Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Der Franzose Alfred Cortes, geboren 1992.
3 Bilder

Schwerer gewerbsmäßiger Betrug
1,3 Millionen Euro Gewinn: Teppichbetrüger weiter flüchtig

Ein französisches Betrüger-Duo erbeutet mittels Orientteppichen 1,3 Millionen Euro Gewinn. Die Polizei bittet um Hinweise. REGION. Die Landespolizeidirektion NÖ ist weiterhin Betrügern auf der Spur. Die französischen Staatsbürger Manuel und Alfred Cortes sind verdächtig, teilweise alleine oder gemeinsam mit dem österreichischen Staatsbürger Peter Rothleitner in der Zeit von Dezember 2015 bis jetzt im Großraum Steiermark, Kärnten, Tirol, Wien und NÖ als Unternehmer der Teppichreinigungsfirma...

  • 18.01.19
Lokales
Das Einsatzkommando nahm polizeilich gesuchte Zwillingsbrüder fest.

Entflohene Strafgefangene festgenommen
Cobra-Einsatz in Stegersbacher Hotel

Zu einem Einsatz in einem Stegersbacher Thermenhotel mussten Beamte des Einsatzkommandos "Cobra" ausrücken. Sie nahmen als gefährlich eingestufte Zwillingsbrüder fest, die nach einem Hafturlaub zu Weihnachten nicht mehr in die Justizanstalt Salzburg zurückgekehrt waren. Die beiden 36-jährigen Österreicher hatten sich am 16. Jänner in dem Hotel eingemietet. Nachdem Beamte der Polizeiinspektion Stegersbach vom Landeskriminalamt Salzburg darüber informiert worden waren, nahmen sie erste...

  • 18.01.19
  •  1
Lokales
Obwohl Polizei und Notarztwagen rasch am Unfallort eintrafen, kam für den Fußgänger jede Hilfe zu spät.

Tödlicher Verkehrsunfall in Siegendorf
50-jähriger Fußgänger von Auto erfasst

SIEGENDORF. Der tragische Unfall ereignete sich am Donnerstag abend auf der L212 (Draßburger Straße) kurz nach dem Ortsende von Siegendorf Richtung Eisenstadt. Eine 45-jährige Frau erfasste mit ihrem Auto eine auf der Fahrbahn gehende, dunkel gekleidete Person, die in Folge über das Fahrzeug geschleudert wurde und im Straßengraben liegen blieb. Mann verstarb noch auf der UnfallstellePolizeibeamte aus Eisenstadt und der Notarztwagen trafen zwar kurze Später ein und leisteten Erste Hilfe, der...

  • 18.01.19
Lokales
3 Bilder

Unfall
Lenker prallte gegen Klostermauer

PUPPING. Im Ortsgebiet kam ein Fahrer gegen 9:30 Uhr, vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme, von der Straße ab und krachte in die Mauer des Klosters Pupping. Zufällig kamen zu diesem Zeitpunkt Sanitäter des Samariterbundes Feldkirchen mit ihren Rettungswagen vorbei und begannen sofort mit der Reanimation des Mannes. Der Notarzt aus Eferding, die Feuerwehren Pupping und Eferding sowie die Polizei wurden ebenfalls alarmiert. Aufgrund der schnellen Hilfeleistung des Samariterbundes sowie...

  • 18.01.19
Lokales
Ein Mazedonier floh während eines Haftausganges. Er soll untergetaucht sein und mit Drogen gehandelt zu haben.

U-Boot in Salzburg
Häftling verschwindet und handelt mit Drogen

Ein Mann kam von seinem Haftausgang nicht mehr zurück, erst über ein halbes Jahr später wird er wieder festgenommen. In seiner Unterkunft findet die Polizei beachtliche Drogenmengen.  SALZBURG STADT. Ein 48-jähriger Mazedonier war von einem bewilligten Haftausgang im April 2018 nicht zurückgekehrt und tauchte als sogenanntes "U-Boot" im Stadtgebiet von Salzburg unter. Erhebungen in einem Suchtmittelfall führten die Ermittler erneut auf seine Spur. Im November 2018 konnte er schließlich in...

  • 18.01.19
Lokales
In Obertrum im Flachgau kam es zu einem Streit.

Obertrum
Verparkte Straße führt zu Rauferei

Im Ortsgebiet von Obertrum kam es zu einem Streit, zu einem Handgemenge und zu drei Anzeigen.  OBERTRUM. Am Vormittag des 14. Jänners verparkte ein 45-jähriger Flachgauer die Gemeindestraße, weil er seinen 40-jährigen Bruder abholte. Dieser war aufgrund einer Beinverletzung gehandicapt. Ein 30-Jähriger aus Nigeria konnte die Straße mit seinem Auto nicht passieren. Die beiden Autofahrer stritten sich, es kam zu einem Handgemenge. Beide zerrten am Gewand des anderen.  Laut den Brüdern soll...

