Graz - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Auf diesem Platz sollen Outdoor-Fitnessgeräte errichtet werden.

Outdoor-Geräte für Dornschneiderwiese gefordert

Die neue Bezirksvorsteherin von Gries, Nina-Marie Wolf (SPÖ), möchte die Grünflächen im Bezirk Schritt für Schritt attraktivieren. Ganz oben auf der Agenda steht nun die Umgestaltung der Dornschneiderwiese, die sich am Rand des Triesterviertels bei der Triesterschule befindet. "Die Ausstattung besteht leider nur aus Klettergerüsten und zwei Fußballtoren." In der letzten Bezirksratssitzung wurde daher ein Antrag auf die Errichtung eines Outdoor-Fitness-Platzes mit Trinkwassersäule...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Neben dem Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen ist Stadtrat Kurt Hohensinner auch die Sanierung bestehender Einrichtungen wichtig.

In Graz rollt der Rubel für die Kleinsten

Die Stadt Graz möbelt Einrichtungen für die Kinderbetreuung auf: 1,2 Millionen Euro stehen zur Verfügung. Der stetige Zuzug nach Graz wirkt sich auf viele Lebensbereiche aus – so auch auf die Kinderbetreuung, schließlich muss es in einer wachsenden Stadt auch genügend Einrichtungen geben. Die Stadt hat in den letzten Jahren sehr viel in diese Richtung investiert, im heurigen Sommer steht nun aber einmal die Sanierung von bereits bestehenden Kinderbetreuungseinrichtungen auf dem Programm. Erst...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
In spannenden (Club-)Gesprächen: Landesrätin Ursula Lackner, Klubobmann Hannes Schwarz, Kulturmanager Werner Schwaiger.
Video 7

Auftakt
"Club-Gespräch" der steirischen SPÖ startet in Leoben

Startschuss für die Clubgespräche: Der Klubobmann und Kultursprecher der steirischen SPÖ, Hannes Schwarz, ist aktuell quer durch die Steiermark unterwegs. In 9 Folgen liegt der Fokus auf dem vielfältigen Kulturgeschehen in der Steiermark, vor allem in den Regionen. „Ich möchte wissen: Wie geht es ihnen, wo drückt der Schuh – und wie können wir konkret helfen?“, so Schwarz zur Idee hinter dem Konzept. Auftakt in Leoben In ersten Clubgespräch in der Stadtbibliothek Leoben, diskutierte der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Der Uhrturm goes Europe: Das Grazer Wahrzeichen erstrahlt ab morgen in den Farben der Europäischen Union.
1 2

Europawoche startet
Der Grazer Uhrturm strahlt in den Farben Europas

Von 3. bis 9. Mai geht die Europawoche über die Bühne, die Steiermark setzt in diesem Jahr ein besonderes Zeichen: Das Wahrzeichen der Landeshauptstadt, der Grazer Uhrturm, wird in dieser Woche in den Farben Europas – blau und gelb – beleuchtet. Die Initiative ging von Europalandesrat Christopher Drexler und Graz-Bürgermeister Siegfried Nagl aus. "Mit der Beleuchtung des Grazer Uhrturms verorten wir Europa auch sichtbar dort, wo es ist: in unserer Mitte", bekräftigt Drexler. Darüber hinaus gibt...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Grüne Frauen-Power: Sandra Krautwaschl (r.) mit Jubilarin Regina Thalmeier.
1

Starkes Jubiläum
Referentin seit 25 Jahren im Dienst der grünen Sache

Was haben eigentlich Martin Wabl, Ingrid Lechner-Sonnek, Lambert Schönleitner und Sandra Krautwaschl gemeinsam? Wahrscheinlich einiges, jedenfalls waren sie alle Klubobleute der Grünen im Landtag und sie vertrauten im Bereich des Klima- und Umweltschutzes alle auf eine verlässliche Mitarbeiterin: Regina Thalmeier steht seit mittlerweile 25 Jahren in Diensten des grünen Landtagsklubs, dieser Tage durfte sie dieses durchaus besondere Dienstjubiläum feiern. Die aktuelle Chefin gratulierte daher...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Reicht das derzeitige Angebot in der Schulsozialarbeit in Graz?
Aktion

Schulsozialarbeit
Gewalt an Grazer Schulen (+Umfrage)

Mit Schulsozialarbeit Gewalt an Schulen deeskalieren. In einer Grazer Volksschule eskalierte unlängst ein Streit: Ein Neunjähriger wurde von gleichaltrigen Buben bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt. Dass schulische Gewalttaten kein Einzelfall sind, zeigt mitunter auch der Anruf eines besorgten WOCHE-Lesers: Sein Sohn wurde in einer Grazer Mittelschule bereits zum vierten Mal tätlich angegriffen und im März mit einem Stuhl beworfen. UnterstützungsangeboteGleichzeitig sehen die Angebote in...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur

