Alles zum Thema Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Lokales
Die Betrüger konnten an der Fleckalmbahn in Kirchberg festgenommen werden.

Gewerbsmäßiger Betrug
Betrug mit "Tirol Snow Card", acht Polen festgenommen

Bergbahnen um mittleren fünfstelligen Eurobetrag geprellt KIRCHBERG (jos). Am 3. Februar wurden in Kirchberg bei der Talstation "Fleckalmbahn" acht Polen, welche die "Tirol Snow Card" missbräuchlich verwendeten, von Mitarbeitern der Bergbahnen Kitzbühel beanstandet und von der Polizeiinspektion Kirchberg vorübergehend wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Betrugs festgenommen. Die vom LKA Tirol durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass seit 2016 von Polen aus über ein Vertriebsnetz via...

  • 20.03.19
Lokales

Polizeimeldung
Zwei Fahrradunfälle in der Nacht – kein Fremdverschulden

Unabhängig voneinander bestiegen ein 19-Jähriger und eine 37-Jährige betrunken das Rad – und taten sich weh. Um circa 01:30 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit seinem E-Bike stark alkoholisiert die Höttinger Auffart bergab. Bei einer Rechtskurve kam er links von der Fahrbahn ab und stürzte auf die Gehsteigkante. Dabei zog er sich eine Verletzung am Kopf sowie an der Hand zu und wurde nach der Erstversorgung in die Klinik eingeliefert. Um circa 02:30 Uhr fuhr eine 37-Jährige stark alkoholisiert...

  • 19.03.19
Lokales
Der 63-Jährige stürzte beim Reinigen an seiner Hackschnitzelanlage rund drei Meter von einer Leiter und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Per Heli ins Krankenhaus
Brandenberger (63) stürzte beim Putzen von Leiter

BRANDENBERG (red). Montag kurz vor Mittag, am 18. März gegen 11:20 Uhr, reinigte ein 63-jähriger Brandenberger das Hackschnitzellager seines Eigenheims und stand dabei auf einer Aluleiter in einer Höhe von etwa drei Metern, um die Dachkonstruktion zu putzen, so die Polizei. Dabei rutschte die am Boden stehende Leiter weg, der 63-Jährige stürzte zu Boden. Er verletzte sich unbestimmten Grades und wurde nach der notfallmedizinischen Erstversorgung mittels Notarzthubschrauber "Heli 3" ins BKH...

  • 19.03.19
Lokales
Mit Hilfe der Feuerwehr Brixlegg und eines Gabelstaplers konnten die Platten weggehoben und der Fuß des Mannes befreit werden. Er brach sich durch den Arbeitsunfall das Sprunggelenk.

An Betriebsgelände in Brixlegg
Steinplatten kippten von Bock und klemmten Fuß von Arbeiter (26) ein

BRIXLEGG (red). Montagmittags, am 18. März gegen 12 Uhr, war ein 26-jähriger Arbeiter damit beschäftigt eine Steinplatte von einem Plattenbock zu nehmen, als plötzlich eine Stütze des Bocks nachgab und mehrere Steinplatten umkippten. Dabei wurde der Fuß des Mannes derart eingeklemmt, dass er sich, auch mit der Hilfe seiner Arbeitskollegen, nicht selbst befreien konnte. Erst mit Hilfe der Feuerwehr Brixlegg und eines Gabelstaplers konnten die Platten weggehoben und der Fuß des Mannes...

  • 18.03.19
Lokales
Als die 31-Jährige die Kufsteiner Kinkstraße überqueren wollte, wurde sie von einem Pkw erfasst und zog sich dabei einen Beckenbruch zu.
Anmerkung: Auf dem Symbolbild ist freilich nicht die Kinkstraße abgebildet.

Wollte Straße überqueren
Fußgängerin in Kufstein von Pkw erfasst – schwer verletzt

KUFSTEIN (red). Wie die Polizei am Montagnachmittag mitteilte, wurde am Freitagvormittag, dem 15. März gegen 10:10 Uhr, eine Frau beim Überqueren der Kinkstraße in Kufstein von einem Pkw erfasst und schwer verletzt. Ein 64-jähriger Österreicher lenkte der Polizei zufolge einen Pkw auf der Kinkstraße im Bereich der Festungsapotheke stadteinwärts, als eine 31-jährige Syrerin dort die Fahrbahn überquerte. Die Frau wurde durch den Zusammenstoß mit dem Pkw auf den Gehsteig geschleudert und zog...

  • 18.03.19
Lokales
Der verletzte Snowboarder musste in das Krankenhaus St. Johann geflogen werden.

