Anzeige

Beiträge zum Thema Anzeige

Lokales
Teilweise wurden die Sportartikel von ungesicherten Skiständern entwendet.

Veruntreuung und Diebstahl
Paar stahl über mehrere Jahre Wintersportartikel in Kirchberg

Ausgeliehene Sportartikel nicht zurückgegeben bzw. Skiausrüstung von ungesichterten Skiständern gestohlen; Schaden im mittleren, fünfstelligen Eurobetrag. KIRCHBERG (jos). Im Zuge von Ermittlungen durch die Polizeiinspektion Kirchberg zu Veruntreuungen bzw. Diebstählen von Wintersportartikeln konnten in einem versperrten Keller in Kirchberg 30 verschiedene Wintersportartikel gefunden und sichergestellt werden, die von diversen Straftaten stammten und einen Gesamtschaden im mittleren,...

  • 27.05.20
Lokales

Grimmenstein
Diebstahlsanzeige war fingiert

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vor 50 Jahren am 29.05.1970 im Schwarzataler Bezirksboten. Der 19-jährige Walter G. aus Schwechat war als Patient in der Heilstätte Grimmenstein-Hochegg. Am 16. Mai erstattete er bei der Gendarmerie Anzeige, dass sein Pkw, den er vor der Heilstätte abgestellt hatte gestohlen worden sei. Aufgrund der Fahndung konnte der Wagen zwischen Kirchberg und Otterthal aufgefunden werden. Er hatte einen Getriebeschaden und war nicht fahrbereit. Im Zuge der Erhebungen zur...

  • 27.05.20
Lokales
Ein 30-Jähriger wird wegen einer "Indoor-Cannabisplantage"  in Kirchbichl angezeigt.

Cannabispflanzen
Polizei stellte "Indoorplantage" in Kirchbichl sicher

Die Polizei stellte am 25. Mai in einem Haus in Kirchbichl eine "Indoorplantage" mit Cannabispflanzen in verschiedenen Reifestadien sicher.  KIRCHBICHL (red). Im Zuge eines Einsatzes der Polizei zu einer Streitschlichtung am 25. Mai in einem Haus in Kirchbichl, wurde außerdem bekannt, dass sich in einem Zimmer des Hauses eine "Indoorplantage" befinden soll. Der 30-jährige Beschuldigte wollte die Beamten nicht freiwillig in das Zimmer sehen lassen, also wurde von der Staatsanwaltschaft...

  • 26.05.20
  •  1
Lokales
Die Polizeiinspektion St. Johann bittet um Hinweise.

Zeugen gesucht
32-Jähriger von Unbekannten in St. Johann verprügelt

ST. JOHANN (jos). Am 25. Mai gegen 9.20 Uhr zeigte ein 32-Jähriger (Ö) bei der Polizeiinspektion St. Johann an, dass er in der Nacht zum 25. Mai im Zentrum von St. Johann von Unbekannten verprügelt und dabei unbestimmten Grades verletzt worden sei. Außerdem sei dabei seine Halskette beschädigt worden. An Details konnte sich der Mann nicht erinnern. Um zweckdienliche Hinweise an die PI St. Johann (059133 7208) wird gebeten. Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie...

  • 26.05.20
Lokales

Polizeimeldung
Verkehrsübertretung - Wochenrückblick

SAALFELDEN. Im Gebiet von Saalfelden wurde ein 20-jähriger Lenker auf der B 311 mit 134 km/h bei erlaubten 100 gemessen. Außerdem missachtete er ein Überholverbot. Eine Kontrolle ergab, dass der Mann mit dem Auto seines Vaters unterwegs war und keine Lenkberechtigung besitzt. Anzeigen bei der BH Zell am See folgen.

  • 24.05.20
Politik

Kommentar
Wer ist für diese Schlamperei verantwortlich?

Es wird zunehmend schwierig, bei der Geschichte rund um die Entziehung der Gemeinnützigkeit von Wohnbauvereinigungen im Burgenland den Überblick zu behalten. Das Land Burgenland behauptet, bewusst getäuscht worden zu sein, indem Vermögenswerte unter anderem mit verschachtelten Rechtskonstruktionen bewusst zu niedrig bilanziert wurden. Deshalb war es auch nur konsequent und richtig, Anzeige zu erstatten. Nun bekommen wir einen Bericht des Landesrechnungshofs vorgelegt – mit einer Auflistung...

  • 19.05.20
Lokales
Mehrere Personen stahlen Geld aus Zeitungsständerkassen in Kramsach und Münster.

