E-Paper Tirol

Nachrichten - Landeck

Lokales

10 Bilder

Landecker Adventmarkt erfolgreich gestartet
Samstag den 8. Dezember

LANDECK (hp) Mit sehr viel Besuchern startete die Stadt in den Advent. Am 8. Dezember waren bereits am vormittag zahlreiche Besucher in der Stadt unterwegs um stressfrei einzukaufen. Mehrere Kaufleute hatten schon weihnachtliche Leckereien vorbereitet, natürlich gabs` auch Punsch und Glühwein. Um 14.00 Uhr startete dann der Weihnachtsmarkt am neuen Stadtplatz in den Advent. Mit Glühwein, Punsch und Kiachln sowie den Ausstellern die sich über zahlreichen Besuch freuten, konnte auch Kutscher...

  • 11.12.18
Walter Guggenberger hielt in Altersheim Landeck einen Vortrag zum Thema Pflege.

Walter Guggenberger informierte
Große Zufriedenheit bei Pflegevortrag

LANDECK. Walter Guggenberger hielt beim Pensionistenverband im Altersheim Landeck einen Vortrag zum Thema Pflege. Guggenberger, der bei der Einführung der Pflege in Österreich vor 25 Jahren als Bereichssprecher der SPÖ im österreichischen Parlament wesentlich beteiligt war, konnte eine große Zuhörerschaft begeistern. Seine profunde Kenntnis der Materie war der Grund für die vorzügliche Information des Publikums. Dabei erfuhr man die rechtlichen Grundlagen für die Pflege und wusste nachher, was...

  • 11.12.18
Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung in Tirol: LR Bernhard Tilg (li.) und LH Günther Platter.

Personaldecke um 60 Prozent gesteigert
LH Platter: „150.000 Euro mehr Budget für Palliativ- und Hospizversorgung im Oberland“

Das Land Tirol nimmt gemeinsam mit den Sozialversicherungsträgern nun zusätzliche zwei Millionen Euro für die flächendeckende Palliativ- und Hospizversorgung der Tiroler Bevölkerung in die Hand. Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung LANDECK/IMST. "Wert und Würde des Menschen an seinem Lebensende sind in Tirol nicht nur Schlagworte, sondern gelebte Solidarität“, freut sich LH Günther Platter und weiter: „Der flächendeckende Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung biegt in die...

  • 11.12.18
Auf den Bergspitzen liegen bereits große Schneemassen

Schneefall Tirol
Ein Meter Neuschnee

Zurzeit hält eine ausgeprägte Nordstaulage den Alpenraum fest im Griff. In der Nacht von Montag auf Dienstag gab es in Tirol in Manchen Ortschaften bis zu einem halben Meter Neuschnee. In den vergangenen 48 Stunden sind in den Alpen bereits ergiebige Schneemengen gefallen. „Besonders große Neuschneemengen gibt es in der Arlbergregion“, sagt UBIMET-Chefmeteorologe Manfred Spatzierer. In den Hochlagen ist vom Arlberg bis zum Karwendel teils sogar ein ganzer Meter Neuschnee...

  • 11.12.18
3b Klasse mit Bgm. Dr. Wolfgang Jörg (2.v.l.), Josef Tröger (l.) und Caroline Pfausler (r.).

Geschichtsunterricht mal anders
NMS Landeck besuchte Ausstellung in der Rathausgalerie

LANDECK. Die Klasse 3b der Neuen Mittelschule Clemens Holzmeister mit Lehrerin Caroline Pfausler besuchte die Ausstellung in der Rathausgalerie zum Thema „100 Jahre Republik Österreich“. Der Obmann des Briefmarken- und Ansichtskartensammelvereins Landeck, Josef Tröger, führte durch die Galerie und gab einen interessanten Einblick in die Geschichte Österreichs. Bgm. Dr. Wolfgang Jörg freute sich über den Besuch der Schüler und Schülerinnen und begrüßte den alternativen...

  • 11.12.18
Die Senioren aus St. Anton am Arlberg genossen die adventliche Schifffahrt am Bodensee.

