Graz - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Großer Anklang: 40.000 Besucher kamen zur Messe.

Die Häuslbauermesse als großer Erfolg

Die kürzlich beendete Häuslbauermesse markierte den perfekten Startschuss in das Baujahr 2019. Vier Tage lang wurde auf der Messe Graz gezeigt, was bei kommenden Bauprojekten auf keinen Fall fehlen darf. Bauen, Renovieren, Sanieren, Energiesparen, Dekorieren und Gärtnern, die 35. Auflage der Häuslbauermesse hatte für ihre rund 40.000 Besucher von allem etwas zu bieten. „Die Häusl-bauermesse ist das Trendbarometer wenn es ums Bauen und Renovieren geht. Das haben wir ganz klar unserer...

  • 22.01.19
  •  1
Lokales
Im Einsatz: Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch
2 Bilder

#17 Bezirke. Puntigam – Der Unmut der Bürger nimmt zu

Nachdem in den vergangenen Wochen die Verkehrsproblematik im Bezirk Puntigam zwischen Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch und Verkehrsstadträtin Elke Kahr heftig thematisiert wurde, legen jetzt auch die Bürger nach. So fordern Anrainer in der betroffenen Alten Poststraße sogar eine Demonstration der Bezirksvorsteher. "Engagierte Bezirksräte wollen die nun schon jahrzehntelange Untätigkeit der zuständigen Stadtpolitiker abfedern. Mein Vorschlag wäre, sich parteiübergreifend gegen die ignorante...

  • 22.01.19
Lokales
Zufrieden: Franz Pergler (l.) und Christian Polansek (m.)
2 Bilder

#17 Bezirke. Gries – Ein Aquarium in einem Café: Vernissage am Griesplatz

Kürzlich wurde am Griesplatz im Café La Mirage der Wirtschaftsinitiative Grieswirtschaft die Werkschau "Das Aquarium" eröffnet. Die Vernissage von Künstler Christian "Motor" Polansek wurde von Musik der Opernsängerin Nóra Tóth-Zsbán und des Jazz-Saxofonisten Antonov Koce untermalt. "Volles Haus, gute Stimmung, tolle Gespräche. Kunst verbindet, Kunst integriert, Kunst findet statt im La Mirage. Die Werkschau ist noch bis Februar zu sehen", so Grieswirtschaft-Obmann Franz Pergler. Offiziell...

  • 22.01.19
Lokales
Bestätigt: Rektor Hellmut Samonigg

Samonigg als Chef der Med-Uni bestätigt

Der amtierende Rektor der medizinischen Universität Graz, Hellmut Samonigg, wurde für eine weitere Funktionsperiode bestätigt. „Mit der erfolgten Wiederwahl wird seitens des Senates und des Universitätsrates das Engagement des Rektorates unter der Leitung von Hellmut Samonigg gewürdigt“, so die Vorsitzenden der beiden Gremien, Andreas Wedrich und Hans Sünkel.

  • 22.01.19
Lokales
Vorfreude: Andreas Schnitzler, Boris Papousek, Barbara Steiner, Werner Ressi, Klaus Pröpster u. Florian Lackner (v. l.)
2 Bilder

Kunsthaus-Fassade: Wenn der eigene Name in Graz leuchtet

Sie ist seit Jahren ein Hingucker, vor allem am Abend: Die BIX-Medienfassade am Grazer Kunsthaus, deren Matrix aus über 900 konventionellen Leuchtstofflampen besteht, fasziniert Einheimische wie Touristen aufgrund der Möglichkeit, Bilder, Animationen und auch Filme an der Ostfassade des "Friendly Alien" abspielen zu lassen. In Zukunft könnte aber auch der Name eines jeden Grazers vom 2003 eröffneten Bauwerk leuchten. Eigener Name auf der Fassade Studierende des...

  • 22.01.19
Lokales
Das Urteil des EuGH könnte bereits den Karfreitag im April 2019 betreffen.

Karfreitag
Recht auf Feiertag für alle Arbeitnehmer

Soeben hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass die österreichische Regelung bezüglich dem Karfreitag gegen die EU-Gleichbehandlungsrichtlinie verstößt. Die nationale Regelung hat bisher besagt, dass der Karfreitag in Österreich nur für Angehörige der evangelischen Kirchen AB und HB, der Altkatholischen und der evangelisch-methodistischen Kirche als Feiertag gilt. Jene Personen hatten bisher außerdem Anspruch auf ein Feiertagsentgelt, falls sie den Feiertag nicht in Anspruch nehmen...

