Schwaz - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Was ist in Tirol passiert? Das erfahrt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick

KW22
Der Bezirksblätter Wochenrückblick

TIROL. Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick (22.-28. Mai). Hier fassen wir für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol zusammen. Aus personellen Gründen können wir euch die Top-News der Woche leider nur schriftlich präsentieren. Nächste Woche gibt es dann wieder wie gewohnt unser Wochenrückblick-Video. Themen der WocheAuffi auf'n Berg! Pünktlich zum verlängerten Wochenende startet vielerorts der Bergbahnbetrieb wieder. Geöffnet haben unter anderem die...

  • 29.05.20
Der Frühling 2020 zählt zu den 15 trockensten der Messgeschichte. Es gab in Tirol um 16 Prozent mehr Sonnenstunden als im langjährigen Mittel. Nur die Temperaturen lagen mit 1,2 Grad über dem Durchschnitt.

Wetter Tirol
Frühling 2020: trocken, sonnig und mild

TIROL. Der Frühling 2020 zählt zu den 15 trockensten der Messgeschichte. Es gab in Tirol um 16 Prozent mehr Sonnenstunden als im langjährigen Mittel. Nur die Temperaturen lagen mit 1,2 Grad über dem Durchschnitt. Der Frühling 2020 im Überblick Der März und der April waren sehr mild und trocken. Auch wenn der Mai dann Regen brachte, konnte das das bisher entstandene Niederschlagsdefizit nicht mehr ausgleichen. Österreichweit fehlen rund 30 Prozent Niederchlag im Vergleich zu einem...

  • 29.05.20
Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an.

Covid-19
Samstag: Nur mehr 19 bestätigte Coronafälle in Tirol

TIROL. Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an. Erst seit April gehen die Zahlen der Neuinfektionen wieder zurück. Die Zahl der wieder Genesenen steigt weiter. Hier geht es zum Corona-Ticker +++ Update, 30. Mai, 9:00 +++ Nur mehr 19 bestätigte Coronafälle in TirolZahl der Corona-infizierten Personen (exklusive wieder Genesener): 19Zahl der mittlerweile genesenen Personen: 3.419Zahl der verstorbenen Personen: 108Zahl der...

  • 29.05.20
Die Arbeiten am ÖBB-Bahnhof Jenbach sind voll im Gange. Auch auf Regionalität wird geachtet.
3 Bilder

Umbau
Modernisierung ÖBB-Bahnhof Schwaz trotz COVID-19 im Zeitplan

SCHWAZ (red). Erfreuliche Nachricht für die Baubranche: An allen ÖBB-Baustellen wird unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften gearbeitet. Auch Unternehmen direkt vor Ort zählen zu den verlässlichen Auftragnehmern der ÖBB. Bei der Modernisierung des Bahnhofs Schwaz sorgt die Firma Winkler Naturstein GmbH für perfekte Fassaden-, Boden- und Treppengestaltung. Bahnhöfe und Haltestellen sind der nachhaltige erste Eindruck für die Nutzerinnen und Nutzer des öffentlichen Verkehrs. Als...

  • 29.05.20
TKI open 21 sucht Kunst- und Kulturprojekte, die im weitesten Sinn etwas ausbaden.
2 Bilder

Wettbewerb
TKI open 21 sucht Kunst- und Kulturprojekte

TIROL. TKI open 21 sucht Kunst- und Kulturprojekte ganz unter dem Motto "ausbaden". Genau gesagt Projekte, die Auswege aus der Klima- und Coronakrise im Blick haben und somit etwas "ausbaden". Bis zum 10. Oktober diesen Jahres können noch Projekte eingereicht werden.  Dotierung wurde auf 100.000 erhöhtDas Land Tirol entschied sich für dieses Jahr sogar die Dotierung von TKI open 21 auf 100.000 Euro zu erhöhen, sie sollen die KünstlerInnen und Kulturinitiativen vor allem wegen der...

