Region Tirol

Nachrichten - Innsbruck

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8.479 folgen Innsbruck

Lokales

Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an.

Covid-19
Montag: Bereits 19 Personen sind an Covid-19 verstorben

TIROL. Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an. +++ Update, 30. März, 20:00 +++ Bereits 19 Personen sind an Covid-19 verstorbenZahl der Corona-infizierten Personen (exklusive der wieder Genesenen): 1.898Zahl der mittlerweile genesenen Personen: 387Zahl der verstorbenen Personen: 19Zahl der bisher in Tirol durchgeführten Testungen: 17.987Zahl der durchgeführten Testungen, für die ein Ergebnis vorliegt: 15.940Zahl der noch in...

  • 30.03.20
Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.
2 Bilder

Ticker zum Coronavirus
Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick

TIROL. Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend. Covid-19 Fälle in Tirol: 2.205 (österreichweit 9.377) Genesene Personen in Tirol: 387 Todesfälle Tirol: 19 Österreichweite Testungen: 49.455Testungen in Tirol: 17.987, bei 15.940 liegt ein Ergebnis vor (Stand, 30.3., 20:00) (Stand 30.03.2020, 15:00 Uhr/Quelle: Sozialministerium/Land Tirol) Wir tickern weiter aus dem Homeoffice - bleibts dahoam! 30.09.2020,...

  • 30.03.20
  •  4
  •  1
2020 gibt es in Tirol keine Osterfeuer.

Verbot
Ostern 2020 ohne traditionelle Feierlichkeiten und Osterfeuer

TIROL. Das Coronavirus hat weitreichende Auswirkungen für das öffentliche Leben in Tirol. Auch die anstehenden Osterfeierklichkeiten können nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Traditionelle Osterfeuer sind heuer verboten. Aufgrund der aktuellen Lage ist das Abrennen jeglicher Feuer verboten. Die traditionellen Osterfeuer können somit – wie auch die kirchlichen Osterfeierlichkeiten – dieses Jahr leider nicht wie gewöhnlich zelebriert werden. Zum einen erlauben die Verkehrsbeschränkungen...

  • 30.03.20
Wir freuen uns auf viele verschiedene, verrückte Einsendungen
Aktion

Ostern in Quarantäne
Die Bezirksblätter suchen deine Osterrezepte und Osterideen

Wie feiert ihr heuer Ostern in Quarantäne? Wir suchen deine Osterrezepte und Osterideen! Egal ob Ostergebäck, Eierfärben, Tradition oder Bastelideen - lasst uns teilhaben. Die besten Einsendungen werden in der nächsten Ausgabe veröffentlicht. So geht's Foto einschicken, ein paar Worte (z.B. Rezept, Anleitung, etc) dazuschreiben und schon kannst du mit etwas Glück deine Einsendung in der nächsten Ausgabe der Bezirksblätter in deinem Bezirk bewundern. Jetzt mitmachen Wir freuen uns auf...

  • 30.03.20
Das Wohnheim Hötting ist von Civid-!9 Fällen betroffen.

Corona-Virus
Wohnheim Hötting von Covid-19-Virus betroffen

INNSBRUCK. Das Virus Covid-19 ist im Wohnheim Hötting aufgetreten. Das erkrankte Pflegepersonal ist zu Hause in Quarantäne. Das betroffene Teilgebäude im Wohnheim Hötting wurde abgeschottet. Die erkrankte Bewohnerin wird in ihrem Zimmer in Quarantäne versorgt. Positive TestsIn einem Wohn- und Pflegeheim der Innsbrucker Sozialen Dienste (ISD) gibt es positive Fälle von Covid-19. Betroffen sind insgesamt vier Personen, zwei BewohnerInnen und zwei Pflegefachkräfte. Bei Aufkommen der ersten...

  • 30.03.20
Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus brachten auch arbeitsrechtlich Neuerungen mitsich. Die Arbeiterkammer Tirol informiert diesbezüglich.

Covid-19
Arbeitsrechtlichen Neuerungen bedingt durch die Corona-Maßnahmen

TIROL. Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus brachten auch arbeitsrechtlich Neuerungen mitsich. Die Arbeiterkammer Tirol informiert diesbezüglich. Zusammenfassung der arbeitsrechtlichen Neuerungen Die Änderungen im Arbeitsrecht betreffen unter anderem: Sonderurlaub, Urlaubsverbrauch, Zeitausgleich, Kurzarbeit, Entgeltfortzahlungen, Altersteilzeit, Verfallsfristen oder der Verlängerung der Tätigkeit als Betriebsrat. Die Arbeiterkammer (AK) hat alle wichtigen Informationen für...

