Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Ein PKW kam am Montag, den 25. Mai in Wörgl von der Fahrbahn ab und stürzte auf das darunter liegende Bahngleis.
6 Bilder

Großeinsatz
Auto mit zwei Insassen stürzt in Wörgl auf Bahngleis

Ein PKW kam am 25. Mai in Wörgl von der Fahrbahn ab und landete auf dem darunter liegenden Bahngleis. Die Lenkerin des Unfallfahrzeuges ist leicht verletzt und war alkoholisiert. Der Beifahrer erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch. Ein Zusammenstoß mit einem in Richtung des Unfallortes fahrenden Zug, konnte von den Einsatzkräften verhindert werden. WÖRGL (red). Am Montag, den 25. Mai gegen 19:53 Uhr gingen mehrere ähnliche Meldungen beim Polizeinotruf in Tirol ein. In Wörgl auf Höhe...

  • 26.05.20
Politik
V. li. Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber in der Landesfeuerwehrschule in Telfs.

Land Tirol
Förderungen für Tirols Feuerwehren in Höhe von 3,2 Millionen Euro

TIROL. Den Tiroler Feuerwehren werden durch die Tiroler Landesregierung Förderungen in der Höhe von 3,2 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe zur Verfügung gestellt. 3,2 Millionen Euro für Tirols FeuerwehrenTirols Feuerwehren bekommen Förderungen in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Diese Gelder dienen dem Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe. Über den Landesfeuerwehrfonds unterstützt das Land Tirol in der ersten...

  • 14.05.20
Lokales
Was ist in Tirol passiert? Das erfährt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
Video
2 Bilder

KW18
Der Bezirksblätter Wochenrückblick

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick (17.-23. April). Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Themen des Rückblicks Neues Gesicht auf der Aldranser Alm Zum Beitrag Kamin in Angerberg brannte wegen Überhitzung Zum Beitrag Passstraße am Hahntennjoch wieder befahrbar Zum Beitrag Rettungseinsatz für "Simba" Zum Beitrag Corona-Gruß der 27 Tiroler Gymnasien Zum Beitrag Alle Nachrichten aus Tirol und aus den einzelnen Bezirken...

  • 30.04.20
Lokales
Für die dringend notwendige Modernisierung wurden im Landtag 150.000 Euro freigegeben

Zivil- und Katastrophenschutz
Modernisierung der Einsatzinformationssysteme des Landes

TIROL. Die Einsatzinformationssysteme des Landes werden modernisiert. Im Landtag wurde heute einstimmig beschlossen 150.000 Euro für die Modernisierung der freizugeben. „Damit die Informationssysteme für die Einsätze der Feuerwehren und Katastrophenlagen des Landes weiter funktionsfähig bleiben, beschloss der Tiroler Landtag heute einstimmig 150.000 Euro zur Modernisierung der EDV-Infrastruktur freizugeben. Die seit 2016 in Betrieb stehenden Server müssen altersbedingt ausgetauscht werden....

  • 16.04.20
Lokales
Das Material wird nach genauer Sortierung mit Lkw aus dem zentrallager ausgeliefert.
5 Bilder

Coronavirus
Verteilung des Schutzmaterials in Tirol läuft

TIROL. Die lang ersehnte und dringend benötigte Schutzkleidung im Kampf gegen das Coronavirus wird nach und nach in Tirol verteilt. Bisher konnten rund 1,3 Millionen Schutzmasken und -anzüge verteilt werden. Die Vergabe des Materials wird laufend fortgesetzt. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bundesherr und die Bergrettung Tirol arbeiten zusammen, um die Verteilung so rasch wie möglich zu bewerkstelligen. Schutzkleidung an die Helfer ausgegebenDas Material wurde an die niedergelassenen ÄrztInnen, an...

  • 14.04.20
Lokales
Auf den Brandalarm folgten die Anzeigen: Der Konsum von Marihuana brachte einer 20-jährigen Angestellten eines Bad Häringer Beherbergungsbetriebs gleich mehrere Anzeigen ein. (Symbolfoto)

Marihuana-Konsum
Angestellte in Bad Häringer Beherbergungsbetrieb ertappt

Polizei fand nach Brandalarm Übeltäterin für Rauchentwicklung: Angestellte (20) rauchte in Bad Häringer Beherbergungsbetrieb Marihuana – dies in einer Gruppe.  BAD HÄRING (red). Die Feuerwehr Kirchbichl und die Polizei Wörgl wurden am Sonntag, den 22. März gegen 22 Uhr zu einem Brandalarm in einen Beherbergungsbetrieb in Bad Häring gerufen. Zuvor war offenbar in einem Zimmer geraucht worden. Angestellte zeigte 'falsches' ZimmerEine Angestellte führte die Feuerwehr vorerst in ein anderes...

