Anzeige

Beiträge zum Thema Anzeige

Fahrraddiebstahl in Hall

Diebstahl
Fahrraddiebe in Hall geschnappt

Eine aufmerksame Frau beobachtete am frühen Dienstagnachmittag wie zwei Jugendliche an einem fremden Fahrrad hantierten und davonfuhren. Die alarmierte Polizei konnte rasch zwei verdächtige Burschen (17) stellen. HALL. Eine aufmerksame Passantin meldete kürzlich einen Fahrraddiebstahl bei der Haller Polizei. Die Zeugin habe beobachtet, wie zwei Burschen in der Fassergasse ein Fahrrad stahlen und dann mit sogenannten BMX-Fahrrädern die Flucht ergriffen. Es dauerte nicht lange und die Polizei...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Polizisten mussten den alkoholisierten und aggressiven Jugendlichen mit auf die Polizeiwache Kufstein nehmen.

Stadtzentrum Kufstein
Jugendlicher bedrohte 48-Jährigen und Beamte

Am 3. Mai bewarf ein 15-Jähriger einen 48-Jährigen mit Steinen im Stadtzentrum Kufstein und bedrohte ihn und die dazu gerufenen Polizisten.  KUFSTEIN (red). Ein alkoholisierter 15-Jähriger warf am 3. Mai im Stadtzentrum Kufstein, aus derzeit unbekannten Gründen, mehrere Steine auf einen 48-jährigen Mann. Da der Jungendliche sein Ziel verfehlte wurde der Mann nicht verletzt. Dennoch bedrohte er den Mann mehrmals. Nachdem der 48-Jährige Anzeige gegen den 15-Jährigen erstattet hatte, konnte der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die WOCHE Deutschlandsberg unterstützt Sie bei Ihrem Imagevideo.

Ihr Video in der WOCHE Deutschlandsberg

Mit der WOCHE Deutschlandsberg können Sie lokal sowie regional Ihre Zielgruppe erreichen – ob alt oder jung. Ob in der Zeitung, als Beilage, im Internet – oder als Video. Sehen Sie mehr über die neueste Werbemöglichkeit in der WOCHE: Klicken Sie am Ende des Videos einfach auf die kleinen Vorschaubilder, um zu den jeweiligen Videos zu gelangen (am Smartphone: bitte auf "Ansehen auf YouTube" klicken). Oder klicken Sie hier unsere Artikel durch: Produktvorstellung:Einfacher füttern mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
An den Bahnhöfen in Grieskirchen (Bild) und Bad Schallerbach hatten sich vier Jugendliche an den Getränkeautomaten zu schaffen gemacht.

Ausgeforscht
Jugendliche brachen Automaten an Bahnhöfen auf

Vier Jugendliche konnten nun ausgeforscht werden: Sie hatten im April Snack- und Getränkeautomaten an den Bahnhöfen Grieskirchen und Bad Schallerbach aufgebrochen.  BAD SCHALLERBACH, GRIESKIRCHEN. Nach umfangreichen Erhebungen durch Polizisten aus Bad Schallerbach konnten insgesamt vier Beschuldigte im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, allesamt aus dem Bezirk Grieskirchen, ausgeforscht werden. Sie hatten im April 2021 auf den Bahnhöfen Bad Schallerbach und Grieskirchen die dortigen Snack- und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die beiden Tatverdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Bezirk Gmünd
Diverse Suchtmittel in Pkw sichergestellt

Die Polizei klärte einen Treibstoffdiebstahl und stellte gestohlene Kennzeichentafeln sowie Suchtmittel sicher. BEZIRK. Am 2. Mai gegen 13 Uhr wurde der Diebstahl eines 25-Liter-Kanisters mit Dieseltreibstoff im Ortsgebiet von Wultschau angezeigt. Der Geschädigte konnte sich das Fluchtfahrzeug sowie das Kennzeichen notieren. Im Zuge der Fahndung durch die eingesetzten Streifen des Bezirkes Gmünd wurde festgestellt, dass die am angegebenen Pkw angebrachten Kennzeichentafeln im April 2021 im...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Die Polizeiinspektion Wörgl bittet die Bevölkerung um Hinweise bezüglich der Tat am 1. Mai.

