Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Mit einem Regenschirm wollte in Graz eine Frau Ladendiebstahl begehen.

Vereitelt
Ladendiebstahl mit dem Knirps

Gestern Abend wurde eine Ladendiebin in Graz Andritz kreativ: Um eine Stange Wurst zu stehlen, versteckte sie sie in einem Regenschirm. Eine Zeitungsverkäuferin stellte sich ihr in den Weg und verhinderte den Diebstahl.  Sowas kann auch wirklich nur an einem Regentag passieren: Als am Donnerstagabend die drückende Schwüle einer herannahenden Schlechtwetterfront die Grazer dazu brachte, ihre Schirme zu zücken, kam einer 57-jährigen eine Idee. In einem Supermarkt in der Weinzöttlstraße versuchte...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Fesch: Die neuen Polizistinnen und Polizisten starten in der Steiermark durch.
1

Ausbildung absolviert
79 neue Polizistinnen und Polizisten für die Steiermark

79 angehende Polizistinnen und Polizisten haben jetzt die Polizeigrundausbildung (PGA) absolviert. Sie unterstützen ab 1. August Dienststellen in der gesamten Steiermark. 35 Frauen und 44 Männer waren es, die heute aus den Händen von Polizeidirektor Gerald Ortner ihre Dienstprüfungszeugnisse nach der erfolgreich absolvierten Prüfung entgegennehmen konnten – 66 von ihnen haben übrigens mit Auszeichnung bestanden.  79 Polizisten für mehr Sicherheit Ab 1. August unterstützen diese 79 Polizistinnen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Schon wieder wurde eine betagte Grazerin Opfer von Trickbetrügern.

Zehntausende Euro übergeben
Schon wieder riefen falsche Polizisten an

Gestern Nachmittag wurde erneut eine Grazer Pensionistin Opfer von Trickbetrügern. Sie übergab falschen Polizisten mehrere zehntausend Euro.  Im Bezirk Ries wurde gestern eine 79-Jährige von angeblichen Polizisten kontaktiert. Dabei behaupteten die Betrüger, dass die Tochter der Pensionisten einen Autounfall mit großem Sachschaden verschuldet hätte und ins Gefängnis müsse, wenn dieser Schaden nicht beglichen werde. Die Pensionistin übergab daraufhin einer Unbekannten das Geld. Erst später...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Mit Schüssen stoppte die Polizei gestern einen Angreifer in Gries.
1

Bei Messerattacke im Bezirk Gries
Polizei stoppte Angreifer mit Schüssen

Heute Nacht attackierte ein Mann im Bezirk Gries die Polizei, nachdem seine Frau Anzeige wegen häuslicher Gewalt erstattet hatte. Der 44-Jährige kam schreiend mit zwei Küchenmessern auf die Beamten zu, die mehrere Schüsse auf ihn abgaben, um ihn zu stoppen. Der Angreifer wurde dabei verletzt und ins LKH eingeliefert.  Gegen zwei Uhr nachts wurden mehrere Polizisten wegen eines familiären Streits zur Wohnung eines Paares gerufen. Die 41-Jährige Frau hatte die Polizei verständigt, da sie Angst...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Dreiste Betrügermasche per Telefon: Täter wollte als falscher Polizist von 89-jähriger Grazerin 48.000 Euro erpressen.

Trickbetrüger
Falscher Polizeibeamter bedroht 89-jährige Pensionistin

Mit fieser Betrügermasche schockierte bis dato unbekannte Täter eine 89-jährige Grazerin. Begonnen hat alles am 23. Juli um die Mittagszeit: Der Täter kontaktierte eine 89-jährige Grazerin, wohnhaft im Bezirk Jakomini, mit unterdrückter Nummer auf ihrem Festnetz-Telefon. Der Mann gab sich dabei als Polizeibeamter aus und tischte  der Frau eine Horrorgeschichte auf: Ihre Tochter habe einen Unfall mit einem italienischen Fahrzeuglenker verursacht und müsse nun dringend dessen Schaden bezahlen....

