Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Die Feuerwehrleute hatten viel Arbeit mit der Ölspur.

Ölspur mit Überlänge im Zillertal

SCHWENDAU (red). Kürzlich wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwendau zu einer Ölspur alarmiert. Diese zog sich von Schwendau (L299) über Mayrhofen (B169) bis nach Finkenberg (L006). Laut Informationen dürfte ein technischer Defekt an einem landwirtschaftlichen Fahrzeug die Ursache sein. Bei brütender Hitze war es ein langer und anstrengender Einsatz für die Feuerwehrmänner.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Das neue TLF für die Feuerwehr Tux wurde herzhaft in der Gemeinde begrüßt.
  4

Feuerwehr
Neues TLF für die Tuxer

TUX (red). Das neue Tanklöschfahrzeug "Tank Hintertux" traf kürzlich beim Rüsthaus Hintertux ein. Beim neuen Fahrzeug handelt es sich um ein TLF-A 3000/100 auf einem Volvo Fahrgestell von Rosenbauer und ersetzt ein Mercedes TLFA 3000 mit Baujahr 1990. An der Gemeindegrenze in Tux wurde das neue Tanklöschfahrzeug von der kompletten Flotte der Freiwilligen Feuerwehr begrüßt und im Konvoi nach Hintertux ins Gerätehaus begleitet. Dort konnten der Bgm. Simon Grubauer mit Stellvertreter Vitus...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der Behälter mit Gefahrengut wurde von der Feuerwehr geborgen, ins Freie gebracht und gereinigt.
  8

Sicherheit
Gefahrenguteinsatz für Feuerwehren Stans und Jenbach

STANS (red). Donnerstag nachmittag kurz nach 16 Uhr löste die Brandmeldeanlage eines Hotels in Stans aus. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, da dieses derzeit geschlossen ist und öfters Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Doch diesmal war die Situation anders: Angestellte des Hotels empfingen schon die von der Leitstelle Tirol alarmierte Feuerwehr Stans und berichteten, dass es in einem Lagerraum für chemische Putzmittel zu einer Rauchentwicklung gekommen ist. Ob es sich auch um einen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
V. li. Sicherheitsreferent LHStv Josef Geisler, Landesfeuerwehrkommandant Peter Hölzl und Landesfeuerwehrinspektor Alfons Gruber in der Landesfeuerwehrschule in Telfs.

Land Tirol
Förderungen für Tirols Feuerwehren in Höhe von 3,2 Millionen Euro

TIROL. Den Tiroler Feuerwehren werden durch die Tiroler Landesregierung Förderungen in der Höhe von 3,2 Millionen Euro für den Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe zur Verfügung gestellt. 3,2 Millionen Euro für Tirols FeuerwehrenTirols Feuerwehren bekommen Förderungen in Höhe von 3,2 Millionen Euro. Diese Gelder dienen dem Ankauf von Fahrzeugen und Geräten für Katastrophen- und Unfallhilfe. Über den Landesfeuerwehrfonds unterstützt das Land Tirol in der ersten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Feuerwehr Wattens konnnte die Situation schnell unter Kontrolle bringen.

Feuerwehr
Brandereignis in Wattens

WATTENS (red). Am 07.05.2020, 19.00 Uhr, wurde in Wattens aus einer verschlossenen Wohnung eines Mehrparteienhauses im 1. Stock Brandgeruch wahrgenommen. Da sich in der Wohnung niemand aufhielt, musste die Freiwillige Feuerwehr Wattens über ein gekipptes Balkonfenster in die Wohnung einsteigen. Zeitgleich wurden die restlichen Bewohner aus dem Gebäude evakuiert. Der Brand entstand vermutlich im Badezimmer durch Restwärme eines elektrischen Gerätes, war jedoch inzwischen selbst ausgegangen....