Hinweise
Unbekannter schlug Fenster in Wörgl ein

Ein unbekannter Täter schlug am 1. Mai ein Fenster bei der Mittelschule 2 in Wörgl ein. WÖRGL (red). Am Abend des 1. Mais schlug ein bisher unbekannter Täter Bei der Mittelschule 2 in Wörgl mutwillig ein ebenerdiges Fenster ein. Die Tat übte er mit einem dort vorgefunden Gegenstand aus, diesen lies er auch dort zurück.  Die entstandene Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Nach Abschluss der Ermittlungen wird Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet. Die Polizei bittet um zweckdienliche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Bereits zum dritten Mal haben Unbekannte die Mülltonnen den Hang hinunter-geworfen und dieses Desaster bei der Strutz-Mühle von Peter Fürbass in Wielfresen angerichtet

Müll-Desaster am schönsten Platz:
Vandalismus bei der Strutz-Mühle

Bereits dreimal haben Unbekannte mehrere Mülltonnen bei der Strutz-Mühle in Wielfresen bei der Uferböschung in Richtung Weiße Sulm geworfen. Jetzt wird Anzeige erstattet. WIELFRESEN/WIES. Wer kennt es nicht, das lauschige Plätzchen bei der Strutz-Mühle, die Peter Fürbass mit viel Liebe und Akribie zur Schaumühle hergerichtet hat. Erst im Oktober des Vorjahres ist dieser ganz besondere Ort am Schwarzbach bei der ORF-Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" zum schönsten Platz Österreichs gekürt worden....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Polizeimeldung Pinzgau
Kennzeichen abgenommen

ZELL AM SEE. Im Ortsgebiet von Zell am See war am 02. Mai 2021, gegen 13.50 Uhr, ein Mopedfahrer mit 80 km/h unterwegs. Die Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung Salzburg stellte am Moped nicht genehmigte Umbauten fest. Dem 16-jährigen Burschen wurde das Kennzeichen abgenommen. Zulassungsbesitzer und Lenker wurden angezeigt.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Anzeige
Mann versorgte Jugendliche mit Suchtgift

Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden Cannabiskraut, XTC, Kokain und Amphetamine sichergestellt. LINZ. Nach umfangreichen Ermittlungen durch Polizisten des Stadtpolizeikommandos Linz steht ein 58-Jähriger aus Linz unter Verdacht, mehreren Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren in seiner Wohnung Suchtmittel in Form von Cannabiskraut, Kokain, XTC und Amphetamin unentgeltlich zur Verfügung gestellt zu haben. Außerdem ist er verdächtig, dass er für seine Behandlungen als Entlohnung Suchtgift...

  • Linz
  • Sandra Kaiser

Anzeige
Drohung mit Schreckschusspistole

Ein 22-Jähriger aus dem Bezirk Ried war mit seinem Pkw am 1. Mai 2021 gegen 19:20 Uhr gemeinsam mit seiner Freundin im Stadtgebiet von Grieskirchen unterwegs. Dabei wurden sie an einer Kreuzung plötzlich von einem anderen Verkehrsteilnehmer mit einer Pistole bedroht. GRIESKIRCHEN. Aufgrund dieses Sachverhaltes wurden mehrere Streifen dorthin beordert. Da das Autokennzeichen bekannt war, konnten die verdächtigen Personen rasch ausgeforscht werden. Dabei handelte es sich um drei Burschen im Alter...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Sandra Kaiser

Nach Anzeige
Geburtstagsfeier aufgelöst

Die Party wurde schließlich aufgelöst und die Teilnehmer informiert, dass Anzeige erstattet wird. STEYR. Aufgrund einer Anzeige wegen Lärmerregung wurde eine Streife am 1. Mai 2021 gegen 19:30 Uhr zu einem Mehrparteienhaus in Steyr beordert. Am Vorfallort konnten die Polizisten laute Musik wahrnehmen. In einem Hinterhof befanden sich insgesamt zwölf Personen, welche eine Geburtstagsparty feierten. Aufgrund der zunehmenden Aggressivität mehrerer Partygäste wurden weitere Streifen unterstützend...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Die zwei Raser wurden von der Polizei bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt.

26 Geschwindigkeitsübertretungen
Autoraser bei St. Martin/Raab unterwegs

Polizei führte Dienstagnachmittag bei St. Martin an der Raab Geschwindigkeitskontrollen durch. 26 Fahrzeuglenker angezeigt.  ST. MARTIN/Raab. Zwei Autoraser gingen am Dienstagnachmittag der Polizei ins Netz. Sie wurden im Gemeindegebiet von St. Martin an der Raab mit einer Geschwindigkeit von 176 Km/h bzw. 173 km/h gemessen und bei der Bezirkshauptmannschaft Jennersdorf angezeigt. Den beiden Lenkern droht die behördliche Entziehung der Lenkberechtigung. Insgesamt wurden 26 Fahrzeuglenker wegen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber

