Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Auch an diesem Pfingstwochenende kontrollierte die Tiroler Polizei in ganz Tirol.

Verkehrskontrollen
Pfingstwochenende auf den Straßen

TIROL. Pfingsten wird bei den meisten für einen Ausflug in die Natur genutzt, allerdings kommt man zu dem gewünschten Ziel meist mit dem Auto oder Motorrad. Die Bilanz der Tiroler Polizei zum Pfingstwochenende fällt gemäßigt aus. Ein eher niedriges Verkehrsaufkommen, dafür aber etliche Unfälle. Todesopfer gab es zum Glück keine! Staus blieben ausDie immer noch eingeschränkten Reisemöglichkeiten ließen das diesjährige Pfingstwochenende in Tirol in einem komplett anderem Licht erscheinen....

  • 03.06.20
Lokales
Der Mann wurde schwer verletzt: Aus welcher Höhe sich der Unfall ereignete und aus welcher Ursache, ist bisher unklar.

Polizeimeldung
Paragleitunfall in Absam

Ein 53-jähriger Mann wurde schwer verletzt. ABSAM. Ein 53-jähriger Österreicher stürzte mit seinem privaten Paragleiter aus bislang ungeklärter Ursache ab und schlug auf einem Feld in Absam auf. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Unfallzeugen verständigten die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde durch den Notarzt und Rettungskräfte erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

  • 03.06.20
Lokales
Der 53-Jährige hatte Glück: Ein Wanderer fand ihn nach dem er mit dem E-Bike am Weg von der Rumer Alm gestürzt war.

Unfall
E-Bike-Unfall bei der Rumer Alm

Der 53-jährige Mann hatte Glück im Unglück nach dem er mit seinem E-Bike am Weg von der Rumer Alm gestürzt war. RUM. Am 31.05.2020, gegen 22:35 Uhr, fuhr ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land mit seinem E-Bike im Gemeindegebiet von Rum von der Rumer Alm auf einem Schottweg talwärts. Er war alleine unterwegs. Dabei kam er aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und blieb im Straßengraben liegen. Etwa 10 Minuten später spazierte ein Mann am Weg entlang und bemerkte den verletzten...

  • 02.06.20
Lokales
Die Polizei bittet die in den Unfall verwickelte Autolenkerin sich telefonisch zu melden.

Polizeimeldung
Absamerin nach Verkehrsunfall gesucht

Nach einem Unfall vergangenen Freitag, bittet die Polizei um einen Anruf der beteiligten Autolenkerin. GNADENWALD. Am 29.5.2020 um 16.00 Uhr lenkte ein 81-jähriger österreichischer Staatsbürger sein Kleinmotorrad auf der L 225 im Gemeindegebiet von Gnadenwald in Richtung Osten. Bei der Abzweigung nach Fritzens wurde er von einem PKW von hinten angefahren und kam zu Sturz. Die Lenkerin stieg aus dem PKW aus und erkundigte sich nach dem Befinden, nachdem der Mann ihr zu verstehen gab dass er...

  • 02.06.20
Lokales
Ob es sich nun um Staubzucker oder Kokain handelte, wird noch von der Polizei geklärt.

Staubzucker statt Koks
Rangelei zwischen Jugendlichen wegen Drogenkauf

Suchtgifthandel endete mit Zuganhaltung in Rum. INNSBRUCK. Am 14.05.2020 um ca. 20.30 Uhr kaufte am Hauptbahnhof Innsbruck ein 18-jähriger Österreicher von einem 17-jährigen Österreicher Suchtgift im Wert eines niedrigen 3-stelligen Eurobetrages. Anschließend fuhren die beiden Personen im gleichen Regionalzug in Richtung Rum. Nach einer „Fingerprobe“ glaubte der Käufer, dass ihm nur wertloser Staubzucker verkauft worden sei und forderte das dafür bezahlte Geld vom Verkäufer zurück. Nachdem...

  • 15.05.20
Lokales
Der Mann wurde von der Verkäuferin zur Rede gestellt und schlussendlich angezeigt.

