Nachrichten - Tirol

Lokales

Glettler über "waches Christsein": Bibel und auch Zeitung lesen

Als die "zwei wichtigsten Quellen für ein waches, geistvolles und zeitaufgeschlossenes Christsein" hat Bischof Hermann Glettler die Heilige Schrift und die Zeitung bezeichnet. Sich auf Bibel und qualitätsvolle Medien als Impulsgeber und Informationsquelle zu stützen biete eine "zweifache Perspektive, Inspiration und Auftrag für ein christliches Leben" - nämlich gegenüber und inmitten der Welt sowie und für sie da zu sein. "Wir sind als Menschen und als Christen immer inmitten drin" in der je...

  • 17.01.19
Am Platz vor dem Gemeindehaus in Schönwies wird eine gebührenfreie Kurzparkzone verordnet.

Problem Dauerparker
Schönwies: Gebührenfreie Kurzparkzone beschlossen

SCHÖNWIES (otko). Mit der Verordnung einer gebührenfreien Kurzparkzone will die Gemeinde das Problem mit den Dauerparker in Griff bekommen. Parkplätze für Besucher frei halten Die Gemeinde Schönwies beschloss mehrheitlich mit einer Gegenstimme (Helmut Venier, SPÖ) die Verordnung einer gebührenfreien Kurzparkzone auf dem Gemeindevorplatz (ab der Bushaltestelle) bzw. für den Grundstreifen zwischen dem Widum und der Kleingarage des Wohngebäudes Dorf 15. "Damit wollen wir das Problem...

  • 17.01.19
Landeshauptmann Günther Platter gratuliert dem neu gewählten Südtiroler Landeshauptmann Arno Kompatscher: „Südtirol unter LH Kompatscher ist verlässlicher und stabiler Partner für Tirol“

Südtirol
Gratulation an Landeshauptmann Arno Kompatscher

TIROL. Der Südtiroler Landtag hat heute, 17.1.2019 Arno Kompatscher als Landeshauptmann von Südtirol bestätigt. Landeshauptmann Günther Platter gratuliert. Arno Kompatscher ist wichtiger Partner TirolsLandeshauptmann Günther Platter gratuliert seinem Südtiroler Amtskollegen Arno Kompatscher zur Wiederwahl. Arno Kompatscher sei in vielen Bereichen ein wichtiger und verlässlicher Partner Tirols. So kämpfen Tirol und Südtirol gemeinsam gegen die steigenden Transitzahlen. "Für die bisherige...

  • 17.01.19
Ihre Erfahrungen mit dem Projekt fassten die Schüler in einem Lied zusammen.

Uni-Projekt
Schüler forschen in der Volksschule Oberlangkampfen über Bildung

LANGKAMPFEN (be). Unter dem Motto „Chill die Basis“ führte das Institut der Soziologie der Universität Innsbruck ein Teilprojekt an der Volksschule Oberlangkampfen durch. Kürzlich wurde das nunmehr abgeschlossene Projekt in der Schule präsentiert. Im Rahmen des Projektes konnten Kinder gemeinsam über Bildung und Bildungswegentscheidungen forschen. Gearbeitet wurde dabei über mehrere Monate hinweg mit Fotografie und Theaterpädagogik. Die Mädchen und Buben der dritten Klasse wurden dazu...

  • 17.01.19
14.200 Fahrzeuge wurden im vergangenen Jahr in der Kontrollstelle Leisach überprüft.

Schwerverkehr in Osttirol
14.200 Fahrzeuge in Leisach kontrolliert

OSTTIROL (red). Aus einer Anfragebeantwortung der beider Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler und Ingrid Felipe an die Liste Fritz können die aktuellen Zahlen herausgelesen werden, wie viele Fahrzeuge an der Kontrollstelle Leisach überprüft werden. Die Liste Fritz will nicht, dass Osttirol zu einer "Transit-Ausweichstrecke" wird und forderte die Zahlen an. Grundsätzlich ist im Bezirk, wie auch im Rest des Landes, das Verkehrsaufkommen gestiegen. Für die ersten drei Quartale des...