Klagenfurt
Auto-Fans versammelten sich auf Parkplatz - angezeigt

Mit Blick auf die Sportwagenszene verlief der Samstag unerwartet ruhig. Am Samstagabend verstießen jedoch mehrere PS-Fans gegen die Covid-19-Ausgangsbeschränkungen. KLAGENFURT. Im Zuge des Streifendienstes konnte die Klagenfurter Polizei am Samstag gegen 21:30 am Parkplatz eines Supermarktes eine größere Anzahl von Fahrzeugen aus der GTI-Szene feststellen. Bei Ansichtig werden der Polizei verließ ein Teil der Fahrzeuge den Parkplatz, der Rest wurde aufgrund Nichteinhaltung der Covid19...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Thomas Klose
2

Bezirk Neunkirchen
Bestrafung schlug Argumente-Schiene

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zahlen schmerzt die meisten. Aber einige Ausreisende blieben von angedrohten Bußgeldern unbeeindruckt. Ob sie am Ende nicht bezahlen müssen? Diese Tage führte ich ein interessantes Telefonat mit einer Polizeibeamtin (nicht aus dem Bezirk Neunkirchen). Wir kamen auf die, zu diesem Zeitpunkt noch durchgeführten, Corona-Ausreisekontrollen ihrer Kollegen zu sprechen. Ich stellte in Frage, ob vernünftige Argumente wirklich alle Ausreisenden zu freiwilligen, regelmäßigen Testungen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Schwerer Arbeitsunfall mit einem Hubstapler in Haller Firma

Anzeige erstattet
Mann attackierte Einsatzkräfte in Hall

Am Donnerstagabend stürzte ein 41-jähriger Mann vor einem Geschäft in Hall und verletzte sich dabei. Beim Eintreffen der Rettung wurde er aggressiv und schubste einen Sanitäter. HALL. Vor einem Geschäft in Hall in Tirol stürzte am Donnerstag, gegen 19:57 Uhr ein 41-jähriger Mann und verletzte sich. Als die eingetroffene Rettung helfen wollte, wurde der Mann äußerst aggressiv. Er schubste einen Sanitäter gegen das Rettungsfahrzeug und bedrohte ihn. Der Sanitäter wurde nicht verletzt....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Insgesamt 108 Kleintransporter und 12 Großtransporter wurden kontrolliert.
2

Perfektastraße
Anzeigenflut nach Schwerpunktkontrollen des Schwerverkehrs

Beamte der Schwerverkehrs- und Gefahrgutkontrollgruppe der Landesverkehrsabteilung Wien (LVA) führten mit der Finanzpolizei, dem Marktamt und der Wiener Landesfahrzeugprüfstelle (MA 46) Schwerpunktkontrollen durch. WIEN/LIESING. Die Perfektastraße im 23. Bezirk war jetzt Schauplatz einer groß angelegten Schwerpunktaktion. Im Fokus hatten die Beamten vor allem den Schwerverkehr und die Kontrolle von Gefahrengut. Bei dieser Aktion wurden insgesamt 108 Kleintransporter und 12 Großtransporter...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Verdacht auf Tierquälerei: In einem Stall in der Stadt Landeck dürfte sich ein qualvolles Tierleid abgespielt haben (Symbolbild).
Aktion 2

Ermittlungen
Sechs verendete Tiere gefunden – Verdacht auf Tierquälerei in Landeck

LANDECK (otko). Vier Schafe und zwei Ziegen mussten in einem Landecker Stall einen qualvollen Tod erleiden. Dies bestätigt nun ein Gutachten der AGES. Den Tierbesitzern droht ein Verfahren wegen Tierquälerei. Die Ermittlungen laufen. Grausames Tierleid abgespielt Ein Fall von Tierquälerei sorgt derzeit für Empörung in der Stadt Landeck. Dort dürfte sich ein grausames Tierleid abgespielt haben. Ein Spaziergänger, der einen unangenehmen und üblen Geruch aus einem Stall wahrgenommen hatte,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Edlach
Zwei Verletzte bei Rauferei

Vor 50 Jahren am 23.04.1971 im Schwarzataler Bezirksboten. Wie jetzt bekannt wurde, kam es am 11. April gegen 20.40 Uhr im Gasthaus Hubalek in Edlach zu einem Raufhandel zwischen zwei Burschen. In der weiteren Folge wurden dabei zwei Personen verletzt. Eine vorerst harmlose wörtliche Auseinandersetzung zwischen Helmut H. (24) und Johann G. (35), beide aus Edlach, führte schließlich zu Tätlichkeiten. Gleich darauf forderte die Aushilfskellnerin Anna K. die Burschen auf, das Lokal zu verlassen,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Ermittler konnten einen Mann ausforschen, der in Verdacht steht, die Körperverletzung begangen zu haben. Nach Abschluss der polizeilichen Erhebungen wird gegen die aggressive Lenkerin und den gewalttätigen Mann Anzeige erstattet.
Aktion

