Nachrichten - Hall-Rum

Lokales

Zum morgigen Josefitag: AK Tirol und Diözese laden zur Messe in der Innsbrucker Jesuitenkirche

AK Tirol und Diözese
Messe zum Josefitag am 19. März in der Innsbrucker Jesuitenkirche

TIROL. Morgen, Dienstag, 19. März, ist Josefitag. Anlässlich des Tags des Schutzheiligen Tirols findet in der Innsbrucker Jesuitenkirche die traditionelle Josefsmesse statt. AK Tirol und Diözese laden zur JosefsmesseZum Tag des Heiligen Josef laden die AK Tirol und Diözese laden zur Josefmesse in der Innsbrucker Jesuitenkirche Wann: 19. März ab 19:00 Uhr Wo: Innsbrucker Jesuitenkirche, Karl-Rahner-Platz 2 Den Gottesdienst zelebriert em. Erzbischof Alois Kothgasser. Gail Anderson, Markus...

  • 18.03.19
Bezahlte Anzeige
Ein Unfall ist leider schnell passiert. Rechtlicher Beistand ist daher oft unerlässlich.
2 Bilder

Die Tiroler Rechtsanwälte
Was tun, wenn’s mal kracht?

DWie wichtig Mobilität für uns ist, merken wir meist erst dann, wenn sie uns genommen oder eingeschränkt wird, etwa durch Krankheiten oder Verletzungen. Damit unsere Mobilität gewährleistet ist und wir alle flüssig, sicher und heil ans Ziel kommen, braucht es gewisse Regeln. Viel VerkehrAuf Österreichs Straßen sind ca. 5 Millionen Pkw unterwegs, Motorräder, Lkw und andere Gefährte nicht eingerechnet. Da ist es unvermeidlich, dass es hin und wieder kracht – laut Statistik etwa 40.000 Mal pro...

  • 18.03.19
Bezahlte Anzeige
Nach einem Unfall ist die Unfallstelle zu sichern.

Die Tiroler Rechtsanwälte
Richtiges Verhalten nach einem Unfall

Nach einem Verkehrsunfall stehen die Beteiligten meist unter dem Eindruck des Geschehenen. Doch gerade in solch einer Situation ist richtiges Verhalten notwendig, sonst drohen rechtliche Konsequenzen. Was ist zu tun?Auf jeden Fall muss die Unfallstelle gesichert werden. Ist Sachschaden entstanden, braucht es keine Polizei, vorausgesetzt, die Unfallgegner können Name und Adresse austauschen. Wird die Polizei trotzdem verständigt, obwohl kein Personenschaden vorliegt, muss derjenige...

  • 18.03.19
Das ist die Bataillonsschützenkönigin: Michaela Driendl aus Sistrans trifft immer ins Schwarze!
19 Bilder

Marketenderinnenschießen
Die Schützenköniginnen im Bataillon

Der Event ist aus dem Jahreskalender des Schützenbataillons Sonnenburg nicht mehr wegzudenken: Das Marketenderinnenschießen gehört zur Tradition – und die Mädels zeigten einmal mehr, dass sie auch mit dem Gewehr umzugehen wissen. Im Schießstand der Kompanie Grinzens war Frauenpower angesagt. Freilich gab es ganz vorne keine wesentlich neuen Erkenntnisse. Michaela Driendl aus Sistrans kürte sich mit 148,7 Ringen wieder zur Bataillons-Schützenkönigin. Allerdings machte es ihr die Konkurrenz...

  • 16.03.19
  •  2
12 Bilder

Scheibenschlagen in Rum
Scheibenschlagen am 10. März 2019 am Scheibenbichl

Das dritte Scheibenschlagen am Scheibenbichl brachte wieder eine Steigerung im Vergleich zu den Vorjahren. Gemeinsam hielten die Vereine Chorum-Rum und Freiwillige Feuerwehr Rum, am ersten Fastensonntag das Scheibenschlagen ab. Erstmals gab es diesmal auch "Kaskiachl", die bei den anwesenden Zuschauern reißenden Absatz fanden. "Kaskiachl" bestehen aus einer Scheibe Tilsiter die in Bierteig gebacken wird, das Bier für diesen Teig wurde von "Ebner-Bier" spendiert. Gegen eine Spende konnte man...