  • 17.01.19
Polizei, Rettung und Feuerwehr waren in Seefeld im Einsatz

Großaufgebot
Gas-Austritt in Seefelder Hotel

SEEFELD. Ein technischer Defekt war vermutlich der Grund für einen Chlorgasaustritt im Schwimmbad eines Seefelder Hotels. Zwei Gäste, die sich dort aufhielten, bemerkten das und verließen sofort den Gefahrenbereich. Einer der beiden, ein 66-jähriger Deutscher, wurde aufgrund von Atemproblemen ins Haller Krankenhaus eingeliefert. Die FFW Telfs entlüftete das Schwimmbad und der Hotelinhaber deaktivierte die defekte Maschine und versperrte den Eingang zum Schwimmbereich. Großaufgebot im...

  • 17.01.19

Politik

Beim AK-Wahlkampftourstopp in Kufstein mit Stadtparteiobmann Kurt Mayer, AK-Wahl-Bezirksspitzenkandidat Andreas Gang, Bezirksobfrau NR Carmen Schimanek und LA Christofer Ranzmaier (v.l.)

Wahlkampf mit Würstljause
FPÖ mit fünf Kandidaten aus dem Bezirk zur AK-Wahl

BEZIRK (red). Erstmals tritt die FPÖ bei den Tiroler Arbeiterkammerwahlen als Partei an, "um ein klares Bekenntnis zum erfolgreichen Kurs der Bundesregierung, den die Freiheitlichen auch in die AK tragen wollen, zu setzen", wie es in einer Aussendung heißt. Tatsächlich lösten die bisherigen vier freiheitlichen Kammerräte die "Fraktion Freiheitlicher Arbeitnehmer" auf, aus Ärger über die "Arbeitnehmerfeindliche Politik der Bundesregierung" – die BEZIRKSBLÄTTER berichteten. „Für uns ist die...

  • 17.01.19
15 Jahre lang war Franz Ebster Kammerrat der Freiheitlichen Arbeitnehmer in der Tiroler AK. Nun trat er aus der FPÖ aus und gibt eine Wahlempfehlung für Erwin Zangerl ab.
2 Bilder

Freiheitliche Arbeitnehmerfraktion aufgelöst
Franz Ebster: "Kein Schachzug, sondern Überzeugung"

Politischer Paukenschlag im Tiroler Arbeiterkammer-Wahlkampf: Die Fraktion Freiheitlicher Arbeitnehmer (FA) in der Tiroler AK, sie stellt derzeit noch vier Kammerräte, hat ihre Auflösung verkündet und unterstützt im Wahlkampf die Liste von AK-Präsident Erwin Zangerl (AAB/VP). Zwei Kitzbüheler Ex-Freiheitliche kandidieren auch auf Zangerls Liste. Der Ebbser Noch-Kammerrat Franz Ebster sprach mit den BEZIRKSBLÄTTERN über die Beweggründe zur Abkehr von der FPÖ. BEZIRK (nos). Bis zur AK-Wahl...

  • 17.01.19
Günther Platter, Luise und Herwig van Staa, Sonja Ledl-Rossmann
11 Bilder

8. Ringträger in Tirol
Ring des Landes Tirol an van Staa – mit VIDEO!

TIROL. In einer Festsitzung des Tiroler Landtages wurde heute dem Altlandeshauptmann und ehemaligen Landtagspräsidenten Herwig van Staa der Ring des Landes Tirol überreicht. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land zu vergeben hat und ist mit 15 lebenden Trägern limitiert. "Die Träger zeugen von der Wertschätzung, die ihnen das Land Tirol dadurch zum Ausdruck bringt", sagte Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossman in ihrer Begrüßung. Laudatio durch PlatterLandeshauptmann Günther...

