Westliches Mittelgebirge - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Marienplatz: Münchens erste Adresse

Die Maria ist die „Patrona Bavariae“, die Schutzpatronin Bayerns, und der Marienplatz mit der hoch aufragenden Mariensäule der älteste und zentrale Platz der Innenstadt, Mittelpunkt der Fußgängerzone, Bühne großer Veranstaltungen und der ideale Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Dominiert wird der Platz vom neogotischen Neuen Rathaus und seiner ausladenden Fassade, klangvoll betont vom wunderbaren Glockenspiel im Rathausturm. Ganz in der Nähe sind die schicken Einkaufsstraßen Münchens,...

  • 19.10.18
Lokales
Die Polizei warnt vor Dämmerungseinbrüchen in der Herbst- und Winterzeit.

Die Polizei informiert
Es ist wieder die Zeit der Dämmerungseinbrüche - So kann man sich schützen

TIROL. Auch dieses Jahr informiert die Tiroler Polizei über Schutzmaßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche. Denn gerade in der Herbst- und Winterzeit häufen sich derartige Einbrüche. Herbst und Winter - die Zeit der Dämmerungseinbrüche Gerade von Oktober bis März häufen sich die Dämmerungseinbrüche. Daher setzt die Tiroler Polizei zum fünften Mal Maßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche. Zu diesen Maßnahmen zählen entsprechende Informationen für die Tiroler Bevölkerung, spezielle Analysemethoden,...

  • 18.10.18
Lokales
Frisch gebackene "Glühwürmchen". Das Kuratorium für Verkehrssicherheit bringt schon den jüngsten bei, wie man sich am besten in der Dunkelheit sichtbar macht.

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Aktion "Glühwürmchen" für Kindergärten und Volksschulen

TIROL. Mit der dunklen Jahreszeit nimmt die Gefahr, dass man auf der Straße nicht mehr gesehen wird, erheblich zu. Besonders Kinder sind von  Fußgänger-Unfällen betroffen. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) stellte nun als Maßnahme seine neue Verkehrsaktion "Glühwürmchen" vor.  Verkehrssicherheitsaktion für Kindergärten und VolksschulenIm "Glühwürmchen"-Projekt lernen die Kinder, wie man sich in Dunkelheit und bei schlechter Sicht sichtbar machen kann. Hierbei hilft das Tragen von...

  • 18.10.18
Lokales
V.l.n.r.: Romed Nairz (Siblik), Thomas Eller (Gebietsleiter Siblik Tirol), Angelika Sonson (Leitung Elisabethinum), Lorenz (Schüler im Elisabethinum) und Benni Raich im Raum für Sensorische Integration

Benni Raich & Fa. Siblik
10.000-Euro-Spende für Elisabethinum

„Das Elisabethinum Axams ist ein offenes Haus und Gäste sind herzlich willkommen. Aber selten haben wir Besucher, die so viel Interesse und so viel Einfühlungsvermögen mitbringen“, zeigte sich Angelika Sonson (Leitung Elisbethinum) vom Besuch von Benni Raich sowie von Romed Nairz und Thomas Eller von der Fa. Siblik beeindruckt. Das Trio kam nicht mit leeren Händen: Sie übergaben eine gemeinsame Spende über 10.000 Euro an das Förderzentrum. Begeisterung Sie haben sich viel Zeit genommen,...

  • 17.10.18
Lokales
Das Cäcilienkonzert der Musikkapelle Axams wurde auf Samstag, 17. November verschoben.

MK-Axams-News
Cäcilienkonzert in Axams verschoben

Wichtige Nachricht für alle Freunde der Musikkapelle Axams: Das traditionelle Cäcilienkonzert musst vom ursprünglichen Termin (27. Oktober 2018) auf Samstag, 17. November 2018 (19 Uhr, Pfarrkirche Axams) verschoben werden. Der Termin für das Wurstwatten der Musikkapelle in der Kaffestubn Axams steht allerdings felsenfest: Vom 2. bis 4. November geht es trumpfmäßig voll zur Sache. Am Freitag, dem 2.11. und am Samstag, dem 3.11., wird ab 19 Uhr, am Sonntag, dem 4.11. ab 16 Uhr gewattet. Alle...