Skiunfall
Jochberg: Snowboarder stieß mit Motorschlitten zusammen

JOCHBERG (jos). Am 16. März fuhr ein Österreicher (39) im Zuge seines Pistenrettungsdienstes bei den Bergbahnen Jochberg mit seinem Motorschlitten von der Talstation Bärenbadkogel zum Stützpunkt der Pistenretter. Zum selben Zeitpunkt fuhr ein Snowboarder (20, GB) talwärts, stieß aus noch unbekannter Ursache frontal gegen den am Pistenrand fahrenden Motorschlitten und stürzte dabei. Der Brite wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus St. Johann geflogen. Weitere Polizeimeldungen aus...

  • 18.03.19
Lokales
Das Salzburger Ehepaar – 62 und 52 Jahre alt – wurde beim Fahrzeugüberschlag verletzt und vom Rettungsdienst ins BKH Kufstein gebracht.

B173 bei Söll
Zwei Verletzte (62 & 52) bei Pkw-Überschlag am Eiberg

SÖLL (red). Sonntagfrüh, am 17. März gegen 6:40 Uhr, geriet ein 62-jähriger Salzburger mit seinem Pkw auf der B173, der Eibergstraße, ins Schleudern und dadurch von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Durch den Unfall wurde der Lenker leicht und seine am Beifahrersitz befindliche 52-jährige Frau unbestimmten Grades verletzt. Beide wurden vom Rettungsdienst versorgt und ins BKH Kufstein gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden.

  • 18.03.19
Lokales
Der Deutsche (32) stürzte durch ein Waldstück und prallte gegen einen Baum. Er dürfte sich den Oberschenkel gebrochen haben und trug eine Gehirnerschütterung davon, so die Polizei.

Im "SkiJuwel"
Skifahrer (32) zehn Meter durch Wald, dann gegen Baum gestürzt

ALPBACH (red). Ein 32-jähriger Deutscher kam am Sonntag, den 17. März gegen 14.40 Uhr im "SkiJuwel Alpbachtal-Wildschönau" von der Piste ab, stürzte etwa zehn Meter über einen Abhang in ein Waldstück und prallte dort gegen einen Baumstamm. Er wurde von der Berg- und Pistenrettung Alpbach erstversorgt und mittels Akja geborgen und anschließend mit Verdacht auf einen Oberschenkelbruch sowie eine schwere Gehirnerschütterung mittels Notarzthubschrauber "Heli 4" ins Bezirkskrankenhaus nach Schwaz...

  • 18.03.19
Lokales
4 Bilder

Polizeimeldung
Balkonbrand in der Gumppstraße

Heute, 17.03. gegen 17 Uhr, kam es in der Gumppstraße in Innsbruck zu einem massiven Balkonbrand im 4. Obergeschoss. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte den Brand mit schwerem Atemschutz unter Kontrolle bringen. Grund für den Brand dürfte nach derzeitigem Erhebungsstand eine nicht ganz abgelöschte Zigarette in einem als Aschenbecher umfunktionierten Kunststoffbehälter gewesen sein, die durch den Föhn den Behälter in Brand setzte. Infolge dessen fingen auch der Holztisch und das Innere der...

  • 17.03.19
Lokales
Auf dem Weg vom Hödnerhof ins Ebbser Zentrum wurde der Fußgänger von einem Lkw erfasst und schwerst verletzt.
2 Bilder

Schwerst verletzt
Lkw erfasste Fußgänger (37) bei Ebbs-Oberndorf

EBBS (nos). Schwerer Unfall auf der Wildbichler Straße: Ein Fußgänger, 37 Jahre alt aus Osttirol, wurde auf dem Rückweg von einer Veranstaltung am Hödnerhof in Richtung Ebbs-Dorfzentrum bei Oberndorf von einem Lastwagen erfasst und schwerst verletzt. Kurz nach 3.30 Uhr war ein 37-jähriger Fußgänger aus Osttirol neben der unbeleuchteten B175, der Wildbichlerstraße  unterwegs gewesen sein. Ein Lkw-Lenker (42) bemerkte den Fußgänger zu spät und erfasste ihn mit seiner Zugmaschine. Ein zufällig...

  • 17.03.19
Lokales
Das gestohlene Paar Ski konnte dem Opfer zurückgegeben werden.

Diebstahl
Skidiebstahl in Westendorf aufgeklärt

WESTENDORF (jos). Am 14. März führte eine Beamtin der Polizeiinspektion Westendorf in Brixen ihren Alpindienst durch. Dabei bemerkte sie, wie ein Skifahrer in eine Gondel bergwärts einstieg und ein Paar Ski dabei hatte, die sie als vor einigen Tagen als gestohlen gemeldet erkannte. Im Zug einer Fahndung konnte ein 27-Jähriger Deutscher schließlich von der Polizei in Westendorf angehalten werden. Die Ski befanden sich in seinem Pkw und konnten einem Diebstahl zugeordnet werden. Nach längerem...