  • 18.01.19
Lokales
Der Mann stürzte zirka 3,5 m ins Stiegenhaus ab.

47-jähriger Mann verletzt
Arbeitsunfall in Absam

Am 17.01.2019 um 09:35 Uhr kam es in einem Gebäude in Absam zu einem Arbeitsunfall bei dem ein 47-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Innsbruck-Land unbestimmten Grades verletzt wurde. ABSAM. Eine Firma war mit der Entfernung der auf dem Flachdach des Gebäudes angehäuften Schneemassen beauftragt worden. Der 47-jährige Arbeiter stieg dabei über eine Metallleiter auf eine höher gelegene Dachebene und dürfte dabei eine Lichtkuppel aus Plexiglas übersehen haben. Beim Betreten brach das...

  • 18.01.19
Freizeit
Die Polizeischüler liefern Informationen über den Polizeiberuf und präsentieren polizeiliche Einsatztechniken.
2 Bilder

Erster Sicherheitstag
Polizei zu Gast im max.center Wels

Gemeinsam mit der Polizei lädt das Shoppingcenter zum ersten Sicherheitstag ein. Am Freitag, 28. Jänner ab 13.00 Uhr erwartet Besucher ein umfangreiches Programm: Polizeischüler und Polizeidiensthundeführer bieten Vorführungen, ein Funkstreifenwagen und diverse Einsatzmittel werden ausgestellt und die Kleinsten können der Kinderpolizei einen Besuch abstatten. Zudem bietet die Kriminalpolizei eine Beratung zu den Themen: Diebstahl, Einbruch, Betrug, Gefahren im Internet und Gewalt

  • 18.01.19
Lokales

Betrug und Prostitution
Rumäne (28) trieb es bunt

BEZIRK NEUNKIRCHEN (LPD). Bedienstete des Landeskriminalamtes Niederösterreich führten seit Oktober des Vorjahres Ermittlungen gegen einen Rumänen (28) wegen des Verdachts der Veruntreuung und des gewerbsmäßigen Betruges. Bei diesen Ermittlungen konnten auch zahlreiche weiter Straftaten geklärt werden. Bordell bestohlen Wie es seitens der Landespolizeidirektion heißt, soll der 28-Jährige während seiner Arbeit in einem Rotlichtbetrieb von August bis Oktober 2018 in drei Angriffen einen...

  • 17.01.19
Lokales
Drei Chinesische Staatsbürger wurden bei Kontrollen von zwei Chinesischen Restaurants in der Stadt Salzburg festgenommen. Sie hatten keine Aufenthaltsgenehmigung.

Ohne Aufenthaltsgenehmigung
Drei Chinesische Staatsbürger festgenommen

SALZBURG STADT. Bei Kontrollen in zwei chinesischen Restaurants am Abend des 16. Jänners wurden drei chinesische Staatsbürger festgenommen, die in den Restaurants arbeiteten. Eine 22-Jährige und ein 53-Jähriger hatten keinerlei Aufenthaltsbewilligungen. Ein 32-jähriger Chinese wies sich mit einem total gefälschten slowakischen Ausweis aus. Alle drei wurden ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert, so die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 17.01.19
Lokales

Polizei bittet um Hinweise
Unfall mit Fahrerflucht in Traun

TRAUN (red). Eine 19-Jährige aus Linz fuhr am Donnerstag, 17. Jänner, gegen 9:10 Uhr auf der Leondinger Straße in Richtung Traun. Bei der sogenannten "alten Traunerkreuzung" reihte sich die junge Frau auf dem linken der beiden Linksabbiegestreifen ein. Neben ihr befand sich ein Firmenauto, hinter diesem stand ein schwarzer Pkw. Beim Abbiegen auf die Wiener Straße, kam der schwarze Pkw plötzlich auf den Fahrstreifen der 19-Jährigen. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, wich die Frau aus und...

  • 17.01.19
Lokales
In St. Martin bei Lofer wurden nach einem Lawinenabgang zwei Personen evakuiert.

St. Martin
Lawine trifft Bauernhaus-Garage

SANKT MARTIN BEI LOFER. Am Vormittag des 16. Jänners 2019 traf eine Lawine im Wildental bei St. Martin eine Garage eines Bauernhauses. Ein Polizeihubschrauber erkundete die Lage vor Ort. Aufgrund akuter Gefahr wurden zwei Hausbewohner aus dem Bauernhaus durch den Hubschrauber evakuiert. Personen wurden keine verletzt. Wie hoch der Sachschaden bei der Garage des Bauernhauses ist, ist momentan nicht bekannt. Die Bergrettung war ebenso im Einsatz, so die Landespolizeidirektion Salzburg.