  • 17.01.19
Yildirim unterstützt die Forderung nach 3 Mio. Euro mehr für Gewaltschutz und Täterarbeit.

Gewalt gegen Frauen
Yildirim begrüßt Forderung nach 3 Mio. Euro für Gewaltschutz

TIROL. Schon oft hat SPÖ Nationalrätin Selma Yildirim die steigende Gewalt gegen Frauen angeprangert. Umso mehr unterstützt sie die heutige Forderung von SPÖ-Bundesfrauenvorsitzender Gabriele Heinisch-Hosek sofort 3 Mio. Euro mehr für Gewaltschutz und Täterarbeit zur Verfügung zu stellen. Gewalt gegen Frauen muss Konsequenzen habenDie Zahl der Morde an Frauen in Österreich stieg in den vergangenen Monaten enorm. Besonders häufig sind die Täter die eigenen Partner oder Expartner.  Laut...

  • 17.01.19
Der Grünen AK-Spitzenkandidat Deutinger fordert mehr Tempo bei dem Thema des Rechtsanspruches auf Kinderbetreuung.

AK-Wahl Tirol
Grünen-AK-Spitzenkandidat fordert mehr Druck bei Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung

TIROL. In der AK-Wahl Tirol fordert der Grünen AK-Spitzenkandidat Deutinger mehr Tempo beim Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung. Er kritisiert Zangerl, der sich laut Deutinger noch nicht dazu geäußert hat.  Es reicht nicht, die Kosten der Kinderbetreuung bei Fort- und Weiterbildung zu erstattenZwar ist man bei der AK Tirol mächtig stolz auf die neuen Extra-Leistungen für Frauen bei Fort- und Weiterbildung, jedoch ist dies dem Grünen AK-Spitzenkandidat nicht genug. Er fordert einen...

  • 17.01.19
Für den Umbau und die Sanierung der Volksschule Schönwies wurden 2019 knapp über 4 Millionen Euro budgetiert.

8,34 Mio. Euro Budget
Schönwies: Schulumbau als Großprojekt

SCHÖNWIES (otko). Das 8,34  Millionen Euro Budget wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. Die Volksschule wird ausgebaut und saniert. 4 Mio. für Schulsanierung Der Voranschlag 2019 sieht in Schönwies ein Budget von rund 8,34 Millionen Euro vor. Davon entfallen auf den ordentlichen Haushalt rund 4,3 Millionen Euro und den außerordentlichen Haushalt 4 Mio. Euro. Die Steuern, Gebühren und sonstigen Entgelte werden um den Verbraucherpreisindex (2,03 Prozent) erhöht. Sowohl der Voranschlag...

  • 17.01.19

Sport

Johannes Venier (Obmann Barfuß Nairobi), die Team King Spieler Fabian Birschner, Dominik Haid, Florian Binder und Betreuer Stefan Comina Stefan (v.l.).

Zammer Hallenmeisterschaft 2019
Team King krönt sich zum Hallenmeister

ZAMS. Bei der achten Auflage der Zammer Hallenmeisterschaft stieß das Team King den FC Busbankl vom Thron. Gelungenes Sportevent Elf Mannschaften folgten der heurigen Einladung des Sport- und Freizeitvereins Barfuß Nairobi für die achte Auflage der Zammer Hallenmeisterschaft in der NMS Zams-Schönwies. Zu den vertrauten Gesichtern der regelmäßigen Teilnehmer gesellten sich neue SpielerInnen aus Landeck und sorgten dank regen Publikumsandranges für ein gelungenes Sportevent. Das Turnier...

  • 17.01.19
Für die AthletenInnen des SV Reutte LA Raiffeisen war dieser Wettkampf eine Standortbestimmung und zugleich Training in der Halle.