  • 24.03.20
Lokales
Kufsteiner Feuerwehrleute in "Gewässer-Montur" bereiten den abgestürzten Mercedes für die Kranbergung vor.

Handbremse nicht angezogen
Pkw rollte ohne Insassen rückwärts in die Weißache

Vermutlich weil die Handbremse nicht angezogen war stürzte am Donnerstagabend in Kufstein ein Pkw in die Weissache. Verletzt wurde niemand, denn das Auto war dabei unbesetzt. KUFSTEIN (nos). Kurz vor 18 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Kufstein ebenso wie der Rettungsdienst am 16. Jänner zu einem Verkehrsunfall alarmiert, der von der Leitstelle Tirol angefügte Zusatz "Gewässer" ließ anfangs schlimmes befürchten, zumal der betroffene Pkw auf dem Dach im Wasser lag. Bei Eintreffen konnten die...

  • 17.01.20
Lokales
Ein technischer Defekt an diesem in der Garage abgestellten Streufahrzeug soll den Brand ausgelöst haben, vermuten die Einsatzkräfte.
7 Bilder

Angerberg
Bauhof bei Fahrzeugbrand in Halle stark in Mitleidenschaft gezogen

Um 10.07 Uhr vormittags schrillte am Donnerstag der Alarm für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Angerberg, ein Brand am Bauhofgelände wurde gemeldet. Ein Streufahrzeug, das kurz zuvor noch im Einsatz war und dann in der Garage abgestellt wurde, begann zu brennen und sorgte für starke Rauchentwicklung in der Halle. ANGERBERG (nos). 28 Mann der FF Angerberg, 20 Kameraden aus Wörgl und fünf Mann aus Angath sowie weitere Kräfte in Bereitschaft rückten am 16. Jänner mit insgesamt elf...

  • 17.01.20
Lokales
Die FF Radfeld ist für Tunneleinsätze an Bahn und Straße schwerpunktmäßig ausgebildet und ausgestattet – jetzt auch mit einem "Fire Crabber".
Video

Feuerwehr-Roboter
Radfelder bekamen ferngesteuerten "Fire Crabber"

Bescherung für die Freiwillige Feuerwehr Radfeld: "Fire Crabber" kann Gefahrenbereiche sicher erkunden. RADFELD (red). Kurz vor Weihnachten konnte sich die Freiwillige Feuerwehr in Radfeld über eine vorgezogene Bescherung freuen: Die Firma „Firefighting: Fire- and Rescuetraining“ lieferte einen sogenannten „Fire Crabber“ aus, den ersten seiner Art in Österreich. Das ferngesteuerte Raupenfahrzeug soll Einsatzkräften einen Überblick über Gefahrenbereiche verschaffen und erste Maßnahmen setzen...

  • 02.01.20
Lokales
Am 28. Dezember geriet aus noch unbekannter Ursache in einer Wohnung in Kufstein eine Matratze in Brand.
3 Bilder

Feuerwehreinsatz
Brennende Matratze: 13 Bewohner mussten evakuiert werden

KUFSTEIN. Am 28. Dezember geriet aus noch unbekannter Ursache in einer Wohnung in Kufstein eine Matratze in Brand. Dreizehn Bewohner mussten evakuiert werden Brennende Matratze führte zu einem Vollbrand Am 28.12.2019 gegen 2:20 in der Früh fing eine Matratze in einer Wohnung in Kufstein in Brand. Der Wohnungsinhaber versuchte die brennende Matratze mit einem Feuerlöscher zu löschen. Da der 33jährige die Matratze nicht löschen konnte, flüchtete er aus der Wohnung. Ein Nachbar, der den Brand...

  • 28.12.19
Lokales
Am Sonntag, 22. Dezember 2019, führte eine vergessene Kerze zu einem Wohnungsbrand in Lankampfen. Verletzt wurde niemand.

