E-Paper Tirol

Nachrichten - Westliches Mittelgebirge

Lokales

Viele Autofahrer machen es Einbrechern leicht - drei von zehn Autofahrer animieren durch herumliegende Wertgegenstände zu einem Autoeinbruch.

Kuratorium für Verkehrssicherheit
12 Tipps zur Vermeidung von Autoeinbrüchen

TIROL. Immer wieder lassen Autofahrer Wertgegenstände im Auto herumliegen. Dadurch animieren sie potentielle Einbrecher. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) gibt Tipps, diese Einbrüche zu vermeiden. Studie zeigt: 3 von 10 Autofahrern animieren Autoeinbrecher In einer Studie des Kuratoriums für Verkehrssicherheit zeigt, dass in den Autos häufig Wertgegenstände liegen. Vor allem gerade gekaufte Weihnachtsgeschenke bleiben im Auto. Brillen, Schmuck, gefüllte Einkaufstaschen, Kleingeld...

  • 17.12.18
v.L.: Licht ins Dunkel-Koordinator Bernhard Triendl vom ORF Tirol freut sich gemeinsam mit proHolz Tirol-Geschäftsführer DI Rüdiger Lex und dessen Team über die gelungene Aktion.

Spendenaktion
Tiroler Christbäume für Licht ins Dunkel

Am vergangenen, dritten Adventwochenende organisierte proHolz Tirol in Kooperation mit dem Verein Tiroler Christbaum-Produzenten und dem ORF Tirol eine besondere Aktion für Licht ins Dunkel. Speziell in der vorweihnachtlichen Zeit möchte man auch jenen Mitmenschen helfen, mit denen es das Schicksal nicht immer gut gemeint hat. Daraus entstand die Idee, Christbäume zugunsten von Licht ins Dunkel zu verkaufen. Im Rahmen des 24-Stunden Wunschprogramms von Radio Tirol, wurden am dritten...

  • 17.12.18
Weihnachten ist eine hochemotionale Zeit - häufig kommt es zu Streits innerhalb von Familien - die Helpline Rat auf Draht gibt Tipps für harmonische Weihnachten.

Rat auf Draht
10 Tipps – So gibt es keinen Streit zu Weihnachten

TIROL. Gerade während der Weihnachtszeit nützen Kinder und Jugendliche die Helpline Rat auf Draht besonders häufig. Oft eskalieren Streits zu Weihnachten. Rat auf Draht gibt Tipps, wie Streits vermieden werden können. Weihnachten verläuft nicht immer harmonisch Einerseits kommt es zu Weihnachten häufig zu Streits. Andererseits ist Weihnachten für Kinder und Jugendlichen mit getrenntlebenden Eltern besonders schwierig. Diese Kinder und Jugendlichen brauchen zu Weihnachten besondere Zuwendung,...

  • 17.12.18
Bild v.li.: Dipl. Ing. Alexander Wahler (CEO Onlim), Univ.Prof. Dieter Fensel (STI Universität Innsbruck) und Dr. Markus Schröcksnadel (CEO feratel).

Künstliche Intelligenz
MindLab bereitet Künstliche Intelligenz für den Tourismus vor

TIROL. An der Universität Innsbruck gibt es eines der größten Forschungsprojekte Österreichs im Bereich der Künstlichen Intelligenz KI. Bereits im September fiel der Startschuss für MindLab. Künstliche Intelligenz als Forschungsprojekt Im September startete das Forschungsprojekt MindLab in Innsbruck. Die Projektpartner sind die Forschungsgruppe STI Uni Innsbruck, Onlim und feratel. Das Forschungsprojekt rund um Künstliche Intelligenz ist mit 1,2 Millionen Euro budgetiert und auf zwei Jahre...

  • 17.12.18
Der 17. Dezember ist der „Internationale Tages gegen Gewalt an SexarbeiterInnen.“ - Beratungsstellen fordern mehr Rechte für SexarbeiterInnen.