Saisonstart der Leichtathleten in der Halle

AUSSERFERN/MÜNCHEN (eha). Zum Auftakt in die Hallen-Saison waren die Leichtathleten aus Reutte bei der südbayerischen Meisterschaft in München am Start. Am besten lief es für den U18-Atlethen Andreas Herzinger. Er holte sich bei seinem ersten 400m-Sprint in der Halle die Bronzemedaille. Im Weitsprung wurde er Sechster und im Kugelstoßen belegte er mit neuer PBL den siebten Rang. Ebenfalls bei der U18 war Alicia Dronhofer am Start. Sie belegte über die 200m den neunten Platz. Für Lea Germey...

  • 17.01.19
Die SPG-Fans hoffen darauf, dass ihre Mannschaft wieder die Oberhand behält gegen die Milser Truppe.

Am Weg zurück auf die Siegerstraße?
SPG gegen Mils

Morgen Freitag steht im Ehrwalder Gaisbachstadion eine spannende Partie am Programm: ab 19.30 Uhr geht es für den Tabellendritten, die SPG gegen den Tabellenzweiten aus Mils. Eine Begegnung auf Augenhöhe, von der sich schwer sagen lässt wie sie ausgeht. Alles hofft aber darauf, dass es für die Spielgemeinschaft Ehrwald/Imst zurück auf die Siegerstraße geht.  Anfang Dezember haben die aufstrebenden ZugspitzScorpions den seinerzeitigen Tabellenführer aus Mils in Mils mit 4:1 in die Knie...

  • 17.01.19
Die Fans der Spielgemeinschaft hoffen, dass es im Kasten der Milser möglichst oft klingelt ...

Alles hofft auf einen Sieg der Scorpions ...
SPG gegen Mils ist angesagt

Morgen Freitag steht im Ehrwalder Gaisbachstadion eine spannende Partie am Programm: ab 19.30 Uhr geht es für den Tabellendritten, die SPG gegen den Tabellenzweiten aus Mils. Eine Begegnung auf Augenhöhe, von der sich schwer sagen lässt wie sie ausgeht. Anfang Dezember haben die damals aufstrebenden ZugspitzScorpions den seinerzeitigen Tabellenführer aus Mils in Mils mit 4:1 in die Knie gezwungen. Da waren die Scorpions bissig und in bester Form. Mittlerweile ist der Motor etwas in`s...

  • 17.01.19

Skirennen
Ski Club Hochfilzen veranstaltet Betriebs- & Vereinsmeisterschaft

HOCHFILZEN (jos). Der Ski Club Hochfilzen veranstaltet am 26. Jänner die 3. Pillerseetaler Betriebs-, Vereins- und Familienmeisterschaft in Form eines Riesentorlaufes. Nennschluss ist am 25. Jänner, Nennungen per Mail an office@skiclub-hochfilzen.a. Das Startgeld kann überwiesen werden (AT40 3626 3000 0432 3648) oder bei der Startnummernabholung bezahlt werden. Die Nummernausgabe findet am 26. Jänner ab 11.30 Uhr (staffelweise) statt. Nenngeld: 21 Euro pro Staffel. Rennanzüge sind nicht...

  • 17.01.19
Skirennen in Hochfilzen.

SC Hochfilzen
SC Hochfilzen lädt zu Meisterschaften

HOCHFILZEN. Der SC Hochfilzen veranstaltet am Samstag, 26. 1., 13 Uhr die 3. Pillerseetaler Betriebs-, Vereins- und Familienmeisterschaften. Nennungsschluss ist Fr, 25. 1., 12 Uhr, an office@skiclub-hochfilzen.at Nenngeld/3er-Staffel 21 Euro Siegerehrung nach dem Rennen, Warmingerhof

  • 17.01.19

Wirtschaft

Bereits das dritte Jahr in Folge befinden sich Tirols "Gemeinnützige" auf Rekordniveau. Allein heuer werden 325 Millionen investiert.