Über den Bodensee nach Lindau
St. Antoner Senioren machten eine Adventschifffahrt

ST. ANTON. Am 30. November machte der Seniorenverein St. Anton am Arlberg mit 59 Personen ihren, im zwei Jahres Rhythmus traditionellen Weihnachtsmarktbesuch, sowie einer Adventschifffahrt. Die Senioren fuhren am frühen Vormittag von St. Anton am Arlberg bis Bludenz, im Braugasthof Kohldampf hatten sie ein reichhaltiges Mittagessen genossen. Sichtlich gestärkt ging es weiter bis nach Bregenz, wo wir den Bregenzer Weihnachtsmarkt besuchten. Um 16 Uhr machten sie mit dem Weihnachtsschiff „MS...

  • 11.12.18

Politik

Ingrid Felipe: "Eine dauerhafte Transitlösung für Tirol gibt es nur auf europäischem Niveau."

Ingrid Felipe im Gespräch
Felipe: "Georg Willi ist ein Unikat"

Ist es in Zeiten wie diesen nicht unheimlich schwierig, Grüne zu sein? Ingrid Felipe: "Nein! In Zeiten wie diesen ist es unheimlich wichtig, Grüne zu sein. Die Grünen fehlen im österreichischen Parlament extrem, umso wichtigere Aufgaben habe die Grünen in den Bundesländern, um sich um Belange wie Umwelt, Klima oder sozialen Ausgleich zu kümmern. Und wir sind auch Teil der Friedensbewegung." Aber gerade in Tirol sind die Grünen ein Feindbild für den Tourismus sowie für große Teile der...

  • 11.12.18
Dornauer, Abwerzger, Sint und Oberhofer stimmen einheitlich gegen das Landesbudget 2019

Kommende Woche Budgetlandtag
Oppositionsparteien vereint gegen Budget 2019

TIROL. Die Tiroler Opposition lehnt den schwarz-grünen Budgetvoranschlag 2019 geschlossen ab. Unter anderem in der Kritik: Die Landesregierung setze keine echten Schwerpunkte, das Budget sei eine biedere Fortschreibung des hinlänglich bekannten Budgetpfades. Außerdem ziehe Schwarz-Grün II mit dem vorliegenden Entwurf noch weitere Kompetenzen an sich und lasse dabei jede Budgettransparenz vermissen. Georg Dornauer, gf. Vorsitzender der neuen SPÖ Tirol, macht die Ablehnung des...

  • 10.12.18
  •  1
Der geschäftsführende SPÖ Landesvorsitzende Georg Dornauer (li.) und Bezirksvorsitzender LA Benedikt Lentsch.

Bezirkstag von LA Georg Dornauer
SPÖ setzt kommunalpolitischen Schwerpunkt

LA Georg Dornauer besuchte vergangenen Mittwoch erstmals als geschäftsführender Vorsitzender der Tiroler SPÖ den Bezirk Landeck.  Bei einem Treffen mit dem Bezirksvorsitzenden LA Benedikt Lentsch und den Funktionären wurde über das Arbeitsprogramm diskutiert. "Alles gesagt und ausgestanden" LANDECK (otko). Im Rahmen eines Pressgesprächs wurde über die politischen Schwerpunkte der SPÖ nächsten Monate informiert. "Es ist kein Zufall, dass ich im Landeshauptmannbezirk beginne. Wir setzen sehr...

  • 08.12.18
Die privaten und öffentlichen Integrationskindergärten werden für das laufende Betriebsjahr vom Land finanziell unterstützt.

Integrationskindergärten
SPÖ fordert langfristige Absicherung für Einrichtungen

TIROL. Öffentliche und private Integrationskindergärten wurden durch die notwendigen Umstellungen nach Inkrafttreten des Tiroler Teilhabegesetzes (THG) vor eine schwierige finanzielle Situation gestellt. Umso mehr begrüß LA Claudia Hagsteiner, Familiensprecherin der neuen SPÖ Tirol im Tiroler Landtag, den Einmalzuschuss des Tiroler Landes für die Einrichtungen.  Finanzierung für laufendes Kindergartenjahr gesichertDie SPÖ stellte in der jüngsten Landtagssitzung einen Dringlichkeitsantrag,...