  • 16.03.19
  •  2
  •  1

BUCH TIPP: Wolfgang Milan – "Ländliche Holzbaukunst - Alte Vorbilder für Balkone, Türen, Zäune …"
Der Charme des altes Baustoffes

Holz war und ist immer noch ein prägender Baustoff in den Alpen. Wolfgang Milan, ein Experte der Volksarchitektur und bäuerlichen Holzbaukunst, erinnert im Buch an viele bereits vergessene Formen und charakteristische Bauwerke wie Bienenstöcke, Mühlen, Blockhäuser oder Kleinformen wie Balkone, Fensterrahmen, Türen und Zäune. Ein inspirierendes Buch für jeden Holzbauer. Leopold Stocker Verlag, 152 Seiten, 22,90 € ISBN 978-3-7020-1454-4

  • 15.03.19
  •  1

Politik

SPÖ EU Kandidatin Tina Bielowski und Landtagsabgeordnete Elisabeth Fleischanderl zeigen volle Unterstützung für #FridaysForFuture

#FridaysForFuture
Breite Unterstützung für die Klimaschutz-Demos

TIROL. Weltweit gehen junge Menschen unter dem Motto #FridaysForFuture auf die Straße um für ein Umdenken in der Klimapolitik zu demonstrieren. Die DemonstrantInnen in Innsbruck werden auch von VertreterInnen der SPÖ Tirol unterstützt. Tina Bielowski und Elisabeth Fleischanderl unterstützen Fridays for FutureAm Freitag, 15. März, fand in Innsbruck die erste #FridaysForFuture-Demo statt. Die Tiroler EU-Kandidatin Tina Bielowski unterstützte die jungen Menschen und meldete auch die Demonstration...

  • 18.03.19
SPÖ und Neos brachten vier Anträge zum Thema Europa in den Tiroler Landtag. Lediglich ein Antrag wurde angenommen.

Eu-Wahl Tirol 2019
"Bekenntnis zur Europäischen Union sieht anders aus"

TIROL. Wenn es ums Thema Europa geht, tuen sich SPÖ und Neos in Tirol zusammen. Gemeinsam brachten die Oppositionsparteien vier Anträge zur Thematik in den Tiroler Landtag ein. Drei der vier Anträge wurden allerdings abgelehnt. Daraus schließen SPÖ und Neos, dass die Landesregierung sich nicht wirklich zur Europäischen Union bekennt. Nur zu "Tag der offenen Landhaustür im Zeichen Europas" zugestimmtAllein der Antrag zu einem "Tag der offenen Landhaustür im Zeichen Europas" wurde von der...

  • 18.03.19
  •  1
Bei der neuen Sozialhilfe bleibt vielen, die auf die Gelder angewiesen sind, weniger Geld für den ganzen Monat.

Neuregelung der Mindestsicherung
FPÖ befürwortet "längst überfällige" Sozialhilfe

TIROL. Im Gegensatz zu den Sozialdemokraten befürwortet die FPÖ Tirol die Neuregelung der Mindestsicherung der Bundesregierung. Die Änderung wäre schon längst "überfällig" gewesen, so FPÖ-Sozialsprecher im Tiroler Landtag LAbg. Patrick Haslwanter und begründet dies mit den aktuellen Mindestsicherungsdaten für das Jahr 2018. Ausgabe der Mindestsicherung an "nicht österreichische Staatsbürger"Haslwanter begrüßt eine Neuregelung der Mindestsicherung, denn die Zahlen der Mindestsicherungsdaten...

  • 15.03.19
  •  1
SPÖ Spitzenkandidat Andreas Schieder, Regionalkandidatin Theresa Muigg und SPÖ-Vors. Georg Dornauer

SPÖ präsentiert Spitzenkandidaten
Muigg: Europa der Selbstgestaltung

TIROL. Er ist ein alter Hase in der Politik, glühender Europäer und führt die SPÖ als Spitzenkandidat in die Europa-Wahl: Andreas Schieder weilte in Tirol und absolvierte, gemeinsam mit SPÖ-Chef Georg Dornauer und der Tiroler SPÖ-Regionalkandidatin für die EU-Wahl, Theresa Muigg, etliche Termine. Für Schieder ist die kommende EU-Wahl ein Richtungsentscheid. "Entweder gewinnen die Kräfte, die auf die Zerstörung und den Zerfall Europas aus sind, oder jene, die für ein friedliches, sich...