  • 17.10.18
Lokales
Im und um das Landhaus herrscht am 26. Oktober Feststimmung.
2 Bilder

Tag der offenen Tür im Landhaus
26. Oktober steht unter dem Motto "Kulturland Tirol"

TIROL. Bereits zum 10. Mal kann man sich am Nationalfeiertag auf den Tag der offenen Tür im Landhaus freuen. Von 10 - 17 Uhr ist die Bevölkerung ins Landhaus eingeladen. Landhausplatz wandelt sich zum FestgeländeLangweilig wird einem am Tag der offenen Tür sicher nicht. Vom Kletterturm, über Musikangebote, bis hin zur Besichtigung von Einsatzfahrzeugen, für jeden ist was dabei.  Dieses Jahr soll das Fest unter dem Motto "Kulturland Tirol" statt finden. Das wird mit ordentlich viel...

  • 17.10.18
Lokales
Der ungewöhnliche Brand im Ortszentrum konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.
3 Bilder

Feuerwehreinsatz in Mutters
Baum und Hecke in Flammen

Mehrere Meldungseingänge bei der Leitstelle Tirol und der Bezirksleitstelle der Polizei über einen Gebäudebrand in der Schulgasse ließen in der Nacht des 16.10.2018 die Sirenen in Mutters und Kreith aufheulen. Zahlreiche Feuerwehrmänner über das ganze Dorf verteiltnahmen bereits beim Verlassen ihrer Häuser eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein wahr, woraufhin die Berufsfeuerwehr Innsbruck zwecks Drehleiter nachgefordert wurde. Wenige Minuten nach Alarmeingang trafen die ersten...

  • 16.10.18
Lokales
Ing. Reinhard Hetzenauer, Präs. des Tir. Imkerverbandes, gratulierte Martin Falkner (li.) und Josef Vogelsinger (re.)
8 Bilder

Höchste Auszeichnungen
GOLD für Spitzenhonig aus Ranggen

Die Imker Martin Falkner und Josef Vogelsinger wurden bei der 9. Tiroler Honigprämierung 2018 in Weerberg – wo der Imkerverein das 90-Jahr-Jubiläum feierte – mehrfach mit der Goldenen Honigwabe“ für ihren Alpenrosenhonig, Wald-Blütenhonig und Löwenzahnhonig gekürt. Verschärfte Standards Die besten Produkte der Imker erhielten auch heuer wieder die Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze.
 Alle eingereichten Honige wurden im Labor der Imkerschule Imst auf Werte wie Wassergehalt,...

  • 16.10.18
Lokales
Die Feuerwehren waren rasch zur Stelle und konnten ein Ausbreiten des Brandes verhindern!
3 Bilder

Feuerwehreinsatz
Brand eines Holzschuppens in Sellrain

Am 15.10.2018 gegen 15:50 Uhr geriet aus bisher unbekannter Ursache ein offener Holzschuppen im Wald westlich der Gemeinde Sellrain in Brand. Die Freiwilligen Feuerwehren Sellrain und Gries i.S. konnten den Brand nach kurzer Zeit löschen, wobei am Schuppen dennoch Totalschaden entstand. Die Feuerwehren  waren mit ca. 30 Mann und 5 Feuerwehrfahrzeugen im Einsatz.

  • 16.10.18
Lokales
Selbst wenn November und Dezember außergewöhnlich kalt werden, zählt das Jahr 2018 zu einem der wärmsten Jahre seit Beginn der Messgeschichte.

Wetter in Tirol
2018 - eines der vier wärmsten Jahre

TIROL. Da Jahr 2018 wird eines der vier wärmsten Jahre seit Beginn der 252jährigen Messgeschichte - auch dann, wenn November und Dezember ungewöhnlich kalt ausfallen sollten. Viele Sommertage - zu warmer OktoberSchon der Sommer 2018 zeigte sich ungewöhnlich warm. Er ging als viertwärmster Sommer in die Messgeschichte ein. An der Universität Innsbruck wurden 36 Hitzetage mit Temperaturen über 30 Grad gemessen. Insgesamt gab es 103 Sommertage mit Temperaturen mit über 25 Grad. Auch der Oktober...