  • 06.12.18
„Liebe statt Hiebe“: Bei einer Aktion gegen Gewalt an Frauen verbrannten die SPÖ-Frauen Tirol symbolisch Ruten in der Innsbrucker Maria Theresien-Straße.
2 Bilder

16 Tage gegen Gewalt an Frauen
„Liebe statt Hiebe“ Aktion der SPÖ-Frauen in der Innsbrucker Innenstadt

TIROL. Anlässlich der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen"-aktion verbrannten die SPÖ-Frauen Tirol symbolisch Ruten in der Innsbrucker Innenstadt. Zudem diskutierte man mit der Leiterin des Gewaltschutzzentrums und kritisierte den momentanen Kurs der Bundesregierung.  "Liebe statt Hiebe"Man dürfe bestehende Gewalt an Frauen nicht totschweigen, es sollte schlichtweg kein "Tabuthema" sein, fordert SPÖ-Landesfrauenvorsitzende NRin Selma Yildirim. Mit der Aktion "Liebe statt Hiebe" wollen die...

  • 06.12.18
Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der Über-85-Jährigen in Tirol mehr als verdoppeln, prognostiziert Tilg. Eine Weiterentwicklung der Pflege ist demnach mehr als notwendig.

Masterplan Pflege
Länder sollten über Finanzierung mitentscheiden

TIROL. Im Ministerrat wurde kürzlich eine Punktation zum Masterplan Pflege beschlossen. Tirols Geundheitslandesrat VP-Tilg begrüßt diesen Entschluss und erläutert, dass nur die Frage der zukünftige Finanzierung entscheidend sei.  Pflegebedarf wird sich extrem erhöhenDie Zahlen beweisen für Tilg, dass eine Weiterentwicklung der Pflege in Österreich dringend nötig ist. Bis zum Jahr 2030 wird sich die Zahl der Über-85-Jährigen in Tirol mehr als verdoppeln, prognostiziert Tilg.  Deshalb sieht...

  • 06.12.18

Sport

Der alte und der neue Schützenkönig: Oskar Jenewein (l.) und Klaus Ladner (r.).

Saisonfinale am Kleinkaliber-Stand
Oskar Jenewein ist neuer Schützenkönig der Landecker Gilde

LANDECK. Mit dem traditionellen Schützenkönigsschießen ging vor kurzem die heurige Saison am Landecker Kleinkaliberstand zu Ende, rund 50 Teilnehmer fanden sich dazu am Schießstand im Schloßwald ein. Neuer Schützenkönig wurde Oskar Jenewein, mit 89 Jahren vermutlich der älteste Schützenkönig in der Vereinsgeschichte. Er hatte im Laufe seiner mehr als 50jährigen Mitgliedschaft schon mehrmals den zweiten oder dritten Platz erreicht, geklappt hat es mit dem Schützenkönig aber erst einige...

  • 11.12.18
15 Bilder

Fair-Play
Erfolgreiches Abschlussevent von "fairness and fun" in Zams

Am Mittwoch, den 05. Dezember fand mit den ersten Klassen der NMS Zams-Schönwies das Völkerball-Abschlussturnier statt. „Fairness and fun“ ist ein ASVÖ-Projekt, indem im Vorfeld eigene Workshops zum Thema Fairness, Fair-Play, Achtsamkeit, Teamgeist, Respekt und Zivilcourage mit den Klassen durchgeführt werden. Ebenso lernen die Kinder ein besonderes Völkerballspiel mit speziellen Fairplay-Regeln kennen, welches beim großen Abschlussturnier gespielt wird. Es steht schließlich nicht nur der...

  • 06.12.18
Fit in den Winter mit Benjamin Reich – Dips auf der Bank/Übung 13
6 Bilder

Training mit Benjamin Raich
Fit in den Winter mit Benjamin Raich - Teil 7 – mit Video!

Wöchentliche Übungen mit dem Skirennläufer Benjamin Raich - So wirst du fit für den Winter! Übung 13 - Dips auf der Bank Eine geeignete Bank verwenden Ausführung: Mit den Armen auf der Bank abstützen - die Arme anwinkeln - den Bauch anspannen und die die Arme wieder durchstrecken Wiederholungen: 3 x 12-15 Übung 14 - Liegestütz auf der BankWiederholungen: 3 x 12-15 Video zu den Übungen: Weitere Übungseinheiten gibt es hier:Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4 Teil 5 Teil...