Gewalt an SexarbeiterInnen
Mehr Rechte für SexarbeiterInnen gefordert

TIROL. Der 17. Dezember ist der Internationaler Tag gegen Gewalt an SexarbeiterInnen. Anlässlich dieses Tages wollen Beratungsstellen die Problematik ins Bewusstsein rücken. Gewalt, Stigmatisierung und Diskriminierung gegenüber SexarbeiterInnen Anlässlich des Internationalen Tages der Gewalt an SexarbeiterInnen weisen Beratungsstellen daraufhin, dass Gewalt nicht nur durch Kunden geschieht.  Gewalt, Diskriminierung und Stigmatisierung hat unterschiedliche Formen und geschieht auch durch Staat...

  • 17.12.18
Bezahlte Anzeige
Die Swarovski Kristallwelten laden am 23.12. zum weihnachtlichen Einsingen

Stille Nacht 2018 Tirol
Gemeinsam auf Weihnachten einsingen in den Swarovski Kristallwelten

Am 23. Dezember laden die Swarovski Kristallwelten in Wattens zum weihnachtlichen Einsingen: Gemeinsam mit Bläsern der Swarovski Musik Wattens sowie Chören und Anklöpflern aus der Region wird „Stille Nacht“ angestimmt. In diesem Jahr feiert das berühmteste Weihnachtslied der Welt seinen 200. Geburtstag: „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ wurde 1818 zum ersten Mal aufgeführt und später von Tiroler Sängerfamilien in die Welt hinausgetragen. Dieses besondere Jubiläum wird auch in den Swarovski...

  • 17.12.18

Politik

Trotz der Ankündigung von Landeshauptmann Günther Platter kommt es beim Budget 2019 zu keiner Entlastung für Gemeinden

Gemeindenfinanzierung
Belastungen für Gemeinden steigen laufend

TIROL. Beim Gemeindetag in Hopfgarten im Juni 2018 kündigte Landeshauptmann Platter an, beim Landesbudget 2019 die Gemeinden stärker zu berücksichtigen. Das Budget für 2019 zeigt jedoch, dass der alte Aufteilungsschlüssel beibehalten wurde. Entlastung der Gemeinden gefordert Die Belastungen für die Gemeinden steigen laufend. Gleichzeitig wurden sie durch die Tiroler Landesregierung dazu angehalten, ausgeglichen zu budgetieren. SPÖ-Vorsitzender Georg Dornauer fordert nun einen ausgeglichenen...

  • 17.12.18
Tirols Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler und Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit dem Familiendreigesang Kröll aus dem Zillertal, dem Mädchenchor des Musischen Gymnasiums Salzburg und den Flötistinnen der Universität Mozarteum Salzburg beim Wortgottesdienst in der Auferstehungskapelle "Chapelle de la Résurrection" in Brüssel. Vom Zillertal aus wurde das wohl bekannteste Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" in die Welt getragen. Vom Zillertal aus wurde das wohl bekannteste Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" in die Welt getragen.
4 Bilder

Stille Nacht
Stille Nacht als Friedensbotschaft der Europäische Union

TIROL. Das Jubiläum des Liedes "Stille Nacht" wird auch gebührend in Brüssel gefeiert. Schließlich könne das Lied "als Starke Friedensbotschaft für die Europäische Union" gelten, so LHStv Geisler.  Empfang als feierliches Finale des dritten Ratsvorsitzes ÖsterreichDie Zeit als Ratsvorsitz neigt sich für Österreich dem Ende zu. Final möchte man man jedoch noch einmal feierlich die Friedensbotschaft der Europäischen Union hochleben lassen. Den schließlich ist die Europäische Union nicht nur...

  • 14.12.18
SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim kritisierte heute, Donnerstag, im Nationalrat scharf, dass Sonderklasse in Ambulanzen möglich werden soll.

Zweiklassenmedizin
Sonderklassen in Ambulanzen kommen

TIROL. Der Nationalrat beschloss – trotz Kritik der Opposition – Sonderklassen in Ambulanzen. Länder dürfen nun in ihren Spitälern Sonderklassengebühren erheben. Businessklass in Krankenhäusern wird möglichAm Donnerstag, 13.12.2018, beschloss der Nationalrat, dass Krankenhäuser der Länder Sonderklassegebühren in Ambulanzen einheben dürfen. Die SPÖ-Tirol kritisiert diese Maßnahme scharf. Eine notwendige Gesundheitsreform bräuchte eine faire und transparente Entlohnung des Gesundheitspersonals,...