  • 16.10.18
Lokales
Stefan Lener (Innungsmeister-Stv.), Alexander Adler (Ehrung zum Firmejubiläum - 100 Jahre Bäckerei Adler), Sandro Schipflinger (Neues Ausschussmitglied), Erwin Margreiter (Innungsmeister-Stv.) und Peter Zangerl (Innungsmeister), v.l.
3 Bilder

Innungsversammlung der Tiroler BäckerInnen
Tiroler BäckerInnen gehen mit der Zeit und stellen neue Online-Präsenz vor

TIROL. Wer dieses Jahr der Innsbrucker Herbstmesse einen Besuch abstattete, wurde in einer Halle mit einem ganz besonders köstlichen Geruch begrüßt. Grund dafür war das Schau-Backen der jährlichen Berufszweigvollversammlung der Tiroler BäckerInnen. Zudem stellte die Innungsversammlung ihre neue Online-Präsenz vor.  Traditionelle Innungsversammlung136 Tiroler Bäckerbetriebe trafen sich bei der Innsbrucker Herbstmesse zur traditionellen Innungsversammlung. Dabei wurden erfolgreiche Lehrlinge...

  • 16.10.18
Lokales
Die spiralförmige Wellenfront des elliptisch polarisierten Lichts trifft leicht schief auf die Linse, wodurch der Eindruck entsteht, die Quelle des Lichts liege etwas abseits seiner tatsächlichen Position.

Uni Innsbruck
Uni Innsbruck Wissenschaftler konnten Messfehler nachweisen

TIROL. Die Universität Innsbruck arbeitete erfolgreich mit den Wissenschaftlern der TU Wien und der ÖAW an der Nachweisung eines speziellen Welleneffekts. Dieser führt zu Messfehlern bei der optischen Positionsbestimmung von Objekten.  Konsequenzen für die LichtmikroskopieDie Arbeiten der Wissenschaftler und deren Ergebnisse könnten nun künftig auch Konsequenzen für die Lichtmikroskopie haben. Zudem könnten die neuen Erkenntnisse eine Rolle für Positionsbestimmung mit Schall, Radar- oder...

  • 15.10.18
Lokales
Vizebgm. Gabi Kapferer-Pittracher sucht interessierte EinwohnerInnen für die Mitarbeit am e5-Projekt.

Interessierte werden gesucht!
Axams: Aktive Arbeit am Klimaschutz

Vizebürgermeisterin Gabi Kapferer-Pittracher aus Axams ist auf der Suche nach engagierten GemeindebürgerInnen für die Mitarbeit in der Arbeitsgruppe zur Umsetzung von Klimaschutzzielen. Durch den Beitritt zum e5-Programm hat sich die Gemeinde Axams dazu bekannt, in Zukunft verstärkt an Energiesparmaßnahmen in der Gemeinde zu arbeiten und somit einen Beitrag zur Energieautonomie in Tirol bis 2050 zu leisten (einen Bericht finden Sie HIER). „Ich bin sehr froh darüber, dass unser Antrag, dem...

  • 15.10.18
Lokales
TIWAG-Vorstandsdirektor Thomas Gasser mit den Gewinnern Reinhard Eberl, Michaela Zangerle und Christian Resinger (v.l.)
4 Bilder

Siegern des Sommer-Gewinnspiels wurde auf der Herbstmesse gratuliert
TIWAG: Drei 100%ige Gewinner

Jeder hat ihn, manche sogar als Geheimtipp, nämlich seinen Lieblingsplatz in Tirol. Die TIWAG und die Bezirksblätter haben die TirolerInnen aufgerufen, ihren Lieblingsplatz fotografisch zu präsentieren. Wichtig war, dass die Aufnahme in Tirol entsteht und die Gewinnkarte mit abgebildet wird. Als Hauptgewinn winkten dreimal ein Jahresstromverbrauch, außerdem gab es viele tolle Sachpreise. Dreimal JahresstromverbrauchÜber 300 kreative Einsendungen erreichten die Redaktion der Bezirksblätter...