Zeitungsständerkassen
Fünfergruppe verübte mehrere Diebstähle im Unterinntal

Eine Gruppe von fünf Personen beging mehrere Diebstähle an Zeitungsständerkassen und verursachte so einen Schaden im unteren vierstelligen Eurobereich.  KRAMSACH, MÜNSTER, BRIXLEGG (red). Im Zuge von umfangreichen Ermittlungen und durchgeführten Vernehmungen durch Beamte der Polizeiinspektion Kramsach, zeigte sich eine 16-jährige Österreicherin zu einem Einbruch am 26. April geständig. Das Mädchen stahl mit zwei weiteren 18-jährigen Österreichern, einem 19-jährigen Kroaten und einem...

  • 19.05.20
Lokales
Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei beim einsatz gegen illegale Raserei.
2 Bilder

Tuningnacht, Raserei
Oberösterreich wird zur Rennstrecke

In der Nacht von 16. auf 17. Mai kam es im Zentralraum in Oberösterreich vermehrt zu Treffen getunter Autos. Auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Asten sammelten sich laut Informationen der Polizei bis zu 800 PKW und rund 2.000 Personen. WELS. Nach Auflösung der Ansammlung in Asten verstreute sich ein Teil dieser Fahrzeuge auch in Richtung Wels. Gegen 23.15 Uhr gingen mehrere Anzeigen bei der Polizei ein. Dabei soll es zum einen um Lärmbelästigung, zu anderen zu unerlaubten Rennen...

  • 18.05.20
Lokales
13 Spieler und Funktionäre des Vereins nahmen an einer Besprechung außerhalb des Vereinsgebäudes teil.

Sportverein "fassungslos"
13 Anzeigen nach vermeintlicher "Corona-Party" in Sulz

13 Anzeigen wegen einer vermeintlichen "Corona-Party" hagelte es seitens der Polizei für Mitglieder des Sportvereins Gerersdorf-Sulz. Sie hatten an einer Besprechung teilgenommen, die außerhalb des Vereinsgebäudes beim Sportplatz in Sulz stattfand. Besprechung auf dem Parkplatz"Zuerst fand eine Besprechung mit jungen Spielern statt, und zwar auf dem Parkplatz unter Einhaltung der Covid-19-Bestimmungen. Es waren zehn Personen dabei, es ging um die Ausrichtung für die Zukunft des...

  • 17.05.20
Lokales

Polizeimeldung
Verkehrssicherheitsschwerpunkte – Wochenresümee

Bei Wochenresümee der Verkehrssicherheitsüberprüfung wurde im Pinzgau nur ein Delikt bekannt. SAALFELDEN. Im Gemeindegebiet von Saalfelden auf der B 311, führten Beamte am Abend des 15. Mai 2020 Geschwindigkeitskontrollen durch. Dabei wurde der Pkw eines 22-jährigen Lenkers mit einer Geschwindigkeit von 173 km/h gemessen. Der Einheimische war von Saalfelden in Richtung Weißbach unterwegs. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.Die oben erwähnten Lenker werden alle bei den zuständigen...

  • 17.05.20
Lokales

Polizeimeldung
Einbruchsdiebstähle im Pinzgau geklärt

Jugendliche Einbrecher gefasst - Gesamtschaden ca. 20.000 Euro. ZELL AM SEE. Mehr als 50 Delikte konnte die Polizei in Zell am See klären. Zwei einheimische Jugendliche (13 und 15 Jahre) sowie ein 17-jähriger Iraker werden beschuldigt, im Zeitraum zwischen März und Mitte April im Raum Zell am See und Maishofen Einbrüche, Diebstähle und Sachbeschädigungen begangen sowie Suchtmittel konsumiert zu haben. Zum Teil brachen die Täter Schlüsseltresore von Hausverwaltern auf, um sich mit den...

  • 16.05.20
Lokales

Beschäftigungsloser geriet in Rage
Mann drohte, AMS in die Luft zu sprengen

Der 41-Jährige sprach in einem Telefonat mehrmals Drohungen aus. Eine Sachbearbeiterin des AMS verständigte daraufhin die Polizei. BRAUNAU. Ein 41-jähriger Beschäftigungsloser aus dem Bezirk Braunau versuchte am 13. Mai 2020 um 11 Uhr telefonisch das Arbeitsmarktservice (AMS) Braunau zu erreichen. Er wollte, laut Meldung der Polizei, seiner Meinung nach offene Geldleistungen vonseiten des AMS einfordern. 
Aufgrund der überlasteten Telefonleitung wurde er aber automatisch zum AMS Linz...

  • 15.05.20
Lokales
Polizisten aus Neufelden nahmen den 23-jährigen Autodieb fest.

