Nachrichten - Leibnitz

following

Du möchtest diesem Bezirk folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte aus diesem Bezirk: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3.341 folgen Leibnitz
Lokales
Harald Lieleg und seine Frau Birgit vom Kollerhof am Eichberg bei Leutschach

Nachhaltig und erfolgreich: Kollerhof setzt wieder Maßstäbe

Seit vielen Jahren stellt die Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft ein wichtiges Thema dar – zunehmend auch im Weinbau. Diesem Umstand Rechnung tragend entwickelte der Österreichische Weinbauverband in einem mehrjährigen Projekt ein Tool für die Messung nachhaltiger Arbeitsweise der heimischen Weinbranche. Diesem Prozess haben sich auch Weinbaumeister Harald Lieleg und seine Frau Birgit vom Kollerhof am Eichberg bei Leutschach unterzogen. Zertifiziert Nachhaltig Austria "Ich verspüre...

Lokales

Präsident Franz Titschenbacher

Einkaufen daheim: Am 1. Juni ist Weltmilchtag

Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher begrüßt, dass einzelne Handelsketten in dieser für die Milchbauern schwierigen Zeit die Preise für Milch- und Milchprodukte nicht senken. „Dieses Beispiel zeigt, dass es bei regionaler Qualität grundsätzlich möglich ist, die Preisschraube nicht anzudrehen und die Preise stabil zu halten", so Titschenbacher. Er verlangt, dass der gesamte Handel diesem Beispiel folgt und so seine diesbezügliche Verantwortung innerhalb der Wertschöpfungskette...

  • 02.06.20
Die Stille macht uns bewusst, wie vergänglich alles Leben ist. Doch die Seele lebt fort!

Zur lieben Erinnerung
Todesfälle im Bezirk Leibnitz

LEIBNITZ. Der Bezirk Leibnitz trauert um: Johann Holl, Landwirt vulgo Hollbauer aus Kurzragnitz, ist am Samstag, dem 30. Mai 2020, im Alter von 58 Jahren völlig unerwartet und zu früh von uns gegangen. Dipl.-Ing. Hofrat Kurt Urschitz, DI für Vermessungswesen aus Leibnitz, hat seine Augen am Mittwoch, dem 27. Mai 2020, im Alter von 80 Jahren für immer geschlossen. Siegfriede Gaicher, geb. Weilharter, Hausfrau aus Wildon, hat ihre Augen am Samstag, dem 23. Mai 2020, im Alter von 81...

  • 02.06.20
Theresa ist die erste Frau in diesem militärischen Klangkörper und seit 2017 mit an Bord. Sepp am Bariton ist das letzte aktive Gründungsmitglied der Kapelle und wird heuer in den wohlverdienten Ruhestand versetzt.

40 Jahre Regimentsmusik Straß

Sie ist 25. Er ist 64. Was die beiden Bundesheerbediensteten verbindet? Die seit 40 Jahren bestehende Regimentsmusik Straß! Abseits des Dienstes treffen sich Musikerinnen und Musiker zum gemeinsamen Proben in der Erzherzog Johann-Kaserne. Die Regimentsmusik sorgt bei militärischen und kirchlichen Feiern, Besuchen und Öffentlichkeitsveranstaltungen für die musikalische Umrahmung. Sepp am Bariton ist das letzte aktive Gründungsmitglied der Kapelle und wird heuer in den wohlverdienten Ruhestand...

  • 02.06.20

Neue Gewässer-Aufsichtsorgane
Sextett meisterte Prüfung mit Bravour

Bisher hatte der Bezirk Leibnitz 16 Gewässer-Aufsichtsorgane, seit Mittwoch sind es stolze 22. Die Berg- und Naturwächter Ewald Haberl, Christoph Sluga, Harald Curic, Raphael Narrath (alle Ortseinsatzstelle Leibnitz), Johann Oster (OESTL Heiligenkreuz am Waasen) und Oliver Dietrich (OESTL Leutschach) wurden am Vormittag feierlich vom Land Steiermark in ihrer Aufgabe angelobt.Die Gewässeraufsicht ist eine spezielle Ausbildung, in deren Tätigkeit die Organe unter anderem das...