  • 30.03.20

Politik

SPÖ-Chef Georg Dornauer sieht Tirol im "falschen System".
2 Bilder

TIWAG: Kann nicht verschoben werden
Strom- und Gaspreis-Garantie gefordert

TIROL. Für den SPÖ-Landesparteiobmann Georg Dornauer ist die am 1. April geplante Strompreiserhöhung beim Landesenergieversorger TIWAG ist umgehend auszusetzen. Zudem solle die schwarz-grüne Landesregierung eine neue Strom- und Gaspreis-Garantie für die nächsten zwei Jahre veranlassen. FPÖ-Landesparteiobmann Markus Abwerzger wendet sich sogar mit einem offenen Brief an den TIWAG-Vorstand. “Wir dürfen nicht zulassen, dass wir nach der Corona-Krise auch noch in eine soziale Krise schlittern....

  • 30.03.20
LR Beate Palfrader bei der PK heute in Innsbruck.

Sozialschwache werden unterstützt
Palfrader: „Regulärer Schulbetrieb nach Ostern nicht möglich“

Die Schulen sind geschlossen, der Unterricht findet großteils über E-Learning statt. Nun sollten sozialschwache Familien unterstützt werden, gab Bildungslandesrätin Beate Palfrader bekannt. TIROL. Bei der heutigen Pressekonferenz ging es um die Bildung in Tirol. LH Günther Platter dankte sowohl den Pädagogen als auch den Eltern für das große Verständnis und für die Betreuung daheim. LHStv. Ingrid Felipe appellierte an alle Beteiligten: "Es braucht Geduld der Eltern und auch der Pädagogen,...

  • 30.03.20
  •  1
SPÖ Tirol Landesparteivorsitzender Dornauer will eine Aufklärung des Tiroler Corona-Krisenmanagements auf drei Ebenen umsetzen.

Kritik am Krisenstab
Dornauer fordert Aufklärung auf mehreren Ebenen

TIROL. Einer der lautesten Kritiker des Tiroler Krisenstabes in der Corona-Krise ist der SPÖ Tirol Landesparteivorsitzende Dornauer. Er legte sogar schon ein Konzept für einen U-Ausschuss zur Aufklärung der Handlungen des Landes vor. Nun ergänzt Dornauer, dass eine Aufklärung über die Fehler im Detail sogar auf mehreren Ebenen notwendig sei. "Wir Tiroler sind so nicht"Weltweit wird Tirol derzeit als Drehscheibe für das Coronavirus in ganz Europa verantwortlich gemacht. SPÖ Tirol-Dornauer...

  • 30.03.20
Wurden die Fragen der ZDF-Korrespondentin mit Absicht unterdrückt, um kritische Fragen zu meiden? Die Liste Fritz fordert nun mindestens eine Entschuldigung des Landes an das ZDF und seine Korrespondentin.
2 Bilder

Corona-Krise
Kritische Fragen nicht erlaubt?

TIROL. Die kürzlich veranstaltete Video-Konferenz der Tiroler Landesregierung sorgte für eine erneute Welle der Kritik. Fragen der ZDF-Österreich Korrespondentin wurden nicht zugelassen, die Liste Fritz befürchtet ein nicht-demokratisches Verhalten seitens der Verantwortlichen des Landes. Liste Fritz-LA Sint fordert nun eine Entschuldigung für die Korrespondentin. Fehlentscheidung oder bewusstes Vermeiden von kritischen Fragen?Bei der abgehaltenen Videokonferenz des Landes wurden kritische...

  • 30.03.20
SPÖ-Chef Georg Dornauer legt ein Konzept für eine unabhängige Untersuchungskommission vor.