Kinderbetreuung
Ruf nach mehr Plätzen

Bessere Obsorge für die kleinsten Grazer: Es brauche mehr Kinderbetreuungsplätze, Flexibilität und Sicherheit für Eltern, fordert SPÖ-Gemeinderätin Susanne Bauer. Tatsächlich kommen im Herbst laut Stadt Graz ´20 neue Gruppen dazu. Die Kinderbetreuung in Graz muss ausgebaut und neu gedacht werden, so SPÖ-Gemeinderätin Susanne Bauer. "Wir dürfen nicht zulassen, dass hier jemand auf der Strecke bleibt", sagt Bauer. Es könne nicht sein, dass Arbeitslosigkeit oder ein zweites Kind zu Nachteilen auf...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Nördlich des Hauptbahnhofs finden auch nachts Arbeiten am Verschubbahnhof statt. Göstinger fühlen sich gestört und beklagen Lärmbelastung.
1 2

Verschub-Bahnhof
Lärm-Umfrage soll für mehr Gehör bei Volksanwalt sorgen

Das Verschubbahnhofs-Quietschen belastet. Eine Umfrage soll zum Turbo bei der Volksanwaltschaft werden. Der Lärm vom ÖBB-Verschubbahnhof betäubt Ohren, reibt die Nerven auf und raubt so manchem Grazer den Schlaf. Daher wird nicht nur am heutigen Welttag gegen Lärm einiges dagegen unternommen: Mitunter hat Umweltstadträtin Judith Schwentner bereits im November bei Infrastrukturministerin Leonore Gewessler um Zusammenarbeit gebeten. Eine parlamentarische Anfrage seitens der FPÖ fiel für...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Kämpfen an breiter Front gegen Internetbetrügereien: Kurt Hohensinner, Gerhard Lachomsek, Sabine Wagner, Boris Miedl (v.l.)

Graz startet neues Paket gegen Internetkriminalität

Internetkriminalität steigt auch in Graz: Die Stadt setzt mit Partnern auf ein neues Präventionspaket. Keine Treffen, keine Events, keine Möglichkeit, jemanden kennenzulernen: Die Coronakrise befeuert auch die Einsamkeit. Die Partnersuche verlagert sich daher zusehends ins Netz, wo sehr häufig alleinstehende ältere Frauen über Facebook von vermeintlich wohlhabenden Männern, die beruflich im Ausland leben, kontaktiert werden. Zwischen einer Liebesbekundung und der Bitte, Geld zu überweisen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Engagiert, laut Gewerkschaft werden junge Menschen dennoch ausgebeutet: Heiße Debatten rund um die Pflegeausbildung in der Steiermark.
1 2

Erschütternde Zustände
"Die Pflege-Praktikanten werden ausgebeutet"

Fast gebetsmühlenartig wiederholen politisch Verantwortliche die Bedeutung der Pflege, streichen die Wichtigkeit der Ausbildung und die Rekrutierung von Pflegepersonal für die Zukunft heraus. Offenbar handelt es sich dabei aber vornehmlich um Sonntagsreden, denn die tägliche Praxis sieht leider deutlich anders aus. Die Fraktion der Christgewerkschafter (FCG) zeigt unhaltbare Zustände auf, spricht dabei konkret von der "Ausbeutung der Generation Praktikum". 2.000 unentgeltliche Arbeitsstunden Im...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
"Den Regionen noch mehr Wertschätzung geben", so formuliert Hannes Schwarz das kulturpolitische Ziel der SPÖ im Gespräch mit der WOCHE.
1

Neustart
Steirische SPÖ startet Kulturinitiative in den Regionen

Langsam gibt es wirklich erste Hoffnungsschimmer für die heimische Kulturszene: Die "Steiermark Schau" vermittelt Aufbruchsstimmung, die geplanten Öffnungsschritte sorgen für Bewegung. "Hier entsteht ein Schwung, den wir nutzen und unterstützen wollen", bekräftigt SPÖ-Klubobmann Hannes Schwarz, seit der letzten Landtagswahl auch Kultursprecher seiner Fraktion. Ganz konkret wird die SPÖ unter dem Titel "Club-Gespräch" in den nächsten Wochen und Monaten durch die Steiermark touren und mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Politische Einigkeit beim Thema Radoffensive: Elke Kahr, Mario Eustacchio, Siegfried Nagl, Hermann Schützenhöfer, Anton Lang (Foto wurde vor Corona aufgenommen)
1