  • 05.12.18
Freuen sich auf die bevorstehenden Rennen in St. Anton am Arlberg: (von links) Josef Chodakowsky, Helmut Mall, Martin Ebster und Peter Mall.
8 Bilder

Arlberg Kandahar Rennen: Audi FIS Ski World Cup Ladies am 12./13. Jänner 2019
St. Anton am Arlberg startet im Ski Weltcup Zirkus voll durch

ST. ANTON. Der Audi FIS Ski World Cup Ladies kommt zum „Heimspiel“ nach St. Anton am Arlberg – an den Ort, wo vor mehr als 90 Jahren alles begann. St. Anton am Arlberg richtet ab Jänner 2019 erstmals wieder alle zwei Jahre ein Weltcup-Wochenende aus und startet damit als führende Wintersport-Destination erneut voll durch. Am 12. und 13. Jänner 2019 gastiert die internationale Ski-Elite der Damen in St. Anton am Arlberg, um sich in den beiden schnellsten Disziplinen, der Abfahrt und dem Super-G,...

  • 05.12.18
2 Bilder

Schützenkönig Oskar Jenewein
Schluss- und Schützekönigschießen SG Landeck

Knapp über 50 Schützen ließen es sich nicht nehmen an unserem Schluss- und Schützenkönigsschießen teilzunehmen. Mitglieder der Schützengilde Landeck können hier den Titel des Schützenkönigs erringen. Traditionell wird dieser Bewerb auf die rote Scheibe geschossen wobei hier nur ein Schuss abgegeben werden darf. Dieser kann sitzend aufgelegt geschossen werden. Personen welche bereits einmal Schützenkönig geworden sind müssen hier stehend aufgelegt oder stehend frei schießen. Oskar Jenewein...

  • 03.12.18
Die Preisträger der besten Sport Marketing Kampagne v.l.n.r. Geschäftsführer Mag. Herbert Bauer und Mag. Matthias Berlisg, Leitung Marketing der Österreichischen Sporthilfe (3. Platz); Dr. Leo Pruschak, Marketingdirektor der Raiffeisen Zentralbank (2. Platz); Georg Spazier, GF Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH (1. Platz); Dagmar Pichler, Herausgeberin Sport Business Magazin; Laudator Koriun Khachesarian, HM Sports.
5 Bilder

Preisverleihung VICTOR 2018
RAD WM 2018 ist "beste Sport Marketing Kampagne"

TIROL. Die Rad WM 2018 ist vorbei, nun können weitere Lorbeeren geerntet werden. So auch der Preis VICTOR, der Sport Business Preis. Dieses Jahr konnte die UCI Straßenrad WM 2018 als beste Sport Marketing Kampagne ausgezeichnet werden.  Mediales Echo war enormDie Marketing Kampagne der UCI Straßenrad WM 2018 konnte sich sehen lassen: "764 Medienvertreter aus 37 Nationen und mehr als 50 TV- und Radiostationen während der WM vor Ort, über 5,3 Millionen Kontakte über Website und Social-Media...

  • 30.11.18

Wirtschaft

1,58 Miollionen Euro werden auf 104 Tiroler Gemeinden aufgeteilt

Gemeinden profitieren
Bund unterstützt 104 Strukturfonds-Gemeinden in Tirol mit zusätzlichen 1,58 Mio. Euro

35 Mio. Euro an nicht ausgeschöpften Anteilen des Kommunalen Investitionsprogrammes werden an Gemeinden für Bewältigung ihrer vielfältigen Aufgaben ausbezahlt. 104 Tiroler Gemeinden stehen davon 1,58 Millionen Euro zur Verfügung.  Das Bundesministerium für Finanzen stellt 60 Mio. Euro jährlich in einem Strukturfonds zur Verfügung, wobei Tirol mit ca. 2,7 Mio. Euro rund 4,5 Prozent davon erhält. Insbesondere jene Gemeinden, die über weniger Finanzkraft verfügen oder in erhöhtem Maß von...

  • 11.12.18
v.L.: proHolz-Vorsitzender Karl Schafferer, LHStv. ÖR Josef Geisler und proHolz Tirol Geschäftsführer DI Rüdiger Lex in einem Rohbau in Holz-Massivbauweise. Holzbauten haben nur einen halb so großen CO2-Footprint wie Beton- oder Ziegelbauten.