  • 29.05.20
Der Schachbrettfalter ist nur eine von unzähligen Arten die bei uns heimisch sind.

Natur
Hilfe für die Schmetterlingsvielfalt

BEZIRK SCHWAZ (red). Von A wie Admiral bis Z wie Zitronenfalter reicht das Alphabet der Schmetterlinge. Doch immer weniger von ihnen flattern durch Österreich. Die Ursachen sind vielfältig: Vor allem die intensive Landwirtschaft, Aufforstungen und Verbauungen machen ihnen das Leben schwer. Aber auch die Lichtverschmutzung ist eine zunehmende Bedrohung, vor allem für Nachtfalter.Der Naturschutzbund besitzt und pflegt zahlreiche Schmetterlingslebensräume, doch es braucht noch mehr Engagement für...

  • 29.05.20
Ein "hole in one" gibt's nicht alle Tage. das muss natürlich gebührend gefeiert werden.
3 Bilder

Golfclub Zillertal-Uderns
"Hole in one" für Bernhard Wildauer

UDERNS (fh). Es ist sogar bei den Golfprofis eine Seltenheit, dass ein sogenanntes "Hole in one" (Golfball mit einem einzigen Schlag versenkt) gelingt. Bernhard Wildauer, Direktor der Zillertaler Tourismusschulen, hatte kürzlich einen guten Tag am Golfplatz und ihm gelang ein derartiges Kunststück auf der Bahn 14 beim wöchentlichen 9er Turnier des Golfclub Zillertal-Uderns. Das Unternehmen myBrilli.com GmbH und Vertreter des Golfclub überreichten Bernhard Wildauer für diese Leistung...

  • 29.05.20
Das Museum der Völker hat seit 21. Mai wieder geöffnet.
4 Bilder

Museum
Museum der Völker wieder geöffnet

SCHWAZ (red). Das Museum der Völker in Schwaz, St. Martin 16, hat seit 21. Mai wieder geöffnet – zu sehen ist bis ca. Mitte Juni die Dauerausstellung „Zwischen Himmel und Erde“, Öffnungszeiten sind Donnerstag bis Sonntag jeweils 10-17 Uhr. Im Café gibt es bis auf Weiteres noch „Kaffee to go“. Ein ganz besonderes Dankeschön gibt es bis Ende Juli 2020 für alle, die in den letzten Wochen weder frei noch Kurzarbeit hatten. Das Musuem der Völker bietet freien Eintritt für alle Mitarbeiter*innen...

  • 29.05.20
Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.
3 Bilder

Ticker zum Coronavirus
Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick

TIROL. Das Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend. Covid-19 Fälle in Tirol: 3.537 (österreichweit 16.575/ Quelle: Sozialministerium) Genesene Personen in Tirol: 3.419 (Quelle: Land Tirol) Todesfälle Tirol: 108Hospitalisiert: 12 Intensivstation: 3 Österreichweite Testungen: 434.302 (Quelle: Sozialministerium) Testungen in Tirol: 72.759 bei 70.275 ein Ergebnis vor (Stand, 29.5., 19:50) (Stand 29.5.2020, 19:50 Uhr/Quelle:...

  • 29.05.20
  •  5
  •  1
Vanessa Sari ist die neue Leiterin von yo!vita, einer Einrichtung des Roten Kreuzes Tirol für junge Menschen
2 Bilder

Rotes Kreuz Tirol
yo!vita unter neuer Leitung

TIROL. Die Einrichtung yo!vita des Roten Kreuzes Tirol wird künftig unter einer neuen Leitung stehen. Tamara Tries zieht sich aus der Leitung zurück, nachfolgen wird ihr die Psychologin Vanessa Sari.  Perspektiven für die ZukunftDie Einrichtung wird mit der Unterstützung des Landes, der Tiroler Sozialen Diensten und des Bundesministeriums für Inneres betrieben. 21 jugendliche Männer finden nach ihrer Flucht bei yo!vita einen Raum, in dem sie sich persönlich entfalten können sowie ihre...