Corona-Krise
Konzept für unabhängige Untersuchungskommission vorgelegt

TIROL. Dass Fehler gemacht wurden, zu Beginn der Corona-Krise, ist wohl inzwischen jedem klar. SPÖ-Tirol Parteivorsitzender Dornauer ist schon soweit, dass er ein ausgearbeitetes Konzept für eine mögliche unabhängige Untersuchungskommission vorlegt. Ignorierte FaktenFür SPÖ-Dornauer ist die Lage klar: Als in anderen Länder der Welt Tirol bereits als Corona-Hotspot eingestuft wurde, lief der Skibetrieb und seine Gastronomie noch auf Volltouren. Laut Dornauer war die Landesregierung zu diesem...

  • 27.03.20
Auch am Weg zur Bank ist man den Gefahren einer Ansteckung mit dem Coronavirus ausgesetzt. Daher ein Appell an Tirols SeniorInnen.

Covid-19
Der Seniorenbund informiert über Geldbehebungen zu Monatsanfang

TIROL. Auch am Weg zur Bank ist man den Gefahren einer Ansteckung mit dem Coronavirus ausgesetzt. Daher ein Appell an Tirols SeniorInnen. Gefahr der Ansteckung auch am Weg zur BankViele ältere Menschen sind es gewohnt, zu Beginn des Monats, ihr Geld von der Bank abzuholen. Aus diesem Grund empfehlen Landesrätin und Landesobfrau des Tiroler Seniorenbundes Patrizia Zoller-Frischauf und Sparte Bank und Versicherung der WK Tirol (Wirtschaftskammer Tirol) zum eigenen Schutz zu Hause zu bleiben: ...

  • 27.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Dem "Dienstfahrzeug" lässt Stephanie Venier derzeit beste Pflege zukommen – und auch sonst wird es dem Skistar nicht langweilig!
6 Bilder

Stephanie Venier
Eine Weltcupkugel ist immer im Fokus!

Stephanie Venier aus Oberperfuss ist Österreichs schnellste Skifahrerin. Unternmauert wird dies mit einem 7. Platz und 233 Punkten in der Abfahrtsweltcupwertung, wo sie als bestplatzierte ÖSV-Läuferin aufscheint. Im Super-G steht sogar ein 5. Gesamtrang zu Buche. Auf den dritten Platz, den Teamkollegin Nicole Schmidhofer einnimmt, fehlen gerade mal zwölf Punkte. In der Weltcup-Gesamtwertung bilanziert Stephanie Venier mit 438 Punkten auf dem 14. Platz, nur knapp hinter den Teamkolleginnen Nina...

  • 30.03.20
Erstes Fußballplakat für ein Innsbrucker Fußballspiel, derzeit ruht der Ball.

Sport
Bei der "wichtigsten Nebensache der Welt" ruht der Ball

INNSBRUCK. Der Ball ruht auf den Innsbrucker Plätzen. Kein Training, kein Spielbetrieb. Statt Jubelbilder, Kabinenklatsch und Kantinenanalyse herrscht Ruhe, von Nachwuchs bis zu den Kampfmannschaften. Ob die Meisterschaften zu Ende geführt werden scheint zweifelhaft. Aber auch die traditionellen und beliebten Fußball-Nachwuchsturniere sind betroffen. TFV-Präsident Sepp Geisler arbeitet mit dem TFV-Team an möglichen Lösungen. VereinspräsentationenUm die Vereine nicht in "Vergessenheit"...

  • 29.03.20
Steh. v.l.n.r.: Sabrina Reindl (Fitness Model), Jan Mohr (Motorradrennfahrer), Susi Schwarzl (Fitnessmodel), Gerhard Stadler (ehem. GF Happy Fitness), Stephanie Holzer (Happy Fitness Marketingleitung), Stefan Walser (Fotograf), Robert Krug (Ronald McDonald)
Vorne v.l.n.r.: Patrick Mössmer (Eishockeyprofi), Gebrüder Weinold (Kickboxer), Ozan Kilic (Bodybuilder), Wolfgang Lochmann (Fotograf)
5 Bilder

Happy-Fitness-Kalender
Spende für Ronald McDonald-Kinderhilfe

"In dieser schweren und anspruchsvollen Zeit ist es umso schöner, auch positive Nachrichten überbringen zu können", verkündet Happy-Fitness-Marketingleiterin Stephanie Holzer. So darf sich das Happy Fitness Innsbruck gemeinsam mit 12 Spitzensportlern und Spitzensportlerinnen über den  Erfolg des Happy Fitness Charitykalenders 2020 freuen, dessen Erlös wieder der Ronald McDonald-Kinderhilfe zugute kommt. Durch den Kalenderverkauf im Happy Fitness Studio Innsbruck, über online Kanäle und an...