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Obduktionsergebnisse liegen vor
Mordverdacht in Graz bestätigt

Nachdem am Dienstagabend eine 17-Jährige tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden war, bestätigte nun eine Obduktion Fremdverschulden.  Die schwangere Frau war am Dienstag nicht zur Arbeit erschienen und konnte telefonisch nicht erreicht werden, weshalb die Polizei die Wohnung überprüfte und die junge Frau tot auf dem Bett vorfand. Die Ermittlungen führten zum 19-Jährigen Freund der Toten, der verhaftet wurde, die Tat allerdings bestreitet.  Obduktion bestätigt VerdachtNach einer Obduktion am...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Grausiger Fund für die Grazer Polizei: 17-jährige Schwangere tot in ihrer Wohnung entdeckt, Vater des ungeborenen Kindes unter Verdacht.

Mordverdacht
17-jährige Schwangere in Graz tot aufgefunden, Verdächtiger in Haft

Dienstag Nacht wurde eine 17-jährige Frau in ihrer Wohnung im Bezirk Geidorf in Graz tot aufgefunden, ein 19-Jähriger wurde verhaftet. Offenbar wieder eine fürchterliche Bluttat in Graz, wieder einmal war eine junge Frau das Opfer. Die Anzeige landete gegen 19 Uhr bei der Grazer Polizei, die 17-jährige Schwangere war nicht zur Arbeit erschienen und konnte auch telefonisch nicht erreicht werden. Die Polizei überprüfte die Wohnung und machte eine fürchterliche Entdeckung: Die Frau wurde leblos im...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Gestern waren in Graz einmal mehr Trickbetrüger erfolgreich.

Telefonbetrug
Grazer übergaben Betrügern "Kaution"

Gleich zwei Telefonbetrügereien wurden gestern in Graz verübt: Einmal gelang es den Tätern tatsächlich, Bargeld zu erbeuten, ein anderes Mal blieb es beim Versuch. Die Polizei gibt Tipps, um derartigen Anrufen nicht auf den Leim zu gehen. Unter dem Vorwand, dass Tochter und Schwiegersohn nach einem Verkehrsunfall verhaftet worden wären, konnte ein falscher "Polizist" am Montagnachmittag einem betagten Grazer Ehepaar Geld für eine "Kaution" abluchsen. Für die richtige Portion Glaubwürdigkeit...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Mit Vollgas in die (Polizei-)Falle: Schwerer Schlag gegen die steirische Tuning-Szene, hunderte Anzeigen ausgestellt.
1 2

Polizei-Schwerpunktaktion
Fast 500 Anzeigen gegen steirische Autotuning-Szene

Graz-Straßgang: Polizei führt in der Nacht auf Sonntag Schwerpunktaktion bei Treffen der steirischen Tuning-Szene durch. Ergebnis: 258 Radarstrafen, 215 Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz. Eigentlich war alles angerichtet für eine heiße Nacht: Rund 500 Fahrzeuge hatten sich für ein Treffen der steirischen Tuning-Szene in der Nacht von Samstag auf Sonntag angemeldet, Treffpunkt für die heißen Boliden: Der Parkplatz des Einkaufszentrums West in Graz-Straßgang. Polizei und Land Steiermark schwer im...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Gut getroffen: So sieht der Mann aus, der mutmasslich eine Trafik in der Grazer Triesterstraße überfallen hat.