"Gemeinnützige" auf Rekordhoch
325 Millionen Euro für leistbares Wohnen

Leistbarer Baugrund ist für die Gemeinnützigen Bauträger weiterhin Mangelware. Insgesamt 325 Mio. Euro investieren die Gemeinnützigen Bauträger Tirols heuer für leistbaren Wohnraum. „Die Bauleistung der Gemeinnützigen geht nach den letzten Rekordjahren auf einem ähnlich hohen Level weiter. Es kommen 2019 wieder rund 1.250 neue Wohnungen auf den Markt“, erklärt Franz Mariacher, TIGEWOSI-Geschäftsführer und Obmann der Gemeinnützigen Bauträger Tirols. Jeder 5te wohnt gemeinnützig In Tirol...

  • 17.01.19
Im gedolmetschten Gespräch müssen auch Fachkräfte für die spezielle Situation geschult werden.

Weiterbildung für Fachkräfte
Erfolgreiche gedolmetschte Kommunikation

Sprechen Arzt und Patient oder Polizist und Klient nicht dieselbe Sprache, werden die Gespräche oftmals von ausgebildeten Laiendolmetschern begleitet. Doch nicht nur die Dolmetschenden, sondern auch die Fachkräfte sind für das Gelingen dieser speziellen Gesprächssituation verantwortlich. Daher wird an der Universität Innsbruck eine Weiterbildung für Fachkräfte angeboten. Französisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Arabisch, Bulgarisch, Dari, Paschtu, Farsi, Kurdisch, Niederländisch,...

  • 17.01.19
Damit Frauen der Wiedereinstieg ins Berufsleben einfacher fällt, können sie das Angebot der Arbeiterkammer Tirol auf Umschulung oder Weiterbildung in Anspruch nehmen.

AK Tirol
Wiedereinstieg ins Berufsleben für Frauen erleichtern

TIROL. Damit der berufliche Wiedereinstig nach Karenz- oder Familienzeit besser gemeistert werden kann, bietet die AK Tirol Frauen ab sofort eine neue Extra-Leistung an. Sie können sich beim BFI Tirol kostenlos um- oder aufschulen lassen, auf Kosten der Arbeiterkammer.  Höhere Qualifikation, bessere ChancenGemeinsam mit dem Bildungspartner, dem BFI Tirol, hat die Arbeiterkammer Tirol eine Extra-Leistung für Wiederberufseinsteiger erarbeitet. Die neue Extra-Leistung sieht eine Umschulung oder...

  • 17.01.19
  •  1

Finanzierung heute: Brexit, Grexit. Totaler Währungs-Exit(us)?!!
Warum Innsbruck zur Zeit Euro endfällig finanzieren sollte

Was bedeutet das Schäuble-Orakel zum Griechen-Debakel? Der finanzverantwortliche Kopf der vergangenen Krisenjahre gab unlängst zu, dass von der sogenannten Griechenlandhilfe nur etwa 10 % des Volumens beim griechischen Volk angekommen seien. Weiters munkelte er vieldeutig, dass gerade die Bank der Banken, die Deutsche Bank noch in Schieflage sein dürfte, oder schöner gesagt, dass man dort noch nicht in sicheren Gewässern ankerte, oder über den Berg sei, alpinistisch gesprochen. Was wir an...

  • 17.01.19
Für Mobilitäten und Projekte gibt es jetzt mehr Geld von der EU.

Erasmus+ Bildung
Fördermittel wurden um 25,7 Prozent erhöht

TIROL. Die diesjährigen Fördermittel für Erasmus steigen erfreulicherweise um knapp 10 Mio. Euro. Waren es 2018 noch 37,7 Mio. Euro, sind 2019 die Mittel für Erasmus+ Bildung auf 47,4 Mio. Euro angestiegen. Mehr als 23.000 Schüler/innen, Lehrende, Lehrlinge und Studierende können damit 2019 von den Fördermitteln profitieren.  Ein Plus von 25,7 ProzentMit dem Plus von 25,7 Prozent und somit fünf Millionen Euro mehr als ursprünglich geplant, dürfen sich rund 4.500 Personen mehr als in 2018...

