Kufstein - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Stadt Kufstein kann für 2019 mit einem positiven Jahresergebnis von rund 1,45 Millionen Euro abschließen.
3 Bilder

Jahresergebnis 2019
Rechnungsabschluss fällt für Kufstein „positiv“ aus

Festungsstadt erwirtschaftet einen Rechnungsüberschuss von 1,45 Millionen Euro. Rechnungsabschluss 2019 bei jüngster Gemeinderatssitzung beschlossen. KUFSTEIN (red). Verspätet aber doch wurde in Kufstein der Rechnungsabschluss für 2019 auch im Gemeinderat beschlossen. Die Stadt hatte diesen in internen Gremien des Überprüfungsausschusses und Stadtrats bereits vor der Corona-Krise beschlossen. In der jüngsten öffentlichen Gemeinderatssitzung am Mittwoch, den 27. Mai ging es nun an die...

  • 29.05.20
Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.
3 Bilder

Ticker zum Coronavirus
Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick

TIROL. Das Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend. Covid-19 Fälle in Tirol: 3.536 (österreichweit 16.544 / Quelle: Sozialministerium) Genesene Personen in Tirol: 3.416 (Quelle: Land Tirol) Todesfälle Tirol: 108Hospitalisiert: 10 Intensivstation: 4 Österreichweite Testungen: 427.372 (Quelle: Sozialministerium) Testungen in Tirol: 72.267 bei 69.790 ein Ergebnis vor (Stand, 28.5., 19:50) (Stand 28.5.2020, 19:50...

  • 29.05.20
  •  5
  •  1
Ab 29. Mai nimmt der Kaiserlift in Kufstein seinen Sommerbetrieb wieder auf. Aber zuerst musste die Bergrettung Kufstein und Umgebung eine behördlich vorgeschriebene Evakuierungsübung durchführen.
9 Bilder

Evakuierungsübung
Kaiserlift in Kufstein nimmt Sommerbetrieb wieder auf

Der Kaiserlift in Kufstein ist ab dem 29. Mai wieder in Betrieb. Aber zuvor musste von den Kufsteiner Bergrettern noch eine Evakuierungsübung durchgeführt werden, um im Ernstfall sofort richtig zu handeln. KUFSTEIN (red). Die Corona-Pandemie hielt die Welt in Atem. So ist es doch erfreulich zu hören, dass immer mehr Maßnahmen gelockert werden und man immer mehr einen Schritt in Richtung Normalität macht. Der beliebte Kaiserlift in Kufstein, der jeden Naturfreund ins schöne Kaisergebirge...

  • 28.05.20
Vanessa Sari ist die neue Leiterin von yo!vita, einer Einrichtung des Roten Kreuzes Tirol für junge Menschen
2 Bilder

Rotes Kreuz Tirol
yo!vita unter neuer Leitung

TIROL. Die Einrichtung yo!vita des Roten Kreuzes Tirol wird künftig unter einer neuen Leitung stehen. Tamara Tries zieht sich aus der Leitung zurück, nachfolgen wird ihr die Psychologin Vanessa Sari.  Perspektiven für die ZukunftDie Einrichtung wird mit der Unterstützung des Landes, der Tiroler Sozialen Diensten und des Bundesministeriums für Inneres betrieben. 21 jugendliche Männer finden nach ihrer Flucht bei yo!vita einen Raum, in dem sie sich persönlich entfalten können sowie ihre...

  • 28.05.20
Klopapier wurde in der Corona-Zeit rar, doch bei der Milch gab es keine Engpässe. Tirol ist diesbezüglich nicht von Importen abhängig. Einwichtiger Faktor, auf den man am Weltmilchtag aufmerksam machen möchte.

Weltmilchtag am 1. Juni
Auf die Tiroler Qualitäts-Milch!

TIROL. Der 1. Juni soll ganz im Zeichen der Milch stehen, denn auch in 2020 wird an diesem Datum der Weltmilchtag begangen. Die geplanten Veranstaltungen dazu mussten leider ins Wasser fallen, doch trotzdem möchte die Landwirtschaft auf die Rolle der Milchwirtschaft in Tirol aufmerksam machen. Keine Milch-Engpässe in Corona-ZeitTrotz der drastischen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, konnten die Tiroler Milchproduzenten ihre Kunden mit Qualitäts-Milch versorgen. In den...

