Palfrader, O. hauser, M. Unterrainer,...

  • 14.11.18
Ben Segenreich berichtete in der Gerberei und im Gymnasium über das "fast ganz normale" Israel.

Literaturverein lud sich ORF-Korrespondenten ein

ST. JOHANN (niko). Auf Einladung des Literaturvereines St. Johann war kürzlich der langjährige ORF-Korrespondent Ben Segenreich zu Gast in der Alten Gerberei. Im Gespräch mit Ronald Barazon, ehem. Chefredakteur der Salzburger Nachrichten, erzählte Segenreich, der mit seiner Familie seit 30  Jahren in Israel lebt, von seinem Leben in diesem Land der Gegensätze und der Widersprüche. Er berichtete von einem „fast normalen“ Alltag, aber auch von den Mentalitätsunterschieden zwischen Europäern...

  • 14.11.18
Tiroler und Tirolerinnen retten Augenlicht.
2 Bilder

30 Jahre "Licht für die Welt"
Tiroler spendeten in den letzten 30 Jahren 14 Millionen Euro

TIROL. Bereits seit 30 Jahren engagiert sich die Organisation "Licht für die Welt" für Menschen mit Behinderung. In dieser Zeit konnten 14 Millionen Euro für Augenoperationen gesammelt werden. 51.000 Tiroler spendeten in den letzten drei Jahrzehnten für den guten Zweck.  30 Jahre WohltätigkeitVon den vielen Spendern der letzten Jahrzehnte kamen nun mehr als 120 in das Stift in Wilten, um noch mehr über die "Entwicklungszusammenarbeit und die Situation von blinden und anders behinderten...

  • 14.11.18

Gedanken

Auch heuer stattet der heilige Nikolaus wieder allen braven Kindern einen Besuch ab.

Nikolausaktion in Landeck
Nikolausbesuche in den Landecker Pfarren

LANDECK. NIKOLAUSBESUCH In der Pfarre Maria Himmelfahrt: Am Mittwoch, dem 5. Dezember kommt der Nikolaus gerne mit seinen Begleiterinnen in die Familien. Wer einen Nikolausbesuch in der Familie wünscht, den bitten wir um zeitgerechte Anmeldung bis Donnerstag Mittag, 29. November 2018 • zu den Bürozeiten im Pfarramt Landeck unter 05442/62523 oder • per Email: pfarre.landeck-stadt@dibk.at NIKOLAUSBESUCH In der Pfarre Perjen Am Mittwoch, dem 5. Dezember kommt der Nikolaus gerne mit...

  • 15.11.18
Rainbows-Tirol bietet professionelle Hilfe.

Rainbows hilft Kindern bei Trennung und Schmerz

Kinder trauern anders, sie springen in Trauerpfützen hinein und wieder heraus… (red.). Die Kernkompetenz von Rainbows ist es, Kinder bei Trennung, Scheidung oder Tod naher Bezugspersonen zu unterstützen und durch begleitende Gespräche auch deren Angehörige zu entlasten. 12 der rund 40 Mitarbeiterinnen von Rainbows-Tirol sind professionelle Kinder-Trauerbegleiterinnen und arbeiten landesweit mit einem umfangreichen Methodenrepertoire, mit großem sozialem Engagement. Eine Trauerbegleitung...

  • 14.11.18
Organisatoren der Benefizaktion mit anwesenden Künstlern, Bgm. Paul Sieberer und Pfarrer Sebastian Kitzbichler.

Benefizaktion zugunsten der Pfarrkirche Hopfgarten

HOPFGARTEN (be). Die Renovierungsarbeiten bei der Pfarrkirche Hopfgarten wurden bereits gestartet; wie sich herausstellte, kommen die Arbeiten teurer als erwartet. Einige engagierte Bürger haben deshalb eine Benefizaktion ins Leben gerufen, die mit einer Vernissage startete. Mehrere Künstler haben einige ihrer Kunstwerke gratis oder stark vergünstigt zur Verfügung gestellt; der Erlös kommt den Renovierungsarbeiten zugute. Ein ganz besonderes Werk stellte Patrizia Karg bereit. Zahlreiche...

  • 13.11.18
Beleuchtung im Advent

Gedanken
VolkXtheologie: Künstliches Licht, geblendete Herzen. Wozu Advent?

“VolkXtheologie”: Diözese Innsbruck, Theologische Fakultät der Universität Innsbruck und ORF-Landesstudio Tirol machen mit dieser Veranstaltungsreihe im Studio 3 Lust auf religiösen und theologischen Fragen. Am Freitag, 16. November 2018 um 19.30 Uhr lautet das Thema: Künstliches Licht, geblendete Herzen. Wozu Advent? Das theologische Geheimnis von Advent und Weihnachten hat viel mit der Sehnsucht der Menschen, damit auch mit der Menschlichkeit des Menschen zu tun....

  • 09.11.18
Neuer Leiter des Bischofsbüros Innsbruck: Michael Schallner mit Bischof Hermann Glettler

Gedanken
Wechsel im Innsbrucker Bischofsbüro

Michael Schallner folgt auf Josef Walder am Innsbrucker Domplatz TIROL (dibk). Anfang November kam es im Büro von Bischof Hermann Glettler in Innsbruck zu einem Personalwechsel. Auf den bisherigen Leiter des Bischofsbüros in Innsbruck und theologischen Referenten Josef Walder folgt Michael Schallner als Büroleiter und Programmkoordinator. Walder war in den vergangenen 14 Jahren im Bischofsbüro am Innsbrucker Domplatz tätig, also nahezu die gesamte Amtszeit von Bischof Manfred Scheuer...

  • 09.11.18
Besuch im Club der Altösterreicher/Holocaust-Überlebenden.
10 Bilder

Gedanken
Israel-Reise im Zeichen der Vergangenheit und Zukunft

LH Platter: „Damit sich ein derartiges Unrecht nie mehr wiederholt“ TIROL. Um viele prägende Eindrücke reicher kehrte die Tiroler Delegation unter LH Günther Platter heute, Freitag, von ihrer Gedenk- und Studienreise in Israel zurück. Ziel des Besuchs war es, der gemeinsamen Vergangenheit zu gedenken, geschehenes Unrecht zu mahnen, aber auch bestehende Freundschaften zu festigen und voneinander zu lernen. „Das jüdische Volk und Tirol verbindet eine lange Geschichte. Über weite Episoden...

  • 09.11.18