  • 28.03.20
Die #Quarantänechallenge bot für jeden Sportbegeisterten etwas!

Judozentrum Innsbruck
#Quarantänechallenge begeisterte

INNSBRUCK (sk). Ob Handstand, Rolle vorwärts oder ein Balanceakt auf einer Küchenrolle – die #Quarantänechallenge vom Judozentrum Innsbruck ist eine willkommene Abwechslung für die eingerosteten Knochen. "Ein bisschen Bewegung und jede Menge Spaß, das war das Ziel der Challenge", erzählte Organisatorin und Judotrainerin Kathrin Told.  In der ersten Woche der Ausgangssperre wurde jeden Tag am Vormittag ein neues Video mit einer neuen Aufgabe vorgestellt. Alle, die eifrig mitgemacht haben wurden...

  • 26.03.20
  •  1
Sportsoldat Zgf Simon Eder und Sportsoldatin Zgf Lisa Theresa Hauser.
4 Bilder

Sportler im Einsatz für die Grundversorgung
Tiroler Heeressportler im Hilfseinsatz

Nicht nur Sportler von den Heeresportzentren in Hochfilzen und Innsbruck im Hilfseinsatz. Bundesheer mit starker Personalaushilfe vom Heeres Logistikzentrum St. Johann/Tirol für die Tiroler Grundversorgung (Lebensmittelkonzerne) im Tiroler Unterland im Einsatz, auch in Innsbruck und im Oberland (Oberes Inntal) wurde geholfen. Der Großteil der Soldaten und Heereshilfskräfte hilft bei der Lebensmittelversorgung im Zuge einer Unterstützungsleistung in den Supermarktlagern. Bis zu 70 Prozent der...

  • 21.03.20
Im letzten Jahr qualifizierte sich Katharina Turza auf Sri Lanka erfolgreich für die Ironman-WM – als einzige österreichische Starterin.
Video

Mut machen
Video: "Mutig sein ist nicht schwierig – einfach tun!"

STAINZ. Eigentlich dürfte Katharina Turza gar nicht mehr laufen – hätte sie vor zehn Jahren auf ihren Arzt gehört. Damals beschädigte sie sich ihre Hüfte bei einem Mountainbikeunfall, nur zwei Wochen, nachdem sie ihren Halbmarathon gelaufen war. Lauf- und Ausdauersport hätte sie gar nicht mehr machen dürfen. "Du kannst oder darfst gewisse Dinge nicht mehr machen – das ist mir komplett gegen den Strich gegangen", blieb Turza stark. So stark, dass die Stainzerin seitdem mehr als 35...

  • 10.03.20
  •  3

Wirtschaft

Vergangene Woche hatte die AK Tirol auf die Lage vieler ehemaliger Tourismus-Mitarbeiter in den Tiroler Quarantäne-Regionen aufmerksam gemacht
2 Bilder

AK Tirol
Tourismus-Mitarbeiter dürfen aus den Quarantäne-Regionen nach Hause fahren

TIROL. Es scheint sich jetzt die Lage für die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Tiroler Quarantäne-Gebieten zu bessern. Nach den rund 260 Briten, die bereits am vergangenen Wochenende in ihre Heimat geflogen wurden, dürfen heute Ungarn, Deutsche und Österreicher mit ihren Pkw und mit Sammelbussen ausreisen. Am Freitag hatte die AK Tirol auf die Lage vieler ehemaliger Tourismus-Mitarbeiter in den Tiroler Quarantäne-Regionen aufmerksam gemacht. Viele von ihnen haben berichtet,...

  • 30.03.20
Am Montag, den 23. März, wurde die Plattform www.wirkaufenin.tirol gestartet. Nun sind dort bereits rund 1.600 Tiroler Unternehmen registriert.