  • 02.06.20

Hinweise erbeten: 20-Jähriger beraubt

GROSS ST. FLORIAN/LEIBNITZ. Bereits Donnerstagabend, 28. Mai 2020, beraubten drei bislang noch unbekannte Täter einen 20-jährigen Deutschlandsberger. Am 1. Juni erstattete das Opfer Anzeige. Gesucht wird nach einem BMW mit LB-Kennzeichen. Gegen 22.30 Uhr war der 20-Jährige zu Fuß in Groß St. Florian unterwegs, um Zigaretten zu kaufen. Plötzlich hätte ein dunkler PKW der Marke BMW mit LB-Kennzeichen neben ihm gehalten, in welchem sich drei Personen befunden hätten. Zwei Personen stiegen aus...

  • 02.06.20

Politik

 FPÖ-Landesparteisekretär Stefan Hermann fordert rasche und gründliche Aufklärung.

FPÖ fordert restlose Aufklärung im Fall Leutschach

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Bürgermeister von Leutschach – Freiheitliche fordern rasche Aufklärung und Konsequenzen. "Wie heute bekannt wurde, erhebt die Staatsanwaltschaft Graz Anklage gegen den Bürgermeister der Gemeinde Leutschach aufgrund des Verdachtes des Amtsmissbrauches. Anlass war der Streit um einen illegalen Campingplatz. Laut Staatsanwaltschaft hat der ÖVP-Bürgermeister seine Befugnis als Baubehörde erster Instanz wissentlich missbraucht, indem er trotz amtlicher...

  • 29.05.20
  •  1
Aufgrund der Covid19-Bestimmungen fand die Gemeinderatssitzung am Donnerstag Abend im Kulturzentrum Leibnitz statt.

Gemeinderat Leibnitz beschließt Rechnungsabschluss 2019 einstimmig

Unter der Einhaltung genauer Corona-Maßnahmen tagte der Leibnitzer Gemeinderat am Donnerstag Abend, dem 14. Mai, im Kulturzentrum Leibnitz. In der Gemeinderatsitzung legten Bürgermeister Helmut Leitenberger und Finanzreferent Alfred Pauli einen positiven Rechnungsabschluss 2019 zur Beschlussfassung vor. Der Rechnungsabschluss wurde den Bestimmungen der Gemeindeordnung entsprechend, zwei Wochen vor Beschlussfassung zur allgemeinen Einsicht im Stadtamt aufgelegt und die Kundmachung an der...

  • 28.05.20
  •  1
V.l: Kurz, Schnabel, Wöging
2 Bilder

Milliardenpaket für die Gemeinden

Abg.z.NR und Lang-Bgm. Joachim Schnabel begrüßt Milliardenpaket für die Gemeinden. Gemeinsam mit den Bürgermeistern, dem Gemeinde- und Städtebund und der Bundesregierung wurde ein Investitionspaket zur Bewältigung der Coronakrise geschnürt. Insgesamt werden eine Milliarde Euro für Infrastrukturprojekte auf kommunaler Ebene vom Bund bereitgestellt. „Die Gemeinden sind das Rückgrat unserer Region. Mit diesem Milliardenpaket können wir wichtige Investitionen in den Kommunen tätigen, die...

  • 28.05.20
  •  1
Helmut Leitenberger, Bürgermeister der Stadtgemeinde Leibnitz

Kommentar von Bgm. Helmut Leitenberger
Leibnitz: Bewährtes Team in der Krise

Mit der Coronakrise hat sich das Leben in unserer Stadt massiv verändert. Das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben wurde von einem Tag auf den anderen heruntergefahren und wir mussten sofort reagieren. So wurde ein Info-Telefon eingerichtet, ein Krisenteam installiert und viele MitarbeiterInnen auf Homeoffice geschickt. Trotz dieser prekären Situation habe ich feststellen dürfen, dass in unserer Stadt ein großer Zusammenhalt und eine große Hilfsbereitschaft entstanden ist. Vieles wurde...

  • 26.05.20
  •  1
Susanne Sackl setzt sich in der Steiermark für das Tierschutzvolksbegehren und eine freundlichere Nutztierhaltung ein.
2 Bilder

10.000 steirische Unterschriften
Tierschutzvolksbegehren startet in die finale Phase

Früher als geplant setzt das österreichische Tierschutzvolksbegehren zum Endspurt an. Eine Frauentalerin hilft mit, das Ziel von 100.000 Unterschriften zu erreichen. Einen Monat lang will Susanne Sackl nochmal alle Kräfte mobilisieren: Die Frauentalerin ist die steirische Länderkoordinatorin des österreichischen Tierschutzvolksbegehrens. Schon seit Herbst 2018 setzt sich der Verein, unabhängig von Parteien und Interessenverbänden, für jene ein, die ihre eigenen Interessen eben nicht selbst...