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Was ist in Tirol passiert? Das erfährt ihr im Bezirksblätter Wochenrückblick
  Video   2

KW18
Der Bezirksblätter Wochenrückblick

Herzlich willkommen beim Bezirksblätter Wochenrückblick (17.-23. April). Hier gibt’s für euch die Highlights der vergangenen Woche aus Tirol. Themen des Rückblicks Neues Gesicht auf der Aldranser Alm Zum Beitrag Kamin in Angerberg brannte wegen Überhitzung Zum Beitrag Passstraße am Hahntennjoch wieder befahrbar Zum Beitrag Rettungseinsatz für "Simba" Zum Beitrag Corona-Gruß der 27 Tiroler Gymnasien Zum Beitrag Alle Nachrichten aus Tirol und aus den einzelnen Bezirken...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin
Für die dringend notwendige Modernisierung wurden im Landtag 150.000 Euro freigegeben

Zivil- und Katastrophenschutz
Modernisierung der Einsatzinformationssysteme des Landes

TIROL. Die Einsatzinformationssysteme des Landes werden modernisiert. Im Landtag wurde heute einstimmig beschlossen 150.000 Euro für die Modernisierung der freizugeben. „Damit die Informationssysteme für die Einsätze der Feuerwehren und Katastrophenlagen des Landes weiter funktionsfähig bleiben, beschloss der Tiroler Landtag heute einstimmig 150.000 Euro zur Modernisierung der EDV-Infrastruktur freizugeben. Die seit 2016 in Betrieb stehenden Server müssen altersbedingt ausgetauscht werden....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Das Material wird nach genauer Sortierung mit Lkw aus dem zentrallager ausgeliefert.
  5

Coronavirus
Verteilung des Schutzmaterials in Tirol läuft

TIROL. Die lang ersehnte und dringend benötigte Schutzkleidung im Kampf gegen das Coronavirus wird nach und nach in Tirol verteilt. Bisher konnten rund 1,3 Millionen Schutzmasken und -anzüge verteilt werden. Die Vergabe des Materials wird laufend fortgesetzt. Feuerwehr, Rotes Kreuz, Bundesherr und die Bergrettung Tirol arbeiten zusammen, um die Verteilung so rasch wie möglich zu bewerkstelligen. Schutzkleidung an die Helfer ausgegebenDas Material wurde an die niedergelassenen ÄrztInnen, an...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das neue Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Fügen
  2

Feuerwehr
Neuwahlen bei der FF Fügen

FÜGEN (red). Am letzten Samstag fand die 132. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fügen statt, es gab auch eine Neuwahl des Kommandant-Stellvertreters. Am vergangenen Samstag, den 7. März 2020, fand die 132. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fügen statt. Dazu fanden sich 70 Mitglieder und die geladenen Ehrengäste beim Hotel Kohlerhof ein. 4.500 Stunden ArbeitNach der Begrüßung und der Gedenkminute für verstorbene Kameraden folgte der Bericht des...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Übergabe des TLF Strass an die Feuerwehr Bogdanovci: Fahrzeugpatin Lisi Unterladstätter, FF-Kommandant Stefan Kröll, Bgm. Marko Barun und Bgm. Karl Eberharter
  Video   9

Feuerwehr
Strasser TLF geht nach Kroatien – mit VIDEO

STRASS (dkh). Vergangene Woche übergab die FF Strass ihren TLF an die Feuerwehr Bogdanovci in Kroatien. Das Land Tirol unterstützt seit vielen Jahren Freiwillige Feuerwehren in Kroatien. Das Ziel dieser Nachbarschaftshilfe ist es, die dortige Infrastruktur auf bessere Beine zu stellen. Der zuständige Koordinator fr das Land Tirol für Feuerwehrprojekte ist Peter Logar, der schon seit den 90er Jahren mit den Staaten des ehemaligen Jugoslawien in Kontakt ist.  Fahrzeug ausgeschiedenDie FF...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Zwei Feuerwehren mit sieben Fahrzeugen und 50 Feuerwehrmitgliedern standen im Einsatz
  5

Feuerwehr
9 Stunden Einsatz bei Silo-Brand

FINKENBERG. Über 50 Feuerwehrmitglieder waren mit einem Brand eines Silos in Finkenberg beschäftigt. Am Montag, den 3. Februar 2020 gegen 17:50 Uhr ging bei den Freiwilligen Feuerwehren von Finkenberg und Mayrhofen ein Alarm ein. Ein Silo, das mit Spänen gefüllt war, begann zu brennen. Der Silo war bei einem Bauunternehmen aufgestellt.  Schwierige BedingungenDie Bedingungen gestalteten sich schwierig, musste doch der betroffene Bereich zuerst freigeräumt werden und ein entsprechendes...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Rauchmelder können Leben retten

