Innsbruck - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Rektor Tilmann Märk, Ehrenbürgerin Elisabeth Blanik und Laudator Vizerektor Bernhard Fügenschuh (von links).
9 Bilder

Dies Academicus
Ehrung der wertvollen Leistungen

An der Universität Innsbruck fanden sich heute am Großen Ehrungstag zahlreiche Gäste ein, um am traditionellen „Dies Academicus“ teilzunehmen. Gäste aus den Bereichen der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, darunter Landesrat Bernhard Tilg und Vizebürgermeister Franz-Xaver Gruber, Vertreterinnen und Vertreter von Justiz, Religionsgemeinschaften sowie zahlreiche Partneruniversitäten und Hochschulen aus Österreich und dem nahen Ausland. „Ich kann mit großer Freude berichten, dass sich auch...

  • 19.10.18
Lokales
Matthias Pöschl (GF AMTirol), LH Günther Platter, KR Josef Hackl (Obmann Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft der WK Tirol) und LH-Stv. ÖR Josef Geisler (Obmann AMTirol) sind begeistert vom Mehrwert, welcher durch das Projekt "Bewusst Tirol" entsteht.
13 Bilder

"Bewusst Tirol" Prämierung 2018
Auszeichnung für Gastronomen und Hoteliers

TIROL. Wer als Gastronom oder Hotelier in seiner Küche verstärkt auf regionale Lebensmittel setzt, hat gute Chancen, mit der Auszeichnung "Bewusst Tirol" belohnt zu werden. Dieses Jahr konnten sich 179 Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie 21 Gastrogroßhändler, 18 Sennereien und 10 Fleischverarbeitungsbetriebe über die Prämierung freuen.  Bewusst Tirol: Ein Mehrwert für alleWer sich bewusst für regionale Produkte entscheidet tut damit sich selbst und seiner Umwelt etwas Gutes. Die...

  • 19.10.18
Lokales
Gedanken – Gebete – Gott-Gespräche finden sich im Buch von Maria Radziwon und Gilbert Rosenkranz.

Gedichte und Gebete für Gottsucher
Zwischen den Zeilen

Die lyrischen Texte des neuen Buches von Maria Radziwon und Gilbert Rosenkranz, das im Tyrolia-Verlag erschienen ist, zeugen vom Suchen und Sehnen nach einem greifbaren Gott. Wo ist er? Was hat er mit meinem Leben zu tun? Was hat mein Leben mit ihm zu tun? Und sie sind inspiriert von ganz persönlichen Alltagssituationen – in denen ein Innehalten, ein Reflektieren, ein Nachspüren zum Bedürfnis geworden sind. Aus einem "Dialog auf Entfernung" zwischen den beiden Autoren, aus einem gegenseitigen...

  • 19.10.18
Lokales
2 Bilder

Buchpräsentation & Buchtipp
Einladung zur Buchpräsentation "Die Trachten Tirols"

19.00 Uhr Großer Österreichischer Zapfenstreich mit der Militärmusik Tirol Innsbruck, Eduard-Wallnöfer-Platz 20.00 Uhr Buchpräsentation „Die Trachten Tirols“ Landhaus, Großer Saal (Eduard-Wallnöfer-Platz 3, Innsbruck) Ehrenschutz: LR Mag. Johannes Tratter Musikalisch und tänzerisch umrahmt von einer Bläser- und Kindertanzgruppe Abordnungen der Tiroler Traditionsverbände Tiroler Trachtenverband (Hg.) DIE TRACHTEN TIROLS Fotos von Brigitte & Gerhard Watzek 21 x 28...

  • 19.10.18
Lokales
Stadträtin Uschi Schwarzl und Gemeinderat Lucas Krackl beim Lokalaugenschein in der Rossau.

