Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Am Abend des 25. Mai musste die Feuerwehr zu einem Brand in Hötting ausrücken.
  3

Feuerwehreinsatz
Brand in Hötting

Die Berufsfeuerwehr rückte zu einem Feuer in Hötting aus. INNSBRUCK. Am 25.05.2020 um 19.03 Uhr kam es in einem Holzrohbau in Innsbruck Hötting zu einem Brandereignis. Eine Polizeistreife konnte mittels Pulver-Feuerlöschern eine offene Brandstelle eindämmen. Ein im Inneren der Wand befindliche Brandherd konnte von der ausrückenden BFI (16 Mann, 3 Löschfahrzeuge) rasch unter Kontrolle gebracht werden. Nach derzeitigem Erhebungsstand dürfte der Brand in unmittelbarem Zusammenhang mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Nach den Bränden von Autos am Archenweg sucht die Polizei Zeugen.
  4

Brandstiftung
Polizei sucht Zeugen nach Autobränden

INNSBRUCK. Am 14. Mai 2020, gegen 04:45 Uhr kam es in Innsbruck im Archenweg auf Höhe des Hauses 50 zum Brand von vier geparkten Pkw. Das Feuer wurde von der Berufsfeuerwehr Innsbruck gelöscht. An zwei Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden, an zwei Pkw entstand ein Totalschaden. Nach einer durchgeführten Brandursachenermittlung wurde festgestellt, dass der Brand an einem Fahrzeug gelegt worden sein dürfte und dann auf die weiteren Fahrzeuge übergegriffen haben dürfte. Zweckdienliche Hinweise...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
V. li. Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber in der Landesfeuerwehrschule in Telfs.

Land Tirol
Förderungen für Tirols Feuerwehren in Höhe von 3,2 Millionen Euro

TIROL. Den Tiroler Feuerwehren werden durch die Tiroler Landesregierung Förderungen in der Höhe von 3,2 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe zur Verfügung gestellt. 3,2 Millionen Euro für Tirols FeuerwehrenTirols Feuerwehren bekommen Förderungen in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Diese Gelder dienen dem Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe. Über den Landesfeuerwehrfonds unterstützt das Land Tirol in der ersten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Was ist in Tirol passiert? Das erfährt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
  Video   2

KW18
Der Bezirksblätter Wochenrückblick

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick (17.-23. April). Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Themen des Rückblicks Neues Gesicht auf der Aldranser Alm Zum Beitrag Kamin in Angerberg brannte wegen Überhitzung Zum Beitrag Passstraße am Hahntennjoch wieder befahrbar Zum Beitrag Rettungseinsatz für "Simba" Zum Beitrag Corona-Gruß der 27 Tiroler Gymnasien Zum Beitrag Alle Nachrichten aus Tirol und aus den einzelnen Bezirken...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin
Das Feuer verbreitete sich vom Kompost auf das Gerätehaus nebenan.

Arzl
Kompost entzündete sich von selbst

Auch eine Geräteschuppen fing Feuer. INNSBRUCK. Am 25. April 2020, gegen 11:30 Uhr geriet in Arzl im Garten eines Wohnhauses der Kompost in einem Kunststoff-Komposter vermutlich auf Grund von Selbstentzündung in Brand und griff auf ein Holzgerätehaus über. Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte von einem Nachbarn durch erste Löschmaßnahmen verhindert werden. Von der Feuerwehr Arzl wurde das Feuer schließlich endgültig gelöscht. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Mann versuchte das brennende Speiseöl mit Wasser zu löschen. Das ist die falsche Methode, denn dadurch entsteht eine Fettexplosion. Brennendes Öl löscht man entweder mit einem Topfdeckel oder einer Löschdecke.

