Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Im Jahr 2018 gab es eine deutliche Zunahme an technischen Einsätzen.
2 Bilder

Tiroler Feuerwehren
Einsatzstatistik 2018 der Tiroler Feuerwehren

TIROL. Für das Jahr 2018 kann man bei dem Landes-Feuerwehrverband Tirol eine positive Bilanz ziehen. Der Abschluss des vergangenen Jahres zeigt eine deutliche Steigerung von Mitgliedern, besonders im Bereich der Feuerwehrjugend. Hier sind am Ende des Jahres 1.647 Jugendliche auf der Mitgliederliste gestanden. Eindrucksvolle Leistungen aus 2018Die Mitgliederanzahl ist gestiegen, doch dies schien auch bitter nötig. Denn auch die Einsätze in Tirol sind gesamt deutlich gestiegen, wie die...

  • 18.02.19
Lokales

Brand in Schwaz
Feuerwehren im Großeinsatz

Seit ca 20.35 lodert in Schwaz ein offenbar schwierig zu löschender Brand im Seniorenheim St.Josef. Zeitweise sind aus sicherer Entfernung keine Flammen sondern nur extreme Rauchentwicklung zu sehen, dann lodern wieder explosionsartig Stichflammen hoch.

  • 30.11.18
Lokales
Kdt. Sebastian Atzl (l.) übergab die Schlüssel an Ehrenoffizier Zdenko Poletto (2.v.l.) von der Feuerwehr Doborvac
6 Bilder

Feuerwehr
Übergabe eines Feuerwehrautos an kroatische Kameraden – mit VIDEO

JENBACH (dkh). Im Rahmen der Auslandshilfe des Landes Tirol wurde vergangenen Freitag Abend ein ausgeschiedenes Feuerwehrfahrzeug der FF Jenbach an Kameraden der Feuerwehr Dobrovac in Kroatien übergeben. Das Fahrzeug war 32 Jahre lang im Dienst und ist bis 2009 in erster Reihe gestanden. Kommandant Sebastian Atzl gab einen kurzen Rückblick über die zahlreiche Einsätze, die das TLF 2000 für die Feuerwehr Jenbach leistete. Im Beisein von Feuerwehrkurat Wolfgang Meixner, Gemeinderat Robert...

  • 30.11.18
Politik
20. November 2018: Auf Antrag von Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler beschloss die Tiroler Landesregierung rund 2,9 Millionen Euro für die 359 Feuerwehren in Tirol bereitzustellen.

Feuerwehr Tirol
Förderungen für bessere Ausrüstung der Tiroler Feuerwehr beschlossen

TIROL. Die Tiroler Feuerwehr leistet einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit in Tirol. Aus diesem Grund beschloss die Tiroler Landesregierung, diese mit rund 2,9 Millionen Euro zu fördern. Die Summe wird vor allem für die Anschaffung von Katastropheneinsatzgeräten bereitgestellt. Unterstützung für Tirols FeuerwehrTirols Feuerwehr leistet – gemeinsam mit den anderen Einsatzorganisationen – einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit der TirolerInnen. "Für uns ist es daher eine logische...

  • 21.11.18
Lokales
Eine optimale Haushaltsbevorratung sichert die Nahrungs- und Energieversorgung einer Person für 14 Tage. Zu Vorrat gehören Getränke und haltbare Lebensmittel ebenso wie eine gut ausgestattete Hausapotheke. Vorkehrungen sollten auch für einen Stromausfall getroffen werden.

Zivilschutz-Tipps
Stromausfall - für den Ernstfall vorbereitet sein

TIROL. In Tirol sind länger andauernde Stromausfälle eher selten. aber dennoch kann es - wie Ende Oktober in Osttirol - zu diesen kommen. In so einem Fall empfiehlt es sich, darauf vorbereitet zu sein. Aus diesem Grund weist Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler auf grundlegende Zivilschutztipps hin. Richtige Vorräte für den ErnstfallBei der richtigen Menge und Art an Vorräten kann die Versorgung einer Person bis zu 14 Tage erfolgen. Zu den Vorräten zählen haltbare Lebensmittel und eine...