  • 25.05.20
  •  2
Manuela Khom und Eva Grassmugg (r.)
2 Bilder

Eva Grassmugg wird neue Landesgeschäftsführerin der Steirischen VP Frauen

Die 36-jährige Unternehmerin und PR Expertin Eva Grassmugg aus Wildon folgt Michaela Hartner nach, die nach fünf Jahren die Steirischen VP Frauen Richtung Landtagsklub als Klubreferentin für Finanzen, Infrastruktur, Verkehr und Tierschutz verlässt. Bereits in frühen Jahren sammelte Eva Grassmugg erste politische Erfahrung bei der JVP in ihrer Heimatgemeinde Dobl-Zwaring. Ihre berufliche Laufbahn führte sie 15 Jahre nach Wien, wo sie zuletzt gemeinsam mit ihrem Mann die Agentur GRASSMUGG GmbH...

  • 20.05.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Sport

Tennis
Neue ÖTV-Turnierserie in Vogau

Nach der Absage aller ATP-, WTA- und ITF-Turniere bis Ende Juli gibt der Tennisverband mit der ÖTV Challenge Series den österreichischen Spielern die Möglichkeit, Turniererfahrung zu sammeln. Gespielt wird unter anderem in Vogau. VOGAU. Damit die österreichischen Profi-Spielerinnen und -Spieler in der Zeit des Stillstands Praxis und einen monetären Benefit bekommen, hat der Österreichische Tennisverband die "ÖTV Challenge Series 2020" ins Leben gerufen. Diese läuft von 6. bis 30. Juli, der...

  • 28.05.20

Nach zehn Wochen Pause wieder Trainingsstart

Am Freitag, dem 13. März 2020, erfuhren die Fitnesscenter-Betreiber, dass wegen der Corona-Pandemie kein Training mehr stattfinden darf. Groß ist die Freude, dass am Freitag, dem 29. Mai 2020, endlich wieder aufgesperrt werden darf. LEIBNITZ. 33 Jahre gibt es das TopStyle in der Augasse in Leibnitz und so wie den Betreibern selbst zog es auch den treuen Kunden buchstäblich die Turnmatte unter den Füßen weg, als am Freitag, dem 13. März 2020, verlautbart wurde, dass die Fitnesscenter wegen...

  • 28.05.20
Die Jugend SV Allerheiligen möchte wieder Fußball spielen.
3 Bilder

Fußball
Jubiläumsjahr für den SV Allerheiligen

Die Saison 2020/21 ist für die südsteirische Nummer 1 eine ganz besondere. Seit 2006 spielt der SV Allerheiligen bereits in der Regionalliga Mitte und will trotz der besonderen Umstände im 15 Jubiläumsjahr ganz vorne mitspielen. „Trotz der nach wie vor unsicheren Lage wurden bereits zahlreiche Gespräche geführt und können mit einem Großteil der Mannschaft für die Jubiläumssaison planen. Wir gehen davon aus, dass der volle Trainingsstart im Juli erfolgen kann und ab Anfang September...

  • 28.05.20
2 Bilder

#steirergegencorona
Eltern-Kind-Training bei Flavia Solva

Beim SV Flavia Solva wird bereits wieder, selbstverständlich unter strengen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, trainiert. WAGNA. Als in Wagna über den Trainingsstart für die allerkleinsten Römer nachgedacht wurde, bestand bei allen Beteiligten die Vermutung, dass sich die Kids – zum Teil ja noch im Kindergartenalter – schnell zu sehr langweilen könnten, wenn sie über längere Zeit nur eingeschränkte „Übungen“ absolvieren und nahezu keine Spiele und den dazugehörigen Körperkontakt haben...

  • 25.05.20
Trainingsformen mit Abstand
3 Bilder

Leibnitz
Große Freude bei den Volleyball Mädchen

Die Maßnahmen im Rahmen der Risikobegrenzung rund um das Virus Covid19 bedeuteten für unsere sportliche Jugend eine Vollbremsung – davon waren auch die Mannschaften der Union Leibnitz Volleyball betroffen. LEIBNITZ. Umso größer war die Freude beim ersten Training Mitte Mai auf den Beachplätzen der Freizeitanlage im Städtischen Bad Leibnitz. Nachdem die Plätze in vielen Arbeitsstunden durch die Spielerinnen und Spieler des Volleyballvereines wieder in einen Top Zustand gebracht wurden, war...