  • 28.05.20
Klopapier wurde in der Corona-Zeit rar, doch bei der Milch gab es keine Engpässe. Tirol ist diesbezüglich nicht von Importen abhängig. Einwichtiger Faktor, auf den man am Weltmilchtag aufmerksam machen möchte.

Weltmilchtag am 1. Juni
Auf die Tiroler Qualitäts-Milch!

TIROL. Der 1. Juni soll ganz im Zeichen der Milch stehen, denn auch in 2020 wird an diesem Datum der Weltmilchtag begangen. Die geplanten Veranstaltungen dazu mussten leider ins Wasser fallen, doch trotzdem möchte die Landwirtschaft auf die Rolle der Milchwirtschaft in Tirol aufmerksam machen. Keine Milch-Engpässe in Corona-ZeitTrotz der drastischen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, konnten die Tiroler Milchproduzenten ihre Kunden mit Qualitäts-Milch versorgen. In den...

  • 28.05.20
Ein Bild der drei Landeshauptleute noch aus Prä-Corona-Zeiten (v.li.): LH Günther Platter, LH Arno Kompatscher (Südtirol) und LH Maurizio Fugatti (Trentino).

Euregio
Grenzöffnung ab 15. Juni angestrebt

TIROL. Die Euregio-Landeshauptleute sind sich einig: Bis spätestens 15. Juni sollen die Grenzen der Europaregion wieder offen sein. In einer Videokonferenz beschlossen sie, an ihre jeweilige Regierung zu appellieren und so eine abgestimmte Grenzöffnung so rasch wie möglich, zu schaffen. Immerhin entwickle sich die Situation rund um das Corona-Virus durchaus positiv. Grenzöffnung bis 15. Juni angepeiltDie Landeshauptleute der Euregio Günther Platter (Tirol), Arno Kompatscher (Südtirol) und...

  • 28.05.20
Käser Markus Knoll von der Dorfsennerei See produziert beste Käsespezialitäten. Den Paznauner Almkäse gibt es bei SPAR.

Käsespezialität
SPAR setzt auf Tiroler Kleinsennereien

TIROL. Das Tiroler Traditionsunternehmen SPAR setzt auf Milch- und Käseprodukte der Tiroler Kleinsennereien. Eine dieser wichtigen Partner ist die Dorfsennerei See, sie liefert feinsten Paznauner Almkäse aus Heumilch. Bereits 1994 legten fünf Bauern den Grundstein für die Dorfsennerei See. Den heutigen Erfolg hat die Sennerei dem Einstieg des Besitzers und Käsers Markus Knoll zu verdanken. Durch Investitionen konnten die Milchlieferanten auf insgesamt zehn Bauern aufgestockt werden. So...

  • 28.05.20
Die Lehrabschlussprüfung Online zu absolvieren war eine Premiere für die Adler-Lehrlinge.
4 Bilder

Prüfung Online
ADLER: Chemieverfahrenstechniker via Video-Prüfung

SCHWAZ (red). Nervös zupft sich Tobias den Hemdkragen zurecht. Der Höhepunkt und Abschluss seiner Ausbildung zum Chemieverfahrenstechniker steht bevor – und er gleich vor der Prüfungskommission. Nur: Tobias steht nicht. Er sitzt. Und zwar vor dem Laptop. In seinem Wohnzimmer. Denn die strengen Prüfer beäugen ihn nicht live, sondern via Videotelefonie. Eine doppelte Premiere: Tobias und seine Kollegen sind die ersten Lehrlinge Österreichs, die ihre Lehrabschlussprüfung online absolvieren –...