  • 22.01.19
  •  1
Lokales
223 Bilder

WOCHE Familienfest im Schnee - Hier sind die Bilder

Egal, ob Crosslauf, Skilanglauf oder Schneegolf: Hauptsache Spaß und Bewegung! Die besten Fotos vom WOCHE Familienfest im Schnee auf der Teichalm findet ihr hier in unserer Bildergalerie. Bei eisigen Temperaturen und prächtiger weißer Winterlandschaft ging am Samstag, den 19. Jänner 2019, das WOCHE Familienfest im Schnee auf der Teichalm über die Bühne. Die 19 Stationen lockten zahlreiche Familien aufi aufn Berg und motivierten Groß und Klein zum aktiven Mitmachen und Ausprobieren von...

  • 21.01.19
  •  2
  •  5
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens
Was unsere Nachnamen bedeuten (Teil 2)

Unlängst habe ich an dieser Stelle ja schon verraten, was der Ursprung einiger der häufigsten Nachnamen ist. Heute gibt es Teil 2. Nehmen wir einfach mal den Namen Lechner. Wer so heißt, der hat Vorfahren, die Landwirte waren. Genauer gesagt haben diese ein Lehen, also ein geliehenes oder gepachtetes Stück Land bewirtschaftet. Das gilt auch für alle Personen, die Leiner, Lehner oder etwa Lehmann heißen. Einer der häufigsten Namen im deutschen Sprachraum ist Maier (auch Mayr, Mayer, Meier,...

  • 21.01.19
Lokales
Patientenombudsfrau Renate Skledar (2.v.l.) und Marion Zechner (1.v.l.) bekamen von Ingold Wilhelmer von TÜV Austria und Beraterin Helmine Trinkl das ISO-Zertifikat überreicht.

Ombudsschaft Steiermark erhielt Qualitäts-Zertifikat

Große Auszeichnung für die PatientInnen- und Pflegeombudsschaft Steiermark: Vom TÜV Austria rund um Ingold Wilhelmer (r.) erhielt das Team von Patientenombudsfrau Renate Skledar (l.) das Qualitätsmanagement-Zertifikat. Damit ist man in Graz Vorreiter für ganz Österreich. "Das sehen wir als Bestätigung für unsere gute Arbeit", so Skledar.

  • 20.01.19
Lokales
Hundewiese, Grazer Augarten
7 Bilder

Die Hundewiese im Grazer Augarten, ist ein Schlammbad!

Die Hundesteuer wurde abgeschafft, was mich besonders für Menschen mit einem sehr niedrigem Einkommen freut. In Graz werden in einigen Bezirken, neue Hundewiesen gebaut. Da sollte die Stadt Graz, beim "Material" nicht sparen. Die Hundewiese im Grazer Augarten, ist fast das ganze Jahr ein Schlammbad. Da verspürt kein Hund unbändige Freude, sein Gackerl in eine Schlammpfütze zu machen. Von grüner Spiel- und Freilauffläche, kann überhaupt keine Rede sein. Nur im Eingangsbereich ist...

  • 19.01.19
  •  16
  •  4
Lokales
Präsentierten Studie: G. Fabisch, P. Eiselsberg (IMAS), M. Bartalszky (Wiener Städtische)

Studie zeigt: Steirer setzen jetzt voll auf Vorsorge

Alt werden, lang gesund bleiben und ohne finanzielle Sorgen leben: Genau das wünschen sich die Steirer laut einer IMAS-Studie, die im Auftrag von s Versicherung, Erste Bank und Sparkassen durchgeführt wurde. "Wir sehen bei uns in der Sparkasse seit geraumer Zeit eine deutlich steigende Kundennachfrage nach Produkten der privaten Gesundheitsvorsorge", sagt Gerhard Fabisch, der Vorstandsvorsitzende der Steiermärkischen Sparkasse. Die Bedeutung der finanziellen Vorsorge ist für die Mehrheit der...

  • 19.01.19
Lokales
Helene Thierrichter studiert in Belfast.

Grüße nach Graz
Kein Lebkuchen in Nordirland

Grazerinnen und Grazer schicken uns Grüße aus ihrer neuen Heimat. Von Graz aus in die weite Welt: Die WOCHE stellt in „Grüße nach Graz“ Grazer vor, die es in die weite Welt verschlagen hat. Helene ergriff die Chance, als sie ein begehrtes Auslandssemester in Nordirland ergatterte. Name: Helene Thierrichter Alter: 21 Jahre Wohnort: Belfast, Nordirland Was machen Sie dort: Ich absolviere ein Erasmussemester an der Queen’s University in Belfast. Meine aktuelle Arbeit ist ... Student....

  • 18.01.19
  •  1
Lokales
Bau Zentraler Speicherkanal, Stadtmitte Graz, Murufer
7 Bilder

Wird es in Graz zu Überschwemmungen kommen, weil der Zentrale Speicherkanal nicht fertig gebaut ist?

