Nachrichten - Innsbruck

Lokales

Nach zweiwöchigem Dauereinsatz sind einige Zug-Strecken wieder befahrbar.

Strecken wieder in Betrieb
ÖBB gibt nach Räumeinsatz Routen wieder frei

Aufgrund des Dauereinsatzes der ÖBB-Mitarbeiter in den letzten zwei Wochen, gehen die witterungsbedingt unterbrochenen Strecken zum Wochenende hin wieder in Betrieb. Nach Freigabe der gefährdeten Bereiche durch die ÖBB-eigenen Lawinenkommissionen und der Räumung der Strecken sind folgende Strecken (bald) wieder befahrbar: Arlbergstrecke – ab heute, Freitag, 10.01.19, 18 Uhr Karwendelstrecke – ab Samstag, 19.01.19, Frühverkehr St. Johann i. Tirol - Saalfelden – ab Sonntag, 20.01.19,...

  • 18.01.19
Die Liftanlagen müssen derzeit buchstäblich ausgebuddelt werden.
15 Bilder

Winterwunderland
Gewaltige Eindrücke von der Nordkette

Seit heute ist die Nordkettenbahn für Ausflugsgäste wieder geöffnet. Hoch über Innsbruck bieten über 8 Meter Schnee ein beeindruckendes Bild. "Selbst langjährige Mitarbeiter können sich an solche Schneemengen in derart kurzer Zeit nicht erinnern", betont Thomas Schroll, Geschäftsführer der Innsbrucker Nordkettenbahnen.  Er und seine Mitarbeiter haben derzeit alle Hände voll zu tun, um einen Regelbetrieb im beleibten Skigebiet hoch über Innsbruck wieder zu gewährleisten. "Seit heute (Freitag)...

  • 18.01.19
Schnürten ein Kontrollpaket: Markus Widmann, Ingrid Felipe, Günther Platter und Helmut Tomac

Kampf dem Schwerverkehr
Landesregierung beschließt Kontrollpaket Schwerverkehr

Für 2019 sind etliche Maßnahmen zur Eindämmung und verstärkten Kontrolle des Schwerverkehrs geplant. TIROL. "Der Verkehr nimmt zu!" Diese von LH Günther Platter erklärte Tatsache trifft Tirol besonders durch den Transitverkehr. Und nicht nur auf der Brennerroute, auch auf der Fernpass-Strecke fahren immer mehr Lkw. "Und das trotz Tonnagebeschränkung", sagt Platter. Nun wird es, gemeinsam mit der Tiroler Verkehrspolizei, Maßnahmen in ganz Tirol geben, um hier die Kontrolltätigkeit zu...

  • 18.01.19
  •  1
Schienenersatzverkehr für Linie 1 und 3

Fahrplanänderung 2019
Schienenersatzverkehr auf Linien 1 und 3

INNSBRUCK. Am 26. Jänner 2019 wird der neue Streckenabschnitt ins O-Dorf in Betrieb genommen. Dann nehmen auch die beiden neuen Linien 2 und 5 den Betrieb auf und ersetzen die bisherige Buslinie O. Die 2er wird im 7,5-Minuten-Takt unterwegs sein und fährt von der Haltestelle Josef-Kerschbaumer-Straße im O-Dorf abwechselnd zur Peerhofsiedlung bzw. Technik West. Die Linie 5 pendelt im 15-Minuten-Takt zwischen O-Dorf und Technik West. Linie 3 dreht wieder "alte Runde" Die Linie 3 dreht ab 26....

  • 18.01.19
Austausch im Vereinshaus Igls (v. l.): Bernhard Hampel (Land Tirol), Christian Müller (Referatsleiter Tiefbau-Planung), Florian Wolf (Tiefbau-Planung) sowie Stadträtin Uschi Schwarzl standen den interessierten BürgerInnen Rede und Antwort.

Infos zu Geh- und Radweg-Ausbau
Mehr Verkehrssicherheit für den Stadtteil Igls

Donnerstagabend lud der Unterausschuss Igls interessierte BürgerInnen ins Vereinshaus Igls. Themen der Informationsveranstaltung waren Maßnahmen für mehr Verkehrssicherheit und die Vorstellung eines geplanten Ausbauprojektes der L9 Mittelgebirgsbahn zwischen der Lanser Straße 30 und der Abzweigung zum Rehabilitationszentrum „Sonnenpark Lans“. Interessierte hatten die Möglichkeit, sich mit der ressortzuständigen Stadträtin Uschi Schwarzl, VertreterInnen des städtischen Amtes für Tiefbau sowie...