Polizeimeldung
Fettexplosion in Pradl

Der 49-jährige Mann erlitt Brandverletzungen an beiden Armen. INNSBRUCK. Am 23. April gegen 13.40 Uhr versuchte ein 49-jähriger Österreicher in einer Wohnung in Innsbruck, in Brand geratenes Speiseöl mit Wasser zu löschen, wodurch es zu einer Fettexplosion kam, bei der beinahe das ganze Badezimmer und durch den Rauch auch die übrige Wohnung stark beschädigt wurde. Der Mann erlitt beim Löschversuch Brandverletzungen an beiden Armen. Der Brand konnte von der Berufsfeuerwehr rasch gelöscht...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Für die dringend notwendige Modernisierung wurden im Landtag 150.000 Euro freigegeben

Zivil- und Katastrophenschutz
Modernisierung der Einsatzinformationssysteme des Landes

TIROL. Die Einsatzinformationssysteme des Landes werden modernisiert. Im Landtag wurde heute einstimmig beschlossen 150.000 Euro für die Modernisierung der freizugeben. „Damit die Informationssysteme für die Einsätze der Feuerwehren und Katastrophenlagen des Landes weiter funktionsfähig bleiben, beschloss der Tiroler Landtag heute einstimmig 150.000 Euro zur Modernisierung der EDV-Infrastruktur freizugeben. Die seit 2016 in Betrieb stehenden Server müssen altersbedingt ausgetauscht werden....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Material wird nach genauer Sortierung mit Lkw aus dem zentrallager ausgeliefert.
  5

Coronavirus
Verteilung des Schutzmaterials in Tirol läuft

TIROL. Die lang ersehnte und dringend benötigte Schutzkleidung im Kampf gegen das Coronavirus wird nach und nach in Tirol verteilt. Bisher konnten rund 1,3 Millionen Schutzmasken und -anzüge verteilt werden. Die Vergabe des Materials wird laufend fortgesetzt. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bundesherr und die Bergrettung Tirol arbeiten zusammen, um die Verteilung so rasch wie möglich zu bewerkstelligen. Schutzkleidung an die Helfer ausgegebenDas Material wurde an die niedergelassenen ÄrztInnen, an...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Einsatzkräfte auf der Suche nach einer Frau.
  4

Sucheinsatz
Einsatzkräft auf der Suche nach einer Frau

INNSBRUCK. In Innsbruck suchten heute Nacht Einsatzkräfte nach einer Frau. Wasserrettung und Feuerwehr rückten mit Booten aus und suchten von der Sieglangerbrücke bis nach Hall den Inn ab. Im Einsatz stand: Wasserrettung, Feuerwehr, Polizei sowie die MÜG. Weitere Informationen folgen Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
  11

A13 bei Patsch/Vill
Einsatzkräfte kämpften gegen Böschungsbrand

REGION. Ein Böschungsbrand führte zu einem Großeinsatz an der Brennerautobahn. Am Dienstagnachmittag entstand im Bereich der Autobahnhausfahrt A13 Patsch – Fahrtrichtung Brenner – sowie im Bereich des Bahnhofs Vill-Unterberg ein großflächiger Waldbrand. Das Feuer weitete sich auf insgesamt knapp 125.000 qm² aus. Die Brandursache steht dzerzeit noch nicht fest. Ermittelt werden konnte allerdings, dass kurz zuvor ein vom Brenner kommender Güterzug den Bereich der Brandentstehung in Richtung...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Eine 79-jährige Frau wurde von den Einsatzkräften aus dem Inn geborgen (Symbolfoto).

Innsbruck
Frau aus Inn geborgen

INNSBRUCK. Einen Großeinsatz gab es heute an der Innpromenade. Ein 79-jährige Frau musste aus dem Inn geborgen werden. NotfallAm 18.03.2020 gegen 12:18 Uhr wurde die Polizei über einen Notfall am Inn in Höhe der An-der-Lan-Straße 16 in Innsbruck informiert. Es stellte sich heraus, dass drei Passanten eine 79-jährige Österreicherin, die sich im dortigen Inn befand und an einem Stein festhielt, aus dem Fluß gezogen haben. Nach der Bergung durch die Wasserrettung sowie der Feuerwehr Innsbruck...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Ein Hauch von Sommerfeeling: Die flotten Vespa-Girls, hier ohne die selbstgebastelten Roller.
  41