  • 17.01.19
Lokales
Mit über 2 Promille steckte ein Autofahrer in einem Schneehaufen fest - und schlief.

Alkolenker in Neumarkt
Im Schneehaufen eingeschlafen

NEUMARKT AM WALLERSEE. Gegen 1 Uhr Nachts am 17. Jänner 2019 steckte ein Auto bis zur Hälfte in einem Schneehaufen in Neumarkt. "Der Motor lief auf Vollgas, der 26-jährige Lenker schlief am Fahrersitz", so die Polizei. Nach mehreren Versuchen konnten die Polizisten den Mann wecken. Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,04 Promille. "Die Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden an Ort und Stelle angenommen und Anzeige an die Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung erstattet."

  • 17.01.19
Lokales
Nachdem der Neufeldner aufgeflogen war, untersagte die Polizei die Weiterfahrt.

33-jähriger Neufeldner war seit Jahren ohne Führerschein unterwegs

NEUFELDEN. Ein 33-Jähriger aus Neufelden lenkte seinen Pkw gestern Mittwoch, 16. Jänner, gegen 18:30 Uhr auf der Hohen Straße Richtung Gramastetten. Im Bereich Pöstlingberg wurde der Mann einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei wies er sich mit einer durch falsche Angaben erschlichenen Führerscheinverlustanzeige aus. "Außerdem transportierte der 33-Jährige fünf Personen im Fahrzeug. Seine Lebensgefährtin versteckte sich unter einer Decke im Kofferraum", teilte die Polizei in einer...

  • 17.01.19
Lokales

Erfolgreiche Suchaktion nach Pensionist in Traun

TRAUN (red). Am Donnerstag, 17. Jänner, gegen 0:25 Uhr erstattete eine Betreuerin aus dem Bezirksaltenheim Traun Anzeige, dass ein Bewohner abgängig sei. Eine Dame habe den Mann zuletzt leicht bekleidet gegen Mitternacht außerhalb des Gebäudes gesehen. Umgehend wurde eine Suchaktion im Nahbereich eingeleitet. An dieser waren mehrere Streifen, Polizeidiensthunde und der Polizeihubschrauber beteiligt. Gegen 2 Uhr früh konnte die gesuchte Person in einem Stiegenhaus eines Gebäudes im...

  • 17.01.19
Lokales
In Saalbach wurden zwei Snowboarder unverletzt geborgen.

Saalbach
Zwei Snowboarder unverletzt geborgen

Am 16. Jänner wurden zwei Snowboarder in Saalbach gerettet. Einer war in ein "Treehole" gestürzt, der andere im Tiefschnee stecken geblieben. Beide wurden unverletzt geborgen. SAALBACH. Um 14.40 rief ein 29-jähriger Snowboarder den Notruf. Er sei von der Schönleiten-Piste abgekommen und stecke nun im Schnee fest. Knapp eine Stunde später konnten ihn die Pistenrettung und die Alpinpolizei lokalisieren und unverletzt bergen. Danach konnte er die Abfahrt unverletzt antreten. Laut Polizei...

  • 16.01.19
Lokales
Ende der Fahrt: Die zwei rumänischen Reisebusse wiesen schwere Bremsmängel auf.
2 Bilder

Schwere Mängel
Defekte Busse und Sattelschlepper: Endstation Rudersdorf

Für drei schwer defekte ausländische Großfahrzeuge war am Wochenende Rudersdorf das Ende ihrer Reise. Bei Schwerpunktkontrollen zog die Landesverkehrsabteilung der Polizei zwei rumänische Reisebusse und ein türkisches Sattelkraftfahrzeug aus dem Verkehr. Beim Sattelschlepper stellten die Kontrollore 23 schwere Mängel fest, 15 davon qualifizierten sie mit "Gefahr in Verzug". Vier Radbolzen fehlten, fünf Reifen hatten schwere Schäden, dazu kamen Bremsversagen und beschädigte Luftfederbälge....

  • 16.01.19
Lokales
Symbolbild

Lawinenunglück
Lech: Vermisster Skifahrer tot geborgen

LECH. Der seit Samstag vermisste 28-jährige Wintersportler wurde im Zuge einer groß angelegten Suchaktion tot geborgen. Eine Lawine hatte am 12. Jänner auf der gesperrten Skiroute "Langer Zug" vier deutsche Skifahrer verschüttet. In 2,5 Metern Tiefe geortet Im Zuge der großangelegten Suchaktion mit 40 Mann des Lawineneinsatzzuges des Bundesheeres, zehn Mitgliedern der Bergrettung Lech mit drei Lawinensuchhunden und zehn Alpinpolizisten konnte am 16. Jänner 2019, gegen 12.40 Uhr der vierte...