Polizeimeldung
Langkampfen: Nicht gelöschte Kerze führt zu Wohnungsbrand

LANGKAMPFEN. Am Sonntag, 22. Dezember 2019, führte eine vergessene Kerze zu einem Wohnungsbrand in Lankampfen. Verletzt wurde niemand. Kerze führt zu WohnungsbrandAm 22. Dezember, um 14:45 Uhr, führte eine nicht gelöschte Kerze zu Band in einem Wohnhaus. Die Kerze brannte ab und entzündete den Küchentischtisch, wodurch die Küche strak verrußt wurde. Ein Feuerwehrmann, der in der Nachbarschaft wohnt, erkannte die Situation. Daraufhin schlug er die Tür ein und brachte den Brand unter Kontrolle....

  • 23.12.19
Lokales
Seit Mittwoch wurden 594 Feuerwehreinsätze in Tirol in Zusammenhang mit Starkniederschlägen gezählt.

Wintereinbruch
Tirol bei Naturereignissen bestens abgesichert

TIROL. Die außergewöhnlich intensiven Niederschläge der vergangenen Tage verlangten den Einsatzkräften und Experten einiges ab. Sie haben aber auch bewiesen, dass sich die Tiroler Bevölkerung bei Naturereignissen bestens auf funktionierende Sicherheitsstrukturen verlassen kann. Besonders betroffen von den extremen Niederschlägen der letzten Tage war Osttirol. Durch Muren, Überflutungen und Lawinen waren die Einsatzkräfte jeden Tag aufs Neue gefordert. Allein am vergangenen Sonntag waren rund...

  • 20.11.19
Lokales
Der Großbrand bei der Tischlerei Decker führte zu einem bezirksübergreifenden Großeinsatz.
8 Bilder

Großbrand in Itter
Großbrand in Itterer Tischlerei führte zu Großeinsatz, Ursache geklärt - mit VIDEO!

Bezirksübergreifender Feuerwehreinsatz; Großrand bei Tischlerei in Itter unter Kontrolle gebracht; Ursache: mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt. ITTER (niko). In der Nacht zum Dienstag (12. 11.) gegen 2.35 Uhr wurde von Anrainern per Notruf angezeigt, dass bei einer Tischlerei in Itter eine Rauchentwicklung und rote Schimmer zu sehen seien. Es stellte sich heraus, dass ein großes Industriegebäude bei der Tischlerei Decker in Brand stand. Brandermittlung lief Beim...

  • 12.11.19
Lokales

Allerheiligen Tag des Gedenkens

+++Das Grab der "unbekannten Toten“+++ Pünktlich auf Allerheiligen wurde das Grab das vor einigen Jahren von der Feuerwehr Kirchbichl restauriert wurde wieder von den Kameraden auf Hochglanz gebracht.

  • 01.11.19
  •  1
Lokales
Kufsteins Feuerwehrkommandant überwacht das Anrücken seiner Einsatzkräfte auf den Oberen Stadtplatz
83 Bilder

Stadtfeuerwehren übten
Am Vorabend zum Nationalfeiertag die Schlagkraft zur Schau gestellt

Den 25. Oktober haben sich auch heuer wieder die Stadtfeuerwehren von Wörgl und Kufstein für ihre Jahreshauptübungen auserkoren. In Wörgl bewiesen die Einsatzkräfte ihre Schlagkraft am "Tann"-Frischfleischwerk auf dem Gelände der Firma "Spar", in Kufstein im und rund um's historische Rathaus. Dutzende Schaulustige ließen sich die Spektakel nicht entgehen. WÖRGL, KUFSTEIN (bfl/nos). Die großen Schauübungen der beiden Stadtfeuerwehren in Wörgl und Kufstein lockten auch heuer wieder...

  • 29.10.19
Lokales
Die alarmierten Feuerwehren Breitenbach, Wörgl und Kundl mit insgesamt rund 95 Einsatzkräften und 13 Einsatzfahrzeugen konnten gegen 21 Uhr "Brand aus" melden.
2 Bilder

Brandeinsatz
Staubexplosion im Hackschnitzelsilo in Breitenbach

In einem Sägemehl- und Hackschnitzelsilo in einem Breitenbacher Betrieb kam es am Donnerstagabend zu einer Staubexplosion und daraufhin zu einem Brand. Beinah 100 Feuerwehrleute rückten an, nach rund einer Stunde war das Feuer gelöscht. BREITENBACH (red). Am 24. Oktober gegen 19.55 Uhr kam es in Breitenbach am Inn laut derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei in einem Sägemehl- und Hackschnitzel-Silo eines Gewerbebetriebes zu einer Staubexplosion und daraufhin zu einem Brand mit...