UN-Klimakonferenz 2018
Mit Holz gegen die Erderwärmung

Von 3. bis 14. Dezember treffen sich die Unterzeichnerstaaten der UN-Rahmenkonvention zum Klimawandel in Katowice in Polen. Kernthema der 24. UN-Klimakonferenz ist unter anderem die globale Erwärmung. Der Verein der Tiroler Forst- und Holzwirtschaft proHolz Tirol hebt die Bedeutung des Rohstoffes Holz im Zusammenhang mit dem Klimawandel hervor. Bauen mit Holz spart CO2 Gegen die rasant voranschreitende Erderwärmung leistet Holz dabei einen unschätzbaren Beitrag. Holz zählt zu den ältesten...

  • 11.12.18
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit dem Innovationsassistenten Serafin Knitel (li.) und Geschäftsführer Peter Stocker im Betrieb in Elbigenalb im Lechtal.

Innovationskraft
LRin Zoller-Frischauf beim Unternehmensbesuch

Im Herbst war Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf zu Besuch bei der Firma Stocker GmbH in Elbigenalb im Lechtal. Der Betrieb ist beispielhaft für die Landesförderung für InnovationsassistentInnen und stellt technische Produkte für Kleinwasserkraftanlagen im alpinen Raum her. Wissenschaftliche Expertise für neue Innovationen „Seit Sommer 2018 beschäftigt das Unternehmen mit dem studierten Physiker und Lechtaler Serafin Knitel einen Innovationsassistenten. Er unternimmt...

  • 10.12.18
JW-Bezirksvorsitzender Christoph Mallaun mit den JW-Ausschussmitgliedern Patrick Schwarz und Tanja Posch, Siegfried Gohm, Eckhart Karlheinz, Bernhard  Müller, WK-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner (v.r.).

Digitales Burnout & Coworking Space
Junge Wirtschaft Landeck am Puls der Zeit

Digitales Burnout & Coworking beherrschte das interessante Netzwerktreffen der Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer. Auswirkungen der Digitalisierung LANDECK. Vor Kurzem lud das Team der Jungen Wirtschaft Landeck zu einem spannenden Abend in Landecks erstem Coworking Space - im Lantech in Bruggen - ein. Nach der Begrüßung durch den Bezirksvorsitzenden der Jungen Wirtschaft, Christoph Mallaun, referierte Bernhard Müller, Unternehmer und Obmann-Stv. der Fachgruppe der gewerblichen...

  • 09.12.18
Die Preisträger mit dem Geschäftsführer der IV Tirol Eugen Stark und dem Stiftungsvorsitzenden Oswald Mayr.
5 Bilder

Wirtschaft
Preisträger zum Jubiläum – 40 Jahre Eduard-Wallnöfer-Stiftung der Tiroler Industrie – mit Video!

INNSBRUCK (cia). Vier Preisträger zum 40. Geburtstag: Bei der Jubiläumsfeier der Eduard-Wallnöfer-Stiftung konnten sich mehrere junge WissenschafterInnen über eine Anerkennung ihrer Leistungen freuen. Am 7. Dezember vergab die Tiroler Industrie die begehrten Eduard-Wallnöfer-Preise im Innsbrucker Hotel Europa. Je einer der Hauptpreis für Forschungs- und Studienprojekte ging an Christine Maier für ihre Arbeit im Bereich der Quantenphysik und an Gerald Streng für „die Maus der Zukunft“. Der...

  • 07.12.18
Schuldirektor Günther Schwazer (li.) führte den ehemaligen Schüler und heutigen Tourismuspolitiker Mario Gerber (re.) durch die Fachberufsschule in Landeck.
2 Bilder

TFBS für Tourismus und Handel Landeck
LA Mario Gerber besuchte Tourismus-Kaderschmiede

Die TFBS Landeck zählt zu den modernsten Fachberufsschulen Österreichs und ist ein wichtiges Rückgrat für den Tourismus und die Wirtschaft im Tiroler Oberland. LANDECK. Der VP-Landtagsabgeordnete Mario Gerber hat kürzlich im Rahmen eines Bezirkstages die Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Landeck besucht. Der erfolgreiche Touristiker und Hotelier wurde einst selbst an der Schule ausgebildet und hat im Anschluss als externer Lehrbeauftragter sein Wissen weitergegeben. Für den...