  • 15.10.18
Lokales
Die Sieger: Benedikt Handler (Zirb-Sirup), Sylvia Schwingenschuh-Trenker (Xanadu Badmöbelprogramm), Ernst Mussmann (swave Körperschalliege), Sylvia Dingsleder (Schnärfer Rucksack), Josef Luttinger (swave Körperschalliege), Sofie Wechselberger (Future Textiles) und Tobias Muigg (ActiHealth-Biofeedback). (v.l.)
2 Bilder

Design- und Erfinder Award
Herbstmesse Innsbruck als Schauplatz für neue Innovationen

TIROL. Die 86. Innsbrucker Herbstmesse war wieder Schauplatz für die Vergabe des begehrten Design- und Erfinder-Awards. Die Fachjury zeichnete dieses Jahr sechs Projekte aus, die auch gleich von den Besuchern der Messe bestaunt und teilweise auch erworben werden konnten.  "Eine einmalige Innovationsplattform"Die Innsbrucker Herbstmesse ist mit seinen über 420 Ausstellern nicht nur einen Besuch wert, sondern zudem mit der Vergabe des Design- und Erfinder-Awards eine "einmalige...

  • 15.10.18
Lokales
Zahlreiche Einbrüche in  Imbisslokale, Automaten (bei Waschanlagen) sowie diverse andere Firmen konnte aufgeklärt werden. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Kriminalität
Die Polizei infomiert - Einbruchserie in Imbisslokal und Automaten geklärt

TIROL. Auf verschiedenen Tatorten wurden zahlreiche Spuren gesichert. Diese führten dazu, dass ein Verdächtiger im Rahmen einer Einbruchserie in Tirol festgenommen wurde. Zahlreiche Einbrüche in Imbisslokal und AutomatenIn Tirol kam es seit Mai 2018 zu einer Einbruchsserie in zahlreiche Automaten und in Imbisslokale. Von den 81 Einbrüchen fielen 27 auf Innsbruck, 37 auf Innsbruck Land, 11 auf Schafz, zwei nach Kitzbühel, und vier auf Landeck. Verdächtigt wird ein 46-jähriger rumänischer...

  • 15.10.18
Lokales
Einbruchserie in Tirol ist aufgeklärt. Der mutmaßliche Täter zeigt sich geständig. Er ist verdächtigt, rund 140 Straftaten, insbesondere Einbruchsdiebstähle, begangen zu haben.

Kriminalität
Die Polizei informiert: Einbruchserie in Tirol geklärt

TIROL. Die Tiroler Polizei informiert über einen erfolgreichen Abschluss der Ermittlungen bei einer langjährigen Einbruchsserie. Der Verdächtige - ein 56-jähriger italienischer Staatsbürger - ist geständig. Einbruchserie von 2008 bis 2017 in Tirol geklärtVon 2008 bis 2017 kam es im gesamten Bundesgebiet - vor allem in Tirol - zu Einbrüchen in verschiedene gewerbliche Objekte wie Friseurläden, Bürogebäude sowie Juweliere. Dabei brach der Verdächtige vor allem Fenster und Türen auf. Insgesamt...

  • 15.10.18
Lokales
Unser Werbeberater Rudolf Bauer beim Beratungsgespräch mit einer seiner Kundinnen. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss liest Werner im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab.

Ein Job als Werbeberater

Als Verkaufsprofi blüht Rudolf Bauer in der Betreuung seiner Kunden auf. Rudolf Bauer ist schon zwanzig Jahre in der Medienbranche tätig und seit vier Jahren Werbeberater in Hall. Schon als Kind entdeckte er seine Liebe zum Kundenkontakt und zum Verkauf. Als Werbeberater in der Medienbranche kann er seine Kommunikationsstärke täglich im Beruf einsetzen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. „Als Werbeberater bin ich viel unterwegs und lerne laufend neue Menschen aus unterschiedlichen...

  • 15.10.18
Lokales
Hans Peter Prandstätter und Christian Abenthung mit "Wüstenpost"-Figuren – in dieser Höhe werden auch jene der Dorfkrippe sein.
6 Bilder

Mobiles Meisterwerk
Axams bekommt eine Dorfkrippe

Die Gemeinde Axams ist eines der bedeutendsten Krippendörfer Tirols. Daran lässt auch Bgm. Christian Abenthung keinen Zweifel offen: „Die Krippentradition zählt zu den größten kulturellen Säulen unseres Dorfes!“ Dieser Meinung ist auch Holzbildhauer Hans Peter Prandstätter, seines Zeichens einer der anerkanntesten Künstler aus Axams. Er geht mit dem Bürgermeister in einer weiteren Ansicht konform: „Axams verfügt bis dato über keine Dorfkrippe. Ich habe mir darüber bereits seit längerem Gedanken...

