Alles zum Thema Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Lokales
Erich Lettenbichler, Edelbert Kohler, BM Werner Frießer, Christian Scherer (ÖSV), Gerhard Niederwieser, Josef Schreier und Chefinsp. Johannes Mader (Polizei-Kdt. Seefeld)
10 Bilder

FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld
550 Polizisten und Security-Mitarbeiter für die Ski-WM

SEEFELD. Ein umfangreiches Sicherheitspaket haben die Veranstalter der FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2019 zusammen mit der Exekutive ausgearbeitet. Seit Monaten schon treffen sich die zuständigen Beamten mit den Organisatoren, das Ergebnis haben sie in der ersten Pressekonferenz in der umgebauten WM-Halle in Seefeld präsentiert. Das Konzept beinhaltet vor allem Verkehrssteuerungen sowie präventive Maßnahmen, wie Videoüberwachung ab dem Bahnhof und durch die Fan-Meile und...

  • 14.02.19
Lokales
Die Landeskriminalämter Tirol und Salzburg konnten nun endlich eine Schlepperorganisation zerschlagen. Sechs Beschuldigte sind derzeit in Haft.

Sechs Beschuldigte in Haft
Schlepperorganisation zerschlagen

Die Landeskriminalämter Tirol und Salzburg führen seit 2017 umfangreiche Ermittlungen gegen einen 51-jährigen pakistanischen und einen 33-jährigen rumänischen Staatsbürger wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Schlepperei im Rahmen einer kriminellen Vereinigung. Die Ermittlungen, die schließlich zur Festnahme der 6 Beschuldigten führten, haben im Oktober 2017 mit der Festnahme eines ungarischen Staatsbürgers in Tirol begonnen, der bei einer Schleppung von 3 Pakistani in Schönberg im...

  • 19.12.18
Lokales
Die Polizei bittet um Hinweise zum Unbekannten.

UPDATE: Unbekannter masturbierte im Regionalzug – stellte sich Polizei

BEZIRK. Am 3. März erstattete eine 23-jährige Frau aus dem Bezirk Schwaz auf der PI Kufstein Anzeige über eine öffentliche sexuelle Handlung. Sie gab an, am selben Tag ab 7:02 Uhr mit dem Regionalzug von Schwaz in Richtung Kufstein gefahren zu sein. Dabei habe sie ab Jenbach wahrgenommen, dass sich ein bisher unbekannter Mann, der im Zug in ihrer unmittelbaren Nähe gesessen sei, bei herunter gelassener Hose selbst befriedigt habe. Dies habe er über längeren Zeitraum fortgesetzt. In Kufstein...

  • 05.03.18
Lokales
Rund 50 Kilogramm Marihuana sollen die Beschuldigten im vergangenen Jahr von Wien nach Tirol gebracht und verkauft haben.

45 Festnahmen und 7 Kilo sichergestelltes Marihuana

Monatelange Ermittlungen zwischen Tirol und Wien: Nun klickten die Handschellen für Gras-Kuriere und Zwischenhändler. Polizei sieht "kriminelle Vereinigung" aus drei Tiroler Dealer-Gruppen. TIROL. Über acht Monate geführte Ermittlungen des Landeskriminalamtes Tirol in Kooperation mit mehreren Polizeidienststellen in Tirol und Wien, dem Landeskriminalamt Wien sowie dem Bundeskriminalamt, führten zur Ausforschung einer kriminellen Vereinigung, die im Verdacht steht, seit dem Frühjahr 2017 rund 50...

  • 15.01.18
Lokales

Versuchter Widerstandes gegen die Staatsgewalt in Jenbach

JENBACH. Am 13. Jänner wurde die Streife der PI Jenbach zu einer angeblichen Schlägerei in einer Pension in Jenbach beordert. Am Eingang der angegebenen Pension wurde ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Kufstein angetroffen. Beim Versuch den Sachverhalt abzuklären, verhielt sich der Mann gegenüber den Polizeibeamten  äußerst aggressiv und beschimpfte diese. Es stellte sich heraus, dass es zwischen dem Mann und einer 72-jährigen Frau aus dem Bezirk Schwaz vorher in der Pension zu einer tätlichen...

  • 14.01.18
Lokales

Polizei warnt vor unseriösen Schlüsseldiensten

SCHWAZ. In der letzten Zeit gingen bei der Tiroler Polizei mehrere Anzeigen wegen Verdacht auf Sachwucher durch offensichtlich unseriöse Schlüsseldienste ein. Die Szenarien sind vielfach identisch: Betroffene, die sich ausgesperrt haben, suchen im Internet nach einem Aufsperrdienst in ihrer Umgebung und gelangen über eine Gratishotline zu einem Schlüsseldienst angeblich aus Tirol. Vor Ort erscheinen dann – meistens nach längerer Wartezeit – Mitarbeiter ausländischer Unternehmen, die stark...