  • 18.01.19
Gottfried Helnwein „Selbstportrait“ o. J., Lithografie, 31 x 23 cm, Auflage 887/999, Galerie Rhomberg, Innsbruck-AT

23. ART INNSBRUCK: 17. – 20. Jänner
Kunst in der Messe

Eröffnung der KunstmesseMit einer Preview und anschließenden Kunstsoiree wurde Mittwochabend die 23. ART Innsbruck im Beisein von Tirols Kulturlandesrätin Beate Palfrader und Innsbrucks amtsführender Kulturstadträtin Uschi Schwarzl offiziell eröffnet. Bis einschließlich Sonntag präsentieren sich nun in der Messehalle A rund 90 Galeristen und Kunsthändler aus 10 Nationen mit ihren aktuellen Highlights. Neben der ART Salzburg Contemporary, welche ART-Macherin Johanna Penz seit zwei Jahren...

  • 18.01.19

Politik

Tirol muss mehr für den Klimaschutz sensibilisiert werden, so die Liste Fritz.

Klimaschutz
Liste Fritz fordert Klimaschutzjahr in 2020

TIROL. Die Folgen des Klimawandels machen auch nicht vor Tirol halt. Grund genug, für die Liste Fritz Abgeordneten Haselwanter-Schneider und Sint ein Klimaschutzjahr 2020 zu fordern. Dieses soll Bürger, Experten und Organisationen an einen Tisch bringen.  Wetterextreme werden immer häufigerFür die Liste Fritz gehört der Rekordsommer von 2018 und die extremen Schneefälle Anfang diesen Jahres schon zu den Folgen des Klimawandels. "Steinschläge, Muren, Hochwasser, Stürme, Hitzewellen, Brände,...

  • 18.01.19
Julia Seidl und Dominik Oberhofer

Wohnpaket
NEOS präsentieren Verbesserungsvorschläge an Wohnpaket

TIROL. Im Zuge des Wohnbaupakets präsentieren die Neos Verbesserungsvorschläge, einen sogenannten 3-Punkte Plan für leistbares Wohnen. Das von der Landesregierung vorgelegte Wohnbaupaket sei ein "Konstrukt von Ankündigungen ohne Umsetzungskonzept".  "Zielführender 3-Punkte Plan" der NeosDer erste Bereich, dem sich die Neos widmen wollen, ist die Abgabe auf Freizeitwohnsitze. Die Umsetzung wäre von der Landesregierung immer noch nicht erfolgt. Von den Neos wird gefordert, dass sich die Abgabe...

  • 18.01.19

Gewalt gegen Frauen
LRin Zoller-Frischauf bewertet Maßnahmenpaket positiv

TIROL. Wie auch andere Politikerinnen verurteilt Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf die Gewalt gegen Frauen scharf und macht auf die akuten Fälle innerhalb kürzester Zeit aufmerksam. Umso mehr begrüßt Zoller-Frischauf das Maßnahmenpaket der Bundesregierung.  "Schärfere Regeln, mehr Prävention und Opferschutz"Sie hat "in unserer Gesellschaft" keinen Platz, die Gewalt gegen Frauen, kritisiert Familienlandesrätin Zoller-Frischauf. Das Maßnahmenpaket der Bundesregierung würde endlich...

  • 18.01.19
Der Job nimmt bei vielen Beschäftigten immer mehr Zeit in Anspruch

Arbeiterkammer
Beschäftigte sollen nicht noch mehr belastet werden

Die Regierung plant, im Rahmen einer Novelle zum Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz die täglichen Ruhezeiten nach einem Rufbereitschaftseinsatz zu verkürzen. Für AK Präsident Erwin Zangerl sei diese Maßnahme klar abzulehnen.  „Die Beschäftigten sind bereits jetzt am Limit, wieviel Arbeitsbelastung sollen sie noch aufgehalst bekommen?“ so Zangerl und fügt hinzu: „Mehr geht nicht, und jede Verschlechterung bei der Arbeitszeit würde nicht nur die Gesundheit der Beschäftigten, sondern auch die...

