Leibnitz - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Bgm. Hubert Isker
5 Bilder

Zehn Jahre Bürgermeister Hubert Isker: Gralla blüht und gedeiht

Hubert Isker ist nun seit zehn Jahren Bürgermeister von Gralla. Ein Jahrzehnt, in dem in der Gemeinde viel bewegt wurde. Zahlreiche Infrastrukturmaßnahmen stechen ebenso hervor wie die Bevölkerungsentwicklung; nämlich plus 25 % in zehn Jahren. In einem Interview mit der WOCHE zieht Bürgermeister Isker Bilanz. Herr Bürgermeister, Sie sind nun seit zehn Jahren im Amt. Was war denn der schönste Moment in diesen zehn Jahren? Hubert ISKER: Da gab es unzählige, denn ich bin Bürgermeister mit...

  • 14.11.18
Politik
Juliane Bogner-Strauß und Manuela Khom.

ÖVP Frauen: Juliane Bogner-Strauß mit 99,3 Prozent der Stimmen zur neuen Bundesleiterin gewählt

Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß wurde am Samstag in ihrem Heimatbundesland Steiermark zur neuen Vorsitzenden der ÖVP-Frauen gewählt. In Anwesenheit von Bundesparteiobmann Bundeskanzler Sebastian Kurz, Staatssekretärin Karoline Edtstadler, Landesrat Christopher Drexler, den Landesrätinnen Petra Bohuslav und Maria Hutter, Landtagspräsidentin Landesleiterin Manuela Khom und dem Generalsekretär der neuen Volkspartei Karl Nehammer sowie zahlreichen weiteren Ehrengästen wurde...

  • 12.11.18
Politik
Großes „Familienfoto“ beim Anwesen Traussnermühle von Dietmar Tatzl.

ÖVP Altmandatare unterwegs

Zu einer Tagesbusreise lud wie schon in bewährter Weise die ÖVP-Bezirksleitung Leibnitz vormalige Bürgermeister und Gemeinderäte aus der Region ein. Wohl als ein kleines Dankeschön für deren einstigen Einsatz für Partei und Allgemeinheit. Mit dabei LAbg. Peter Tschernko und Bezirksparteiobmann Joachim Schnabel, der die Gäste willkommen hieß und ihnen für ihren steten Einsatz dankte. Erstes Reiseziel war die Traussner-Mühle in Ehrenhausen, wo man glauben könnte, die Zeit stehe still, denn hier...

  • 10.11.18
Politik
Fordern ein 365 Euro Ticket: Lambert Schönleitner und Stefan Samonig.

365 Euro Ticket
Grüne setzen sich für öffentlichen Verkehr ein

Der Grüne Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner machte auf seiner Tour durch die steirischen Bezirke auch in Leibnitz Station. Mit im Gepäck hatte er die Forderung nach einer günstigen Jahreskarte für alle öffentlichen Verkehrsmittel. Mit dem 365-Euro Ticket, also 1 Euro pro Tag, soll der öffentliche Verkehr, egal ob Bus oder Bahn, für Pendler attraktiver gemacht werden. Wien als Vorbild "Ich bin zuversichtlich, dass dieses Vorhaben verwirklicht werden kann, denn in Wien funktioniert es...

  • 05.11.18
Politik

Neue JVP im Bezirk Leibnitz

Am Freitag, den 19. Oktober 2018, wurde die JVP Ortsgruppe Wagna neu gegründet. Zum JVP Wagna Obmann wurde Markus Starz gewählt. Weiters im Vorstand: Christine Holler, Franz Holler, Stefan Kicker, Michael Klement. Unter den Gästen waren auch JVP-LO LAbg. Lukas Schnitzer, JVP-BO GR Michaela Lorber, BPO Bgm. Joachim Schnabel, Vzbgm. Ferdinand Weber.

  • 23.10.18
Politik
Einladung zur Bürgerbefragung (v.l.): Irmgard Wran-Schumer, Gerald Holler, Helene Silberschneider, Joachim Schnabel, Michaela Lorber.

ÖVP startet Bürgerbeteiligung im Bezirk Leibnitz

Joachim Schnabel und sein Team erhoffen sich wichtige Informationen. Schon lange stand die Idee im Raum, jetzt wird sie umgesetzt: Die Bezirkspartei ÖVP Leibnitz startet mit Oktober 2018 eine umfassende Bürgerbeteiligung im gesamten Bezirk Leibnitz. "Eine Bürgerbeteiligung in diesem Größenumfang hat es in der Steiermark noch nie gegeben. Damit wir auf die individuellen Bedürfnisse der Bevölkerung bestmöglich reagieren können hoffen wir auf rege Teilnahme", betont Bezirksparteiobmann Joachim...