  • 28.05.20
Ein Bild der drei Landeshauptleute noch aus Prä-Corona-Zeiten (v.li.): LH Günther Platter, LH Arno Kompatscher (Südtirol) und LH Maurizio Fugatti (Trentino).

Euregio
Grenzöffnung ab 15. Juni angestrebt

TIROL. Die Euregio-Landeshauptleute sind sich einig: Bis spätestens 15. Juni sollen die Grenzen der Europaregion wieder offen sein. In einer Videokonferenz beschlossen sie, an ihre jeweilige Regierung zu appellieren und so eine abgestimmte Grenzöffnung so rasch wie möglich, zu schaffen. Immerhin entwickle sich die Situation rund um das Corona-Virus durchaus positiv. Grenzöffnung bis 15. Juni angepeiltDie Landeshauptleute der Euregio Günther Platter (Tirol), Arno Kompatscher (Südtirol) und...

  • 28.05.20
Käser Markus Knoll von der Dorfsennerei See produziert beste Käsespezialitäten. Den Paznauner Almkäse gibt es bei SPAR.

Käsespezialität
SPAR setzt auf Tiroler Kleinsennereien

TIROL. Das Tiroler Traditionsunternehmen SPAR setzt auf Milch- und Käseprodukte der Tiroler Kleinsennereien. Eine dieser wichtigen Partner ist die Dorfsennerei See, sie liefert feinsten Paznauner Almkäse aus Heumilch. Bereits 1994 legten fünf Bauern den Grundstein für die Dorfsennerei See. Den heutigen Erfolg hat die Sennerei dem Einstieg des Besitzers und Käsers Markus Knoll zu verdanken. Durch Investitionen konnten die Milchlieferanten auf insgesamt zehn Bauern aufgestockt werden. So...

  • 28.05.20
Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an.

Covid-19
Donnerstag: Imst ist aktuell ohne Corona-positiv Getestete

TIROL. Seit Beginn des Ausbruchs der Covid-19-Erkrankung, steigt die Zahl der erkrankten TirolerInnen laufend an. Erst seit April gehen die Zahlen der Neuinfektionen wieder zurück. Die Zahl der wieder Genesenen steigt weiter. Hier geht es zum Corona-Ticker +++ Update, 28. Mai, 19:30 +++ Imst ist aktuell ohne Corona-positiv GetesteteZahl der Corona-infizierten Personen (exklusive wieder Genesener): 22Zahl der innerhalb der letzten 24 Stunden neu infizierten Personen: 1Zahl der...

  • 28.05.20
Auf einem Plakat gedacht für Kindergarten- und Volksschulkinder veranschaulichen Teddybären das richtige Tragen von Schutzmasken.
Video
3 Bilder

Covid-19
Wie man die MNS-Maske richtig trägt – ein Projekt der UMIT

TIROL. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung des Kombistudiums Pflege der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL haben Pflegewissenschaftler der Universität gemeinsam mit Studierenden Informationsmaterial zum richtigen Tragen der MNS-Masken entwickelt. Viele Tragen die Mund-Nasen-Schutzmasken falsch Zunächst untersuchten die Studierenden, wie die Bevölkerung den Mund-Nasenschutz verwendet und welche Fehler beim Tragen gemacht werden. Dazu wurde bei 500 Personen die Verwendung der Masken vor dem...

  • 28.05.20
Das akutelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne.

Wetter in Tirol
Pfingsten bleibt kühl aber meist trocken

TIROL. Das aktuelle, unbeständige Wetter wird sich auch über das Pfingstwochenende halten. Es bleibt kühl, aber meist trocken mit wenig Sonne. Pfingsten wird kühl aber meist trocken Der Freitag wird in Tirol meist freundlich und trocken. Jedoch ist es windig mit teilweise kräftigen Böen. Die Temperaturen liegen um die 21 Grad. Der Samstag beginnt teilweise mit Restwolken, ansonsten beginnt der Tag eher freundlich. Jedoch entstehen im Laufe des Tages wieder Quellwolken.  Jedoch bleibt es meist...

  • 28.05.20
Beachtet man die vier Regeln, steht einer Übernachtung auf einer der 440 Hütten in Österreich nichts im Wege.