  • 10.01.18
Lokales

Polizeibeamter von Rumänen attakiert

SCHWAZ. Ein 16-jähriger rumänischer Staatsbürger beschimpfte im Zuge einer FPÖ Wahlveranstaltung in der Innenstadt massiv Veranstalter und Teilnehmer und störte dadurch die öffentliche Ordnung.  Ein Polizeibeamter außer Dienst wurde auf das Verhalten des Rumänen aufmerksam und forderte diesen wiederholt auf sein Verhalten einzustellen. Nachdem dieser das Verhalten auch nach wiederholter Abmahnung durch den Beamten fortsetzte und sich gegen den Beamten äußerst aggressiv verhielt, stellte sich...

  • 08.10.17
Lokales
Die Polizei vermutet den Besitzer der Münzen im Tiroler Unterland.
8 Bilder

Polizei sucht Besitzer von Münzen im Tiroler Unterland

BEZIRK. Bereits Ende Dezember 2016 wurden bei einem Mann Münzen sichergestellt, die offensichtlich von einer Straftat stammen und bis dato noch nicht zugeordnet werden konnten. Dabei handelt es sich um verschiedene ehemalige Gebrauchsmünzen vom Ende des 19. bzw. vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Laut Ermittlungsstand handelt es sich um Münzen, die in Österreich nicht umtauschbar sind und aus diesem Grund in den letzten Jahrzehnten gesammelt und aufbewahrt worden sein dürften, wie es zum Beispiel...

  • 17.05.17
Lokales

Polizei warnt vor Wertkartenbetrug

SCHWAZ. Vor einer neuen Betrugsmasche mit Wertkarten wird gewarnt: Dabei versuchen die Täter, Geschäftsangestellten Freischaltecodes der Karten herauszulocken. Der jüngste Fall in Tirol passierte Mitte November im Bezirk Schwaz. Die Codes von 60 Stück Ladebons für Wertkartenhandys ließ sich eine Betrügerin von Angestellten einer Firma im Bezirk Schwaz telefonisch durchgeben. Die Frau gab sich als Mitarbeiterin der Firma EVITA aus und gab als Grund an, dass die Auflade-Bons für B.free Guthaben...

  • 28.11.16
Lokales
Das gestohlene Fahrzeug wurde bei der Verfolgungsjagd in Mitleidenschaft gezogen.
5 Bilder

Junge Schweizer (16 & 17) lieferten sich wilde Verfolgungsjagd mit Tiroler Polizei

BEZIRK. Am 3. August um 14 Uhr ergriff der Lenker eines PKW mit schweizer Kennzeichen auf der B 171 im Gemeindegebiet von Strass im Zillertal nach einem Anhalteversuch einer Polizeistreife die Flucht in Richtung Kufstein. Nach einem verursachten Unfall in St. Gertraudi setzte der flüchtende Lenker in sehr aggressiver Art und Weise seine Fahrt fort, wobei es zu mehreren gefährlichen Situationen für überholte Fahrzeuge und den Gegenverkehr kam, wie die Polizei mitteilt. Neben der äußerst...

  • 04.08.16
Lokales
10 Bilder

24-jähriger Slowake aus dem Zillertal in Wiener Krankenhaus

MAYRHOFEN. Seit dem 22.Mai 2016 ist ein 24-jähriger slowakischer Arbeiter aus Mayrhofen abgängig. Der Mann fuhr gegen 17.00 Uhr mit seinem Mountainbike Tal auswärts und telefonierte noch um 20.15 Uhr mit einer Bekannten. Danach war er nicht mehr erreichbar und der derzeitige Aufenthalt ist unbekannt, die Suche verlief bislang ergebnislos. Hinweise zum Aufenthalt des jungen Mannes sind an jede Polizeidienststelle zu richten. Der Mann ist ca. 170cm groß, untersetzte Statur und hat blonde Haare...

  • 24.05.16
Lokales
Die Kufsteiner Tourenski-Gruppe eilte dem 39-Jährigen am Großglockner sofort zu Hilfe – rechts oben Alpinpolizist Dominik Gliber aus Kufstein.
5 Bilder

Polizisten als Ersthelfer am Großglockner

Zwei Tourengeher-Gruppen mit ausgebildeten Alpinpolizisten waren am Großglockner unterwegs. Sie beobachteten den 150-Meter-Absturz eines 39-Jährigen und eilten zu Hilfe. BEZIRK LIENZ/KUFSTEIN/SCHWAZ (nos). Großes Glück im Unglück hatte am 21. März ein 39-jähriger Tourengeher, der mit einen befreundeten 27-Jährigen vom Lucknerhaus über den Stüdlgrat zum Gipfel des Großglockners aufstieg. Beim Abstieg über die "Normalanstieg"-Route stürzte der 39-Jährige im Bereich des schneebedeckten...

