Landeck - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Bäckermeister Reinhard Köhle und Celina File vom Bezirksblatt Landeck
2 Bilder

Tag und Woche des Brotes genussvoll gefeiert
Bezirksblätter Landeck verschenken frische Kipferl

LANDECK (hp). Frische Kipferln sind immer ein Genuss – ein besonderer natürlich zum Tag des Brotes, der am 16. Oktober seit rund dreißig Jahren gefeiert wird. Auf diese Weise soll an die Bedeutung des Brotes als wichtigstes Grundnahrungsmittel für Millionen von Menschen weltweit erinnert und die Wertschätzung für das Lebensmittel Brot und das Bäckerhandwerk gefördert werden. Bäckermeister Reinhard Köhle aus Ried brachte die frischen Kipferln persönlich im Bezirksblätter-Büro Landeck vorbei. Die...

  • 17.10.18
Lokales
Geschäftsführer Stefan Mangott, Sabine Tschiderer und Andrea Pfeifer- Scherl.

"Wasser zum Leben" erhält 11.000 Euro
Seilbahn Komperdell spendet für Brunnen in Mali

SERFAUS (das). Die Familien-Destination Serfaus-Fiss-Ladis ist seit vielen Jahren bekannt für ihre großzügigen Spenden. Seit dem Jahr 2014 lädt die Familien- Lichterkapelle hoch über Serfaus zum Besinnen und Verweilen ein und durch entzünden einer kleinen Kerze am Lichterstein kann man auch seit jeher etwas Gutes tun. Brunnen für MaliSeit dem Jahr 2015 werden in der „Familien Lichter Kapelle Hög“ Spendengelder gesammelt und jedes Jahr an wohltätige Vereine weitergegeben. Mit den Einnahmen...

  • 17.10.18
Lokales
Knoten Oberland: Die Auffahrtsrampe von der B171 zum Landecker Tunnel wurde gesperrt.
3 Bilder

Auffahrtsrampen von und zur B171 wurden geschlossen
Zams: Autobahnknoten Oberland wird umgebaut

ZAMS (otko). Die ASFINAG hat mit dem Umbau des Kontens Oberland (A 12 Inntal Autobahn) begonnen. Seit 12. Oktober ist die Auffahrt von der B 171 Richtung Landecker Tunnel gesperrt. Inzwischen wurde der Asphalt bereits abgetragen. Im Zuge des Ausbau des Gewerbegebiets Zams-Hinterau weicht diese direkte Auffahrtsrampe von der Bundesstraße dem "Gewerbepark Kofler". Laut ASFINAG soll mit dem Rückbau die Verkehrssicherheit erhöht werden. Hier kam es nämlich immer wieder zu gefährlichen Situationen...

  • 17.10.18
Lokales
Im und um das Landhaus herrscht am 26. Oktober Feststimmung.
2 Bilder

Tag der offenen Tür im Landhaus
26. Oktober steht unter dem Motto "Kulturland Tirol"

TIROL. Bereits zum 10. Mal kann man sich am Nationalfeiertag auf den Tag der offenen Tür im Landhaus freuen. Von 10 - 17 Uhr ist die Bevölkerung ins Landhaus eingeladen. Landhausplatz wandelt sich zum FestgeländeLangweilig wird einem am Tag der offenen Tür sicher nicht. Vom Kletterturm, über Musikangebote, bis hin zur Besichtigung von Einsatzfahrzeugen, für jeden ist was dabei.  Dieses Jahr soll das Fest unter dem Motto "Kulturland Tirol" statt finden. Das wird mit ordentlich viel...

  • 17.10.18
Lokales
Zeit der Dämmerungseinbrüche steht bevor (Symbolbild).
2 Bilder

Landecker Polizei gibt wichtige Verhaltenstipps
Dämmerungseinbrüche: "Laden Sie keine Einbrecher ein!"

Die Tage werden kürzer. Und damit beginnt die Hauptsaison. Nein, nicht im Tourismus, sondern für Einbrecher! BEZIRK LANDECK. In den Herbst- und Wintermonaten 2018 und 2019 werden von der Polizei zum fünften Mal in Folge gezielte Maßnahmen gegen Einbrüche gesetzt. Bewährte Mittel stellen spezifische Analysemethoden, rasche Fahndungs- und Ermittlungsschritte in Kombination mit mehr Präventionsarbeit dar. "Dämmerungseinbrüche in der Herbst – und Winterzeit sind ein jährlich wiederkehrendes...