  • 17.01.19

Kostenfreie Berufsberatung mit Qualität
Qualitätsauszeichnung für die bildungsinfo-tirol

Die bildungsinfo-tirol unterstützt die Tirolerinnen und Tiroler seit fast neun Jahren kostenfrei und landesweit bei allen Fragen rund um Bildung und Beruf und wurde nun zum dritten Mal mit einem "Sehr Gut" ausgezeichnet. Die amg-tirol erhielt damit für ihre bildunginfo-tirol das IBOBB-Gütesiegel des Österreichischen Instituts für Berufsbildungsforschung (öibf). Ratsuchende aus praktisch jeder Tiroler Gemeinde haben die bildungsinfo-tirol seit ihrem Bestehen persönlich, telefonisch oder per...

  • 17.01.19

Leute

Der TVB Scheffau, Veranstalter der Lesung in der Kaiserlodge, freut sich über die großartige Spendensumme: Renate Widauer, Verena Entholzer, Hans Sigl, Sabrina Brandauer, Ferry Öllinger, Marcus Sappl (TMS Schefffau) und Manfred Hautz (Ortsobmann Scheffau, v.l.).
6 Bilder

30.000 Euro für guten Zweck
Lesungen mit Hans Sigl & Ferry Öllinger sammelten fleißig Spenden

BEZIRK (red). Anfang Dezember fanden gleich drei musikalische Lesungen in der Region Wilder Kaiser sowie in Reith bei Kitzbühel statt. Der Reinerlös dieser prominent besetzten Events wurde von der Bergbahn Söll sowie vom Tourismusverband Wilder Kaiser verdoppelt. So kamen nun insgesamt 30.000 Euro Spenden zusammen. Die Hälfte davon kommt einer Söller Familie zugute, deren zehnjähriger Sohn letzten Sommer einen schweren Unfall erlitten hat. Die anderen 15.000 Euro werden an "SOS Kinderdorf...

  • 17.01.19
Ehrensalve Schützenkompanie Aldrans vor der Hofburg in Innsbruck
2 Bilder

Dorftraditionen erhalten!
Schützenkompanie Aldrans lädt zum Schützenball 2019

Leider sterben nicht nur die Dorfgasthäuser immer mehr aus, auch das was in einem Dorf die Menschen gesellig zusammenführt wird immer seltener, die Dorfbälle der Vereine! Hier bildet der Schützenball in Aldrans auch dieses Jahr wieder eine lobenswerte Ausnahme. Die Schützenkompanie Aldrans freut sich am Samstag, den 2.Februar mit Einlass um 20.30 Uhr im Gemeindesaal wieder auf zahlreiche Besucher beim diesjährigen Schützenball. Den Gästen wird wieder vieles geboten, vor allem die beliebte...

  • 16.01.19
Die Musikgruppe "Dove c'è Musica" gastierte kürzlich in Fieberbrunn.
3 Bilder

"Dove c'è Musica"
Eros Ramazzotti Tribute Band am Doischberg

FIEBERBRUNN (jos). Mit der Musikgruppe "Dove c'è Musica" stand kürzlich am Doischberg in Fieberbrunn stand die wohl beste Eros Ramazzotti Tribute Band im Rampenlicht. Trotz tiefwinterlicher Bedingungen waren zahlreiche Fans gekommen, um bei den Welthits des Italo-Barden mitzusingen und im Schnee zu tanzen. Dabei ließen die Musiker rund um Frontmann Gero Carlino keinen der bekannten Songs aus. Von den Schmusesongs Eros Ramazzottis geht es am 1. Februar um 15 Uhr über zu den rockigen Klängen...