Erste Projekte der Grazer Rad-Offensive kommen ins Rollen

An diesem Freitag wird aus der schwarz-blauen Koalition eine "Rad-Haus-Koalition": Just am "Active Friday", der anlässlich des Sportjahres alle Bürger animieren soll, mit dem Rad zur Arbeit oder zur Schule/Uni zu fahren, hat der Gemeinderat grünes Licht für die ersten Umsetzungsprojekte der großen Radoffensive gegeben. Wie ja seit Längerem bekannt ist, stehen im Rahmen der von Stadt und Land präsentierten "Radoffensive 2030" 100 Millionen Euro zur Verfügung. Erste Neuerungen und Erweiterungen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Startet einen Bewerb für Kinder und Jugendliche: Umweltstadträtin Judith Schwentner.

Mitgestalten
Grazer Umweltpreis sucht junge Ideen

Heuer sind innovative, klimafitte Ideen von Kindern und Jugendlichen gefragt. Der Umweltpreis (Gesamtdotierung 4.500 Euro) der Stadt Graz richtet sich heuer erstmals an die Jungen. „Von Kindern können wir beim Klimaschutz viel lernen. Wir müssen sie einladen, mitzugestalten. Schließlich geht es um ihre Zukunft und darum, sie sorgenfrei zu gestalten“, so Umweltstadträtin Judith Schwentner. Kooperation mit SOS-KinderdorfDer diesjährige Umweltpreis wird in Kooperation mit dem SOS-Kinderdorf...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Sieht Redebedarf in Mietfragen: Bundesrätin und SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Elisabeth Grossmann.
2

Wohnungsnöte
Elisabeth Grossmann fordert Entlastung von Mietern

Finanzielle Einbußen aufgrund von Corona führen dazu, dass viele Haushalte ihre Fixkosten nicht mehr stemmen können, heißt es. In Sozialberatungen, wie etwa bei Altbürgermeister Alfred Stingl oder der Sprechstunde von Elisabeth Grossmann (SPÖ), häufen sich die Anfragen. Grossmann befürchtet, dass vor allem im Großraum Graz Arbeitslosigkeit und Insolvenzen auch zu Delogierungen und Wohnungsnöten führen, wenn nicht massiv von der öffentlichen Hand gegengesteuert wird „Niemand darf wegen des...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
"Lichtblick in trüben Zeiten" – LR Christopher Drexler über die "Steiermark Schau".
3

Trotz Corona
Die Schau der Steiermark startet durch

Die Vorzeichen waren ja bei weitem nicht die besten, die Pandemie hat das Land nach wie vor fest im Griff. Aber davon lässt sich ein echter Steirer sicher nicht unterkriegen. Und stellt sein Land zur Schau, im wahrsten Sinne des Wortes: Die "Steiermark Schau" ist eröffnet, die Grazer Museumsstandorte (Kunsthaus, Museum für Geschichte, Volkskundemuseum) und der (Lockdown-geschlossene) Pavillon am Wiener Heldenplatz sind ein weithin sichtbares Zeichen. Über Entstehung, Sinn und Fortsetzung der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Beim Spatenstich: Lederhaas, Eustacchio, Uhlmann (v.l.)

Am Grünanger wird jetzt fleißig gebaut

Die Stadt Graz baut wieder selbst Gemeindewohnungen, diesmal Am Grünanger in Liebenau. In den nächsten 20 Monaten entstehen auf dem als archäologische Bodenfundstätte ausgewiesenen Areal 60 Wohnungen. Besonders ist auch die kleingliedrige Bebauungsweise und die intensiv begrünte, dorfähnliche Angerform. „Mit den neuen Gebäuden am Grünanger können wir garantieren, dass jeder anspruchsberechtigte Grazer weiterhin eine lebenswerte und leistbare Wohnung bekommt", freut sich Vizebürgermeister und...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Freuen sich auf die neuen Stadt-Services: Verena Ennemoser (Präsidialabteilung), Bgm. Siegfried Nagl, "Vize" Mario Eustacchio (v.l.)