  • 14.10.18
Lokales
Schützen aus Nord- und Südtirol trafen sich zum 53. Mal bei der Schützenwallfahrt in Absam.
14 Bilder

Schützenwallfahrt in Absam
„Habt Mut zur Entschlossenheit!“

Am Sonntag trafen sich bereits zum 53. Mal hunderte Schützen, Marketenderinnen, EhrenkranzträgerInnen, Angehörige und Freunde zur traditionellen Schützenwallfahrt in Absam. Nach dem Bittgang durch die Gemeinde Absam, einem der bedeutendsten Marien-Wallfahrtsorte Österreichs, zelebrierte  Diözesanbischof Hermann Glettler die Feldmesse: „Wir beten gemeinsam für eine Heimat ohne Grenzen, die Einheit im Glauben, die Anliegen unserer Zeit und für all jene, die sich dafür einsetzten und ihr Leben...

  • 14.10.18
Lokales
Partystimmung ist überall dort angesagt, wo die Blechberg Musikanten zu ihren Instrumenten greifen.
17 Bilder

Partynight in Pettnau
Blechberg Musikanten wieder on Tour

Die Blechberg Musikanten sind wieder da – aufgrund einiger Veränderungen zwar in etwas veränderter Besetzung, dessen ungeachtet aber mit gewohnter Power in Sachen böhmisch-mährischer Klänge, Polka-Walzer-Marsch-Repertoire und vor allem Blasmusik-Rock. Die Blechberg Night samt Party-Getümmel wurde diesmal nach Pettnau verlegt. Die Musikkapelle Pettnau, bei der Blechberg Musikant und Komponist Stefan Haselwanter aktives Mitglied ist, fungierte als Gastgeber der Veranstaltung, die nebst starker...

  • 14.10.18
Lokales
So schaut's aus, wenn der Rudl allen Bierfans zeigt, wie man den Hammer schwingt ...
4 Bilder

Rudl Häuslers Bieranstich-Furioso
Ein Fass, ein Hammer, ein Hieb!

Das Oktoberfest des SV Bäcker Ruetz Kematen hat Tradition – der Bieranstich aus. Nach einigen Beobachtungen in nachbarlichen Gefilden weiß man, dass dies mitunter keine leichte Aufgabe darstellt. Wenn hingegen Kematens Ortschef Rudl Häusler beim Fass erscheint, wissen geübte Fotografen, dass sie auf der Hut sein müssen. Häusler wurde seinem Ruf wieder gerecht: Ein Griff zum Hammer, ein einziger mächtiger Hieb und der Zapfhahn steckte vorbildlich im Bierpanzen! Der assistierende SV...

  • 14.10.18
Lokales
Jetzt wird es sportlich: Die Heimatbühne Mutters befindet sich ab 3. November "Im Sportrausch"!
7 Bilder

Lustiges Theater
Heimatbühne Mutters ist "Im Sportrausch"

Die Heimatbühne Mutters zeigt im Herbst ein Lustspiel in drei Akten mit dem vielsagenden Titel "Im Sportrausch" (Original: Eva Ebner, Neubearbeitung: Franz Sieberer, Regie: Hansjörg Falkner. Die Premiere findet am Samstag, dem 3. November 2018 um 20 Uhr im Bürgersaal Mutters statt. Inhalt Bei den beiden Nachbarinnen Gerda und Gundi ist die Sportwut ausgebrochen. Beide sind nur mehr "kriechend" oder "hopsend" anzutreffen, stets unter dem Motto: "Bewegung ist alles!" Ihre Ehemänner, zwei...

  • 12.10.18
Lokales
Symbolbild

Nach dem Alpinisten wurde seit Dienstag gesucht
Lech: 61-jähriger Tiroler Wanderer tot aufgefunden

LECH/STEEG. Der 61-Jährige Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land war am 09.10. zu einer Wanderung in Zürs aufgebrochen und am Abend aber nicht mehr zurückgekehrt (lesen Sie hier dazu mehr). Im Zuge der eingeleiteten Suchaktion wurde zunächst das Fahrzeug am Parkplatz der Talstation Trittkopf in Zürs entdeckt. Nach einer mehrtätigen, intensiven Suchaktion wurde der Mann am Freitatnachmittag an der Nordwand der Krabachspitze (Gemeindegebiet von Steeg) tot aufgefunden. Er dürfte in einer Steilrinne...

  • 12.10.18

Beiträge zu Lokales aus