Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

Alessio kann wieder lachen:Emir Q. Haxhija, Thomas Rappl und Daniel Popp haben den jungen Mann nach einem Hundebiss wieder vollständig hergestellt.

Nach Operation
Junger Künstler musiziert für seine Chirurgen

Es gibt sie ja doch noch, die schönen und positiven Geschichten – so wie jene des jungen Steirers Alessio. Hund biss zu Die schwierigsten Stunden seines Lebens erlebte er am Dezember des Vorjahres, als ihn der Hund seiner Großmutter ins Gesicht biss. „Wir waren bei meiner Schwiegermutter und wollten gerade aufbrechen, als Alessio noch schnell einmal zurück ins Haus gegangen ist, um etwas zu holen und sich vom Hund zu verabschieden. Auf einmal biss dieser zu. Wir wissen bis heute nicht, warum“,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
2 1 Video 11

Letzte Gedanken vor dem Zusammenbruch
Müde

Die letzten Wochen sind anstrengend gewesen. Ich habe viele Stunden gearbeitet. Ich bin oft über lange Strecken mit dem Auto gefahren. Wenn ich frei hatte, habe ich alles daran gesetzt, mich auf den heutigen Abend vorzubereiten. Seit zwei Monaten hat sich mein Leben nur um diese Veranstaltung gedreht. Kindberg sollte der Ort sein. Der 28. Februar 2015 das Datum. Profi Wrestler. Ich bin nervös. Habe wenig geschlafen. Die Ringglocke läutet. Der Kampf beginnt. Eine halbe Stunde später: Das Match...

  • Stmk
  • Graz
  • Danijel Okic
Mit dem Roten Kreuz wurde der Polizist ins UKH gebracht.

Verkehrskontrolle ignoriert: Polizist verletzt

Dramatischer Zwischenfall gestern Abend in Graz: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein Polizist von einem Autolenker schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich knapp vor 20 Uhr auf der Triester Straße, wo eine Streife der Verkehrspolizeiinspektion Graz Geschwindigkeitsmessungen in Richtung Süden durchführte. Dabei wurde ein 60-jähriger Grazer mit erhöhtem Tempo geblitzt. Ihm wurde daher mit eingeschalteter Taschenlampe samt aufgesetztem Leuchtkegel signalisiert, dass er anhalten solle. ...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
In Graz ereignete sich ein folgenschwerer Unfall am Schutzweg.

Schwerer Unfall: Grazerin auf Schutzweg angefahren

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am gestrigen Mittwoch im Kreuzungsbereich Triester Straße/Lauzilgasse ereignet: Gegen halb drei Uhr fuhr ein 45-jähriger PKW-Lenker auf der Lauzilgasse und beabsichtigte, im Kreuzungsbereich nach links in die Triester Straße einzubiegen. Zur selben Zeit wollte eine 55-jährige Grazerin den dort befindlichen Schutzweg überqueren.  Tief stehende Sonne als Problem Der PKW-Lenker dürfte aufgrund der tief stehenden Sonne allerdings die Fußgängerin übersehen haben....

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Die Polizei sucht nach einem Fahrradunfall in Lend Zeugen.

Zeugenaufruf
Polizei sucht nach Unfall in der Keplerstraße Zeugen

Nach einem Unfall zwischen zwei Radfahrern am 4. November im Grazer Bezirk Lend sucht die Polzei nun nach Zeugen. Bei einem Unfall, der sich am 4. November um circa 7:10 Uhr am Radweg auf der Kreuzung Keplerstraße Ecke Neubaugasse ereignete, wurde ein elfjähriges Mädchen leicht verletzt. Ein 30-jähriger Grazer war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in Richtung Lendplatz unterwegs. Die Elfjährige, ebenfalls aus Graz, fuhr mit ihrem Fahrrad in Richtung Keplerbrücke. Aus unbekannter Ursache kam das...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Die Radlobby Argus kritisiert, dass bei der Neugestaltung des Augartens keine gute Verbindung für den schnellen Radverkehr mitgedacht wurde.