  • 25.05.20
  •  1
Hat Damen-Basketball in Graz wieder zu einer Marke gemacht: Andrej Kuzma
4 Bilder

Ohne Gala
Sportler des Jahres zuhause geehrt

Für hervorragende sportliche Leistungen vergibt das Land Steiermark jedes Jahr Preise, geehrt werden die Sieger dann in einer Gala – auch das fiel heuer der Corona-Krise zum Opfer.  Sportlandesrat Christopher Drexler hat daher eine alternative Form zur Überreichung der Auszeichnungen gewählt. Er war in den vergangenen Tagen gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Österreichischen Sporthilfe, Gernot Uhlir, unterwegs, um die Sieger-Trophäen, einen rund 18 Kilogramm schweren bronzenen Diskuswerfer,...

  • 16.05.20
  •  2

Wirtschaft

Nicht nur touristischer, sondern auch Immobilien-Hotspot: Region rund um Schladming gehört zu den teuersten in der Steiermark
2 Bilder

Immobiliencheck
Die Steiermark ist 327 Milliarden Euro wert

Eines vorweg: Die Steiermark ist schon allein aus ideellen Gründen unverkäuflich, weil unbezahlbar. Allerdings: Wenn man – rein hypothetisch – dieses schöne Bundesland kaufen wollen würde, was könnte das denn kosten? 327,24 Milliarden kostet die grüne Mark Nun: "Raiffeisen Immobilien Steiermark" hat sich die Mühe gemacht, genau dieser Frage auf die Spur zu gehen. "Wir haben den Anspruch im Interesse unserer Kunden immer über beste Marktkenntnisse zu verfügen, deshalb haben wir ständig eine...

  • 02.06.20
Martin Sturm, Geschäftsführer von PriPark

PriPark aus Leibnitz schafft neue Parkplatzmöglichkeiten in Österreich

Die PriPark GmbH ist ein Startup-Unternehmen aus der Leibnitz, welches ein flexibles Online-Buchungs- und Reservierungssystem für Parkplätze entwickelt hat. In Österreich ist PriPark die erste Online-Plattform, auf der Privatpersonen ihre Parkflächen auch kurzfristig vermieten können. Wir bieten 105-minütige Parkpakete und Tagesbuchungen an. Wer seinen Parkplatz nicht 24 Stunden am Tag benötigt und ihn mit anderen Menschen teilen möchte, kann diesen auf www.pripark.at gebührenfrei...

  • 22.05.20
  •  2
Zurückhaltend: IV-Chefs Gernot Pagger (l.) und Georg Knill bangen um Auslastung der Industriebetriebe.

Industrie fordert
"Kurzarbeit über den September hinaus verlängern"

Die Industriellenvereinigung (IV) Steiermark präsentierte eine aktuelle Studie, die zeigt, dass sich die Industriekonjunktur im Jahr 2020 in mehreren Phasen entwickelt: Die Krise hat die Industrie mit voller Wucht getroffen, wenngleich derzeit in einigen Betrieben noch Aufträge aus dem ersten Quartal abgearbeitet werden können", halten Präsident Georg Knill und Geschäftsführer Gernot Pagger fest. Das Bild werde sich in den kommenden Monaten jedoch merklich verändern, weil durch Corona bedingt...

  • 18.05.20
  •  1
Ölheizungen haben bald ausgedient.

Aus für fossile Heizungen

Um die steirischen Klimaziele erreichen zu können, will das Land Steiermark künftig nicht nur die Neuerrichtung von Öl- und Kohleheizungen, sondern auch fossile Flüssiggasheizungen untersagen. ÖVP und SPÖ bringen dazu einen Antrag in den nächsten Landtag ein. „Wenn wir die Klimaziele in der Steiermark so rasch wie möglich erreichen wollen, müssen wir schon heute die Inbetriebnahme von weiteren fossilen Feuerungsanlagen in unserem Bundesland weitgehend unterbinden“, so die beiden...