  • 17.10.18
Lokales
Der Bürgermeister von Kauns, Matthias Schranz, Gemeinderat Simon Schranz und Vizebürgermeister Thomas Zangerl (v. l.) freuten sich über das große Interesse an dem Projekt „zukunft.kauns – Ein Dorf im Wandel“.
5 Bilder

Großes Interesse an Projekt „zukunft.kauns – Ein Dorf im Wandel“
Kauns erstellte "Fahrplan" für die Zukunft

KAUNS (das). "Es freut mich, dass das Interesse an Kauns und an unserer Zukunft so groß ist!" mit diesen Worten eröffnete Bürgermeister Matthias Schranz die offene Bürgerversammlung am vergangenen Freitag in Kauns. Mehr als 600 Ideen und Vorschläge wurden im Vorfeld von Mai bis August diesen Jahres gesammelt, um Kauns noch lebens- und liebenswerter zu machen. Daraus ergab sich ein Katalog von 103 Ideen und Vorschlägen, welche auf Machbarkeit und Sinhaftigkeit eingehend geprüft wurden. Großes...

  • 17.10.18
Lokales
Am 25. Oktober findet an der VS Angedair von 14.00 bis 18.00 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.
3 Bilder

Stadtgemeinde Landeck investierte 7,7 Mio. Euro in Umbau
„Tag der offenen Tür“ an der Volksschule Angedair

LANDECK. Nach einer intensiven Vorbereitungsphase und einer relativen kurzen Umbauzeit wurde die Volksschule Angedair erweitert und saniert. Die Stadtgemeinde Landeck und die Volksschule Angedair freuen sich, die Bevölkerung zu einem Spaziergang durch die neuen Klassenräume, Lernbereiche und Lieblingsplätze unserer Schülerinnen und Schüler einzuladen. Die Volksschule Angedair öffnet für alle Interessierten am 25. Oktober von 14.00 bis 18.00 Uhr das Schultor und informiert über neue...

  • 17.10.18
Lokales
Im Keller des Industriebetriebs kam es zu einem Maschinenbrand
3 Bilder

Brand durch Sprinkleranlage eingedämmt
Maschinenbrand in Landecker Industriebetrieb

LANDECK. Gestern gegen 13:30 wurde die Feuerwehr Landeck mittels Sirene zu einem Maschinenbrand in einem Kellerraum eines Industriebetriebes in Landeck alarmiert. Ein Atemschutztrupp drang in den Keller vor und konnte feststellen, dass der Brand bereits durch die Sprinkleranlage eingedämmt wurde. Der Brand konnte innerhalb kurzer Zeit endgültig abgelöscht werden. Aufgrund der Sprinkleranlage stand der Keller etwa 30 cm unter Wasser. Das Wasser wurde im Anschluss mit Tauchpumpen abgesaugt....

  • 17.10.18
Lokales
Verleihung: Wolfgang Muchitsch, Danielle Spera, Alpinarium-Projektleiter Helmut Pöll und Wolfgang Meighörne (v.l.).
2 Bilder

Verlängerung für weitere fünf Jahre
Museumsgütesiegel für das Alpinarium Galtür

GALTÜR. Beim 29. Österreichischen Museumstag in Hall in Tirol wurde dem Alpinarium Galtür die Verlängerung des Museumsgütesiegels bis 2023 überreicht. Die Erstverleihung erfolgte im Jahr 2008. Jurymitglied Mag. Ruth Swoboda war bei der Besichtigung im Sommer über die Weiterentwicklung des Ausstellungshauses sehr angetan und fand nur lobende Worte für die geleistete Museumsarbeit. Das österreichische Museumsgütesiegel weist besonders ausgezeichnete Museumsarbeit aus und wird gemeinsam von den...