Kauft dahoam
Die Plattform www.wirkaufenin.tirol verzeichnet bereits rund 1.600 Unternehmen

TIROL. Am Montag, den 23. März, wurde die Plattform www.wirkaufenin.tirol gestartet. Nun sind dort bereits rund 1.600 Tiroler Unternehmen registriert. 1.600 Tiroler Unternehmen auf www.wirkaufenin.tirolVor einer Woche startete die Plattform www.wirkaufenin.tirol. Bereits in der ersten Woche haben sich rund 1.600 Unternehmen dort registriert. Rund 228.000 mal wurde diese Seite in der vergangenen Woche aufgerufen. "Über 7.000 Suchbegriffe haben die eingetragenen Unternehmen zu ihren Angeboten...

  • 30.03.20
Alois Rainer, Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Tiroler Wirtschaftskammer

Alois Rainer
„Epidemieverordnung wurde quasi über Nacht außer Kraft gesetzt!“

TIROL. Der Obmann der Fachgruppe Gastronomie in der Tiroler Wirtschaftskammer, Alois Rainer, zeigt sich enttäuscht über die jüngsten Entwicklungen. Laut ihm wurden ohne Rücksprache oder Informationen in einer „Nacht-und-Nebel-Aktion" die Verordnungen, auf deren Basis die Betriebe behördlich geschlossen wurden, geändert und damit das Epidemiegesetz ausgehebelt. „Damit ergibt sich für unsere Mitgliedsbetriebe eine völlig neue und existenzbedrohende Situation. Immerhin haben wir uns auf die...

  • 30.03.20
  •  1
Martin Wetscher, Obmann Sparte Handel

Umsatzeinbruch
Großteil der Einzelhhändler steht mit dem Rücken zur Wand

TIROL. In der ersten „Corona-Woche“ hat der Tiroler Einzelhandel 50 Mio. Umsatz verloren. Spartenobmann Martin Wetscher betont, dass die Hilfsmaßnahmen unverzüglich greifen müssen. Zudem appelliert er an die Kunden: „Sagen Sie Ja zu Tirol!" Seit fast zwei Wochen müssen unzählige Tiroler Händlerinnen und Händler ihre Geschäfte geschlossen zu halten. Laut der KMU-Forschung Austria gingen im Tiroler Einzelhandel deshalb allein in der ersten „Corona-Woche“ rund 50 Millionen Euro an Umsatz...

  • 28.03.20
Bezahlte Anzeige
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der TIROLER Versicherung sind auch weiterhin für Sie da.
2 Bilder

FAQ
Die TIROLER VERSICHERUNG ist für Sie da!

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema Coronavirus. Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Geschäftsbetrieb der TIROLER? Die Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus sind weitreichend – aber notwendig und wichtig. Wir haben organisatorische Maßnahmen getroffen, um auch in dieser Ausnahmesituation für unsere Kund*innen im ganzen Land bestmöglich da zu sein und gleichzeitig den maximalen gesundheitlichen Schutz zu...

  • 27.03.20
Die Baustellen können weiter arbeiten, jedoch unter strenger Einhaltung der nun klar definierten Schutzmaßnahmen.

Coronavirus
Einigung zu Schutzmaßnahmen an den Baustellen

TIROL. Kürzlich konnten sich die Sozialpartner der Baubranche auf einen Leitfaden, was den Schutz der MitarbeiterInnen auf Baustellen angeht, einigen. Nun gibt es einheitliche Schutzmaßnahmen, die mehr Klarheit schaffen, wie es Innungsmeister Anton Rieder definiert. Trotzdem wird es wohl schwierig, alles korrekt einzuhalten.  Baustellen können weiter geführt werdenBaustellen können nun weiter geführt werden, allerdings unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen, auf die man sich nun einigen...

  • 27.03.20

Leute

Das Corona-Decameron der Inn-Piraten in Mission Tiroler für Tiroler
Themenkreis des ersten Tages: HÖLLENKREISE DER GERECHTIGKEIT

GARDONE am LAGO DI GARDA; Betriebsausflug der Schuldnerberatungstelle im Jahre 1997 Wir haben am gestrigen Tage ja angekündigt aus Solidarität & in herzenschwerer Verbundenkeit jeden Tag unseres Echtzeit-Öffentlichen Corona-Decamerons mit einem der schönsten & wichtigsten Plätze aus unserem spannenden Leben in Italien zu beginnen & schwankten wir hier zwischen unserem ersten Urlaub in SENIGALLIA an der mittleren Adria & am schliesslich gewählten. Im ersten Fall waren wir...