Valiergasse wird an Öffi-Netz angebunden

Mit Ende Jänner gibt es für hunderte MitarbeiterInnen von Betrieben in der Valiergasse einen Bus, der in ihrer Straße stehen bleibt. Den Antrag stellte Klubobmann und Gemeinderat Lucas Krackl, die Planung und Umsetzung erfolgte durch Mobilitätsstadträtin Mag.a Uschi Schwarzl und die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB).  Ziel: Öffis attraktiver machen„Wir wollen den Innsbruckerinnen und Innsbruckern viele gute Gründe liefern, in Tram und Bus umzusteigen: Einer der besten Gründe ist neben einem...

  • 18.10.18
Lokales
Die Pfarrgruppe Rum St. Georg setzt im ISD Wohnheim Pradl das Projekt "Modisch und Jahrzehnte" um.
9 Bilder

Die Auftaktveranstaltung für Tirol fand am Landhausplatz in Innsbruck statt
72 Stunden ohne Kompromiss – mit VIDEO

Noch bis Samstag arbeiten tausende junge Menschen zeitgleich in ganz Österreich 72 Stunden lang in sozialen Projekten. Unter dem Motto "Challenge your limits" haben sich auch in Tirol heuer wieder zahlreiche Jugendgruppen, Schulklassen sowie viele Einzelpersonen gemeldet. Die Auftaktveranstaltung für ihren Einsatz erfolgte am Mittwoch am Landhausplatz in Innsbruck. Die rund 500 Tiroler Jugendlichen engagieren sich in insgesamt 40 Projekten landauf, landab. Von der "Food-and-Coffee-Challenge"...

  • 18.10.18
Lokales
Die Polizei warnt vor Dämmerungseinbrüchen in der Herbst- und Winterzeit.

Die Polizei informiert
Es ist wieder die Zeit der Dämmerungseinbrüche - So kann man sich schützen

TIROL. Auch dieses Jahr informiert die Tiroler Polizei über Schutzmaßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche. Denn gerade in der Herbst- und Winterzeit häufen sich derartige Einbrüche. Herbst und Winter - die Zeit der Dämmerungseinbrüche Gerade von Oktober bis März häufen sich die Dämmerungseinbrüche. Daher setzt die Tiroler Polizei zum fünften Mal Maßnahmen gegen Dämmerungseinbrüche. Zu diesen Maßnahmen zählen entsprechende Informationen für die Tiroler Bevölkerung, spezielle Analysemethoden,...

  • 18.10.18
Lokales
Trotz seiner immensen Verdienste um Innsbruck und Tirol gibt es keinen Platz und keine Straße, die in Innsbruck nach ihm benannt ist.
2 Bilder

100 Jahre Republik
Held der Republik: Karl Gruber

Er hat aktiv Geschichte geschrieben. Er war 1945 der erste Landeshauptmann von Tirol und wenig später der erste Außenminister der Republik Österreich. Doch dieses Land und vor allem seine Heimatstadt haben Karl Gruber noch viel mehr – Innsbruck womöglich alles – zu verdanken. Stadt kampflos übergeben Karl Gruber wurde als dritter Sohn von Maria und Peter Gruber in Innsbruck geboren. Seine Familie war politisch stark im sozialdemokratischen Lager engagiert. Auch Grubers politische Karriere...

  • 18.10.18
Lokales
GR Mesut Onay ruft auch in Innsbruck zu Donnerstagsdemos auf.

Heute wird demonstriert!

Die Alternative Liste Innsbruck (ALI) ruft gemeinsam mit den "Omas gegen Rechts" am Donnerstag ab 19 Uhr vor der Annasäule zu einer Donnerstagsdemonstration auf. Diese knüpft an die in Wien bereits regelmäßig stattfindenden Demos unter dem Motto "Es ist wieder Donnerstag" an. Im Ankündigungstext der dortigen Demonstrationen heißt es: "Der Grad der Dummheit politischer Aktivitäten der aktuellen Regierungsparteien ist unermesslich und überschreitet längst die Schmerzgrenzen der BürgerInnen."...

  • 18.10.18
  • 1
Lokales
Frisch gebackene "Glühwürmchen". Das Kuratorium für Verkehrssicherheit bringt schon den jüngsten bei, wie man sich am besten in der Dunkelheit sichtbar macht.