Die digitale Stadt hat jetzt Fahrt aufgenommen

Als eine der ersten Städte Österreichs bietet Graz mit digitalestadt.graz.at ab sofort ein Portal an, auf dem Online-Services für Bürger ebenso wie für die Stadtverwaltung leicht verfügbar sind. Wer also beispielsweise einen Antrag stellen möchte, braucht nicht mehr persönlich in ein Amt oder eine Dienststelle kommen und auf die Öffnungszeiten der Behörde achten, schließlich sind die neuen, digitalen Services rund um die Uhr verfügbar. "Formulare auszufüllen ist nichts, was man gerne macht...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Grazer Jugend am Wort: Heuer tagt der Jugendgemeinderat in der Messehalle. In den Vorjahren (so wie hier am Foto) fand die Sitzung im Gemeinderatssaal statt.
4

Jugendgemeinderat ProAct
Finanzspritze für die Projekte mit den meisten Stimmen

Bald tagt der Grazer Jugendgemeinderat. Über die Finanzierung von frischen Projektideen wird demokratisch abgestimmt. Jeder Grazer Jugendliche kann mitmachen: Egal ob "aktiv" als Ideenbringer und Projektumsetzer oder "passiv" als interessiertes "Gemeinderatsmitglied", das seine Stimme abgibt. So geht JugendgemeinderatAlle zwischen 14 und 21 Jahren mit Lebensmittelpunkt in Graz (das kann Wohnsitz, Ausbildung, Beruf sein) können am 11. Juni im Rahmen des Jugendgemeinderats ProAct in der Grazer...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Fürs Foto noch provisorisch mit Rollmeter, wollen die Grünen (im Bild LAbg. Alex Pinter, StR Judith Schwentner) in Graz bald mit sogenannten Dashbikes, die den Abstand messen, durch Graz radeln.

Grüne bringen Radabstandsmesser nach Graz
Radfahren mit Abstand, Maß und Ziel

Abstand bitte! Seit mehr als einem Jahr ist das unter anderem eine der Voraussetzungen, um gesund zu bleiben. Ausnahmsweise nichts mit Corona, aber dennoch mit Gesundheit und Sicherheit hat das Abstandhalten nun im Zuge einer neuen Idee für alle Radfahrer in Graz. Mit einem neuen Projekt wollen die Grünen das Radfahren in Graz nämlich attraktiver und vor allem sicherer machen, denn „neben einem unzureichend ausgebauten Radwegenetz und teils überhaupt nicht vorhandenen Radwege ist, wie eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Freude über die Gutschein-Erweiterung: Nagl, Eustacchio

GrazGutscheine nun auch am Bauernmarkt gültig

Die GrazGutscheine, die mittlerweile in mehr als 700 Innenstadtbetrieben eingelöst werden können, sind seit 6. April nun auch als Zahlungsmittel auf den städtisch organisierten Bauernmärkten zugelassen. „Unsere GrazGutscheine werden immer beliebterund das Einlöse-Angebot immer reicher. Mit der Ausweitung auf die Bauernmärkte beinhaltet dieses nun auch ein ideales Geschenk für alle ernährungsbewussten Grazerinnen und Grazer. Gleichzeitig unterstützen wir damit unsere heimischen Betriebe. Wer...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Hat in Wien mitgestimmt: Die Grazer Nationalrätin Martina Kaufmann. (VP)

NR Martina Kaufmann
Das gilt seit 1. April im Homeoffice

Homeoffice: Seit 1. April gelten dafür Neuerungen. Ein Paket regelt Arbeits- und Unfallversicherungsrecht. Mit der Pandemie wird auch mehr von Zuhause aus gearbeitet. Das Homeoffice-Paket soll daher den Arbeitnehmern mehr Rechtssicherheit bringen. Die wichtigsten Neuerungen des Regelwerks sind hier Punkt für Punkt zusammengefasst. Nationalratsabgeordnete Martina Kaufmann erklärt ergänzend einige Bereiche der neuen Beschlüsse: „Mit dem jetzt in Kraft getretenen Homeoffice-Paket wird festgelegt,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Setzt auf die Kombi von Gastro und Volkskultur: der steirische FPÖ-Chef Mario Kunasek.
1

Arbeitsplatz-Offensive
Die Steirer-FPÖ will die Volkskultur retten

Mit einer groß angelegten Kampagne hat es sich die steirische FPÖ auf die Fahnen geheftet, dass man "Arbeitsplätze schaffen und Unternehmen retten" wolle. Die schwierige Situation habe dazu geführt, dass tausende Menschen um ihre Existenzen bangen müssten, man wolle mit konjunkturbelebenden Maßnahmen gegenwirken, so der freiheitliche Parteichef Mario Kunasek: "Das Gebot der Stunde ist es, das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben kontrolliert wieder hochzufahren und Zukunftsperspektiven...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bereit für neue Herausforderungen: G. Sandner