Nach Unfall
Radlobby Argus fordert Verbesserungen im Augarten

Mischverkehr birgt Gefahren- und Unfallpotential. Nach einem Unfall im Augarten macht der Verein Argus einmal mehr auf das Problem aufmerksam und fordert von der Stadt Graz Verbesserungen. Das Thema "gemischte Geh- und Radwege" ist ein Dauerbrenner in Graz. Oft kommt es dort zu brenzligen Situationen, wie auch ein WOCHE-Check bestätigte (hier geht's zum Beitrag). Weiters stimmten 93 Prozent der WOCHE-Leser in einer Umfrage für die Trennung von Geh- und Radwegen, zumindest auf Hauptradrouten. So...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Das Ende von Reha Nummer 4 im Jahr 2018...nie habe ich mich stärker gefühlt als zu diesen Zeitpunkt.
1 1 Video 52

Gut Ding braucht Weile
Rehabilitation

Mein Name ist Danijel Okic und ich lebe seit fünf Jahren in der wunderschönen steirischen Landeshauptstadt Graz. In diesen fünf Jahren ist mir eine Menge widerfahren, das ich mit euch teilen möchte. Unter anderem habe ich am 28. Februar 2015 in der Folge eines Wrestling Kampfes ein schweres Schädelhirntrauma erlitten. Seitdem hat mein eigentlicher Kampf, mein Kampf gegen meine dadurch bedingten körperlichen Einschränkungen begonnen. Warum ich trotz dieses prägenden Einschnittes und die dadurch...

  • Stmk
  • Graz
  • Danijel Okic
Zweijähriger verunglückt: Notarzt und Rotes Kreuz Mürzzuschlag mussten zu tragischem Einsatz beim Fröschnitzbach ausrücken.
1

Tragischer Unfall
Kleinkind in Bruck-Mürzzuschlag tödlich verunglückt

Spital am Semmering: Es war ein fürchterliches Unglück und offensichtlich eine Verkettung unglücklicher Umstände: Nach den bisherigen Ermittlungen der steirischen Polizei dürfte ein zweijähriger Junge in einem unbeobachteten Moment in das elterliche Fahrzeug vor deren Einfamilienhaus eingestiegen sein. Der Bub dürfte dabei den automatikbetriebenen Pkw in die Leerlaufposition gebracht haben, dieser rollte daraufhin auf dem leicht abschüssigen Gelände in Richtung des Fröschnitzbaches. Der Pkw...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Beim Rutschen (wie hier auf unserem Symbolfoto) wurde der Fahrlehrer im Bezirk Weiz verletzt.

Unglücklich
Fahrlehrer bei Fahrtraining im Bezirk Weiz verletzt

Eigentlich wird bei Fahrsicherheitstrainings ja sicheres Fahren gelehrt – dieses Mal ist das leider schief gegangen: Ein 41-jähriger Grazer Fahrlehrer führte auf dem Übungsgelände im Bezirk Weiz ein Fahrtechniktraining durch. Übungsgegenstand: richtiges Ausweichen. Fahrlehrer erlitt bei Unfall Kopfverletzung Durchgeführt wurde die Übung  auf einem Rutschbelag, die eine Schneefahrbahn simulieren sollte. Der 41-Jährige fungierte dabei als "Hindernis" auf dem Rutschbelag und wies die Teilnehmer...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Wieder einmal wurde der Geh- und Radweg als Bremszone von einer RaserIn benutzt.
Wo bleibt die Leitschiene?
1 6

Bald Todeskurve_2?

Dieser Beitrag folgt dem Beitrag vom 20.11.2017 "Bald Todeskurve?" Geh-und Radweg als BremszoneVor wenigen Tagen war es wieder so weit. Eine flotte Kfz-LenkerIn, es könnte diesmal auch ein Klein-Lkw gewesen sein, machte bei der 90-Grad Kurve am Opernring einen "Umweg" über den Geh- und Radweg. Wie auch beim letzen Mal, dürften sich zu diesem Zeitpunkt keine Menschen dort aufgehalten haben. Ewig wird aber deren Glückssträhne nicht andauern. Handeln oder wegschauen?Ich frage mich nun ernsthaft,...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin

Straßenbahnunfall in Graz
Sperre noch bis 14 Uhr

Durch den Straßenbahnunfall mit zehn Leichtverletzten heute, dem 10. Oktober, am Grazer Ring wurde von den zwei kollidierten und teilweise entgleisten Straßenbahnen auch der dreispurige Opernring beziehungsweise der Joanneumring für Autofahrer blockiert. Die Einsatzkräfte arbeiten auf Hochtouren: Bis 14 Uhr soll laut aktueller Auskunft der Holding Graz auch die Straße wieder frei sein. Zudem wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
1