Fahndungsfoto veröffentlicht
Suche nach Grazer Trafikräuber läuft auf Hochtouren

Graz-Puntigam: Letzte Woche wurde Trafik überfallen, jetzt läuft die Suche auch mittels eines aktuell veröffentlichten Fahndungsfoto. Die Tat ereignete sich vor wenigen Tagen: Am 19. Mai um 15.30 war der Mann in die Trafik in der Triesterstraße eingedrungen, er war mit einem Mund-Nasen-Schutz maskiert. Er bedrohte die hinter dem Verkaufspult stehende Trafikantin mit einer Pistole, bedrohte sie und forderte sie mit den Worten "Alles Geld her" zum Leeren der Kassa auf. Die Verkäuferin leistete...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Da war die Welt noch in Ordnung: Friedliche Party im Grazer Stadtpark – am Abend des Pfingstsonntags kam es dann zu einer Massenrauferei.
1

Party eskaliert
Massenrauferei im Grazer Stadtpark

Graz. 50 bis 60 Jugendliche lieferten sich am Pfingstsonntag im Stadtpark eine wüste Schlägerei, auch eine Polizeibeamtin wurde attackiert, vier junge Burschen wurden verletzt. Die Übeltäter werden noch gesucht. Der Grazer Stadtpark hat sich in den letzten Wochen ja zur heißesten Party-Location der Steiermark entwickelt, tausende Jugendliche feiern dort abseits der Ausgangsbeschränkungen und Sperrstunden. Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis diese Zusammentreffen – unter starkem...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Alarmfahndung: Zahlreiche Polizeieinheiten waren im Einsatz, um die Schützen aus dem Stadtpark Gleisdorf zu fassen.
1 2

Alarmfahndung
Schüsse in Gleisdorf, Tatverdächtige gefasst

Gleisdorf: Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen, es kam zu Schüssen, Tatverdächtige sind gefasst. Vier Personen wurden verletzt. Tatort war der Stadtpark in Gleisdorf, nachdem Samstag Abend dort – nach einer Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen – einige Schüsse gefallen waren, wurden Polizeistreifen dorthin beordert. Vor Ort trafen diese vier Burschen (alle im Alter zwischen 16 und 18 Jahren) an. Sie klagten über Schmerzen und gaben gegenüber der Polizei an, dass ein Unbekannter auf sie...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Gut getroffen: Auf diesem Fahndungsfoto ist der mutmassliche Räuber nach der Tat im Bezirk Gries zu sehen.
3

Fahndungsfotos veröffentlicht
77-jährige Frau in Graz am helllichten Tag überfallen

Zu einem bewaffneten Raubüberfall kam es kürzlich im Grazer Bezirk Gries: Ein bewaffneter Täter, dessen Identität bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht feststeht, lauerte der 77-jährigen Frau gegen 17 Uhr in der Tiefgarage eines Einkaufszentrums in der Lazarettgasse auf. Die perfide Taktik: Er zwängte sich rasch und überraschend für die Frau in deren Auto. Mit vorgehaltener Schusswaffe erzwang er die Herausgabe des gesamten Bargelds. Die Frau aus Graz-Umgebung war klug genug, sich nicht zu wehren,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Einsatz der Cobra: Die Sondereinheit der Polizei nahm den 49-jährigen Gewalttäter fest.

Gefährliche Drohung
49-Jähriger bedroht Ex-Freundin mit Messer und Axt

Am 8. April erfolgte die Anzeige, gestern Abend schnappten die Handschellen zu: Ein gebürtiger Ungar (49 Jahre) hatte seine 24-jährige Ex-Freundin und deren neuen Lebensgefährten mit dem Umbringen bedroht. Das hatte der neue Freund, der aus der Türkei stammt, auf der Polizeiinspektion im Bezirk Gries angezeigt. Gewalttäter illegal in Österreich Der Ungar habe außerdem das Fenster seiner Wohnung eingetreten, schweren Schaden in der Wohnung angerichtet und sei bereits über einen längeren Zeitraum...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Tatort Idlhofgasse: Ein 43-jähriger Afghane gesteht den Mord an seiner 38-jährigen Ehefrau, die ebenfalls aus Afghanistan stammt.
4 2