  • 07.12.18

Leute

Klaus Wolf wurde zum Ehrenchorleiter ernannt. Im Bild: Paul Greiter, Marianne Weilhartner, Klaus Wolf, Anni Winkler, Annemarie Zangerl und Elmar Monz.
41 Bilder

Klaus Wolf zum Ehrenchorleiter ernannt

LANDECK (jota). 1991 wurde der Bezirksbäuerinnenchor gegründet. Seit damals leitet Klaus Wolf den Chor. An seinem 84. Geburtstag legte er das Amt zurück und wurde als Dank zum Ehrenchorleiter ernannt. "Es war eine sehr schöne Zeit. Diese Verlässlichkeit, positive Einstellung und Pünktlichkeit können nur Bäuerinnen haben", dankte Chorleiter Klaus Wolf seinerseits. Er habe in den vergangenen Jahrzehnten immer gerne den Chor geleitet. Einige Höhepunkte waren beispielsweise eine dreitägige Fahrt...

  • 09.12.18
Karl Schranz feierte seinen 80. Geburtstag. Frau Evelyn und Töchter Anna, Christiane und Katharina freuten sich mit dem Jubilar.
144 Bilder

550 Gäste beim Karl
Karl Schranz: eine Skilegende ist 80

ST. ANTON (jota). Alles was Rang und Namen hat, versammelte sich anlässlich der Geburtstagsfeier von Karl Schranz am Arlberg. 550 Gäste feierten gemeinsam mit dem Jubilar, seiner Frau Evelyn und den Töchtern Anna, Christiane und Katharina seinen 80. Geburtstag. Punkt 19.38 Uhr starteten die Feierlichkeiten in St. Anton, dem Geburtsjahr von Karl Schranz. Schützen, die Musikkapellen von St. Anton und St. Jakob und ein riesiges Feuerwerk sorgten für einen "weltmeisterlichen Empfang". Die...

  • 08.12.18
  •  1
Der Geschäftsführer von BIO vom BERG, Björn Rasmus, übergibt die Tiroler Bio-Produkte an Alexandra S. Durst von den Johannitern Tirol.
3 Bilder

Johanniter Weihnachtstrucker
Hilfspakete mit Tiroler Regionalware

TIROL. Bereits seit 25 Jahren ist der Johanniter-Weihnahtstrucker unterwegs. Die zusammengestellten Hilfspaket enthalten dieses Jahr auch Sachen von "Bio am Berg". Mit den Spenden soll die größte Not in den ärmsten Regionen Südeuropas gelindert werden.  Erstmals Johanniter Tirol beteiligtDieses Jahr beteiligen sich an der Weihnachtstruckeraktion das erste Mal auch die Tiroler Johanniter. Zudem spendet BIO vom BERG allerhand Produkte für die Hilfspakete. Bio-Produkte im Wert von über 2.500...

  • 05.12.18
Auf Einladung des Lord Mayor of Birmingham, Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie Werner Steinkellner nahm die Polizeimusik Tirol im Auftrag des Innenministeriums als Vertreter der Österreichischen Polizei vom 23. bis 26. November 2018 am größten Indoor Musik-Tattoo Europas in Birmingham teil.
4 Bilder

Polizeimusik Tirol
Polizeimusik bietet grandiose Show in Birmingham

TIROL. Vom 23. bis 26. November 2018 fand in Birmingham das größte Indoor Musik-Tattoo Europas statt. Musikkapellen, darunter auch die Polizeimusik Tirol, zeigten ihre besten Formationen und lieferten eine sensationelle Show.  Ein Auftritt vor über 16.000 GästenAls Vertretung der Österreichischen Polizei, zeigte die Tiroler Polizeimusik ihr Können beim 30. Internationalen Birmingham Tattoo 2018. Sie wurden von Lord Mayor of Birmingham, dem Veranstaltungsorganisatoren Norman Rogerson sowie...