  • 15.03.19
Mit den Plänen der Bundesregierung zur Sozialhilfe ist die SPÖ rein gar nicht zufrieden. Die Neuregelung würde Armut schaffen.

Neuregelung der Mindestsicherung
SPÖ Tirol kritisiert Pläne der Bundesregierung für Sozialhilfe

TIROL. Die Pläne der schwarz-blauen Bundesregierung zu der neuen "Sozialhilfe" empören den Vositzenden der neuen SPÖ Tirol, Dr. Georg Dornauer. Die geplante Sozialhilfe soll künftig die Mindestsicherung ersetzen. In den Augen des SPÖ-Politikers würde die Neuregelung allerdings nur Verschlechterungen bringen.  "Anschlag auf den sozialen Frieden"Die Neuregelungen wären schlichtweg ein "Anschlag auf den sozialen Frieden", kritisiert Dornauer. Es würde die Zukunft von tausenden Kinder in...

  • 15.03.19
Landesrat Bernhard Tilg

RSG 2025
„Spitalsreform ist ein partizipativer Prozess und startete auf Expertenebene“

TIROL. Im Herbst vergangenen Jahres hat die Landeszielsteuerungskommision die Überarbeitung des stationären Regionalen Strukturplans Gesundheit (RSG) 2025 beschlossen. Nun folgen Einzelheiten. Die Spitalsreform folgt den bundesweiten Vorgaben sowie dem Landes-Zielsteuerungsübereinkommen zur Umsetzung der Gesundheitsreform im Bundesland Tirol. Sie ist eng eingebettet in das Umfeld „Ambulanter RSG“ inklusive Umsetzung von Primärversorgungseinheiten und dem „Strukturplan Pflege...

  • 14.03.19
  •  1

Sport

Wacker-Goalie Knett warf sich den Salzburgern entgegen und machte zahlreiche Chancen zunichte.
28 Bilder

Wackerniederlage
Tormann Knett gegen Salzburg

Das Bemühen war beim FC Wacker Innsbruck ohne Zweifel da – das dies aber gegen die Euopacupbewährten roten Bullen aus Salzburg nicht reichen würde, war zu erwarten. Mit einigen Veränderungen wollte Neo-Trainer Thomas Grumser die Salzburger überraschen. Die abgebrühten Gäste hatten damit allerdings keine Probleme und ließen so gut wie keine nennenswerte Torchance der Hausherren zu. Letztlich blieb das Ergebnis noch in erträglichem Rahmen, was zu einem Gutteil Wacker-Goalie Christopher Knett...

  • 18.03.19
Behindertensportler Simon Wallner beendet seine Karriere.
3 Bilder

Bereit für Neustart
Behinderten-Schirennläufer Simon Wallner aus Volders beendet seine Karriere.

Nach einer von Verletzungen geprägten Saison sieht Simon Wallner aus Volders die Zeit gekommen, seine Schier endgültig an den Nagel zu hängen: „Leider hatte ich in dieser Saison des Öfteren mit Schulterproblemen zu kämpfen und konnte mich somit nie zu 100% aufs wesentliche konzentrieren wie die Jahre zuvor", meint Wallner rückblickend auf eine mehr als außergewöhnliche Sportlerkarriere. In der Saison 2018/19 konnte sich der Volderer mit der Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Krans Kagorja...

  • 18.03.19
V.l.n.r.: Hubert Piegger (ASVÖ), Behindertensprecherin Sara Nairz, Rodelikone Wolfgang Linger und Kickboxlegende Charly Weinold und Obmann Helmut Hauser

Club of Masters
Unterstützung für Special Sport Tirol

Riesenhallo auf der Innsbrucker Frühjahrsmesse auf dem Stand von Special Sport Tirol. Mitglieder des Club of Masters, der Vereinigung von heimischen Spitzensportlern um Obfrau Gitti Köck, schauten auf eine Kurzvisite vorbei! Behindertensprecherin Sara Nairz aus dem Verein um Obmann Helmut Hauser erläuterte das Vereinsprogramm und wies auf die anstehenden Großveranstaltungen hin. Sara war sichtlich begeistert, dass derartige Sportgrößen ihr Aufmerksamkeit widmeten. Die zweifachen...