  • 18.01.19
Günther Platter, Luise und Herwig van Staa, Sonja Ledl-Rossmann
11 Bilder

8. Ringträger in Tirol
Ring des Landes Tirol an van Staa – mit VIDEO!

TIROL. In einer Festsitzung des Tiroler Landtages wurde heute dem Altlandeshauptmann und ehemaligen Landtagspräsidenten Herwig van Staa der Ring des Landes Tirol überreicht. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land zu vergeben hat und ist mit 15 lebenden Trägern limitiert. "Die Träger zeugen von der Wertschätzung, die ihnen das Land Tirol dadurch zum Ausdruck bringt", sagte Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossman in ihrer Begrüßung. Laudatio durch PlatterLandeshauptmann Günther...

  • 17.01.19
Yildirim unterstützt die Forderung nach 3 Mio. Euro mehr für Gewaltschutz und Täterarbeit.

Gewalt gegen Frauen
Yildirim begrüßt Forderung nach 3 Mio. Euro für Gewaltschutz

TIROL. Schon oft hat SPÖ Nationalrätin Selma Yildirim die steigende Gewalt gegen Frauen angeprangert. Umso mehr unterstützt sie die heutige Forderung von SPÖ-Bundesfrauenvorsitzender Gabriele Heinisch-Hosek sofort 3 Mio. Euro mehr für Gewaltschutz und Täterarbeit zur Verfügung zu stellen. Gewalt gegen Frauen muss Konsequenzen habenDie Zahl der Morde an Frauen in Österreich stieg in den vergangenen Monaten enorm. Besonders häufig sind die Täter die eigenen Partner oder Expartner.  Laut...

  • 17.01.19

Sport

Berechtigter Jubel bei Stephanie Venier aus Oberperfuss: Der Speedspezialistin gelang mit dem dritten Platz in Cortina erstmals der Sprung auf das Podest!

Damenabfahrt Cortina
SUPER: Stephanie Venier auf dem Weltcup-Stockerl

Klasseleistung von Stephanie Venier aus Oberperfuss in der ersten von zwei Abfahrten in Cortina d'Ampezzo! Vom Start weg war Steffi Venier auf der Jagd nach der Bestzeit von Ilka Stuhec. Nach einem Fehler im Mittelteil schienen die Felle davonzuschwimmen – im Finish wurde die Oberperferin aber immer schneller. Es reichte nicht ganz: Knappe 6 Hundertstelsekunden trennten Venier von der vorerst Führenden. Um den ersten Stockerlplatz ihrer Karriere musste die Speedspezialistin aber noch lange...

  • 18.01.19
Das Speckjagern lockt bereits zum 11. Mal die Skitourenfans auf den Patscherkofel!

Speckjagern
Hier geht es nicht um die Wurst, sondern um den Speck!

Beim "Speckjagern" handelt es sich um ein Skitourenrennen am Patscherkofel – und wie der Name schon sagt, geht es hier nicht um die Wurst, sondern um den Speck! Es handelt sich hier um einen Traditionsbewerb, der 1997 vom SV Sistrans ins Leben gerufen und 2015 von engagierten Funktionären des SV Sistrans und des RC Aldrans wiederbelebt wurde. Das 11. Speckjagern ... wird am Samstag, dem 2. Februar 2019, im Rahmen des Innsbrucker Wintersporttages am Patscherkofel ausgetragen. Der Start...

  • 17.01.19

OPEN FACES Freeride Series 2019
Snow „en masse“ - Season is on!

Was für ein Winter! Time for Freeride Action! Wer das Ziel hat, sich zukünftig mit der Weltelite der Freeride World Tour zu messen, kommt an der Open Faces Serie nicht vorbei. Bereits zum 7. Mal bietet die österreichische Contest Serie die Möglichkeit, wertvolle Punkte für das FWQ-Konto in den verschiedensten Sterne-Kategorien zu sammeln. Über 450 internationale Rider werden bei den 5 Stopps Freeriding auf höchstem Level demonstrieren. Gleichzeitig bietet die Open Faces Serie aber auch für...