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Aktion "Glühwürmchen" für Kindergärten und Volksschulen

TIROL. Mit der dunklen Jahreszeit nimmt die Gefahr, dass man auf der Straße nicht mehr gesehen wird, erheblich zu. Besonders Kinder sind von  Fußgänger-Unfällen betroffen. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) stellte nun als Maßnahme seine neue Verkehrsaktion "Glühwürmchen" vor.  Verkehrssicherheitsaktion für Kindergärten und VolksschulenIm "Glühwürmchen"-Projekt lernen die Kinder, wie man sich in Dunkelheit und bei schlechter Sicht sichtbar machen kann. Hierbei hilft das Tragen von...

  • 18.10.18
Lokales
V.l.n.r.: Romed Nairz (Siblik), Thomas Eller (Gebietsleiter Siblik Tirol), Angelika Sonson (Leitung Elisabethinum), Lorenz (Schüler im Elisabethinum) und Benni Raich im Raum für Sensorische Integration

Benni Raich & Fa. Siblik
10.000-Euro-Spende für Elisabethinum

„Das Elisabethinum Axams ist ein offenes Haus und Gäste sind herzlich willkommen. Aber selten haben wir Besucher, die so viel Interesse und so viel Einfühlungsvermögen mitbringen“, zeigte sich Angelika Sonson (Leitung Elisbethinum) vom Besuch von Benni Raich sowie von Romed Nairz und Thomas Eller von der Fa. Siblik beeindruckt. Das Trio kam nicht mit leeren Händen: Sie übergaben eine gemeinsame Spende über 10.000 Euro an das Förderzentrum. Begeisterung Sie haben sich viel Zeit genommen,...

  • 17.10.18
Lokales
2 Bilder

20 Jahre Loretto Innsbruck
Noch nie so erfüllt….Himmel über Innsbruck - Nachbericht

Ein Stück „Himmel über Innsbruck“ durften von Donnerstag bis Sonntag insgesamt rund 400 Teilnehmer in der Pfarre Wilten West sowie der Servitenkirche erleben. An gleich vier Tagen lud Loretto Innsbruck zu einem vielfältigen Programm – wie dem Festgebetskreis, einem Abend der Barmherzigkeit oder dem Familiensonntag mit den KISI Kids ein. Anlass für diese geballte Menge an Feierlichkeiten war das 20-Jahr-Jubiläum, das der Loretto Gebetskreis Innsbruck diesen Herbst feiert. Zum...

  • 17.10.18
Lokales
Robert Prosser: Eine Lesung mit viel Elan.

Lesung mit Robert Prosser in Innsbruck

Robert Prosser war die große Überraschung bei der Vergabe des letzten Deutschen Buchpreises. Der Tiroler Autor schaffte es mit seinem Roman "Phantome" auf die Longlist der begehrten Auszeichnung und wurde von Kritikern und Lesern für sein Buch über den Jugoslawienkrieg gelobt. Diesmal wird er gemeinsam mit der Lyrikerin C.H. Huber und den SchriftstellerInnen Malte Bosdorf und Agnes Czingulszki in der Buchhandlung liber wiederin (Erlerstraße 6, Innsbruck) sein Bestes geben. Die GAV-Lesung steht...

  • 17.10.18
Lokales
Im und um das Landhaus herrscht am 26. Oktober Feststimmung.
2 Bilder

Tag der offenen Tür im Landhaus
26. Oktober steht unter dem Motto "Kulturland Tirol"

TIROL. Bereits zum 10. Mal kann man sich am Nationalfeiertag auf den Tag der offenen Tür im Landhaus freuen. Von 10 - 17 Uhr ist die Bevölkerung ins Landhaus eingeladen. Ganz nah dran Wer sich für die Abläufe im Landhaus interessiert, kann sich einen Eindruck von den jeweiligen Abteilung machen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Fachfragen löchern.  Zudem ist der Tag der offenen Tür im Landhaus auch dieses Jahr ein "Green Event". Dazu gehört, dass die umweltschonende Anreise...