  • 15.03.19
Lokales
4 Bilder

Polizeimeldung
Einbruchsdiebstahl in Innsbruck/Langer Weg

Am 25. Jänner um 4 Uhr morgens brach eine Frau ins Büro eines Gastronomiebetriebs (Langer Weg) und stahl einen vierstelligen Eurobetrag. Dabei wurde sie von einer Überwachungskamera fotografiert. Die Polizeiinspektion Neu Arzl bittet um zweckdienliche Hinweise. Tel.: 059133 7586

  • 14.03.19
Lokales
Der dänische Bub konnte unversehrt geborgen werden.
2 Bilder

Sucheinsatz nach 13-Jährigem am Nachtsöllberg

WESTENDORF (jos). Zu einem mehrstündigen Sucheinsatz rückten am Dienstag, den 12. März abends die Bergrettungen Westendorf und Hopfgarten, die Alpinpolizei Kitzbühel und 40 Bergbahnmitarbeiter auf den Nachtsöllberg aus. Ein 13-jähriger Urlauberbub (DNK) wollte den Fleidinglift benützen, da dieser jedoch geschlossen war, ging er durch unwegsames Gelände wieder hoch, wo er mit seinen Ski aufgrund des Tiefschnees stecken blieb. Nachdem er seine Ski abschnallte und zu Fuß weitergehen wollte,...

  • 14.03.19
Lokales
Der 85-Jährige musste aus dem Wagen geborgen werden.

Verkehrsunfall
St. Johann: Vier Verletzte bei Auffahrunfall

St. JOHANN (jos). Am 13. März ereignete sich in St. Johann auf der Abbiegespur der Pass-Thurn-Straße auf die Loferer Straße ein Auffahrunfall. Ein 85-Jähriger (Bezirk Kitzbühel) fuhr dabei mit seinem Pkw auf einen sich im Stau befindlichen Wagen auf. Dieser wurde durch den Aufprall gegen ein weiteres Auto geschoben. Der 85-jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und musste von der Feuerwehr St. Johann aus dem Fahrzeug geborgen werden. Anschließend wurde er in das Krankenhaus St. Johann...

  • 14.03.19
Lokales
Unter anderem wurden von den beiden Jugendlichen Hauswände in Zams beschmiert.
3 Bilder

Polizeimeldung
Graffiti-Schmierereien in Zams: Polizei forschte Täter aus

ZAMS. Die Polizei konnte einen 13-jährigen und einen 14-Jährigen Jugendlichen als Täter ausforschen. Hinweise aus der Bevölkerung nach einem Zeugenaufruf führten zum Erfolg. Sachbeschädigungen durch Graffiti in Zams Bisher unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 11.03.2019 (18:00 Uhr) bis zum 12.03.2019 (06:00 Uhr) zahlreiche Verteilerkästen, Gartenmauern, Fassaden, Informationstafeln und Telegrafenmaste, indem sie mit einem grünen und schwarzen Farbspray ein nicht näher erkennbares...

  • 14.03.19
Lokales
Der unbekannte Autoverkäufer lieferte das angebotene Fahrzeug nie aus. (Symbolfoto)

Schwerer Betrug
Unbekannter Autoverkäufer täuschte 24-Jährigen in Ebbs

EBBS. Ein 24-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Kufstein nahm aufgrund einer Annonce in einer Internetplattform Kontakt zu einem angeblichen Autoverkäufer auf. Dem unbekannten Autoverkäufer gelang es schließlich durch mehrere Täuschungshandlungen den 24-Jährigen zu mehreren Überweisungen zu verleiten, ohne das angebotene Fahrzeug zu liefern. Dem 24-Jährigen entstand durch diese Tat ein Schaden im mittleren, vierstelligen Eurobereich.

  • 13.03.19
Lokales
Die 41-Jährige zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu und wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. (Symbolfoto)

Balkonsturz
Frau (41) stürzt beim Putzen von Balkon in Kufstein

KUFSTEIN. Zu einem Sturz von einem Balkon kam es am 12. März in einer im ersten Stock gelegenen Wohnung eines Mehrparteienhauses in Kufstein. Eine 41-jährige türkische Staatsangehörige beugte sich gegen 14:30 Uhr über das Geländer auf dem Balkon der Wohnung, um dieses zu putzen. Vermutlich aufgrund eines Schwindelanfalles stürzte sie in der Folge über das Balkongeländer in die Tiefe und schlug in einem Thujentopf im dortigen Garten auf. Die 41-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu und...