Bergsommer
Das gilt es bei einer Hüttenübernachtung zu beachten

TIROL. Ein Wanderurlaub in den heimischen Bergen bietet sich heuer als Alternative zum an Strandurlaub an. Ab 29. Mai sind Nächtigungen auf den österreichischen Hütten wieder möglich. Doch Bergsportler müssen einiges beachten. Mehr als 17.000 Schlafplätze bieten die 440 Hütten der heimischen alpinen Vereine in Österreich. Auch sie dürfen ab Ende Mai wieder Nächtigungsgäste empfangen. Zusätzlich zu den allgemein für Beherbergungsbetriebe gültigen Regeln, haben der Österreichische...

  • 27.05.20
Philipp Ostermann-Binder freut sich auf die neue berufliche Herausforderung als Stadtamtsdirektor in Wörgl.

Frischer Wind
Wörgl hat einen neuen Stadtamtsdirektor

In Wörgl weht ein frischer Wind. Der Schwazer Philipp Ostermann-Binder leitet seit Mai die Geschicke des Wörgler Stadtamtes. WÖRGL (red). Mit Philipp Ostermann-Binder aus Schwaz hat ein gelernter Jurist sowie Wirtschafts- und Finanzmanager die obersten Verwaltungsagenden in der Stadtgemeinde Wörgl übernommen. Für ihn sei das Stadtamt ein offenes Haus der Bürger. Zuhören sei seine Stärke Ostermanns Credo sei einfach, aber vielsagend: "Mit‘n red‘n kommen d‘ Leit z‘samm." Denn Kommunikation...

  • 27.05.20
Eine 62-Jährige wurde in Kufstein von einem Auto erfasst. Ihre 2-jährige Enkelin, die sie im Kinderwagen schob, wurde leicht verletzt.

Schwerer Unfall
Fußgängerin auf Schutzweg in Kufstein von Auto erfasst

Eine 85-jährige PKW Lenkerin erfasste am 23. Mai mit ihrem Fahrzeug eine 62-Jährige, die mit ihrer Enkelin im Kinderwagen über einen Schutzweg in Kufstein ging.  KUFSTEIN (red). Am 23. Mai gegen 11.40 Uhr lenkte eine 85-jährige italienische Staatsbürgerin ihren PKW im Stadtgebiet von Kufstein in nördliche Richtung. Zum selben Zeitpunkt überquerte eine 62-jährige deutsche Staatsbürgerin zusammen mit ihrer 2-jährigen Enkelin, welche sie im Kinderwagen vor ihr schob, einen gekennzeichneten...

  • 27.05.20
Nachbarin Sabina Weinhäupl und ihre Tochter Giuliana (8) aus Kirchbichl mit dem „Brandenberger“ Bauern Markus Sappl aus Kirchbichl, sowie Pferdebesitezrin Gaby Rupprechter aus Kundl mit dem fast gestohlenen Pferd Dali (v.l.).

"Adelige" Pferdediebin
Frau versuchte in Kirchbichl Pferd zu stehlen

Eine in etwa 18-jährige Frau versuchte am 26. Mai in Kirchbichl ein Pferd zu stehlen. Die Suche der Beamten nach der Frau blieb erfolglos, daher bittet die Polizei um Hinweise. KIRCHBICHL (red). Am 26. Mai gegen 21:40 Uhr bemerkte ein 46-jähriger Reitstallbesitzer, dass eine blonde ungefähr 18 Jahre alte Frau, bekleidet mit einer dunklen Jacke mit Pelzkragen, auf einem Pferd sitzend den Reitstall verließ. Vor dem Stall konnte der Österreicher die Frau noch an der Flucht hindern. Als der Mann...

  • 27.05.20
Noch-Präsident Armin Kuen übergibt das Zepter an den neu gewählten Präsidenten Clemens Joast (v.l.).

Jahreshauptversammlung
Serviceclub lud in Kufstein zum "runden Tisch"

Mit Maske versammelt: Unter speziellen Sicherheitsmaßnahmen fand kürzlich die jährliche Jahreshauptversammlung des "Round Table 49 Kufstein" statt. KUFSTEIN (red). Am Donnerstag, den 21. Mai fand unter speziellen Corona-Sicherheitsmaßnahmen die jährliche Jahreshauptversammlung des Serviceclub "Round Table 49" aus Kufstein statt. Clemens Joast übernahm das Amt des Präsidenten von Armin Kuen. Der "Round Table 49 Kufstein" kann auf ein sehr ereignisreiches Clubjahr zurückblicken....