  • 17.10.18
Lokales
Vorrangregeln gelten auch für Radfahrer.
6 Bilder

Gefahrenfaktor Fahrradfahrer

Ist Radfahrern in Innsbruck ihr Leben nichts wert? Genauso fahren sie nämlich. Beim Beobachten des Radverkehrs fällt einiges auf: Die Verkehrsregeln scheinen für Zweiräder nicht bindend zu sein. Verkehrsregeln optionalDas Halten an roten Ampeln ist der Wahlfreiheit überlassen, Einbahnstraßen existieren nur für Autos und Zebrastreifen überhaupt nicht. Alle paar Monate führt die Polizei Schwerpunktaktionen durch, bei der insbesondere die Radfahrer auf richtiges Fahrverhalten und...

  • 17.10.18
Lokales
Landesjägermeister Toni Larcher, Bezirksjägermeisterin Fiona Arnold und Forstreferent Vizebgm. Franz Gruber beim Tag des Wildes
4 Bilder

Tag des Wildes 2018
Leistungsschau und Kulinarik rund ums Wild

"Uns geht es darum, den Menschen in der Stadt die Jagd näherzubringen. Wir möchten die Bevölkerung über Wald, Wild und Jägerschaft informieren", erklärte Bezirksjägermeisterin Fiona Arnold. Der Tag des Wildes bot für jeden Geschmack die richtigen Häppchen: Kulinarisch versorgten die Wirte vom Verein Tiroler Wirtshauskultur die hungrigen Mäuler. Von Mode bis Handwerk Für Schnäppchenjäger gab es jede Menge Accessoires zu kaufen. Fans von traditioneller Mode kamen bei der Modenschau auf ihre...

  • 17.10.18
Lokales
Der nunmehr 17. Herlinde-Lindenbaum wächst seit Freitag bei der Caritas Kinderbetreuung St. Paulus.

Die Herlinden pflanzten wieder einen Lindenbaum

Seit 19 Jahren feiern einige von Tirols Herlinden ihren Namenstag auf besondere Weise: Sie treffen sich einmal jährlich "an ihrem Tag" und setzen gemeinsam einen Lindenbaum, den sie einer ausgewählten Einrichtung schenken. Damit wollen sie sowohl einen sozialen, als auch einen ökologischen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Heuer wurde der Baum den Kindergartenkindern und den Kleinen von der Krabbelstube der Caritas Kinderbetreuung St. Paulus in Innsbruck sowie deren Betreuerinnen...

  • 17.10.18
Lokales
Ing. Reinhard Hetzenauer, Präs. des Tir. Imkerverbandes, gratulierte Martin Falkner (li.) und Josef Vogelsinger (re.)
8 Bilder

Höchste Auszeichnungen
GOLD für Spitzenhonig aus Ranggen

Die Imker Martin Falkner und Josef Vogelsinger wurden bei der 9. Tiroler Honigprämierung 2018 in Weerberg – wo der Imkerverein das 90-Jahr-Jubiläum feierte – mehrfach mit der Goldenen Honigwabe“ für ihren Alpenrosenhonig, Wald-Blütenhonig und Löwenzahnhonig gekürt. Verschärfte Standards Die besten Produkte der Imker erhielten auch heuer wieder die Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze.
 Alle eingereichten Honige wurden im Labor der Imkerschule Imst auf Werte wie Wassergehalt,...

  • 16.10.18
Lokales
Selbst wenn November und Dezember außergewöhnlich kalt werden, zählt das Jahr 2018 zu einem der wärmsten Jahre seit Beginn der Messgeschichte.

Wetter in Tirol
2018 - eines der vier wärmsten Jahre

TIROL. Da Jahr 2018 wird eines der vier wärmsten Jahre seit Beginn der 252jährigen Messgeschichte - auch dann, wenn November und Dezember ungewöhnlich kalt ausfallen sollten. Viele Sommertage - zu warmer OktoberSchon der Sommer 2018 zeigte sich ungewöhnlich warm. Er ging als viertwärmster Sommer in die Messgeschichte ein. An der Universität Innsbruck wurden 36 Hitzetage mit Temperaturen über 30 Grad gemessen. Insgesamt gab es 103 Sommertage mit Temperaturen mit über 25 Grad. Auch der Oktober...