Feuerwehr
Rauchmelder verhinderte Schlimmeres

UDERNS. Ein vergessenes Abendessen am Herd hätte verheerende Folgen haben können, doch durch den Rauchmelder ging alles gut aus. In den frühen Morgenstunden des 7. Jänner 220 wurde die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Uderns mittels Sirenenalarm alarmiert. In einem Wohnblock bemerkte eine Frau ein lautes Piepsen aus einer Wohnung. Sie verständigte umgehend die Rettungskräfte. Diese versuchten, durch lautes Klopfen an die Wohnungstür, den Bewohner zu wecken, was jedoch nicht gelang. Auch...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Am 29. Dezember kurz vor Mitternacht löste ein bisher unbekannter Täter in einer Müllcontainerinsel durch einen Böller einen Brand aus. Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise.

Feuerwehreinsatz
Brandstiftung in Jenbach – Hinweise erbeten

JENBACH. Am 29. Dezember kurz vor Mitternacht löste ein bisher unbekannter Täter in einer Müllcontainerinsel durch einen Böller einen Brand aus. Die Polizei bittet um zweckdienliche Hinweise. Müllcontainerinsel in Jenbach angezündetAm 29.12.2019 gegen 23:50 war ein bisher noch unbekannter Täter einen Böller in einen Abfallcontainer bei einer Müllcontainerinsel in Jenbach. Er wartete bis dieser Feuer fing. Anschließend lief er davon. Durch das Feuer gerieten noch 2 weitere Container und ein...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Sabine Knienieder
Am 27. Dezember kam es aufgrund einer unsachgemäßen Bedienung eines Kachelofens in Wiesing zu einem Kaminbrand und in Folge zu einem Feuerwehreinsatz.

Feuerwehr Tirol
Kaminbrand führte zu einem Feuerwehreinsatz in Wiesing

WIESING. Am 27. Dezember kam es aufgrund einer unsachgemäßen Bedienung eines Kachelofens in Wiesing zu einem Kaminbrand und in Folge zu einem Feuerwehreinsatz. Kaminbrand wegen unsachgemäßer Bedienung eines Kachelofens!m 27.12.2019 gegen 00:26 kam es in Wiesing zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund für den Einsatz war ein Kaminbrand in einem Mehrparteienhaus in Wiesing. Die Brandursache war eine unsachgemäße Bedienung eines Kachelofens. Drei Feuerwehrfahrzeuge und rund 20 Einsatzkräfte...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Sabine Knienieder

Jahresbilanz
FF Kaltenbach lud zur Jahreshauptversammlung

KALTENBACH (red). Kürzlich fand die 117. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenbach im neuen Gerätehaus statt. Kommandant OBI Christian Ortner eröffnete die Versammlung und unter die Ehrengäste gesellten sich Bgm. Klaus Gasteiger, Bezirksfeuerinspektor OBR Stefan Geisler und die Ehrenmitglieder der Kaltenbacher Wehr.Die Kaltenbacher Florianis wurden im vergangenen Jahr zu 5 Brandeinsätzen, wobei sicherlich der Bauernhausbrand am 24.01.2019 der intensivste gewesen ist, 10...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Seit Mittwoch wurden 594 Feuerwehreinsätze in Tirol in Zusammenhang mit Starkniederschlägen gezählt.

Wintereinbruch
Tirol bei Naturereignissen bestens abgesichert

TIROL. Die außergewöhnlich intensiven Niederschläge der vergangenen Tage verlangten den Einsatzkräften und Experten einiges ab. Sie haben aber auch bewiesen, dass sich die Tiroler Bevölkerung bei Naturereignissen bestens auf funktionierende Sicherheitsstrukturen verlassen kann. Besonders betroffen von den extremen Niederschlägen der letzten Tage war Osttirol. Durch Muren, Überflutungen und Lawinen waren die Einsatzkräfte jeden Tag aufs Neue gefordert. Allein am vergangenen Sonntag waren rund...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Jeder Handgriff muss sitzen
  8