  • 13.03.19
Lokales

Verkehrsunfall
Tram erfasste Fußgänger bei Haltestelle

Heute gegen 14.20 Uhr erfasste eine Tram einen Fußgänger im Haltestellenbereich Leipziger Platz. Der 17-jährige Fußgänger war von seinem Smartphone abgelenkt und bemerkte beim Überqueren der Straße – trotz abgegebenem Warnsignal – die sich annähernde Tram nicht. Er prallte mit dem Kopf gegen die seitliche Windschutzscheibe und zog sich eine leichte Kopfverletzung zu. Um den genauen Unfallhergang erheben zu können, ersucht die Verkehrsinspektion Innsbruck Wilten um zweckdienliche...

  • 12.03.19
  •  1
Lokales
Unter anderem wurden Verteilerkästen in Zams beschmiert.
5 Bilder

Polizeimeldung
Zams: Polizei sucht Graffiti-Sprayer

ZAMS. In Zams trieben Sprayer ihr Unwesen und sorgten für Schäden in noch unbekannter Höhe. Die Polizei Landeck bitte um Hinweise. Sachbeschädigung in Zams Bisher unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 11. März 2019, 18:00 Uhr, bis zum 12. März 2019, 06:00 Uhr, zahlreiche Verteilerkästen, Gartenmauern, Fassaden, Informationstafeln und Telegrafenmaste indem sie mit einem grünen und schwarzen Farbspray ein nicht näher erkennbares Zeichen aufsprühten. Diese Beschädigungen fanden im...

  • 12.03.19
Lokales
Der überholende PKW kollidierte seitlich mit dem überholten Sattelzugfahrzeug, prallte frontal gegen den entgegenkommenden LKW und streifte einen hinter dem LKW nachfahrenden PKW des Gegenverkehrs.
5 Bilder

Verkehrsunfall
Überholmanöver auf Eibergstraße in Schwoich führte zu Kollision mit LKW

SCHWOICH. Zu einem spektakulären Verkehrsunfall kam es am 11. März im Gemeindegebiet von Schwoich. Gegen 15:55 Uhr fuhr ein 48-jähriger Pole mit einem Sattelzugfahrzeug samt Sattelanhänger auf der Eiberg Bundesstraße (B173). Trotz Gegenverkehr überholte ein 35-jähriger Deutscher mit seinem Auto dieses Sattelzugfahrzeug auf Höhe des Kettenanlegeplatzes. Sowohl der 48-jährige Sattelzugfahrzeug-Lenker, als auch der Lenker des entgegenkommenden LKWs, ein 57-jähriger Deutscher, wichen auf den...

  • 12.03.19
Lokales
PI Landeck bittet um Hinweise: Im Kronburgtobel wurden mehrere Tierkadaver illegal entsorgt.
5 Bilder

Polizeimeldung
Zams: Tierkadaver illegal entsorgt – Polizei bittet um Hinweise

ZAMS. Im Kronburgtobel wurden vermutlich schon im Dezember 2018 oder Anfang Jänner 2019 mehrere Tierkadaver illegal entsorgt. Die Landecker Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise. Umweltbeeinträchtigung durch unbekannten Täter Am 05. März 2019 um 15.00 Uhr erstattete der Jagdpächter vom Zammerberg auf der PI Landeck die Anzeige, dass im Kronburgtobel mehrere Kadaver im Bachbett liegen würden. Zur Bergung der Kadaver, musste die alpine Einsatzgruppe der Polizei des Bezirk Landeck, sich...

  • 11.03.19
Lokales
Im Internet wollte die 41-Jährige ihr Fahrrad verkaufen und wurde so zum Opfer einer Betrügerbande.

Internetbetrug
Privat-Verkäuferin (41) zu Überweisungen überredet

BEZIRK (red). Mitte Februar 2019 bot eine 41-Jährige aus dem Raum Kramsach auf einer Internetplattform ein Fahrrad zum Verkauf an. Per E-Mail meldete sich ein Interessent bei ihr, woraufhin sich kurze Zeit später dessen angeblich Kanadische Bank mit der Frau in Verbindung setzte. Die vermeintliche Bank forderte mehrere Überweisungen für Vorabkosten, wie etwa für die Abholung des Fahrrades, auf ein türkisches Konto. Nach Abschluss des Handels, so wurde es der Verkäuferin zugesagt, würden die...

  • 11.03.19
Lokales
An Balkon und Dach entstand schwerer Schaden.
4 Bilder

Wellblech flog davon
Hausdach von Sturmböen beschädigt

SÖLL (red). Am 10. März schleuderten Sturmböen gegen 23 Uhr in Söll eine etwa 32 Quadratmater große Wellblechabdeckung eines Holzstapels gegen das Dach eines Wohnhauses. Dabei wurden der Balkon, die Vordachkonstruktion und die Dacheindeckung des Hauses schwer beschädigt, Personen kamen laut Polizei nicht zu Schaden.

  • 11.03.19