  • 17.01.19
Tolle News für alle Mountainbikefans: Crankwork wird auch 2019 in Mutters/Götzens Station machen!
3 Bilder

Mountainbike pur
Crankworx kommt im Juni wieder nach Innsbruck

Bei Crankworx stehen jährlich die internationale Mountainbike-Elite und die besten Nachwuchs-Rider am Start, um den Mountainbike-Gravity-Sport in verschiedensten Disziplinen auf höchstem Level zu zelebrieren. Das macht Crankworx zum ultimativen Mountainbike-Erlebnis, das von 12. bis 16. Juni 2019 im Bikepark Innsbruck in Mutters/Götzens  zum dritten Mal live miterlebt werden kann. Bereits in zwei Monaten fällt in Rotorua (Neuseeland) der Startschuss für die World Tour (19. bis 24. März...

  • 15.01.19
Die 23-jährige Innsbruckerin zeigte sich in Südtirol von ihrer allerbesten Seite und fuhr zur Goldmedaille.
2 Bilder

Toller Erfolg
EM-Gold für Vanessa Herzog

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog gewann zum ersten Mal in ihrer Karriere die Goldmedaille im Sprintvierkampf bei den Europameisterschaften in Klobenstein. „Die Goldmedaille fühlt sich super an. Das war wieder ein richtig geiler Lauf über 500 Meter und der Tausender war viel besser als am Vortag“, freute sich die 23-jährige Innsbruckerin. Nach ihren drei Medaillen bei den Einzelstrecken-Europameisterschaften in Kolomna im Jänner 2018 fügte sie nun eine weitere Goldene ihrer Sammlung hinzu....

  • 14.01.19
Stadträtin Elisabeth Mayr, Christoph Kaufmann (r.) sowie Fabio Cracolici (beide OSVI) beim Lokalaugenschein in der Leichtathletikhalle „Sillside“.

Kostenloses Angebot
Leichtathletikhalle „Sillside“ für Schulsport geöffnet

Schulen haben nun die Möglichkeit die Leichtatheltikhalle am „Sillside“ mitzubenützen, und das kostenlos. Die Olympia Sport- und Veranstaltungszentrum Innsbruck GmbH (OSVI) stellt die Halle für den Schulsport der Innsbrucker Pflichtschulen zur Verfügung. Die städtischen Bildungseinrichtungen (Volksschulen, Neue Mittelschulen und Polytechnischer Lehrgang) können bei schriftlicher Voranmeldung die Sporthalle von 08.00 bis 13.00 Uhr in Anspruch nehmen.   „Wir haben mit der Halle im Stadtteil...

  • 14.01.19

Wirtschaft

Vizebürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer

Jobabbau bei der Austrian Airlines
AUA-Jobabbau in Innsbruck nicht kampflos aufgeben

Mit der Entscheidung der AUA ihr Fluggeschäft umzustrukturieren, gehen an die 50 Arbeitsplätze in Innsbruck verloren. Auch wenn in der Vergangenheit immer wieder versprochen wurde, keine weiteren Einschnitte vorzunehmen, bewahrheiten sich nun leider die Befürchtungen. Die Wahlliste Für Innsbruck stellt sich dagegen"Die Salami-Taktik der AUA geht munter weiter.", so Für Innsbruck. Die Wahlliste FI unterstützt Landeshauptmann Günther Platter, der sich bereits für eine Rücknahme der...

  • 18.01.19
Bereits das dritte Jahr in Folge befinden sich Tirols "Gemeinnützige" auf Rekordniveau. Allein heuer werden 325 Millionen investiert.

"Gemeinnützige" auf Rekordhoch
325 Millionen Euro für leistbares Wohnen

Leistbarer Baugrund ist für die Gemeinnützigen Bauträger weiterhin Mangelware. Insgesamt 325 Mio. Euro investieren die Gemeinnützigen Bauträger Tirols heuer für leistbaren Wohnraum. „Die Bauleistung der Gemeinnützigen geht nach den letzten Rekordjahren auf einem ähnlich hohen Level weiter. Es kommen 2019 wieder rund 1.250 neue Wohnungen auf den Markt“, erklärt Franz Mariacher, TIGEWOSI-Geschäftsführer und Obmann der Gemeinnützigen Bauträger Tirols. Jeder 5te wohnt gemeinnützig In Tirol...

  • 17.01.19
Im gedolmetschten Gespräch müssen auch Fachkräfte für die spezielle Situation geschult werden.