+++ UPTDATE +++
Nach Unfall auf der A9: Autobahn ist wieder frei

Nachdem es heute Morgen zu einem Unfall mit einem Schwerfahrzeug auf der A9 bei Seiersberg Richtung Süden (lesen Sie dazu mehr: hier) gekommen ist, gibt die Asfinag grünes Licht: Kurz vor 12 Uhr konnten wieder jeweils zwei Fahrstreifen pro Richtung für den Verkehr freigegeben werden. Der Autotransporter wurde auf einen Parkplatz geschleppt.  Die Beton-Mittelleitwand ist allerdings auf einer Länge von etwa 50 Metern schwer beschädigt und muss mithilfe eines Krans beseitigt und ersetzt werden....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3

A9/Seiersberg
Umleitung nach Unfall von Autotransporter

Heute Morgen, um 8:30 Uhr kam es zu einem Unfall auf der A9 bei Seiersberg Richtung Süden. Ein Autotransporter hat aus bisher unbekannter Ursache offenbar die Kontrolle verloren und die Mittelleitwand durchbrochen. Das Schwerfahrzeug blieb quer über die drei Fahrstreifen stehen.  Die A 9 in Richtung Süden ist dadurch total gesperrt, die Asfinag leitet den Verkehr bei Graz-Nord durch das Stadtgebiet ab, bei Seiersberg kann man wieder auf die Autobahn auffahren. In Fahrtrichtung Norden ist durch...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Sie will das Bewustsein der Radfahrer stärken: Verkehrsstadrätin Elke Kahr
4

Graz
Schmiedgasse: Elke Kahr will mehr Bewusstsein bei Radfahrern schaffen

Rund 20 Prozent der Grazer sind mit dem Fahrrad unterwegs, es gibt aber immer wieder einige die auf die anderen Verkehrsteilnehmer vergessen. Verkehrsstadträtin Elke Kahr will deswegen durch die Kampagne "Gemeinsam mit Rücksicht", das Zusammenleben zwischen Radfahrern und Fußgängern verbessern. In Graz gibt es einige Fußgängerzonen wo sich immer mehr Fahrradfahrer heimisch fühlen und sie täglich nützen. Allerdings vergessen sie immer wieder die Regeln, die zum Schutz der Fußgänger aufgestellt...

  • Stmk
  • Graz
  • Johann Hubmann
Nikolaus
30 19 3

Brauchen wir den Nikolaus und den Krampus?

In unserer Gesellschaft werden die Kinder behütet und beschützt, wie ein rohes Ei. Der Trend geht immer mehr zur Familie, mit nur einem Kind. Das Kind ist dann der Mittelpunkt der Familie und wird gefördert und betüttelt, egal von wem. Jeder im Familienverband hilft mit, das es dem Nachwuchs gut geht. So wird jeder Stress vom Kind fern gehalten und die Jugend lebt im Schlaraffenland. Doch, bald kommen die ersten Sorgen in der Schule. Andere Jugendliche dissen und mobben das einzige Kind. Nie...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Verkehrsexperte Kurt Fallast will die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen.
2

Verkehrsexperte Kurt Fallast fordert: Reflektierende Knöpfe können Radler schützen!

Mehr Sicherheit in der dunklen Jahreszeit: Kurt Fallast fordert optische Warnsignale auf den Straßen. Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, das Verkehrsaufkommen höher: Der altbekannte und nie abreißende Konflikt zwischen Rad- und Autofahrern wird durch die Häufung von Unfällen im Herbst erneut zum Thema. Verkehrsexperte Kurt Fallast ruft daher auf, reflektierende, im Boden platzierte Knöpfe zu installieren, welche die Aufmerksamkeit und Sicherheit steigern würden. Keine bauliche Trennung...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Gefährliche Momente: Stadt und GKB wollen unbeschrankte Bahnübergänge in Graz beseitigen.
1 2

Nach tödlichem Unfall
Expertengruppe soll Lösung für GKB-Kreuzungen finden

Gipfelgespräch zwischen dem Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl und Gerald Klug, Chef der Graz-Köflach-Bahn (GKB) im Grazer Rathaus, der Hintergrund ist leider ein sehr tragischer: Jener Zustammenstoß eines Holding Graz-Busses mit einem Zug der GKB, bei dem eine 34-jährige Buslenkerin ums Leben kam. Zwölf GKB-Übergänge in Graz Immer noch sind es neun GKB-Bahnübergänge im Grazer Stadtgebiet, die nur durch eine Licht gesichert sind, weitere drei haben eine Schrankenanlage (siehe Infos unten)....