  • 30.03.20

Höchstpersönliches zum Corona-Virus. Inn-Piraten zur Lage. Ex captivitate salus
I opened my window. In-flu-Enzo!! Prolog zum Italo-Poetischen Inn-Piraten Dekameron

Ein Gedicht aus den üblen Tagen der Influenza als Spanische Grippe anno domini 1918/19. I had a little bird Its name was Enza I opened the Window And in-flu-enza Mit diesem wie Wiki sagt "makaberen" Kinderreim versuchte sich die Welt mit etwas auszugleichen, was als unheimlicher & mächtiger Schrecken überall unentrinnbar grassierte, weil die Wissenschaft der Natur dieses Eigene, in ihrem Inneren VERBORGENE zunächst nicht ausreichend ausdeuten & kontrollieren konnte, wie wir...

  • 29.03.20
3 Bilder

EVENTFOTOGRAFIE
Eventfotografie

„Eventfotografie bedeutet, die Höhepunkte und Emotionen Ihrer Veranstaltung (Firmenfeier, Weihnachtsfeier, Kongress, Seminar, usw.) mit der Kamera in eindrucksvollen und repräsentativen Bildern festzuhalten. Meine mehrjährige Erfahrung als Eventfotograf in Tirol ermöglicht es mir, die Eindrücke Ihrer Veranstaltung in aussagekräftigen Fotoreportagen festzuhalten und wiederzugeben. Für mich als Eventfotograf bedeutet Eventfotografie nicht nur, ein paar Bilder von Ihrer Veranstaltung zu machen,...

  • 29.03.20
2 Bilder

HOCHZEITSFOTOGRAFIE
Hochzeitsfotografie

Machen Sie Ihren speziellen Tag zu einem unvergesslichen Tag mit unvergleichlich schönen Hochzeitsfotos. Jede Hochzeit ist ein einzigartiges Erlebnis und jede Hochzeit hat ihren eigenen Flair. Von mir professionall geschossene Fotos, lassen Sie immer wieder an diesen besonderen Tag in Erinnerung schwelgen. Dabei setze ich gekonnt verschiedene Posen an verschiedenen Orten in Szene, um das Ambiente, die Stimmung und Ihre Gefühle greifbar zu machen. Um schöne Hochzeitsfotos zu machen, kommt es...

  • 29.03.20
2 Bilder

PORTRAITFOTOGRAFIE
PORTRAITFOTOGRAFIE

Die Portraitfotografie konzentriert sich alleine auf Ihr Gesicht. Dabei ist es wichtig Ihre Persönlichkeit, Ihre Stimmung und Ihren Ausdruck hervorzuheben. Durch die vielen Jahre, in denen ich fotografiere und meine Erfahrungen sammeln konnte, zudem einen sehr guten 1:1 Austausch mit meinen Kunden pflege, habe ich einen besonderen Blick entwickelt, um Ihre beste Seite optimal zu betonen und diese auf einer Fotografie festhalten zu können. Lassen Sie sich überraschen, was wir zusammen mit der...

  • 29.03.20
3 Bilder

Tipps und Tricks
SCHIEDLBERG/PIBERBACH. Bloggerin Bianca Rührlinger bringt frischen Wind in altes Kräuterwissen

Mit Tipps und Tricks rund um Frühlingspflanzen, einfachen Rezepten zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte Pflanzenaufstellungen und online Natur-Fantasiereisen, die jenen Menschen Erleichterung bringen sollen, denen in der aktuellen Lage in der Wohnung die sprichwörtliche Decke auf den Kopf fällt, richtet sich Heilkräuterpädagogin Bianca Rührlinger wöchentlich an ihre Follower auf Facebook und Instagram. "Nach meiner Ausbildung zur Diplomierten Heilkräuterpädagogin, habe ich 2016...

  • 19.03.20

Gedanken

Video

Coronavirus
Covid-19, ich habe gefastet und gebe Zeugnis

Das sagt Gerhard Egger aus Oberhofen im Inntal, nachdem er der Einladung des Präsidenten der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage entsprechend zum Wohl aller durch das Corona-Virus betroffener Menschen gefastet und gebetet hat. Mein Glaube ist dadurch gestärkt, dass gerade in dieser Zeit Gott, unser ewiger Vater, uns begleitet und uns beisteht. Wir müssen es nur erkennen. Ich glaube ganz fest daran, dass sich vieles zum Guten entwickeln wird und wir die ewige Perspektive unseres...