Weiterbildung für Fachkräfte
Erfolgreiche gedolmetschte Kommunikation

Sprechen Arzt und Patient oder Polizist und Klient nicht dieselbe Sprache, werden die Gespräche oftmals von ausgebildeten Laiendolmetschern begleitet. Doch nicht nur die Dolmetschenden, sondern auch die Fachkräfte sind für das Gelingen dieser speziellen Gesprächssituation verantwortlich. Daher wird an der Universität Innsbruck eine Weiterbildung für Fachkräfte angeboten. Französisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Arabisch, Bulgarisch, Dari, Paschtu, Farsi, Kurdisch, Niederländisch,...

  • 17.01.19
Damit Frauen der Wiedereinstieg ins Berufsleben einfacher fällt, können sie das Angebot der Arbeiterkammer Tirol auf Umschulung oder Weiterbildung in Anspruch nehmen.

AK Tirol
Wiedereinstieg ins Berufsleben für Frauen erleichtern

TIROL. Damit der berufliche Wiedereinstig nach Karenz- oder Familienzeit besser gemeistert werden kann, bietet die AK Tirol Frauen ab sofort eine neue Extra-Leistung an. Sie können sich beim BFI Tirol kostenlos um- oder aufschulen lassen, auf Kosten der Arbeiterkammer.  Höhere Qualifikation, bessere ChancenGemeinsam mit dem Bildungspartner, dem BFI Tirol, hat die Arbeiterkammer Tirol eine Extra-Leistung für Wiederberufseinsteiger erarbeitet. Die neue Extra-Leistung sieht eine Umschulung oder...

  • 17.01.19
  •  1

Finanzierung heute: Brexit, Grexit. Totaler Währungs-Exit(us)?!!
Warum Innsbruck zur Zeit Euro endfällig finanzieren sollte

Was bedeutet das Schäuble-Orakel zum Griechen-Debakel? Der finanzverantwortliche Kopf der vergangenen Krisenjahre gab unlängst zu, dass von der sogenannten Griechenlandhilfe nur etwa 10 % des Volumens beim griechischen Volk angekommen seien. Weiters munkelte er vieldeutig, dass gerade die Bank der Banken, die Deutsche Bank noch in Schieflage sein dürfte, oder schöner gesagt, dass man dort noch nicht in sicheren Gewässern ankerte, oder über den Berg sei, alpinistisch gesprochen. Was wir an...

  • 17.01.19
Für Mobilitäten und Projekte gibt es jetzt mehr Geld von der EU.

Erasmus+ Bildung
Fördermittel wurden um 25,7 Prozent erhöht

TIROL. Die diesjährigen Fördermittel für Erasmus steigen erfreulicherweise um knapp 10 Mio. Euro. Waren es 2018 noch 37,7 Mio. Euro, sind 2019 die Mittel für Erasmus+ Bildung auf 47,4 Mio. Euro angestiegen. Mehr als 23.000 Schüler/innen, Lehrende, Lehrlinge und Studierende können damit 2019 von den Fördermitteln profitieren.  Ein Plus von 25,7 ProzentMit dem Plus von 25,7 Prozent und somit fünf Millionen Euro mehr als ursprünglich geplant, dürfen sich rund 4.500 Personen mehr als in 2018...

  • 17.01.19

Leute

Beste Laune bei Präsidentin Gabriele Schweiger (4.v.l.), Vizegovernorin Elisabeth Bacher-Bracke (3.v.r.) und dem Ensemble der Tanzcompany!
2 Bilder

Benefizabend
Perfekter Jahresabschluss der Lions-Damen

Der Lions Damenclub Innsbruck Victoria lud am 30. Jänner zum traditionellen Benefizabend in das neue Haus der Musik. Die Veranstaltung hat bereits Tradition. Die "Löwinnen" laden alljährlich zum Jahresabschluss zu einem Benefizabend, der diesmal einen besonderen Höhepunkt bereithielt. In den Kammerspielen im neuen Haus der Musik gab es eine Sondervorführung des spektakulären Tanztheaters "Frida Kahlo – Nueva Pasión" mit der Tanzcompany des Tiroler Landestheaters unter der Leitung von Enrique...