Mit so viel Schnee, hat kein Mensch gerechnet.  Sollte es zu einem Temperaturanstieg kommen, wird der Pegelstand von der Mur gravierend ansteigen. Auch warmer Regen, könnte den Schnee auftauen. Der Pegelstand, würde dann innerhalb weniger Stunden dramatisch ansteigen. Der Bau vom Zentralen Speicherkanal, ist in der Stadtmitte und wird bis zum Frühjahr auch fertig werden. Derzeit steht nur das halbe Flussbett, für den Abtransport vom Schmelzwasser zur Verfügung. Sollten starker...

  • 18.01.19
  •  15
  •  5
Lokales
Hund Füli: Die ca. 8 Jahre alte Pinschermischlingsdame ist sehr anhänglich und freundlich. Alleine bleiben kann sie noch nicht, aber sonst wäre sie ein ganz toller Hund für ältere Menschen.
6 Bilder

Tierecke
Zuhause für Hunde, Katzen und Kaninchen gesucht

Um mehr über die Vierbeiner zu erfahren, meldet euch gleich direkt bei: Landestierschutzverein f. Steiermark Grabenstraße 113 8010 Graz Tel.: 0316/68 42 12 email: tierheimgraz@aon.at www.landestierschutzverein.at Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-11 und 14-17 Uhr, So und Feiertag geschlossen

  • 18.01.19
  •  1
Lokales

Lexikon des unnützen Wissens
Kleine Männer ganz groß

Am Sonntag (20. Jänner) ist es auch schon wieder 699 Jahre her, dass Wladyslaw I. Ellenlang zum König von Polen gekrönt wurde. Den Beinamen "Ellenlang" erhielt er nicht weil er so groß, sondern so klein war. Die genaue Körpergröße des Königs ist nicht mehr überliefert, auf jeden Fall machte er trotz kleinem Wuchs große Karriere. Das gilt auch für heutige Promis. Sänger Lenny Kravitz etwa bringt es, so wie auch Justin Bieber, auf gerade mal 1,70 Meter, Kollege Bruno Mars sogar auf fünf...

  • 18.01.19
Lokales
Setzt die "Reine Luft"-Aktion fort: Anton Lang

"Meine Luft – Reine Luft": Öffi-Aktion läuft noch einige Freitage

Wer mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, tut etwas für eine sauberere Luft. Aus diesem Grund hat Verkehrslandesrat Anton Lang die Landes-Aktion "Meine Luft – Reine Luft" prolongiert. Noch bis Ende Februar gelten alle Stundenkarten, die an einem Freitag gekauft werden, für den gesamten restlichen Tag. "Diese Aktion läuft für alle Ein- bis Sechs-Stunden-Karten zum vollen oder ermäßigten Preis", konkretisiert Lang. Die Winteroffensive ist ihm auch deshalb so wichtig, da "Fahrgäste in Bus,...

  • 18.01.19
Lokales
Schwangen das Tanzbein: R. Roth und A. Molnár (Mitte).

Ein "Tanzhaz" im Brauhaus Puntigam

Gemeinsam mit St.-Leonhard-Bezirksvorsteher Andreas Molnár eröffnete der langjährige Honorarkonsul für Ungarn Rudi Roth am vergangenen Samstag, dem 12. Jänner, den ältesten Ball von Graz. Der Ball des Grazer Ungarischen Vereins fand bereits zum 131. Mal statt – traditionell im Brauhaus Puntigam. Für Stimmung sorgte unter anderem die Ungarische Volkstanzgruppe.

  • 18.01.19
Lokales
Externe Hilfe ist manchmal unumgänglich.

Dr. Philip Streit
Eltern pflegen ist kein Kinderspiel

Wenn einem die Pflege der Eltern über den Kopf wächst, ist guter Rat teuer. In unserer immer älter werdenden Gesellschaft steht beinahe jeder früher oder später vor der Frage, wie man mit seinen betagten Eltern umgehen soll. Die meisten älteren Menschen wollen ihren Lebensabend in den eigenen vier Wänden verbringen, nur etwa 19 Prozent wollen ins Seniorenheim. Während die Pflege der Eltern für manche Berufung, Bereicherung und Lebensaufgabe sein mag, ist es für andere eine Belastung, die...

  • 18.01.19
LokalesBezahlte Anzeige
Frau Drescher Juliane erzählt über Ihren Erfolg mit der easylife Therapie
3 Bilder

Für gute Vorsätze ist es nie zu spät
Mit dieser Methode habe ich mein Wunschgewicht erreicht!