  • 14.12.18
v.l.: Landtagsvizepräsidentin Stephanie Jicha, Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann, Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach, Landtagsvizepräsident Anton Mattle

Ruhestand Dietmar Schennach
Tiroler Landesamtsdirektor-Stellvertreter geht in den Ruhestand

Die Tiroler Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann würdigte in einer sehr persönlichen Rede die langjährige Tätigkeit des Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach, der Anfang nächsten Jahres seinen Ruhestand antreten wird. Nach beinahe vier Jahrzehnten Landesdienst wird Landesamtsdirektor-Stellvertreter Dietmar Schennach mit Anfang nächsten Jahres in den wohlverdienten Ruhestand treten. Im Jahre 1981 ist er am 3. August in den Landesdienst bei der Abteilung Umweltschutz getreten...

  • 14.12.18
Ärztekammer Präsident von Tirol Dr. Artur Wechselberger und NR Hermann Gahr.

Versorgungssicherheit
Reform des Ärztegesetzes gegen den Ärztemangel

TIROL. Das Ärztegesetz soll reformiert werden: Ein wichtiger Schritt dabei ist, dass Ärzte in Gruppenpraxen auch andere Ärzte beschäftigen dürfen. Versorgungssicherheit durch Gruppenpraxis Durch die Novelle des Ärztegesetzes profitieren zunächst die Hausarztpraxen im ländlichen Raum. Die Möglichkeit, einen weiteren Arzt in einer Gruppenpraxis anzustellen, soll dem Ärztemangel am Land entgegenwirken. "Künftig gibt es die Möglichkeit, dass Ordinationszeiten ausgedehnt werden. In Gruppenpraxen...

  • 14.12.18
LAbg. Bgm. Dominik Mainusch, LR Beate Palfrader und LA Sophia Kircher präsentieren die Gedenktool-Box.

Erinnerungskultur
Förderungen für Exkursionen ins KZ Mauthausen

TIROL. Im Zeichen der Erinnerungskultur wurde kürzlich im Tiroler Landtag die Bezuschussung von Exkursionen, für Schüler der siebten bzw. achten Schulstufe der Neuen Mittelschulen, zu der KZ Gedenkstätte Mauthausen beschlossen. JVP LA Kircher begrüßt diese Entscheidung und mahnt: Niemals vergessen! 300.000 Euro jährlich ab 2019Für die Exkursionen stehen künftig 300.000 Euro jährlich zur Verfügung. "Es liegt in unserer Verantwortung, die Erinnerungen an die Gräueltaten der Nationalsozialisten...

  • 13.12.18

Sport

Keine Punkte gab es für Wolfi Kindl in Lake Placid!

Gewichtsproblem
Disqualifikation für Wolfi Kindl

Eine bittere Pille musste Wolfgang Kindl zum Abschluss der Übersee-Tournee verdauen. Der Doppel-Weltmeister wurde nach Rang drei im ersten Durchgang aufgrund seines zu schweren Schlittens qualifiziert. Das Material des Natterers hatte das vorgeschriebene Limit (25 Kilogramm) um ganze 300 Gramm überschritten. Damit verpasste Kindl nicht nur eine gute Platzierung im Einzelbewerb, sondern auch die Sprint-Entscheidung am nächsten Tag, was widerum den Verlust der Führung im Gesamt-Weltcup zur...

  • 17.12.18
14 Sekunden waren gespielt, als dieser Angriff mit dem ersten Gegentor abgeschlossen wurde.
17 Bilder

Eishockey
Niederlage nach Kaltstart für EC Götzens

Im Spitzenspiel der Eishockey-Landeliga hatte Tabellenführer mrct EC Götzens am Samstag mit der Spielgemeinschaft Ehrwahl-Imst den Drittplatzierten der Tabelle zu Gast und musste sich nach einem unglücklichen Beginn mit 2:4 geschlagen geben! Die Matchuhr zeigte gerade mal 14 Sekunden Spielzeit an, als der Puck nach dem ersten Angriff der Gäste im Netz landete. Und als Goalie Simon Zavadil nach exakt 1:02 Minuten zum zweiten Mal hinter sich greifen musste, war endgültig klar, dass die...