Schuhgeschäft Hall
Dreister Schuhdiebstahl in letzter Minute verhindert

Verkäuferin verfolgte den Schuhdieb in Hall. HALL. Am 11. Mai 2020, gegen 13 Uhr zog sich ein 56-jähriger Mann in einem Schuhgeschäft in Hall ein Paar neue Schuhe an und verließ damit das Geschäft. Seine alten Schuhe ließ er in einem Schuhkarton zurück. Eine Verkäuferin bemerkte den Diebstahl, verfolgte den Mann, sprach ihn auf den Diebstahl an und forderte die Schuhe zurück. Nachdem der Mann die Frau zuerst mehrmals wegstieß, ging er schließlich doch mit der Frau zum Geschäft zurück, zog...

  • 12.05.20
Lokales
Bei einer Nachricht mit dem Betreff "Letzte Einladung der Polizei" handelt es sich um eine Totalfälschung

Sicher im Netz
Polizei warnt vor gefälschten Mails

TIROL. Zurzeit kursiert eine Mail mit dem Betreff "Letzte Einladung der Polizei". In dieser Mail werden die EmpfängerInnen aufgefordert, mit der Polizei Kontakt aufzunehmen und die angehängten Dateien zu öffnen. Dabei handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Schadsoftware. Die Meldestelle des Cybercrime Competence Centers (C4) des Bundeskriminalamtes (BK) verzeichnet seit wenigen Tagen eine Welle an betrügerischen Mails wie dieser. Nach derzeitigem Wissenstand wird versucht, mit der...

  • 30.04.20
Lokales
3 Bilder

Polizeieinsatz
Verkehrsprobleme wegen Mc Drive Öffnung

Die Lokaleröffnung eines McDonalds in Rum sorgte am vergangenen Montag für Verkehrsbehinderungen.  RUM . Ausgewählte Standorte von McDonalds hatten am Montag, den 20. April den McDrive eröffnet. In der Marktgemeinde Rum gab es am Eröffnungstag einen regelrechten Ansturm. Die Lokaleröffnung sorgte dementsprechend für Verkehrsprobleme. Zeitweise standen viele Fast Food Fans mit ihrem Auto in der Warteschlange des McDrives. Die Polizei musste anrücken, um den Verkehr zu regeln. Auf die...

  • 27.04.20
Lokales
Auch in Zeiten des Coronavirus, versuchen die Betrüger der Bevölkerung das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Polizei Tirol
Warnung vor Corona-Betrugsmaschen

TIROL. Auch wenn das Coronavirus das Land weitestgehend lahm legt, die Betrüger sind immer noch fleißig am Werk. So muss die Tiroler Polizei erneut vor Betrugsmaschen im Zusammenhang mit dem Coronavirus warnen. Aber auch andere Betrugsmaschen sind weiterhin im Umlauf.  Täter nutzen Verunsicherung der BevölkerungWie auch schon vor Corona nutzen die Täter den sogenannten Neffen- und Enkeltrick. Opfer sind vor allem ältere Menschen, deren aktuelle Verunsicherung noch weiter ausgenutzt wird und...

  • 19.03.20
Lokales
Auch wenn die behördlichen angeordneten Verkehrsbeschränkungen die Ausnahme von Behördengängen nicht vorsieht, schränkt die Landespolizeidirektion ihren Parteienverkeht ein.

Covid-19
Einschränkungen des Parteienverkehrs in den verschiedenen Ämtern/ Abteilungen der LPD Tirol

TIROL. Auch wenn die behördlichen angeordneten Verkehrsbeschränkungen die Ausnahme von Behördengängen nicht vorsieht, schränkt die Landespolizeidirektion ihren Parteienverkeht ein. Kontaktaufnahme mit Polizeidienststellen verringern Die Tiroler Polizei bittet darum, die persönliche Kontaktaufnahme mit Polizeidienststellen auf ein Mindestmaß zu verringern bzw. Anliegen soweit möglich telefonisch oder elektronisch zu erledigen. Der Fristenlauf bleibt davon unberührt. Notwendige polizeiliche...

  • 15.03.20
Lokales
Die Betrüger rufen ihre Opfer per Telefon an.