  • 15.03.19
  •  3
Wir verlosen 10 Startplätze für den Happy Run am 14.4.2019

7. Happy Run am 14. April – auf die Plätze, fertig, los!
Gewinnspiel: 10 Startplätze für den Happy Run zu gewinnen

Am Sonntag, 14. April organisiert das ILR-Happy Fitness 24h – der Sportverein des Happy Fitness – zum bereits siebten Mal den Innsbrucker Happy Run. Zugunsten der Ronald McDonald Kinderhilfe legen die Läufer 400m bis Halbmarathondistanz zurück. Den Zuschauern wird auch heuer wieder ein spannendes Rahmenprogramm geboten. Unterstützt durch das Publikum, den Cheerleadern und Musik können sich die Läufer auf der Laufstrecke anfeuern lassen. Nähere Infos und Anmeldung auf www.happyrun.at...

  • 15.03.19
Nach zwei deutlichen Siegen herrscht Jubelstimmung unter den Spielern

Basketball
SWARCO RAIDERS ziehen in das Finale ein

TIROL. Grund zu jubeln gibt es für die SWARCO RAIDERS. Im zweiten Halbfinale der Tiroler Landesliga konnte sich die Mannschaft im vereinsinternen Duell durchsetzen und steht nun im Finale. Nach zwei deutlichen Siegen (99:54, 100:44) herrscht Jubelstimmung unter den Spielern. Die zweite Mannschaft konnte zudem noch den dritten Tabellenplatz im Grunddurchgang erreichen. Die Mannschaft verweilt in der Westliga auf dem ersten Tabellenplatz. Sie haben also die Möglichkeit in ihrer ersten...

  • 15.03.19
Die Medaillengewinner Luis Kurz, Simon Bucher und Benjamin Hasanovic.
3 Bilder

Kurz mehrfacher Tiroler Meister
Tolle Erfolge für Luis Kurz bei den Tiroler Hallenmeisterschaften im Schwimmen.

Bei den kürzlich ausgetragenen Tiroler Meisterschaften im Schwimmen hatte Luis Kurz aus Hall einmal mehr die Nase vorne. Die Titelkämpfe wurden diesmal im Hallenbad Höttinger Au ausgetragen und für Topschwimmer Luis gab es ein wahrliches Monsterprogramm zu bewältigen: Er hatte nicht weniger als 10 Starts mit insgesamt 3.100 m Wettkampfmetern im Wasser zu absolvieren. Im Rahmen der Meisterschaften schwamm der Haller 7mal persönliche Bestzeit und siegte souverän über 200m Lagen, 200m...

  • 14.03.19
  •  1

Wirtschaft

Die Schließung des Klinikums sei überhastet und ein "völlig falsches Signal an die Tiroler Bevölkerung", so Vescoli (Bild) und Huber abschließend.

Spitalsreform
FW-Tirol fordert Offenlegung aller Fakten zu Strukturplänen

TIROL. Auch FW Tirol Obmann Winfried Vescoli und FW Tirol Landesvorstandsmitglied Mag. Christian Huber sehen die Tiroler Spitalsreform kritisch. Die Strukturpläne der Reform müssten vor der Umsetzung ausführlich diskutiert werden.  Vorliegenden Pläne sind nicht zufriedenstellendZwar seien Reformmaßnahmen "unbedingt notwendig", so Vescoli und Huber, jedoch ist man mit den momentanen Strukturplänen nicht zufrieden, es sei nich "das Gelbe vom Ei". Man sieht das Problem besonders in den...

  • 18.03.19
Premiere: 36 frischgebackene ZahnarztassistentInnen zum Wohle der Tiroler Zahngesundheit

AbsolventInnen
36 strahlende ZahnarztassistentInnen

TIROL. Man kann gratulieren: 36 AbsolventInnen der zahnärztlichen Assistenzausbildung am AZW feierten ihren erfolgreichen Abschluss. Die AssistentInnen sind jetzt kompetente ExpertInnen wenn es um administrative Aufgaben sowie die Betreuung der Patienten vor und nach der zahnärztlichen Behandlung geht.  Nachwuchs bei der ZahnarztassistenzSie sind der erste Kontakt, wenn man eine Zahnarztpraxis betritt: die zahnärztlichen AssistentInnen. Administrative Aufgaben, Organisation des Praxisalltags...

  • 18.03.19
  •  1
Die Firma Widmann ist nun im Besitz von drei Erdgas-Sattelzugmaschinen Modell Stralis Naturale Power aus dem Hause Iveco.