  • 16.12.18
Jede Menge Gold gab es für die Darbietungen der Raiderettes in allen Alterskategorien.
3 Bilder

Dancing Stars
Goldene Weihnachten für die Raiderettes!

Am vergangenen Samstag fand in Wien der alljährliche Christmas Cheer Cup statt. Rund 450  Athletinnen zeigten ihre hart erarbeiteten Programme und kämpften um jeden Punkt. Die Danceteams der SWARCO Raiders Tirol zeigten ihr überragendes Können und holten sich in allen fünf Kategorien die Goldmedaille! Als erstes war das Junior Double mit Anna und Theresa an der Reihe und verzauberten die Jury mit einer mitreißenden Jazz-Choreografie. Danach hieß es Showtime für die Raiderettes Senior Dancers...

  • 16.12.18
Fit in den Winter mit Benjamin Reich – Dehnung der hinteren Oberschenkelmuskulatur /Übung 15
4 Bilder

Training mit Benjamin Raich
Fit in den Winter mit Benjamin Raich - Teil 8 – mit Video!

Wöchentliche Übungen mit dem Skirennläufer Benjamin Raich - So wirst du fit für den Winter! Übung 15: Dehnung der hinteren OberschenkelmuskulaturAusgangsposition: Rückenlage – Beine gestreckt am BodenAusführung: Ein Bein vertikal zur Decke heben – Dehnung mit Seil oder Handtuch intensivieren.Regression: Falls es nicht möglich ist, das Bein gestreckt Richtung Decke zu heben das am Boden liegende Bein anwinkelnDehnung 20 Sekunden halten3 Serien je SeiteÜbung 16: Dehnung der Hüftbeuger und...

  • 12.12.18
Torjubel beim EC Götzens: Das Team liegt an der Tabellenspitze der Landesliga!

Eishockey
EC Götzens liegt an der Tabellenspitze

Ein höchst erfreuliches Bild bietet derzeit die Tabelle der Eishockey-Landesliga: Die Cracks des mrct EC Götzens grüßen von der Tabellenspitze! Obmann Ronald Schwab kennt die Gründe: "Wir haben heuer eine sehr aus ausgeglichene Mannschaft mit vielen qualitativ starken Spielern. Trainer Tobias Stocker hat das Team bestens eingestellt. Das gute Klima und der Teamgeist sind derzeit weitere Erfolgsfaktoren." Klassenprimus Nach fünf Spielen mit vier Siegen und nur einer Niederlage sind die...

  • 10.12.18
Derzeit passt alles: Wolfi Kindl raste in Calgary zu seinem siebten Weltcupsieg!

Neuerlicher Triumph
Wolfgang Kindl: "Ein gewaltiger Tag!"

Österreichs Rodler bleiben auf der Erfolgswelle. Nach dem dritten Platz von Thomas Steu und Lorenz Koller im Doppelsitzer zeigten sich auch die ÖRV-Einsitzer von ihrer Schokoladenseite. Wolfgang Kindl feierte im Canada Olympic Park von Calgary seinen insgesamt siebenten Weltcupsieg. Hinter dem Russen Roman Repilov landete Olympiasieger David Gleirscher aus Telfes auf Rang drei. Der Stubaier darf sich damit über seinen ersten Podestplatz im Weltcup freuen. Kindl baute mit seinem dritten...

  • 10.12.18

Wirtschaft

Mag. (FH) Daniela Resch, MSc, Leiterin der Personalentwicklung, freute sich über viele Auszeichnungen für langjährige MitarbeiterInnen.

Wertschätzung
Ehrung von langjährigen MPREIS-Mitarbeitern

Das Tiroler Familienunternehmen mit Sitz in Völs setzte mit der feierlichen Ehrung von langjährigen MitarbeiterInnen ein Zeichen der Wertschätzung. Der größte private Arbeitgeber Tirols möchte, dass sich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen rundum wohlfühlen und lange Teil der MPREIS-Familie bleiben. Bei einem stimmungsvollen Abend in der Villa Blanka wurde den langjährigen Kräften für die wertvolle Zusammenarbeit gedankt. Mit reichhaltigem Buffet und erlesenem Wein hat das Unternehmen 105...