  • 16.10.18
Lokales
Testeten selbst die kürzere Ampelphase am Fürstenweg: Michael Kaufmann (Verkehrs- und Umweltmanagement), StRin Uschi Schwarzl und Alt-Vizerektor Roland Psenner.

„Sofortgrün“ an wichtiger Rad-Kreuzung

Eine häufig genutzte Achse zwischen den Universitätsstandorten Technik und Hauptuniversität läuft entlang des Bahndamms der Mittenwaldbahn: Und an genau dieser Stelle hat die Stadt Innsbruck die Wartezeit bei der Kreuzung von 34 auf neun Sekunden verkürzt. Für alle Seiten zufriedenstellend„Die Wartezeiten für die Straßenquerung waren hier deutlich zu lang. Deswegen habe ich unseren Ampelexperten um eine Lösung gebeten, die sowohl die Wartezeiten verkürzt, aber gleichzeitig den Busverkehr...

  • 16.10.18
Lokales
Stefan Lener (Innungsmeister-Stv.), Alexander Adler (Ehrung zum Firmejubiläum - 100 Jahre Bäckerei Adler), Sandro Schipflinger (Neues Ausschussmitglied), Erwin Margreiter (Innungsmeister-Stv.) und Peter Zangerl (Innungsmeister), v.l.
3 Bilder

Innungsversammlung der Tiroler BäckerInnen
Tiroler BäckerInnen gehen mit der Zeit und stellen neue Online-Präsenz vor

TIROL. Wer dieses Jahr der Innsbrucker Herbstmesse einen Besuch abstattete, wurde in einer Halle mit einem ganz besonders köstlichen Geruch begrüßt. Grund dafür war das Schau-Backen der jährlichen Berufszweigvollversammlung der Tiroler BäckerInnen. Zudem stellte die Innungsversammlung ihre neue Online-Präsenz vor.  Traditionelle Innungsversammlung136 Tiroler Bäckerbetriebe trafen sich bei der Innsbrucker Herbstmesse zur traditionellen Innungsversammlung. Dabei wurden erfolgreiche Lehrlinge...

  • 16.10.18
Lokales
Rund 170 TeilnehmerInnen stellten sich in den Dienst der guten Sache.
6 Bilder

Bei sommerlichen Temperaturen haben sich insgesamt 170 TeilnehmerInnen am Baggersee eingefunden
Viel los beim Rote Nasen Lauf

Am Samstag fand beim Baggersee in der Rossau die diesjährige Auflage des Rote Nasen Laufs statt. Es war ein Lauffest, bei dem sich Spitzensportler der Tiroler Laufszene, Hobbyathleten und auch weniger Geübte in den Dienst der guten Sache stellten, indem sie ihre Runden um den See drehten. Aber es war auch ein Fest der Familien, denn sogar die Kleinsten wussten, dass jeder Schritt dem guten Zweck dient. Insgesamt wurden 1.008 km gelaufen, die einen beträchtlichen Betrag an Spendengeldern für die...

  • 16.10.18
Lokales
Die Kofel-Bahn startet demnächst in ihre zweite Wintersaison. Die Aufklärung über die Mehrkosten steht noch am Anfang.
3 Bilder

Patscherkofel-Mehrkosten
Neue Transparenz? 175 Fragen aber 0 Antworten

"Nicht eine Frage zu beantworten, ist schon sehr dreist", ärgert sich GR Tom Mayer (Liste Fritz). Im Juli-Gemeinderat hatte er einen umfangreichen Fragenkatalog zum Thema Patscherkofelbahn eingebracht, um die Gründe für die enormen Mehrkosten des Projekts zu erfahren. Gerichtsstreit erwartet Jetzt, drei Monate später, hätte sich Mayer eigentlich die Beantwortung seiner Fragen erwartet. Doch der neue Bürgermeister Georg Willi setzte ihn schriftlich und im persönlichen Gespräch davon in...

  • 16.10.18

Beiträge zu Lokales aus