  • 28.05.20
Auf einem Plakat gedacht für Kindergarten- und Volksschulkinder veranschaulichen Teddybären das richtige Tragen von Schutzmasken.
Video
3 Bilder

Covid-19
Wie man die MNS-Maske richtig trägt – ein Projekt der UMIT

TIROL. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung des Kombistudiums Pflege der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL haben Pflegewissenschaftler der Universität gemeinsam mit Studierenden Informationsmaterial zum richtigen Tragen der MNS-Masken entwickelt. Viele Tragen die Mund-Nasen-Schutzmasken falsch Zunächst untersuchten die Studierenden, wie die Bevölkerung den Mund-Nasenschutz verwendet und welche Fehler beim Tragen gemacht werden. Dazu wurde bei 500 Personen die Verwendung der Masken vor dem...

  • 28.05.20
Das akutelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne.

Wetter in Tirol
Pfingsten bleibt kühl aber meist trocken

TIROL. Das aktuelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne. Pfingsten wird kühl aber meist trocken Der Freitag wird in Tirol meist freundlich und trocken. Jedoch ist es windig mit teilweise kräftigen Böen. Die Temperaturen liegen um die 21 Grad. Der Samstag beginnt teilweise mit Restwolken, ansonsten beginnt der Tag eher freundlich. Jedoch entstehen im Laufe des Tages wieder Quellwolken.  Jedoch bleibt es meist...

  • 28.05.20
Beachtet man die vier Regeln, steht einer Übernachtung auf einer der 440 Hütten in Österreich nichts im Wege.

Bergsommer
Das gilt es bei einer Hüttenübernachtung zu beachten

TIROL. Ein Wanderurlaub in den heimischen Bergen bietet sich heuer als Alternative zum an Strandurlaub an. Ab 29. Mai sind Nächtigungen auf den österreichischen Hütten wieder möglich. Doch Bergsportler müssen einiges beachten. Mehr als 17.000 Schlafplätze bieten die 440 Hütten der heimischen alpinen Vereine in Österreich. Auch sie dürfen ab Ende Mai wieder Nächtigungsgäste empfangen. Zusätzlich zu den allgemein für Beherbergungsbetriebe gültigen Regeln, haben der Österreichische...

  • 27.05.20
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader: "Für Betroffene kann gerade jetzt die Beratung im Rahmen von inbus eine wertvolle Hilfe sein, damit sie in Zukunft wieder eine bessere Erwerbsphase erreichen können."

Working Poor
Inbus-Projekt wird auf ganz Tirol ausgeweitet

TIROL. Im Oktober 2019 wurde das Projekt "Inbus" in den Bezirken Landeck, Imst, Lienz und Kitzbühel gestartet. Ziel ist es den sogenannten "Working Poor" Unterstützung anzubieten, also Menschen, die trotz Arbeit von Armut betroffen sind. Besonders während der Corona-Krise bietet das Projekt wertvolle Hilfe, weiß LRin Palfrader. Ausweitung der Beratungsunterstützung bis 2021Der Probebetrieb in den Bezirken Landeck, Imst, Lienz und Kitzbühel verlief gut, so dass man sich zu einer Ausweitung...

  • 27.05.20
Auch wenn es weiterhin Reisebeschränkungen gibt, rechnet die Polizei Tirol mit verstärktem Verkehrsaufkommen und setzt dementsprechend verschiedene Maßnahmen.

Tiroler Polizei
Informationen zum Pfingstreiseverkehr

TIROL. Auch wenn es weiterhin Reisebeschränkungen gibt, rechnet die Polizei Tirol mit verstärktem Verkehrsaufkommen und setzt dementsprechend verschiedene Maßnahmen. Verstärkter Ausflugsverkehr auf Tiroler Straßen Auch wenn es keinen grenzüberschreitenden Reise- und Ausflugsverkehr gibt, rechnet die Tiroler Polizei am kommenden, verlängerten Wochenende mit erhöhtem Verkehrsaufkommen auf vielen Tiroler Straßen. Vor allem, wenn das Wetter passt, ist auf folgenden Straßen mit starkem...