Feuerwehrball in Oberperfuss
Wenn Flintstones auf Minions treffen

Ob Erdbeeren, Vogelscheuchen oder die flotten Vespa-Girls – Fakt ist: Beim Oberperfer Feuerwehrball wurden ausgefallene Kostüme präsentiert! (sk). Auf der Zielgeraden der diesjährigen Faschingssaison ließ man es beim traditionellen Maskenball der Feuerwehr Oberperfuss richtig krachen. Zu den Hits der Ötztaler Stimmungsgaranten "Läts Fetz" wurde das Tanzbein ordentlich geschwungen und die Faschingsgilde Oberperfuss rundete das Programm in Sachen Brauchtum ab. Ein weiterer Höhepunkt des Abends...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Der Bergiseltunnel war heute in der Früh mehrere Stunden gesperrt.
  15

Verkehrsunfall
Schwerer Unfall im Bergiseltunnel

Bei dem Unfall wurde ein 53-jähriger Österreicher verletzt. – UPDATE INNSBRUCK. Für einen 53-jährigen Österreicher war es kein guter Start ins neue Jahr. Am 2. Jänner gegen 07:30 Uhr lenkte er sein Auto auf der Brennerautobahn in nördliche Richtung. Unmittelbar vor dem Südportal des Bergiseltunnels geriet das Fahrzeug in die dortige Pannenbucht. Beim Versuch das Auto wieder auf die Hauptfahrbahn zu lenken, verlor der Mann die Kontrolle über den Wagen. Das Fahrzeug schleuderte gegen die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
  16

Erstinformationen zum Einsatz
Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand in Innsbruck – Update

Samstag Nacht kam es in einem Mehrparteienhaus im Innsbrucker Stadtteil Reichenau zu einem Wohnungsbrand.  Innsbruck – Dichte Rauchwolken waren Samstag Nacht im Innsbrucker Stadtteil Reichenau zu sehen. In einem Mehrparteienhaus, im Bereich der Burghard Breitner Straße war gegen 22:30 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen wüteten vor allem in der Wohnung im zweiten Stock, berichtet die Polizei. Ein 56-jähriger Österreicher erlitt schwere Verletzungen und wurde mit sechs weiteren Verletzten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Michael Kendlbacher
Riesen Glück im Unglück. Beim Traktorunfall auf der Völserstraße wurde niemand verletzt.
  7

Erstmeldung
Völserstraße wegen Unfall gesperrt

In Innsbruck kam ein Traktor von der Straße ab und landete Hinterhof eines Hauses. INNSBRUCK. Dramatische Szenen spielten sich am frühen Nachmittag auf der Völserstraße ab. Ein Traktor stürzte über die Böschung Richtung Wohnhäuser und kam knapp hinter einem Haus zu liegen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Wegen den Bergungsarbeiten musste die Völsterstraße total gesperrt werden.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Seit Mittwoch wurden 594 Feuerwehreinsätze in Tirol in Zusammenhang mit Starkniederschlägen gezählt.

Wintereinbruch
Tirol bei Naturereignissen bestens abgesichert

TIROL. Die außergewöhnlich intensiven Niederschläge der vergangenen Tage verlangten den Einsatzkräften und Experten einiges ab. Sie haben aber auch bewiesen, dass sich die Tiroler Bevölkerung bei Naturereignissen bestens auf funktionierende Sicherheitsstrukturen verlassen kann. Besonders betroffen von den extremen Niederschlägen der letzten Tage war Osttirol. Durch Muren, Überflutungen und Lawinen waren die Einsatzkräfte jeden Tag aufs Neue gefordert. Allein am vergangenen Sonntag waren rund...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalles.

4 Brände zur gleichen Zeit
Suche nach einem Brandstifter

Mehrere Brände wurden gestern an verschiedenen Orten in Innsbruck von einer Täterschaft verursacht: Nun bittet die Polizei um Zeugen. INNSBRUCK. Am 15.11.2019 gegen 10:20 Uhr meldete ein Passant den Brand eines Papiercontainers in Innsbruck, auf Höhe Innrain Haus Nr. 100. Der Container wurde von der Berufsfeuerwehr gelöscht. Unmittelbar danach kam es am Herzog Siegmund Ufer zum Brand eines Pkw- fast zeitgleich zu einem weiteren Pkw-Brand am Innufer sowie zu einem weiteren Brand am Innufer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Feuerwehr rückte mit zahlreichen Einheiten zum Trafobrand auf der Innpromenade aus.