  • 22.03.16
  •  2
Lokales

Ein Todesopfer aber deutlich weniger Unfälle und Verletzte im Pfingstverkehr 2015

Über Auftrag des Amtes der Tiroler Landesregierung führte die Tiroler Polizei von Freitag bis einschließlich Pfingstmontag auf dem gesamten Tiroler Straßennetz einen intensiven Verkehrseinsatz durch. Dabei ging es einerseits um verkehrslenkende Maßnahmen zur bestmöglichen Abwicklung der Verkehrsströme und andererseits um eine möglichst hohe sichtbare Präsenz der Polizei zur Vorbeugung gegen Verkehrsübertretungen und gezielte Überwachungsmaßnahmen zur Ahndung schwerer Verkehrsverstöße. Der...

  • 26.05.15
Lokales
4 Bilder

Hinweise erbeten: Gewerbsmäßiger Diebstahl von hochwertigen Winterjacken bzw. Pelzwaren

Bereits seit 2012 begeht eine Tätergruppe - mindestens zwei Frauen und ein Mann - Diebstähle in Tirol und Salzburg. Die Polizei veröffentlicht nun Fotos der Personen und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Eine unbekannte Tätergruppe – zumindest zwei Frauen und ein Mann – bestehlen seit dem Jahre 2012 in gemeinsamen Zusammenwirken Geschäfte. Ihre Ziele sind zumeist Pelz- und Bekleidungsgeschäfte, wo sie vorwiegend hochpreisige Winterjacken entwenden. Bis dato bekannt sind neun Fakten (davon...

  • 16.03.15
  •  1
Lokales

Polizei ordnet Einbrecherduo 18 Tatorte zu

BEZIRK. Nach umfangreichen Ermittlungen von Beamten der Polizeiinspektionen Hopfgarten, Wörgl, Kramsach, Jenbach, St. Johann, Kundl und Söll, konnte nun eine Einbruchsserie im Unterland mit insgesamt 18 Tatorten geklärt werden. Die beiden Tatverdächtigen, die in Scheffau gestellt werden konnten, sind geständig. Während über den 21-Jährigen die Untersuchungshaft verhängt wurde, wird der 18-Jährige auf freiem Fuß angezeigt.

  • 11.02.15
Lokales
Die 43-järhige war auf dem Weg von Innsbruck nach Kirchbichl, ist dort aber nicht angekommen.

43-jährige wird seit Montag vermisst

(kurt). Seit Montag um 09:15 Uhr ist eine 43-Jährige aus Innsbruck, Reichenauerstraße (betreutes Wohnen) abgängig. Die Frau sollte mit dem Zug nach Wörgl, dort in den Bus umsteigen und weiter nach Kirchbichl fahren. Dort ist sie jedoch nie angekommen. Da ein Unfall befürchtet wird, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Personenbeschreibung: Die Frau ist circa 1,70 m groß und schlank. sie hat kurzes, schwarzes Haar zu einem Bubikopf geschnitten und einen blassen Gesichtsteint....

  • 09.07.14
Lokales
Am Uferweg wurde der Geldtransporte abgestellt
2 Bilder

Alarmfahndung nach Raubüberfall auf Geldtransporter: Täter sind noch flüchtig

Zwei bewaffnete Männer überfielen heute (15.05.) gegen 14.00 Uhr in Innsbruck einen Geldtransport. Der Lenker des Transporters wird derzeit noch von der Polizei befragt. Laut ersten Informationen der Polizei sind die beiden Täter mit einem silbernen VW Kombi mit Innsbrucker Kennzeichen geflüchtet. Eine Alarmfahndung läuft, daher kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Täterbeschreibung: Gesucht werden zwei Männer. Einer der Täter ist 50 bis 60 Jahre alt, 1,60 bis 1,70 groß mit festerer Statur...

  • 15.05.14
Lokales

11-jährige Skifahrerin schlug mit Kopf auf Stein auf

Beim Unfall in Gerlos erlitt sie tiefe Schnittwunden im Gesicht GERLOS. Eine 11-jährige Skifahrerin war gestern vormittag, am 22.2.2012 um 10.40 Uhr, im Skigebiet Gerlos unterwegs. Als sie die rote Piste Nr. 39 talwärts fuhr, kam sie über den linken Pistenrand hinaus und schlug mit dem Kopf auf einem Stein auf. Dabei erlitt die 11-jährige tiefe Schnittwunden im Gesicht und vermutlich Kopfverletzungen. Laut der Pistenrettung war ihr Helm beschädigt. Nachdem der Notarzt sie erstversorgt hatte...

  • 23.02.12