  • 25.10.19
Lokales
Die Feuerwehr Schwoich rettete Mutterkuh "Alma" per Kran aus unwegsamem Gelände.
6 Bilder

"Alma"
Kuh per Kran aus Bergwald gerettet

Die Freiwillige Feuerwehr Schwoich rückte am Montagnachmittag, am 21. Oktober gegen 14 Uhr zur Tierrettung aus, eine Kuh hatte sich in unwegsames Gelände verstiegen.  SCHWOICH (red). „Alma“, so der Name der Kuh, die zuvor auf der Weide ein Kalb zur Welt gebracht hatte, büxte aus und verstieg sich auf noch wackligen Beinen in steilem Gelände nahe des Schwoicher Bachs, wo sie schließlich weder vor noch zurück kam. Ihr Besitzer alarmierte die Feuerwehr, zehn Mann und ein Kranfahrzeug...

  • 22.10.19
Lokales
Zahlreiche spannende Szenen gab's bei der großen Bezirkshubschrauberübung in Kundl.
12 Bilder

Bezirkshubschrauberübung
Feuerwehren übten im Kundler Luftraum

Zwei Helikopter standen bei der großen Bezirkshubschrauberübung der Feuerwehren in Kundl im Einsatz. KUNDL (flo). Verwundert zeigten sich zahlreiche Einwohner der Marktgemeinde Kundl am Samstag, den 28. September als gegen 8 Uhr Früh Helikopterflüge am örtlichen Schießstand zu beobachten waren. Allerdings handelte es sich dabei nicht um einen Einsatz, wurde doch an diesem Tag die Flughelferübung des Bezirksfeuerwehrverbandes abgehalten wobei sich die Feuerwehr Kundl heuer um die passenden...

  • 15.10.19
Lokales
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
33 Bilder

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage...

  • 14.10.19
Lokales
Realitätsnah und spektakulär waren die Szenarien am Eiberg-Steinbruch bei Schwoich im Rahmen der "AETOS"-Übung der Tiroler Feuerwehren.
6 Bilder

"AETOS 2019"
Hunderte Feuerwehrleute übten im Schwoicher Steinbruch

Auch im Bezirk Kufstein wurde ein Teil der Landesweiten Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ abgehalten. Im Steinbruch nahe Schwoich wurden sechs sehr realitätsnahe Szenarien geübt. SCHWOICH (red). Der Landesfeuerwehrverband (LFV) Tirol hielt am Samstag, 12. Oktober, die Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ mit rund 800 Teilnehmern und Einsatzgebieten in fünf Bezirken ab – darunter auch im Steinbruch des SPZ-Zementwerks am Eiberg bei Schwoich. Die Feuerwehr trainierte dabei...

  • 14.10.19
Lokales
Die Katastrophenhilfszüge der Feuerwehren sind am Samstag, dem 12. Oktober, in ganz Tirol im Einsatz.

Feuerwehr-Großübung
Katastrophenalarm in ganz Tirol

Am Samstag, dem 12. Oktober steht ganz Tirol im Zeichen einer Katastrophe, die die Einsatzkräfte in allen Bezirken fordern wird. Gleich die Entwarnung: Es handelt sich um eine Katastrophenübung des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol! Am Samstag, dem 12. Oktober findet die Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ statt. Dabei handelt es sich um eine landesweite KAT-Übung unter Einbeziehung aller Bezirke. Die Übungsannahme sieht vor, dass nach längerem Regen große Teile des Landes von...

  • 06.10.19
Lokales
5 Bilder

Feuerwehrausflug

Bei strahlend blauem Himmel ☀️unternahm die #Feuerwehr_Kirchbichl am Wahlsonntag einen Ausflug 🚌ins Ötztal nach Umhausen. Bei einer Wanderung vorbei am höchsten Wasserfall Tirols, dem Stuibenfall, konnten die 50 Teilnehmer ein tolles Naturschauspiel beobachten. Gestärkt von einem mehrgängigen Mittagessen ging es zurück nach Umhausen wo als nächster Programmpunkt der Besuch des Greifvogelparks anstand. Die majestätischen Flüge knapp über den Köpfen der Zuschauer zeigten sich als sehr...

  • 30.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.