  • 05.12.18
Schloß Berneck im Kaunertal
3 Bilder

Die gute Nachricht
Die stille Zeit

Mensch, überleg! Wo ist dein Schatz? Hast du das Herz am rechten Platz? Ist Glück für dich, wenn Silber rollt? Wenn dir die Menge Beifall zollt? Bist du nur froh,wenn Ehr und Ruhm dir tropft aufs Haupt und auf dein Tun? Oder sind es andre Dinge, wohin dich dein Streben lenkt? Vlelleicht andern Freude bringen oder trösten, wo man kränkt? Dann bist du am rechten Weg, weil nur Liebe nicht vergeht!.....E. Otter

  • 05.12.18
  •  2
  •  2

Gedanken

Der Ausschuss des Krippenbauvereins freute sich über das 25-jährige Jubiläum.
39 Bilder

25 Jahre Krippenbauverein Strengen

STRENGEN (jota). Seit 25 Jahren besteht der Krippenbauverein Strengen. Ca. 500 Krippen wurden in dieser Zeit gebaut. Eine Ausstellung mit "Krippenhangart" gab's zum Jubiläum. Christian Spiß ist seit der ersten Stunde Obmann. In der Zwischenzeit wurde er auch Krippenbaumeister und steht gemeinsam mit seiner Schwester Ingrid Spiß als Kursleiter den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. Alle Ausschussmitglieder helfen beim Bauen, drei Krippen wurden vom Verein hergestellt, die wie jedes Jahr...

  • 09.12.18

BUCH TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • 03.12.18
Pfarrer Herbert Traxl (li.) dankte Diakon Johannes Schwemberger für sein Engagement.

Pfarrer Herbert Traxl gratulierte im Namen der Pfarrgemeinde
30 Jahre Diakon Johannes Schwemberger

ZAMS/SCHÖNWIES. Vor genau 30 Jahren am 3. Dezember 1988 wurde Johannes Schwemberger vom damaligen Bischof Reinhold Stecher in der Stadtparrkirche zum Diakon geweiht. Der gebürtige Jenbacher ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit September 2016 ist er auf eigenen Wunsch als Unterstützung im Seelsorgeraum Zams-Zamerberg-Schönwies als Diakon tätig. Pfarrer Herbert Traxl gratulierte ihm im Namen der Pfarrgemeinde.

  • 03.12.18
  •  1
  •  1

BUCH TIPP: Marion Dotter, Stefan Wedrac – "Der hohe Preis des Friedens - Die Geschichte der Teilung Tirols. 1918–1922"
Die Geschichte der Teilung Tirols

Das Ende des 1. Weltkriegs brachte Tirol die Brennergrenze: Die Weltpolitik spaltete die Jahrhundertealte politische, wirtschaftliche und geografische Einheit Tirols zwischen Österreich und Italien. Dieses Buch ist den komplexen Vorgängen der Jahre 1918 bis 1922 gewidmet und dem Leben der "kleinen" Leuten, deren Schicksale in vielen Dokumenten, Briefen und Fotografien nochmal deutlicher werden. Tyrolia Verlag, 344 Seiten, 27,95 €

  • 26.11.18

BUCH TIPP: Paul Ladurner – "Reinhold Stecher - Der blaue Himmel trügt - Erinnerungen an Diktatur und Krieg - Mit Aquarellen und Zeichnungen des Autors"
Erinnerungen an Diktatur und Krieg

Reinhold Stecher (1921–2013) hat das Erlebte in Worten und Bildern fest gehalten. Im Buch wird der Bogen von der Pogromnacht des 9./10.11. 1938 in Innsbruck bis zur Rückkehr nach Österreich 1945 gespannt. Er wurde 1941 von der Gestapo verhaftet, 1942 als Funker in Russland verletzt und 1943 an der finnisch-russischen Grenze eingesetzt, ehe er nach dem Rückzug im Fjord von Trondheim das Kriegsende erlebte. Ein Buch das erinnert, gedenkt und mahnt. Tyrolia Verlag, 160 Seiten, 19,95 €

  • 16.11.18
Auch heuer stattet der heilige Nikolaus wieder allen braven Kindern einen Besuch ab.

Nikolausaktion in Landeck
Nikolausbesuche in den Landecker Pfarren

LANDECK. NIKOLAUSBESUCH In der Pfarre Maria Himmelfahrt: Am Mittwoch, dem 5. Dezember kommt der Nikolaus gerne mit seinen Begleiterinnen in die Familien. Wer einen Nikolausbesuch in der Familie wünscht, den bitten wir um zeitgerechte Anmeldung bis Donnerstag Mittag, 29. November 2018 • zu den Bürozeiten im Pfarramt Landeck unter 05442/62523 oder • per Email: pfarre.landeck-stadt@dibk.at NIKOLAUSBESUCH In der Pfarre Perjen Am Mittwoch, dem 5. Dezember kommt der Nikolaus gerne mit...

  • 15.11.18