  • 14.12.18

Standortentwicklungsgesetz
Der "Turbo" für den Standort Österreich

TIROL. Das Standortentwicklungsgesetz ist in den Augen des Nationalratsabgeordneten Josef Lettenbichler ein enormer Erfolg. Das Verfahren wäre ein "Turbo für den Standort Österreich".  Dauer von UVP-Verfahren soll deutlich verkürzt werdenAus dem neuen Standortentwicklungsgesetz erhofft man sich, unter anderem die Dauer der UVP-Verfahren künftig kürzen zu können. Auch die Realisierung standortrelevanter Projekte soll unterstützt werden.  „Dies ist auch ein wichtiges Zeichen an Unternehmen,...

  • 14.12.18
Die "Zerschlagung" der Krankenkassen würde die medizinische Versorgung verschlechtern, so AK Präsident Zangerl.

Kassenzentralisierung
Zangerl prophezeit Gang zum Verfassungsgerichtshof

TIROL. Die geplante Kassenzentralisierung ist AK Präsident Zangerl ein Dorn im Auge. Er sieht darin die ersten Schritte in eine "Zwei-Klassen-Medizin" und prophezeit einen Gang zum Verfassungsgerichtshof.  Gefordert: Eine Gesundheitsreform mit bestmöglichen LeistungsniveauDer AK Tirol Präsident sieht die geplante Kassenzentralisierung als weiteres "inszeniertes Spektakel der Regierung und als ein sozialpolitisches Trauerspiel." Man hätte der Bevölkerung die Zentralisierung mit...

  • 13.12.18
"Unter "öffentlichen Interessen" sind nicht nur jene des Umweltschutzes zu verstehen", so WK-Präsident Walser.

Standortanwalt
Rolle des Standortanwalts fällt Wirtschaftskammer Tirol zu

TIROL. Dass die Rolle des Standortanwaltes im UVP-Verfahren der Wirtschaftskammer übertragen wird, erfreut den Tiroler WK-Präsidenten Walser. "Damit ist gesichert, dass alle Interessen in den Verfahren gewürdigt werden", betont er.  "Öffentliche Interessen"Besonders die Grünen sahen die Einrichtung eines Standortanwaltes als kritisch. Doch Walser argumentiert: "Unter "öffentlichen Interessen" sind nicht nur jene des Umweltschutzes zu verstehen." Die Tiroler Bevölkerung hätte auch ein...

  • 13.12.18
Bezahlte Anzeige
Das neue Tyroler Imperial Hell
4 Bilder

Agrarmarketing Tirol
Zwei waschechte Tyroler ab sofort im Tiroler Lebensmittelhandel – mit VIDEO!

Abwechslungsreich und spannend präsentieren sich die beiden Tyroler Bierspezialitäten mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“. Sorgfältig gebraut von der ältesten Privatbrauerei des Landes mit 100% in Tirol angebauter Fisser Imperial Gerste stehen sie für echten heimischen Biergenuss. „Die Produkteinführung der beiden Tyroler aus dem Hause Zillertal Bier zeigt wieder einmal die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und heimischen Traditionsbetrieben in Tirol. Es freut mich, dass...

  • 13.12.18
Minister Gernot Blümel, KR Engelbert Künig und Bundeskanzler Sebastian Kurz (v.l.)

Neuer Berufstitel für Hotelchef
Engelbert Künig jetzt "Kommerzialrat"

Engelbert Künig, Geschäftsführer der Vivea Gesundheitshotels, wurde von Bundeskanzler Sebastian Kurz der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen. Auch Gernot Blümel, Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien, wohnte der Verleihung bei und gratulierte KR Engelbert Künig zur Auszeichnung. Über die Vivea Gesundheitshotels2017 verbuchten die Vivea Gesundheitshotels rund 728.000 Nächtigungen und erzielten einen Umsatz von 77 Millionen Euro. Rund 1.150 MitarbeiterInnen werden...