  • 18.10.18
  • 1
Politik
Beim „Harkamp“ in St. Nikolai im Sausal gab es dann schließlich einen guten steirischen Tropfen und typisch-steirische Genuss-Schmankerl für die internationale Botschafterriege.
2 Bilder

Hohe Diplomatie zwischen Graz und Flamberg
Botschaftsbesuch in der Südsteiermark

Auf Einladung des österreichischen Verteidigungsministers Mario Kunasek besuchte eine Botschafter-Delegation Graz und das südsteirische Sausaltal. Auf Einladung des österreichischen Bundesministers für Landesverteidigung besuchten am 15.10 die in Österreich amtierenden Botschafter von Deutschland, Italien, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Tschechien und USA die Steiermark. Auf der Tagesordnung stand bei diesem informellen Treffen unter anderem neben der Kontaktpflege, eine Einweisung der...

  • 18.10.18
Politik
Der Vorstand der Marktgemeinde Wagna.
3 Bilder

Wagna: Ferdinand Weber wird neuer 2. Vizebürgermeister

Ing. Franz Pilch gibt nach über sieben Jahren seine Funktion ab, bleibt aber als Gemeinderat erhalten. Auf der Tagesordnung zur öffentlichen Gemeinderatssitzung am Mittwoch, dem 10. Oktober 2018, fand sich der Punkt „Wahl des 2. Vizebürgermeisters“. Bürgermeister Peter Stradner verkündete, dass Vizebürgermeister Ing. Franz Pilch seine Funktion zurückgelegt hat und ein gültiger Wahlvorschlag der ÖVP für den zweiten Vizebürgermeister auf Ferdinand Weber vorliegt. Dahingehend wurden bereits im...

  • 16.10.18
Politik

Adel verpflichtet

Der letzte deutsche Kaiser Wilhelm von Hohenzollern sagte: Die „sogenannt Demokratie“ hält der Kaiser für den Tod des Staates. „Ich achte den Arbeiter“, sagte er. Für mich ist der Arbeiter kein Proletarier, sondern ein Aristokrat. Er ist der Mitarbeiter Gottes. Dem Temperament des Volkes entspricht die Staatsform der Demokratie keineswegs. Die Monarchie liegt im Interesse des Volkes, zumal wenn ein starker und kluger Kämpfer die Zügel in der Hand hält. Die Demokratie ist eine Lüge, denn auch...

  • 14.10.18
Politik

Adel verpflichtet

Der letze deutsche Kaiser Wilhelm von Hohenzollern sagte: Die „sogenannt Demokratie“ hält der Kaiser für den Tod des Staates. „Ich achte den Arbeiter“, sagte er. Für mich ist der Arbeiter kein Proletarier, sondern ein Aristokrat. Er ist der Mitarbeiter Gottes. Dem Temperament des Volkes entspricht die Staatsform der Demokratie keineswegs. Die Monarchie liegt im Interesse des Volkes, zumal wenn ein starker und kluger Kämpfer die Zügel in der Hand hält. Die Demokratie ist eine Lüge, denn auch in...

  • 14.10.18
Politik
<f>LAbg. Peter Tschernko</f>, BO Joachim Schnabel, LR Johann Seitinger, Bezirksbäuerin Grete Kirchleitner, KO Gerald Hofer.

Bezirkstag von LR Johann Seitinger
"Leibnitz ist der lebendigste Bezirk"

Betriebsbesuche dominierten den Bezirkstag von LR Johann Seitinger. Nachdem LR Johann Seitinger beim Spatenstich im April für den ersten Ressourcenpark des Abfallwirtschaftsverbandes in Leibnitz (Industriestraße 1) verhindert war, hatte der Besuch beim jüngsten Bezirkstag oberste Priorität. "Beim neuen Abfallwirtschaftszentrum handelt es sich um eine Novität in der Steiermark. Ich bin überzeugt, dass das Projekt in Österreich noch viele kopieren werden, denn mittlerweile sind Ressourcen in...

  • 11.10.18
Politik

Werner Rauscher
Ehrung für 50 Jahre SPÖ-Mitgliedschaft

50 Jahre Mitgliedschaft sind ein wahrlich würdiger Grund für eine Ehrung – diese wurde kürzlich Werner Rauscher aus Hengsberg zu Teil. Die Überreichung wurde von LAbg. Bernadette Kerschler gemeinsam mit dem Ortsvorsitzenden Harald Ortner und Kollegen aus dem Ortsparteivorstand vorgenommen und auch zum Geburtstag von Margarethe Schneider wurde gratuliert. Die musikalische Umrahmung durfte dabei auch nicht fehlen, diese nahm Seppi Fröhlich mit Kollegen vor.