  • 17.10.18
  • 1
Lokales
2 Bilder

Sportpraxistag Klettern

Vor kurzem fand der Sportpraxistag "Klettern" für die Schülerinnen und Schüler des Einzelhandels Sport der Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel in Imst statt. In der Kletterhalle in Imst war an diesem Tag einiges los. Am Vormittag fanden verschiedenen Workshops statt. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler viel über die Geschichte des Kletterns, über die verschiedenen Kletterarten, über die jeweiligen Ausrüstungsgegenstände sowie Verkaufsargumente erfahren. Am Nachmittag...

  • 16.10.18
Lokales
5 Bilder

Sportlehrlinge der TFBS Landeck im "OnSight" in Zams

Vor kurzem waren die Sportlehrlinge der 2ten Klassen der TFBS Landeck Einzelhandel im Fachgeschäft für Klettern & Bergsport in Zams.  In der Schule wurde der Lehrstoff für Klettern und Bergsport theoretisch durchgearbeitet und in Verkaufspräsentationen und Verkaufsgesprächen trainiert. Im darauffolgenden Sportpraxistag für Klettern in der Kletterhalle in Imst wurde das Thema praxisorientiert erprobt. Alle Fragen, die im Anschluss daran noch offen geblieben sind, wurden vom...

  • 16.10.18
Lokales
Selbst wenn November und Dezember außergewöhnlich kalt werden, zählt das Jahr 2018 zu einem der wärmsten Jahre seit Beginn der Messgeschichte.

Wetter in Tirol
2018 - eines der vier wärmsten Jahre

TIROL. Da Jahr 2018 wird eines der vier wärmsten Jahre seit Beginn der 252jährigen Messgeschichte - auch dann, wenn November und Dezember ungewöhnlich kalt ausfallen sollten. Viele Sommertage - zu warmer OktoberSchon der Sommer 2018 zeigte sich ungewöhnlich warm. Er ging als viertwärmster Sommer in die Messgeschichte ein. An der Universität Innsbruck wurden 36 Hitzetage mit Temperaturen über 30 Grad gemessen. Insgesamt gab es 103 Sommertage mit Temperaturen mit über 25 Grad. Auch der Oktober...

  • 16.10.18
Lokales
Die verheerende Lawinenkatastrophe in Galtür vom 23. Februar 1999 forderte 31 Todesopfer.
32 Bilder

100 Jahre Republik
Katastrophentage im Bezirk Landeck

BEZIRK LANDECK (otko). Auch den Bezirk Landeck haben in den letzten 100 Jahren oftmals Lawinen, Überschwemmungen, Muren und Brände heimgesucht. In diesem Rahmen werden aber nur die letzten 30 Jahre beleuchtet (kein Anspruch auf Vollständigkeit!). Auch das Jahr 2018 wird vielen Leuten in Erinnerung bleiben. In Schnann und Pettneu am Arlberg gab es Verwüstungen und Millionenschäden durch Murenabgänge – besonders das Gewerbegebiet war stark betroffen. Im Winter bzw. Frühjahr kam es zu...

  • 16.10.18
Lokales
Stefan Lener (Innungsmeister-Stv.), Alexander Adler (Ehrung zum Firmejubiläum - 100 Jahre Bäckerei Adler), Sandro Schipflinger (Neues Ausschussmitglied), Erwin Margreiter (Innungsmeister-Stv.) und Peter Zangerl (Innungsmeister), v.l.
3 Bilder

Innungsversammlung der Tiroler BäckerInnen
Tiroler BäckerInnen gehen mit der Zeit und stellen neue Online-Präsenz vor

TIROL. Wer dieses Jahr der Innsbrucker Herbstmesse einen Besuch abstattete, wurde in einer Halle mit einem ganz besonders köstlichen Geruch begrüßt. Grund dafür war das Schau-Backen der jährlichen Berufszweigvollversammlung der Tiroler BäckerInnen. Zudem stellte die Innungsversammlung ihre neue Online-Präsenz vor.  Traditionelle Innungsversammlung136 Tiroler Bäckerbetriebe trafen sich bei der Innsbrucker Herbstmesse zur traditionellen Innungsversammlung. Dabei wurden erfolgreiche Lehrlinge...