  • 14.05.20
Der bestmögliche Schutz für die Kunden wird in den Neuroth-Fachinstituten großgeschrieben.
Video

Mit Video
Hörakustiker Neuroth schafft neue Standards für sichere Hörversorgung

Österreichs führender Hörakustikspezialist Neuroth aus dem Schwarzautal will in seinen Fachinstituten schrittweise wieder zum Normalbetrieb zurückkehren. Gemeinsam mit erfahrenen Experten aus Medizin und Gesundheit hat der Hörakustiker daher ein eigenes umfassendes Schutz- und Hygiene-Konzept entwickelt. Die neu definierten Standards sollen insbesondere ältere Kunden schützen. Gut zu hören ist die Voraussetzung dafür, um miteinander kommunizieren und alles verstehen zu können. „Vor allem...

  • 13.05.20

Die Gastronomie sperrt wieder auf: Die wichtigsten Punkte im Überblick

Die Tage sind gezählt: Nach den Lockerungen der Corona-Maßnahmen dürfen die Gastronomiebetriebe am 15. Mai wieder aufsperren.   "Letztendlich wurde die Verordnung zugunsten der Gastronomiebetreiber sehr entschärft", ist Josef Majcan, WK Südsteiermark-Regionalstellenleiter, zuversichtlich und betont: "Klar muss aber auch sein, dass unter den gegebenen Rahmenbedingungen nicht alle unsere Wünsche durchsetzbar waren, Gesundheitsschutz geht eben in der derzeitigen Situation vor!" Die...

  • 11.05.20
  •  1

Leute

Alois List, Pfarrer Mag. Robert Strohmeier, Alfred Lampel  und Helmut Schwimmer.

Die neue Wandersaison ist gestartet

Am Mittwoch startete die Wandergruppe "Fit im Schritt" in ihre neue Wandersaison. SPIELFELD. Ausgangspunkt war die Musterstubn in Spielfeld, Ziel die Wielitsch Kapelle in Berghausen. Nach einer kleinen Andacht in der Kapelle ging es weiter zum Bärengehege. Endstation war wieder die Musterstubn in Spielfeld, wo eine kräftige Jause eingenommen wurde.

  • 22.05.20
Unterstützt die Initiative: Star-Kabarettist Thomas Stipsits.

Szene lebt
Künstler gehen auf "Drive-in-Tour"

Eine spannende Idee: „Künstler für Österreich“ ist eine spontane Initiative heimischer Künstler, Musiker, Kabarettisten, Veranstalter, Kulturvermittler und Eventtechniker. Gemeinsam haben sie eine Idee geboren, die Live-Auftritte vor Publikum im heurigen Sommer, trotz der aktuellen Situation, möglich machen sollen. Technisches Herzstück der  so genannten "Drive-in-Tour" ist eine überdachte Bühne und eine riesige Autokino-Leinwand. Auf der Bühne finden Live-Konzerte und Kabarett-Auftritte...

  • 11.05.20
Bezahlte Anzeige
Aktion
4 Bilder

Schokolade & Co
Ein „süßes“ Gewinnspiel zum Muttertag

Die Kucharz Modehandelsgesellschaft m.b.H. (Schokolade & Co) verlost 3 Geschenkpakete im Wert von rund € 30,- mit erlesenen Produkten von Schokolade & Co. Jedes Paket ist eine Kombination von Schokolade, Frucht und Wein. Ein wahrer Hochgenuss. Schokolade & Co“ ist eine feine, qualitätsvolle Confiserie in Bruck an der Mur. Die süßen Produkte kommen ausschließlich von österreichischen Manufakturen wie z. B. Bachhalm Schokoladenmanufaktur (Kirchdorf an der Krems), Berger...

  • 27.04.20
  •  3
2 Bilder

Hurra, der Lenz ist da!

Zum Frühling sagen die Menschen gerne romantisierend auch „Lenz“ – dabei wohl schon nach Sonne, blauem Himmel, vielen Blumen und Blüten heischend. So gibt es dazu passend die Lenzrosen – fesche Verwandte der Schneerosen – die pünktlich im Frühling gar kräftig erblühen. Und da schmiegt sich ein kräftiger Strauß von Lenzrosen an satte Immergrün-Ranken. Gesehen in einem Hausgarten in Vogau. Text und Fotos: Anton Barbic

  • 09.04.20

Gedanken zum Corona-Virus von Gabi K.

Seit Februar hock ich daheim, dank Corona muss das so sein. Geh ich raus, steck ich mich an und bring´ s dann heim zu meinem Mann. Auch infizieren sich meine Kinder, werden krank dann auch nicht minder. Ich koche, putze, wasche, sauge, seh der Gefahr begrenzt ins Auge, denk:"Wirtschaft, Politik und Geld wird danach anders sein auf der Welt." Manch einer sinniert:"Was kann ich tun?" In Wirklichkeit kann man nur ruhen. Hoffen, dass schnell vergeht die Zeit und seelisch machen uns...