Betrugswarnung
Vorsicht vor Lügengeschichten am Telefon

TIROL. Aktuell gibt die Tiroler Polizei eine Betrugswarnung aus. Trickbetrüger versuchen wieder per Telefon, älteren Menschen das Geld aus den Taschen zu ziehen. Erneut gibt es Fälle vom sogenannten "Neffen- oder Enkel-Trick" oder falschen "Polizisten".  Welche Lügengeschichten werden angewandt?Eine der Varianten, die Trickbetrüger anwenden, ist das Modell des falschen "Polizisten". Die Betrüger geben an, einen nahen Angehörigen nach einem Verkehrsunfall mit Personenschaden verhaftet zu...

  • 13.03.20
Lokales
Die Rettungskräfte rückten am Mittwochabend zum Haus im Kugelfangweg 64 aus. Eine weggeworfene Zigarette verursachte einen Brand im 4. Stock des Hochhauses – in einer Wohnung, die momentan leer steht.
3 Bilder

Feuer im Hochhaus
"Das ist wie Brandstiftung"

Am Kugelfangweg 64 in Neu-Rum rückten Polizei, Rettung und Feuerwehr zu einem Einsatz aus. NEU-RUM. "Alle sind aufgewühlt", schildert ein Bewohner des Hochhauses in Neu-Rum, die Lage nach einem Feuer auf dem Balkon einer unbewohnten Wohnung. Dieser Bewohner wurde am 26. Februar um kurz nach zehn Uhr abends aus dem Schlaf gerissen. Vor der Tür standen mehrere Feuerwehr-, Polizei- und Rettungswägen, die zu einem Brand ausrückten. Die Ursache des Feuers: Eine brennende Zigarette, die jemand...

  • 28.02.20
Lokales
Klärung gewerbsmäßiger Diebstähle in Ischgl und Sölden (Symbolbild).

Polizeimeldung
Gewerbsmäßige Diebstähle in Ischgl und Sölden geklärt: Zwei Beschuldigte in Haft

ISCHGL, SÖLDEN. Die Polizei konnte nach umfangreichen Ermittlungen ein Täterpaar festnehmen, das im Verdacht steht, seit geraumer Zeit professionelle Diebstähle von hochpreisigen Wintermodeartikeln zu verüben. Die Schadenssumme liegt in der Höhe eines mittleren vierstelligen Eurobetrages. Klärung gewerbsmäßiger Diebstähle in Ischgl und Sölden Durch umfangreiche Ermittlungen des Landeskriminalamtes Tirol in Zusammenarbeit mit der PI Ischgl gelang es, am 16. Jänner 2020 ein Täterpaar...

  • 27.02.20
Lokales
Zum Fasching 2020 wurden mehr alkoholisiert Autofahrer aus dem Verkehr gezogen wie in 2019.

Alkoholkontrolle
Mehr Alkoholdelikte als im letzten Jahr zu Fasching

TIROL. Jedes Jahr zu Fasching mahnt die Tiroler Polizei beim Umgang mit Alkohol, besonders wenn man nach dem Feiern noch im Auto nach Hause fahren will. Dazu gab es auch wieder intensive Alkoholkontrollen auf den Tiroler Straßen. Insgesamt wurden 134 Alkohol- und Drogenlenker angehalten, Verkehrsunfälle mit Personenschaden unter Alkohol/-Drogeneinfluss gab es zum Glück keine.  Alkoholkontrollen und Alkoholunfälle in der FaschingswocheVom Unsinnigen Donnerstag bis Faschingsdienstag wurden...

  • 26.02.20
Lokales
Gleich zwei Betriebe in Rum wurden von einer Täterschaft geplündert.

Rum
Kaffeeautomat geplündert, Tresor gestohlen

Von Sonntag auf Montag Nacht plünderten Unbekannte in Rum zwei Betriebe. RUM. Sie brachen dabei die Eingangstür auf, um in Folge einen Kaffeeautomaten aufzubrechen und daraus einen niedrigen dreistelligen Betrag zu entwenden. In Folge begaben sie sich in den ersten Stock, wo sie auch die Tür eines zweiten Betriebes aufbrach. Hier wurde ein Tresor mit Wertpapieren und Bargeld in Höhe eines mittleren vierstelligen Betrages gestohlen. Der Tresor wurde in den Morgenstunden im Gemeindegebiet von...