Ermittlungen laufen
43-jähriger Mann aus Graz gesteht Mord an Ehefrau

Es dürfte knapp nach der mutmaßlichen Tat gewesen sein: Heute früh, gegen 8.45 Uhr, stellte sich ein 43-jähriger Mann der Polizei und gab an, seine 38-jährige Ehefrau getötet zu haben. Das Ehepaar hat gemeinsam vier Kinder – diese befanden sich zum Tatzeitpunkt nicht zuhause, sie waren in der Schule, sie werden von einem Kriseninterventionsteam betreut. Tatmotiv unklar Tatort war eine Siedlung in der Grazer Idlhofgasse, die Polizeibeamten entdeckten bei einer Nachschau die tote Frau. Mordwaffe...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Gefährlich: Eine 62-jährige Frau wurde in Feldkirchen bei Graz von einem unbekannten Täter angeschossen.
1 1

Wild-West-Aktion
Frau in Graz-Umgebung aus fahrendem Auto heraus angeschossen

Unfassbare Szenen spielten sich am heutigen Ostersonntag in Feldkirchen bei Graz (Bezirk Graz-Umgebung) ab: Eine 62-jährige Frau wurde bei einem Spaziergang angeschossen. Zum genauen Tathergang: Die Frau spazierte am frühen Nachmittag mit ihrem Hund auf einer Wiese in der Nähe der Flughafenstraße. Sie hielt kurz an, schaute sich um, in diesem Moment fuhr ein ihr unbekannter PKW an ihr vorbei. Kurz darauf begann der Albtraum für die Frau: Sie hörte drei Schüsse, im selben Moment spürte sie einen...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Dramatisch: Messerstecherei in der Grazer Münzgrabenstraße.

Jugendlicher schwer verletzt
Messerstecherei in der Münzgrabenstraße in Graz

Graz: Erschreckende Wildwest-Szenen spielten sich gestern Abend im Bezirk Jakomini ab: Ein 16-jähriger Grazer mit russischer Staatsbürgerschaft hatte sich mit einem entfernten Bekannten in der Nähe eines Supermarkts in der Münzgrabenstraße getroffen. Plötzlich stach der – noch unbekannte – Fremde ohne erkennbaren Grund  mit einem Messer zu und fügte dem 16-Järhigen zwei Stichverletzungen zu. Der Jugendliche konnte dann noch selbst Richtung Münzgrabenstraße flüchten – er wurde mit schweren...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Achtung, Alkolenker! Mann raste mit 1,86 Promille durch den Plabutschtunnel.
1 1

Autobahn gesperrt
Steirer fährt mit 1,86 Promille durch den Plabutsch-Tunnel

Auffällig wurde der 30-Jährige aus dem Bezirk schnell einmal, als er Freitag abends in den Plabutschtunnel eingefahren ist: Denn wie auf der Videoüberwachung gut zu sehen war, touchierte er gleich mehrmals den Randstein im Tunnel.  Dabei beschädigte der Mann, der auf der A9 Richtung Linz unterwegs war, die Reifen seines PKW stark. Zu guter Letzt war dann an eine Weiterfahrt nicht mehr zu denken, mit Müh und Not rettete sich der schwer alkoholisierte Lenker in eine Parkbucht. Führerschein und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Neben dem Bargeld suchten die Täter auch mit jeder Menge Alkoholika das Weite.
4

Grazer Polizei fahndet
Tatortfotos sollen helfen, Einbrecher zu fassen

Der Einbruch ist zwar schon ein wenig her, jetzt allerdings hat die Staatsanwaltschaft die Lichtbildveröffentlichung angeordnet. Und siehe da: Es sind durchaus gelungene Schnappschüsse, die da von den Tätern gelungen sind. Einbruch in Marktstand Zum Tathergang: In der Nacht vom 27. auf den 28. Oktober 2020 waren die Täter in einen Marktstand am Grazer Jakominiplatz eingedrungen. Dort hat man nicht nur Bargeld entwendet, sondern sich auch an alkoholischen Getränken – wie auf den Bildern gut...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Wer erwischt wurde, musste zahlen: Polizei kannte keine Gnade mit (verbotenen) Feuerwerken zu Silvester.