  • 15.11.18
  •  1
Lokales
34 Bilder

Katastrophenübung
Einsatzkräfte an mehreren Einsatzorten gefordert – mit VIDEO

BEZIRK (dw). Insgesamt mussten fünf Szenarien abgearbeitet werden. Kollision Bus gegen Radlader im Brettfalltunnel mit rund 70 verletzten Personen, Verkehrsunfall am Pillberg, Wassersportler am Achensee in Seenot, Brandereignis und Personenrettung vom Sessellift am Hecher und Einsturz einer Lagerhalle mit mehreren verletzten Personen waren das Szenario einer großangelegten Bezirkskatastrophenübung Schwaz.  Um ca. 9:00 Uhr wurde mit dem größten Übungseinsatz im Brettfalltunnel begonnen. Die...

  • 22.10.18
Lokales
58 Bilder

Rotes Kreuz Schwaz
Bezirkskatastrophenübung Schwaz - Einsatzkräfte an mehreren Orten gefordert

Kollision Bus gegen Radlader im Brettfalltunnel, ca. 70 Personen verletzt. Ein Horrorszenario, das Erinnerungen an das Inferno im Gleinalmtunnel weckt. Zeitgleich ereigneten sich durch einen massiven Sturm aus Bayern mehrere Unglücke. Gott sei Dank nur eine Übungsannahme als Teil der Bezirks-Katastrophenübung des Bezirkes Schwaz am vergangenen Samstag. Bezirkshauptmannschaft, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Samariterbund und Wasserrettung stellten sich am Samstag, dem 20. Oktober, einer Großübung,...

  • 22.10.18
Politik
Eine heiße Debatte: die Novellierung des Landesfeuerwehrgesetzes. (Symbolbild)

Novellierung des Landesfeuerwehrgesetzes
VP, FPÖ und SPÖ stärken Feuerwehren den Rücken

TIROL. Der Plan einer Änderung des Landesfeuerwehrgesetzes durch die NEOS schlägt seine Wellen. Aus den Reihen der VP wie auch der SPÖ hagelt es Kritik. Man stellt sich hinter die Tiroler Feuerwehren.  "Unverzichtbarer Pfeiler der Tiroler Sicherheitslandschaft"VP-Sicherheitssprecher Anton Mattle positioniert sich klar hinter den Tiroler Feuerwehren. Sie wären ein "unverzichtbarer Pfeiler der Tiroler Sicherheitslandschaft" und präsentieren eine "wertvolle soziale und gesellschaftliche...

  • 15.10.18
Politik
Dieses Jahr werden rund 26 Millionen Euro ausgeschüttet

26 Millionen Euro für Gemeinden und Gemeindenverbände

Heute hat die Tiroler Landesregierung auf Antrag von Gemeindelandesrat Johannes Trauer die dritte Ausschüttung aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) in diesem Jahr beschlossen. Von den rund 26 Millionen Euro fließen 2,4 Millionen in den Bau von Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Die restlichen 23,59 Millionen in Bedarfszuweisungen der Gemeinden und Gemeindeverbände. „Wir sind Partner der Gemeinden und als solcher unterstützen wir sie bei der Finanzierung und Erhaltung von...

  • 18.09.18
Lokales
13 Bilder

Bauprojekt "Alles unter einem Dach“ im optimalen Zeitplan

Im optimalen Zeitplan stehen die Bauarbeiten für eine gemeinsame Infrastrukturoptimieren am Standort des Einsatzzentrums Schwaz. Das Zentrum beheimatet darüber hinaus noch das Bezirksfeuerwehrkommando, die Bergrettung und mit gewissen Teilen auch die Wasserrettung Schwaz-Achental. Mit dem Roten Kreuz gibt es eine weitere Blaulichtorganisation, die sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Einsatzzentrum befindet. Sämtliche Einsatzorganisationen haben seit einiger Zeit weitere Notwendigkeiten und...

  • 12.09.18
Lokales
Schwerer Verkehrsunfall auf der Tiroler Bundesstraße
12 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße

BUCH (red). Am Montag Abend kam es auf der Tiroler Bundesstraße in Buch zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Unfalllenker wurde dabei schwer verletzt. Aus derzeit noch unbekannter Ursache kam das Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich und prallte gegen eine Baumreihe. Dadurch kam das Auto liegend zum Stillstand, kurz bevor es in den Inn gestürzt wäre. Die Feuerwehren aus Buch und Jenbach mussten den Lenker mithilfe der Bergeschere aus dem schwer beschädigten Fahrzeug bergen. Der Verletzte...