  • 16.10.18
Lokales
Symbolbild

Einmietbetrug in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON. Eine bisher unbekannte Täterin mietete sich unter falschem Namen von 26. September 2018 bis 15. Oktober 2018 in einer Pension in St. Anton am Arlberg ein. Sie verließ die Unterkunft ohne die Rechnung in der Höhe eines hohen dreistelligen Eurobetrages zu begleichen. (Quelle: Polizei)

  • 16.10.18
Lokales
Die spiralförmige Wellenfront des elliptisch polarisierten Lichts trifft leicht schief auf die Linse, wodurch der Eindruck entsteht, die Quelle des Lichts liege etwas abseits seiner tatsächlichen Position.

Uni Innsbruck
Uni Innsbruck Wissenschaftler konnten Messfehler nachweisen

TIROL. Die Universität Innsbruck arbeitete erfolgreich mit den Wissenschaftlern der TU Wien und der ÖAW an der Nachweisung eines speziellen Welleneffekts. Dieser führt zu Messfehlern bei der optischen Positionsbestimmung von Objekten.  Konsequenzen für die LichtmikroskopieDie Arbeiten der Wissenschaftler und deren Ergebnisse könnten nun künftig auch Konsequenzen für die Lichtmikroskopie haben. Zudem könnten die neuen Erkenntnisse eine Rolle für Positionsbestimmung mit Schall, Radar- oder...

  • 15.10.18
Lokales
Der Seniorenbund unternahm eine wunderschöne Herbstreise nach Slowenien.

Seniorenbund Landeck
Herbstreise nach Slowenien

LANDECK. Der Seniorenbund Landeck unternahm vom 30. September bis zum 4. Oktober eine wunderschöne Herbstreise nach Slowenien, genauer gesagt nach Portoroz, Izola und Piran. Neben der 24 km langen Postonja Grotte wurde auch das Gestüt in Lipica besichtigt, welches ein besonderes Erlebnis darstellte. Über die Reise wird wohl noch lange gesprochen werden.

  • 15.10.18
Lokales
TIWAG-Vorstandsdirektor Thomas Gasser mit den Gewinnern Reinhard Eberl, Michaela Zangerle und Christian Resinger (v.l.)
4 Bilder

Siegern des Sommer-Gewinnspiels wurde auf der Herbstmesse gratuliert
TIWAG: Drei 100%ige Gewinner

Jeder hat ihn, manche sogar als Geheimtipp, nämlich seinen Lieblingsplatz in Tirol. Die TIWAG und die Bezirksblätter haben die TirolerInnen aufgerufen, ihren Lieblingsplatz fotografisch zu präsentieren. Wichtig war, dass die Aufnahme in Tirol entsteht und die Gewinnkarte mit abgebildet wird. Als Hauptgewinn winkten dreimal ein Jahresstromverbrauch, außerdem gab es viele tolle Sachpreise. Dreimal JahresstromverbrauchÜber 300 kreative Einsendungen erreichten die Redaktion der Bezirksblätter...

  • 15.10.18
Lokales
30 Bilder

Ein motivierender Abend für die Kunden der Sparkasse Imst im Trofana
"Tu es jetzt" lautete die Botschaft

Wie kann ich meinen inneren Schweinehund überlisten und welche Impulse helfen uns dabei? Antworten auf diese und ähnliche Fragen verpackte Motivationstrainer Michael Altenhofer in seinen Vortrag im Trofana Tyrol in Mils. Über 400 Besucher folgten der Einladung der Sparkasse Imst AG. Altenhofer erreicht mit seiner wöchentlichen Kolumne in einer österreichischen Tageszeitung ein Millionenpublikum und gilt landesweit als Experte für mentale Stärke. Diese beweist er selbst als Hobbysportler beim...

  • 15.10.18
Lokales
Die Sieger: Benedikt Handler (Zirb-Sirup), Sylvia Schwingenschuh-Trenker (Xanadu Badmöbelprogramm), Ernst Mussmann (swave Körperschalliege), Sylvia Dingsleder (Schnärfer Rucksack), Josef Luttinger (swave Körperschalliege), Sofie Wechselberger (Future Textiles) und Tobias Muigg (ActiHealth-Biofeedback). (v.l.)
2 Bilder

Design- und Erfinder Award
Herbstmesse Innsbruck als Schauplatz für neue Innovationen

TIROL. Die 86. Innsbrucker Herbstmesse war wieder Schauplatz für die Vergabe des begehrten Design- und Erfinder-Awards. Die Fachjury zeichnete dieses Jahr sechs Projekte aus, die auch gleich von den Besuchern der Messe bestaunt und teilweise auch erworben werden konnten.  "Eine einmalige Innovationsplattform"Die Innsbrucker Herbstmesse ist mit seinen über 420 Ausstellern nicht nur einen Besuch wert, sondern zudem mit der Vergabe des Design- und Erfinder-Awards eine "einmalige...