  • 02.01.19

Rauhnächte
Die Zwölf Heiligen Nächte

Die Zwölf Nächte zwischen den Jahren vom 21. Dezember bis 6. Jänner sind eine besondere Zeit des Übergangs. Das vergangene Jahr beginnt sich zu verabschieden, das neue Jahr beginnt still, leise und übertönt von Feuerwerken.  In der Mitte liegt die heilige Nacht am 24. Diese Zeit ladet ein eine Rückschau auf das Vergangene und einen Ausblick auf das kommende Jahr zu geben. Diese Zeit ist begleitet von Geschichten und Mythen längst vergangener Zeit auf die wir uns zurückbesinnen und neues...

  • 11.12.18
Der Geschäftsführer von BIO vom BERG, Björn Rasmus, übergibt die Tiroler Bio-Produkte an Alexandra S. Durst von den Johannitern Tirol.
3 Bilder

Johanniter Weihnachtstrucker
Hilfspakete mit Tiroler Regionalware

TIROL. Bereits seit 25 Jahren ist der Johanniter-Weihnahtstrucker unterwegs. Die zusammengestellten Hilfspaket enthalten dieses Jahr auch Sachen von "Bio am Berg". Mit den Spenden soll die größte Not in den ärmsten Regionen Südeuropas gelindert werden.  Erstmals Johanniter Tirol beteiligtDieses Jahr beteiligen sich an der Weihnachtstruckeraktion das erste Mal auch die Tiroler Johanniter. Zudem spendet BIO vom BERG allerhand Produkte für die Hilfspakete. Bio-Produkte im Wert von über 2.500...

  • 05.12.18
Auf Einladung des Lord Mayor of Birmingham, Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie Werner Steinkellner nahm die Polizeimusik Tirol im Auftrag des Innenministeriums als Vertreter der Österreichischen Polizei vom 23. bis 26. November 2018 am größten Indoor Musik-Tattoo Europas in Birmingham teil.
4 Bilder

Polizeimusik Tirol
Polizeimusik bietet grandiose Show in Birmingham

TIROL. Vom 23. bis 26. November 2018 fand in Birmingham das größte Indoor Musik-Tattoo Europas statt. Musikkapellen, darunter auch die Polizeimusik Tirol, zeigten ihre besten Formationen und lieferten eine sensationelle Show.  Ein Auftritt vor über 16.000 GästenAls Vertretung der Österreichischen Polizei, zeigte die Tiroler Polizeimusik ihr Können beim 30. Internationalen Birmingham Tattoo 2018. Sie wurden von Lord Mayor of Birmingham, dem Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie...

  • 05.12.18
  •  1
v.l.: Carmen Kurz (UNIQA), Bernd Fankhauser (Obmann „Helfen mit Herz“), Thomas Falkner (Projektleiter „Eine Hand voll MUT“), Christian Bevelander (Raiffeisen Banken Tirol) & Benjamin Scherer (YESCA)

Eine Hand voll MUT
MUT-Projekt in Tirol wird mobil 2.0

TIROL. Das "Eine Hand voll Mut"-Projekt gibt Kindern und Jugendlichen Tipps, wie sie im Alltag benötigte Hilfe erkennen und umsetzen können. Mehr Selbstbewusstsein, klares Auftreten und natürlich Mut sollen daraus resultieren. Mit dem neuen Auto kann das MUT-Projekt nun auch in ganz Tirol weitergeführt werden.  Freude am Helfen und für andere da seinMenschen wieder Mut schenken aber auch zeigen wie viel Freude es macht, anderen zu helfen, das ist das Ziel des "Eine Hand voll MUT"-Projekts....

  • 04.12.18

Gedanken

MitarbeiterInnen der Raiffeisenbank Hall fotografierten letztes Jahr bei einem Stadtspaziergang mit BewohnerInnen des Netzwerk St. Josef Motive, die anschließend in der Raiffeisenbank ausgestellt wurden.

Gedanken
Jetzt anmelden: Freiwilligentag – eine echte Chance

Freude schenken und mindestens gleich viel Freude erfahren. Das ist der Freiwilligentag Tirol, der Einzelpersonen, Gruppen oder Firmen die Gelegenheit bietet, sich an einem Tag für andere einzusetzen und sich gleichzeitig zu einem dynamischen Team zu vernetzen. Die Aufgaben können zwischen zwei und acht Stunden dauern. Je nach Interesse kann aus der breiten Palette an Einsatzmöglichkeiten ausgewählt werden: Sie organisieren beispielsweise ein Fest oder einen Ausflug für Heimbewohner/innen,...