  • 27.05.20
Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader: "Für Betroffene kann gerade jetzt die Beratung im Rahmen von inbus eine wertvolle Hilfe sein, damit sie in Zukunft wieder eine bessere Erwerbsphase erreichen können."

Working Poor
Inbus-Projekt wird auf ganz Tirol ausgeweitet

TIROL. Im Oktober 2019 wurde das Projekt "Inbus" in den Bezirken Landeck, Imst, Lienz und Kitzbühel gestartet. Ziel ist es den sogenannten "Working Poor" Unterstützung anzubieten, also Menschen, die trotz Arbeit von Armut betroffen sind. Besonders während der Corona-Krise bietet das Projekt wertvolle Hilfe, weiß LRin Palfrader. Ausweitung der Beratungsunterstützung bis 2021Der Probebetrieb in den Bezirken Landeck, Imst, Lienz und Kitzbühel verlief gut, so dass man sich zu einer Ausweitung...

  • 27.05.20
Auch wenn es weiterhin Reisebeschränkungen gibt, rechnet die Polizei Tirol mit verstärktem Verkehrsaufkommen und setzt dementsprechend verschiedene Maßnahmen.

Tiroler Polizei
Informationen zum Pfingstreiseverkehr

TIROL. Auch wenn es weiterhin Reisebeschränkungen gibt, rechnet die Polizei Tirol mit verstärktem Verkehrsaufkommen und setzt dementsprechend verschiedene Maßnahmen. Verstärkter Ausflugsverkehr auf Tiroler Straßen Auch wenn es keinen grenzüberschreitenden Reise- und Ausflugsverkehr gibt, rechnet die Tiroler Polizei am kommenden, verlängerten Wochenende mit erhöhtem Verkehrsaufkommen auf vielen Tiroler Straßen. Vor allem, wenn das Wetter passt, ist auf folgenden Straßen mit starkem...

  • 27.05.20
Barnabas Haas, Thomas Breitenlechner, Johann Schönauer, Christian Weißbacher und Toni Breitenlechner (v.l.) blicken einem etwas anderen Almsommer entgegen.
4 Bilder

Kuh, Corona und Wolf
Wildschönau blickt Almsaison mit Stirnrunzeln entgegen

Betreiber von Milchalmen im Bezirk haben in Zeiten wie diesen gleich mit mehreren Sorgen zu kämpfen, denn neben Fragen rund um den Almauftrieb im Corona-Jahr und kürzlichen Wolfssichtungen, geistert auch das Kuhurteil "Pinnistal" in den Köpfen der Landwirte herum – ein Lokalaugenschein in der Wildschönau. Josef Mayr, Almobmann der "Schönanger-Alm“ in der Wildschönau, redet in Sachen "Wolf-Ansiedelung" Klartext.  WILDSCHÖNAU, REITH I.A., BEZIRK KUFSTEIN (bfl/red). Corona macht auch vor der...

  • 27.05.20
Die Häuslalm im Gemeindegebiet von Brandenberg stand in Flammen.
8 Bilder

Einsatz
„Häuslalm“ in Brandenberg abgebrannt

Feuerwehreinsatz nahe der deutschen Staatsgrenze: Häuslalm bei Brandenberg brannte komplett ab.  BRANDENBERG (red). Zu einem Vollbrand kam es in der Nacht zum 26. Mai auf der „Häuslalm“ im Gemeindegebiet von Brandenberg. Die Hütte befindet sich an einem entlegenen Ort, bereits nahe der deutschen Staatsgrenze im alpinen Bereich. Ein in der Hütte schlafender 66-jähriger Mann wachte gegen 2:30 Uhr durch ein Knistern auf. Kurz darauf nahm er den Brand im Erdgeschoss der Hütte wahr. Er verließ...

  • 26.05.20
Am 23. Mai 2020 führte die Tiroler Polizei den ersten Motorradschwerpunkt dieses Jahres durch. An diesem Tag gab es keinen einzigen Moped- oder Motorradunfall.