  • 11.09.18
Lokales
Brand eines Bienenhauses am Vögelsberg
4 Bilder

Vollbrand eines Bienenhauses

WATTENS (red). Am frühen Montag Abend brach in Wattens Feuer in einem Bienenhaus aus. Der Besitzer des Bienenhauses zündete mehrere Schwefelplättchen in einer Blechschale an, um Ungeziefer zu vertreiben. Die Blechschale stand auf dem Holzboden des Häuschens. Kurz nach Verlassen des Hauses bemerkte der 79-Jährige eine starke Rauchentwicklung und verständigte sofort die Feuerwehr. Der Holzverschlag des Bienenhauses mitsamt zehn Bienenstöcken stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in...

  • 11.09.18
Lokales
4 Bilder

Feuerwehr und Bücherei: ungewöhnliche Kooperation

JENBACH (dkh). Im Rahmen einer institutionsübergreifenden Kooperation arbeiteten kürzlich die Teams der Freiwilligen Feuerwehr Jenbach und der Markt- und Schulbücherei jen.buch zusammen. Um sich gegenseitig besser kennen zu lernen, wurde eine Feuerwehrübung in der Bücherei veranstaltet, bei der einige Bibliothekarinnen von den Feuerwehrmännern und -frauen aus den Räumlichkeiten durch die Atemschutzträger und mittels Hubsteiger geborgen wurden. Im Anschluss gab es eine Führung und Präsentation...

  • 07.09.18
Lokales
Die Rettung mittels Hubsteiger der FF Jenbach stellte im dicht bebauten Ortskern eine Herausforderung dar.
220 Bilder

Über 100 Einsatzkräfte probten im Ortskern

Das sogennate „Esterhammer Haus“ mitten im Jenbacher Ortszentrum war das Übungsobjekt für die diesjährige Abschnittsübung des Feuerwehr Abschnitts Jenbach. JENBACH (dkh/dw). Vergangenen Freitagabend ging es im Ortszentrum von Jenbach rund. 116 Feuerwehr- und Rettungsmitglieder mit 18 Fahrzeugen probten für den Ernstfall. Übungsannahme war ein Brand im "Esterhammer Haus". Die sieben Feuerwehren des Abschnittes Jenbach sowie die Feuerwehr Schwaz wurden um 19 Uhr alarmiert, als aus dem Haus...

  • 05.09.18
Lokales
Bruck-Brandeinsatz Bauernhof—05.September 2018-Fotocredit: ZOOM.TIROL
8 Bilder

Brandeinsatz in Bruck am Ziller

BRUCK a. Z. (red). Kürzlich brach im Keller eines Mehrparteienhauses in Bruck am Ziller auf Grund eines elektrotechnischen Gebrechens an einem Boiler ein Brand aus. Ein bellender Hund hat die schlafenden Bewohner aufmerksam gemacht. Das Feuer wurde von den freiwilligen Feuerwehren Bruck und Schlitters unter schwerem Atemschutz (etwa 50 Mann) gelöscht. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Nach etwa mehr als 2 Stunden war der Einsatz beendet. Personen wurden keine verletzt.

  • 05.09.18
Lokales
Der Dachstuhl eines Hauses in Mayrhofen steht in Flammen
5 Bilder

Dachstuhlbrand in Mayrhofen

MAYRHOFEN. Am Dienstag Nachmittag kam es in Mayrhofen aufgrund von Flämmarbeiten zu einem Dachstuhlbrand in einem Mehrparteienhaus. Die Arbeiter versuchten noch, das Feuer zu löschen, doch dieses hatte sich bereits zu stark ausgebreitet. Der Brand wurde von der Feuerwehr Mayrhofen und der Betriebsfeuerwehr Verbund bekämpft. Nach etwa drei Stunden konnte Brand aus gegeben werden. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

  • 28.08.18
Lokales
Bewerbe mit Bezug zum Feuerwehralltag müssen bewältigt werden – JETZT anmelden!

Österreichs beste Feuerwehrleute werden gesucht!

"TVfriends" lädt zur Challenge – wer von den Tiroler Florianis dabei sein will, muss sich jetzt melden! Die Fernseh- und Medienproduktionsfirma TVfriends produziert ab Ende September ein neues TV-Format, in dem die besten Feuerwehrleute des Landes gesucht werden. Wer dabei sein will, muss sich jetzt bewerben! Herausforderungen Die Freiwilligen Feuerwehren entsenden dazu ihre besten Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner, um verschiedene spannende Herausforderungen zu meistern. Spannende...