Feinstaub
Transport Widmann fährt nun mit Erdgas

TIROL. Die Firma Transporte Widmann GmbH entschloss sich vor Kurzem zu erdgasbetriebenen Schwertransportern. Die hohe Umweltverträglichkeit und die attraktive Förderung der TIGAS-Erdgas Tirol GmbH war dabei mit ausschlaggebend.  Im Betrieb wesentlich günstigerZwar muss man anfangs bei der Anschaffung etwas mehr investieren als bei einem Dieselfahrzeug, doch "der Betrieb ist wesentlichen günstiger", so die Geschäftsführer der Fa. Transporte Widmann GmbH, Christoph und Stefan Widmann. Sie...

  • 18.03.19
  •  2

BUCH TIPP: Krondorfer, Gasperl, Zöscher – "Zeitgemäße Waldwirtschaft"
Moderne Praxis für die Waldarbeit

Der praxisnahe Ratgeber "Zeitgemäße Waldwirtschaft" enthält Grundlagen für Bauern, Waldbesitzer und alle, die mit dem Wald zu tun haben und für die der Wald mehr als nur Kapitalanlage bedeutet! Zusammenhänge der „Lebensgemeinschaft Wald“ sowie Gefahren, denen der Wald gerade in unserer Zeit ausgesetzt ist, werden beschrieben. Schwerpunktthemen sind u. a. 'Gefahren bei der Bewirtschaftung', Waldarbeit, Ernte des Holzes sowie Vermarktung. Leopold Stocker Verlag, 160 Seiten, 24,90 € ISBN...

  • 17.03.19
  •  3
MPREIS konnte beim Marktcheck mit einem hervorragenden Bio-Korb punkten.

Greenpeace-Marktcheck
MPREIS ist ausgezeichnet biologisch

Mit seinem Bio-Angebot überzeugte MPREIS die Umweltschutzorganisation Greenpeace, die beim Markt-Check in der Kategorie Bio-Warenkorb  insgesamt die Note „Sehr gut“ an MPREIS vergeben und das Familienunternehmen zum Testsieger gekürt hat. Je nach Saison finden sich bis zu 2000 Bio-Produkte im MPREIS Sortiment. Damit sind bis zu 20 Prozent aller angebotenen Artikel und ein sehr viel größerer Anteil der Lebensmittel biozertifiziert. Nachhaltig Fair handeln Für den Greenpeace Biowarenkorb...

  • 15.03.19
  •  5
Bezahlte Anzeige
Umbrüggler Alm
9 Bilder

Tirol baut auf Holz
Die SiegerInnen des Holzbaupreis Tirol 2019

Bereits zum sechsten Mal holte proHolz Tirol gemeinsam mit der Kammer der ZiviltechnikerInnen Arch+Ing Tirol und Vorarlberg mit dem Holzbaupreis Tirol 2019 herausragende Projekte vor den Vorhang. Mit 136 Einreichungen hat der aktuelle Holzbaupreis wieder großen Zuspruch gefunden. Die Preisträger wurden Ende Jänner im Rahmen eines Festaktes in der Wirtschaftskammer Tirol bekannt gegeben. Zahlreiche Gäste und Prominenz aus Politik und Wirtschaft wohnten der Verleihung bei. Die Prämierung der...

  • 15.03.19
  •  4

Leute

Die Speckbacher Schützenkompanie marschierte nach der heiligen Messe über den Oberen Stadtplatz.
10 Bilder

85. Schützenjahrtag der Speckbacher Schützenkompanie Hall
85. Schützenjahrtag der Speckbacher Schützenkompanie Hall

HALL (mr). Die Speckbacher Schützenkompanie Hall feierte ihren 85. Schützenjahrtag letzten Sonntag mit einem Festtag. Dieser begann mit der Aufstellung der Formationen beim Kurhaus. Anschließend marschierte die Kompanie gemeinsam mit der Speckbacher Stadtmusik Hall und den Abordnungen zur Kirche St. Nikolaus wo die Heilige Messe gefeiert wurde. Im Anschluss zog der Festzug zum Speckbacherdenkmal wo mit einer Kranzniederlegung an den Namensgeber gedacht wurde. Besonders freute sich die Kompanie...