Feuer auf Innpromenade
Zwei Trafostationen brannten in Innsbruck

Beim Brand entstand ein Gesamtschaden von über 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Gestern Vormittag kam es in einem Abstand von zirka einer Stunde bei zwei Trafostationen unterschiedlicher Mobilfunkanbieter an der Innpromenade in Innsbruck zu einem Brand bzw. dichter Rauchentwicklung. Nach erfolgter Stromabschaltung konnten die Feuerwehren den Brand rasch löschen. Fremdverschulden ist nicht auszuschließen Nun ist die Polizei auf der Suche nach vermeintlichen Tätern, denn aufgrund der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Realistisch echt: Die Großübung im Amraser Tunnel.
  18

Bildergalerie
Großübung im Amraser Tunnel

Am Samstag hielten die Einsatzkräfte eine Übung im Amraser Tunnel ab. INNSBRUCK. Zahlreiche Rettungskräfte übten den Ernstfall am Samstag, den 9. November. Ein Unfall im Amraser Tunnel forderte Rettung, Feuerwehren und Polizisten. Der Tunnel war für die Übung zwischen 18 und 23 Uhr gesperrt.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Ein Rauchmelder hätte vielleicht diese Tragödie verhindern können: Zwei kleine Kinder kamen bei einem Feuer in der Kranebitter Allee 2017 ums Leben.
  3

Infokampagne startet
Rauchmelder retten Leben – auch im Altbau

Jetzt startet die Infokampagne zum nachträglichen Einbau von Rauchmeldern. „Anfang November startet die Berufsfeuerwehr in Zusammenarbeit mit der Innsbrucker Immobilien GesmbH eine Informationskampagne für den Einbau von Rauchmeldern in Altbauwohnungen. Dabei werden 6.000 Infofolder mit dem Titel ‚Rauchmelder retten Leben‘, die von der Berufsfeuerwehr erstellt wurden, in den Wohnungen der IIG verteil“, informiert heute der für das Feuerwehrwesen zuständige ÖVP-Vizebürgermeister Franz. X....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Feuerwehr rückte aus
Räucherstäbchen führten zum Feuerwehreinsatz

Rauchentwicklung in einer Wohnung ließ die Feuerwehr gestern Nacht in Innsbruck ausrücken. INNSBRUCK. Glimpflich endete eine Ausräucherungsaktion eines 24-jährigen Mannes in Innsbruck. Er wollte sein Holzkästchen mit Räucherstäbchen säubern, da sich darin Käfer befanden. Danach verließ er die Wohnung. Den Rauch bemerkte folglich eine Nachbarin, deren Steckdose qualmte. Sie setzte die Rettungskette in Gang. Als die Feuerwehr vor Ort war, fanden sie noch glimmende Räucherstäbchen und ein stark...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Feuerwehreinsatz in der Col-di-Lana-Straße
  3

Erstmeldung
Feuerwehreinsatz in der Col-di-Lana-Straße

Keine verletzten beim Feuerwehreinsatz in der Col-di-Lana-Straße. INNSBRUCK. Die Nachbarn haben den Rauch aus dem Fenster qualmen gesehen und verständigten die Feuerwehr. Die Feuerwehr, Polizei und Rettung waren zwar mit zahlreichen Einsatzwagen vor Ort, so konnte das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Da niemand zuhause war, musste die Berufsfeuerwehr die Tür aufbrechen, um das Feuer löschen zu können.  Ursache des Einsatzes war eine Rauchentwicklung, die im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
  33

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Die Katastrophenhilfszüge der Feuerwehren sind am Samstag, dem 12. Oktober, in ganz Tirol im Einsatz.

Feuerwehr-Großübung
Katastrophenalarm in ganz Tirol

Am Samstag, dem 12. Oktober steht ganz Tirol im Zeichen einer Katastrophe, die die Einsatzkräfte in allen Bezirken fordern wird. Gleich die Entwarnung: Es handelt sich um eine Katastrophenübung des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol! Am Samstag, dem 12. Oktober findet die Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ statt. Dabei handelt es sich um eine landesweite KAT-Übung unter Einbeziehung aller Bezirke. Die Übungsannahme sieht vor, dass nach längerem Regen große Teile des Landes von...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.