  • 18.02.20
Lokales
Die Tiroler Polizei appellliert an die VerkehrsteilnehmerInnen, sich auch während der Faschingszeit nicht alkoholisiert hinters Steuer zu setzen.
2 Bilder

Die Polizei informiert
Fasching – Durch Alkohol steigt das Unfallrisiko

TIROL. Die Tiroler Polizei appelliert an die VerkehrsteilnehmerInnen, sich auch während der Faschingszeit nicht alkoholisiert hinters Steuer zu setzen. Faschingszeit erreicht HöhepunktIn den kommenden Tagen erreicht der Fasching mit dem Unsinnigen Donnerstag, Faschingsdienstag, Rosenmontag und Faschingsdienstag seinen Höhepunkt. Das ist auch die Zeit zahlreicher Veranstaltungen, Umzügen, Bälle und Feiern. Immer wieder geschieht es, dass sich nach diesen Feierlichkeiten Fahrzeuglenker...

  • 17.02.20
Wirtschaft
v.l. Leiter Geschäftsbereich A GenMjr Johannes STROBL BA, BPK Innsbruck-Land
Obst Gerhard NIEDERWIESER BA, Hptm Johannes SIEBERER BA,
Landespolizeidirektor HR Dr. Edelbert KOHLER

Einsatzreferat unter neuer Führung

INNSBRUCK-LAND. Vergangenen Samstag, am 1. Februar 2020 wurde der Hauptmann Johannes SIEBERER BA zum Leiter des Einsatzreferates beim Bezirkspolizeikommando Innsbruck-Land bestellt. Verantwortungsvolle AufgabeLandespolizeidirektor HR Dr. Edelbert Kohler nahm am 31. Jänner 2020 im Beisein des Bezirkspolizeikommandanten des Bezirks Innsbruck-Land, Obst Gerhard Niederwieser BA, die Ausfolgung des Bestellungsdekrets vor und gratulierte dem Beamten zu seiner neuen und verantwortungsvollen...

  • 05.02.20
  •  1
Politik
Sicherheitsempfang 2020: V. li. Hermann Spiegl (Landesleiter Bergrettung Tirol), LHStv Josef Geisler, Peter Hölzl (Landesfeuerwehrkommandant), Herbert Bauer (Militärkommandant von Tirol), LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter, Hermann Glettler (Diözesanbischof von Innsbruck), Edelbert Kohler (Landespolizeidirektor von Tirol), Markus Kostner (Landesleiter Wasserrettung Tirol) und Andreas Karl (Geschäftsführer Rettungsdienst Tirol GmbH).
3 Bilder

Sicherheitsempfang 2020
Bilanz zur Sicherheit in Tirol

TIROL. Am Donnerstag, 30. Jänner 2020 fand in Innsbruck der traditionelle Sicherheitsempfang des Landes statt. Themen waren unter anderem das persönliche Sicherheitsempfinden der TirolerInnen, Integration und die allgemeine Sicherheitslage in Tirol. Sicherheitsbilanz des vergangenen Jahres Beim traditionellen Sicherheitsempfang im Forum 2 der Messe Innsbrauck waren Hunderte Einsatzkräfte der Polizei, Rettung, Bundesheer, Feuerwehr, Berg- und Wasserrettung anwesend. Dabei wurden die...

  • 31.01.20
Lokales
Die Ermittlungen der Polizei waren erfolgreich – mehrere Einbruchsdiebstähle konnten aufgeklärt werden.

Polizei
Mehrere Einbruchsdiebstähle geklärt

In der Zeit zwischen 16.10.2019 und 26.12.2019 brachen vorerst unbekannte Täter in mehrere Räumlichkeiten im Bezirk Innsbruck Land sowie Innsbruck ein und erbeuteten dabei Bargeld sowie eine Spielkonsole. Der durch die Taten entstandene Gesamtschaden liegt im unteren fünfstelligen Eurobereich. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen durch die Polizei konnten nun ein 21-jähriger Österreicher, eine 17-jährige Österreicherin sowie eine 22-jährige Serbin als Verdächtige ausgemittelt werden. Über...