  • 17.03.19
  •  1
Hofnarr Kunz von der Rosen sorgte für Humor.
6 Bilder

Tag der offenen Rathaustüre
Hall lud wieder zum Tag der offenen Rathaustüre

HALL (mr). Die historischen Räumlichkeiten des Rathauses waren letzten Samstag wieder frei und mit Führung zugänglich. Wertvolle Exponate und Schautafeln zu seiner Geschichte wurden gezeigt. Wie in den vergangenen Jahren war der Tag der offenen Rathaustür auch 2019 einem besonderen historischen Thema gewidmet sein: Kaiser Maximilian warn nicht selten Gäste der Salinen- und Münzstadt. Ihm und seiner Familie standen die Türen des Rathauses jederzeit offen. Und auch wenn dabei oft die Politik im...

  • 17.03.19
  •  2
Nora Deinhammer, Elisabeth Hauser und der bisherige Geschäftsführer Christian Moser übernehmen gemeinsam die Verantwortung für rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Österreich und ein Budget von 120 Millionen Euro.

Sos-Kinderdorf
Dreierteam an der Spitze von SOS-Kinderdorf Österreich

TIROL. An der Spitze von SOS-Kinderdorf Österreich werden künftig zwei Frauen und ein Mann stehen. Pünktlich zum 70-Jahres-Jubiläum wurden Nora Deinhammer, Elisabeth Hauser und Christian Moser als Köpfe der Organisation bestimmt.  Erstmals Führung durch DreierteamDas erste Mal wird SOS-Kinderdorf in Österreich von einem Dreierteam geführt. Nora Deinhammer, Elisabeth Hauser und Christian Moser werden kollegial die Zügel in den Händen halten und übernehmen gemeinsam Verantwortung für 1.700...

  • 05.03.19
Franz und Engelbert warten gespannt auf die Führung durch das Salzbergwerkmuseum.
7 Bilder

Die Botschafter der Stadt Hall geben ihr Wissen weiter.
Hall - Tag der Fremdenführer

HALL. (mk). Die ITF (Interessengemeinschaft der Tiroler Fremdenführer) und ihre Mitglieder luden letzten Samstag zu gratis Führungen durch die Stadt Hall ein. Auch heuer wieder wurde der Tag der Fremdenführer gut besucht und dazu genützt, um sich ausreichend zu informieren. Das Programm war sehr abwechslungsreich und vielseitig. Geboten wurden klassische Stadtführungen sowie auch Familienführungen durch Haller Museen. Der Welttag der Fremdenführer unterstützt wie jedes Jahr einen guten Zweck....

  • 25.02.19
Dichtes Gedränge im Startbereich der "selektiven" Rennstrecke.
10 Bilder

Juxrodeln in Sistrans
Jux und Tollerei auf vier Kufen

Jede Menge Spaß gab's am vergangenen Wochenende beim zweiten Juxrodeln in Sistrans. SISTRANS. Dem Aufruf des Faschingsvereins waren rund 150 Kinder und Jugendliche gefolgt, welche sich am vergangenen Samstag in lustigen Kostümen an der Rodelstrecke am östlichen Ortsrand von Sistrans trafen. Nach einem kurzen Anstieg zum Start wartete dort bereits die erste Challenge auf die TeilnehmerInnen. Beim Nägelklopfen war vor allem Zielgenauigkeit verlangt, bei der zweiten Challenge gings ans...

  • 24.02.19
Sichtlich Spass haben Ömer Ergüner mit Anna Breitlechner beim Glas Gravieren.
7 Bilder

Gemeinsam "aktiv" sein
“Hall aktiv“ – Ein Familienfest für Alle

Hunderte begeisterte Besucher ließen sich die Haller Erlebnismesse nicht entgehen.Unter dem Motto “Hall aktiv“ luden vergangenen Samstag die Stadt Gemeinde Hall sowie zahlreiche Haller Vereine wieder dazu ein, gemeinsam im Salzlager „aktiv“ zu sein. Trotz des schönen Wetters wurde das Angebot gut besucht und bot ein informatives und unterhaltsames nachmittags – Programm, bei freiem Eintritt. Viele Vereine und Institutionen nützten die Gelegenheit, sich dem Publikum zu präsentieren. Angebote...

  • 20.02.19

Gedanken

MitarbeiterInnen der Raiffeisenbank Hall fotografierten letztes Jahr bei einem Stadtspaziergang mit BewohnerInnen des Netzwerk St. Josef Motive, die anschließend in der Raiffeisenbank ausgestellt wurden.