  • 04.10.18
Politik

Welttierschutztag
Freiheitliche informieren zum Welttierschutztag am Leibnitzer Hauptplatz

NAbg Sepp Riemer, Tierschutzsprecher des freiheitlichen Parlamentsklubs, LAbg Christian Cramer, Bezirkssekretär Christoph Lanfried, die Bezirksobmänner des Seniorenrings und Rings freiheitlicher Jugend, Franz Rupp und Gerhard Hirschmann wie Bezirksfunktionäre verteilten Flugblätter zum Welttierschutztag. Interessant gestalteten sich die Diskussionen mit Passanten über Tierschutz, aktuellen Themen wie der Ungleichbehandlung von Haus- und Nutztieren, Massentiertierhaltung, Tiertransporten und...

  • 04.10.18
Politik
<f>Setzen auf Zusammenarbeit:</f> Josef Majcan, Franz Vollmann, Manuela Kittler, Gerald Hofer, Johann Hutter, Johann Lampl (v.l.).

Zukunftsweisender Entschluss
ÖVP und Bürgerforum geben "Heirat" bekannt

Bei der Gemeinderatswahl treten ÖVP und Bürgerforum als eine Partei an. Eine Trennung tut immer weh, und so gaben die ÖVP-Stadtpartei Leibnitz und das Bürgerforum am Montag in einer gemeinsamen Pressekonferenz im ÖVP-Bezirksbüro Leibnitz mit Freude öffentlich bekannt, dass sie wieder "heiraten" und bei der Gemeinderatswahl 2020 als die Neue Volkspartei antreten werden. Gleich nach dem ersten öffentlichen Auftritt ging es zum Fototermin mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, der an diesem...

  • 01.10.18
Politik

Grünen-Umweltsprecherin Sandra Krautwaschl besuchte „Kleine Farm“ in St. Nikolai

Die Grüne Umweltsprecherin im Landtag, Sandra Krautwaschl, ist zur Zeit auf Tour durch die ganze Steiermark um Menschen und Unternehmen zu besuchen, die durch nachhaltiges Handeln und Arbeiten (nicht nur) die Region besser machen wollen. Bevor sie Freitagabend zur Gratis-Kinovorführung von „The Green Lie“ ins Leibnitzer Dieselkino lud, besuchte sich im Rahmen ihrer Tour auch die „Kleine Farm“ in St. Nikolai im Sausal und zeigte sich sehr beeindruckt vom Betrieb von Ulli und Scott Klein. Die...

  • 01.10.18
Politik
<f>Beim Workshop</f> im Weingut Assigal wurden von den JVP-Mitgliedern neue Ideen gesammelt und ausführlich besprochen.

Südsteirisches Netzwerktreffen
JVP setzt auf Zusammenarbeit

Bei einem Netzwerktreffen bauten JVP-Ortsgruppen ihre Kooperation aus. Der Vorstand der heuer neu gegründeten Ortsgruppe der Jungen Volkspartei Kernraum Leibnitz rund um Obmann Felix Dornhofer festigte mit einem südsteirischen Netzwerktreffen die Kooperation zwischen den JVP-Ortsgruppen Kernraum Leibnitz, Ragnitz, Mittleres Kainachtal, Bad Radkersburg, Deutschlandsberg und Villach. Südsteirisches Netzwerktreffen Der Südsteiermark-Tag begann mit dem Zusammentreffen im Gemeindeamt Ragnitz....

  • 27.09.18
Politik
Daniela Köck und Ursula Lackner mit Rück- und Ausblick: In den letzten beiden Jahren waren steiermarkweit 5.000 Jugendliche bei "Mitmischen vor Ort" involviert. Nun geht das Projekt in die Verlängerung.
2 Bilder

Erkenntnis aus der Jugendbeteiligung: "Kinder planen sparsamer"

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Die WOCHE bat die Initiatorinnen Landesrätin Ursula Lackner und beteiligung.st-Geschäftsführerin Daniela Köck zum Interview. Wie ist es überhaupt zur Idee gekommen? Ursula Lackner: "Das große Vorbild ist "Mitmischen im Landhaus", das als Konzept überzeugend war, damit Schulklassen Politik und Entscheidungsfindungen authentisch begreifen. Ich habe das als Abgeordnete mitbekommen. Die Schulklassen haben die Büros gesehen und...

  • 24.09.18
Politik
Mitmischen in Trofaiach: Jugendliche traten in Diskussion mit Bürgermeister Mario Abl und allen Gemeinderatsfraktionen.