  • 15.10.18
Lokales
Zahlreiche Einbrüche in  Imbisslokale, Automaten (bei Waschanlagen) sowie diverse andere Firmen konnte aufgeklärt werden. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Kriminalität
Die Polizei infomiert - Einbruchserie in Imbisslokal und Automaten geklärt

TIROL. Auf verschiedenen Tatorten wurden zahlreiche Spuren gesichert. Diese führten dazu, dass ein Verdächtiger im Rahmen einer Einbruchserie in Tirol festgenommen wurde. Zahlreiche Einbrüche in Imbisslokal und AutomatenIn Tirol kam es seit Mai 2018 zu einer Einbruchsserie in zahlreiche Automaten und in Imbisslokale. Von den 81 Einbrüchen fielen 27 auf Innsbruck, 37 auf Innsbruck Land, 11 auf Schafz, zwei nach Kitzbühel, und vier auf Landeck. Verdächtigt wird ein 46-jähriger rumänischer...

  • 15.10.18
Lokales
Einbruchserie in Tirol ist aufgeklärt. Der mutmaßliche Täter zeigt sich geständig. Er ist verdächtigt, rund 140 Straftaten, insbesondere Einbruchsdiebstähle, begangen zu haben.

Kriminalität
Die Polizei informiert: Einbruchserie in Tirol geklärt

TIROL. Die Tiroler Polizei informiert über einen erfolgreichen Abschluss der Ermittlungen bei einer langjährigen Einbruchsserie. Der Verdächtige - ein 56-jähriger italienischer Staatsbürger - ist geständig. Einbruchserie von 2008 bis 2017 in Tirol geklärtVon 2008 bis 2017 kam es im gesamten Bundesgebiet - vor allem in Tirol - zu Einbrüchen in verschiedene gewerbliche Objekte wie Friseurläden, Bürogebäude sowie Juweliere. Dabei brach der Verdächtige vor allem Fenster und Türen auf. Insgesamt...

  • 15.10.18
Lokales
Unser Werbeberater Rudolf Bauer beim Beratungsgespräch mit einer seiner Kundinnen. Von der Bedarfsanalyse über die Angebotserstellung bis hin zum erfolgreichen Verkaufsabschluss liest Werner im Außendienst den Werbekunden die Wünsche von den Augen ab.

Ein Job als Werbeberater

Als Verkaufsprofi blüht Rudolf Bauer in der Betreuung seiner Kunden auf. Rudolf Bauer ist schon zwanzig Jahre in der Medienbranche tätig und seit vier Jahren Werbeberater in Hall. Schon als Kind entdeckte er seine Liebe zum Kundenkontakt und zum Verkauf. Als Werbeberater in der Medienbranche kann er seine Kommunikationsstärke täglich im Beruf einsetzen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen. „Als Werbeberater bin ich viel unterwegs und lerne laufend neue Menschen aus unterschiedlichen...

  • 15.10.18
Lokales
Schützen aus Nord- und Südtirol trafen sich zum 53. Mal bei der Schützenwallfahrt in Absam.
14 Bilder

Schützenwallfahrt in Absam
„Habt Mut zur Entschlossenheit!“

Am Sonntag trafen sich bereits zum 53. Mal hunderte Schützen, Marketenderinnen, EhrenkranzträgerInnen, Angehörige und Freunde zur traditionellen Schützenwallfahrt in Absam. Nach dem Bittgang durch die Gemeinde Absam, einem der bedeutendsten Marien-Wallfahrtsorte Österreichs, zelebrierte  Diözesanbischof Hermann Glettler die Feldmesse: „Wir beten gemeinsam für eine Heimat ohne Grenzen, die Einheit im Glauben, die Anliegen unserer Zeit und für all jene, die sich dafür einsetzten und ihr Leben...

  • 14.10.18

Beiträge zu Lokales aus