Alles zum Thema Hall

Beiträge zum Thema Hall

Lokales
Hall/Volders: Ein schwerer Unfall sorgte in der Früh für Stau auf der A12.

Verkehrsunfall bei Volders
Sekundenschlaf führte zum Auffahrunfall

HALL. Kaum zu Glauben, aber wahr: Der 19-jährige Österreicher, dessen Pkw im Bild zu sehen ist konnte nach dem Unfall noch selbstständig aus dem Wagen steigen. Am 18. Oktober in der Früh war er auf der A12 kurz nach der Autobahnausfahrt Hall Mitte Richtung Kufstein unterwegs, als es zu einem Sekundenschlaf kam und er auf den Sattel eines vor ihm fahrenden Lkws auffuhr. Nachdem der Verunfallte von nachkommenden Fahrern erstversorgt wurde, stellte die Polizei einen positiven Alktest fest. Während...

  • 18.10.18
Lokales
<f>Es gibt zahlreiche Schmierereien</f> auf der Streckenführung, die wohl nur demjenigen etwas sagen, der sie erstellt hat.
8 Bilder

Das Vermächtnis der Rad-WM
Stress mit dem Straßenbelag

TIROL. Die Rad-WM ist zwar schon längst vorbei, aber auf Tirols Straßen noch immer sichtbar. Besonders an den steilen Hängen der Streckenführung – wie an der "Höll" oder in Aldrans – haben sich Fans die Farbtöpfe gegenseitig in die Hand gegeben: Aufwendige Porträts, Flaggen und unterschiedliche Nachrichten sollten die Sportler und Sportlerinnen zum Sieg anspornen. Jetzt ist der Wettbewerb vorbei und die Bemalungen sind geblieben: Ein Wirrwarr, bei dem man kaum die offiziellen Straßenlinien...

  • 17.10.18
Lokales
Die TIGEWOSI baut in der Krajncstraße in Hall eine neue Wohnanlage. Geschäftsführer Franz Mariacher und Bgm. Eva-Maria Posch unterschrieben das Dokument in der Baugrube.
13 Bilder

Grundsteinlegung
46 neue Wohnungen in Hall

HALL. In Schönegg werden 46 gemeinnützige Wohnungen gebaut. Bauträger ist die TIGEWOSI, das Vergaberecht liegt bei der Stadt Hall.  35 Eigentumswohnungen und 11 Mietkaufwohnungen entstehen in der Krajncstraße am nördlichen Rand des Stadtteiles Schönegg. Die gemeinnützigen Wohnungen sollen Ende 2019 fertig gestellt und vergeben werden. Das Bauprojekt ist auf drei Gebäude mit jeweils drei Stockwerken aufgeteilt. Zudem gehört zu dem neuen Wohnblock eine Tiefgarage mit 61 Abstellplätzen. Die...

  • 17.10.18
Lokales
Dr. Hermann Lehner lieferte Zeugnisse aus einer Zeit, in der wenige Fotografien erhalten blieben. Besonders vom Umbruchsjahr 1918 blieben seine Bildaufnahmen zahlreich erhalten.
5 Bilder

Dr. Hermann Lechner
Inspektor, Hofrat und Fotograf

HALL. Wer im Haller Stadtarchiv unter den Bildern des Ersten Weltkrieges stöbert, stößt immer wieder auf einen Namen: Dr. Hermann Lechner. Im ersten Weltkrieg stand er als Kaiserschützenoffizier an der Front, wieder zuhause fotografierte er den Umbruch im Jahr 1918. Nicht nur das militärische Geschehen war für ihn relevant. In den späteren Jahren machte er Farbaufnahmen von Blumen und Berglandschaften, die er dann in Diaform seinen Vereinskollegen im Alpenverein oder der Stubengesellschaft...

  • 17.10.18
Lokales
Theresa und Maria an einem gemeinsamen Stand.
10 Bilder

Marktgeschehen in Hall
Der Stiftsplatz wurde zum 3. Mal zum Koffermarkt

HALL. Strahlender Sonnenschein, schöne Altstadt, bummelnde FußgängerInnen: Der 3. Koffermarkt am Stiftsplatz hätte nicht schöner sein können. Aus den Kellern wurden nicht nur die alten Reisebegleiter hervorgefischt, sie wurden auch mit – größtenteils – handgemachten Produkten gefüllt und ausgestellt. Selbstgefärbte Merinowolle fand hier ebenso Platz wie Olivenöl aus Griechenland, Engel aus Treibholz vom Atlantik, Papeterie oder selbstgerösteter Kaffee. Die Verkäufer waren mit dem Wetter und dem...