  • 12.12.18

Leute

Der Geschäftsführer von BIO vom BERG, Björn Rasmus, übergibt die Tiroler Bio-Produkte an Alexandra S. Durst von den Johannitern Tirol.
3 Bilder

Johanniter Weihnachtstrucker
Hilfspakete mit Tiroler Regionalware

TIROL. Bereits seit 25 Jahren ist der Johanniter-Weihnahtstrucker unterwegs. Die zusammengestellten Hilfspaket enthalten dieses Jahr auch Sachen von "Bio am Berg". Mit den Spenden soll die größte Not in den ärmsten Regionen Südeuropas gelindert werden.  Erstmals Johanniter Tirol beteiligtDieses Jahr beteiligen sich an der Weihnachtstruckeraktion das erste Mal auch die Tiroler Johanniter. Zudem spendet BIO vom BERG allerhand Produkte für die Hilfspakete. Bio-Produkte im Wert von über 2.500...

  • 05.12.18
Auf Einladung des Lord Mayor of Birmingham, Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie Werner Steinkellner nahm die Polizeimusik Tirol im Auftrag des Innenministeriums als Vertreter der Österreichischen Polizei vom 23. bis 26. November 2018 am größten Indoor Musik-Tattoo Europas in Birmingham teil.
4 Bilder

Polizeimusik Tirol
Polizeimusik bietet grandiose Show in Birmingham

TIROL. Vom 23. bis 26. November 2018 fand in Birmingham das größte Indoor Musik-Tattoo Europas statt. Musikkapellen, darunter auch die Polizeimusik Tirol, zeigten ihre besten Formationen und lieferten eine sensationelle Show.  Ein Auftritt vor über 16.000 GästenAls Vertretung der Österreichischen Polizei, zeigte die Tiroler Polizeimusik ihr Können beim 30. Internationalen Birmingham Tattoo 2018. Sie wurden von Lord Mayor of Birmingham, dem Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie...

  • 05.12.18
v.l.: Carmen Kurz (UNIQA), Bernd Fankhauser (Obmann „Helfen mit Herz“), Thomas Falkner (Projektleiter „Eine Hand voll MUT“), Christian Bevelander (Raiffeisen Banken Tirol) & Benjamin Scherer (YESCA)

Eine Hand voll MUT
MUT-Projekt in Tirol wird mobil 2.0

TIROL. Das "Eine Hand voll Mut"-Projekt gibt Kindern und Jugendlichen Tipps, wie sie im Alltag benötigte Hilfe erkennen und umsetzen können. Mehr Selbstbewusstsein, klares Auftreten und natürlich Mut sollen daraus resultieren. Mit dem neuen Auto kann das MUT-Projekt nun auch in ganz Tirol weitergeführt werden.  Freude am Helfen und für andere da seinMenschen wieder Mut schenken aber auch zeigen wie viel Freude es macht, anderen zu helfen, das ist das Ziel des "Eine Hand voll MUT"-Projekts....

  • 04.12.18
Dieses Jahr soll am Tag von Menschen mit Behinderung besonders der Fokus auf die Stärkung der Inklusion und Gleichstellung gelegt werden.

3. Dezember
Internationaler Tag von Menschen mit Behinderungen

TIROL. Wie jedes Jahr gilt der 3. Dezember weltweit als Tag von Menschen mit Behinderung. Der internationale Tag besteht bereits seit 1992. Inklusion und GleichstellungDieses Jahr soll am Tag von Menschen mit Behinderung besonders der Fokus auf die Stärkung der Inklusion und Gleichstellung gelegt werden. Den Schwerpunkten liegt dabei die Anerkennung der unantastbaren Würde jeder einzelnen Person zugrunde.  Eine Stimme für Kinder und Jugendliche mit BehinderungNicht nur Erwachsenen mit...

  • 03.12.18
Tiroler und Tirolerinnen retten Augenlicht.
2 Bilder

30 Jahre "Licht für die Welt"
Tiroler spendeten in den letzten 30 Jahren 14 Millionen Euro

TIROL. Bereits seit 30 Jahren engagiert sich die Organisation "Licht für die Welt" für Menschen mit Behinderung. In dieser Zeit konnten 14 Millionen Euro für Augenoperationen gesammelt werden. 51.000 Tiroler spendeten in den letzten drei Jahrzehnten für den guten Zweck.  30 Jahre WohltätigkeitVon den vielen Spendern der letzten Jahrzehnte kamen nun mehr als 120 in das Stift in Wilten, um noch mehr über die "Entwicklungszusammenarbeit und die Situation von blinden und anders behinderten...