Anzeige erstattet
Autofahrer wird ausgebremst und bekommt danach die Fäuste ins Gesicht

Zu unschönen Szenen kam es vergangenen Dienstagnachmittag, auf der Autobahn (A12), als ein Autofahrer nach einem Überholmanöver von einer Autolenkerin grundlos ausgebremst wurde. Bei einer Kreuzung in Hall in Tirol flogen dann die Fäuste – der Fahrer wurde dabei  verletzt, wie die Polizei mitteilte. HALL. Die Stimmung auf Tirols Straßen scheint aggressiv – ein Überholmanöver hat zu einer handfesten Auseinandersetzung geführt. Dienstagnachmittag, gegen 14.05 Uhr fuhr ein Mann (29) in Begleitung...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
3

Nach Biberfund in illegaler Falle
Mininger setzt „Kopfgeld“ auf Täter aus

Hinweise, die zur Ergreifung des unbekannten Fallen-Legers führen, werden mit 500 Euro belohnt. ALTHEIM, MINING (ebba). Ein Mininger, der der Redaktion bekannt ist, jedoch anonym bleiben möchte, setzt 500 Euro für zielführende Hinweise zum Täter aus, der in Altheim verbotene Tellereisen platziert hat. Am 18. April wurde in so einer Schlagfalle ein schwer verletzter Biber lebend gefunden – die BezirksRundschau berichtete. Das Tier wurde von Spaziergehern sowie vom Tierschutzverein Ried und der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Illegal entsorgter Müll verschmutzt die Umwelt und besonders die Gewässer des Sperrgebietes.
2

Umwelt
Vermehrt illegale Müllentsorgung am TÜPL - hohe Strafen drohen

Immer wieder stoßen Mitarbeiter des Truppenübungsplatz (TÜPL) Allentsteig bei ihrer Arbeit auf illegal im Sperrgebiet entsorgten Müll. Ertappte Umweltsünder müssen dafür mit einer Strafe nach dem Abfallwirtschaftsgesetz in der Höhe von mehrerer hundert Euro rechnen. ALLENTSTEIG. Vor allem im Frühjahr und im Herbst häufen sich derartige Funde. Trotz zahlreicher öffentlicher Sammelstellen werden Bauschutt, alte Autoreifen, Sondermüll, Hausmüll, oder wie im jüngsten Fall große Mengen Rohr- und...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Aus Langeweile besprühte ein Südoststeirer über 200 Tatorte und sorgte für hohe Schäden.

200 Tatorte beschädigt: Graffiti-Sprayer ausgeforscht

Lange haben Polizisten der Polizeiinspektion Graz-Karlauerstraße nach einem Graffiti-Sprayer gesucht, der zwischen Mai 2019 und März 2020 in Summe an mehr als 200 (!) Orten mittels Lackspray Sachbeschädigungen begangen haben soll. Nun konnte ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark ausgeforscht werden. Seine illegalen Handlungen führte er hauptsächlich in Graz und Wien durch.  Langeweile als Motiv Dabei brachte er an unterschiedlichsten Örtlichkeiten (Häuser, Trafostationen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
2

Jugendliche wüteten bei der Kalvarienbergkapelle

Jugendliche wüteten am Freitag 17.04.21 bei der Kalvarienbergkapelle in Schwertberg haben am Baum herumgeturnt, Äste abgebrochen, Steine geworfen und Bänke umgestürzt. Bgm. Max Oberleitner: „Ich bitte die Bevölkerung wieder um Mithilfe, nicht wegzuschauen, wenn man diese Art von Vandalismus beobachtet. Die Gemeinde ist für zweckdienliche Hinweise dankbar und bringt alle Sachschäden zur Anzeige.“ Danke dem Bauhof-Chef Gottfried Leimlehner, der rund um die Kapelle wieder für Ordnung gesorgt...

  • Perg
  • Hanspeter Lechner

Polizeimeldung Pinzgau
Verkehrsübertretungen im Pinzgau

Ein Einheimischer flüchtete vor der Polizei, konnte aber gestellt werden - Alkotest positiv. ZELL AM SEE. In den frühen Morgenstunden des 17. April 2021 kontrollierten Polizisten den Verkehr im Bereich der Kitzsteinhornstraße in Zell am See. Ein 34-jähriger Einheimischer stellte kurz vor dem Standort der Beamten seinen Pkw an einem Parkplatz ab, stieg aus seinem Fahrzeug, rannte davon und versteckte sich auf dem Gelände einer Baustelle. Im Zuge der Fahndung stellten die Polizisten den Mann und...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.