  • 17.10.18
Lokales
Aufgrund der Bauarbeiten kommt es von 19. bis 29. Oktober 2018 zu Ausfällen von S-Bahn Zügen zwischen Innsbruck Hbf. und Hall
2 Bilder

Vom 19. bis 29. Oktober werden Schienen erneuert
S-Bahn: Ausfälle im Oktober

BEZIRK. In Innsbruck im Bereich vom Mühlauer Bogen bis zur Grenze zu Rum werden im Oktober Gleisanlagen erneuert und Schotterbett sowie Unterbau gereinigt und ergänzt. Aufgrund der Arbeiten kommt es von 19. bis 29. Oktober 2018 zu Ausfällen von S-Bahn-Zügen zwischen Innsbruck Hbf. und Hall in Tirol. Die ÖBB bitten die Reisenden um Verständnis und ersuchen, sich im Vorfeld unter www.oebb.at zu informieren. Um die Arbeiten so effizient wie möglich umzusetzen, wird rund um die Uhr gearbeitet....

  • 17.10.18
Lokales
Am 7. Oktober ereignete sich ein Unfall in Absam bei der Haltestelle Föhrenwald. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Zeugen gesucht
Absam: Unfall bei Busstation Föhrenwald

ABSAM. Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich am 7. Oktober gegen 8:45 Uhr in der Busstation Föhrenwald ein Unfall. Eine 81-jährige Österreicherin war dabei aus dem stehenden Bus auszusteigen, als die Türen sich schlossen. Die schließenden Flügel schoben die Dame aus dem Bus, die mit der Schulter erst gegen das Fahrzeug und dann auf den Boden prallte. Ein unbekanntes, junges Paar half ihr und leistete erste Hilfe. Die Frau zog sich bei dem Unfall einen Bruch des Oberarmes und eine...

  • 17.10.18
Lokales
Das legendäre Lokal in der Haller Altstadt – das Café Zeindl – ist ab sofort rauchfrei.
10 Bilder

Rauchen verboten
Das Café Zeindl ist ab sofort "Nichtraucher"

HALL."Angst hab' ich vor überhaupt nix", stellt Café-Zeindl-Chef Alexander Sunitsch klar. Also auch keine Angst davor, dass jetzt – nach dem die kleine Bar in der Haller Altstadt rauchfrei geworden ist – die Gäste verlorengehen. Außerdem würde die Bar nicht das Rauchen ausmachen, sondern das Personal. Seine Mitarbeiterinnen sind teilweise von Beginn an – seit 15 Jahren – mit dabei. "Jeder kennt sie in Hall", sagt Sunitsch und ist mit seinen Bardamen sehr zufrieden. Ihnen zu Liebe musste die...

  • 15.10.18
Lokales
Nach dem Unfall staute es fast zwei Stunden auf der A12.
2 Bilder

Zwei Stunden Stau
Unfall auf der Autobahn bei Ampass

AMPASS. Beim Auffahren auf die A12 im Bereich des Autobahnzubringers Hall-Mitte in Fahrtrichtung Westen nahm eine 51-jährige Österreicherin am 10.10.2018 gegen 17:40 Uhr im dichten Verkehrsgeschehen eine Lücke unmittelbar vor einem herankommenden Kraftwagenzug wahr und versuchte ihr Fahrzeug vor dem LKW einzuordnen. Dabei prallte sie mit ihrem Pkw gegen die rechte vordere Seite des LKW, folglich drehte sich ihr Fahrzeug nach links quer zur Fahrtrichtung des LKW. Obwohl der 43-jährige polnische...