  • 08.08.18
Lokales

Erfolgreiche Bewerbssaison für die Bewerbsgruppe Schlitters!

5 Jahre Bewerbsgruppe Schlitters 1! Zum 5-jährigen Jubiläum haben sie ihr bestes gegeben! Mit dem 2. Platz beim Bezirksbewerb Imst in Mötz hat die Bewerbssaison 2018 gestartet. Beim Bewerb in Achenkirch konnten sie den Bezirkssieg mit nach Hause nehmen. Mit dem dritten Platz in Gschnitz und dem 6. Platz in Oberau konnte die Saison erfolgreich beendet werden. Die gesamte Feuerwehr gratuliert zur erfolgreichen Saison! Bewerbsgruppe Schlitters 1: GRKDT: Manuel Oberladstätter MA:  ...

  • 05.08.18
Lokales
(v. li.): Werner Senn (Leitung Flugpolizei), LH Günther Platter, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl, Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber, Degenhart Jörg (Leiter Flugdienst Feuerwehr Innsbruck), Hans Schlager (Stützpunkt Leiter Flugpolizei Innsbruck)

Bambi-Bucket: 1.000-Liter Löschwasser für Landeshubschrauber

Der Landeshubschrauber kann künftig mit einem Löschwasserbehälter mit einer Kapazität von 1.000 Litern aufwarten. Früher war es nur die Hälfte an Löschwasser, die durch die Luft per Hubschrauber transportiert werden konnte. TIROL. Mächtig stolz ist man auf den neuen Löschwasserbehälter "Bambi-Bucket". Die hochmoderne Löschvorrichtung wurde feierlich von LH Günter Platter an den Landesfeuerwehrkommandanten Peter Hölzl und dem Leiter der Flugeinsatzstelle Tirol, Hans Schlager...

  • 16.07.18
Lokales
12 Bilder

Aschau: Lkw drohte abzustürzen

ASCHAU (red). eine junge Lkw-Lenkerin hatte großes Glück. Auf der Zillertaler Höhenstraße im Bereich der Mautstelle Oberemberg/Aschau drohte ihr Lkw kurz vor der Mautstelle abzustürzen. Die FF Kaltenbach sowie die FF Aschau standen im Einstatz und konnten Schlimmeres verhindern.

  • 09.07.18
Lokales

Bezirkssieg für die Bewerbsgruppe Schlitters

Endlich haben sich die vielen Proben ausgezahlt. Beim 44. Nassleistungsbewerb des Bezirkes Schwaz, am vergangenen Samstag, konnte die Bewerbsgruppe Schlitters mit einer Zeit von 43,91 + 5 Strafpunkten den Bezirkssieg für sich gewinnen.  Super Mander! Gratulation.

  • 09.07.18
Lokales

Freundsbergübung der FF Schwaz

SCHWAZ (dw). Im Vorfeld der notwendigen Übung am 30 Juni von 8-17 Uhr bittet die FF Schwaz bei der Bevölkerung um Verständnis für auftretende Rauch-und Lärmbelästigung im Stadtgebiet. Geplant sind laut Einsatzkommando 20 kleine Einsätze mit Feuerwehr und Rotes Kreuz, wobei sich die Übungsszenarien großteils in der Innenstadt, aber auch am Zöhrer Areal, in der Kaserne und im BKH abspielen werden.

  • 25.06.18
Sport
In die Ausbildung sowie die Anschaffung modernster Ausrüstung wird vom Land Tirol investiert.

3,1 Millionen Euro für Tirols Feuerwehren

Leistungen der Feuerwehren werden vom Land Tirol gewürdigt und gefördert! Die 359 Tiroler Feuerwehren erhalten aus dem Landesfeuerwehrfonds, aus ASFINAG-Beiträgen für die Portalfeuerwehren und Feuerwehren, die auf Autobahnen und Schnellstraßen zum Einsatz kommen, und aus Bundeszuschüssen für Katastropheneinsatzgerät insgesamt rund 3,1 Millionen Euro. Das beschloss die Tiroler Landesregierung  auf Antrag von LHStv Josef Geisler. „Die Feuerwehren Tirols leisten einen unverzichtbaren Beitrag für...

  • 21.06.18