  • 25.03.20
  •  1

Gedanken

Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Endlich wieder super Kultur für alle

Die Corona-Pandemie fordert uns noch immer alle sehr, und auch wenn wir uns einander nicht fest drücken dürfen, so gibt es erfreulicherweise wieder Gelegenheiten, um soziale Kontakte zu pflegen. Sichtlich groß war die Freude bei der jüngsten Programmpräsentation des Kultursommers Leibnitz/Wagna, welchen es ohne die jüngste Corona-Pandemie gar nicht geben würde. Anstelle zu jammern, den Kopf in den Sand zu stecken und zu schimpfen, wurde die Gelegenheit beim Schopf gepackt und von den...

  • 29.05.20
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Der Bezirk hat viele Schätze zu bieten

Wo immer man in der Südsteiermark den Boden betritt, es verbirgt sich großartige historische Geschichte. Mit dem Zusammenschluss der archäologischen Initiativen und Museen der Bezirke Leibnitz und Deutschlandsberg zur ArchaeoRegion Südweststeiermark übernimmt die Region eine weitere Vorreiterrolle. In diesem Zusammenhang können wir mit Freude berichten, dass das Betretungsverbot für Besucher von Museen, Ausstellungen, Bibliotheken, Archiven (und Büchereien) nach den Covid-19-Bestimmungen...

  • 26.05.20
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung Woche Leibnitz

Kommentar
Geschmack hat einen Namen

Eine Region wird von vielen Facetten geprägt, und so besticht die Südsteiermark unverwechselbar durch ihre Landschaft, Gastfreundschaft und Kulinarik. Oft müssen uns die Urlauber darauf aufmerksam machen, in welchem Paradies wir leben und was es bei uns alles auszukosten gibt. Dass man mit vereinten Kräften, Fleiß, Herzlichkeit, Mut und Kreativität sehr viel bewegen kann, wird im Naturpark Südsteiermark immer wieder aufs Neue bewiesen. Unter dem Motto "Ankommen, anbandeln und auskosten" wurde...

  • 25.05.20
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Hilfe, die tatsächlich vor Ort ankommt

Die unerwartet eingetroffene Corona-Krise hat uns alle mehr oder minder aus der Umlaufbahn geworfen, und wir mussten kurzerhand zur Kenntnis nehmen, dass es auch anders gehen muss. Doch bei allen fordernden Maßnahmen wissen wir, dass für uns – auch wenn mit viel Geduld – wieder Normalität mit allen unseren liebgewonnenen Ritualen einkehren wird. Vergessen wir nicht: Es gibt Menschen, die neben Corona Zusätzliches zu meistern haben. Davon kann der südsteirische Verein "Steirer mit Herz"...

  • 28.04.20
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Wir alle sitzen im gleichen Boot

Die Zeit, in der wir leben, stellt uns momentan alle vor neue Herausforderungen. Neu ist allerdings nicht, dass wir in allen unseren Gemeinden über ein gut funktionierendes Müll- und Abfallentsorgungssystem verfügen. Nur weil die Altstoffsammelzentren vorübergehend zum Schutze aller geschlossen sind, kann es nicht die Lösung sein, dass manche Bürger vorübergehend ihre privat angehäuften Müllberge, die sich sicherlich nicht erst während der letzten Wochen angehäuft haben, dort entsorgen, wo sie...

  • 30.03.20
Waltraud Fischer, Redaktionsleitung WOCHE Leibnitz

Kommentar
Die Lebenshilfe als wichtiger Anker

Begonnen im kleinen Kreis, ist die Lebenshilfe Leibnitz in den vergangenen 40 Jahren zu einer unverzichtbaren Einrichtung im Bezirk Leibnitz gewachsen, die besondere Anerkennung in der Arbeit mit behinderten Menschen verdient. Aktuell geben 211 Mitarbeiter in sieben Kompetenzzentren im Bezirk Leibnitz ihr Bestes, um 262 Menschen mit einer Behinderung individuell zu betreuen. Heute spricht man von assistieren. Unter dem Motto "Daheim bleiben dürfen" ist die Lebenshilfe auch darum bemüht, die...

  • 10.03.20
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.