  • 11.10.18
Lokales
Ein Museum für Familien: Benny mit Jonas und Claudia mit Emily und Leonore vor dem Bergbaumuseum in Hall
4 Bilder

Von Luise Marten
Leuchtende Bilder und dunkle Kammern

Unter dem gemeinsamen Motto „HALL GOES SCIENCE“ nahmen die Haller Museen und Galerien letzten Samstag erneut an der Langen Nacht der Museen teil. Ein besonderer Blickfang waren die Drucke des Künstlers Heinz Weiler, die an Häuserfassaden der Haller Altstadt in der Dunkelheit leuchteten. Im Gegensatz dazu konnten die Besucher im Bergbaumuseum tief in die Kammern des Salzbergwerkes eintauchen. Um dem gemeinsamen Motto gerecht zu werden, rückten Funde aus vorchristlicher Zeit in den Fokus der...

  • 10.10.18
Lokales
Auch ein Vermächtnis des letzten Österreichischen Kaisers Franz-Joseph: Die NMS Europa Hall.
8 Bilder

Hötzendorfplatz und Co.
100 Jahre Republik: Was von der K.u.k. blieb

HALL. Es gibt Orte, die an den vergangenen Ruhm der Habsburger-Monarchie erinnern. Wir haben sie aufgespürt. Habsburger leben in den Straßennamen weiter Wer in der Rudolfstraße oder am Hötzendorfplatz lebt, kann sich sicher sein: Der Straßenname stammt aus Zeiten, als die Habsburger in Österreich noch viel zu sagen hatten. Der Untere Stadtplatz in Hall hieß früher mal Franz-Joseph-Platz und die heutige NMS Europa Hall war der Franz-Joseph-Kindergarten. Es gibt aber auch Denkmäler, die an...

  • 10.10.18
Leute
Anna, Verena, Elsa und Petra legten ihre feschesten Dirndln an. Der Jungbauernball wurde im örtlichen Vereinsheim gefeiert.
4 Bilder

Feucht, fröhlich und fesch
Jungbauernball in Tulfes

TULFES. "Feucht, fröhlich und fesch" – ganz so schien das Motto des diesjährigen Jungbauern-Balls in Tulfes zu sein. Schon am Eingang wurden die Gäste mit Schnaps begrüßt und wer richtig schätzen konnte, wie viel Mixgetränke beim letzten Ball an der Bar verkauft wurden, gewann ein Kalb. Nachdem der Obmann Philipp Maier und die Jungen Tulfeiner mit Tanz und Musik das Fest eröffneten, sorgten die altbekannte Band Volxrock aus Südtirol und DJ Tom'zon bis spät in die Nacht für Stimmung auf der...

  • 10.10.18
Lokales
<f>Die Bürgschaft: </f>spannend, aufregend, nah am Publikum. Der nächste Spieltermin ist am 13. Oktober.

Eine Theaterkritik von Peter Teyml
Gibt es noch Treue?

HALL. Packendes Schauspiel, nah am Publikum, spannend & aufregend: die „Bürgschaft“ des Projekttheaters im Sudhaus Hall. Ein Stück zum Nachdenken„Ich sei, gewährt mir die Bitte, in eurem Bunde der Dritte“. So endet Schillers großartige Ballade. Der Tyrann ist geläutert, man fällt sich in die Arme, hehres Pathos, Friede, Freude, Eierkuchen. In Lothar Kittsteins Drama hingegen stirbt ein wüster Tyrann des Kapitalmarkts, doch auch die vorigen Opfer sind beschädigt – vor allem moralisch....

  • 10.10.18
Wirtschaft
Die ATM (Abfallwirtschaft Tirol Mitte) gibt es seit 25 Jahren. Sie betreibt auch Recyclinghöfe und hat insgesamt 40 MitarbeiterInnen.
7 Bilder

ATM zieht Bilanz
25 Jahre im Dienst der Abfallwirtschaft – mit Video

HALL. 25 Jahre, 104 Gemeinden, 120.000 Tonnen Abfall pro Jahr: Die Abfallwirtschaft Tirol Mitte Gmbh (ATM) feiert heuer Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde nach Hall zum Lastenbahnhof geladen, wo von den Führungskräften Zahlen, Fakten und Highlights der vergangenen Jahre präsentiert wurden. Obwohl das Unternehmen heute seinen Standort in Schwaz hat, fing alles in Hall an, wo es das erste Büro gab. Von hier aus leitete man die Deponie am Innsbrucker Graslboden. Vor 25 Jahren war dies die Modernste...