Gedanken
Jetzt anmelden: Freiwilligentag – eine echte Chance

Freude schenken und mindestens gleich viel Freude erfahren. Das ist der Freiwilligentag Tirol, der Einzelpersonen, Gruppen oder Firmen die Gelegenheit bietet, sich an einem Tag für andere einzusetzen und sich gleichzeitig zu einem dynamischen Team zu vernetzen. Die Aufgaben können zwischen zwei und acht Stunden dauern. Je nach Interesse kann aus der breiten Palette an Einsatzmöglichkeiten ausgewählt werden: Sie organisieren beispielsweise ein Fest oder einen Ausflug für Heimbewohner/innen,...

  • 18.01.19
Bild der Aufnahmeurkunde zum Blasiusmessbund 1860.

Festtag
Wallfahrt auf den Blasiusberg in Völs

Am Sonntag, 3. Februar 2019, wird in der Marktgemeinde Völs wieder das Fest des Hl. Blasius mit der Wallfahrt auf den Blasiusberg gefeiert. Um 8.30 Uhr beginnt die Messe für alle lebenden und verstorbenen Mandatare, um 10 Uhr findet der Festgottesdienst für alle lebenden und verstorbenen Mitglieder des Blasiusbundes statt und um 14.30 Uhr folgt die Segensandacht. Die Gottesdienste um 10.00 Uhr und um 14.30 Uhr werden vom Völser Kirchenchor musikalisch gestaltet. Als Festprediger fungiert...

  • 09.01.19
Bischof Hermann Glettler sieht in der Diözese großes Potential in der Laienkirche.

Bischof Hermann im Interview:
"Das war eine Lektion"

Seit gut einem Jahr leitet Bischof Hermann die Diözese Innsbruck und er ist gerne in Tirol. Haben sich Ihre Erwartungen an das Bischofsamt in Tirol erfüllt? Bischof Hermann: "Ich hatte eigentlich keine Zeit, Erwartungen zu definieren. Es hat sich vieles gut gefügt. Ich bin sehr dankbar für die herzliche Aufnahme und für das konstruktive Miteinander in Tirol." Bis die Tiroler mit jemandem warm werden, dauert es eine gewisse Zeit. Wie ist es Ihnen da ergangen? "Eigentlich sehr gut....

  • 18.12.18

KALENDER TIPP
Reinhold Stecher - Bildkalender 2019

In diesem Kalender gibt es bislang unveröffentlichte Aquarelle von Reinhold Stecher zu sehen. Der Innsbrucker Bischof malte gerne und nutzte die Kunst, um zu helfen. Seine Bilder beinhalten stimmungsvolle Landschaften in leuchtenden Farben. Auf den Kalenderblättern deuten hintergründige Gedanken aus Literatur und Spiritualität die Bilder und führen den Betrachter weiter. Die Versteigerung von Aquarellen für das Brunnenbauprojekt im westafrikanischen Mali wurde nach dem Tod Stechers fortgesetzt...

  • 15.12.18

BUCH TIPP: Sabine Weiss – "Maximilian I. - Habsburgs faszinierender Kaiser"
Andenken an den "letzten Ritter"

Als Kaiser Maximilian (1459-1519) geboren wurde, regierte sein Vater Friedrich III. einen Bereich, der kleiner war als das heutige Österreich. Als er starb, herrschte sein Enkel Karl V. über ein Weltreich. Sabine Weiss legt eine neue umfassende und reich bebilderte Monografie zum 500. Todestag des Kaisers vor, beschreibt die zukunftsweisenden und weitreichenden Errungenschaften des Herrschers mit vielen spannenden und neuen Details. Tyrolia Verlag, 400 Seiten, 39,95 € ISBN...

  • 03.12.18

BUCH TIPP: Marion Dotter, Stefan Wedrac – "Der hohe Preis des Friedens - Die Geschichte der Teilung Tirols. 1918–1922"
Die Geschichte der Teilung Tirols

Das Ende des 1. Weltkriegs brachte Tirol die Brennergrenze: Die Weltpolitik spaltete die Jahrhundertealte politische, wirtschaftliche und geografische Einheit Tirols zwischen Österreich und Italien. Dieses Buch ist den komplexen Vorgängen der Jahre 1918 bis 1922 gewidmet und dem Leben der "kleinen" Leuten, deren Schicksale in vielen Dokumenten, Briefen und Fotografien nochmal deutlicher werden. Tyrolia Verlag, 344 Seiten, 27,95 €

  • 26.11.18