  • 15.01.19
Alles Walzer - die Tanzfläche war gut gefüllt.
3 Bilder

Garnisonsball
Rauschende Ballnacht in der Haspinger Kaserne

300 BesucherInnen beim Garnisonsball der 24er Hochgebirgsjäger in der Haspinger Kaserne Lienz. LIENZ. Zum fünften Mal ging am 12. Jänner der Garnisonsball in der Haspinger Kaserne über die Bühne. Eröffnet wurde der Abend diesmal durch eine Polonaise von jungen Kadersoldaten der Lienzer Kaderpräsenzeinheit mit ihren Partnerinnen. In nur wenigen „Trainingseinheiten“ konnten die Tänzer von Tanzlehrer Armin Vogrincics, vom Gefechtsdienst auf das Tanzparkett umgeschult werden. Auf „Alles Walzer“...

  • 15.01.19
Michael Maier, Kpm. Michael Sojer, Obfrau Tamara Rabl und Versteigerer Christian Decker (v. li.). freuten sich über die erfolgreiche Christbaumversteigerung der BMK Erpfendorf.

Musikkapelle Erpfendorf
Erfolgreiche Christbaumversteigerung

Bundesmusikkapelle (BMK) Erpfendorf freut sich wieder über viele Einnahmen ERPFENDORF (gs). Sehr zufrieden waren Obfrau Tamara Rabl und Kapellmeister Michael Sojer mit dem Verlauf der traditionellen Christbaumversteigerung der BMK Erpfendorf. Michael Maier und Christian Decker boten im Hotel Berghof zahlreiche praktische Dinge, kulinarische Köstlichkeiten sowie einige besonders attraktive Sachen an. So kamen auch ein Hubschrauberrundflug, ein Gamsabschuss und Eintrittskarten für ein...

  • 15.01.19
Beim Schlussstück "Simply the best" gab es für die Zuhörer ein kleines Feuerwerk zu sehen.
2 Bilder

Musikkapelle Kirchdorf
Fulminante Neujahrskonzerte

Bundesmusikkapelle (BMK) Kirchdorf feiert 180-jähriges Bestehen KIRCHDORF (jos). Am 4. und 5. Jänner fanden die Neujahrskonzerte der BMK Kirchdorf anlässlich ihres 180-Jahr-Jubiläums statt. Unter dem Motto „Prickelnde Momente“ hat Kapellmeister Roman Salvenmoser ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Eingeleitet wurde das Konzert mit „Festmusik der Stadt Wien“ von Richard Strauß. Danach ging es schwungvoll weiter mit dem „Frühlingsstimmenwalzer“ von Johann Strauß Sohn. Auch...

  • 15.01.19

Gedanken

Der humanitäre Ritterorden „Cordon bleu du Saint Esprit“ und Gäste von befreundeten Orden aus Deutschland und der Schweiz fühlten sich bei Martin Unterrainer und Ulrike Kuppelwieser am Lärchenhof sehr wohl.
2 Bilder

Spendenübergabe
Ritterorden unterstützt Kinderkrippe

Spendenübergabe am Lärchenhof für die „Kirchdorfer Glückskäfer“ ERPFENDORF (gs). Eine große Freude bereitete der humanitäre Ritterorden "Cordon bleu du Saint Esprit" der Kirchdorfer „Kinderkrippe Glückskäfer“. Beim traditionellen Jahrestreffen am Lärchenhof überreichten Komtur Peter Sixtl und die beiden Vize-Komturen Franz Pistoja und Monika Trathnigg einen Spendenscheck an „Glückskäfer-Obmann“ Mario Gaugg. Er bedankte sich für die Unterstützung der von seinem Team betreuten 40 Kleinkinder...

  • 16.01.19
Finanzkammerdirektor Cornelius Inama.