Graz hat einen neuen Sicherheitsmanager

Vergangene Woche ging in Graz eine Ära zu Ende: Der langjährige Sicherheitsmanager Wolfgang Hübel, der das städtische Referat Sicherheitsmanagement und Bevölkerungsschutz im November 2009 aufbaute, wurde in den Ruhestand verabschiedet (die WOCHE berichtete). Er hat die Stadt mit ruhiger Hand durch unzählige Krisen wie die Bombensprengung am Hauptbahnhof (2011), die Amokfahrt 2015, die Flüchtlingskrise und auch die gegenwärtige Corona-Pandemie geführt. Ihm folgt nun Gilbert Sandner nach. Vom...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bei der Radstation: Petra Wallis, Elke Kahr, Gerd Kronheim

Radstation am Hauptbahnhof startet in den Sommer

Mit 1. April ist die Fahrradstation am Hauptbahnhof, wo Räder unter anderem sicher geparkt werden können, Leihräder zum Ausborgen warten und sich eine kleine Werkstatt befindet, wieder im Sieben-Tage-Sommerbetrieb. Die ersten zehn Radler, die an diesem Tag vorbeikommen, erhalten einen Gratis-Radcheck. „Die Fahrradstation ist zu einer nützlichen Institution für Radfahrende geworden", freut sich Stadträtin Elke Kahr. 2004 als erste derartige Einrichtung in Österreich eröffnet, stellt sie heute...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Politik aus Österreich

Auch heuer konnte das Fest der Freude nicht wie gewohnt am Heldenplatz stattfinden.
1 3

Musikalische Beiträge
Virtuelles Fest der Freude mit tausenden Zuschauern

Tausende Menschen feierten am 8. Mai gemeinsam das Fest der Freude, das heuer aufgrund der Covid-19-Pandemie bereits zum zweiten Mal virtuell stattfand. Das Mauthausen Komitee setzte mit dieser Veranstaltung – am „Tag der Befreiung“ ­­– ein Zeichen für ein „Niemals wieder“ und gedachte gemeinsam mit Überlebenden und Interessierten den Opfern des Nationalsozialismus. Vor allem die Rede der österreichischen Zeitzeugin Katja Sturm-Schnabl war ein bewegender Moment. Die internationalen ZuseherInnen...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Wer sein Schnitzel beim Wirt ab 19. Mai genießen will, muss sich dafür registrieren und getestet, genesen oder geimpft sein.
9 Aktion 4

Gastro, Hochzeiten, Bäder
Jetzt kommt doch Gästeregistrierungspflicht

Am 19. Mai macht Österreich wieder auf und Anfang nächster Woche soll die Verordnung fertig sein. Aktuell gibt es Entwürfe, bis zur tatsächlichen, neuen Öffnungsverordnung kann es also noch Änderungen geben. Vorweg gab es Verwirrung um die Gästeregistrierung: Diese, so hieß es, solle es in der Gastronomie nicht geben. Falsch: Denn die Verordnung sieht sogar einen eigenen Paragraf der „Erhebung von Kontaktdaten“ vor. Und der gilt etwa auch für Bäder. ÖSTERREICH. Eine Registrierungspflicht ist...

  • Anna Richter-Trummer
Der Besuch eines Gastlokals dürfte künftig ohne vorherige Registrierung möglich sein.
5 Aktion 2

Gastronomie
Offenbar kommt keine Registrierungspflicht

Wenn am 19. Mai alle Lokale wieder öffnen, muss man zwar getestet, geimpft oder genesen sein, aber offenbar bedarf es keiner Registrierung. Das geht zumindest aus einem Verordnungsentwurf des Gesundheitsministeriums hervor. ÖSTERREICH. Laut Verordnungsentwurf ist sei Voraussetzung für den Besuch eines Cafes oder Restaurants ein Test, eine Impfung oder eine überstandene Covid-Erkrankung, was man mittels ärztlichem Attest belegen müsse. Doch nicht, wie bis dato, sei eine Registrierung notwendig....

  • Anna Richter-Trummer
Der Terroranschlag in Wien war für die Regierung Anlass für das neue Anti-Terror-Paket.
Aktion 4

Neue Maßnahmen
Regierung fixiert 125 Millionen Euro schweres Anti-Terror-Paket

Am Freitag stellten die Minister Nehammer, Raab und Zadi´c die Eckpunkte des neuen Anti-Terror-Pakets vor. Neben einem neuen Straftatbestand soll es auch viel Geld für bessere Ausrüstung für den Sicherheitsapparat geben. ÖSTERREICH. Vor einem halben Jahr, am 2. November 2020, erschütterte ein Terroranschlag in der Bundeshauptstadt Wien das ganze Land. Ein islamistischer Attentäter tötete vier Menschen, er wurde von der Polizei erschossen. Mehr als 20 Personen wurden verletzt. Als Reaktion...

  • Lukas Urban

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.