  • 16.01.19
Lokales

Unfall
19-Jähriger ist Probeführerschein los

ATZBACH. Zwei Leichtverletzte forderte ein Unfall am Dienstag um 22.30 Uhr auf der Weigensamer Gemeindestraße. Ein 19-jähriger Probeführscheinbesitzer fuhr in die Straße ein. Dabei dürfte einen von links kommenden Pkw, gelenkt von einem 24-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck, übersehen haben.  Beide Lenker erlitten bei der Kollision leichte Verletzungen und wurden ins Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck gebracht. Ein beim 19-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab laut Polizei einen Wert von 1,22...

  • 16.01.19
Lokales

Pensionist Opfer von Betrügern

Pensionist aus St. Marien wurde Opfer von Telefonbetrügern. Tochter verhinderte Schlimmeres. ST. MARIEN (red). Ein 67jähriger erhielt am 10. Jänner einen Anruf durch einen vermeintlichen Microsoft Mitarbeiter. Dieser machte ihn darauf aufmerksam, dass sein PC von einem Hacker gehackt wurde und seine Dateien der beiden Konten gefährdet sein.   So arbeitete der BetrügerDer unbekannte Täter brachte den Pensionisten dazu einen „Team Viewer“ einzurichten, sowie das Elba, das Kreditkartenkonto...

  • 16.01.19
Lokales

Polizeieinsatz
Verfolgungsjagd quer durch Bezirk Mistelbach

GROSSKRUT. Am Nachmittag des 15. Jänners waren die Autobahnpolizisten aus Großkrut mit Lasermessungen auf der S 1  in Fahrtrichtungen Korneuburg beschäftigt. Ihr mit besonderes Augenmerk lag auf Laserblockern. Ein Polizist wurde auf einen Pkw mit tschechischem Kennzeichen aufmerksam, da dieser für einige Sekunden nicht messbar war. Sie hielten das Fahrzeug auf der A 5 an. Dabei nahmen sie zwei eingebaute Laserblocker wahr. Die Amtshandlung – dem Lenker wurde die hintere Kennzeichentafel und...

  • 16.01.19
Lokales

Polizeimeldung
Angestellter klaute teure Uhr eines Hotelgastes

MIEMING. Am 6. Jänner 2019 stahl ein vorerst unbekannter Täter aus einem Gästezimmer eines Beherbergungsbetriebes in Obermieming eine hochpreisige Armbanduhr. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte der PI Silz konnte ein Angestellter, ein 18-jähriger Deutscher, als Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Der Mann hatte die Uhr bereits weiterverkauft und den Erlös teilweise verbraucht. Er wird auf freiem Fuß wegen Verdacht des schweren Diebstahles und nachdem auch eine geringe Menge...

  • 16.01.19
Lokales
Aufgrund von gelösten Schneeketten gelang Treibstoff auf die A10 Tauernautobahn bei Werfen.

A10 bei Werfen
Dieselaustritt durch gelöste Schneeketten

WERFEN. Durch eine gelockerte und teilweise gelöste Schneekette wurde der rechte Seitentank eines türkischen Sattelkraftfahrzeuges komplett aufgerissen. Dadurch kam es am 15. Jänner um 4 Uhr auf der Tauernautobahn (A10) zu einem Dieselaustritt in Fahrtrichtung Salzburg.  Der Diesel wurde mit dem auf der Straße liegenden Schnee gebunden und gelangte dadurch nicht in die Erde. Der Pannenstreifen und der rechte Fahrstreifen wurden gesperrt. Zusätzlich wurde die Autobahn immer wieder für...

  • 16.01.19
Lokales
Seit 8. Jänner wird der 45-jährige, gebürtige Bulgare Ivan Todorov im Bezirk Landeck als vermisst gemeldet.

Vermisstenmeldung im Bezirk Landeck
45-jähriger Bulgare in Galtür vermisst

BEZIRK LANDECK/GALTÜR. Seit 8. Jänner wird der 45-jährige, gebürtige Bulgare Ivan Todorov im Bezirk Landeck als vermisst gemeldet. Der Mann, welcher als Kellner in einem Gastronomiebetrieb in Galtür angestellt ist, gab gegenüber seinem Arbeitgeber an, dass er nach Hause (Bulgarien) fahren werde. Zuletzt wurde er in Zams am 8. Jänner 2019 gegen 10 Uhr in der Pfarrkriche gesehen, als er das Krankenhaus St. Vinzenz in Richtung Bahnhof Landeck/Zams verlassen hat. Unglücksfall vermutet Der...

  • 16.01.19