Diebstahl im Bezirk Rohrbach
Jugendlicher aus Rohrbach stahl Auto

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach stahl 14. Mai um 11.55 Uhr ein in der Rohrbach-Berger Berggasse abgestelltes Auto. ROHRBACH-BERG. Die Besitzerin des Autos hatte den Schlüssel stecken lassen, da sie sich in einem Lokal ihr Mittagessen abholte. Sie bemerkte den Diebstahl unmittelbar nach der Tat und erstattete bei der Polizei Anzeige. Aufgrund der sofort eingeleiteten Fahndung fanden Polizisten aus Neufelden das gestohlene Fahrzeug gegen 12.30 Uhr bei der Kreuzung der B127 mit dem...

  • 15.05.20
Politik
Die beiden Vizebürgermeister Thomas Hittler (re.) und Peter Vöhl (li.) dankten Bürgermeister Wolfgang Jörg für sein Engagement.
7 Bilder

Knalleffekt
Landecker Stadtchef Wolfgang Jörg trat zurück

LANDECK (otko). Bürgermeister Wolfgang Jörg erklärte am Ende der Gemeinderatssitzung seinen Rücktritt mit 31. Mai. Als Auslöser nannte er eine Verurteilung wegen illegaler Beschäftigung von Asylwerbern. Der erste Vizebürgermeister Thomas Hittler übernimmt dann bis zur Neuwahl im Gemeinderat die Amtsgeschäfte. Bgm. Jörg: "Habe in dieser Sache nichts falsch gemacht" Die zweite Sitzung des Gemeinderates der Stadt Landeck im heurigen Jahr musste am Donnerstagabend (14. Mai) coronabedingt den...

  • 15.05.20
Lokales

Kollision
Alkolenkerin beging in Kirchberg-Thening Fahrerflucht

Bereits am 6. Mai, gegen 18 Uhr, kollidierte eine 67-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Linz-Land auf der Kirschenstraße in Aichberg, Gemeinde Kirchberg-Thening, mit einem entgegen kommenden Pkw. KIRCHBERG-TH. (red). Die Beteiligten stiegen nach dem Unfall aus ihren Fahrzeugen und als der Pkw-Lenker die 67-Jährige zum Datenaustausch aufforderte, zeigte sie keine Reaktion. Der Mann verständigte die Polizei, was die Frau wiederum veranlasste, die Unfallstelle zu verlassen. 2,14 Promille...

  • 07.05.20
Lokales

Polizeimeldung
Gefährdung der körperlichen Sicherheit im Pinzgau

Zwei Mopedlenker gefährdeten eine Einheimische - Anzeige wurde eingebracht. SAALFELDEN. Am Nachmittag des 3. Mai 2020 verständigte eine 26-jährige Einheimische telefonisch die Polizeiinspektion Saalfelden darüber, dass gerade zwei unbekannte Burschen mit Mopeds in Saalfelden den Geh- und Radweg, vom Ortsteil Pabing in Richtung Bürgerau, befuhren und sie, ihre Tochter und eine weitere Frau gefährdeten. Die 26-Jährige war gerade mit ihrer zweijährigen Tochter und einer Bekannten spazieren....

  • 03.05.20
Lokales

Polizeimeldung
Verkehrsunfall mit Alkoholisierung und Fahrerflucht in Lofer

Bosnier fuhr ohne Vorderreifen von Unken nach Lofer - Nach Alkotest wurde er angezeigt. UNKEN/LOFER. Am 2. Mai 2020, gegen 19:40 Uhr, bestieg ein 36-jähriger bosnischer Staatsangehöriger in Unken sein Fahrzeug und fuhr in Richtung Lofer.Nach kurzer Fahrt touchierte der Fahrzeuglenker am Ortsausgang von Unken die Felswand rechts, blieb aber nicht stehen, sondern fuhr weiter. Nach ca. 200 Meter verlor er einen seiner Vorderreifen, setzte aber abermals seine Fahrt in Richtung Lofer fort. Obwohl...

  • 03.05.20
Lokales

Cobra-Einsatz
Mann nach Schussabgabe festgenommen

Der 51-Jährige soll vor seiner Wohnung in der Nähe des Steyrer Krankenhauses mit einer Waffe hantiert haben und einen Schuss abgegeben haben. STEYR. Am 29. April 2020 gegen 19:20 Uhr ging am Polizeinotruf die Anzeige ein, dass ein Mann vor seiner Wohnung mit einer Waffe hantieren würde. Außerdem habe er auch bereits einen Schuss abgegeben. Daraufhin wurde in der betroffenen Straße der gesamte Verkehr gesperrt, eine Außensicherung um das Objekt aufgezogen sowie das Einsatzkommando Cobra...