  • 29.03.20
  •  3
Hilfe vor Ort: Essenausgabe der Caritas Tirol in der Innsbrucker Katharinenstube mit Bischof Hermann und Caritasdirektor Georg Schärmer

Gedanken
Bischof Glettler: „Nächstenliebe jetzt intensivieren“, Corona-Nothilfefonds

INNSBRUCK. Mit einem Corona-Nothilfefond soll Betroffenen - vor allem Obdachlosen, Alleinerziehenden, Mindestpensionisten und kinderreichen Familien - rasch und vor Ort geholfen werden. Bischof Hermann Glettler bittet weiterhin alle Menschen im Land, ihre solidarische Kreativität und Großherzigkeit aufrecht zu halten. Gleichzeitig sagt er ein großes DANKE allen, die jetzt schon im Dienst für Andere Großartiges leisten. NothilfefondDie Katholische Kirche Österreichs verstärkt ihre Hilfe für...

  • 29.03.20
Video

Covid 19
Corona-Virus - Weltweites Fasten und Beten

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ruft weltweit alle Mitglieder und Freunde der Kirche auf, am kommenden Sonntag, den 29. März 2020, zu fasten und zu Beten, um auch auf diese Weise gegen das Covid 19 anzukämpfen und die Leiden der Betroffenen zu lindern. Die Heiligen der Letzen Tage Fasten regelmäßig einmal im Monat um sich auf ein bestimmtes Thema zu konzentrieren, die Beziehung zu Gott zu stärken und für Bedürftige zu spenden. Bei diesem Fasten wird 24 Stunden weder...

  • 27.03.20
  •  1
Am Sonntag, den 22.3.2020 gibt es exklusiv für Tirol eine Radiomesse (ORF-TIROL) von Bischof Hermann Glettler

Gedanken
Bischof Hermann Glettler sendet Botschaft an die Bezirksblätter-Leser!

TIROL. Bischof Hermann Glettler richtet in dieser Krisenzeit sehr persönliche Worte an die Tirolerinnen und Tiroler. "In besonderen Zeiten bedarf es besonderer Momente," so Bischof Hermann, "baut in euren Tagesabläufen auch die Stille ein, weil Stille ist heilsam!" Er lädt auch zum Gebet ein, um die Verbindung aufrecht zu erhalten. Bischof Glettler: "Söhnen Sie sich auch aus mit Ihren Angehörigen und Familien aus, damit das derzeitige Zusammenleben in Harmonie gelingen...

  • 21.03.20
Bischof Glettler wendet sich an die Glaubensgemeinschaft und spricht ihr, in Zeiten der Coronakrise, Mut zu.

Coronavirus
Bischof wendet sich an Tiroler

TIROL. In dieser schwierigen Zeit der Corona-Krise wendet sich auch Bischof Hermann Glettler an die Tiroler Bevölkerung und die Glaubensgemeinschaft. Auch Glettler ruft dazu auf, seine persönliche Verantwortung wahr zu nehmen, zum Schutz der Schwächsten unserer Gemeinschaft.  "Fürchtet euch nicht!"Trotz der aktuellen Situation spricht Bischof Hermann Glettler den Leuten Mut zu und erinnert an die Worte Jesu: „Fürchtet euch nicht!“ Im allerkleinsten Kreis wird nun, stellvertretend von den...

  • 16.03.20
Diözese Innsbruck: Die meisten Kirchen werden während des Tages geöffnet bleiben um Gläubigen das stille und persönliche Gebet zu ermöglichen.

Gedanken
Zahlreiche Angebote in der Diözese Innsbruck in der Krisenzeit

INNSBRUCK (dibk). Kirchen als Orte der Hoffnung. Seit Montag sind die öffentliche Gottesdienste und Veranstaltungen der Diözese Innsbruck ausgesetzt. Die meisten Kirchen werden jedoch bewusst während des Tages geöffnet bleiben. Die Diözese Innsbruck stimmt sich in allen Bereichen permanent mit den Behörden ab. Appell des BischofsBischof Hermann Glettler richtet sich in einem Schreiben direkt an die Gläubigen: „Die vorläufige Aussetzung der öffentlich zugänglichen Gottesdienste bedeutet...

  • 14.03.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.