Feuerwehr
Das beste geben mit Atemschutz – mit Video

Am vergangenen Samstag nahmen 32 Trupps bei der diesjährigen Bezirks-Atemschutzleistungsprüfung der Feuerwehren teil. FÜGEN (dkh). Das Tragen von Atemschutzgeräten ist im Ernstfall ein Muss für die heimischen Feuerwehren. Im Bezirk Schwaz stehen den Freiwilligen Feuerwehren derzeit 340 Atemschutzgeräte für ca. 800 Geräteträger zur Verfügung. Der hohe Ausbildungsstand dieser Atemschutz-Geräteträger spiegelt sich jährlich bei der Atemschutzleistungsprüfung im Gerätehaus der Freiwilligen...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Vize-Bgm. Bernhard Stöhr (l.) hilft Kdt. Sebastian Atzl (r.) gleich bei der Montage der neuen Schneeketten beim Kommandofahrzeug

Feuerwehr
Neue Schneeketten

JENBACH (red). Pünktlich zu den ersten Schneefällen in diesem Jahr durfte Kommandant Sebastian Atzl von der Freiwilligen Feuerwehr Jenbach ein tolles Geschenk des Jenbacher Vizebürgermeisters Bernhard Stöhr entgegennehmen. Er spendierte neue Schneeketten für das Kommandofahrzeug. Somit kommt die FF Jenbach bei jeder Witterung schnell und sicher zum Einsatzort. Das Kommando und die Mannschaft der FF Jenbach bedankt sich herzlich bei Vize-Bgm. Stöhr.

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
  33

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Die Katastrophenhilfszüge der Feuerwehren sind am Samstag, dem 12. Oktober, in ganz Tirol im Einsatz.

Feuerwehr-Großübung
Katastrophenalarm in ganz Tirol

Am Samstag, dem 12. Oktober steht ganz Tirol im Zeichen einer Katastrophe, die die Einsatzkräfte in allen Bezirken fordern wird. Gleich die Entwarnung: Es handelt sich um eine Katastrophenübung des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol! Am Samstag, dem 12. Oktober findet die Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ statt. Dabei handelt es sich um eine landesweite KAT-Übung unter Einbeziehung aller Bezirke. Die Übungsannahme sieht vor, dass nach längerem Regen große Teile des Landes von...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
In einer Wohnung kam es zu einem Schwelbrand
  37

Brand
Rauchentwicklung in Wohnung – mit VIDEO

Die FF Schwaz löschte einen Schwelbrand. SCHWAZ. Nachdem Nachbarn am 30. August 2019 gegen 11:15 Uhr wahrnahmen, dass immer wieder Rauch durch die mit Rolladen geschlossenen Fenster einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Schwaz drang setzten sie den Notruf ab. Mittels Drehleiter verschaffte sich die Feuerwehr über den ostseitigen Balkon Zugang zur Wohnung und konnte anschließend einen Schwellbrand im Bereich einer Elektroheizanlage im Gang der Wohnung rasch löschen. Zum Brandzeitpunkt...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Da auf Großbaustellen Unfälle nicht auszuschließen sind, übten die Firma PORR und verschiedene Blaulichtorganisationen den Ernstfall.
  88

Übungseinsatz Terfener Innbrücke
Rettungsübung der Firma PORR und Blaulichtorganisationen

TERFENS (dw). Da auf Großbaustellen Unfälle nicht auszuschließen sind, übten die Firma PORR und verschiedene Blaulichtorganisationen den Ernstfall. Arbeitsgerüst stürzt auf Terfener Innbrücke„Arbeitsgerüst auf der Terfener Innbrücke eingestürzt, 4 Arbeiter im Wasser, 2 hängen noch am Seil von der Brücke“ So lautete zumindest der abgesetzte Übungsnotruf der großangelegten Rettungsübung auf der Brückenbaustelle in Terfens. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehren von Schwaz, Wattens,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dietmar Walpoth
Bergungseinsatz durch Feuerwehr und Rettung.
  5

Landesübung Scheitelhöhe 2019
Bedrohungsszenario mit Verkehrsunfall und Stromausfall

TIROL. Kürzlich fand die Landesübung Scheitelhöhe 2019 statt. Ein Bedrohungsszenario sowie ein Verkehrsunfall wurde inszeniert und der Ablauf in derartigen Fällen durchgespielt. Das Bundesheer, die Polizei, die Feuerwehr, die Tinetz, das Rote Kreuz und die Bezirkseinsatzleitung der BH Kitzbühel und die Gemeindeeinsatzleitung Reith bei Kitzbühel überzeugten voll und ganz.  Das Szenario der LandesübungDas Bedrohungsszenario sah einen bewaffneten Angriff des Tunnelportals vor. Größere Schäden...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.