Die Polizei informiert
Motorradschwerpunktskontrollen mit erfreulichem Ergebnis

TIROL. Am 23. Mai 2020 führte die Tiroler Polizei den ersten Motorradschwerpunkt dieses Jahres durch. An diesem Tag gab es keinen einzigen Moped- oder Motorradunfall. Schwerpunktkontrolle MotorradverkehrAm 23. Mai fühte die Landesverkehrsbteilung gemeinsam mit den Tiroler Bezirkspolizeikommanden und dem Stadtpolizeikommando Innsbruck einen ersten größeren Motorradschwerpunkt in diesem Jahr durch. Schwerpunkte der Überwachungsmaßnahmen waren die Bereiche: Geschwindigkeit, Überholverbote,...

  • 26.05.20
Ein 30-Jähriger wird wegen einer "Indoor-Cannabisplantage"  in Kirchbichl angezeigt.

Cannabispflanzen
Polizei stellte "Indoorplantage" in Kirchbichl sicher

Die Polizei stellte am 25. Mai in einem Haus in Kirchbichl eine "Indoorplantage" mit Cannabispflanzen in verschiedenen Reifestadien sicher.  KIRCHBICHL (red). Im Zuge eines Einsatzes der Polizei zu einer Streitschlichtung am 25. Mai in einem Haus in Kirchbichl, wurde außerdem bekannt, dass sich in einem Zimmer des Hauses eine "Indoorplantage" befinden soll. Der 30-jährige Beschuldigte wollte die Beamten nicht freiwillig in das Zimmer sehen lassen, also wurde von der Staatsanwaltschaft...

  • 26.05.20
  •  1
Ein PKW kam am Montag, den 25. Mai in Wörgl von der Fahrbahn ab und stürzte auf das darunter liegende Bahngleis.
6 Bilder

Großeinsatz
Auto mit zwei Insassen stürzt in Wörgl auf Bahngleis

Ein PKW kam am 25. Mai in Wörgl von der Fahrbahn ab und landete auf dem darunter liegenden Bahngleis. Die Lenkerin des Unfallfahrzeuges ist leicht verletzt und war alkoholisiert. Der Beifahrer erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch. Ein Zusammenstoß mit einem in Richtung des Unfallortes fahrenden Zug, konnte von den Einsatzkräften verhindert werden. WÖRGL (red). Am Montag, den 25. Mai gegen 19:53 Uhr gingen mehrere ähnliche Meldungen beim Polizeinotruf in Tirol ein. In Wörgl auf Höhe...

  • 26.05.20
Die Pressekonferenz zu Schulöffnung und Schulsozialarbeit verlief unter Einhaltung der entsprechenden Schutz- und Hygienemaßnahmen.
Video
2 Bilder

Schule
Bilanz zur bisherigen Wiederöffnung der Schulen

TIROL. Schon drei Wochen ist es her, dass die Schulen in Tirol schrittweise ihre Tore wieder öffneten. Wie sich die Lage seitdem entwickelt hat, darüber gaben Bildungslandesrätin Beate Palfrader und Soziallandesrätin Gabriele Fischer gemeinsam mit Werner Mayr, Leiter des pädagogischen Dienstes der Bildungsdirektion für Tirol, und Petra Sansone, Geschäftsführerin der Tiroler Kinder und Jugend GmbH eine Zusammenfassung. Distance Learning im Großen und Ganzen gut funktioniertDass das Distance...

  • 26.05.20
Die Grenzschließung brachte vor allem für die Niederndorfer Landwirte große Umstände mit sich. Da viele von ihnen auch Felder in Deutschland besitzen.

Corona-Krise
Grenzschließung sorgte bei Niederndorfer Bauern für viele Umstände

Die Niederndorfer Landwirtin Claudia Anker-Feistl spricht mit den BEZIRKSBLÄTTERN über die Grenzschließung am Niederndorferberg und die damit verbundenen Umstände für die Bauern die auch Felder in Deutschland besitzen. NIEDERNDORF (mag). Die durch das Coronavirus bedingten Grenzschließungen brachten nicht für jeden das gewünschte Ergebnis. Die Bauern am Niederdorferberg, die einige Felder auch über die Grenze hinaus in Bayern/Deutschland haben, hatten durch die Grenzschließung massive...

  • 26.05.20

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.