  • 09.10.18
Lokales
Neuer Dekan in Hall ist Pfarrer Franz Angermayer – im Bild mit seinem Stellvertreter Pfarrer Jakob Patsch (r.) und Generalvikar Florian Huber.

Dekanwahl in Hall
Angermayr: Neuer Dekan in Hall

HALL. Am 20. September wurde in 16 Dekanaten Tirols gewählt, dabei kam es an der Spitze des Dekanates Hall zu einer Änderung. Der bisherige Dekan Martin Ferner wechselte vor kurzem nach Pfaffenhofen. Neuer Dekan wurde Pfarrer Franz Angermayer. Er ist auch der Vertreter des Dekanates im Priesterrat. Dekan-Stellvertreter wurde Pfarrer Jakob Patsch. Wahlleiter als Vertreter der Diözese Innsbruck war Generalvikar Florian Huber. Das Dekanat Hall umfasst neun Pfarren. Wahl und Ernennung Die...

  • 04.10.18
Lokales
Trinkwasserprojekt: Projektleiter Andreas Weiler mit den ersten Rohren, die Richtung Mongolei gereist sind.
4 Bilder

Tiroler Rohre lukriert Bauprojekt im Wert von 14 Mio. Euro
Haller Rohre in der Mongolei

HALL. Das Traditionsunternehmen Tiroler Rohre GmbH (TRM) mit Sitz in Hall erreichte im Spätsommer 2018 einen Meilenstein in seiner Unternehmensgeschichte. In der Mongolei konnte ein Bauprojekt mit einem Gesamtwert von 14 Millionen Euro lukriert werden. TRM errichtet bei diesem Projekt die Trinkwasserleitung zur Versorgung der Provinzhauptstadt Altai mit knapp 30.000 Einwohnern. Die Stadt liegt in der Provinz Gobi-Altai im Südwesten der Mongolei. Als Generalunternehmer ist TRM für die Lieferung...

  • 04.10.18
Lokales
Direktor der RLB Hall, Erich Plank , moderierte den Abend.
6 Bilder

Wirtschaft in Hall
Raiffeisen lud zum 5. Immobilienstammtisch

HALL. Jährlich findet im Panoramasaal der Haller Raiffeisenbank der Immobilienstammtisch statt. Dabei kommen Personen aus der Immobilienbranche, PolitikerInnen und Interessierte im 3. Stock in der Haller Zollstraße zusammen, um die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich des Immobilienmarktes in Tirol zu diskutieren. Vier Vortragende Heuer wurden gleich zwei BürgermeisterInnen der Region für einen Vortrag gewonnen: Eva-Maria Posch (Hall) und Peter Hanser (Mils). Erstere sprach über...

  • 04.10.18
Lokales
Nicole, Elisabeth, Brit und Gabi (nicht im Bild) öffnen dreimal die Woche den Gebrauchtwarenladen in der Schmiedgasse in Hall.
5 Bilder

Haller Altstadt
Kunterbunter Laden feiert 5. Jubiläum

HALL. Mit Kaffee, Kuchen und Rabatten feierte der Kunterbunte Laden sein Jubiläum in der Schmiedgasse. Entstanden ist die Idee eines Second-Hand-Shops für Kindersachen bei Brit Lehner während der Zeit in Mutterschutz. "Wir wollten gemeinsam mit einer Freundin aktiv werden", daraus entstand dann der Laden in der Haller Altstadt. "Unser Ziel war es, etwas gegen die Wegwerfgesellschaft tun, Müll vermeiden und auch Leuten die Möglichkeit geben, nette Sachen zu kaufen, die nicht sehr viel Geld...

  • 04.10.18
Wirtschaft
<f>Der Fokus liegt darauf,</f> die Lehre künftig auch AHS-MaturantInnen schmackhafter zu machen.

Lehre
Auch AHS-MaturantInnen sollen für die Lehre gewonnen werden

TIROL. Die boomende Wirtschaft in Tirol hat auch seine Schattenseiten: Fachkräfte werden in den verschiedensten Sparten dringend gesucht. Hand in Hand geht die Problematik mit Lehrlingen, die in Tirols Betrieben ausgebildet werden. Es gibt zu wenige. "Kein Grund zu jammern" Das wissen auch die Verantwortlichen in der Tiroler Wirtschaftskammer. Helmut Wittmer ist Leiter des Lehrvertragsservices und meint: "In Tirol sind wir relativ gut aufgestellt. Es gibt mehr Lehrlinge als in anderen...