Erzdiözese Salzburg
Diözesankirchenrat genehmigt 53,5-Millionen-Euro-Budget

Weniger Kirchenaustritte im Tiroler Teil der Erzdiözese im Vergleich zu 2017 SALZBURG/TIROL (red.). In seiner jüngsten Sitzung genehmigte der Diözesankirchenrat der Erzdiözese Salzburg einstimmig das Budget 2019, das mit 53,5 Millionen Euro ausgeglichen erstellt ist. 2018 waren es 52,1 Millionen Euro. Das entspricht einem Anstieg von 2,6 Prozent. Kirchenbeitragseinnahmen konstant „Ich danke den Kirchenbeitragszahlern für ihr Vertrauen und ihre solidarische Unterstützung“, betont...

  • 15.01.19
Der Kinobeitrag will den Kirchenbeitragszahlerinnen und -zahlern zeigen, welchen Unterschied ihr Beitrag macht.

Imagekampagne
Kirche wirbt im Kino für Kirchenbeitrag

Werbespot „Dein Beitrag macht den Unterschied“ läuft im Jänner in rund siebzig Kinos in ganz Österreich. SALZBURG/BEZIRK (red). Die katholische Kirche in Österreich geht neue Wege, um über den Kirchenbeitrag zu informieren: Erstmals wird im Jänner ein eigens produzierter Werbespot österreichweit in rund siebzig Kinos gezeigt. Der einminütige Spot trägt den Titel „Dein Beitrag macht den Unterschied“. Getragen wird die Imagekampagne, mit der allein 270.000 Kinobesucher erreicht werden, von...

  • 14.01.19
Daniel, Julia und Lena mit Musiklehrer Marko Birkner fiebern dem großen Auftritt entgegen.
3 Bilder

Gedanken
Damit der Funke überspringt

Die Schulband des PORG Volders greift beim großen TV-Jugendgottesdienst am 20. Jänner zu den Instrumenten. Walter Hölbling hat die Gruppe rund um Musiklehrer Marco Birkner bei den Probenarbeiten besucht. VOLDERS (dibk). "Can't you see the changes" – Eine Liedzeile, die noch kaum jemand kennt, einstudiert im Proberaum des PORG Volders. Nächsten Sonntag wird sich das ändern, wenn sich die Schulband beim TV-Jugendgottesdienst am Sonntag, 20. Jänner um 9.30 Uhr im Gymnasium der Ursulinen in...

  • 11.01.19
Logo der Diözese Innsbruck

Gedanken
Mit menschennaher Seelsorge punkten

Antwort der Diözese Innsbruck auf gestiegene Austritte · Große Anzahl von Austritten bei Studierenden aus Deutschland und Italien · Glettler: Kirche bietet eine Fülle von positiven Initiativen · Huber: Entwicklung der Austrittszahlen hat mich überrascht · Meixner: Zugehen auf die, die weggehen · Köck: Dank für die gute Zahlungsbereitschaft (dibk). Mit Ende Dezember 2018 beträgt die Zahl der KatholikInnen in der Diözese Innsbruck 378.373. Das...

  • 11.01.19
4tägige Bildungs- und Pilgerfahrt mit dem Tiroler Sonntag nach Wien
2 Bilder

Gedanken
Nach Wien mit dem Tiroler Sonntag

Wien und Umgebung stehen am Programm einer viertägigen Bildungs- und Pilgerfahrt mit dem Tiroler Sonntag vom 29.4. bis 2.5.2019. Es geht zu den kirchlichen Ursprüngen Wiens, in den Untergrund des Steffls, zum Zentralfriedhof und nach Wiener Neustadt und Heiligenkreuz. Regens Roland Buemberger und Michael Gstaltmeyr begleiten die Reise. Kontakt und Anmeldung: Pilgern + Reisen mit dem Tiroler Sonntag Riedgasse 9, 6020 Innsbruck E-Mail: pilgerfahrten@dibk.at - Fax: 0512 / 2230 2299 Karin...

  • 11.01.19