  • 14.11.18

Gedanken

KALENDER TIPP
Reinhold Stecher - Bildkalender 2019

In diesem Kalender gibt es bislang unveröffentlichte Aquarelle von Reinhold Stecher zu sehen. Der Innsbrucker Bischof malte gerne und nutzte die Kunst, um zu helfen. Seine Bilder beinhalten stimmungsvolle Landschaften in leuchtenden Farben. Auf den Kalenderblättern deuten hintergründige Gedanken aus Literatur und Spiritualität die Bilder und führen den Betrachter weiter. Die Versteigerung von Aquarellen für das Brunnenbauprojekt im westafrikanischen Mali wurde nach dem Tod Stechers fortgesetzt...

  • 15.12.18

BUCH TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • 03.12.18

BUCH TIPP: Marion Dotter, Stefan Wedrac – "Der hohe Preis des Friedens - Die Geschichte der Teilung Tirols. 1918–1922"
Die Geschichte der Teilung Tirols

Das Ende des 1. Weltkriegs brachte Tirol die Brennergrenze: Die Weltpolitik spaltete die Jahrhundertealte politische, wirtschaftliche und geografische Einheit Tirols zwischen Österreich und Italien. Dieses Buch ist den komplexen Vorgängen der Jahre 1918 bis 1922 gewidmet und dem Leben der "kleinen" Leuten, deren Schicksale in vielen Dokumenten, Briefen und Fotografien nochmal deutlicher werden. Tyrolia Verlag, 344 Seiten, 27,95 €

  • 26.11.18

BUCH TIPP: Paul Ladurner – "Reinhold Stecher - Der blaue Himmel trügt - Erinnerungen an Diktatur und Krieg - Mit Aquarellen und Zeichnungen des Autors"
Erinnerungen an Diktatur und Krieg

Reinhold Stecher (1921–2013) hat das Erlebte in Worten und Bildern fest gehalten. Im Buch wird der Bogen von der Pogromnacht des 9./10.11. 1938 in Innsbruck bis zur Rückkehr nach Österreich 1945 gespannt. Er wurde 1941 von der Gestapo verhaftet, 1942 als Funker in Russland verletzt und 1943 an der finnisch-russischen Grenze eingesetzt, ehe er nach dem Rückzug im Fjord von Trondheim das Kriegsende erlebte. Ein Buch das erinnert, gedenkt und mahnt. Tyrolia Verlag, 160 Seiten, 19,95 €

  • 16.11.18
Bischof Hermann Glettler beauftragte die Mitglieder der Leitungsteams von zwei Seelsorgeräumen im Oberen Gericht für ihren Dienst.

Gedanken
Glettler: „Die Herdfeuer des Glaubens entzünden“

Treffen der pastoralen MitarbeiterInnen in Seelsorgeräumen und Pfarren im Haus der Begegnung in Innsbruck​ (dibk). Rund 90 pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Pfarren und Seelsorgeräumen der Diözese Innsbruck kamen am Donnerstag, 4. Oktober, im Haus der Begegnung zusammen. Bei ihrem jährlichen Treffen befassten sich die Teilnehmer in Arbeitsgruppen mit Fragen und neuen Wegen der Glaubensvermittlung in den Pfarren und Seelsorgeräumen. In seinem Vortrag dankte Bischof...

  • 04.10.18
Der Kemater Pfarrer Dariusz Hrynyszyn wurde zum neuen Dekan im Dekanat Axams gewählt.
2 Bilder

Dariusz Hrynyszyn ist neuer Dekan
Neuwahlen im Dekanat Axams

Vor kurzem fanden die Dekanewahlen in der Diözese Innsbruck ihren Abschluss. Gewählt wurde abschließend in den Dekanaten Wilten-Land, Hall und Axams. Gleichzeitig mit der Dekanewahl wurden auch die Vertreter für den Priesterrat gewählt. Neuer Dekan Im Dekanat Axams mit seinen acht Pfarren (Axams, Birgitz, Götzens, Grinzens, Kematen, Oberperfuss, Ranggen und Sellrain)verzichtete Pfarrer Ernst Jäger auf eine neuerliche Kandidatur. Zum neuen Dekan wurde Dariusz Hrynyszyn aus Kematen gewählt,...

  • 28.09.18