Juliane Drescher aus St. Valentin hat es geschafft und geht bereits schlank und zufrieden ins neue Jahr. Ihre Wunschfigur hat sie mit der bewährten easylife-Methode erreicht. Auch Sie können im Jänner den Grundstein für ein schlankes und gesundes neues Jahr legen. Das Abnehmjahr 2019 ist zwei Wochen alt. Viele sind mit dem Vorsatz gestartet, abzunehmen. Doch die einen haben erst gar nicht begonnen und die anderen haben es versucht, rudern jedoch bereits zurück. Es gibt aber noch eine Gruppe –...

  • 17.01.19
  •  1
Lokales
Für Gebiete fernab der Öffis: Das GUSTmobil startet bald auch in Graz durch.

Gegen weiße Flecken: GUSTmobil Graz kommt im September

Seit Sommer 2017 gibt es in Graz-Umgebung das GUSTmobil: Dieses Sammeltaxi-System bringt jene Menschen, die es anfordern, in den meisten umliegenden Gemeinden von einem Sammelpunkt zum anderen, steuert aber auch bestehende ÖV-Haltestellen an, um das Umsteigen in den Bus und Zug zu ermöglichen. Während das GUSTmobil mittlerweile auch in andere Bezirke expandiert und starke Zuwachsraten verzeichnet, gibt es jetzt auch Neuigkeiten für Graz.  Randgebiete sollen bedient werden "GUSTmobil Graz" ,...

  • 17.01.19
Lokales
Erfreut: Stadtrat K. Hohensinner (3. v. l.) und Co.

Gleichenfeier der smarten Volksschule

Kürzlich wurde die Gleichenfeier der Volksschule Smart City in der Wagner-Biro-Straße begangenen. Der Neubau der Volksschule, ein neuer innovativer Schulcampus mit zukunftsweisendem pädagogischen Konzept für einen neuen Stadtteil, soll einen innovativen und identitätsstiftenden Beitrag für die zukünftigen Nutzer aber auch die Nachbarschaft sein. Das von der Abteilung für Bildung und Integration der Stadt in Auftrag gegebene Projekt soll noch 2019 fertiggestellt werden, das Bauvolumen beläuft...

  • 17.01.19
Lokales
Körperliche Gegenwehr sollte nur im Notfall erfolgen.

Gratis Selbstschutz- Kurse für Senioren

Der steirische Seniorenbund führt bereits seit dem Jahr 2010 kostenlose Selbstschutzkurse für Frauen und Männer durch. Mehrere hundert lebensältere Damen und Herren haben so neben körperlicher Fitness auch Selbstvertrauen und die Fähigkeit erlangt, um sich gegen Straftaten zu wehren. Aufgrund der großen Nachfrage findet bereits ab Montag, dem 21. Jänner ein weiterer Gratis-Selbstschutzkurs in der Volksschule Waltendorf statt. Geleitet werden die Kurse vom ehemaligen Militär- und...

  • 17.01.19
Lokales
Alles dreht sich um die Kleinen: Gemeinsam mit dem Verein Fratz Graz wird der ideale Spielplatz geplant.

17 Bezirke
Eggenberg: Im Schlosspark kommen Kinder an die Macht

Der Umbau des Spielplatzes im Eggenberger Schlosspark geht in die nächste Runde: Am Samstag, dem 26. Jänner von 10 bis 15 Uhr, sind Kinder aufgerufen, gemeinsam mit dem Team von Fratz Graz an dessen Neugestaltung zu arbeiten. "Der bestehende Spielplatz wird genau angesehen und ausgehend davon werden neue Ideen entwickelt, wie der ideale Spielplatz aussehen sollte", gibt die Universalmuseum-Direktorin Alexia Getzinger Auskunft. Den Teilnehmern winken als Dankeschön tolle Preise, auch für...

  • 17.01.19
Lokales
Zufriedene Zwischenbilanz: Ursula Theißl (GF LOGO), Christopher Drexler (Gesundheitslandesrat) und Johannes Heher (LOGO/Projektleiter XUND und DU) (v.l.)

Zwischenbilanz bei Xund und Du: "Gut so, weiter so ..."

Logo Jugenmanagement und Gesundheitslandesrat Christopher Drexler haben eine Jahresbilanz über das Projekt "Xund und Du" gezogen. Das Zwischenfazit des vorerst bis 2021 laufenden Projekts fällt durchwegs positiv aus. 300 gut investierte Euro Bei Xund und Du werden steirische Jugendprojekte gefördert, die sich mit Gesundheitsthemen auseinandersetzen. Pro Projekt stehen 300 Euro zur Verfügung, insgesamt liegen 30.000 Euro im Fördertopf. So wurden im Jahr 2018 insgesamt 12.665 Jugendliche an...

  • 16.01.19