  • 30.04.20
Lokales
Die Warntafel war im Gebiet von Erpfendorf angebracht.

Gerichtsfall - Jäger/VGT
Jäger-Tafel war Nötigung

Tafel drohte Erschießen freilaufender Hunde an; Nötigung festgestellt, Verfahren eingestellt. ERPFENDORF (red.). Nachdem der Obmann des Vereins gegen Tierfabriken VGT, Martin Balluch, am 16. Dezember 2019 in der Gemeinde Kirchdorf (Erpfendorf) einen Jagdaufseher aufgrund einer Tafel mit dem Wortlaut „Freilaufende Hunde werden erschossen!“ wegen Nötigung angezeigt hat – wir berichteten – stellte die Staatsanwaltschaft Innsbruck nun dazu fest, dass der ausgeforschte Jäger diese Tafel 2013 mit...

  • 29.04.20
Lokales

Randalierer
Spuckattacke auf Polizisten in St. Pölten

In der Landeshauptstadt sorgte ein randalierendes Trio für einen Polizeieinsatz. Ein 31-Jähriger wurde vorläufig festgenommen. ST. PÖLTEN (ip/pw). „Unfassbar“, meint ein St. Pöltner, der vor Kurzem einen Polizeieinsatz am Parkplatz eines Supermarktes in der Landeshauptstadt beobachtete, wobei ein Mann schließlich vorläufig festgenommen wurde. Bei dem Betreffenden handelt es sich um einen 31-jährigen Ungarn. Situation eskaliert Drei betrunkene Männer fielen gegen 19.30 Uhr durch ihr...

  • 27.04.20
Lokales
In Höflein klickten die Handschellen.

Höflein
Beziehungsstreit endete mit Festnahme

In Höflein wurde ein schwer alkoholisierter Mann wegen Körperverletzung, gefährlicher Drohung und Widerstand gegen die Staatsgewalt festgenommen.  Streit im Wohnhaus HÖFLEIN. Ein 31-jähriger Mann geriet in einer Wohnung in Höflein mit seiner 29-jährigen Lebensgefährtin in einen lautstarken Streit. Es dürfte zu einem Gerangel gekommen sein, bei dem die 29-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Eine 39-jährige Nachbarin, die den Streit mitbekommen hatte, schaute in der unversperrten Wohnung...

  • 27.04.20
Lokales

In Widersprüche verwickelt
Schüler schrieb Drohbriefe selbst

Ein Schriftprobenvergleich überführte den 15-Jährigen zweifelsfrei als Verfasser. BEZIRK BRAUNAU. Von Anfang bis Mitte März 2020 erhielten ein 78-jähriger Innviertler und ein im selben Haushalt wohnender 15-jähriger Schüler insgesamt vier Briefe, die im Nahbereich des Wohnhauses deponiert wurden. In den Briefen wurden beide unter Druck gesetzt. Die Polizei ging zuerst davon aus, dass sich um einen Täter aus dem Wohnort der beiden handelte, da mittels der Briefe versucht wurde, den...

  • 27.04.20
Lokales

Wörth
Alko-Lenker (61) landete im Straßengraben

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen kam rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Der Pkw des Autofahrers  überschlug sich und prallte gegen mehrere Bäume. Anschließend verließ der Lenker die Unfallstelle, konnte jedoch von den Bediensteten der Polizeiinspektion Gloggnitz umgehend ausgeforscht werden. Seine Flucht erklärte der Alkomattest: der Autofahrer hatte 1,48 Promille. Bei dem Unfall erlitt der 61-Jährige leichte Verletzungen. Anzeige...

  • 24.04.20
Lokales
Versuchter schwerer Betrug in Ischgl mit gefälschter Überweisung (Symbolbild).

Polizeimeldung
Versuchter schwerer Betrug in Ischgl mit gefälschter Überweisung

ISCHGL. Mit einem gefälschten Überweisungsauftrag sollte ein vierstelliger Betrag auf ein bosnisches Konto überwiesen werden. Ein Ischgler Bankmitarbeiter erkannte die Fälschung. Gefälschter Überweisungsauftrag Eine bislang unbekannte Täterschaft übermittelte einer Bank in Ischgl am 16. April 2020, um 06:45 Uhr, einen gefälschten Überweisungsauftrag per Fax. Darin wird die Bank im Namen des Opfers aufgefordert wird, einen vierstelligen Eurobetrag auf ein bosnische Konto zu überweisen. Da...

  • 23.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.