Steirische Polizei zieht Bilanz
Rund 300 Einsätze wegen Silvester-Feuerwerken und Corona-Verstößen

Quer durchs Land führte die steirische Polizei Schwerpunktaktionen zur Einhaltung der Corona-Maßnahmen und der Feuerwerk-Verbote durch, 1.800 Notrufe gingen bei der Exekutive ein – von den rund 600 Einsätzen hatten rund die Hälfte Verstöße gegen die Lockdown-Regeln sowie unerlaubtes Abschießen von Feuerwerken zum Grund. "Sturm auf Schloßberg" verhindert. Besonders in der Landeshauptstadt zeigte die Polizei verstärkte Präsenz im öffentlichen Raum, geahndet wurden rund 100...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Verfolgungsjagd: 14-Jähriger flüchtete in Graz vor der Polizei.

Verfolgungsjagd in Graz
14-Jähriger flüchtet mit gestohlenem Auto

Abenteuerliche Szenen, die sich da Sonntag Nacht in Graz abspielten: Gegen 2 Uhr früh entdeckte eine Polizeistreife in der Neutorgasse einen PKW, dessen Lenker mit höchst unsicherer Fahrweise unterweges war. Das Fahrzeug, stadtauswärts unterwegs, bog in die Kaiserfeldgasse ein. Die Beamten hielten das Fahrzeug an und wollten eine Lenker- und Verkehrskontrolle durchführen. Nachdem die Polizisten ausgestiegen waren und auf das Fahrzeug zugingen, stieg der 14-jährige Lenker aufs Gas und flüchtete...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Zeugen gesucht: Ein Obdachloser zeigte in der vergangenen Nacht einen Raub an.

Obdachloser beraubt: Polizei bittet Zeugen, sich zu melden

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sollen zwei unbekannte Männer einen Obdachlosen im Bezirk Lend beraubt haben. Mögliche Zeugen werden ersucht, sich beim Kriminalreferat Graz zu melden. Die Polizei geht der Anzeige eines 49-Jährigen nach, der heute Nacht gegen 2 Uhr mitgeteilt hatte, soeben vor einem Imbisslokal in der Annenstraße von zwei – bislang unbekannten – Männern beraubt worden zu sein. Dem Obdachlosen seien dabei mehrere hundert Euro entwendet worden. "Die Männer attackierten...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Kind vernachlässigt: Elfjährige schlief mehrere Nächte im Freien

Eine Grazerin soll ihre elfjährige Tochter vernachlässigt haben, meldet die Grazer Polizei. So soll das Mädchen bei niedrigen Temperaturen im Freien geschlafen haben. Mit solchen Situation hat die Grazer Polizei auch nicht täglich zu tun: Bereits am Samstagabend wurde sie in eine Wohnsiedlung gerufen. Es wurde ein angeblich vernachlässigtes Mädchen aufgefunden. "Nachbarn hatten durch Erzählungen ihrer Kinder bemerkt, dass die Elfjährige tagsüber mit anderen Kindern spielt, nachts jedoch bei...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Vorsicht ist besser als Nachsicht: Steirische Polizei warnt vor Trickbetrügern und Einbrechern.
2

Achtung, Betrüger
Steirisches Landeskriminalamt warnt vor „falschen Polizisten“

Gefährliche Betrüger: Seit rund 14 Tagen sind in der Steiermark unbekannte Täter unterwegs. Diese geben sich am Telefon als Polizisten oder Kriminalbeamte aus. Im Telefonat behaupten sie dann, Ermittlungen zu Einbruchsdiebstählen in der Nähe des Wohnortes durchzuführen. Dringende Warnung der Polizei Die heimische Exekutive warnt eindringlich vor diesen Personen, das Landeskriminalamt Steiermark verzeichnete in letzter Zeit einen Anstieg an solchen Telefonanrufen. Die Vermutung der Polizei: Die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.