  • 18.01.19
Bei der Pastoraltagung in Salzburg im Jänner 2019 spricht Bischof Hermann Glettler über die Notwendigkeit neben der Bibel auch Qualitätsmedien zu lesen – dies mache waches Christsein aus.

Pastoraltagung Salzburg
Glettler über "waches Christsein": Bibel und auch Zeitung lesen

INNSBRUCK/SALZBURG. Von 10. bis 12.1.2019 fand in Salzburg die Pastoraltagung 2019 statt. Anlässlich dieser Tagung wies Bischof Hermann Glettler auf die Notwendigkeit hin die Bibel und die Zeitung zu lesen. Bibel und Medien als Impulsgeber und InformationsquelleAls die "zwei wichtigsten Quellen für ein waches, geistvolles und zeitaufgeschlossenes Christsein" hat Bischof Hermann Glettler die Heilige Schrift und die Zeitung bezeichnet. Sich auf Bibel und qualitätsvolle Medien als Impulsgeber und...

  • 17.01.19
Daniel, Julia und Lena mit Musiklehrer Marko Birkner fiebern dem großen Auftritt entgegen.
3 Bilder

Gedanken
Damit der Funke überspringt

Die Schulband des PORG Volders greift beim großen TV-Jugendgottesdienst am 20. Jänner zu den Instrumenten. Walter Hölbling hat die Gruppe rund um Musiklehrer Marco Birkner bei den Probenarbeiten besucht. VOLDERS (dibk). "Can't you see the changes" – Eine Liedzeile, die noch kaum jemand kennt, einstudiert im Proberaum des PORG Volders. Nächsten Sonntag wird sich das ändern, wenn sich die Schulband beim TV-Jugendgottesdienst am Sonntag, 20. Jänner um 9.30 Uhr im Gymnasium der Ursulinen in...

  • 11.01.19
Logo der Diözese Innsbruck

Gedanken
Mit menschennaher Seelsorge punkten

Antwort der Diözese Innsbruck auf gestiegene Austritte · Große Anzahl von Austritten bei Studierenden aus Deutschland und Italien · Glettler: Kirche bietet eine Fülle von positiven Initiativen · Huber: Entwicklung der Austrittszahlen hat mich überrascht · Meixner: Zugehen auf die, die weggehen · Köck: Dank für die gute Zahlungsbereitschaft (dibk). Mit Ende Dezember 2018 beträgt die Zahl der KatholikInnen in der Diözese Innsbruck 378.373. Das...

  • 11.01.19
4tägige Bildungs- und Pilgerfahrt mit dem Tiroler Sonntag nach Wien
2 Bilder

Gedanken
Nach Wien mit dem Tiroler Sonntag

Wien und Umgebung stehen am Programm einer viertägigen Bildungs- und Pilgerfahrt mit dem Tiroler Sonntag vom 29.4. bis 2.5.2019. Es geht zu den kirchlichen Ursprüngen Wiens, in den Untergrund des Steffls, zum Zentralfriedhof und nach Wiener Neustadt und Heiligenkreuz. Regens Roland Buemberger und Michael Gstaltmeyr begleiten die Reise. Kontakt und Anmeldung: Pilgern + Reisen mit dem Tiroler Sonntag Riedgasse 9, 6020 Innsbruck E-Mail: pilgerfahrten@dibk.at - Fax: 0512 / 2230 2299 Karin...

  • 11.01.19
Bild der Aufnahmeurkunde zum Blasiusmessbund 1860.

Festtag
Wallfahrt auf den Blasiusberg in Völs

Am Sonntag, 3. Februar 2019, wird in der Marktgemeinde Völs wieder das Fest des Hl. Blasius mit der Wallfahrt auf den Blasiusberg gefeiert. Um 8.30 Uhr beginnt die Messe für alle lebenden und verstorbenen Mandatare, um 10 Uhr findet der Festgottesdienst für alle lebenden und verstorbenen Mitglieder des Blasiusbundes statt und um 14.30 Uhr folgt die Segensandacht. Die Gottesdienste um 10.00 Uhr und um 14.30 Uhr werden vom Völser Kirchenchor musikalisch gestaltet. Als Festprediger fungiert...

  • 09.01.19