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
8.00 Uhr - 24 Stunden später...
4 1 2

Bitte Rotlicht beachten!

Tödlicher Unfall am Bahnübergang Am Dienstag den 18.9.2018 gab es leider wieder einen Unfall an einem ampelgeregelten Bahnübergang. Ein, auf der Grazer Grottenhofstraße, stadtauswärts fahrender Bus stieß beim dortigen ampelgeregelten Bahnübergang mit einer stadteinwärts fahrenden  S-Bahn Garnitur zusammen. Sonne blendet Folgende (Kleine Zeitung) und ähnliche Pressemeldungen (OÖ-Nachrichten), wie "...Als eine mögliche Variante wurde immer wieder genannt, dass am Bahnübergang die niedrig...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Symbolfoto

Fahrerflucht in Weinitzen – Polizei bitten um Mithilfe

Gestern Abend, am 4.4., kam eine 29-Jährige PKW-Lenkerin gegen 19.35 Uhr auf der L 329 Rinneggerstraße – durch den sogeannten Annagraben – aufgrund eines rasant entgegen kommenden Pkw-Lenkers von der Fahrbahn ab und wurde verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Im Bereich der Kläranlage Annagraben kam ihr plötzlich ein Pkw mit offensichtlich stark überhöhter Geschwindigkeit auf ihrer Fahrbahnseite entgegen. Aufgrund des riskanten Überholmanövers des unbekannten Pkw-Lenkers musste die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Vorsicht mit Gartenschere und anderen Geräten.
1

Verletzungen beim Garteln vermeiden

Vorsicht im Umgang mit Gartengeräten Durch Krankheitserreger, die im Erdreich lauern, können schon kleine Verletzungen bei der Gartenarbeit unangenehme Folgen in Form von Infektionen haben. Handschuhe und festes Schuhwerk helfen, solche Verletzungen zu vermeiden. Besondere Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Werkzeugen geboten. Schwerste Fußverletzungen riskiert, wer barfuß oder in Flip-Flops den Rasen mäht. Mit elektrischen Heckenscheren kommt es häufig zu Unfällen, speziell bei Kindern....

  • Margit Koudelka
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.
1 2

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Graz: Zeugenaufruf

Ein 62-jähriger sehbehinderter Fußgänger wurde Dienstagfrüh von einem Pkw beim Überqueren eines Schutzweges schwer verletzt. Der Lenker wird gesucht. Die Polizei sucht nach Zeugen: Heute morgen gegen 6 Uhr wurde ein 62-Jähriger, sehbehinderter Fußgänger aus Graz, der mit seinem Hund unterwegs war, auf der Kreuzung Kasernstraße – Eduard-Keil-Gasse – Ziehrerstraße am Schutzweg von einem Auto (weißer oder grauer kleineren Pkw) erfasst. Der Fahrer beging Fahrerflucht, Passanten verständigten die...

  • Stmk
  • Graz
  • Verena Schaupp
Projektmanager Mario Brnic macht auf Gefahren bei Fahren unter Alkoholeinfluss aufmerksam.
3

Mario Brnic von "Forschungsgesellschaft Mobilität": Autofahren und Alkoholkonsum passen nicht zusammen!

Mario Brnic vom Präventionsprojekt "Close to" appelliert für verantwortungsvollen Alkoholkonsum. Ein Glühwein, ein Punsch, ein Tee mit einem Schuss Rum: Gerade in der Weihnachtszeit sind – neben den Weihnachtsfeiern – die Adventmärkte mit ihren Getränkeständen sehr beliebt. Dabei setzen sich manche Menschen auch nach einigen Tassen Glühwein hinters Steuer. Mario Brnic von der "Forschungsgesellschaft Mobilität" ist Projektmanager von "Close to – Risikoprävention für Fahranfänger" und erklärt,...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.