Mitmischen vor Ort: Rezept gegen das Desinteresse

Das Beteiligungsprojekt "Mitmischen vor Ort" geht in die Verlängerung. Tausende steirische Jugendliche waren bereits dabei. Seit 2016 mischen Jugendliche die Gemeindepolitik auf, und zwar indem sie sich einmischen und ihre Ideen und Anregungen für die verschiedensten Bereiche im Ortsleben einbringen. Das alles geschieht unter dem Titel "Mitmischen vor Ort", einem vom Bildungsressort des Landes gestarteten Beteiligungsprojekt, das von der Fachstelle beteiligung.st umgesetzt wird. Knapp 5.000...

  • 12.09.18
Politik
Schulterschluss für die Freifahrt: Alfred Hensle (Verbundlinie),  Andreas Solymos (Holding Graz), Landesrat Anton Lang, Nora Schmid (Oper Graz), Karla Mäder (Schauspielhaus), Franz Suppan (ÖBB), Bernhard Rinner (Bühnen Graz), Michael Schilhan (Next Liberty)

Kulturliebhaber haben Öffi-Freifahrt

Die Häuser der Bühnen Graz bieten in Kooperation mit dem Landesverkehrsressort und der Verbundlinie Steiermark ein neues Service für alle ihre Besucher: Das Ticket für die Vorstellung gilt gleichzeitig als Freifahrtsschein. Ein Jahr haben die Verhandlungen gedauert, Knackpunkt waren weniger die Finanzen als die logistische Umsetzung mit den Tickets. Nun ist es aber fix: Besucher der Bühnen Graz können ihre Eintrittskarten drei Stunden vor und bis zu sieben Stunden nach Beginn der Vorstellung...

  • 06.09.18
Politik
Bei einem Workshop im Weingut Assigal am Seggabuerg haben JVP Mitglieder neue Ideen gesammelt und ausführlich besprochen.
4 Bilder

Junge Volkspartei setzt auf Zusammenarbeit

Bei einem Netzwerktreffen in der Südsteiermark bauten JVP Ortsgruppen ihre Kooperation aus. Der Vorstand der heuer neu gegründeten Ortsgruppe der Jungen Volkspartei Kernraum Leibnitz rund um Obmann Felix Dornhofer festigte mit einem südsteirischen Netzwerktreffen die Kooperation zwischen den JVP Ortsgruppen Kernraum Leibnitz, Ragnitz, Mittleres Kainachtal, Bad Radkersburg, Deutschlandsberg und Villach. Südsteirisches Netzwerktreffen Der Südsteiermark-Tag begann mit dem Zusammentreffen im...

  • 06.09.18
Politik

Herbstklausur der Bezirksfreiheitlichen Leibnitz in Gamlitz

Bezirksobmann NAbg Sepp Riemer und Hausherr Vizebürgermeister Manfred Repolust konnten zu dieser Veranstaltung außer den Leibnitzer Führungskräften auch den Landtagsabgeordneten Christian Cramer, den Landesgeschäftsführer Steiermark LAbg Anton Kogler und den Klubobmann der steirischen Landtagsriege Mag. Stefan Hermann begrüßen. Sie berichteten zum einen über organisatorische Maßnahmen, zum anderen über die Arbeit im Landtag, wo die Freiheitlichen Mandatare durch kantige Politik und der größten...

  • 05.09.18
Politik

WOCHE Steiermark: Kommentar zum Landesbudget

Das Land sollte sparen – wird die Übung dieses Mal gelingen? Eigentlich ist es ja recht einfach, jeder Privathaushalt in der Steiermark weiß das eigentlich: Man kann nicht mehr Geld ausgeben, als man hat. Das Land Steiermark allerdings hat sich in den letzten zehn Jahren leider nicht an diese einfache Regel gehalten. Und so einen Schuldenberg angehäuft, der schon bald die 5-Milliarden-Euro-Hürde überspringen wird. Die Konsequenz ist eine logische: Man muss also sparen. Ein Satz, den der...

  • 03.09.18
Politik
"Budget ausgabenseitig konsolidieren" ist das Motto von Finanzlandesrat Anton Lang.
2 Bilder

Steirisches Landesbudget: Der harte Kampf gegen neue Schulden

Weit über fünf Milliarden macht das steirische Landesbudget aus. Wofür ist dieses Geld, wie kommt es herein, wer gibt es aus? Ein Interview mit Finanzlandesrat Anton Lang. Der steirische Finanzlandesrat Anton Lang ist der Herr über die Milliarden, die das Land Steiermark einnimmt und auch wieder ausgibt. Vorgänge und Summen, die für einen "normalen Bürger" kaum nachvollziehbar sind. Die WOCHE hat deshalb beim ausgewiesenen Experten und ehemaligen Banker ein bisschen genauer nachgefragt. Herr...

  • 03.09.18