  • 23.01.20
Lokales
3 Bilder

Unfall auf der Haller Innbrücke
Auffahrunfall – zwei Autos und ein Bus beteiligt – Update

Auf der Haller Innbrücke hat es gestern am frühen Abend gekracht. Am Unfall beteiligt waren ein Linienbus und zwei Pkws. Durch den Aufprall wurde ein 51-jähriger Pkw-Lenker leicht verletzt. HALL. Am 22. Jänner gegen 19:14 fuhr ein Linienbus von Hall kommend in Richtung Ampass die Haller Innbrücke entlang. Dabei dürfte der Bus vermutlich den Sicherheitsabstand nicht eingehalten haben und fuhr einem Pkw auf. Laut Polizei musste eine 34-jährige Pkw-Lenkerin ihr Auto auf der Innbrücke am rechten...

  • 22.01.20
  •  1
Lokales
Geschädigte einen "falschen Fliesenleger" können sich bei der PI Axams melden!

Betrug
Falsche Fliesenleger in Axams unterwegs

Die Polizeiinspektion Axams konnte einen 27-jährigen Österreicher ausmitteln, der im Zeitraum von 28.05.2019 bis zum 01.01.2020 mehrere Betrügereien in Tirol begangen hatte. Der 27-Jährige bot seine Dienstleistung als selbständiger Fliesenleger an, erbrachte nach Anzahlung durch die "Kunden"  jedoch keine Leistung, bzw. stellte er begonnene Arbeiten nie fertig. Auch angezahltes Baumaterial wurde vom 27-Jährigen nie geliefert. Durch die Taten entstand ein Schaden im niederen fünfstelligen...

  • 18.01.20
  •  1
Lokales
37 Tote zählt das Verkehrs-jahr 2019 in Tirol.
3 Bilder

Polizei
2019: 37 Verkehrstote in Tirol

Die Bilanz des vergangenen Jahres zählt 37 Menschen, die auf Tirols Straßen ihren Tod fanden. Im Straßenverkehr aus dem Leben gerissen zu werden passiert plötzlich und unerwartet – für Angehörige besonders schlimm. Die Polizei versucht diese Zahl stetig zu minimieren, durch Präventionsarbeit und Informationen. UrsachenFrüher war die Hauptursache für Todesfälle im Straßenverkehr die unangepasste Geschwindigkeit, sie ist nun aber nur noch zweiter in der Ursachenbilanz. Angeführt wird diese...

  • 15.01.20
  •  1
Politik
VP-Verkehrssprecher Riedl fordert eine besondere Berücksichtigung Tirols bei den zusätzlichen Polizei-Planstellen.

Tiroler Polizei
"Tirol muss von zusätzlichen Planstellen profitieren"

TIROL. Die neue Bundesregierung plant, viele Maßnahmen zum Thema Sicherheit umzusetzen. Unter anderem sollen 4.300 neue Planstellen bei der Polizei geschaffen werden. Dies wird von Seiten des Tiroler VP-Verkehrssprechers Riedl sehr begrüßt. Gleichzeitig mahnt Riedl allerdings auch, dass besonders die Tiroler Polizei bei der geplanten Aufstockung berücksichtigt werden muss.  Tiroler Polizei hat besonders starken Bedarf an Aufstockung4.300 zusätzliche Planstellen in der Polizei für ganz...

  • 15.01.20
Lokales
Bei der Verwendung von pyrotechnischen Artikeln ist einiges zu beachten!
2 Bilder

Die Polizei informiert
Verwendung pyrotechnischer Gegenstände zum Jahreswechsel

Die Landespolizeidirektion Tirol weist darauf hin, dass die Verwendung pyrotechnischer Artikel umfangreiche Gefahren und zudem Belästigungen Dritter mit sich bringen kann. Vor allem ruhebedürftige Mitbürger und Tiere werden durch das Verwenden solcher Artikel beeinträchtigt. Der Gesetzgeber hat daher im Pyrotechnikgesetz (PyroTG 2010) umfangreiche Beschränkungen hinsichtlich Besitz, Überlassung und Verwendung von pyrotechnischen Gegenständen erlassen. Es wird darauf hingewiesen, dass die...

  • 21.12.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.