  • 27.05.20

Kommentar
Gesunder Mittelweg in Sachen Corona

Merken Sie's auch? Die kritischen Stimmen im Bezug auf die Corona-Maßnahmen werden immer lauter und auch immer mehr. Während der Großteil der Bevölkerung nach wie vor mit der nötigen Gelassenheit auf die Verordnungen reagiert, regt sich bei vielen Menschen Widerstand. Die Masse an Informationen, welche im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie auf einen einprasselt, ist mit Sicherheit nicht einfach zu bewältigen bzw. einzuordnen. Während manche anfällig für sogenannte Verschwörungstheorien...

  • 27.05.20
  •  1
Der hochgifte Riesen-Bärenklau
 gehört ebenfalls zu den Neophyten.
3 Bilder

Planungsverband Zillertal
Neophyten-Sammlung – welche Pflanzen sind problematisch?

ZILLERTAL (red). Neophyten zu sammeln ist gut und recht. Aber um welche Pflanzen handelt es sich dabei? In einer zweiteiligen Serie stellen wir die problematischen Pflanzen vor. Der erste Teil beschäftigt sich mit den giftigen und daher gesundheitsschädigenden Neophyten. Schmalblättriges / Südafrikanisches Greiskraut:
 Vorkommen:
Offene gestörte Flächen, Verkehrswege, lichte Wälder, Weideflächen, Felsen. Kommt von der Ebene bis ins Gebirge (1.900 m) vor.
Problematik:
Giftig für Weidetiere...

  • 27.05.20
Am 23. Mai 2020 führte die Tiroler Polizei den ersten Motorradschwerpunkt dieses Jahres durch. An diesem Tag gab es keinen einzigen Moped- oder Motorradunfall.

Die Polizei informiert
Motorradschwerpunktskontrollen mit erfreulichem Ergebnis

TIROL. Am 23. Mai 2020 führte die Tiroler Polizei den ersten Motorradschwerpunkt dieses Jahres durch. An diesem Tag gab es keinen einzigen Moped- oder Motorradunfall. Schwerpunktkontrolle MotorradverkehrAm 23. Mai fühte die Landesverkehrsbteilung gemeinsam mit den Tiroler Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Innsbruck einen ersten größeren Motorradschwerpunkt in diesem Jahr durch. Schwerpunkte der Überwachungsmaßnahmen waren die Bereiche: Geschwindigkeit, Überholverbote,...

  • 26.05.20
Die Pressekonferenz zu Schulöffnung und Schulsozialarbeit verlief unter Einhaltung der entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen.
Video
2 Bilder

Schule
Bilanz zur bisherigen Wiederöffnung der Schulen

TIROL. Schon drei Wochen ist es her, dass die Schulen in Tirol schrittweise ihre Tore wieder öffneten. Wie sich die Lage seitdem entwickelt hat, darüber gaben Bildungslandesrätin Beate Palfrader und Soziallandesrätin Gabriele Fischer gemeinsam mit Werner Mayr, Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion für Tirol, und Petra Sansone, Geschäftsführerin der Tiroler Kinder und Jugend GmbH eine Zusammenfassung. Distance Learning im Großen und Ganzen gut funktioniertDass das Distance...

  • 26.05.20
Die LMS Zillertal nimmt Anmeldungen bis 30.6. entgegen.

Landesmusikschule Zillertal
Neuanmeldungen für Musikschule bis 30. Juni

ZILLERTAL (red). Auch der Unterricht in den Musikschulen geht wieder los und die SchülerInnen freuen sich, dass wieder etwas Normalität einkehrt. Neuanmeldungen für das Schuljahr 2020/21 können ab sofort eingereicht werden. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2020. Im Internet unter http://www.musikschulen.at/zillertal/ in der Menüleiste das Anmeldeformular downloaden, ausfüllen, unterschreiben und retournieren per Mail an zillertal@lms.tsn.at. Natürlich ist es auch per Post möglich (Adresse:...

  • 26.05.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.