  • 04.10.18
Lokales
Potentielle Winter-Gastgärten? Der Obere Stadtplatz wäre dafür prädestiniert. Auch von Jänner bis März.
4 Bilder

Gastgärten auch im Winter
Die Haller Altstadt wird zur Sonnenterrasse

HALL. Frieren war gestern, genießen ist heute: Das könnte künftig der Slogan für die Haller Innenstadt sein. Denn: Die Stadt will es GastronomInnen ermöglichen, auch im Winter ihre Gastgärten aufzubauen. Wohin mit den Rauchern? Das Thema selbst ist vor ein, zwei Jahren aufgekommen, als die Einführung des Nichtrauchergesetzes für alle Lokale in Österreich im Raum stand. Geschäftsführer des Rathaus Cafés Wolfi Lanser suchte eine Lösung für sein Raucherklientel und klopfte bei der Stadt an....

  • 02.10.18
Lokales
Italienische Militärmusik spielt in Hall ein Platzkonzert.
2 Bilder

1918: Hall unter italienischer Besatzung
Hall: Briefe an den "Borgomastro"

HALL. Bürgermeister Schlöger hatte 1918 einen Dolmetscher mehr als nötig. Er war nämlich für die italienische Besatzung wie auch für die Bevölkerung vor Ort die erste Ansprechperson, wenn es Probleme miteinander gab. Und diese gab es zuhauf, wie die Akten im Haller Stadtarchiv beweisen. "Al ill' signor Borgomastro di Hall" heißt es da oft in den Briefen, die die italienischen Offiziere an den Haller Bürgermeister richteten. Beschwerden über unerzogene Knaben, die die Soldaten beschimpften,...

  • 02.10.18
Lokales
Das Tageshospiz bietet schwer kranken Menschen in der letzten Lebensphase eine spezialisierte Tagesbetreuung an und ermöglicht Angehörigen eine entlastende Auszeit

Neues Angebot
Kostenloses Tageshospiz in Hall

Das Tageshospiz bietet schwer kranken Menschen in der letzten Lebensphase eine spezialisierte Tagesbetreuung an und ermöglicht Angehörigen eine entlastende Auszeit. Es ist ein Ort, an dem sich PatientInnen in einer ähnlichen Situation treffen und austauschen können. In enger Zusammenarbeit mit der Palliativambulanz kümmert sich ein multiprofessionelles Team um körperliche, seelische, soziale und spirituelle Bedürfnisse der PatientInnen. Das Angebot • Unterstützung bei der Behandlung von...

  • 28.09.18
Lokales
Seit einem Jahr ist das neue Sammlungs- und Forschungszentrum in Hall in Betrieb. Nun erhielt es einen Staatspreis.
3 Bilder

Staatspreis für Architektur
Das neue Sammlungszentrum sahnt ab

Das Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen wurde am 19. September für besondere Akzente und Impulse im Bereich Architektur honoriert. HALL. Am 19. September wurden die Staatspreise für Architektur verliehen. Ganz vorne mit dabei: Das neue Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen in Hall. Der Staatspreis zeichnet abwechselnd Projekte aus den Bereichen Tourismus und Freizeit, Industrie und Gewerbe sowie Neue Arbeitswelten in Verwaltung und Handel aus. 2018...

  • 24.09.18
Lokales
"Ich bin dort wo's Kiachl gibt": Kaja, Ivana und Laura (v.l.n.r.)
15 Bilder

14. Haller Kiachlfest
"Ich bin dort, wo's Kiachl gibt"

Wer am Samstag Kiachl essen wollte, musste Geduld mitbringen. HALL (acz). Dass die TirolerInnen Kiachl mögen, ist allweit bekannt. Bewiesen haben sie es auch heuer wieder beim Haller Kiachlfest in der Altstadt. Wie es eine der Besucherinnen auf den Punkt brachte: "Ich bin dort, wo's Kiachl gibt" Die Klassiker mit Kraut und Preiselbeeren waren, wie jedes Jahr der Renner, es gab aber auch exotischere Pendants. U.a. mit Sauerrahm und Lachs, Pfifferflinggulasch, Pulled Pork oder Nutella. Wer mit...

  • 24.09.18